Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    Le tengo mucho miedo/Le entró mucho miedo cuando Thomas aceleró en la curva.

    Betrifft

    Le tengo mucho miedo/Le entró mucho miedo cuando Thomas aceleró en la curva.

    Kommentar
    Beides aus dem Wörterbuch.

    Was mich verwirrt ist, dass lt. Übersetzung le einmal für den Angsterzeuger und einmal für diejenige Person, die die Angst verspürt, steht.

    Ist beides richtig?
    Verfasser Don Rojero (655169) 12 Aug. 11, 08:47
    Kommentar
    Ja, beides ist richtig.

    tenerle [alguien] a alguien miedo - vor jemandem Angst haben

    entrarle a alguien miedo - Angst bekommen, von Angst befallen sein (jemand)
    #1Verfasser vlad (419882) 12 Aug. 11, 09:04
    Kommentar
    Das wäre dann z.B:

    tenerle a alguien miedo - vor jemandem Angst haben:
    Er macht ihm Angst: Le tengo miedo a él.

    entrarle a alguien miedo - Angst bekommen, von Angst befallen sein (jemand):
    Er bekommt Angst vor ihm: Le entra miedo a él
    .

    Simmt das?

    #2Verfasser Don Rojero (655169) 12 Aug. 11, 09:12
    Kommentar
    xxx
    #3Verfasser vlad (419882) 12 Aug. 11, 09:16
    Kommentar
    EDIT:

    tenerle [alguien] a alguien miedo - vor jemandem Angst haben
    ([alguien] = Subjekt und miedo = DO, le = ihm, jmdm IO)

    Te tengo miedo. Ich habe Angst vor dir.
    Me tiene miedo. Er hat Angst vor mir.


    entrarle a alguien miedo - Angst bekommen, von Angst befallen sein (jemand)
    (miedo = Subjekt, le = ihm, jmdm IO)

    Me entró miedo... Ich habe Angst bekommen...
    Te entró miedo... Du hast Angst bekommen...
    #4Verfasser vlad (419882) 12 Aug. 11, 09:26
    Kommentar
    Deine Beispiele:

    Le tengo mucho miedo. Ich habe Angst vor ihm/ihr/Ihnen.

    Le entró mucho miedo cuando Thomas aceleró en la curva.
    Er bekam große Angst als Thomas in der Kurve Gas gab.
    #5Verfasser vlad (419882) 12 Aug. 11, 09:31
    Kommentar
    Darf ich meinen Senf dazu geben?

    tenerle a alguien miedo - vor jemandem Angst haben:
    Er macht ihm Angst: Le tengo miedo a él.


    Le tengo miedo a él = Ich habe Angst vor ihm/ihr /er/sie macht mir Angst

    Le tiene miedo a él = Er hat Angst vor ihm/ihr / Er/Sie macht ihm Angst


    entrarle a alguien miedo - Angst bekommen, von Angst befallen sein (jemand)


    Ich würde eher sagen, dass es "von Angst befallen werden" und nicht "sein" ist, es geht ja um den Vorgang...


    #6Verfasser eria (580975) 12 Aug. 11, 09:32
    Kommentar
    "Er macht ihm Angst." hieße: Le da/impone miedo.

    Deine Ausgangssätze heißen:
    Ich habe Angst davor, wenn Thomas ...
    Er bekam Angst/Angst stieg in ihm auf, als Thomas ...

    (Lass dich nicht von wenn/als ablenken. Das liegt nur an der Zeit, nicht an dem idiomatischen Ausdruck.)
    #7Verfasser janne10 (527370) 12 Aug. 11, 09:33
    Kommentar
    Ich würde eher sagen, dass es "von Angst befallen werden" und nicht "sein" ist, es geht ja um den Vorgang...

    @eria#6: Vollkommen richtig.
    #8Verfasser vlad (419882) 12 Aug. 11, 09:33
    Kommentar
    @Don Rojero: entrar in entrarle miedo funktioniert ähnlich wie deutsches widerfahren in Ihm widerfuhr viel Leid.
    #9Verfasser vlad (419882) 12 Aug. 11, 09:51
    Kommentar
    ups!
    Wollte natürlich in meinem ersten Beispiel Le tiene miedo a él schreiben, sorry.
    Muss mir das jetzt erstmal alles durchlesen ...

    Was macht Ihr eigentlich alle schon so früh morgens hier??
    Oder seit Ihr am anderen Ende der Welt?
    #10Verfasser Don Rojero (655169) 12 Aug. 11, 09:52
    Kommentar
    @Don Rojero: Ich habe etwas zusammengetragen, was dir eventuell helfen könnte, das Schema "tenerle + sentimientos" zu verstehen.

    tenerle [alguien] a alguien asco, miedo, temor, odio, vergüenza, admiración, cariño, desprecio, respeto, etc.

    tener v. tr. - vor jmdm / für jmdn / bestimmte Gefühle haben, hegen, empfinden (und eventuell auch sie zeigen)
    (Sentir o manifestar [cierta actitud] hacia [otra persona o una cosa]: Jaime tiene un especial cariño a su tío)

    le (a alguien) - ind. Objekt (wem [ihm, ihr], im Deutschen muss es aber in diesem Fall öfters Präpositionalgefüge her, d.h. meistens vor ihm/ihr, gegen ihn/sie oder für ihn/sie, ansonsten wird es idiomatisch umgeschrieben)

    miedo & Co. - dir. Objekt

    [alguien (yo/tú/él/etc.)] - Agens/Subjekt


    Na ja, so ungefähr :)
    #11Verfasser vlad (419882) 12 Aug. 11, 19:39
    Kommentar
    Danke Euch!

    Vlad, ich werde mir tenerle miedo a alguien am besten mit jemandem gegenüber Angst haben übersetzten. Entsprechend natürlich andere Konstrukte nach gleichem Schema.
    So bekomme ich es in meinen deutschen Schädel.

    Eines noch: Ich kann jetzt sehen, dass mein Beispiel Er bekommt Angst vor ihm: Le entra miedo a él falsch ist.
    Das heißt lediglich er bekommt Angst (oder ihm widerfährt Angst, um im Dativ zu bleiben).
    Was heißt dann aber er bekommt Angst vor ihm, wenn ich es mit entrarle bilden will? Oder geht das nicht?
    #12Verfasser Don Rojero (655169) 13 Aug. 11, 08:32
    Kommentar
    tener - haben; auch bekommen (besonders in Pretérito perfecto simple y compuesto)

    le tuvo miedo / le ha tenido miedo - er bekam /hat bekommen Angst vor ihm/ihr
    le tuve miedo / le he tenido miedo - ich bekam /habe bekommen Angst vor ihm/ihr

    Oder vielleicht auch: Al verlo /oírlo /escucharlo le entró miedo


    PS: Da muss Kontext her, um es passend zu übersetzen.
    #13Verfasser vlad (419882) 13 Aug. 11, 09:34
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt