Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  •  Inicio

    Laboratorio de lengua

    indefinido, imperfecto oder perfecto compuesto?

    Tema

    indefinido, imperfecto oder perfecto compuesto?

    Comentario
    In einer Dankeskarte o.ä., wenn man sich für etwas Vergangenes bedankt (was über eine längere Zeit angedauert hat), benutzt man das indefinido oder imperfecto oder das preterito perfecto compuesto?

    Bsp.: Sie waren immer sehr hilfsbereit und verloren nie die Geduld.
    Autormendocina (761379) 17 Jun 11, 14:40
    Comentario
    Indefinido, weil die Handlung schon in der Vergangenheit abgeschlossen ist/wurde.
    Beispiel:
    Ustedes fueron siempre de mucha ayuda y no perdieron nunca la paciencia.
    #1Autor ayudante (789913) 17 Jun 11, 15:07
    Comentario
    Hallo, Ayudante. Deine Übersetzung und die Erklärung dafür sind natürlich richtig und einwandfrei. Aber trotzdem, was hältst du vom imperfecto in demselben Satz oder einem Ähhnlichen, wie z.B. in "Ellos eran siempre de ayuda y nunca perdían la paciencia"?

    Saludos
    #2Autor vlad (419882) 17 Jun 11, 21:05
    Comentario
    Hallo Vlad III
    Ich halte sehr viel davon, weil der Satz dann einen Zustand oder eine Handlung in jenem Augenblick festhält. Das hieße außerdem, dass hier eine Beschreibung stattfindet. Wir können in diesem Zusammenhang leicht den perfecto benützen, wenn der Schreiber die Wirkungen solcher Hilfe und Geduld bis zum heutigen Tage spürt: "Ustedes han sido siempre de mucha ayuda y no han perdido nunca la paciencia". Sind diese Voraussetzungen hier gegeben? Ich habe mich dennoch für den indefinido aus zwei Gründen entschieden, sein Satz ist im Imperfekt geschrieben und Mendocina spricht von einer Danksagung für Etwas, was kürzlich oder länger in der Vergangenheit vorgegangen und abgeschlossen ist.

    Wenn ich mich nicht irre, urlaubst Du noch in einem schönen, fernen Land. Dann möchte ich Dir eine schöne Zeit dort wünschen.
    #3Autor ayudante (789913) 17 Jun 11, 22:31
    Comentario
    Hier kommt mein Erklärungsversuch:

    Ustedes fueron siempre de mucha ayuda y no perdieron nunca la paciencia.
    = Ustedes fueron durante todo el periodo de mi estancia de mucha ayuda y no perdieron durante todo este tiempo la paciencia.

    Ustedes han sido siempre de mucha ayuda y no han perdido nunca la paciencia.
    = Dasselbe wie vorher, nur das ganze dauert noch beim Sprecher an, ist noch present, aktuell.

    Ustedes eran siempre de mucha ayuda y no perdían nunca la paciencia.
    = Ustedes eran de mucha ayuda cada vez que la necesitaba y no perdían en ninguna (de las) ocasion(es) la paciencia.


    siempre und nunca, jedes für sich, haben zwei Bedeutungen; das eine Mal sind sie Temporaladverbien, das andere sind sie Frequenzadverbien (Adverbien, die eine Frequenz oder Häufigkeit ausdrücken, antworten auf die Frage wie oft?).

    siempre =

    1. immer, die ganze Zeit / durante todo el tiempo (indefinido o perfecto);
    2. immer, jedesmal (als) / en cada ocasión (imperfecto).


    nunca =

    1. während der ganzen Zeit nicht, in keinem Moment / durante todo el tiempo no (indefinido o perfecto);
    2. keinmal, nicht ein einziges Mal (als), in keiner Situation / en ninguna ocasión (imperfecto).


    So sehe ich das.

    Saludos


    PS: Danke, Ayudante! Dienstag bin ich wieder daheim.
    #4Autor vlad (419882) 19 Jun 11, 06:25
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  transformarlo automáticamente a