•  
  • Betrifft

    leche ↔ lechera

    Kommentar

    Anderentags war ich bei "meinem" Salvadorianer, und da zum Dessert keine canoas mehr erhältlich waren (da kurz vor Feierabend), habe ich stattdessen platanos fritos con leche bestellt. Ich wurde berichtigt, dass hieße con lechera. Kann mir jemand den Unterschied erklären? Da ich des Spanischen überhaupt nicht mächtig bin [*], bräuchte ich möglicherweise eine Erklärung aus der Kategorie explain like I'm five.


    Soweit ich weiß, ist leche Milch. Geht es da jetzt um falsche Grammatik (Objekt im Akkusativ?), oder darum, dass es eine andere Art von Milch ist? Bei diesem Dessert wird gesüßte Kondensmilch eingesetzt. Ich hatte angenommen, da Käse queso ist und es bei Speisen con queso heißt, läuft es analog bei der Milch. War aber nicht ...


    [*] Als kleine Übung für den praktischen Gebrauch versuche ich, erstmal Restaurantbestellungen richtig hinzubekommen.

    VerfasserNorbert Juffa (236158)  28 Okt. 19, 21:19
    Kommentar

    Leche ist Milch, klar.

    Mit "lechera" ist - meiner Dessert-Erfahrung nach - meistens die gesüßte Kondensmilch gemeint (bekannteste Marke "La Lechera", in Deutschland "Milchmädchen"), die - besonders in Südamerika - sehr gern in Desserts eingesetzt wird. Hier wird einfach der Markenname als Bezeichnung verwendet.

    Vielfach wird die Wortherkunft gern vergessen und mutiert mit der Zeit zur allgemeinen Bezeichnung.

    Die Bestellung müsste nämlich sonst lauten "plátanos fritos con leche condensada azucarada" - etwas kompliziert...


    Das ist so ähnlich wie wenn man hierzulande um ein Tempo(taschentuch) bittet, aber eigentlich nur irgendein Papiertaschentuch braucht.


    Kleine Ergänzung noch nebenbei: Was wir mit Kondensmilch bezeichnen, heißt (in Spanien zumindest) leche evaporada.

    Noch so'n kleiner "falso amigo".

    #1Verfasserlisalaloca (488291)  29 Okt. 19, 09:16
    Kommentar

    Wahrscheinlich wird "lechera" benutzt, weil dies das bekannteste Produkt mit dem Markennamen ist.


    Siehe: https://www.nestleusa.com/brands/baking/la-le... (Ergebnis der Suche nach "la lechera")

    #2VerfasserK-Pax (1120957) 29 Okt. 19, 11:13
    Kommentar

    Danke für die Erklärung. Dass es sich hier um einen generisch benutzten Markennamen handeln könnte, darauf war ich gar nicht gekommen.

    #3VerfasserNorbert Juffa (236158) 29 Okt. 19, 14:15
    Kommentar

    re #1, Tante Wiki hat dazu :


    https://es.wikipedia.org/wiki/Leche_condensada

    La leche condensada es leche de vaca a la que se le ha extraído agua y agregado azúcar, lo que resulta en un producto espeso y de sabor dulce que puede conservarse durante varios años envasado sin refrigeración mientras no se haya abierto. El mismo producto sin agregados de azúcar se llamó leche evaporada, sin embargo, como esta versión no azucarada se estropea con mucha mayor facilidad, es poco común en la actualidad (en algunos países de habla hispana se llama “leche evaporada” a la leche condensada, por una antigua confusión entre los productos, tan similares). ...



    ... zu "lechera" haben sie dort nichts ...

    #4Verfasserno me bré (700807) 29 Okt. 19, 18:07
    Kommentar

    ... zu "lechera" haben sie dort nichts ...


    Ist ja auch eine von vielen Marken, wie Tempo oder Tesa. Ich habe sogar hier in einigen Supermärkten ein russisches Produkt gesehen. OT: Man muss nur aufpassen, dass man nicht zufällig "dulce de leche" erwischt (der ja aus dieser gezuckerten Kondensmilch hergestellt wird), denn die Dosen sehen gleich aus, bloß der Text ist anders. Wenn man dann kein russisch kann...

    #5Verfasserlisalaloca (488291)  30 Okt. 19, 09:26
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt