•  
  • Übersicht

    Quasselzimmer

    Remember there is an image in Klimagerät?

    Betrifft

    Remember there is an image in Klimagerät?

    Kommentar
    Hat jemand Lust auf ein revival?

    Mit der Suche nach Wörtern in Wörtern haben wir seinerzeit fast vier Fäden gefüllt:

    Siehe auch: image in Klimagerät
    Siehe auch: Klimagerät-Rätsel 2
    Siehe auch: Klimagerät-Rätsel *3*
    Siehe auch: Klimagerät-Rätsel 4

    Die Regeln (nach wi-chan):
    Wir finden "innere Wörter" (wie z. B. "image"), die sich in "äußeren Wörtern" (z. B. Klimagerät) verstecken, und geben dann Hinweise, die uns auf das innere und äußere Wort führen, und zwar nach folgendem Grundsatz:

    If I give the clue in German, the solution is "English in German", and if I give the clue in English, the solution is "German in English". (c) hm -- us

    Falls von dieser Regel abgewichen wird, sollte dies explizit erwähnt werden!

    Ich mach mal den Anfang, vielleicht hat ja jemand Lust, zu raten :)

    In dieser nicht mehr ganz höflichen Bitte befindet sich noch eine etwas schärfere Version davon
    Verfassersamariana (236882) 30 Okt. 10, 13:13
    Kommentar
    Vielleicht Aufforderung?
    #1Verfasserharambee (91833) 30 Okt. 10, 15:54
    Kommentar
    hallo harambee! Applaus! Bitte, ein Handbuch "Autorität ausüben leichtgemacht" für dich!

    wenn du magst, kannst du dir ja was neues ausdenken... ansonsten für die Zwischenzeit noch eins von mir:

    Zauberhaftes in Zähflüssigerem als Wasser
    #2Verfassersamariana (236882) 30 Okt. 10, 16:46
    Kommentar
    Mmmh, da fehlt es mir an Ideen, zum einen weil ich in vielen viskosen Flüssigkeiten wie Glycerin einfach kein englisches Wort finde und zum zweiten, weil der Begriff zauberhaft so allgemein ist. Falls es um sowas wie Elfen oder Gnome gehen sollte, fehlt mir wahrscheinlich ohnehin der englische Wortschatz. Vielleicht haben andere eine Idee.

    Wie ich in den älteren Fäden gesehen habe (ich habe sie aber nicht komplett gelesen), gab es oft mehrere paralle Aufgaben, also stelle ich auch noch ein vermutlich einfaches Rätsel ein, bevor ich für den Rest des Tages verschwinde:

    Darin lesen verwandelt einen nur selten in jemanden mit dieser inneren Eigenschaft.
    #3Verfasserharambee (91833) 30 Okt. 10, 20:20
    Kommentar
    hmm, darüber muss ich noch ne Weile nachdenken...

    worin liest man denn so? Kaffeesatz, Zeitung, Handbuch, Enzyklopädie...? muss wohl noch ein bisschen suchen.

    was die zähe Flüssigkeit angeht muss ich vielleicht noch einen Tipp dalassen -- die steht (metaphorisch/idiomatisch) für was anderes, das Wälzen von Chemiebüchern ist also unnötig :)
    #4Verfassersamariana (236882) 31 Okt. 10, 12:16
    Kommentar
    Ja, an Blut (dicker als Wasser) habe ich auch zuerst gedacht, aber weder im Wort Blut selbst noch in der Umschreibung Lebenssaft finde ich zauberhafte Dinge LOL Eine Möglichkeit, die Du aber bestimmt nicht meinst, wäre die Übertragung
    Blut --> Verwandschaft, die mich dann an Harry Potter erinnert?!

    Vielleicht auch noch ein Tipp zu meinem Rätsel: Das mit der inneren Eigenschaft könnte in die Irre führen, das Wort findet sich zwar im Inneren des zu lesenden Objekts, wird aber normalerweise keineswegs als innerer Wert angesehen. Alles klar? ;-)
    #5Verfasserharambee (91833) 31 Okt. 10, 12:57
    Kommentar
    dochdochdoch, genau darauf wollte ich hinaus! :) hm, ist ein Zauberstab zu wenig zauberhaft? in jedem Fall überreiche ich dir feierlich eine Packung Fizzing Whizzbees.

    Was das Lesen angeht -- hm, ein Brief? und die Eigenschaft wäre (auch) brief?

    Mir ist noch eines eingefallen:

    bis zur inneren Trägheit reduziert
    #6Verfassersamariana (236882) 31 Okt. 10, 15:28
    Kommentar
    Doch doch, ein Zauberstab ist zauberhaft genug :-)

    Zum Lesen: nein, kein Brief :-) Wenn Du etwas mehr in Richtung Arbeit denkst, kann das helfen, auch wenn dieses Schriftstück nicht zwingend mit Arbeit zu tun haben muss. Über Dein Rätsel denke ich später nach, bin gerade sehr beschäftigt. Außerdem hoffe ich natürlich, dass sich auch andere einklinken.
    #7Verfasserharambee (91833) 31 Okt. 10, 15:47
    Kommentar
    Ich grübele wieder mit, habe aber noch keine Ideen ...
    #8Verfasserhermarphromoose (169674) 31 Okt. 10, 16:39
    Kommentar
    Ok, dann gebe ich noch einen Tipp fuer mein Raetsel: Es ist wie gesagt eher unwahrscheinlich, dass man die Eigenschaft durch Lesen des Objektes erreicht. Wenn man das Objekt schreibt, sind die Chancen vielleicht etwas größer! ;-)
    #9Verfasserharambee (91833) 31 Okt. 10, 17:06
    Kommentar
    hallo herma, schön dass du mitdenkst!

    beim Schriftstück stehe ich total auf dem Schlauch. Aktennordner??? das wäre allerdings a) japanisch und b) müsste man sich ein bisschen verbiegen, um das noch als Eigenschaft gelten zu lassen... Galaterbrief?? :) Bericht?

    Edit: außerdem hab ich für den Tenno ein Extra-N mitreingeschmuggelt oder grade einen Nordner erfunden -- diese Variante wird minütlich unwahrscheinlicher... :)
    #10Verfassersamariana (236882) 01 Nov. 10, 12:01
    Kommentar
    samariana, kannst es auf die neue Rechtschreibung schieben. *überzeugt nick*
    #11Verfasserhermarphromoose (169674) 01 Nov. 10, 12:24
    Kommentar
    :) na zum Glück gibt es die!
    #12Verfassersamariana (236882) 01 Nov. 10, 12:32
    Kommentar
    Ja, Bericht war die Lösung, an die ich gedacht hatte :-)
    #13Verfasserharambee (91833) 01 Nov. 10, 12:56
    Kommentar
    oh, schön!

    irgendwie hatte ich mich an den inneren Eigenschaften festgebissen, aber du hast ja selber später gesagt, dass das innere sich nur auf den Wortteil bezieht... das hatte ich offenbar nicht recht wahrgenommen...

    hast du noch eins?

    und ist noch wer da, der/die mitraten will? oder vielleicht erstmal ein Rätsel stellen? je mehr parallel laufen, desto mehr Chancen hat man, vielleicht auch eins zu erraten... :) und generell gilt natürlich: the more the merrier!
    #14Verfassersamariana (236882) 01 Nov. 10, 13:25
    Kommentar
    Zum Rätseln bin ich grad zu leerhirnig, aber ein Rätsel ist mir vorhin über den Weg gelaufen:

    Wenn es einem an allem fehlt, steckt doch manchmal ein himmlisches Wesen drin.

    #15VerfasserSelima (107) 01 Nov. 10, 18:02
    Kommentar
    Ahh, endlich ein Rätsel, das ich lösen kann!

    Da sucht das Ameisle bestimmt den Engel in "mangeln". :-D

    Noch keine Ideen zur Trägheit oder zum Zähflüssigen ...
    #16Verfasserhermarphromoose (169674) 01 Nov. 10, 19:30
    Kommentar
    Genau, herma! Applaus :-)
    #17VerfasserSelima (107) 02 Nov. 10, 08:51
    Kommentar
    Herma, das zum Zähflüssigen ist doch gelöst, Du kannst Dich also ganz auf die Trägheit konzentrieren :-)
    #18Verfasserharambee (91833) 02 Nov. 10, 13:05
    Kommentar
    Zum Raten bin ich genau so leerhirnig wie a meisl. ;-) Aber umgekehrt geht's scho.

    Wer seiner Väter Land umgräbt, findet etwas Freundliches.
    #19Verfasserlyri (236943) 02 Nov. 10, 16:34
    Kommentar
    Hmm, Archäologen machen sowas sicher, aber das einzige englische Wort, das ich darin finde ist arch?! Wer sonst mag seiner Väter Land umgraben??
    #20Verfasserharambee (91833) 02 Nov. 10, 16:47
    Kommentar
    Hm, das Umgraben bitte nicht so wörtlich nehmen. Die Lösung liegt nicht in der Tätigkeit. Das Lösungswort ist ein wenig aus der Mode gekommen, ähnlich wie "seiner Väter Land".
    #21Verfasserlyri (236943) 02 Nov. 10, 16:59
    Kommentar
    Ist ima altenglisch für nett??? ;-) Oder eher olle? oder art?

    I found a slope in my bill.
    #22VerfasserSelima (107) 02 Nov. 10, 17:24
    Kommentar
    Selima: Is your sentence (and in particular the word bill) American English or British English?
    #23Verfasserharambee (91833) 02 Nov. 10, 17:43
    Kommentar
    This game is fascinating me, but the two open riddles make my head hurt!
    #24VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 02 Nov. 10, 18:46
    Kommentar
    schön dass ihr alle da seid!

    Selima, vielleicht change?

    Zum Trägheitsrätsel sollte ich vielleicht noch was sagen... es handelt sich bei beiden Wörtern um Eigenschaften, die Träg*heit* ist also etwas irreführend, entschuldigung.
    #25Verfassersamariana (236882) 02 Nov. 10, 19:44
    Kommentar
    Zum Raten bin leider zu blöde ...

    In der Rückschau kommt aus Klauen ein Wassertier zum Vorschein.
    #26VerfasserEmil 14 (299747) 02 Nov. 10, 21:54
    Kommentar
    Hurra, wieder Klimageräträtsel! Eine Rätselform, die eigens auf LEO erfunden wurde (glaub ich - zumindest der Name), worauf wir auch rechtschaffen stolz sind!

    Bei der Trägheit denke ich an "dimmen" - aber "dim" als "innere Trägheit" ist schon etwas weit hergeholt ...

    Zu den anderen habe ich derzeit auch keine Idee.
    #27Verfasserwi-chan (390817) 02 Nov. 10, 22:20
    Kommentar
    Jau, samariana, der Hang in change oder exchange ;-)
    #28VerfasserSelima (107) 03 Nov. 10, 08:30
    Kommentar
    Träg/ träge/lethargisch/ lethargic = inert

    A wild guess. :-)
    Ist das englische Wort inert?
    Das deutsche Wort? Keine Ahnung.



    Aber nach dem Wahlausgang kann ich nicht klar denken. :-(
    #29Verfasserme1 (236101) 03 Nov. 10, 18:07
    Kommentar
    So with that hint (thank you) we could say

    bis zur inneren Trägheit reduziert - verkleinert
    Wer seiner Väter Land umgräbt, findet etwas Freundliches - Heimaterde

    But I'm not getting anywhere with

    In der Rückschau kommt aus Klauen ein Wassertier zum Vorschein.

    I can't decide if the Rückschau is the synonym or a solving clue that means you have to read the word backward to find the hidden word, or if Klauen means stealing or claws. And I can't think of very many short water creatures. Maybe a seal?

    I'm not sure if I can remember how you're supposed to write clues. And is there a list of words already used that we're supposed to avoid? Oh well ...

    Der ursprüngliche Verfasser mag insgeheim Bücher.
    #30Verfasserhm -- us (236141) 03 Nov. 10, 18:45
    Kommentar
    @ hm--us,

    Ich wollte verkleinert schreiben, aber ich dachte das waere total falsch. Man sollte einfach schreiben was einem zuerst einfaellt.

    So, ich muss mich anziehen, ich muss zum Zahnarzt.

    #31Verfasserme1 (236101) 03 Nov. 10, 19:00
    Kommentar
    *klatschklatschklatsch* verkleinert ist natürlich genau, wonach ich gesucht habe -- ich würde sagen, me1 und hm teilen sich das Entdeckungsmoment, oder?

    zum ursprünglichen Verfasser fällt mir nichts ein, aber könnte das Wassertier DE in EN claw --> Wal sein?? dann hätte aber eigentlich der Hinweis auf Englisch sein müssen?

    hm--us, ich glaube, wir hatten keine wirklichen Regeln außer der Sprachregel; und ich finde, es dürfen auch ruhig Wörter neu verrätselt werden, die wir eventuell schon hatten -- dass die Umschreibungen gleich lauten werden, ist ja sehr unwahrscheinlich, außer jemand kopiert sie gleich aus den alten Fäden raus :)

    sich einschreiben in etwas, das bei häuslichen Malheurs schnell zur Hand ist
    #32Verfassersamariana (236882) 03 Nov. 10, 19:44
    Kommentar
    Oh, duh, I'm sure you're right about the Wal. That one's actually pretty cute. (-:

    Zum ursprünglichen Verfasser: sein Deutsch könnte übrigens nicht ganz astrein sein.
    #33Verfasserhm -- us (236141) 03 Nov. 10, 19:56
    Kommentar
    sich einschreiben in etwas, das bei häuslichen Malheurs schnell zur Hand ist
    Küchenrolle

    Edit: riddle!

    This is the number of the covetous.
    #34VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 03 Nov. 10, 19:59
    Kommentar
    This is the number of the covetous.

    vielleicht selfish?

    Edit: Neues Rätsel!

    Körperteil am Ende des Endes des Arztbesuchs
    #35Verfasserharambee (91833) 03 Nov. 10, 20:43
    Kommentar
    @ hm -- us, samariana:

    Die Kette Klauen-claw(s)-Wal ist wirklich nett, entspricht aber nicht den Regeln, wie ich sie von den anderen Aufgaben abgeleitet hatte und wie sie wohl auch von den meisten anderen verstanden werden.
    Also geht die Lösung vermutlich nicht über Klaue-claw, sondern über Klauen als Umschreibung für ein deutsches Wort, in dem dann rückwärts gelesen das Wassertier steckt.
    Die Definition Wassertier ist ein wenig liberal, aber wenn ich präziser gewesen wäre, hätte man das Rätsel leicht auch vom Schwanz her auflösen können. Auf der anderen Seite darf ich wohl Wassertier sagen, wenn hm -- us seal als Möglichkeit dafür einfällt.


    Diagnose?

    [SCNR: Wenn die das Ende des Arztbesuches ist, kann sie ja nur "Sie haben nix." lauten oder "Exitus."]
    #36VerfasserEmil 14 (299747) 04 Nov. 10, 00:45
    Kommentar
    Ha! Can it be, how shall I put this, a ... famous water creature?

    A different water creature ate a healthy snack.
    #37Verfasserhm -- us (236141) 04 Nov. 10, 05:42
    Kommentar
    Diagnose war das gesuchte Wort :-)
    #38Verfasserharambee (91833) 04 Nov. 10, 09:43
    Kommentar
    Ha! Can it be, how shall I put this, a ... famous water creature?
    Ist das eine Frage an mich? - "famous", so wie Wentreich?
    #39VerfasserEmil 14 (299747) 04 Nov. 10, 11:20
    Kommentar
    I think she's talking about Paul.

    I thought claws/Wal was pretty good, but the Wassertierrätsel now has me baffled ... :-/
    #40Verfasserhermarphromoose (169674) 04 Nov. 10, 11:25
    Kommentar
    Ach, der Krake! Nein, der ist es nicht.
    Ich finde, es ist eigentlich leicht. Man nimmt das LEO-Wörterbuch, und
    Ruck und Zuck hat man die Lösung.
    #41VerfasserEmil 14 (299747) 04 Nov. 10, 11:35
    Kommentar
    selfish wasn't the solution I had in mind, but it kinda works!

    These water creature riddles are too difficult for me!
    #42VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 04 Nov. 10, 12:29
    Kommentar
    Ich habe hier ein Alk gefunden. Gehört es vielleicht dir, Emil?
    #43VerfasserMagena (701158) 04 Nov. 10, 12:31
    Kommentar
    How about:

    entwenden
    #44VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 04 Nov. 10, 12:32
    Kommentar
    I had to look up newt, and now entwenden looks reasonable :-)
    #45Verfasserharambee (91833) 04 Nov. 10, 12:35
    Kommentar
    Bravo, Lara Chu! Gesucht war der Molch!
    #46VerfasserEmil 14 (299747) 04 Nov. 10, 13:16
    Kommentar
    Emil's riddle has thrown me off and I keep trying to find the word inside the word written backwards... *needs more coffee*

    Edit:
    A different water creature ate a healthy snack. >> bobstay
    #47VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 04 Nov. 10, 13:25
    Kommentar
    A different water creature ate a healthy snack. >> bobstay

    Ich hatte keine Ahnung, in welche Richtung ich suchen sollte, healthy snack, huh!
    Aber jetzt würde ich lobster vorschlagen.

    [BTW: "Wentreich" in #39 bezog sich auf Newt Gingrich.]
    #48VerfasserEmil 14 (299747) 04 Nov. 10, 13:32
    Kommentar
    Oh yeah, lobster is definitely right!

    I'm all confused with my languages now, lol. bobstay = Wasserstag Stag = Hirsch

    *gets even more coffee*

    Edit: what's still unsolved? I know we have hm's riddle about the ursprünglicher Verfasser
    #49VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 04 Nov. 10, 13:37
    Kommentar
    Und die "ursprüngliche" Version deiner number of the covetous - komm aber grad nicht drauf. Ich kann diese Rätsel immer nur spät abends, wenn mein Hirn zu müde ist, um zu kompliziert zu denken und den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen.
    #50Verfasserwi-chan (390817) 04 Nov. 10, 13:48
    Kommentar
    Dann stelle ich mal ein neues Rätsel, wobei meine meistens zur leichteren Kategorie zu gehören scheinen ;-) :

    Offensichtlich beinhaltet jeder Handwerker dieser Stufe eine Veräußerung.
    #51Verfasserharambee (91833) 04 Nov. 10, 13:54
    Kommentar
    der Geselle?
    #52Verfasserwi-chan (390817) 04 Nov. 10, 13:58
    Kommentar
    Yes, wi-chan :-)
    #53Verfasserharambee (91833) 04 Nov. 10, 14:03
    Kommentar
    Hm, vielleicht denke ich für Laras und hms Rätsel nicht amerikanisch genug ...

    The covetous might be an envier, perhaps?
    #54Verfasserwi-chan (390817) 04 Nov. 10, 14:13
    Kommentar
    Sehr gut, wi-chan! :o)
    #55VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 04 Nov. 10, 14:15
    Kommentar
    Hurra, gleich zwei!

    Aber der Bibliophile im ursprünglichen Verfasser entzieht sich mir. Das lässt mich jetzt bestimmt den Rest des Tages nicht los! Original-Autor ... Urheber ... kein Buch drin.
    #56Verfasserwi-chan (390817) 04 Nov. 10, 14:22
    Kommentar
    Oh, I didn't even think of 'entwenden,' much less a newt, much less Gingrich, much less 6-gear Gingrich. The one I thought of was wegreissen. Well, what can I say, it worked for me.

    Der ursprüngliche Verfasser ist leider nicht mehr so aktuell, wie er gestern oder vorgestern war.

    Lobster was of course right.

    #57Verfasserhm -- us (236141) 04 Nov. 10, 15:19
    Kommentar
    Your clues are making me even more confused, hm! ;o) Somehow I must be overthinking this...
    #58VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 04 Nov. 10, 15:23
    Kommentar
    Der ursprüngliche Verfasser ist leider nicht mehr so aktuell, wie er gestern oder vorgestern war.
    ^^ The day before yesterday was election day.. does this have to do with Verfass(er/ung) in the sense of the Constitution?
    #59VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 04 Nov. 10, 19:11
    Kommentar
    Brilliant thought, but alas, no, much more prosaic and much closer at hand. (-;
    #60Verfasserhm -- us (236141) 04 Nov. 10, 19:32
    Kommentar
    Arg, this is killing me !
    #61VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 04 Nov. 10, 19:35
    Kommentar
    Same here. Was ist seit gestern passiert, das den ursprünglichen Verfasser weniger aktuell macht? Ich glaube, ich *6g* überdenke *6g* das auch ...

    Hat es was mit Samariana zu tun, die den Faden eröffnet hat? Oder mit Nick Nack, der den Ursprungsfaden erstellte?
    #62Verfasserwi-chan (390817) 04 Nov. 10, 20:25
    Kommentar
    Nope, nothing to do with this thread, but you're a little warmer. (-:

    Sorry, I'll be out for a while now, but maybe in the meantime someone else can think of a better one. The Verfasser one really isn't that great anyway (obviously), it just sort of, er, came to me.
    #63Verfasserhm -- us (236141) 04 Nov. 10, 20:59
    Kommentar
    Dieser Spezialist hat ständig Schmerzen.
    #64Verfasserhermarphromoose (169674) 04 Nov. 10, 21:10
    Kommentar
    Ich hab mal ein wenig in den Fäden von gestern gesucht, und ich glaub, ich hab's: der Threadersteller? Siehe auch: Ich mag nur den Threadersteller nicht - I onl...

    Ich glaube, Elchleins Schmerzspezialist könnte mit ache und Fach-irgendwas sein. Aber Fach-was? Ein Fachingenieur? Gibts sowas?
    #65Verfasserwi-chan (390817) 04 Nov. 10, 21:16
    Kommentar
    @ #47: ... and I keep trying to find the word inside the word written backwards...
    Twas the same with me, so I had to leave LEO for a while ...
    ... but I couldn't stop it:

    Da, wo die Hendl gebraten werden, verkehrt auch der kleine Cutty.

    @ #57: Nessie gefällt mir aber auch sehr gut!
    #66VerfasserEmil 14 (299747) 05 Nov. 10, 00:40
    Kommentar
    I liked hm--us's "Nessie" one too. :-}

    Bravo, wi-chan, Fachingenieur ist richtig!
    #67Verfasserhermarphromoose (169674) 05 Nov. 10, 12:02
    Kommentar
    Du meine Güte, da hatte ich gestern ja eine Glückssträhne. Aber das von Emil bekomme ich wirklich nicht raus. Ich bin dem kleinen Cutty nie begegnet.
    #68Verfasserwi-chan (390817) 05 Nov. 10, 12:57
    Kommentar
    Drei Hilfestellungen:

    Da, wo die Hendl gebraten werden, 
    - Da gibt es eine überraschende Gemeinsamkeit zwischen München und Hameln.

    verkehrt
    - Soll auch anzeigen, dass sich das Lösungswort rückwärts gelesen ergibt.

    auch der kleine Cutty.
    - Statt Cutty könnte man auch Cristopher sagen, müsste dann aber vielleicht das "kleine" streichen.
    #69VerfasserEmil 14 (299747) 05 Nov. 10, 16:35
    Kommentar
    Ich ging schon gestern davon aus, dass der Wienerwald gemeint ist, aber auch heute finde ich keinen Bezug zum kleinen Cutty. *verwirrtschau*
    #70Verfasserharambee (91833) 05 Nov. 10, 16:49
    Kommentar
    Fachingenieur was really good, herma, 6 letters. And of course wi-chan found the right reader.

    The only thing I associate with Cutty is Sark, even though I can't think what that is. (A ship? A brand of liquor?)

    Backrasen? Do they cook chickens on the grass in Munich or Hamelin?

    I have the feeling I'm still missing something ...


    Amy, Robert und candice haben im Unterricht eine Farbe durchgenommen.
    #71Verfasserhm -- us (236141) 05 Nov. 10, 16:59
    Kommentar
    Backrasen is nice. Not right, I'm afraid, but I like it.

    Yours is a puzzler, though, since Amy and candice teach different subjects (German or English respectively). Didn't even know Robert (you are talking about Robert -- US, aren't you?) is a teacher.
    #72Verfasserwi-chan (390817) 05 Nov. 10, 17:10
    Kommentar
    Ich weiß jetzt wirklich nicht, wie ich Euch noch weiterhelfen soll.
    Vielleicht so: Wienerwald ist richtig, Cutty Sark dementsprechend nicht richtig.
    Wenn es keiner mehr rauskriegt, verlinke ich später Lösungen aus Youtube und Wikipedia.

    Hmm, was für eine Farbe mag das sein - tan, teal, lime, simply red?
    #73VerfasserEmil 14 (299747) 05 Nov. 10, 23:28
    Kommentar
    Amy, Robert und candice haben im Unterricht eine Farbe durchgenommen. Sujet? = subject?? bes. Literaturw., bild. Kunst)

    Sujet?? jet = a deep black.

    Another wild guess.
    #74Verfasserme1 (236101) 06 Nov. 10, 18:09
    Kommentar
    Nein, guter Versuch, aber keine Banane.

    Mit 'durchgenommen' meinte ich, sie haben die Farbe den Schülern gezeigt und erklärt. Wissen darüber vermittelt. Dieses Wissen den Schülern eingeprägt. So wie Lehrer es mal eben tun.

    [zu mir] Hoffentlich geht das jetzt sogar ohne Kaffee. [/zu mir]

    Emil, bitte nichts zu früh verraten, einige hier wissen bestimmt mehr als ich über den Wienerwald. Bei Rätseln dauert es manchmal sogar ein paar Tage, gib bitte noch nicht auf.
    #75Verfasserhm -- us (236141) 06 Nov. 10, 18:21
    Kommentar
    Oh well, my excuse: I'm still under the influence, i.e., pain medication.

    *weitergrübel*
    #76Verfasserme1 (236101) 06 Nov. 10, 18:32
    Kommentar
    unterrichten
    beibringen
    lehren

    Das fällt mir dazu ein, aber ich sehe die Farbe nicht. Vielleicht inspiriert es ja jemand anderen?

    Edit: Hm -- us, I only know that as "... but no cigar". Is the banana something regional, or am I simply mistaken?
    #77Verfasserwi-chan (390817) 06 Nov. 10, 18:32
    Kommentar
    einreden? :-)
    #78Verfasserme1 (236101) 06 Nov. 10, 19:18
    Kommentar
    Sie haben es in der Vergangenheit getan. Gestern. Letzte Woche. Früher mal. Nicht jetzt.

    (-;
    #79Verfasserhm -- us (236141) 06 Nov. 10, 19:41
    Kommentar
    eingeredet?

    eingeredet? ;-) :-)

    I give up.
    #80Verfasserme1 (236101) 06 Nov. 10, 19:54
    Kommentar
    Not quite, but approaching the ballpark. If the ge- is needed (and it is), then it's part of ...
     
    Somehow we're not really in the swing of this yet. Maybe we need a wider selection.

    Here's one more, and then I'm off for a while.

    Hinter dem Lenkrad wird es reif.
    #81Verfasserhm -- us (236141) 06 Nov. 10, 20:03
    Kommentar
    A color that starts with ge-? Hmmm...
    #82VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 06 Nov. 10, 20:06
    Kommentar
    beige, orange und magenta wären Farben, die ein ge enthalten?!

    Also vielleicht beigebracht?
    #83Verfasserharambee (91833) 06 Nov. 10, 20:25
    Kommentar
    Bevor ich für heute verschwinde, noch ein kleines Wochenendrätsel:

    Darin werden mit Sicherheit Phrasen gedroschen.
    #84Verfasserharambee (91833) 06 Nov. 10, 20:34
    Kommentar
    Beigebracht sounds promising, harambee. Ähm, will sagen, klingt vielversprechend. Diesen CC kriegt man nicht mehr aus den Knochen, wenn man sich einmal dran gewöhnt!

    Hm, bei deinem Rätsel muss ich schon rätseln, was die Keywords sind. Sicherheit? Phrasen? Dreschen? Geht es um Heuböden oder Security-Personal? Nicht verraten, ich mag noch ein bisschen rätseln! Vielleicht habe ich heute Nacht im Traum eine Eingebung.
    #85Verfasserwi-chan (390817) 07 Nov. 10, 00:45
    Kommentar
    Not only promising, harambee wins the beige medal. Sorry, I didn't realize that one would be so hard. me1 wins the red medal for making a valiant effort in a weakened condition. (-:

    And yes, sorry, I may have been writing in CC mode part of the time too, so if I slip up, please feel free to correct.

    I'm still waiting to hear all of your Wienerwald/Hendl ideas.

    To recap:

    #66, 69 Da, wo die Hendl gebraten werden, verkehrt auch der kleine Cutty.
    - Da gibt es eine überraschende Gemeinsamkeit zwischen München und Hameln.
    verkehrt - Soll auch anzeigen, dass sich das Lösungswort rückwärts gelesen ergibt.
    - Statt Cutty könnte man auch Cristopher sagen, müsste dann aber vielleicht das "kleine" streichen
    #81 Hinter dem Lenkrad wird es reif.
    #84 Darin werden mit Sicherheit Phrasen gedroschen.

    #86Verfasserhm -- us (236141) 07 Nov. 10, 04:24
    Kommentar
    Ein Gedanke zu Hinter dem Lenkrad wird es reif.:

    Armaturen ??

    Zum Wienerwald frage ich mich ja weiterhin, ob es denn jemanden mit dem Namen Lawren gibt. Dazu gibt es bei Google einzelne Funde, aber ich werde nicht schlau draus und einen Zusammenhang zu Christopher oder Cutty finde ich schon gar nicht.

    Zu meinem Rätsel: Falls gewünscht, erläutere ich, wo die Schlüsselwörter sind, aber dann könnte es wieder zu einfach werden.
    #87Verfasserharambee (91833) 07 Nov. 10, 13:12
    Kommentar
    harambee, das große Wort ist ein Ort und darin findet man ein Floskel?

    Mir ist grad folgendes zugelaufen (ein Doppelter):

    Nur selten werden diese feuchten Wegbeschreibungen auf diese *...* Bretter gestellt oder die meist trockenen Wegbeschreibungen eine Treppe höher.

    *das Adjektiv laß ich mal noch weg ;-)
    #88VerfasserSelima (107) 07 Nov. 10, 13:24
    Kommentar
    harambee, das große Wort ist ein Ort

    Nein :-)
    #89Verfasserharambee (91833) 07 Nov. 10, 13:45
    Kommentar
    Vielleicht eher etwas wie eine Laudatio?
    #90VerfasserSelima (107) 07 Nov. 10, 13:46
    Kommentar
    Mit Sicherheit nicht ;-)
    #91Verfasserharambee (91833) 07 Nov. 10, 13:51
    Kommentar
    Etwas mündliches oder etwas schriftliches?
    #92VerfasserSelima (107) 07 Nov. 10, 13:56
    Kommentar
    Eher mündlich, aber das ist nicht ganz klar. Ob das mit dem Phrasen dreschen so ganz genau stimmt, könnte man noch diskutieren. Ganz falsch ist es aber nicht, auch wenn es eher aggressive Phrasen sind ;-)
    #93Verfasserharambee (91833) 07 Nov. 10, 14:05
    Kommentar
    Formulierung?
    #94VerfasserSelima (107) 07 Nov. 10, 14:13
    Kommentar
    ... und auf dem Phrasendreschboden habe ich Folgendes gefunden:

    Man lese ordentlich die Leviten und finde in ihnen ein beteiligtes Körperteil.
    #95VerfasserSelima (107) 07 Nov. 10, 14:15
    Kommentar
    Nein, daran hatte ich nicht gedacht. Ich gebe mal einen Tipp:

    Mit Sicherheit ist der Schlüssel für das große Wort.
    #96Verfasserharambee (91833) 07 Nov. 10, 14:16
    Kommentar
    Man lese ordentlich die Leviten und finde in ihnen ein beteiligtes Körperteil.

    Nicht, dass das Wort zu meinem aktiven Wortschatz gehören würde, aber
    Philippika wäre eine mögliche Lösung.
    #97Verfasserharambee (91833) 07 Nov. 10, 14:23
    Kommentar
    Jeppp, die Philippika :-)

    Ich scheine mit oder ohne Sicherheit zu leerhirnig heute.
    #98VerfasserSelima (107) 07 Nov. 10, 14:24
    Kommentar
    Good morning/afternoon/evening.

    Jumping up-and-down. Thanks for the red medal.:-)

    I don't think it was too difficult. After your hint, it should have been a piece of cake. Duh!

    Ich habe an beibringen gedacht, da haette ich ja an bei-ge-bracht denken sollen. Duh! Bin ich froh, dass Selima auch leerhirnig ist. :-)
    #99Verfasserme1 (236101) 07 Nov. 10, 19:07
    Kommentar
    Yay, Armaturen was of course right (even if I was thinking of Armaturenbrett).

    So is there something located in the Wienerwald that's also a place you can roast chicken? An oven or pan? A castle or town with a name that contains an oven or a pan backwards? Or is that with the Hendl a reference to some other piece of cultural knowledge that I've never heard of?

    This is hard if we don't know anything about Cutty or Christopher, but if we could find any word that reads backwards, or just brainstorm about other associations, maybe it would come to someone.

    Once more:

    #66, 69 Da, wo die Hendl gebraten werden, verkehrt auch der kleine Cutty.- Da gibt es eine überraschende Gemeinsamkeit zwischen München und Hameln.
    verkehrt - Soll auch anzeigen, dass sich das Lösungswort rückwärts gelesen ergibt.
    - Statt Cutty könnte man auch Cristopher sagen, müsste dann aber vielleicht das "kleine" streichen
    #84 Darin werden mit Sicherheit Phrasen gedroschen.
    Mit Sicherheit ist der Schlüssel für das große Wort.
    #88 (ein Doppelter):
    Nur selten werden diese feuchten Wegbeschreibungen auf diese *...* Bretter gestellt oder die meist trockenen Wegbeschreibungen eine Treppe höher.

    Ungefährlich? Vorsichtig? Bestimmt? Zweifelsohne? Zweifellos?

    Something with Stufe? Leiter? Boden? Wet paint on the sidewalk? A flooded basement?

    Feuchte Wegbeschreibungen makes me think of snail trails ...

    #100Verfasserhm -- us (236141) 07 Nov. 10, 19:32
    Kommentar
    It's a restaurant chain, hm-us: http://en.wikipedia.org/wiki/Wienerwald_%28re...

    Still, if Lawren (or Lawrene) isn't right, I don't have a clue, either.
    #101Verfasserwi-chan (390817) 07 Nov. 10, 19:58
    Kommentar
    #88 (ein Doppelter):
    Nur selten werden diese feuchten Wegbeschreibungen auf diese *...* Bretter gestellt oder die meist trockenen Wegbeschreibungen eine Treppe höher.

    hm--us:
    Ungefährlich? Vorsichtig? Bestimmt? Zweifelsohne? Zweifellos? Nein, ganz kalt. (Oder war das eigentlich an harambee gerichtet?)
    Something with Stufe? Leiter? Boden? Ja, das geht in die ricthige Richtung, ist aber natürlich die falsche Sprache
    Wet paint on the sidewalk? A flooded basement? Nein, kalt.
    Feuchte Wegbeschreibungen makes me think of snail trails ... Nein, kalt. No snails involved.

    harambee, die Sache mit der Sicherheit: in Richtung Bunker? Oder eher ein FI-Schalter?
    #102VerfasserSelima (107) 08 Nov. 10, 09:26
    Kommentar
    Nein, ganz kalt. So konkret ist es mit der Sicherheit nicht, sondern eher allgemein. Außerdem ist es eine andere Art von Sicherheit. :-)
    #103Verfasserharambee (91833) 08 Nov. 10, 09:58
    Kommentar
    Vielleicht eher in Richtung Münchner Rück oder Allianz?
    #104VerfasserSelima (107) 08 Nov. 10, 11:32
    Kommentar
    Selima, das kommt dem zwar etwas näher, aber wenn ich mit "ja" antworte, verwirrt das vermutlich mehr als es hilft. Es geht also nicht um Versicherungen. Gesucht wird eher ein Synonym für "Mit Sicherheit".
    #105Verfasserharambee (91833) 08 Nov. 10, 13:35
    Kommentar
    Darin werden mit Sicherheit Phrasen gedroschen.
    Garantiert?
    #106VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 08 Nov. 10, 13:43
    Kommentar
    Genau, Lara :-) Garantie (oder auch garantiert) war das gesuchte Wort, wobei ich erst nach dem Stellen des Rätsels bei Leo gelesen habe, dass rant im Sinne von "Phrasen dreschen" nicht allzu gebräuchlich sein soll.
    #107Verfasserharambee (91833) 08 Nov. 10, 14:02
    Kommentar
    I only figured it out thanks to LEO listing "rant" as a translation for Phrasen dreschen.

    Now onto the others... I'm firing on all cylinders this morning ;o)
    #108VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 08 Nov. 10, 14:10
    Kommentar
    Ist denn die zweite von Leo angegebene Übersetzung "to cant" gebräuchlicher oder sagen Engländer/Amerikaner das ganz anders?
    #109Verfasserharambee (91833) 08 Nov. 10, 14:15
    Kommentar
    Ich stelle mal ein neues Rätsel:

    Auch ein Argument gegen die Rechtschreibreform: Mit ihr reicht das Leistungsvermögen ja nicht mal mehr für eine Unterkunft.
    #110Verfasserharambee (91833) 08 Nov. 10, 14:34
    Kommentar
    *mirandiestirnklatsch* Danke für die (Er)Lösung, Lara Chu ;-)

    Potential/Potenzial?
    #111VerfasserSelima (107) 08 Nov. 10, 14:49
    Kommentar
    Geht doch, Selima :) Potential war gesucht! Aber meine Antworten zur Garantie waren so fair wie es mir möglich war ;-)
    #112Verfasserharambee (91833) 08 Nov. 10, 14:53
    Kommentar
    Vermutlich lag es auch an meiner ausdauernden Sitzung auf dem Schlauch ;-)
    #113VerfasserSelima (107) 08 Nov. 10, 14:55
    Kommentar
    Bei den noch offenen Aufgaben habe ich keinen Schimmer, also stelle ich eine neue:

    Ob auf, ein, aus, vor oder auch alleine, am Schluss steht immer ein Organ.
    #114Verfasserharambee (91833) 08 Nov. 10, 18:02
    Kommentar
    Synonym für Organ/ Bedeutung fuer Organ = Periodikum?? period / periodisch?
     
    Ob auf, ein, aus, vor oder auch alleine.. "am Schluss steht immer ein Organ"...

    Nein, das ist bestimmt inkorrekt.



    *weitergrübel*
    #115Verfasserme1 (236101) 08 Nov. 10, 23:57
    Kommentar
    Well, if Wienerwald has to be right (thanks, wi-chan, that helped a lot), then #66 must be wren? That fits with Christopher, I guess, come to think of it, who or whatever Cutty was.


    #88 (ein Doppelter):
    Nur selten werden diese feuchten Wegbeschreibungen auf diese *...* Bretter gestellt oder die meist trockenen Wegbeschreibungen eine Treppe höher.
    #114
    Ob auf, ein, aus, vor oder auch alleine, am Schluss steht immer ein Organ.

    So #88 has something like step, stair, ladder, ground, path, track in the middle of it, and the Wegbeschreibung is German? Or the Brett is German?

    And #114 is going to be some sort of verb that can have a lot of prefixes (my favorite), with a newspaper or a body part in English at the end of it?

    I feel like I've lost the knack of figuring out which part is the main definition and which part is the inside word.

    And I'm frustrated that this is one of the only sections I can post in today, which has not put me in a creative frame of mind. *grumble* )-:
    #116Verfasserhm -- us (236141) 09 Nov. 10, 00:25
    Kommentar
    Don't feel bad. I think I'm out of my league.:-(
    #117Verfasserme1 (236101) 09 Nov. 10, 01:03
    Kommentar
    Maybe the organ is "lung" ? That seems like a pretty good ending for a German word...
    #118VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 09 Nov. 10, 02:13
    Kommentar
    #118 Maybe the organ is "lung" ? That seems like a pretty good ending for a German word...
    Genau :-)

    #116 And #114 is going to be some sort of verb that can have a lot of prefixes (my favorite), with a newspaper or a body part in English at the end of it?
    Fast richtig, aber wieso verb?


    #119Verfasserharambee (91833) 09 Nov. 10, 11:08
    Kommentar
    #88 (ein Doppelter):
    Nur selten werden diese feuchten Wegbeschreibungen auf diese *...* Bretter gestellt oder die meist trockenen Wegbeschreibungen eine Treppe höher.
    So #88 has something like step, stair, ladder, ground, path, track in the middle of it, and the Wegbeschreibung is German? Or the Brett is German?


    Beide Wegbeschreibungen sind deutsch und im ersten sind englische, weltbedeutende Bretter.
    #120VerfasserSelima (107) 09 Nov. 10, 11:15
    Kommentar
    I *think* I know the answer to harambee's.. but I'm gonna chew it over a little while longer.
    #121VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 09 Nov. 10, 14:12
    Kommentar
    Ob auf, ein, aus, vor oder auch alleine, am Schluss steht immer ein Organ.
    Auf/Ein/Aus/Vor/-Stellung?

    I'm not too sure about the quality of my clue, so I'll clarify if needed:

    Falsified documents are beneath contempt.
    #122VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 09 Nov. 10, 15:55
    Kommentar
    Stellung ist richtig :-)
    #123Verfasserharambee (91833) 09 Nov. 10, 16:22
    Kommentar
    @ #116: Richtig, gesucht war der Zaunkönig!
    Zur Belohnung hier die versprochenen links:
    The Cutty Wren 
    (nur eine von mehreren Versionen auf youtube)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Wren
    (immerhin der Erbauer von St. Paul's)

    In der Zwischenzeit ist mir nur etwas ganz Einfaches eingefallen:

    Er drehte sich um, schaute auf den Fußboden und erblickte ein Tier.

    Falsified documents are beneath contempt. 

    Hat es etwas mit counterfeit zu tun?
    #124VerfasserEmil 14 (299747) 09 Nov. 10, 17:48
    Kommentar
    Yes, Emil you're on the right track
    #125VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 09 Nov. 10, 19:39
    Kommentar
    Er drehte sich um, schaute auf den Fußboden und erblickte ein Tier.

    Teppich?

    Das vermutlich kleinste denkbare Hab und Gut
    #126Verfasseratalante (480508) 09 Nov. 10, 22:21
    Kommentar
    Pet ist ein guter Versuch, aber es geht noch einfacher.
    #127VerfasserEmil 14 (299747) 09 Nov. 10, 22:42
    Kommentar
    Ach klar, logisch ...

    Laminat!
    #128Verfasseratalante (480508) 09 Nov. 10, 23:05
    Kommentar
    Bravo, atalante!
    Für den Plural 'animals' hätte man sich etwas wie "Bambuslaminat" einfallen lassen müssen (gibt es!), aber das wäre wohl zu abwegig gewesen.
    #129VerfasserEmil 14 (299747) 10 Nov. 10, 00:40
    Kommentar
    Laminat, toll! At first I thought of "Parkett", but then thought, "No, there's no animal in there. "Laminat" was the second thing I thought of, but was too busy looking for specific animals to notice the "animal" right in front of me. :-/
    #130Verfasserhermarphromoose (169674) 10 Nov. 10, 12:05
    Kommentar
    I was just thinking "what the heck is a lamina"... It's still early :o\
    #131VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 10 Nov. 10, 13:18
    Kommentar
    Hermar, ging mir ganz genauso! Ich hab sogar als erstes an Laminat gedacht (weil wir welches haben), aber auch nach einer bestimmten Tierart gesucht.

    Lara Chu: Das ist ein ganz kleines Lama. Spuckt nur in Kniehöhe! ;-)

    Zu deinem Rätsel: Es geht aber nicht um das "unter" in counterfeit, oder?
    #132Verfasserwi-chan (390817) 10 Nov. 10, 17:05
    Kommentar
    Doch doch :o) counterfeit
    #133VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 10 Nov. 10, 17:16
    Kommentar
    Damit wir Skat spielen können, geselle ich mich mal zu Herma und wi-chan :-)

    Lara, ich hatte das unter auch verworfen, weil ich "contempt" keine Bedeutung in Deinem Rätsel zuweisen konnte. Habe ich da was übersehen oder spiel contempt keine Rolle?
    #134Verfasserharambee (91833) 10 Nov. 10, 17:21
    Kommentar
    beneath contempt is just a common collocation that says something is really despicable. It's why I said I wasnt sure how GOOD of a riddle my clue was... I thought it might throw you off, but I needed to get a synonym for unter in there in a concise way... and counterfeiting certainly is beneath contempt :o)
    #135VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 10 Nov. 10, 17:29
    Kommentar
    Da müsstest du mir aber die Regeln beibringen, harambee, ich kann gar kein Skat!

    Ich dachte, das "unter" spielte eine Rolle, aber man müsste von da aus noch irgendwie weitergehen, also nicht "counter-feit", sondern "counter-irgendwas anderes".

    Ein tolles, lehrreiches Spiel übrigens, man lernt doch einige neue Worte hier (und da meine ich nicht das lamina)!

    Bin auf atalantes Suche nach winzigen Besitztümern aber noch nicht weitergekommen.
    #136Verfasserwi-chan (390817) 10 Nov. 10, 17:36
    Kommentar
    Ja, dass beneath contempt mit unter aller Kritik übersetzt werden kann, habe ich bei der Suche nach der Lösung auch gelernt :-)
    #137Verfasserharambee (91833) 10 Nov. 10, 17:38
    Kommentar
    @ 136/126: Ich verstehe atalantes Rätsel so, dass ein anderer deutscher Begriff für Hab und Gut gesucht wird, in dem sich irgendetwas kleines Englisches befindet. Ob das wohl stimmt?

    Ungelöst ist auch noch
    #88 (ein Doppelter): Nur selten werden diese feuchten Wegbeschreibungen auf diese *...* Bretter gestellt oder die meist trockenen Wegbeschreibungen eine Treppe höher.

    Beide Wegbeschreibungen sind deutsch und im ersten sind englische, weltbedeutende Bretter.


    Die Bretter, die die Welt bedeuten, stehen ja für die Theaterbühne. Mithin könne das Lösungswort 'stage' sein oder vielleicht der Name einer bekannten Bühne, 'Globe' oder so. Aber wie kommt man dahin?
    Weinkarte? Seekarte? Hmm, "s-tagesroutenplan? Haha: "Sechstageroutenplan!
    Aber was der auf der Bühne zu suchen haben soll, bleibt rätselhaft. Oh, und das "feucht" ist auf der Strecke geblieben.

    Edith meint, mit "Sechstagemoorwanderungsroutenplan" sei alles klar und sie bringt es auf die Bühne.
    #138VerfasserEmil 14 (299747) 11 Nov. 10, 01:38
    Kommentar
    Oder vielleicht Schiffstagebuch statt Sechstagesmoorwanderungsroutenplan?

    Leider bin ich mit den Regeln nicht auf dem Laufenden. Gilt "Reisetagebuch" für die zweite Wegbeschreibung? Wahrscheinlich nicht; englisch "rise" und deutsch "Etage" ist wohl zu abstrus, zumal es wohl mindestens zwölf Treppenstufen wären.
    #139VerfasserWachtelkönig (396690) 11 Nov. 10, 03:08
    Kommentar
    Wachtelkönig, Du hast zwei Treffer gelandet und ich hab mir selbst ein Bein gestellt mit der Etage. Die ist natürlich deutsch, wo doch das eingeschmuggelte Wort hätte englisch sein müssen.

    Schiffstagebuch und Reisetagebuch

    Applaus, Applaus für den Rater, der sogar die falschen Hinweise richtig versteht ;-)

    Und für Emil einen Apfelkuchen für die kreativste Verpackung um das richtige Lösungswort herum.
    #140VerfasserSelima (107) 11 Nov. 10, 09:43
    Kommentar
    Nein, Emil, genau andersrum: es sollte etwas kleines Deutsches sein, in dem ein englischer Begriff für Hab und Gut steckt ...
    #141Verfasseratalante (480508) 11 Nov. 10, 10:40
    Kommentar
    Ahh ok atalante, I was on the completely wrong track!
    #142VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 11 Nov. 10, 13:45
    Kommentar
    Anyone still playing or are you all out for the weekend?
    I'm gooing t omake a guess at atalante's:

    possessions?
    #143VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 12 Nov. 10, 19:18
    Kommentar
    Ich habe atalante so verstanden, dass das umfassende längere Wort ein deutsches Wort sein soll und eine kleine Sache bezeichnet. In diesem Wort sollte dann ein englischer Begriff für Hab und Gut stecken.
    #144Verfasserharambee (91833) 12 Nov. 10, 19:26
    Kommentar
    You're right of course harambee, I got it mixed up
    #145VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 12 Nov. 10, 19:31
    Kommentar
    Still playing, but did not get any further yet. Trying to discover some kind of possession inside Elementarteilchen ... Maybe we should ask neutrino for help, it knows about really tiny things.
    #146Verfasserwi-chan (390817) 12 Nov. 10, 19:33
    Kommentar
    Na ja, ne schöne tart oder tarte ist doch ein toller Besitz oder? *wegduck*
    #147Verfasserharambee (91833) 12 Nov. 10, 19:40
    Kommentar
    Hab ich auch gedacht, harambee ... aber ich glaube, das war nicht gemeint.
    #148Verfasserwi-chan (390817) 12 Nov. 10, 19:43
    Kommentar
    I'm just repeating it so any other latecomers won't have to scroll and hunt. I lose the thread in this thread really easily.

    #126 >>Das vermutlich kleinste denkbare Hab und Gut.


    Are there any others still unsolved? If not, who has another one while we're working on this one?
    #149Verfasserhm -- us (236141) 12 Nov. 10, 20:00
    Kommentar
    Ach ja, die jungen Leute! Am Ende nichts als Pilz und Alge!
    #150VerfasserEmil 14 (299747) 13 Nov. 10, 02:06
    Kommentar
    This was very easy: die Jugendlichen.

    Another easy one: One of the most well-known European birds also comes in a four-winged version.
    #151VerfasserWachtelkönig (396690) 13 Nov. 10, 03:05
    Kommentar
    Wachtelkönig, vielleicht damselfly?

    Ok, ich versuch ein Deutsches im Englischen - und wir bleiben bei den Vögeln: Although released you will find the geese in it.
    #152VerfasserSelima (107) 13 Nov. 10, 08:06
    Kommentar
    Ob Esso, Shell, Aral, BP -
    Wir bringen das Bezin.
    Und wenn wir wieder heimwärts zieh'n,
    Seht Ihr die Aufgabe.


    [Reim' Dich, oder ich fress Dich.]
    #153VerfasserEmil 14 (299747) 13 Nov. 10, 16:32
    Kommentar
    Schön gereimt, Emil ... und du meinst sicherlich den Tanksattelzug ...
    #154Verfasseratalante (480508) 13 Nov. 10, 17:04
    Kommentar
    Wow, atalante, Du kannst ja echt umme Ecke denken! Reschbekt!
    #155VerfasserSelima (107) 13 Nov. 10, 17:11
    Kommentar
    War da ne Ecke, Selima? :-) Aber bei deinem tapp ich leider noch völlig im Dunkeln ...
    #156Verfasseratalante (480508) 13 Nov. 10, 17:57
    Kommentar
    Seit wann ist "Gänse" ein englisches Wort?

    Das ist ja noch schwerer als Erikativrätsel ....
    #157Verfasserpenguin (236245) 13 Nov. 10, 17:59
    Kommentar
    Tja, die eigenen Rätsel kommen einem immer einfach vor.

    Die Gänse kommen nicht direkt vor und das Wort innen muß bei einem englisch gestellten Rätsel deutsch sein ;-))

    Hi, pengu!
    #158VerfasserSelima (107) 13 Nov. 10, 18:06
    Kommentar
    aha, innen vielleicht "Ganter"?
    und das Wort drumherum ist Englisch?
    #159Verfasserpenguin (236245) 13 Nov. 10, 18:23
    Kommentar
    Ha! Meinst du vielleicht discharge?
    #160Verfasseratalante (480508) 13 Nov. 10, 18:24
    Kommentar
    Übung macht die atalante! Genau - discharge mit der Schar innen drin.

    Pengu, ich glaub, man muß sein Gehirn gehörig verecken, daß man da draufkommt. Mir fällt es immer leichter, mir Rätsel auszudenken.
    #161VerfasserSelima (107) 13 Nov. 10, 18:42
    Kommentar
    Ja, der Tanksattelzug war gemeint, atalante.
    Nicht mehr lange, und die Lösungen werden hier vor den Rätseln gepostet.

    Zu schade zum Dichten:
    In der Rückschau offenbart sich die Negation seines "Defizits" in der Vergangenheit.
    #162VerfasserEmil 14 (299747) 14 Nov. 10, 02:43
    Kommentar
    #126: Das vermutlich kleinste denkbare Hab und Gut
    ... es sollte etwas kleines Deutsches sein, in dem ein englischer Begriff für Hab und Gut steckt ...


    Kürzere Bezeichnungen für Hab und Gut oder Eigentum etc. sind in LEO 'estate', 'udal' (nie gehört) und evtl. 'title'. Haben die Muttersprachler dazu noch einen Einfall? Zu den drei genannten Möglichkeiten fällt mir jedenfalls kein deutsches Wort ein, in dem sie enthalten wären.
    #163VerfasserEmil 14 (299747) 14 Nov. 10, 03:34
    Kommentar
    Hm, vielleicht solltest du mehr mit Synonymen arbeiten ... Wenn du jedenfalls nach einer Übersetzung für Hab und Gut suchst, wirst du das richtige Wort vermutlich nicht finden ...
    #164Verfasseratalante (480508) 14 Nov. 10, 13:15
    Kommentar
    Hmm, also ich bin jetzt nachhaltig verwirrt.

    Rückwärts steckt in der promotion des Rahmes sonderbare potion.
    #165VerfasserEmil 14 (299747) 16 Nov. 10, 02:45
    Kommentar
    Versehen, bitte ignorieren
    #166Verfasserwi-chan (390817) 17 Nov. 10, 14:17
    Kommentar
    Emil: Sahnewerbung?
    #167Verfasseratalante (480508) 19 Nov. 10, 22:17
    Kommentar
    Na, Glückwunsch, atalante!
    Mit Werbung wäre ich auch zufrieden gewesen.
    Der zweite Teil des Satzes bezog sich auf einen Song von Cream, Strange Brew, den ich hier zur Belohnung verlinke.
    Frage außer Konkurrenz: Wer erkennt den Gitarristen?

    Edith sagt, "Es ist kaum zu glauben: kaum dreht man sich um, steht schon ein Feuchtgebiet im Raum."
    #168VerfasserEmil 14 (299747) 20 Nov. 10, 02:19
    Kommentar
    Hier mein Vorschlag zu atalantes Hab und Gut Rätsel: gering

    Wahrscheinlich ist das allerdings viel zu einfach gedacht
    #169VerfasserItzibitzi0404 (737308) 22 Nov. 10, 11:51
    Kommentar
    Emil: Room, ist rückwärts moor

    Neues Rätsel: Im Winter haben es kleine Tiere hier drinnen warm.
    #170VerfasserItzibitzi0404 (737308) 22 Nov. 10, 12:03
    Kommentar
    Meine Erfahrung, Itzibitzi, ist, dass man bei diesen Rätseln selten zu einfach denkt, sondern meist viel zu kompliziert, also ist deine Lösung durchaus vielversprechend!

    Schon mal vorbildlich, dass du kleine Tiere nicht frieren lässt, aber sonst hab ich noch keine Idee zu deinem Rätsel! Vom Pelztier, das sich in der Matratze wärmt, sprichst du nicht, oder?

    Wir haben auch noch Emils Rätsel aus # 162 offem: Zu schade zum Dichten:
    In der Rückschau offenbart sich die Negation seines "Defizits" in der Vergangenheit.

    Gehört das "Dichten" mit zum Rätsel? Dann könnte das "Defizit" vielleicht ein Leck in einem Rohr oder sowas Ähnliches sein ... *grübel*
    #171Verfasserwi-chan (390817) 22 Nov. 10, 14:21
    Kommentar
    Guter Versuch, Itzibitzi, aber so speziell war das Hab und Gut dann auch nicht gedacht ... Muss mal überlegen, ob ich noch einen Hinweis geben kann ...
    #172Verfasseratalante (480508) 22 Nov. 10, 15:37
    Kommentar
    Die Matratze ist leider nicht gemeint.
    Das Tier ist sogar noch kleiner!
    #173VerfasserItzibitzi0404 (737308) 22 Nov. 10, 15:40
    Kommentar
    Bravo, Itzibitzi, moor war tatsächlich gemeint. Im Nachhinhein fällt mir auf, dass hier ja ein englisches in einem englischen Wort steckte. Insofern war das Rätsel gar nicht regelkonform. Entschuldigung - und ein doppeltes Bravo für Itzibitzi.

    #162 ist aber korrekt. "Zu schade zum Dichten" enthält einen Hinweis.
    Ansonsten ist das Rätsel aber wirklich ziemlich verschwiemelt.
    #174VerfasserEmil 14 (299747) 22 Nov. 10, 15:58
    Kommentar
    #126: Hat es etwas mit mindund denken zu tun? Also z.B. Mindestens?
    #175VerfasserItzibitzi0404 (737308) 22 Nov. 10, 16:11
    Kommentar
    Dichten im Sinne von Abdichtgummi oder Dichten im Sinne von Poesie? Oder ist das schon zu viel Hinweis?

    Wieso, Moor ist doch ein deutsches Wort?
    #176Verfasserwi-chan (390817) 22 Nov. 10, 16:38
    Kommentar
    @ #176:
    (1) Also, ich sag mal so: Da ich mein vorheriges Rätsel gereimt hatte, hielt ich es im Sinne der Verwirrung für nützlich darauf hinzuweisen, dass dieses Rätsel nicht gereimt ist. Insofern geht der Hinweis in Richtung des anderen Sinnes. Das "zu schade" dient dabei ausschließlich der Verschleierung.
    Der Hauptsatz des Rätsels hat aber mit dem Dichten gar nichts mehr zu tun. In gewisser Weise ist dieses Rätsel wie ein Schuh mit Einlegesohle.
    (2) Hätte dann nicht das Rätsel auf Englisch sein müssen?
    #177VerfasserEmil 14 (299747) 22 Nov. 10, 16:56
    Kommentar
    Au weia, ein Schuh mit Einlegesohle ... *Hirnverknot*

    Nein, mit Denken hat es auch nichts zu tun ... hm ... vielleicht mal mehr in Richtung Wirtschaft denken?

    #170. Pelzmantel?
    #178Verfasseratalante (480508) 22 Nov. 10, 17:33
    Kommentar
    Der Zeisig ist hinten eisig.
    Das Mövchen hat hinten ein Öv(f)chen.

    is nich English, auch kein Rätsel,
    fiel mir aber gerade so ein. (o;
    #179VerfasserSteve53 (329426) 23 Nov. 10, 09:41
    Kommentar
    Oder der Schimmel, der hinten im Himmel steht.
    Das meinte ich oben mit Einlegesohle: Ein Rätsel, bei dem ein kürzeres deutsches Wort in einem längeren steckt, so dass man das englische Lösungswort (das in beiden enthalten ist) auf zwei Wegen finden kann.
    #180VerfasserEmil 14 (299747) 23 Nov. 10, 11:15
    Kommentar
    @178 Richtig! Mir hätte schon der Mantel allein gereicht.

    Wie sieht es mit meinem Lösungsvorschlag aus 175 aus? War das komplett daneben?
    #181VerfasserItzibitzi0404 (737308) 23 Nov. 10, 16:48
    Kommentar
    Ja, leider, siehe #178 ...
    #182Verfasseratalante (480508) 23 Nov. 10, 17:38
    Kommentar
    Ata, Ich lande immer wieder bei asset, was ja schon Richtung Wirtschaft gedacht ist, aber ich kriege nix "Kleines" drumherum ...

    Emil, mich verwirrte deine Aussage in 174, dass es sich hier um ein englisches in einem englischen Wort handle. Und da die beiden Wörter identisch sind und nur andersrum gelesen werden, kann man ja sagen, dass beide Wörter im jeweils anderen enthalten sind und das Rätsel also in beiden Sprachen gestellt werden darf. Höchstens könnte man darüber streiten, ob dein deutsches Rätsel "... steht ein Raum im Feuchtgebiet" hätte lauten müssen. Aber so kleinlich sind wir wohl nicht.
    #183Verfasserwi-chan (390817) 23 Nov. 10, 18:14
    Kommentar
    Ok, wi-chan, du bist auf dem richtigen Weg ... vielleicht redest du mal mit einem Physiker?
    #184Verfasseratalante (480508) 23 Nov. 10, 20:37
    Kommentar
    Mein Vater ist Physiker. Das hilft nicht viel ... Und dass es in irgendeiner Form um Elementarteilchen gehen könnte, da war ich auch schon mal, aber beides in Kombination zu bringen gelingt mir immer noch nicht (vielleicht sollte ich mich bei neutrino nach seiner Verwandtschaft erkundigen?).
    Das Einzige, worin ich bisher ein asset gefunden hab, ist die Kassette, aber die ist nicht zwangsläufig so furchtbar klein.

    Argh, das wird mich jetzt die ganze Nacht nicht loslassen!
    #185Verfasserwi-chan (390817) 23 Nov. 10, 23:31
    Kommentar
    Wi-chan, ich glaube, ich verstehe mich selbst nicht mehr.
    Vielleicht befinde ich mich schon in einem bilingualen Zwittervolumen und werfe mit
    Masseteilchen um mich.
    #186VerfasserEmil 14 (299747) 24 Nov. 10, 02:31
    Kommentar
    Ob Rubens oder Renoir,
    von sinnlich bis vulgär,
    ein Kerl steckt immer drin.
    #187VerfasserSteve53 (329426) 24 Nov. 10, 09:04
    Kommentar
    Hmm, hat das ganze vielleicht mit atom zu tun? ... so von wegen kleinstes Teilchen...
    Was da aber drum herum gehört ist mir total unklar.

    @atalante: sorry, hatte den Satz in 178 doch glatt überlesen.
    #188VerfasserItzibitzi0404 (737308) 24 Nov. 10, 09:04
    Kommentar
    @Steve: Um die Romantik geht es wohl nicht, oder?
    #189VerfasserItzibitzi0404 (737308) 24 Nov. 10, 09:13
    Kommentar
    Ein neues Rätsel: Brick and stone shelter a village
    #190VerfasserItzibitzi0404 (737308) 24 Nov. 10, 09:17
    Kommentar
    itzi, nein. Sie kann auch romantisch sein aber auch
    recht obszön. Was sind diese beiden Herren von Beruf und welches Genre
    haben sie unter anderem auch bedient?
    #191VerfasserSteve53 (329426) 24 Nov. 10, 11:18
    Kommentar
    Malerei? Oder spezieller Aktmalerei?
    #192VerfasserItzibitzi0404 (737308) 24 Nov. 10, 11:45
    Kommentar
    Jaa Itzi, du hast eine 14-tägige Wanderung gewonnen, wo und wann immer du willst.
    #193VerfasserSteve53 (329426) 24 Nov. 10, 12:06
    Kommentar
    Oh mein Gott, wi-chan, ich entschuldige mich für den Raub deines Nachtschlafs ...

    Emil hingegen darf ich gratulieren, er hat die Lösung (zum Glück!) gefunden, ich zweifelte schon an meinem eigenen Rätsel ...
    #194Verfasseratalante (480508) 24 Nov. 10, 15:37
    Kommentar
    @65: Fachingenieur ? Kenne ich keinen.

    Aber ich betone immer wieder gerne, dass in jedem Ingenieur ein Genie steckt.
    #195VerfasserCaptain Albern (744380) 24 Nov. 10, 15:47
    Kommentar
    In diesem erfundenen Seniorenclub findet man viel Courage!
    #196Verfasserhermarphromoose (169674) 24 Nov. 10, 18:46
    Kommentar
    Dieser deutsch-französische Ausdruck trägt einen begehrten Rohstoff.
    #197VerfasserNudelholz (741555) 25 Nov. 10, 04:26
    Kommentar
    @Nudelholz: Handelt es sich um die Toilette?
    #198VerfasserItzibitzi0404 (737308) 25 Nov. 10, 10:14
    Kommentar
    #198
    Nahe dran, es ist wohl eher ein Ausruf, denn ein Ausdruck.
    #199VerfasserNudelholz (741555) 25 Nov. 10, 11:39
    Kommentar
    Voilà!
    #200VerfasserItzibitzi0404 (737308) 25 Nov. 10, 11:46
    Kommentar
    *Itzibitzi den deutsch-französischen Kulturorden anhefte*
    #201VerfasserNudelholz (741555) 25 Nov. 10, 12:39
    Kommentar
    So, nun müssen wir noch Hermi's Rätsel lösen.
    Ich hab aber keinen blassen Schimmer.
    Hermi gib mal einen Tip, bütte.
    #202VerfasserSteve53 (329426) 25 Nov. 10, 14:58
    Kommentar
    I think Itzi's Brick and stone shelter a village is still open as well, right? Any others I'm missing?

    I didn't think mine would be hard ... if you look up Courage in LEO you will already find the inner word ...
    #203Verfasserhermarphromoose (169674) 26 Nov. 10, 15:23
    Kommentar
    Es ist das "erfunden", das mich in deinem Rätsel besonders verwirrt, Hermar.
    #204Verfasserwi-chan (390817) 26 Nov. 10, 16:01
    Kommentar
    Herma, Altmännerverein?
    #205Verfasseratalante (480508) 26 Nov. 10, 16:26
    Kommentar
    Achso, I should have added "(von mir) erfunden", I guess!

    But anyways, Rätslemeisterin atalante's got it already, though I was thinking of Rentnerverein, way to go! :-D
    #206Verfasserhermarphromoose (169674) 26 Nov. 10, 16:35
    Kommentar
    In #162 gibt es auch noch etwas Ungelöstes:

    Zu schade zum Dichten:
    In der Rückschau offenbart sich die Negation seines "Defizits" in der Vergangenheit.

    [Das Lösungswort reimt sich auf das von #165.]

    Von hinten betrachtet ist dieses Raubtier ein farbiges männliches Haustier.

    Edith meint: Das ist ein männliches Nutztier.
    #207VerfasserEmil 14 (299747) 27 Nov. 10, 01:06
    Kommentar
    I think I just stumbled across the answer to this one:
    Brick and stone shelter a village
    Mortar?
    #208VerfasserLara Chu (AmE) (236716) 03 Dez. 10, 18:58
    Kommentar
    Entschuldigung, ich war ein paar Tage weg.

    Mortar ist leider nicht ganz richtig, obwohl das deutsche Kernwort "Ort" schon stimmt! Brick and stone are already built into something...
    #209VerfasserItzibitzi0404 (737308) 14 Dez. 10, 15:38
    Kommentar
    A fortress?
    #210Verfasserwi-chan (390817) 14 Dez. 10, 16:16
    Kommentar
    @wi-chan: Fortress it is!
    Your prize is a knight in shining armor :)
    #212VerfasserItzibitzi0404 (737308) 16 Dez. 10, 10:19
    Kommentar
    I need more hints for #207. If a Rednagneerg or Tacmotder is a Raubtier, I've never heard of it. And the other one is just too hard, I can't figure out where to start. It rhymes but it's not poetic? Huh?

    Maybe we need a few easier ones again. At least, I hope these are easier, it's hard to tell when you know the answer. (-:


    • Welcher Vogel hat den Lesestoff verschlungen?

    • Wo kann man bei LEO gleichzeitig abschalten, glanzvoll rückwärts in die Luft springen und sanft verschwinden?

    • Welche drei Dinge reagieren hörbar missbilligend, wenn man sie in Nordmitteleuropa vor Weihnachten genießt?





    #213Verfasserhm -- us (236141) 18 Dez. 10, 08:37
    Kommentar
    Rednagneerg or Tacmotder sind mir auch unbekannt. "green" oder "red"? Ich finde, red ist keine schlechte Wahl.

    Nachdem atalante den Tanksattelzug innerhalb von 32 Minuten erraten hatte, dachte ich, jetzt müsste ich mal ein etwas stärker verklausuliertes Rätsel stellen. Aber inzwischen ist es schon ziemlich einfach. Das Lösungswort zu #162/#207 soll sich auf das Lösungswort von #165 reimen. Das Lösungswort von #165 lautete "brew". Also muss man nun ein englisches Wort finden, das sich auf "brew" reimt und das rückwärts gelesen in ein deutsches Wort passt. "screw"-"wercs" geht schon mal nicht, "true"-"eurt" und "stew"-"wets" sehen ziemlich unwahrscheinlich aus. Und - das Lösungswort ist einsilbig und kein Substantiv.

    Jeder Vogel liest was anderes: Rothhalstaucher, Austernfischer ... oder war das Rätsel so nicht gemeint?

    #214VerfasserEmil 14 (299747) 19 Dez. 10, 00:55
    Kommentar
    Oh, ich glaube, das Tier hab ich endlich: der marder ist rückwärts ein red ram!

    An dem anderen knabber ich immer noch ...
    #215Verfasseratalante (480508) 19 Dez. 10, 14:06
    Kommentar
    Das einzige Reimwort auf brew, das mir einfällt, das rückwärts ein deutsches Wort ergibt, ist "drew - werd"; ein schöner, wenn auch sinnfreier Imperativ. Das wird wohl nicht die Lösung sein. Ich glaub, vorwärts gelesene Rätsel fallen mir doch leichter.

    Hm--us: Sanft verschwinden kann man in jedem Faden - bin ich auf der richtigen Spur?

    Itzibitzi, danke - die glänzende Rüstung steht wi-chan-Mann ausgesprochen gut! ;-)
    #216Verfasserwi-chan (390817) 19 Dez. 10, 14:23
    Kommentar
    Oh, duh, for some reason I thought a Haustier must be a pet, but obviously it's just a domestic animal, so it's out in the farmyard, not actually in the house.


    Yes, 'fade' is of course right, so that's 1/3 down, 2/3 to go. (-:

    The bird, however, didn't devour a whole novelist, just some reading matter closer to its own size.
    #217Verfasserhm -- us (236141) 19 Dez. 10, 16:43
    Kommentar
    That must be the black-and-white warbler: Kletterwaldsänger!
    #218VerfasserWachtelkönig (396690) 19 Dez. 10, 17:44
    Kommentar
    (-:

    Hi, WK. Well, obviously I have to give full marks for that one, if not a bonus point. But since I have to confess that I had never even heard of the noble Kletterwaldsänger, there's another (easier) one out there as well. Who knows, we may come up with a whole flock.


    (What's a Kletterwald -- is that where they have a lot of jungle gyms in one place? (-; )
    #219Verfasserhm -- us (236141) 19 Dez. 10, 18:11
    Kommentar
    Gratulation an atalante! Gesucht war der red ram im Marder.

    Oh, duh, for some reason I thought a Haustier must be a pet, but obviously it's just a domestic animal, so it's out in the farmyard, not actually in the house.
    - This had been pointed out by Edith in #207 already.
    #220VerfasserEmil 14 (299747) 19 Dez. 10, 19:01
    Kommentar
    Hi, hm.
    The New World warblers are in German called "Waldsänger", and the black-and-white warbler usually climbs along tree trunks and bigger branches. Should occur in your area.

    Finding other birds is much more complicated: Kletterweber, Oustalettrappe, Schwarzschnabeltalegalla, Textor ...
    #221VerfasserWachtelkönig (396690) 19 Dez. 10, 19:11
    Kommentar
    Those are all lovely too, but still not what I was thinking of. Maybe I'm just simple-minded, sorry. This is not a compound bird.




    OT: I'm afraid I don't notice birds much unless they come to the feeder, and a lot of warblers seem to stay higher up and eat insects. I think you have to know they're there before you can identify them, which is sort of a losing circle.

    Though it probably helps if you go with someone who knows what they're doing, like all the people who took part in the bird count. Even if some of them that were interviewed on the radio were doing things like making snake noises or owl noises that I thought reputable birders weren't supposed to stoop to ... Birding seems nicer when it's not about competition.
    #222Verfasserhm -- us (236141) 19 Dez. 10, 19:28
    Kommentar
    Maybe I'm just simple-minded.

    Papagei ??
    #223Verfasserme1 (236101) 19 Dez. 10, 20:36
    Kommentar
    And the cracker goes to ... me1! Thanks, I was getting worried there for a while.


    So that leaves us with

    • Zu schade zum Dichten:
    In der Rückschau offenbart sich die Negation seines "Defizits" in der Vergangenheit.
     
    [Das Lösungswort reimt sich auf das von #165.]

    wi-chan:
    Das einzige Reimwort auf brew, das mir einfällt, das rückwärts ein deutsches Wort ergibt, ist "drew - werd" ...


    • Wo kann man bei LEO gleichzeitig abschalten, glanzvoll rückwärts in die Luft springen und sanft verschwinden?

    wi-chan:
    Sanft verschwinden kann man in jedem Faden - bin ich auf der richtigen Spur?

    (yes ...)

    • Welche drei Dinge reagieren hörbar missbilligend, wenn man sie in Nordmitteleuropa vor Weihnachten genießt?

    This one is actually really easy. Or so I thought ...




    Anyone who doesn't like the selection is welcome to contribute something different. (-:
    #224Verfasserhm -- us (236141) 21 Dez. 10, 01:51
    Kommentar
    wi-chan:
    Das einzige Reimwort auf brew, das mir einfällt, das rückwärts ein deutsches Wort ergibt, ist "drew - werd" ...
     
    - Das Lösungswort, das sich auf 'brew' reimt und etwas mit Dichten zu tun hat, steht sogar in Wikipedia. Aber eigentlich sollte die Lösung über eine Person gehen, die das, was ihr fehlt, rückwärts gelesen im Namen trägt. Wie schon oben gesagt - eine Einlegesohle.

    Wie heißen all diese Sprünge beim Eiskunstlauf? Flip, Lutz, Axel? Es wohnt eine Assel im Quasselzimmer, aber die Sprünge? Und welcher geht rückwärts? Ha - ein Hinweis auf Rückwärtslesen!? Hmm, in "Neuer Eintrag" steckt " Nie Reue" - nicht sehr englisch.

    Welche Genüsse sollen denn in "Nordmitteleuropa" vor Weihnachten verboten sein? Ich sehe ein "no", ein "Tele", ein "Ur" und einen "Opa" in Nordmitteleuropa, aber das kann es ja wohl nicht sein (und ist auch unabhängig von Weihnachten so).

    #225VerfasserEmil 14 (299747) 21 Dez. 10, 03:07
    Kommentar
    wi-chan already got part of the LEO word, which is (ta-da!) ...Faden. The impressive air move is not in ice-skating, but it is in a sport. The three parts are clued in order.

    I had to specify the location a little more closely than just Central Europe because IIRC there's a north-south vocabulary difference. (I just hope I didn't get it backward.) The things themselves aren't verboten, they're enjoyable and seasonal. You don't actually have to get more than one, but there are (at least) three or so possible.

    And remember that if the clue is German, the answer is German with English hidden in it. Even if it's a very short bit of English.

    So this is a German poet with an English word in his or her name backwards that provides something he or she was missing in the past and rhymes with 'brew' and is in Wikipedia? Somehow I still feel I'm missing something ...
    #226Verfasserhm -- us (236141) 21 Dez. 10, 07:16
    Kommentar
    Denk' mal nicht so sehr ans Dichten, sondern ans (Ab)dichten.
    #227VerfasserEmil 14 (299747) 21 Dez. 10, 11:56
    Kommentar
    Hmm ... You have to be in the right frame of mind to do this. I think we're all thinking about other things.

    As far as the LEO one goes, if you think about how many Fäden there are that are named ...Faden, that really ought to narrow it down.

    I didn't think it would be that hard either. And I thought you all would be able to think of the season before Christmas.
    #228Verfasserhm -- us (236141) 21 Dez. 10, 23:15
    Kommentar
    • Wo kann man bei LEO gleichzeitig abschalten, glanzvoll rückwärts in die Luft springen und sanft verschwinden?
    Dann versuche ich es mal hiermit: Stofftier-Knuddel-Faden.

    Damit Ihr Euch nicht über Weihnachten mit diesem Problem herumtragen müsst, löse ich jetzt

    • Zu schade zum Dichten:
    In der Rückschau offenbart sich die Negation seines "Defizits" in der Vergangenheit.


    auf:
    Zu schade zum Dichten: - Dient der Verwirrung, enthält aber dennoch den Hinweis auf ein Dichtmaterial.

    Das Lösungswort soll sich auf "brew" reimen und rückwärts gelesen werden. Das sieht irgendwie nach grew-Werg aus.

    Jetzt suchen wir nach einer Person und deren "Defizit" in der Vergangenheit:
    Das "Defizit", wenn man es denn so bezeichnen will, ist "did not grow". Die Negation von "did not grow" ist "grew" und die Person ist der Zwerg.
    Aber ärgert Euch nicht - ich hatte es extra so verklausuliert gemacht, damit die Lösung nicht schon wieder nach einer halben Stunde gefunden wird.

    Findet Ihr eigentlich auch immer wieder Rätsel, die Ihr aus Gründen des Anstandes nicht stellt? Oder weil sie nicht PC wären? Z.B. fand ich foreigneir interessant, aber mir ist keine nette Formulierung für das Rätsel eingefallen.

    Damit verabschiede ich mich für die Weihnachtstage (sozusagen mit fade away jumper).
    Merry Christmas

    Edith meint, es sei seltsam, dass dies posting #229 ist aber auf der Quasselzimmer-Übersicht nur 228 postings angegeben werden.
    #229VerfasserEmil 14 (299747) 22 Dez. 10, 00:22
    Kommentar
    Habe gar nicht gemerkt, dass hier noch ein Rätsel offen ist:

    Welche drei Dinge reagieren hörbar missbilligend, wenn man sie in Nordmitteleuropa vor Weihnachten genießt?

    Hm, ich finde ein "ad" und ein "vent" im Advent ... Aber das ist weder sonderlich missbilligend noch Nordmitteleuropa-spezifisch.
    #230Verfasserwi-chan (390817) 29 Dez. 10, 11:17
    Kommentar
    Muss zu oft gewechselt werden. - Und dann steckt von hinten auch noch ein Knochen drin.
    #231VerfasserEmil 14 (299747) 29 Dez. 10, 13:08
    Kommentar
    Stofftier-Knuddel-Faden was of course right. I assume the lucky winner does not want a stuffed animal.

    Advent is the right beginning, just don't stop there, you need the rest of the noise. (-:

    Did Zenobia have to be changed too often? I can't even remember who she was.

    aibit?
    aibif?
    suremuh?
    selvip?
    lluks?
    arbetrev?

    If it's any more exotic than that, we may need Selima ...
    #232Verfasserhm -- us (236141) 29 Dez. 10, 20:33
    Kommentar
    I assume the lucky winner does not want a stuffed animal.
    Kommt auf das Angebot an. Wer könnte hierzu schon nein sagen?
    http://www.steiff.com/de/product_info_img.php...
    #233VerfasserEmil 14 (299747) 29 Dez. 10, 22:55
    Kommentar
    Advent is the right beginning, just don't stop there, you need the rest of the noise = Lied. (fuer mich) :-)
    Is it Lied/er?

    ad vent 'lie'?
    Das ist bestimmt falsch.

    Thanks for the cracker. An 'Polly (the parrot) wants a cracker' habe ich gedacht. Aber, ich dachte das waere zu einfach.

    'simple-minded' was a good clue.
    #234Verfasserme1 (236101) 02 Jan. 11, 18:44
    Kommentar
    @harambee Post 3 auf dieser Seite:
    Darin lesen verwandelt einen nur selten in jemanden mit dieser inneren Eigenschaft.
    In der Bibel zu lesen, macht einen noch nicht lieb.
    #235VerfasserSyllabella (331438) 02 Jan. 11, 19:39
    Kommentar
    Syllabella,
    die Lösung war schon weiter oben (10/13): Bericht.
    #236VerfasserWachtelkönig (396690) 02 Jan. 11, 20:29
    Kommentar
    edit.
    #237Verfasserme1 (236101) 02 Jan. 11, 20:31
    Kommentar
    Nope, it's a disapproving noise. Very short, but English.

    Sorry, I had no idea that one little Advent one from #213 would take this long. (Or I would have started around Halloween ...)

    Doesn't anyone else want to take a stab at #231?
    #238Verfasserhm -- us (236141) 02 Jan. 11, 21:32
    Kommentar
    Oh weh! Fledermäuse im Rüchwärtsflug! Ob das erhellend ist?
    #239VerfasserEmil 14 (299747) 03 Jan. 11, 00:05
    Kommentar
    I don't like these backward things. Fledermäuse. Esuämredelf. Vorwärts würd's besser passen: FLEDERMÄUSE. Indeed "rüchwärts"?
    #240VerfasserWachtelkönig (396690) 03 Jan. 11, 00:40
    Kommentar
    #239 ist kein neues Rätsel. "Fledermäuse" bezog sich auf "stab" in #238.
    #241VerfasserEmil 14 (299747) 03 Jan. 11, 00:56
    Kommentar
    Hallo miteinander!
    Ich hoffe, dass ich das Rätsel richtig verstanden habe und versuch's mal mit dem

    Herrenoberhemd?

    Oder doch eher Damenoberbekleidung? ;)
    #242Verfasserminima (507790) 03 Jan. 11, 00:58
    Kommentar
    Haha! Zwei absolut konkurrenzfähige Lösungen!
    Ich hatte indessen etwas anderes im Sinn.
    Das Rätsel fiel mir ein, als die Fledermäuse unruhig wurden und ich etwas wechseln musste (solange der Vorrat reicht). Und der Knochen ist kein wörtlicher, steht aber auch nicht in hm -- us' Liste (#232).
    #243VerfasserEmil 14 (299747) 03 Jan. 11, 01:15
    Kommentar
    Dann vielleicht die Glühbirne?


    Hmmm, mich frag, was es mit den Fledermäusen auf sich hat.
    Sind die real?
    #244Verfasserminima (507790) 03 Jan. 11, 01:40
    Kommentar
    Bravo - die Glühbirne war gemeint!

    Aus #238: Doesn't anyone else want to take a stab at #231?
    stab - und schon fliegen die Fledermäuse rückwärts.
    #245VerfasserEmil 14 (299747) 03 Jan. 11, 01:50
    Kommentar
    Ok, one more try. (thinking outside the box) :-)

    >"You don't actually have to get more than one, but there are (at least) three or so possible".<<br/>
    It's a disapproving noise. Very short, but English.<<br/>Is the word tsk? = (sound expressing disapproval)

    Adventskalender?
    Adventskranz?
    Adventskerze?

    I'm stuck on stupid today. ;-)
    #246Verfasserme1 (236101) 03 Jan. 11, 01:51
    Kommentar
    'tsk' hört sich für mich gut an.

    Customary ingestion of a spiralized spicy vegetable.

    Er kam zurück von den Bäumen. Aber was hatte er da nur studiert?
    #247VerfasserEmil 14 (299747) 03 Jan. 11, 02:33
    Kommentar
    *freu*
    Danke Emil! *von der Leitung runtersteieg*
    Jetzt versteh' ich das mit den Fledermäusen! ;)


    Klingt gut, me1!


    Hab auch ein neues:

    Von hinten hat sie sich einen Himmelskörper einverleibt, von vorne hat sie gar nichts übrig gelassen.


    edit: Upps! Jetzt gibt's aber reichlich Rätselstoff! Sorry, hatte nicht geeffünft...
    #248Verfasserminima (507790) 03 Jan. 11, 02:38
    Kommentar
    Zu
    Von hinten hat sie sich einen Himmelskörper einverleibt, von vorne hat sie gar nichts übrig gelassen.
    habe ich erstmal nur etwas ganz Verwegenes: 0sram
    #249VerfasserEmil 14 (299747) 03 Jan. 11, 02:50
    Kommentar
    Leider nein, Emil. Ich klau' doch nicht deine Glühbirnen!
    Obwohl... im weitesten Sinne... assoziiert mit... ;)


    Er kam zurück von den Bäumen. Aber was hatte er da nur studiert?
    Kam er aus dem Laubwald und hatte BW (biological warfare) studiert?
    (Keine Ahnung, ob es auf einer Militärakademie so ein Studienfach gibt. Bin in Militärdingen grundsätzlich ahnungslos.)


    edit: Gerade überlegt... vielleicht handelt es sich ja nicht um ein Studienfach, sondern er kam aus dem Nadelwald und hat Studien angestellt über Langwellen?


    Und vielleicht sollte ich jetzt erstmal schlafen gehen. ;) Gute Nacht!
    #250Verfasserminima (507790) 03 Jan. 11, 03:05
    Kommentar
    Yay, me1 finally solved the Advent riddle x3, and it's not even Epiphany yet. Three Christmas cookies to the lucky winner, hopefully not yet stale.

    (My riddles? 'Stupid'? Tsk tsk tsk ...)

    Nice that a few other people are finding us, and that the old group hasn't all given up yet.
    #251Verfasserhm -- us (236141) 03 Jan. 11, 04:06
    Kommentar
    @ Emil & minima, Danke! Emil, deine riddles sind zu schwierig fuer mich.

    Wow! Endlich konnte ich mal wieder ein Raetsel loesen. Eigentlich drei. :-)

    @ hm--us, thanks for the cookies. :-) No, your riddles are not stupid. (I was stupid.)
    It finally 'clicked' after I reread this sentence: >"You don't actually have to get more than one, but there are (at least) three or so possible".<
    #252Verfasserme1 (236101) 03 Jan. 11, 16:20
    Kommentar
    Customary ingestion of a spiralized spicy vegetable.

    Ich finde, ich muss dieses Rätsel leicht umformulieren:

    This spiralized spicy vegetable is customarily ingested.

    Dieses Rätsel ist wirklich nicht schwer - packen ma's!
    #253VerfasserEmil 14 (299747) 06 Jan. 11, 00:56
    Kommentar
    curriedcurlyfutterfries
    pepperyessenonionrings
    spinninggenaschtchilipepper


    ...........a.....n
    ......l................o
    ..a..........e............r
    j.......s.........p........m
    .....i......o.....e........a
    ...............ñ...........l
    .....e.................e
    ..........w.......r
    #254Verfasserhm -- us (236141) 06 Jan. 11, 01:49
    Kommentar
    Ich hab's heute schon mal gesagt: Bei LEO sind alle so kreativ!
    Das macht mir Appetit auf Kartoffelchips. Zum Glück habe ich keine da.
    #255VerfasserEmil 14 (299747) 06 Jan. 11, 02:39
    Kommentar
    Ich höre, Du brauchst Hilfestellung, hm -- us?
    Nicht umsonst steht in #253 "packen ma's".
    Edith meint, die Lösung liegt in Bayern.

    Zu Er kam zurück von den Bäumen. Aber was hatte er da nur studiert? noch ein Hinweis: Das Lösungswort ist keine Abkürzung.



    Aber ich finde, auch minimas #248
    Von hinten hat sie sich einen Himmelskörper einverleibt, von vorne hat sie gar nichts übrig gelassen.
    verdient Beachtung.
    Ich sehe das so: Wir suchen nach einer deutschen Sie, die entweder nicht näher definiert ist und deren Name mit irgendetwas beginnt, das einen nicht vorhandenen Rest bezeichnet (da habe ich schon im Deutschen Schwierigkeiten) oder nach einer Sie, die von vorn gelesen nichts übrig gelassen hat.

    Zusätzlich endet das Wort (mit oder ohne Überlappung) mit einem rückwärts zu lesenden Himmelskörper. htrae, noom, sunev, temoc dürften im Deutschen Schwierigkeiten machen, von retipuj ganz zu schweigen.
    -rats, -nus, sram und -tenalp scheinen möglich, obwohl die Endung -us bei einem weiblichen Wort ungewöhnlich sein dürfte. Vielleicht steckt der Himmelskörper aber auch mitten im Wort und ist nur rückwärts zu lesen.

    Hmmm, so viele Fragen ...
    #256VerfasserEmil 14 (299747) 07 Jan. 11, 01:37
    Kommentar
    @254: *lol* Klasse, hm-us! :)


    @Emil:
    This spiralized spicy vegetable is customarily ingested.
    Hmm, und die Lösung liegt in Bayern?
    Ist das Gemüse vielleicht der Radi, der in Bayern ja gern spiralförmig geschnitten wird?
    Aber um den korrekt auf Englisch zu verspeisen, fehlen mir schlichtweg die Englischkenntnisse...
    Ich dachte schon an etwas in Richtung "...radinner", aber da fällt mir nichts ein.

    Edith meint: Vielleicht ein neuer Trend: ultradining? ;)


    Danke für den Hinweis. An den Bäumen nage ich noch... ;)

    Edith die 2.: Ist etwa die Tatsache, dass er aus dem Wald zurück kam, ein Hinweis, und hatte er Jura studiert?


    Von hinten hat sie sich einen Himmelskörper einverleibt, von vorne hat sie gar nichts übrig gelassen.
    Wir suchen nach einer deutschen Sie: richtig, wenn auch "Sie" keine Person ist.
    Zusätzlich endet das Wort (mit oder ohne Überlappung) mit einem rückwärts zu lesenden Himmelskörper: falsch. Der rückwärts zu lesende Himmelskörper befindet sich eher in ihrem Vorderteil und das, wovon sie nichts übrig lässt, weiter hinten .
    Vielleicht steckt der Himmelskörper aber auch mitten im Wort und ist nur rückwärts zu lesen. richtig

    Fürchte, meine Formulierung war etwas irreführend.
    Umformuliere:
    Sie hat sich nicht nur einen sich rückwärts bewegenden Himmelskörper einverleibt, sondern lässt außerdem gar nichts übrig.

    Kleine Hinweise:
    Sie verleibt sich auch real gerne "Flugobjekte" (in seeeehr übertragenem Sinne) ein, wenn auch keine sehr großen.

    Es stecken zwei Worte in ihr!

    Achja... du hast den Himmelskörper schon genannt... ;)
    #257Verfasserminima (507790) 08 Jan. 11, 16:46
    Kommentar
    @minima:
    Eine halbe Gratulation! "Radi" ist das gesuchte Wort.
    Zu spiralized:
    http://img1.brigitte.de/asset/Image/wohnen/wo...
    http://de.academic.ru/pictures/dewiki/114/radi.jpg
    Aber der Weg ist noch nicht ganz der gewünschte. "Es braucht" einfach ein anderes Wort für "custom".

    Bravo, "Wald" ist natürlich richtig!

    An Deinem Rätsel muss ich noch ein bisschen herumknapsen: Spinne, Schwalbe, Lunge, Flugzeugträger ...

    @harambee:
    Wenn Du Probleme mit meinen Rätseln oder Erläuterungen hast, lass es mich hier wissen.
    Das fände ich jedenfalls besser als sich in einem anderen Faden darüber zu beklagen.
    #258VerfasserEmil 14 (299747) 08 Jan. 11, 21:34
    Kommentar
    Juhu, Emil, du hast mich endlich von der Leitung geschubst:

    tradition! Da knabber ich schon seit Tagen dran. Wobei minima mindestens die Hälfte der Lorbeeren gehört, falls es richtig ist.
    #259Verfasseratalante (480508) 08 Jan. 11, 22:48
    Kommentar
    Huiii danke Emil! *mich über den Wald freu*

    "tradition" klingt seeeeeeeehr gut, atalante!!! ;)


    Emil, mit Spinne und Schwalbe liegst du nicht schlecht, zumindest was das betrifft, was sich meine reale "Sie" gerne einverleibt... ;)
    #260Verfasserminima (507790) 08 Jan. 11, 23:26
    Kommentar
    Glückwunsch and alle Beteiligten!
    "tradition" war die gesuchte Lösung.
    #261VerfasserEmil 14 (299747) 09 Jan. 11, 15:48
    Kommentar
    Emil, sorry, wenn Du Dich durch mein Posting im CC angegriffen gefühlt hast. Ich wollte Deine Rätsel damit keineswegs kritisieren. Ich habe nur wahrheitsgemäß auf hm's Bitte, ihr doch bei der Lösung Deines Rätsels zu helfen, geschrieben, dass mir Deine Rätsel zu schwer sind, teilweise sogar nach Auflösung. Das heißt aber nicht - und ich wollte das auch nicht andeuten -, dass Deine Rätsel unangemessen schwer sind. Einige von ihnen sind nur für mich - und die Zeit, die ich reinzustecken bereit bin - nicht geeignet. Ich wollte mich wirklich nicht über Dich beklagen. Nochmals sorry, wenn das so angekommen ist. Übrigens kann ich tradition gut nachvollziehen, wäre aber vermutlich nie drauf gekommen, weil Radi nicht zu meinem aktiven Wortschatz gehört. ;-)
    #262Verfasserharambee (91833) 09 Jan. 11, 16:07
    Kommentar
    Ja, gut, harambee, dann habe ich wohl etwas in den falschen Hals bekommen.
    Aber den Radi - dass das nur die Leute vom Stammtisch München nicht spitz kriegen!
    #263VerfasserEmil 14 (299747) 09 Jan. 11, 22:28
    Kommentar
    Is it odd that the Pied Piper of Hamelin would choose such a southern term? I have to confess it wasn't even in my passive vocabulary, but now that you explain it, it was clever. (-:

    Are there any still open? Maybe we should do like the sudoku thread and keep recopying them.
    #264Verfasserhm -- us (236141) 09 Jan. 11, 22:53
    Kommentar
    Danke Emil!
    Und *high five* atalante! Das war gute Teamarbeit! ;)

    hm, good idea!
    This one is still open:

    Sie hat sich nicht nur einen sich rückwärts bewegenden Himmelskörper einverleibt, sondern lässt außerdem gar nichts übrig.

    Hints already given:

    1. Wir suchen nach einer deutschen Sie:
    richtig, wenn auch "Sie" keine Person ist.
    Zusätzlich endet das Wort (mit oder ohne Überlappung) mit einem rückwärts zu lesenden Himmelskörper:
    falsch. Der rückwärts zu lesende Himmelskörper befindet sich eher in ihrem Vorderteil und das, wovon sie nichts übrig lässt, weiter hinten .
    Vielleicht steckt der Himmelskörper aber auch mitten im Wort und ist nur rückwärts zu lesen:
    richtig

    2. Sie verleibt sich auch real gerne "Flugobjekte" (in seeeehr übertragenem Sinne) ein, wenn auch keine sehr großen.

    3. Emil lag mit Spinne und Schwalbe nicht schlecht, zumindest was das betrifft, was sich meine reale "Sie" gerne einverleibt...

    4. Es stecken zwei Worte in ihr!

    5. Emil hat den Himmelskörper in #256 schon genannt (er ist unter den genannten).

    Viel Spaß!
    #265Verfasserminima (507790) 09 Jan. 11, 23:21
    Kommentar
    'odd'? - Nö. (Es kommt natürlich immer auf die Erwartungshaltung an.)

    Es fehlt momentan noch:
    Sie hat sich nicht nur einen sich rückwärts bewegenden Himmelskörper einverleibt, sondern lässt außerdem gar nichts übrig. (s. #257).
    In #256 und #258 habe ich ein paar Überlegungen dazu aufgeschrieben, bin aber noch nicht weiter damit. Wenn der reverse Himmelskörper nicht am Wortende steht, ist vielleicht doch eine der Möglichkeiten, die ich in #256 für unwahrscheinlich erklärt habe, möglich.

    edit: Zu spät! minima hat schon alles zusammengefasst.

    edit2: Ich bin mindestens bis zum 16. offline - aber ich habe einen Ausdruck und werde weiter knobeln ...
    #266VerfasserEmil 14 (299747) 09 Jan. 11, 23:22
    Kommentar
    Bei allem Knobeln ist nur ein Kalauer herausgekommen:

    minimas Sie, die sich auch mal eine Spinne oder einen Vogel einverleibt, kann ja
    eigentlich nur eine Katze sein. Und bei einer Naschkatze steht am Anfang auch ein
    rückwärts zu lesender Himmelskörper.
    *wegduck*
    #267VerfasserEmil 14 (299747) 21 Jan. 11, 05:44
    Kommentar
    *grins wie grinsekatze*
    Leider nicht die Naschkatze, Emil.

    Nagut, noch ein paar Tipps:

    - Der rückwärts zu lesende Himmelskörper befindet sich nicht ganz am Anfang, wenn auch ziemlich weit vorne.

    - Meine Sie verleibt sich keinen Vogel ein, sondern ist ein Futterkonkurrent eines Vogels.

    - Meine Sie ist kein Tier.

    - Dein Himmelskörper war gar nicht so schlecht.

    Jetzt isses aber einfach! ;)
    #268Verfasserminima (507790) 21 Jan. 11, 08:27
    Kommentar
    Genau, jetzt isses total einfach! Ich weiß es! Aber ich lass Emil den Vortritt, wenn er möchte ... :-)

    #269Verfasseratalante (480508) 21 Jan. 11, 09:36
    Kommentar
    Vortritt ist gut!
    Wenn ich bloß wüsste, wo vorne ist!
    #270VerfasserEmil 14 (299747) 21 Jan. 11, 22:42
    Kommentar
    Vorne ist, wo V ist... ;))
    #271Verfasserminima (507790) 21 Jan. 11, 23:21
    Kommentar
    Oh weh! Und von dem ganzen Fliegenschmaus schaut nur noch ein Bein heraus?
    #272VerfasserEmil 14 (299747) 21 Jan. 11, 23:40
    Kommentar
    hihi
    Gut möglich...

    Ich glaube, du bist auf der richtigen Fährte! ;)
    #273Verfasserminima (507790) 22 Jan. 11, 00:07
    Kommentar

    In der Rückschau stellte er fest, steckte in diesem Himmelskörper ein viel größerer.
    Infam!
    #274VerfasserEmil 14 (299747) 22 Jan. 11, 00:21
    Kommentar
    Hmmm... ja! Und wäre ein deutsches Wort in "ihr" erlaubt gewesen, hätte man die Himmelskörper auch noch platzieren können...
    #275Verfasserminima (507790) 22 Jan. 11, 00:28
    Kommentar
    ... und zwar alle!
    #276VerfasserEmil 14 (299747) 22 Jan. 11, 00:34
    Kommentar
    Genau!!! *voneinemohrzumanderngrins*
    #277Verfasserminima (507790) 22 Jan. 11, 00:45
    Kommentar
    O-oh, das war hart!
    Und das letzte ...
    heute habe ich aber noch kein neues Rätsel.
    #278VerfasserEmil 14 (299747) 22 Jan. 11, 01:03
    Kommentar
    O-oh, das war hart!

    Freut mich! *gg*
    Und ich freu mich schon auf ein neues!

    Willst du das nicht auflösen? ;)
    Oder lässt du andere noch ein bisschen rätseln?
    #279Verfasserminima (507790) 22 Jan. 11, 01:33
    Kommentar
    Na gut, es will wohl keiner mehr.
    Meine Lösung ist nach vielen Hilfen und großer Blindheit: "Venusfliegenfalle".
    Das war wirklich verzwickt.
    Also kommt jetzt etwas Leichteres.

    Während der Barbier von Dodge City seine Siebensachen zusammenpackte, wandte ihm sein Pferd das Hinterteil zu.

    Argh, Entschuldigung! Dieses Rätsel muss auf Englisch gestellt werden. Also ungefähr so:

    When the barber of Dodge City was packing up his implements, his horse turned its back towards him.

    #280VerfasserEmil 14 (299747) 23 Jan. 11, 05:49
    Kommentar
    Tusch für Emil!!!

    Die Venusfliegenfalle ist richtig!

    (Das "all" ging zum Schluss etwas unter, da hatte ich aber mit der Beschreibung schon große Schwierigkeiten! ;))

    Aber das neue: "leichter"??????? ^^
    Hier hänge ich total!
    Eine Frage, nur damit ich nicht in die völlig falsche Richtung rätsele:
    Es handelt sich um ein englisches Wort, in dem ein rückwärts zu lesendes deutsches Wort versteckt ist?
    #281Verfasserminima (507790) 24 Jan. 11, 19:35
    Kommentar
    *blush* - genaugenommen ist ja atalante zuerst drauf gekommen.

    Es handelt sich um ein englisches Wort, in dem ein rückwärts zu lesendes deutsches Wort versteckt ist?

    So ist es!
    #282VerfasserEmil 14 (299747) 24 Jan. 11, 21:32
    Kommentar
    Dieser Endemit trägt ein umgekehrtes Scheidwerkzeug bei sich.
    #283VerfasserEmil 14 (299747) 25 Jan. 11, 18:40
    Kommentar
    Mit "Schneidwerkzeug" wär's leicht (z.B. Teydefink). Aber was ist ein "Scheidwerkzeug"?
    #284VerfasserWachtelkönig (396690) 25 Jan. 11, 19:49
    Kommentar
    Am Endemiten mit dem Schneidewerkzeug braucht sich keiner weiter zu versuchen.
    Teydefink ist richtig.
    #285VerfasserEmil 14 (299747) 25 Jan. 11, 22:51
    Kommentar
    Wow, das war ja schnell, Wachteilkönig! :)


    When the barber of Dodge City was packing up his implements, his horse turned its back towards him.

    Vielleicht scissors?
    #286Verfasserminima (507790) 26 Jan. 11, 04:39
    Kommentar
    Ob das stimmt oder nicht, ich hab auch ein neues:

    Er setzte sich vor den Fernseher, und was er da sah, hob rückblickend seine Stimmung.
    #287Verfasserminima (507790) 26 Jan. 11, 04:47
    Kommentar
    Vielleicht scissors?

    Genau so war es gemeint! Fanfare!

    Rücklings lag der da. Er war eben kein Filigrantechniker gewesen.
    #288VerfasserEmil 14 (299747) 26 Jan. 11, 22:35
    Kommentar
    Liegt er rücklings in einem Grab (Grobmotoriker)?

    *editier*

    Auch ein Lurch macht mit beim allgemeinen Trend und schwimmt lieber in die entgegengesetzte Richtung.

    *nochmalherumeditier*

    Einem anderen Lurch ist das Rückwärtsgekreuche zu blöd. Die eigentliche Besonderheit sind aber seine Fußsohlen, die er oft nur mit Mühe vom Untergrund lösen kann, und daher sehr langsam vorwärtskommt. Dafür kann er sich aber kopfüber an glattesten Strukturen fortbewegen. Letzteres ist aber nicht so wichtig und insbesondere die Fortbewegungsgeschwindigkeit ist ohne Bedeutung.
    #289VerfasserWachtelkönig (396690) 26 Jan. 11, 23:54
    Kommentar
    Das Grab im Grobmotoriker war offenbar zu einfach.
    Da dürfte auch das folgende Rätsel keine Probleme machen:

    The eagle flies on Friday ...
    While his Grandpa used to receive weekly wage packets, the inverse he managed his pocket money by much more modern means.


    @ minima: und was er da sah - In welche Richtung müssen wir suchen? Ein Genre, z.B. Tierfilm, eine spezielle Sendung, z.B. Dschungelcamp oder eine Person, z.B. - ähh - Thomas Gottschalk (falls sich der so schreibt)?
    #290VerfasserEmil 14 (299747) 31 Jan. 11, 02:27
    Kommentar
    Danke für #288, Emil! :) *freu*

    Er setzte sich vor den Fernseher, und was er da sah, hob rückblickend seine Stimmung.

    Genau! Ein Genre ist gesucht!


    An euren Rätseln knabbere ich noch... völlig ahnungslos...


    @Wachtelkönig: Sind das in #289 zwei verschiedene Rätsel?
    #291Verfasserminima (507790) 31 Jan. 11, 03:29
    Kommentar
    Hallo, minima. Selbstverständlich. Das erste ist ziemlich einfach und das zweite ein kleines bißchen dubios.
    #292VerfasserWachtelkönig (396690) 31 Jan. 11, 03:37
    Kommentar
    Auch ein Lurch macht mit beim allgemeinen Trend und schwimmt lieber in die entgegengesetzte Richtung.

    Ziemlich einfach?
    Dann ist dein zweites unlösbar für mich! ;)

    Ok, mal überlegt:
    gorf
    mlo
    naruna
    daot
    twen

    Nur mit twen finde ich überhaupt ein Wort: Kehrtwende

    Nur fehlt mir da der allgemeine Trend. Oder meinst du die "Retro-Welle"?

    Aber vielleicht bin ich ja noch nicht mal auf den Lurch gekommen...?
    (Da stellt sich mir die Frage: Was ist schlilmmer: "Auf den Hund gekommen" oder "Auf den Lurch gekommen"? ;)
    #293Verfasserminima (507790) 01 Feb. 11, 23:23
    Kommentar
    Hallo, minima.
    "Kehrtwende" ist richtig. Und ja, ich meinte den Trend, daß bei den Rätseln von Emil 14 das fragliche Teilwörtlein immer falschherum im kompletten Wort vorkommt.
    #294VerfasserWachtelkönig (396690) 02 Feb. 11, 00:27
    Kommentar
    Hallo Wachtelkönig!

    Uiiiii, ich hätte gar nicht gedacht, dass das stimmt! *freufreufreu* :)

    Dann gehe ich davon aus, dass der Lurch in deinem zweiten "dubiosen" Rätsel vorwärts kriecht? ;)

    Ich bin allerdings noch am Grübeln, ob der Lurch das "äußere" Wort ist oder seine Fußsohlen... oder seine Fortbewegungsart... oder nichts von alledem...


    edit: Huch! Da kommt mir gerade ein Gedanke:
    Kann das sein, dass du einen Markennamen versteckt hast?
    #295Verfasserminima (507790) 02 Feb. 11, 00:46
    Kommentar
    Nein, kein Markenname. Aber es ist so dubios umschrieben, daß es gut sein kann, daß Dir eine viel bessere Lösung einfällt.
    #296VerfasserWachtelkönig (396690) 02 Feb. 11, 01:18
    Kommentar
    An Deinem Rätsel knabbere ich immer noch, Wachtelkönig!
    Aber aufgeben kommt nicht in Frage! ;)

    Edit: Das ist jetzt etwas spitzfindig, aber du hattest ja gesagt, dass das Rätsel nicht ganz so einfach ist:

    Handelt es sich um einen Lurch, in dem etwas versteckt ist, das irgendwo kleben kann? Also nicht unbedingt die Fußsohlen in wörtlichem Sinne?



    Derweil mal eine Frage an Emil:

    The eagle flies on Friday ...
    While his Grandpa used to receive weekly wage packets, the inverse he managed his pocket money by much more modern means.


    Nur weil mir keine moderne Geldverwaltung einfällt, um die herum ein Wort gebastelt werden kann... ;)

    Kann es sein, dass es sich um einen aborigine handelt?
    #297Verfasserminima (507790) 04 Feb. 11, 02:35
    Kommentar
    Bitte entschuldige die späte Antwort, minima.
    Nein, der aborigine ist es nicht.
    Es ist vielmehr so, dass der inverse/reverse he in den modern means steckt.

    Damit niemand Angst haben muss, diesen Faden vollzuschreiben, habe ich eine neue Runde eröffnet:

    Siehe auch: Klimagerät - Vol. 6
    #298VerfasserEmil 14 (299747) 07 Feb. 11, 18:28
    Kommentar
    Kein Problem, Emil! Es gibt ein Leben neben LEO... ;)

    *linkklick*
    #299Verfasserminima (507790) 07 Feb. 11, 18:44
    Kommentar
    Hab ich grad auf LEO entdeckt:

    There is a relative in the field.


    .... und bis ich das Klimagerät wieder gefunden habe!!! :-)
    #300VerfasserSelima (107) 25 Mär. 14, 13:06
    Kommentar
    test
    #301Verfasservirus (343741) 25 Mär. 14, 16:07
    Die Diskussion zu diesem Artikel ist geschlossen.
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt