Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Accueil du forum

    Labo de langues

    Aussprache deutscher Namen im Französischen

    Sujet

    Aussprache deutscher Namen im Französischen

    Commentaire
    Hallo!

    Ich habe eine Frage, die die Aussprache deutscher Namen angeht:
    Wenn in einem französischen Text ein deutscher Name vorkommt, wird er dann deutsch oder französisch ausgesprochen?
    Angenommen, es ist der Name einer bekannten Perosn, z.B. Goethe. Sprechen die meisten Franzosen es wie im Deutschen 'ɡøːtə aus oder eher gœt?
    Und wenn ich die "korrekte" deutsche Aussprache kenne, soll ich sie dann verwenden? Oder weiß dann niemand, von wem ich eigentlich rede? ;)

    Danke im Voraus!
    AuteurLena (de) (507850) 22 Nov 10, 18:31
    Commentaire
    Konkret bei Goethe ist die französische Aussprache [gœt]. Im Allgemeinen kann man sagen, dass deutsche Namen in einem französischen Text nicht so wie im Deutschen ausgesprochen werden, sondern immer einen französischen Klang erhalten. So liegt z.B. die Betonung immer auf der letzten Silbe, auch wenn der Name in der Landessprache anders betont wird. Unsere Bundeskanzlerin würde man also wahrscheinlich [ɑ̃gəlamɛʀ'kɛl] aussprechen. Doch ich bin kein französischer Muttersprachler, warte lieber noch auf andere Beiträge.
    #1AuteurMichi_92 (670360) 22 Nov 10, 21:15
    Commentaire
    Élision de la dernière syllabe (gœt), quasiment pas d'accent tonique, à la française quoi.
    Dans les milieux cultivés, chez les journalistes, on va quand même faire un effort, mais pas trop, sinon on n'est plus compris.
    #2AuteurPauvre Lelian (719620) 22 Nov 10, 21:52
    Commentaire
    Es gibt auch Franzosen, die ganz normal "Göthe" sagen - aber es gibt m. W. keine feste Regel oder Vorschrift. Ich spreche die Namen dann einfach langsam und deutlich aus - bei deutschstämmigen Ortsnamen in Frankreich ist allerdings oft die französische Aussprache passender.
    #3Auteurjanh (667348) 22 Nov 10, 22:54
    Commentaire
    Warum denn die letzte Silbe betonen? Viele Deutsche höre ich französische Worte und Namen aussprechen: alle Silben ganz kurz und die letzte mit viel Gewicht ausgedehnt betont (le président Pompiduuuuhhh). Das Französische zeichnet sich doch vielmehr dadurch aus, dass tendenziell alle Silben gleich und eher kurz betont werden.
    #4Auteurgiel (417944) 22 Nov 10, 23:04
    Commentaire
    Wieder was gelernt, echt!?
    #5AuteurLudwig (236353) 22 Nov 10, 23:17
    Commentaire
    @ giel "Warum denn die letzte Silbe betonen? ... Das Französische zeichnet sich doch vielmehr dadurch aus, dass tendenziell alle Silben gleich und eher kurz betont werden."

    Dann vergleiche mal die Aussprache von

    dt.: Papa
    frz.: Papaaaaaa

    dt.: Leonard
    frz.: Léonaaaaaaaar(d)

    dt.: Mozart
    frz.: Mozaaaaaaaaaar(t).

    Im Französischen reimt sich das auf "Beaux Arts" ...

    Ehrlich, ich habe noch keinen Franzosen getroffen, der das "deutsch" ausgesprochen und dabei die erste Silbe betont hätte.

    #6Auteuridaia (592475) 23 Nov 10, 00:14
    Commentaire
    Ist zwar kein Personenname, aber als ich vor 20 Jahren hier ankam und mich jemand ganz erstaunt ansah, weil ich nicht wusste, was eine ..... (ausgesprochen wie ein Affe (singe) mit hinten einem langen betonten ÄHR) ist, habe ich eine ganze Weile gebraucht, bis ich kapiert habe, dass es um eine Nähmaschine ging.
    #8AuteurAnne_7 (731158) 23 Nov 10, 10:31
    Commentaire
    @ idaia (#6)

    euh, tu me surprends

    Papaaaa sonne comme un gamin qui gueule après son père suivant la taloche qu'il a pris de son frère...

    Wenn jemand Mozaaaart sagt, ist es das Gleiche wie im Deutschen Mooozart, gestelzt und gespreizt eben.
    #9AuteurSum (255978) 23 Nov 10, 11:26
    Commentaire
    Gemeint ist doch eigentlich, dass die letzte Silbe betont wird; sie wird deswegen nicht ad infinitum verlängert:

    Phílipp - Phielíep
    Pápa - Papá
    Kárin - Karíen
    Straßburg - Strasbúr
    Schr'öder - Schröd´är
    D'üsseldorf - Düsseldórf
    Schíller - Schiel´är
    etc.
    #10AuteurNirak (264416) 23 Nov 10, 11:49
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Clavier
     
  • Caractères spéciaux
     
  • Lautschrift
     
 
:-) transformé automatiquement en 🙂