Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    Ort vor Zeit...

    Kommentar
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin gerade arg verwirrt von folgendem Satz, den ich in einem Lehrbuch gelesen habe: "I write new words on cards and then I read them every day on the bus."
    Jahrelang habe ich mit der Gewissheit gelebt, dass "Ort vor Zeit" eine unumstößliche Regel des englischen Satzbaus ist, und plötzlich sehe ich den umgekehrten Fall.
    Ist das einfach nur falsch, oder zählt "on the Bus" nicht als Ortsangabe, oder ist das sonst irgendeine merkwürdige Ausnahme?

    Danke!
    VerfasserLena (de) (507850) 17 Mär. 10, 19:50
    Kommentar
    Nein, das ist keine unumstößliche Regel; man kann das oft auch machen, wie man will, besonders wenn das eine betont werden soll und das andere nicht.
    #1Verfasser dude (253248) 17 Mär. 10, 19:57
    Kommentar
    In englischen Saetzen gilt die Faustregel: was am Ende steht, gehoert zum Kern der Aussage des Satzes.
    #2VerfasserLondoner(GER)17 Mär. 10, 21:24
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt