•  
  • Übersicht

    Land und Leute

    ultimative Autokennzeichen - Projekt für die Zukunft in der Ära Ramsauer

    Betrifft

    ultimative Autokennzeichen - Projekt für die Zukunft in der Ära Ramsauer

    Kommentar
    Hallo,
    da es ja doch einige Threads gibt, die in erster Linie der allgemeinen Volksbelustigung dienen, möchte ich an dieser Stelle einen ebensolchen starten, aber mit dem durchaus sehr ernsthaften !!! Ziel der allgemeinen Lebenshilfe!

    Es soll hier um ultimative Autokennzeichen geben, die den Fahrer im ultimativ guten Licht darzustellen in der Lage sind. Viele eitle Langweiler begnügen sich ja bei der Wahl des Autokennzeichens, nach ihrem eigenen Monogramm plus Geburtstag zu streben, wie ich auch.

    Es gilt hier natürlich auch, sich auf die Ära Ramsauer vorzubereiten, in der Städte und Gemeinden wieder ihre eigenen Autokennzeichen wählen können!

    Z.B. können sich die Syker dann wieder ihr SY zurückholen und so tun als wenn sie aus Sylt kämen mit einem SY-LT + beliebige Ziffernkombination!
    Ich sehe übrigens schon die nationale Krise aufkommen, wenn die Sylter selbst SY haben wollen. Da besteht dann bald schon wieder erneut ernsthafter politischer Handlungsbedarf!!! :-)

    Mit bereits existierenden Ortskennzeichen kann man ja bereits z.B. folgenden interessanten Kombinationen herstellen

    z.B. erotisierende Kennzeichen für die Bad Segegeberger:
    SE-XY + beliebige Ziffernkombination, besonders elegant vielleicht 69
    jetzt in Hamburg gesehen,
    schon eleganter: die Lüchow-Dannenberger:
    DAN-DY + beliebige Nummer


    Ich freue mich auch persönlich außerordentlich, dass zumindest diese beiden Kombinationen sehr gut in ein englischsprachiges Forum passen! :-)

    Anders sieht es mit dem allerdings auch eher prosaischen Oberhauser Kennzeichen aus, dass ich auf der A3 gesehen habe: OB-EN 6 (m.E. eher für Zuhälter geeignet, nicht unbedingt familientauglich!)

    Wer seinen gesellschaftlichen Status etwas aufpolieren will, z.B. als prolliger Duisburger, dem sei doch ein herzögliches DU-KE empfohlen!
    Das französische Pendant DU-C empfehle ich persönlich nicht so sehr, es könnte als Affront an die Umwelt missverstanden werden, der man generell unterstellt, aus armseligen Märtyrern zu bestehen.

    Als Musikliebhaber oder Gewerkschaftler im Landkreis Verden kann man wiederum leicht mit einem
    VER-DI punkten! usw.

    Liebe Leoniden,
    es gilt, dass wir uns und unsere Umwelt optimal auf die Ära Ramsauer vorbereiten!

    Gerade als Anglisten könnten wir wichtige Lebenshilfe beim Ausloten der Gestaltung der zukünftigen Verkehrszeichenkultur leisten!

    Zum Slogan für diesen Thread möchte ich das Motto der internationalen Pfadfinderbewegung erklären: "Be prepared!"

    So please share your ideas to create a better and truly individualistic future!


    Verfassermaxxpf (361343) 20 Aug. 12, 17:02
    Kommentar
    Ich kann solches übereifriges Polieren am Image nicht empfehlen. Mein Bruder musste sich von mir einiges gefallen lassen, nachdem er sich für seinen Familien-Panzer auch noch das Kennzeichen "STA-R Ziffernkombination" hat geben lassen ;-)
    #1VerfasserLady Grey (235863) 20 Aug. 12, 17:11
    Kommentar
    Haha, dazu passen die witzigen Kennzeichen, die ich schon gesehen und teilweise im anderen Kennzeichen-Thread erwähnt habe:

    NEW-BI
    G-OD 666
    MIL-F
    MIL-BE
    MIL-CH
    MIL-KA
    PI-LS
    KI-EL direkt neben PLÖ-N
    KA-CK
    ERB-SE
    ...-IQ 1
    PIR-AT
    BA-BY
    BOR-EY (boah, ey, genau so fuhr der auch)

    Dass das alles Wunschkennzeichen waren, wage ich zu bezweifeln ;).
    #2VerfasserJanZ (805098) 20 Aug. 12, 17:19
    Kommentar
    Ein Bekannter von mir ist Physiklehrer und hatte mal E-MC 17
    Mit einer 2 statt der 17 wäre es natürlich noch passender gewesen.
    #3VerfasserDodolina (379349) 20 Aug. 12, 17:23
    Kommentar
    pa-id (toll dass das Auto bezahlt wurde!)
    cha-os
    En-te (am besten noch bei einer Ente)

    Farben gehen auch gut
    bl-au
    R-ot
    ge-lb
    #4VerfasserEmily Chambers (310963) 20 Aug. 12, 17:24
    Kommentar
    ME-TT (was isst der Fahrer am liebsten?)
    NE-TT
    DO-LL
    DO-OF (das ist bestimmt kein Wunschkennzeichen)
    AC-DC
    #5VerfasserDragon (238202) 20 Aug. 12, 17:34
    Kommentar
    Aber, um Missverständnisse auszuschließen, lieber nicht AD-AC!
    #6VerfasserLady Grey (235863) 20 Aug. 12, 17:45
    Kommentar
    E-AT steht auf vielen Bussen in Essen....
    #7VerfasserEmily Chambers (310963) 20 Aug. 12, 17:53
    Kommentar
    Naja, AD-AC wäre ja früher das Kennzeichen eines Angehörigen der US-Armee gewesen, inzwischen werden diese Kennzeichen m.W. nicht mehr vergeben.
    #8VerfasserJanZ (805098) 20 Aug. 12, 18:04
    Kommentar
    Im Wochenend-Stau zur Ostsee sind mir folgende nette Kennzeichen aufgefallen:
    BI-ER 444
    und der
    KA-OT .. (sollte man im Deutschen eigentlich zur neuen Schreibweise machen)
    #9Verfasserbibo (268371) 20 Aug. 12, 18:22
    Kommentar
    Hier ein paar Beispiele, die ich häufig genug rumfahren sehe:

    TÜ-LL
    TÜ-R(E)
    TÜ-TA (an einem Krankenwagen)

    und natürlich:

    TÜ-V (an einem alten Golf, bei dem nicht sicher war, ob er den überhaupt noch hat)
    #10VerfasserFischkopp2 (442578) 20 Aug. 12, 18:36
    Kommentar
    Mein all-time favourite bleibt das zitronengelbe Sportcoupé mit W-IDOW 6. Am Steuer saß eine Dame in den besten Jahren. Noch Fragen?
    #11Verfassertigger (236106) 20 Aug. 12, 18:37
    Kommentar
    Die Dame in den besten Jahren könnte auch für ihr Gewerbe Reklame gefahren sein, als Hanau noch nicht im MKK aufgegangen war. Da fuhren nämlich viele mit HU-RE rum.
    #12VerfasserWerner (236488) 20 Aug. 12, 19:01
    Kommentar
    OT: vielleicht

    Es war einmal 1991: Ich hatte damals einen blass-gelben Kadett-Kombi, den ich liebevoll „Schleimbeutel“ genannt hatte. Wegen seines großen Laderaums und dem flachen Zugang zum Kofferraum wurde er im Bekanntenkreis geschätzt und gerne ausgeliehen. Wenn mein lieber Schleimbeutel unterwegs mit anderen war, fuhr ich die tollsten Autos im Tausch (einmal sogar Porsche!). Dann ereilte Schleimbeutel der Infarkt. Er war nicht mehr zu annehmbaren Kosten zu reparieren.

    Nun war es 1991 unmöglich ein kleines, verbrauchsarmes Gebrauchtfahrzeug zu einem realistischen Preis zu erstehen, denn die wanderten in den deutschen Osten ab. So kam ich zu „Gerd“ – einem silbernen Manta zu Hochzeiten der Manta-Witze mit 120 PS. Zu allem Übel gehörte es zum „Service“ des involvierten Autohauses die Initialen des künftigen Halters im Kennzeichen zu verewigen. In Vorwegname einer Event-artigen Übergabe, wie man sie heute bei VW, Audi oder BMW findet, wurde ich mit meinem neuen Fahrzeug fotografiert. Das fand ich etwa so angenehm, wie das Filmen einer gynäkologischen Untersuchung. Ich habe das Foto von meinen Gerd und mir immer noch: M UR 1235 und ich im blauem Anorak von C&A.
    #13Verfasserurihoch3 (656420) 20 Aug. 12, 19:09
    Kommentar
    Nicht doch, Werner, wie prosaisch. (W stand hier übrigens für Wien, nicht Wuppertal.)

    *gröl* uri im silbernen Manta!
    #14Verfassertigger (236106) 20 Aug. 12, 19:17
    Kommentar
    Werner: HU und damit HU-RE gibt's immer noch. Hanau darf sein Kennzeichen weiterhin vergeben, obwohl es zum MKK gehört.

    Vorhin sah ich SI-CK - auch nicht schön, sofern man Englisch kann und kein Fan eines gewissen Deutschlehrers ist ;).
    #15VerfasserJanZ (805098) 20 Aug. 12, 19:28
    Kommentar
    @uri: und auf dem Beifahrersitz neben Dir ein Friseur? *wegduck*
    #16VerfasserGart (646339) 20 Aug. 12, 19:35
    Kommentar
    Bei uns zuhause sieht man des öfteren:

    WI-TZ
    WI-LD

    Und ich als Ingenieur fahre natürlich einen -PI !
    #17VerfasserRestitutus (765254) 20 Aug. 12, 19:41
    Kommentar
    Vor einiger Zeit gesehen:

    BI-O ...

    War bestimmt gefälscht. Der Wagen sah nicht nach Biokraftstoff aus und außerdem: Wofür sollte denn bitte BI stehen? ;)
    #18Verfasserminima (507790) 20 Aug. 12, 20:28
    Kommentar
    @Tigger und Gart: Ihr alten Lästermäuler! Manta-Gerd war prima und meine Kollegen konnten nicht glauben, dass ich das uncoolste Kfz unter der Sonne erworben hatte (wir reden hier schließlich über die Zeit der 90er Neo-Spießer mit ihren Cartier-Uhren und hochwertigen Hifi-Anlagen).

    Ich habe hin und wieder Prolo-Fahrten durchgeführt, um uns ein Mittagessen beim Asiaten zu besorgen. Dann hatte ich vier Kollegen im Wagen, die zu einem Pop-Song mitgrölten. Das war lustig und die blöden Cartier-Vorstellungen waren zumindest für kurze Zeit vergessen.
    #19Verfasserurihoch3 (656420) 20 Aug. 12, 20:53
    Kommentar
    Die waren ja auch nur neidisch.
    #20Verfassertigger (236106) 20 Aug. 12, 21:04
    Kommentar
    Edith
    #21VerfasserGart (646339) 20 Aug. 12, 21:06
    Kommentar
    Mal nebenbei gefragt: Ist das ernst gemeint??? Als ich die Meldung von den frei wählbaren Kennzeichen heute morgen hörte, war mein erster Gedanke: Heute ist doch gar nicht der erste April!

    Kann mir jemand erklären, was dieser -sorry- Sch... soll, außer das Sommerloch zu füllen? Da wurde über Jahrzehnte mühsam der wilde Urwald von Kennzeichen, die niemand kennt, gelichtet, nur, um jetzt mit einem Schlag im Handstreich wieder aufgeforstet zu werden? Und zwar noch wilder und wüster als er je gewesen ist. Das gibt doch Mord und Totschlag, wenn jede noch so kleine Gemeinde plötzlich ihr eigenes Kennzeichen will, und niemand wird mehr wissen, wo ein Auto tatsächlich herkommt. Gerichtsverfahren wegen vorgeblicher höherer Rechte auf irgendeine Buchstabenkombination sind absehbar.

    Außer ein bisschen Balsam auf die mikropatriotische Seele hat niemand irgendwas davon. Das Ganze kostet nur Geld und stiftet Verwirrung. Und wozu? Nur um eine fixe Idee des Herrn Ramsauer Realität werden zu lassen?
    #22Verfasserdirk (236321) 20 Aug. 12, 21:55
    Kommentar
    Eigentlich spielt es keine besondere Rolle, an einem Wagen zu erkennen, woher er geografisch stammt. Wir sind es halt so gewohnt; es ist ohne weiteres auch denkbar, dass alle Wagen der Republik von 1 bis 100.000.000 durchnumeriert werden. Ein Nummernschild muss lediglich unverwechselbar sein, es dürfen also nicht zwei Autos dieselbe Nummer tragen. Davon, dass eine Zulassungsstelle jetzt statt einem Präfix mehrere Präfixe zulässt, geht die Welt nicht unter.

    Als man neben .com und .de auch .eu, .info und was noch zuließ, war es mir auch egal.
    #23VerfasserGart (646339) 20 Aug. 12, 22:04
    Kommentar
    #22 - Ich halte tatsächlich z.B. einen Konflikt zwischen Syke und Sylt für möglich und ggf. auch eine unkontrollierte Multiplikation. Aber vielleicht bleiben ja auch die meisten auf dem Teppich.
    (Einige Kennzeichen mögen ja auch wirklich unysmpathisch sein, wobei mir dazu im Moment kein Beispiel einfällt.)

    #23 -
    Ich finde es schon z.B. informativ zu wissen, woher jemand kommt, z.B. ob jemand ortsfremd ist: Im Einzelfall kann das sinnvoll für den Umgang sein (bei unsicherem Fahrverhalten z.B.).
    #24Verfassermaxxpf (361343) 20 Aug. 12, 23:12
    Kommentar
    (Einige Kennzeichen mögen ja auch wirklich unysmpathisch sein, wobei mir dazu im Moment kein Beispiel einfällt.)


    Na, F zum Beispiel. Bedeutet ausgeschrieben bekanntlich "Follidiot", wie jeder Offenbacher weiß.
    #25VerfasserRestitutus (765254) 20 Aug. 12, 23:31
    Kommentar
    Mir ist ziemlich wurscht, wieviel Lokalpatriotismus oder Schenkelklopfhumor die Leute sich an ihr heilig's Blechle schrauben. Ergänzend zu den lustigen Buchstabenkombinationen sollten die Kennzeichen obligatorisch (in Zahlen) über den durchschnittlichen Benzinverbrauch und den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß des Fahrzeugs sowie den Intelligenzquotienten des Halters Auskunft geben. Ferner sollten endlich Warnhinweise verpflichtend auf den Lack, wie sie sich schon auf Zigarettenpackungen als völlig wirkungslos erwiesen haben: "Wer das Autofahren aufgibt, verringert das Risiko tödlicher Verkehrsunfälle", "Autofahren verursacht endlose Staus" usw. usf. Darüberhinaus könnten Kfz-Halter z.B. nach erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen auch verdonnert werden, ihrem Gefährt die schönsten Unfallszenen in Airbrushtechnik auf die Haube applizieren zu lassen. Unser Stau soll bunter werden!
    #26VerfasserDritte_Schicht (804716) 21 Aug. 12, 04:40
    Kommentar
    Schon häufig gesehen:
    MI-ST
    MI-EF

    .... beides nicht unbedingt ein Wunschkennzeichen......
    #27VerfasserFienchen_19 (748404) 21 Aug. 12, 06:56
    Kommentar
    @Restitutus #25:

    Dann frag mal Frankfurter, was OF bedeutet.

    Harmlose Variante: Ohne Führerschein
    Deftigere Variante: Oarschloch fährt
    #28Verfasserminima (507790) 21 Aug. 12, 07:06
    Kommentar
    @OP:
    Viele eitle Langweiler begnügen sich ja bei der Wahl des Autokennzeichens, nach ihrem eigenen Monogramm plus Geburtstag zu streben, wie ich auch.

    Ich habe die Initialen SS, und wegen eines Vollidioten mit kleinem Schnäuzer darf das nicht aufs Nummernschild. Vornamen von mir und meiner Frau ergeben SA, auch nicht erlaubt. ALso haben wir AS und "die niedrigste Zahl, die gerade frei ist"...

    @9:

    BI-ER war in Bielefeld jahrelang (oder sogar jahrzentelang?) für einen recht großen Getränkehändler "reserviert", jeder Lastzug von denen fuhr mit diesem Kennzeichen.
    #29VerfasserMandalor (856590) 21 Aug. 12, 07:23
    Kommentar
    Schön waren auch die Wunschkennzeichen der Wiener Großbäckerei Ankerbrot:

    W-ANKER xx.

    Viele Wiener konnten sich nicht erklären warum das Manche (englischsprechende) lustig fanden.
    Ich weiß nicht ob Anker diese Kennzeichen noch verwendet.
    #30VerfasserJosef K. (629880) 21 Aug. 12, 08:26
    Kommentar
    Zur Markteinführung des neuen Mini gab es eine Reihe mit Mindener Kennzeichen MI-NI ...
    #31Verfassermanni3 (305129) 21 Aug. 12, 09:03
    Kommentar
    *haben will*
    :))
    #32Verfasserminima (507790) 21 Aug. 12, 09:07
    Kommentar
    Samstags beim Einkaufen sehe ich öfters ein Auto mit Stuttgarter Kennzeichen in München herumstehen. Es hat das Kennzeichen S-PD.
    :-)

    #33VerfasserIrene (236484) 21 Aug. 12, 09:13
    Kommentar
    Schon heute möglich und viel benutzt:

    CUX-DU

    (Gucks' du hier?)
    #34VerfasserSkylee (865526) 21 Aug. 12, 09:29
    Kommentar
    Ich habe es auch noch nie verstanden, daß die Autovermietung SIXT nicht von München nach Siegen umgezogen ist.

    In Rotenburg/Wümme gibt es viele, die als Kombination ROW-DY wählen. Freundliche Lüchow-Dannenberger haben dagegen DAN-KE.
    #35VerfasserHarri Beau (812872) 21 Aug. 12, 09:34
    Kommentar
    Ich habe es auch noch nie verstanden, daß die Autovermietung SIXT nicht von München nach Siegen umgezogen ist.

    Ich weiß nicht, wie es genau aussieht, aber evtl. hat Siegen eine hohe Einstufung, was Versicherungsprämien angeht? Kann bei einer so großen Flotte wie bei Sixt ja schon mal ein paar Euro ausmachen. Und es würde ja nur für 999 Autos reichen, mehr Nummernschilder gibt es ja nicht mit SI-XT.
    #36VerfasserMandalor (856590) 21 Aug. 12, 09:36
    Kommentar
    Aus dem Ruhrgebiet:

    BO-ND
    (Eigentlich wurde 007 ja in Wattenscheid geboren, aber WAT gehört seit den 70ern zu BO, obwohl sich knapp 100 Autos immer noch dagegen wehren)
    OB-LX
    RE-IZ
    RE-UE
    HA-NF
    HA-FT
    E-RZ - lange Jahre für Fahrzeuge der Firma mit den drei Eisenbahnreifen im Symbol
    #37VerfasserTTMM (236247) 21 Aug. 12, 10:34
    Kommentar
    Seid doch froh, dass ihr keine anderen Sommerlochthemen in Deutschland habt. In Österreich bekommt dafür ein seniler austrokanadischer Möchtegernpolitiker die ganze Aufmerksamkeit...

    Um SY würde sich übrigens auch noch Sythen bewerben! Bislang ein Teil von Haltern am See und damit vermutlich RE-Gebiet.
    #38Verfassertigger (236106) 21 Aug. 12, 10:47
    Kommentar
    manni3, ein sehr begehrtes Kennzeichen war auch MI-LK, da MI Kreis Minden-Lübbecke ist und LK hatte Lübbecke früher als Kennzeichen, ehe es MI "aufgebrummt" bekam.
    #39VerfasserFienchen_19 (748404) 21 Aug. 12, 10:55
    Kommentar
    Und rum um München sieht man gerne:

    STA-R
    STA-RS (ja, wir haben verstanden, wie toll Starnberger sind)
    Wie wäre: STA-U?

    LA-DY
    LA-US
    LA-HM
    LA-CH

    EBE-N
    EBE-R

    A-LT
    A-RM

    Wunschkennzeichen einer Bekannten, hat aber nicht geklappt:
    M-ON 11 Wie heißt die Dame wohl...

    M-FG
    #40Verfasserrufus (de) (398798) 21 Aug. 12, 10:56
    Kommentar
    M-ON 11 Wie heißt die Dame wohl...

    Moni? Oder steh ich auf dem Schlauch?
    #41VerfasserGart (646339) 21 Aug. 12, 11:08
    Kommentar
    worum geht's da ... to create a secondhand market for desirable (cherished) number plates, to be sold in combination with old bangers at exorbitant prices? ... eine Zockermasche mehr?

    http://www.regtransfers.co.uk/?domain=adwords...

    #42Verfassernoli (489500) 21 Aug. 12, 11:14
    Kommentar
    Nachfrage --> Angebot
    #43VerfasserGart (646339) 21 Aug. 12, 11:15
    Kommentar
    Der Nachbar meiner Eltern hatte früher ...-IT 1337, laut Auskunft meines Vaters macht er auch "irgendwas mit Computern".
    #44VerfasserJanZ (805098) 21 Aug. 12, 11:23
    Kommentar
    oder: ---> Brot und Spiele

    Nachdem Ramsauer es nicht hinbekommt, eine StVO richtig außer Kraft zu setzen und eine StVO richtig gültig zu machen, und davon ablenken muss, dass er im Berliner Flughafen mit "drin" hängt (hat einen Staatssekretär im Aufsichsrat, und die wollen nichts gewusst haben), und nachdem er es sich nach besten Kräften mit den Radfahrern verdirbt, geht er halt jetzt "über die Dörfer" und will halt mit kleinen Sachen ein paar Pluspunkte einsammeln. Erbärmlich.
    #45VerfasserHarald S (236719) 21 Aug. 12, 11:29
    Kommentar
    *schulterzuck* Warum sich über Autokennzeichen und Sommerlochthemen aufregen?
    #46VerfasserGart (646339) 21 Aug. 12, 11:34
    Kommentar
    OG-RE

    Habe ich an einem deutlich spurverbreitertem (?) und hinten wohl aufgebockten 3er BMW gesehen.

    DA-RK früher für das Rote Kreuz reserviert mittlerweile immer mehr an vorwiegend dunklen Autos zu sehen.
    #47Verfassertraveller in time (589684) 21 Aug. 12, 11:49
    Kommentar
    RK ist tatsächlich zu haben und nicht mehr fürs DRK resrviert.
    Ich habe SHA-RK, beiße aber nur in Ausnahmefällen.
    #48VerfasserTim Buktu (748448) 21 Aug. 12, 12:41
    Kommentar
    An der ganzen Diskussion ("Klamaukpolitik" laut Polizeigewerkschaftschef Rainer Wendt) sieht man mal wieder, was wirklich emotional besetzt ist und darum auch vordringlich zu sein scheint in diesem Land.
    #49VerfasserStarost (825755) 21 Aug. 12, 12:53
    Kommentar
    Hanau and Darmstadt, (AKA Boweltown or Gut City), provide good opportunities to form words; some years ago I saw HU RE e.g. But haven't seen a F UK for quite a time now, have such combinations been withdrawn maybe?
    #50Verfassermikefm (760309) 21 Aug. 12, 13:13
    Kommentar
    Sylt muß sich beeilen, denn auch die Syrgensteiner von Dillingen an der Donau und die Bewohne vom Sydower Fließ bei Berlin lechzen nach "ihrem" SY.

    Die gütliche Eingung für
    SYL = Sylt
    SYR = Syrgenstein
    SYK = Syke
    SYD = Sydower Fließ

    werden sie alle vehement ablehnen, weiß doch ein jedes Kind: Ortschaften mit drei Buchstaben sind nur Käffer.
    #51VerfasserHarri Beau (812872) 21 Aug. 12, 13:22
    Kommentar
    @50: In Deutschland wird das offenbar weniger strikt gehandhabt - wenn einer unbedingt will, bekommt er die Kombi in der Regel offenbar auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Kfz-Kennzeichen_...
    #52VerfasserGart (646339) 21 Aug. 12, 13:28
    Kommentar
    Ich fuhr eine knallrotes Coupe namens
    E-VA
    E-GO wäre für den Nachfolger, einen silbernen Kombi, besser gewesen

    Schön finde ich
    RO-SA
    RO-M

    Meine Tante fuhr den
    FRI-TZ den es leider nicht mehr gibt.
    #53VerfasserMasu (613197) 21 Aug. 12, 14:42
    Kommentar
    Noch was zu Nummernschildernbuchstabenkombinationen von Wikipedia.de:

    Die Bundesregierung empfiehlt den Zulassungsstellen, keine Abkürzungen zu vergeben, die auf nationalsozialistische Organisationen Bezug nehmen. Dies sind: HJ (Hitlerjugend), KZ (Konzentrationslager), NS (Nationalsozialismus), SA (Sturmabteilung), SD (Sicherheitsdienst) und SS (Schutzstaffel), wobei SD nur von wenigen Zulassungsbehörden nicht ausgegeben wird. Weiterhin sind Kombinationen mit dem Zulassungsbezirk unerwünscht, wenn diese eine der o. g. Kombinationen ergibt. Für Stuttgart werden beispielsweise die Erkennungszeichen „A“, „S“, und „D“, für Köln wird „Z“ nicht vergeben. Allerdings wurden in Einzelfällen diese Kombinationen von Zulassungsstellen vergeben. So war im Zulassungsbezirk der Region Hannover „J“ ein zulässiger und vom zuständigen Minister nicht weiter beanstandeter Erkennungsbuchstabe. Zwischenzeitlich wurden Kennzeichen mit „J“ nicht mehr vergeben, aktuell erfolgt wieder eine Vergabe. Weitere nicht vergebene Buchstabenkombinationen sind in Stuttgart S–ED (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands), in Nürnberg N–PD (Nationaldemokratische Partei Deutschlands), im Kreis Warendorf WAF–FE, im Kreis Steinburg IZ–AN („Nazi“ rückwärts gelesen), im Kreis Dithmarschen HEI–L (nur bei Neuzulassungen).

    Anstößige Kombinationen
    Im Landkreis Limburg-Weilburg wurde zeitweise die Buchstabenkombination „AA“ (also: LM–AA) nicht ausgegeben, was „Leck mich am Arsch“ bedeutet und als Provokation angesehen wurde. Diese Regelung wurde 1988 außer Kraft gesetzt. Beispielsweise vergibt Stuttgart die Kombinationen S–EX und S–AU sowie Bad Segeberg SE–X bzw. SE–XY ausschließlich als Wunschkennzeichen. Ähnlich sieht es mit der Kombination der Stadt Hanau in Hessen (HU) und den Buchstaben RE sowie im Eifelkreis Bitburg-Prüm (BIT) und den Buchstaben CH aus.

    #54VerfasserMandalor (856590) 21 Aug. 12, 15:21
    Kommentar
    Zu den Hoch-Zeiten der Republikaner in den 90er-Jahren wurde auch RE-P und RE-PS nicht ausgegeben. Leider habe ich keine Quelle dafür, sonst hätte ich es in den Wiki-Artikel eingetragen.
    #55VerfasserJanZ (805098) 21 Aug. 12, 15:26
    Kommentar
    Aus ähnlichen Gründen steht in Österreich ND für Neudiedl am Dee - oder so.

    Außerdem sind bei zweibuchstabigen Bezirken vier und bei einbuchstabigen sogar fünf nachfolgende Buchstaben per Wunschkennzeichen möglich, daher gibt's immer wieder Diskussionen über Zulässigkeiten.
    Erinnern kann ich mich an einen Fall mit XY-TOD 1, dessen Fahrer sich prompt um einen Baum gewickelt hatte. Stimmt doch, warum verbieten...
    #56Verfassertigger (236106) 21 Aug. 12, 15:26
    Kommentar
    Vieles davon ist ja verständlich, aber es ist wohl übertrieben, im nächsten Schritt weitere Restriktionen von Formulierungsfreude und Phantasie einschlägiger Kreise abhängig zu machen. Vielleicht bin ich ja nicht auf der Höhe der Zeit, aber bei keiner der Kombinationen HH, BH usw. wäre ich entfernt auf irgendwelche Gepflogenheiten in der Neonazi-Szene gekommen - kann sein, weil ich mich üblicherweise mit anderen Sachen beschäftige: http://www.infranken.de/nachrichten/lokales/c...
    #57VerfasserGart (646339) 21 Aug. 12, 15:29
    Kommentar
    Und wenn man dazu noch die Zahlencodes nimmt! Verschenken wohlmeinende aber nichtsahnende Eltern zur Volljährigkeit ihres Söhnchens ein Auto mit der Zahl 18 im Kennzeichen, muß er sich rechtfertigen, kein Nazi zu sein. Das gilt auch für die Zahl 81, denn (lest sie mal rückwärts, dann staunt ihr aber) die ist auch dementiwürdig.
    #58VerfasserHarri Beau (812872) 21 Aug. 12, 15:36
    Kommentar
    Vor allem blieben dann nicht mehr viele Kombinationen übrig, die Autos werden ja leider auch nicht weniger. Vielleicht deswegen die neuen Unterscheidungszeichen?
    #59VerfasserJanZ (805098) 21 Aug. 12, 15:43
    Kommentar
    @Mandalor: Und wieder einmal haben die Behörden schlampig gearbeitet! Auf einer Gartenparty fuhr ein Freund mit seinem neuen Auto vor, voller Besitzerstolz. Ich habe ihn mit den Worten „oh, da kommt Stefan Mielke“ begrüßt. Während er mich total ungläubig angeschaut hat, wies ich wortlos auf seine Nummernschild. Er spannte es immer noch nicht. Einem anderen Gast dämmte es und der fragte ihn „hast Du Dir M – FS selber ausgesucht?“ Weil es mehrere Stefans im Bekanntenkreis gibt, heißt er seither Stefan Mielke. Er mag das gar nicht.

    @Harals S: Das sehe ich genauso. Vielleicht ließe sich auch mit individuellen TÜV-Plaketten (Abbildung vom Halter mit Haustier, Gattin am Strand, Che Guevara oder alles kombiniert – der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt) der Geschmack des Volkes treffen. Warum kommt der Innenminister nicht auf so etwas? Nachdem ich gezwungen bin, mich auf Reisepass- und Personalausweisfotos als lachmuskelloser Mutant zu präsentieren, sollte die Gestaltung des Bundesadlers auf diesen Dokumenten mir überlassen werden. Das wäre mir durchaus etwas wert. 2,16 Euro würde ich dafür schon hinlegen. Herr Friedrich, übernehmen Sie!
    #60Verfasserurihoch3 (656420) 21 Aug. 12, 17:57
    Kommentar
    In der gestrigen Zeitung war ein Foto von einem Krankenwagen mit dem wunderbaren Kennzeichen:
    A-UA (+ Zahlen)

    :-)
    #61VerfasserIrene (236484) 22 Aug. 12, 07:03
    Kommentar
    A-ST
    A-XT
    A-SI
    A-AL
    A-EV (der Eishockeyverein)
    A-VT (für Insider auch besser bekannt als "Alkohol Vernichtungstrupp")
    Hach ja, Augsburg was würden wir nur ohne dich machen :)
    DU-MM
    DU-ST
    Letztens auf der A40 auf einem sehr alten Bottroper Renault gesehen
    BOT-OX
    #62VerfasserOreoKeks (875245) 22 Aug. 12, 08:26
    Kommentar
    CHA - OS ( für die "cooleren": CHA - OZ)
    CHA - OT
    AS - SI
    AS - YL
    AM - T
    AS - T
    PA - PA
    PA - PS
    PA - PI
    M - UM
    R - EH
    R - UH
    R - UM
    R - TL
    #63Verfassernina_ (283908) 22 Aug. 12, 08:31
    Kommentar
    Ortschaften mit drei Buchstaben sind nur Käffer

    Da gibt's aber Ausnahmen:
    WOB = Wolfsburg, 122 000 Einw.
    HAL = Halle/Saale, 234 000 Einw.
    #64Verfasserdirk (236321) 22 Aug. 12, 08:48
    Kommentar
    Ortschaften mit drei Buchstaben sind nur Käffer

    HAM - Hamm/Westf., 182.000 Einwohner
    #65VerfasserMandalor (856590) 22 Aug. 12, 09:29
    Kommentar
    HRO - Rostock, 204.000 Einwohner

    Es gibt aber - Gegenprobe - auch Käffer, für die nur ein einziger Buchstabe steht, z. B. B.
    #66VerfasserStarost (825755) 22 Aug. 12, 09:52
    Kommentar
    "HRO - Rostock, 204.000 Einwohner"

    Oh, da ist das "H" aber allein der Tatsache geschuldet, dass auf den Rostocker Kennzeichen die Hansestadt ausgewiesen wird.

    #67VerfasserSerendipity_4 (677936) 22 Aug. 12, 10:23
    Kommentar
    #60 urihochdrei: "Ich habe ihn mit den Worten „oh, da kommt Stefan Mielke“ begrüßt."

    Bitte erklärs mir, auch ich komm nicht drauf.
    #68VerfasserChris (AT) (237739) 22 Aug. 12, 10:36
    Kommentar
    #69VerfasserGart (646339) 22 Aug. 12, 10:39
    Kommentar
    @Chris: MFS war in der DDR eine Abkürzung für "Ministerium für Staatssicherheit", auch bekannt als Stasi. Leiter war bis zur Auflösung der "Behörde" Erich Mielke.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ministerium_f%C3...

    Kein Wunder, dass uris Freund Stefan nicht so begeistert über seinen Namenszusatz war ... :(
    #70Verfasserminima (507790) 22 Aug. 12, 10:47
    Kommentar
    @ 67

    Nicht ganz, es ist auch dem Umstand geschuldet, dass die Alternativen
    HR an den Schwalm-Eder-Kreis
    und
    RO an den Kreis Rosenheim
    vergeben waren.
    Siehe auch
    HH, HB, HL im Vergleich zu H, B, L.
    #71VerfasserStarost (825755) 22 Aug. 12, 10:47
    Kommentar
    Eine verhinderte Edith meint zu #70, dass Gart um Längen schneller war ...
    #72Verfasserminima (507790) 22 Aug. 12, 10:49
    Kommentar
    #69 Gart und #70 minima: Danke für die Erklärung!

    Seid mir nicht böse, aber vom Münchner Kennzeichen M-FS auf Stefan Mielke zu kommen finde ich doch etwas an den Haaren herbeigezogen.
    #73VerfasserChris (AT) (237739) 22 Aug. 12, 11:11
    Kommentar
    Auf Stefan Mielke wäre ich jetzt auch nicht gekommen, aber das Kürzel MfS kennt man schon, und der Chef hieß Erich Mielke.

    Zitat: "Aber.. aber ich liebe euch doch alle!"
    #74VerfasserHarri Beau (812872) 22 Aug. 12, 11:14
    Kommentar
    Ergänzend zu den lustigen Buchstabenkombinationen sollten die Kennzeichen obligatorisch (in Zahlen) über den durchschnittlichen Benzinverbrauch und den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß des Fahrzeugs sowie den Intelligenzquotienten des Halters Auskunft geben.

    Aber das gibt es doch schon: die Größe des Heckspoilers steht immer in umgekehrter Relation zum Intelligenzquotienten des Fahrers.

    Mit ist mal auf der Autobahl ein Badehosengrüner Wagen (meine Söhne wüssten sicher, welche Marke) mit Kennzeichen BOR-AT begegnet.
    #75VerfasserSauerlandelch (714588) 22 Aug. 12, 13:40
    Kommentar
    Was ist denn "Badehosengrün"?
    #76VerfasserMandalor (856590) 22 Aug. 12, 13:44
    Kommentar
    Gib mal bei der Soochmaschine unter "Bilder" den Begriff "Borat" ein - genau dieses Grün.

    Ach und Farben werden natürlich klein geschrieben. Und die Autobahl ist eine Autobahn. *schäm*
    #77VerfasserSauerlandelch (714588) 22 Aug. 12, 13:49
    Kommentar
    Warum soll es kein badehosengrün geben, der typische Trabi war doch in schlüpferblau erhältlich.
    #78VerfasserHarri Beau (812872) 22 Aug. 12, 13:52
    Kommentar
    schlüpferblau? Was tragt ihr für Dessous? Schlüpfer wären mir zu diesem Trabiblau als allerletztes eingefallen, glaube ich.
    "badehosengrün" in Kombination mit dem autokennzeichen BOR-AT kann ich dagegen unmittelbar nachvollziehen, das zaubert mir wieder längst verdrängte Bilder in den kopf...
    #79VerfasserDragon (238202) 22 Aug. 12, 14:11
    Kommentar
    Diese Farbbezeichnung stammte von einem stolzen Besitzer eines Trabis und nicht von mir. Gemeint war so ein diffuses hellblau. Alernativ gab es noch so ein schönes "beesch".
    #80VerfasserHarri Beau (812872) 22 Aug. 12, 14:19
    Kommentar
    Schlüpferblau? Das gab's bei uns nicht. Wir hatten ja gar keine blauen Schlüpfer - Kokolores wie bunte Unterwäsche war im 5-Jahres-Plan überhaupt nicht vorgesehen!! ;o)
    Es gab höchstens himmelblaue Trabis - wie im gleichnamigen Lied von Sonja Schmidt besungen. Jawohl! (Und jetzt muss ich mir schnell einen neuen Ohrwurm holen gehen, bevor sich das Lied dauerhaft festsetzt.)
    #81Verfasserskye (236351) 22 Aug. 12, 14:19
    Kommentar
    Also bei #64 hab ich mich ja noch beherrscht, aber bei #65 fällt mir außer "ja eben" echt nichts mehr ein.
    *duck*
    #82Verfassertigger (236106) 22 Aug. 12, 14:33
    Kommentar
    skye, "Wir hatten ja gar keine blauen Schlüpfer" - Ja, hast Du die weißen denn nicht mit den Jeans zusammen gewaschen???
    #83Verfassermanni3 (305129) 22 Aug. 12, 15:51
    Kommentar
    Was für Jeans...

    Aber à propos SY: http://www.ruthe.de/index.php?pic=2139&sort=d...
    #84Verfassertigger (236106) 22 Aug. 12, 16:14
    Kommentar
    @Christ 73: Ich muss dich enttäuschen, aber Minima und Gart haben genau richtig gelegen. Ich hätte auch „hallo, Stasi-Stefan“ oder „grüß Dich, IM Stefan“ rufen können. Mit „Stefan Mielke“ habe ich die milde Variante gewählt.

    Damals war die liebe-doch-alle-Rede von Mielke jedem halbwegs interessiertem Deutschen bekannt:
    https://www.youtube.com/watch?v=1XBEqyu5Mck
    #85Verfasserurihoch3 (656420) 22 Aug. 12, 16:16
    Kommentar
    Jeans? Was denn für Jeans? Hatten wir doch auch nicht.
    #86Verfasserskye (236351) 22 Aug. 12, 16:21
    Kommentar
    manni hat sich wahrscheinlich vertan. Der meinte bestimmt die blauen FDJ-Hemden.
    #87VerfasserHarri Beau (812872) 22 Aug. 12, 16:35
    Kommentar
    @skye: Mit Jeans meinen die anderen Nieten- oder Nahthosen. Bitte bedenke, dass 16 Millionen Deutsche kein Ostdeutsch sprechen.

    Hat Ramsauer eigentlich bedacht, dass der Ostdeutsche ebenfalls nach nostalgischen KfZ-Kennzeichen lechzt? Wenn nun der Rostocker auf sein A besteht und der Augsburger auch nicht vom A lassen will, hocken wir knietief in der Tinte. Ich schätze, die Sache läuft auf einen Bürgerkrieg hinaus. Ich sehe schon brennende Zulassungsstellen und marodierende Banden mit messerscharf geschliffenen Nummernschildern vor mir, die unschuldige Bürger massakrieren. Rette sich, wer kann!
    #88Verfasserurihoch3 (656420) 22 Aug. 12, 17:02
    Kommentar
    Her mit den kleinen Piktogrammen. Jeder Ort wählt ein Wahrzeichen oder Symbol.
    #89VerfasserLady Grey (235863) 22 Aug. 12, 17:04
    Kommentar
    Bitte bedenke, dass 16 Millionen Deutsche kein Ostdeutsch sprechen.

    66 Millionen - 16 Millionen sind die, die Ostdeutsch sprechen ;).
    #90VerfasserJanZ (805098) 22 Aug. 12, 17:04
    Kommentar
    @Janz: Huch, da habe ich mich verschrieben. Glozzn off, urihoch3!
    #91Verfasserurihoch3 (656420) 22 Aug. 12, 17:23
    Kommentar
    @ 86 skye, hier wird behauptet, ab 1974 habe es die ersten Jeans ...eehhh ... Niethosen aus Lößnitz gegeben.
    "Deren Qualität reichte nicht an die Originale heran". Das müsste doch eigentlich bedeuten, dass sie hervorragend zum Einfärben von Schlüpfern geeignet waren - Multifunktionswäsche sozusagen ;-)

    #92Verfassermanni3 (305129) 22 Aug. 12, 17:41
    Kommentar
    uri, du verwirrst mich! Ich habe Jeans doch verstanden (oder wolltest du sagen, dass Jeans Ostdeutsch ist? Wäre mir neu, aber auch das Ostdeutsche ist keine einheitliche Sprache, sondern regionsabhängig.)

    Harri: nicht doch. Die guten FDJ-Hemden wurden doch alle einzeln und von Hand gewaschen! ;o) (Oder, als alternative Ausrede: Die Farbe der FDJ-Hemden wusch sich nicht aus - die hielt. *g*)
    #93Verfasserskye (236351) 22 Aug. 12, 17:46
    Kommentar
    Wegen mir auch gerne Nummernschilder für jede einzelne Gemeinde... die Landjugend muss schließlich wissen, wogegen sie auf der Kirmes ihre überschüssigen Energien richten kann, wenn die jungen Herren des Nachbardorfs allzu zahlenstark auftreten. *wegduck*
    #94VerfasserGart (646339) 22 Aug. 12, 20:22
    Kommentar
    Man könnte fast glauben, Du seist in unserer Gegend aufgewachsen, Gart! *g*

    Naja, früher war das z.B. der Motorradclub "Vagrants", von den "Bachgau-Angels" liebevoll "Wegrenns" genannt ... ;)
    #95Verfasserminima (507790) 22 Aug. 12, 20:52
    Kommentar
    No und in Großstädten muss man natürlich sehr achtgeben, dass man das Nummernschild des richtigen Viertels hat: SCW (Schwabing), HHV (Holzhausenviertel), PZB (Prenzlberg), AAT (Außenalster), KIB (Killesberg). Und eben das schon vorgeschlagene SY (Sylt).
    #96VerfasserGart (646339) 22 Aug. 12, 21:41
    Kommentar
    ... wobei man das Viertel nicht zu eng wählen sollte, weil einen dann die Liebe zum Kiez manchmal auch vor harte Entscheidungen stellen könnte:
    KOT (Kottbusser Tor)? Ick weeß ja nüsch ...
    #97Verfasserminima (507790) 22 Aug. 12, 21:57
    Kommentar
    Gestern auf dem Heimweg von der Arbeit.
    BIT-TE
    :)
    #98VerfasserOreoKeks (875245) 04 Sep. 12, 12:37
    Kommentar
    Da müsste man ja nachsehen, ob es "Bitte bitte Bier!" von Das Balaton Kombo auf youtube gibt. Kann jetzt nicht nachsehen, die Kombo ist aber empfehlenswert blödsinnig. :-)
    #99Verfassertigger (236106) 04 Sep. 12, 13:54
    Kommentar
    Wenn man zuviel
    Wü-RZ verwendet, bekommt man leicht das
    Wü-RG.
    Besser, man gibt das Zeug dann dem
    Köt-ER.

    Damals (TM), als ich derlei Dingen noch berufliche Aufmerksamkeit schenken musste, waren die Buchstaben BIGFOQ als Teil der Erkennungsnummer verboten. Oft habe ich daher nach solchen Ausschau gehalten...immer vergebens.

    Wenn ich ein Wunschkennzeichen wählen dürfte, dann wäre das natürlich Ga-UL 8 ;-)
    #100Verfassersleipnir (249147) 04 Sep. 12, 14:35
    Kommentar
    Hat eigentlich jemand etwas mitgekriegt von der zurzeit angeblich grassierenden Bindestrich-Hysterie? Davon wurde kürzlich im Radio berichtet: Die Straßenverkehrsämter sähen sich derzeit einer Flut von Anträgen zur Umschreibung von Fahrzeugscheinen ausgesetzt, weil im Internet das Gerücht kursiere, bei Bindestrich-Inkonsistenz würden im Ausland hohe Strafen fällig. Das Problem: die neuen Autokennzeichen enthalten keinen Bindestrich mehr zwischen den Buchstabengruppen, in den Fahrzeugscheinen ist dieser jedoch - genau wie früher - vorhanden. Und dies werde eben in bestimmten Ländern als Urkundenfälschung ausgelegt.
    #101Verfasserdirk (236321) 04 Sep. 12, 15:53
    Kommentar
    Sleipnir: Welche Stadt/welcher Kreis hat denn GA? Oder ist das schon ein Vorgriff auf die "neuen" Kennzeichen?
    #102VerfasserJanZ (805098) 04 Sep. 12, 15:59
    Kommentar
    JanZ, das ist Gardelegen in Sachsen-Anhalt.
    Aber ich glaube, das ist seit neuestem eingemeindet und gibbet nicht mehr. Muss ich aber erst gughel fragen..
    #103Verfassersleipnir (249147) 04 Sep. 12, 16:11
    Kommentar
    Ohhhhh, hoppla, das hab ich grad gefunden..


    Das Autokennzeichen GA wurde in den Jahren 1991 bis 1994 vom Landkreis
    Gardelegen in Sachsen-Anhalt genutzt, seit
    1994 hat Gardelegen das Kfz-Kennzeichen SAW.


    Ist scheints ein paar Jährchen her..
    (zu mir: wie die Zeit vergeht)..
    #104Verfassersleipnir (249147) 04 Sep. 12, 16:14
    Kommentar
    Was ein Glück, dass es J für Jena noch gibt, da könnte ich theoretisch mein J-AN haben ;).
    #105VerfasserJanZ (805098) 04 Sep. 12, 16:30
    Kommentar
    Jan, wie wäre es mit einem GAG?

    Für den Landkreis Garmisch-Gelsenkirchen.
    #106VerfasserHarri Beau (812872) 04 Sep. 12, 16:36
    Kommentar
    Warum nicht? Der Trend geht eindeutig zu immer größeren Verwaltungseinheiten ;).
    #107VerfasserJanZ (805098) 04 Sep. 12, 16:40
    Kommentar
    Aber es gibt doch jetzt schon schöne Sachen:

    z.B. selbstironische Porsche-Fahrer:

    http://static.motor-talk.de/data/galleries/0/...


    Und das Kennzeichen von Kopper aus dem Ludwigshafener TATORT ist auch nicht schlecht:

    http://www.google.de/imgres?um=1&hl=de&client...
    #108VerfasserAdvohannes (785343) 04 Sep. 12, 18:52
    Kommentar
    Ach ja, die Wunschkennzeichen : Siehe auch: 'BO11 LUX'
    #109Verfasserno me bré (700807) 04 Sep. 12, 21:08
    Kommentar
    Hier im Kreis sind ganz viele Löwen unterwegs (oder nur überaus phantasievolle Leute?): SIM-BA
    #110Verfasserted (236428) 05 Sep. 12, 08:50
    Kommentar
    ....könnte es auch in Leibzisch geben:
    L-EO :-)
    #111Verfassersleipnir (249147) 05 Sep. 12, 09:23
    Kommentar
    Schon etwas länger her...
    ES-EL

    Ist leider auch gefahren wie einer ;)
    #112VerfasserOreoKeks (875245) 05 Sep. 12, 15:29
    Kommentar
    ... in dem Zusammenhang muss ich immer an den Esslinger des Tages denken (ES = Esslingen).
    Ich wohne gut 130 Kilometer entfernt von dieser Stadt und trotzdem: fast jeden Tag sehe ich ein Fahrzeug aus ES hier in der Gegend oder im weiteren Umkreis.
    Das ist dann immer der "Esslinger des Tages".
    Hab schon überlegt, ob ich das gaudihalber als Rubrik auf meiner Webseite veröffentlichen soll..
    #113Verfassersleipnir (249147) 05 Sep. 12, 16:21
    Kommentar
    Auf einem Foto gesehen 911er mit STA-TT 6 ...
    #114Verfasserno me bré (700807) 10 Sep. 12, 12:22
    Kommentar
    Den hab ich schon live gesehen, no me bré! Aber bist du sicher, dass es ein 911er war? Na gut, ich bin auch nicht mehr sicher, ob es nicht ST-ATT6 war.
    #115Verfassertigger (236106) 10 Sep. 12, 12:25
    Kommentar
    Meint ihr das Bild aus #108?
    #116VerfasserHarri Beau (812872) 10 Sep. 12, 12:27
    Kommentar
    Aaah, da hatte ich das gesehen ... :-)
    #117Verfasserno me bré (700807) 10 Sep. 12, 12:34
    Kommentar
    Ups.
    Dafür weiß ich's jetzt wieder: Es war doch ein Salzburger mit S-TATT6. Aber ich habe auch schon einen Salzburger Mercedes mit HOLE1 gesehen.
    #118Verfassertigger (236106) 10 Sep. 12, 12:36
    Kommentar
    Ich hab kurz nach der Vereinigung mal das Kennzeichen DD-R 1 gesehen. Das war bestimmt irgendein unverbesserlicher Altfunktionär.
    #119Verfasserdirk (236321) 10 Sep. 12, 12:47
    Kommentar
    Hab schon überlegt, ob ich das gaudihalber als Rubrik auf meiner Webseite veröffentlichen soll..

    #113
    Was spricht dagegen es zu tun sleipnir? :)
    #120VerfasserOreoKeks (875245) 10 Sep. 12, 13:35
    Kommentar
    Juhuuu, es geht wieder :D
    Danke no me bré! :)
    #121VerfasserOreoKeks (875245) 10 Sep. 12, 13:36
    Kommentar
    Übrigens: So schnell, wie der Vorschlag der "freien" Kennzeichen in den Medien aufgetaucht ist, ist er ja offenbar auch wieder verschwunden. Sommerloch-Ente?
    #122Verfasservirus (343741) 10 Sep. 12, 13:38
    Kommentar
    Vermutlich. Ich kann ja mal die Tigerente zu Erkundigungen ausschicken.
    ...was, will sie nicht? Ach so. Sie sagt, Tigerenten tragen keine Nummernschilder.
    #123Verfassertigger (236106) 10 Sep. 12, 14:06
    Kommentar
    Im Kreis Ennepetal fahren noch ganz viele EN-TEn herum.
    #124VerfasserHarri Beau (812872) 10 Sep. 12, 14:16
    Kommentar
    Stimmt, ich kenne sogar jemanden mit EN-TE
    Bei dem sind TE allerdings auch die Initialen, also vermutlich weniger Wortspiel.
    #125VerfasserDodolina (379349) 10 Sep. 12, 15:38
    Kommentar
    Meine Tante hatte jahrelang ein Auto mit dem Kennzeichen MÜ-LL xxx beim nächsten Karren ging das aber leider nicht mehr...

    Bei den ganzen Kennzeichen fällt mir auch noch der dumme Spruch ein, der einige der größeren Dörfer um München rum beschrieb:

    Herr, bewahre uns for Eis und Schnee, EBE, STA und FFB oder so ähnlich.
    #126Verfasservero (230412) 10 Sep. 12, 15:45
    Kommentar
    #orokeks
    ...eigentlich nicht viel. Ausser man muss dann beinah jeden Tag den Rechner anschmeissen und das betreffende Erlebnis hochladen; da bin ich ein wenig zu faul.
    Heute hatt´ ich schon wieder einen und gestern auch.
    Sehr reiselustige Leutz das :-).
    #127Verfassersleipnir (249147) 10 Sep. 12, 15:51
    Kommentar
    FFB ist ja auch Hybris. In der Steiermark sind Fürstenfeld und Bruck zwei Orte! (Fürstenfeld verliert allerdings jetzt im Zuge von Bezirkszusammenlegungen sein Kennzeichen. Die Ärmsten.)
    #128Verfassertigger (236106) 10 Sep. 12, 17:47
    Kommentar
    Und der neue Bezirk heißt dann Fürstenfeld-Bruck ;)?
    #129VerfasserJanZ (805098) 10 Sep. 12, 17:49
    Kommentar
    @tigger #128:

    Achherrje!
    *Mitleidsminute für Fürstenfeld einleg*
    *hiermit untermale* http://www.youtube.com/watch?v=UMcBmJ3bJbA
    #130Verfasserminima (507790) 10 Sep. 12, 17:57
    Kommentar
    Muhaha, Jan... nein, ich glaube das ist noch nicht fix. Irgendwas mit Südoststeiermark oder Vulkanland, aber das wollten die Vulkanier dann nicht.

    Aaaah, minima!! Bleib misch weg mit denne! *sichernichtanklick*
    #131Verfassertigger (236106) 10 Sep. 12, 17:58
    Kommentar
    Vulkanier? *g* Bei uns gibt es den Landkreis Vulkaneifel, ehemals Landkreis Daun und daher auch mit dem Kennzeichen DAU (Dümmster anzunehmender User?).
    #132VerfasserJanZ (805098) 10 Sep. 12, 18:07
    Kommentar
    tigger, dös is doch so a heeaazigs Heimwehliadl!

    (aber ich gebs ja zu ... ich bin manchmal etwas einfach gestrickt ... ;))
    #133Verfasserminima (507790) 10 Sep. 12, 18:11
    Kommentar
    #101

    Da es für die Firma, für welche ich arbeite, nicht ganz unerheblich ist, ob dieses Gerücht nun zutrifft oder nicht, haben wir uns erkundigt.

    Das Resultat war folgende Info an die Mitarbeiter:

    Aktuell mehren sich Hinweise in den Medien, dass es in Österreich und Italien Probleme gibt, da die Fzg-Papiere (Kfz-Schein oder Zulassungsbescheinigung Teil I)nicht zum Fahrzeug passen. Angeblich werden Ordnungsgelder von bis zu 500 EUR verlangt.

    Hintergrund:

    Nach Medienberichten bemängeln die Beamten in Österreich und Italien, dass die Papiere nicht zum Auto passen: Auf dem Kennzeichen ist kein Bindestrich vorhanden, in der Zulassungsbescheinigung aber schon.

    Nach Aussagen von Bundesverkehrsministerium und ADAC gibt es allerdings noch keinen bestätigten Fall.

    In einem Schreiben an das Auswärtige Amt weist der Verkehrsminister darauf hin, dass die Kennzeichen im Kraftfahrzeugschein mit und ohne Trennungsstrich geschrieben sein können: "Beide Schreibweisen sind gleichberechtigt gültig", heißt es auf der Internetseite des Bundesverkehrsministeriums.


    Es scheint sich also schon um ein Gerücht zu handeln.
    #134VerfasserAldwulf (791204) 10 Sep. 12, 18:45
    Kommentar
    Gerade auf dem Nachhauseweg gesehen: DA-T. Vielleicht ein Exil-Niederdeutscher? D-AT und W-AT wären ja jeweils passender für die Region ;).
    #135VerfasserJanZ (805098) 10 Sep. 12, 19:14
    Kommentar
    Blöderweise war das dereinst ironisch gemeint von STS, minima. Sie leiden wohl noch heute daran, dass das keiner kapiert hat...

    Vulkaneifel ist super, da gibt's einen großartigen Basalt-Klettergarten. Steirisches Vulkanland ist auch eine touristische Erfolgsgeschichte mit regionalen Produkten (Vulkanlandschinken, Vulkandies und Vulkanjenes) und sogar einem vom steir. Heimatwerk anerkannten Vulkanlanddirndl, aber dann wollten sie die Tourismusmarke doch nicht durch die Umbenamsung des neuen politischen Bezirks verwässern. Erstaunlich visionär, eigentlich.
    #136Verfassertigger (236106) 10 Sep. 12, 19:15
    Kommentar
    In meinem Landkreis hat jedes zweite Fahrzeug des bekannten, bayrischen Herstellers den Wunschbuchstaben "W" auf dem Kennzeichen.

    BM-W

    Wie Orginell.
    Allerdings wohnt mein Bruder in Nürnberg und fährt dort einen 3er, der hier zugelassen ist. Für die Nurnberger ist das Herstellerpassende Kennzeichen sicher wirklich orginell.
    #137VerfasserTutu (613407) 17 Sep. 12, 10:45
    Kommentar
    B-IG on a Mini driven by a bodybuilder. (True: I was a passenger in the car.
    #138Verfasserhbberlin (420040) 17 Sep. 12, 12:33
    Kommentar
    Habe noch mal wieder SE-XY ?? gesehen, ein weißer Porsche mit einem ältlichen Herrn,
    also ich weiß nicht, ab einem bestimmten Punkt macht man sich doch mit so einem Kennzeichen der Vortäuschung falscher Tatsachen schuldig oder im Prinzip doch eigentlich sogar strafbar!! :-)
    Wenn man andererseits nun mit einem "SE-KY 56" durch die Gegend fährt, liebe Leoniden, wie ich selbst gesehen habe, ist das denn nicht offenbar ein Indiz für offenkundige Legasthenie!? Als im Schuldienst Tätiger, der sich aber immer auch für öffentliche Angelegenheiten interessiert, denke ich: Der Sache muss unbedingt nachgegangen werden!! Vielleicht sollten wir dazu Doris' Hilfe in Anspruch nehmen, um hier unverzüglich tätig zu werden, uns jedenfalls umgehend mit ihr ins Benehmen setzen, um mögliche Vorgehensweisen zu erörtern und dann entsprechende Fördermaßnahmen einzuleiten!!
    Zwischenzeitlich ist mir übrigens aufgefallen, dass bereits die bestehenden Kennzeichen durchaus mehrere Parteien zu ihrem Recht kommen lassen, z.B. was das Auftreten als "STAR" betrifft. Neben den Starnbergern (STA-R) haben nämlich auch die Steinfurter (ST-AR) alle Möglichkeiten dazu, ohne dass sie sich untereinander in die Quere kommen! Wie schön, dass hier ein Konfliktherd praktisch von Vorneherein ausgeschaltet bleibt! Damit man dies aber auch noch den Stuttgartern ermöglichen kann, sollte man Herrn Ramsauer dringendst anraten, auch nach dem KFZ-Kennzeichen für den Ort drei Buchstaben zuzulassen. Die gewünschte Individualisierung bliebe sonst doch nur ein jämmerlicher Torso!
    #139Verfassermaxxpf (361343) 17 Sep. 12, 17:14
    Kommentar
    Bundesrat billigt Wiederzulassung alter Kfz-Kennzeichen

    Nicht mehr zulässige, aber liebgewonnene Autokennzeichen wie LEO für den inzwischen aufgelösten Landkreis Leonberg könnten bald wieder verstärkt im Verkehr auftauchen. Der Bundesrat billigte am Freitag eine Verordnung, wonach die Länder beim Bundesverkehrsministerium beantragen können, solche Kennzeichen wieder zuzulassen.
    http://de.nachrichten.yahoo.com/bundesrat-bil...
    #140VerfasserHarri Beau (812872) 21 Sep. 12, 15:41
    Kommentar
    Dann melden wir jetzt sofort alle dort einen Wohnsitz an !
    #141Verfasserno me bré (700807) 21 Sep. 12, 18:13
    Kommentar
    Alternative: in die Leonidengasse in Garbsen ziehen (da habe ich neulich geparkt, jawohl).
    #142VerfasserRaudona (255425) 21 Sep. 12, 18:42
    Kommentar
    In Leoni ist es schöner :-))
    Aber da muss man dann halt mit einer Starnberger Nummer vorlieb nehmen ;-((
    #143Verfassermanni3 (305129) 21 Sep. 12, 18:58
    Kommentar
    Ich habe heute auf dem Weg zur Arbeit einen Wagen gesehen, der unter dem Nummerschild einen Aufkleber mit den Worten "...TO THE BONE" gesehen. Habe eine Weile darüber nachgedacht, was er mir damit sagen wollte, bis ich das Kennzeichen wahrgenommen habe: "B-AD..."
    #144VerfasserTutu (613407) 27 Sep. 12, 09:02
    Kommentar
    Gestern vor mir auf der A40

    DU-MB

    Von der Fahrweise des Fahrers ausgegangen, glaube ich, dass das Kennzeichen bewusst gewählt wurde.
    #145VerfasserOreoKeks (875245) 27 Sep. 12, 09:26
    Kommentar
    My all time favorite here in Belgium: ME - 007
    #146Verfassermike.be (324545) 27 Sep. 12, 13:54
    Kommentar
    Bereits zusammen an einer Ampel in Koblenz gesehen:

    KO-TZ links von mir und WÜ-RG rechts...

    (Edith: und vor Lachen fast vom Sitz gefallen)
    #147Verfassergrainnee (818609) 27 Sep. 12, 14:28
    Kommentar
    Ironie oder Frechheit?
    Heute auf dem Heimweg gesehen: fette schwarze Mercedes-Limousine mit dem Kennzeichen
    A-RM
    #148VerfasserIrene (236484) 27 Sep. 12, 16:54
    Kommentar
    Heute gesehen: ein quietschgelber Punto mit W-OODY 5. Vorn war noch Snoopys Freund Woodstock drauf...
    #149Verfassertigger (236106) 27 Sep. 12, 18:59
    Kommentar
    Eine ERB-IN war heute unterwegs (war allerdings kein besonders teures Auto).

    Für alle Eltern, die ihrem Sprössling ein Auto zum Abitur schenken wollen: Die Kombination AB-I 2013 ist schon vergeben, erst 2015 ist noch frei ;). Wer mit dem eigenen Abi-Jahrgang am Auto herumfahren will, kann unter http://www.aschaffenburg.de/de/wkz nachschauen, ob das noch möglich ist.
    #150VerfasserJanZ (805098) 27 Sep. 12, 19:32
    Kommentar
    Blöd nur, dass das nach ein paar Jahren schon peinlich wird... Cool sind erst wieder Autoaufkleber wie 'Hauptschulabschluss 1965' auf einem entsprechend alten Golf.
    #151Verfassertigger (236106) 27 Sep. 12, 21:16
    Kommentar
    '65 gab's doch noch gar keinen Golf ... da muss ein Käfer her ...
    :-)
    #152Verfasserno me bré (700807) 27 Sep. 12, 21:18
    Kommentar
    "Hauptschulabschluss 1965" habe ich bislang nur auf eher dickeren Autos gesehen (nach dem Motto: "Ich hab's auch ohne Abitur geschafft"). Allerdings gab es doch 1965 noch gar keine Hauptschule, das hieß doch bis in die Siebziger "Volksschule" ...

    Hier in der Gegend fahren viele Nienburger, und die Kennzeichen sind oft sehr NIedlich:
    NI-XE
    NI-NI
    NI-LS

    In Hildesheim beliebt:
    HI-ML (es gibt auch einen Stadtteil Himmelsthür)
    HI-RN

    Und in Holzminden gibt es eine Firma, die Baumstämme an Sägewerke liefert. Das Kennzeichen der Holzlaster? Natürlich:
    HOL-Z
    #153VerfasserRaudona (255425) 27 Sep. 12, 22:55
    Kommentar
    #150

    Vielleicht ist in Augsburg noch A-BI 2013 frei ;)
    #154VerfasserOreoKeks (875245) 28 Sep. 12, 11:29
    Kommentar
    #153: Und in Holzminden gibt es eine Firma, die Baumstämme an Sägewerke liefert. Das Kennzeichen der Holzlaster? Natürlich:
    HOL-Z


    Den BI-ER Lastzügen aus #29 begegnete ich auch bereits. Die fahren auf der A1 herum.
    #155VerfasserHarri Beau (812872) 28 Sep. 12, 11:48
    Kommentar
    OreoKeks: Nee, erst A-BI 2016 geht wieder. Mein eigener Abi-Jahrgang ist auch sowohl in A als auch in AB bereits vergeben. Ebenso leider J-AN mit meinem Geburtsdatum ;).
    #156VerfasserJanZ (805098) 28 Sep. 12, 12:00
    Kommentar
    Eine Freundin von mir musste sich ja mit Händen und Füßen dagegen wehren, dass der Autohändler ihr neues auf ihr Geburtsjahr anmeldete. Da braucht es doch etwas Gespür, liebe Autohändler, dass das Frauen ab 40 vielleicht nicht mehr soooo toll finden? (Sie hat jetzt ihre Initialen und den Geburtstag.)
    #157Verfassertigger (236106) 28 Sep. 12, 12:42
    Kommentar
    Na sagen wir mal lieber, Frauen zwischen 40 und 80. Danach kokettieren sie wieder mit ihrem Alter.
    #158VerfasserHarri Beau (812872) 28 Sep. 12, 12:46
    Kommentar
    Meine Mutter wollte auch nie mit ihrem Geburtsjahr auf dem Kennzeichen herum fahren. Ich glaube, das liegt bei ihr aber weniger an mangelnder Akzeptanz ihres Alters als generell daran, dass sie nicht irgendwelche privaten Dinge auf dem Kennzeichen kundtun möchte. Ihr aktuelles Auto hat auch bewusst ein Kennzeichen mit einer zufälligen Kombination, die vorherigen hatten ihre Initialen.
    #159VerfasserJanZ (805098) 28 Sep. 12, 12:50
    Kommentar
    Die BI-ER-Laster sind übrigens Etikettenschwindel: Die gehören zu einem Mineralwasser-Abfüllbetrieb.
    #160VerfasserRaudona (255425) 28 Sep. 12, 20:19
    Kommentar
    #156
    Dann zieh nach Anhalt-Bitterfeld, da bekommt heute jeder sein ABI.
    #161Verfasserunnaix (769252) 01 Okt. 12, 15:53
    Kommentar
    Stimmt natürlich auch wieder ;).
    #162VerfasserJanZ (805098) 01 Okt. 12, 15:57
    Kommentar
    Gerade auf der Autobahn gesehen: PAN-KO. Ein Exil-Berliner?
    #163VerfasserJanZ (805098) 07 Okt. 12, 15:14
    Kommentar
    Hat heute morgen vor mir geparkt.
    GL-AS
    #164VerfasserOreoKeks (875245) 08 Okt. 12, 08:46
    Kommentar
    Letztens auf der Autobahn : KA - HN ... ein Schiff von einem Auto ...
    #165Verfasserno me bré (700807) 08 Okt. 12, 10:59
    Kommentar
    @ 147 grainnee:

    Also da wär ich auch vor Lachen vom Autositz gekippt!! Ich konnte mich grad eben auf dem Stuhl fast nicht mehr halten! Das ist gottesglatt, KO-TZ und WÜ-RG an ein und derselben Stelle! Herrlich, das müssten die Beamten, die die Schilder ausgegeben haben, auch mal zu sehen bekommen. Vielleicht würden die ihre Arbeit dann entspannter sehen!

    Bei all den vielen Beiträgen hier im Faden: Weiß jemand, ob es KIR-CH gibt? Der könnte sich dann auch von der Kirchensteuer befreien lassen, weil er/sie sich (so) oft in die Kirche setzt?!
    #166VerfasserPetzis girl (491666) 08 Okt. 12, 11:24
    Kommentar
    KIR-CH dürfte daran scheitern, dass es keinen Land- oder Stadtkreis gibt, der KIR als Kennzeichen hat ;).
    #167VerfasserJanZ (805098) 08 Okt. 12, 11:34
    Kommentar
    Sehr schön, also automatisch von der Kirchensteuer befreit! Das lob ich mir!
    #168VerfasserPetzis girl (491666) 09 Okt. 12, 10:05
    Kommentar
    Gerade in Hildesheim gesehen: HI-KE. Also eine englische Aufforderung zum Wandern? Das fand ich besonders hübsch, weil es das Kennzeichen eines Fahrschulwagens war.
    #169VerfasserRaudona (255425) 09 Okt. 12, 19:00
    Kommentar
    Eine Weile des öfteren gesehen: TÖL-PL...
    #170VerfasserPottkieker (871812) 10 Okt. 12, 20:54
    Kommentar
    Und heute morgen wieder auf der A1:

    Nach DO-PE (wiedereinmal) traf ich auf HA-NF (schon oben erwähnt) und zum ersten mal auf AC-ID.
    Wenn ich noch weiter gefahren wäre, hätte es vllt auch noch KO-KS gegeben!?

    Ein berauschendes Wochenende euch allen.
    #171Verfassertraveler in time (757476) 12 Okt. 12, 13:34
    Kommentar
    Habe letztens erst MA-MI, PA-PI und LAU-RA gesehen. Alles an einem Tag.
    #172VerfasserOreoKeks (875245) 08 Nov. 12, 11:42
    Kommentar
    Ein Freund von mir hat in Bamberg studiert und hat immer gehofft, nebeneinander BA-KT und ER-IE zu sehen. Ist ihm aber nie gelungen :-).
    #173VerfasserJanZ (805098) 08 Nov. 12, 11:59
    Kommentar
    Keek aus Bang Boom Bang fährt natürlich stilsicher DO-PE 69.
    #174Verfassertigger (236106) 08 Nov. 12, 13:18
    Kommentar
    #175VerfasserGart (646339) 13 Nov. 12, 15:45
    Kommentar
    Das ist aber schade. Das Prinzle ist so ein niedliches Kult-Auto. Für diese Wagen würde ich Ausnahmen erlauben.
    #176VerfasserHarri Beau (812872) 13 Nov. 12, 16:15
    Kommentar
    edith.
    #177VerfasserGart (646339) 13 Nov. 12, 16:39
    Kommentar
    #178Verfasserno me bré (700807) 07 Jun. 13, 22:19
    Kommentar
    A nice one IMO is DA-DA; and it now occurs to me I haven't seen a F-UK for some years now, Frankfurt wasn't so prudish in the 70s it seems. ;-)
    #179Verfassermikefm (760309) 07 Jun. 13, 22:39
    Kommentar
    En-te (am besten noch bei einer Ente)

    Genau diese Kombination hatte meine Chefin!

    Letztens auf der Autobahn : KA - HN ... ein Schiff von einem Auto ...

    Oliver Kahn hatte diese Nummer, als er noch für Karlsruhe spielte.
    #180VerfasserStravinsky (637051) 09 Jun. 13, 12:51
    Kommentar
    Der stand heute vor'm Eiscafé in cutYesburgh:

    NE-PP

    ...dabei sind die dort gar nicht so teuer...der sollte mal lieber vor Eiscafés in Nîmes oder Avignon parken: eine Kugel für unglaubliche € 2,20!!! (aber dieses Thema paßt wohl besser in den Dampfpfeifenfaden :-))
    #181VerfassercutYes (849789) 09 Jun. 13, 18:20
    Kommentar
    In Germany you can pay 10 euros for two letters and up to four figures, but you have no choice about the first one, two or three letters.

    In the UK, the registration X1 is apparently on sale for a seven-figure sum, and no one even hazards a guess about what A1 would fetch. Apparently it's on a MiniCooper at the moment (!). When I saw it, it was more appropriately on a maroon Jaguar XJ6, spotted (surprise, surprise) in Henley. (It is known to have been owned first by the 2nd Earl Russell, brother of the more famous Bertrand, who paid nothing but queued up all night to get it.)
    #182Verfasserescoville (237761) 09 Jun. 13, 18:27
    Kommentar
    #181: cutYesburgh?
    #183VerfasserStravinsky (637051) 09 Jun. 13, 18:29
    Kommentar
    @ Stravinsky:
    na, da wo cutYes zu Hause ist ;-)
    #184VerfassercutYes (849789) 09 Jun. 13, 18:32
    Kommentar
    cut? Yes!
    #185VerfasserStravinsky (637051) 09 Jun. 13, 19:15
    Kommentar
    *gg*
    #186VerfassercutYes (849789) 09 Jun. 13, 19:33
    Kommentar
    Gestern gesehen: LOSMI 4 - natürlich ein Wiener.
    #187Verfassertigger (236106) 09 Jun. 13, 21:20
    Kommentar
    Oh, wie schöhön, dass man diesen alten Thread wieder zu neuem Leben erweckt hat!! :-)
    Neben vielen witzigen Kennzeichen, die mir zwischenzeitlich aufgefallen, aber zum großen Teil eben leider auch wieder entfallen sind, möchte ich mal an erster Stelle die junge, forsche Essenerin mit dem Kennzeichen E-YE 700 erwähnen, die auch doch tatsächlich am Steuer den Eindruck erweckte, dass sie den absoluten Durchblick hat!!!
    Und, nomen est omen, wie erbärmlich doch das Pärchen im Ford Ka dreinschaute, mit dem jämmerlichen Kennzeichen K-UH ... ! :-)
    #188Verfassermaxxpf (361343) 10 Jun. 13, 18:01
    Kommentar
    tigger, ich hab LOSMI 4 auch schon mal gesehen, aber ich glaube das war ein Linzer damals, mit L-OSMI 4. Jedenfalls war's kein Wiener.
    #189VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 10 Jun. 13, 19:43
    Kommentar
    Die "neuen alten" Kennzeichen bringen auch manch interessante Kombination, neulich sah ich einen Kleinwagen mit DI-XI gesehen. Hoffentlich hält den niemand für eine mobile Toilette ;-).
    #190VerfasserJanZ (805098) 19 Jun. 13, 09:01
    Kommentar
    In Wien vor der Haustür: Ein Golf in grau mit W-BAZI72.

    Eh kloa, a Weana!

    ------------------------

    In einer Zeitschrift als Ikone der Peinlichkeit bezeichnet: W-ADEL1
    #191VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 19 Jun. 13, 11:40
    Kommentar
    #187,#189,#191-
    Langsam interessiert mich mal, ob vier Buchstaben für amtliche Kennzeichen in Österreich etwa Standard sind. Oder sind das Sonderwünsche?
    #192Verfassermaxxpf (361343) 19 Jun. 13, 12:24
    Kommentar
    https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/publi...

    Wunschkennzeichen

    Allgemeine Informationen
    Das Wunschkennzeichen beginnt mit einer Abkürzung für die Zulassungsbehörde (ein Buchstabe bei Landeshauptstädten, zwei Buchstaben bei allen übrigen Zulassungsbehörden) und dem Landeswappen. Rechts vom Landeswappen folgt beim Wunschkennzeichen eine Buchstaben-/Ziffernkombination, die frei gewählt werden kann.

    Die wählbare Kombination hat – je nach Länge der Abkürzung der Zulassungsbehörde und der Menge der verfügbaren Zeichen der Kennzeichentafel (Pkw oder Motorrad) – drei bis sechs Zeichen. Die gewünschte Kombination muss mit einem Buchstaben beginnen und mit einer Ziffer enden. Die Buchstaben und die Ziffern müssen je in einem Block zusammengefasst sein...


    Ein reguläres Wiener Kennzeichen wäre z. B. W-56890B
    Ein früheres Kennzeichen auf einem Auto von mir: GM-675Z

    Ich denke bei Standard-Kennzeichen gibt es (meistens) bloss eine Ziffer am Ende.
    #193VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 19 Jun. 13, 13:00
    Kommentar
    #193 - sehr aufschlussreich, danke!
    #194Verfassermaxxpf (361343) 19 Jun. 13, 13:05
    Kommentar
    Ein normales Kennzeichen hat nach dem Bezirk immer erst die Ziffer(n), dann die Buchstaben. Nur Wunschkennzeichen haben ggf. Buchstaben gleich nach dem Bezirk.
    Übrigens sind die sehr viel teurer als in D.
    #195Verfassertigger (236106) 19 Jun. 13, 22:05
    Kommentar
    Gestern gesehen: TUT-WE...

    @Jan: Als Autokenner denkt man bei Dixi erst mal an sowas. Die Toiletten stammen doch von Toi...
    #196VerfasserFeuerflieger_GMX (252429) 20 Jun. 13, 09:59
    Kommentar
    Ich bin ne Zeit lang ein BB P 911 gefahren. Dass BB konnte man natürlich vergessen (und auch nicht vermeiden), aber dafür hat's nicht mal extra gekostet. Am Motorrad war das Kennzeichen nicht 100% glaubwürdig; an Ente oder Käfer hätte es besser gewirkt.
    #197Verfasserwor (335727) 20 Jun. 13, 10:05
    Kommentar
    I'm probably standing on the hose, but can someone enlighten me please about "LOSMI 4" - is it something indecent in Austrian German? :-)
    #198Verfassermikefm (760309) 20 Jun. 13, 10:11
    Kommentar
    LOS MI 4 = Lass mich vor = Let me pass / let me get ahead

    or something along those lines. Am not quite sure what regional dialect los mi fia is. Most likely Styrian, but with slight variations you'll hear this in most of Eastern and Central Austria.
    #199VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 20 Jun. 13, 10:20
    Kommentar
    Thanks,Sir P.; the water's now flowing again. :-)
    #200Verfassermikefm (760309) 20 Jun. 13, 10:25
    Kommentar
    Most welcome!

    Those guys would say things like that:
    http://www.youtube.com/watch?v=LjS1GEBF04Y
    Nice opportunity to learn dialect, btw. :-)
    #201VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 20 Jun. 13, 10:28
    Kommentar
    @199 Ich tendiere zu: Los mi viere
    (gleiche Übersetzung)
    #202Verfasserwor (335727) 20 Jun. 13, 10:49
    Kommentar
    Thanks,Sir P.; the water's now flowing again. :-)

    So is mine. (I had been afraid to ask.)
    #203VerfasserStravinsky (637051) 20 Jun. 13, 11:34
    Kommentar
    Stravinsky, why do you think I've been waiting since the ninth of June? :-)
    #204Verfassermikefm (760309) 20 Jun. 13, 11:38
    Kommentar
    In Oberösterreich oder Niederösterreich würde ich das vieri oder viere durchaus unterstützen. Allerdings ist das los mit dem o für mich eher typisch steirisch. In OÖ würde ich ein lass erwarten. Daher mein Schluss dass es fia ist wie im (steirischen?) Brauchtum des Fiaziagn (Vorziehen) = Absperren.

    http://www.hochzeit.at/hochzeitsforum/braucht...
    https://www.google.at/#q=viaziagn&oq=viaziagn...

    Aber da gibt es wohl viele feine Unterschiede, und das was in einem der Artikel über das Viaziagn / Fiaziagn steht, nämlich in fast jedem Ort ist es anders gilt wohl auch für den Dialekt.
    #205VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 20 Jun. 13, 11:50
    Kommentar
    Feuerflieger: Dein Link funktioniert nicht, aber ich habe mal in die WP geschaut. Die Automarke Dixi war mir bis dato unbekannt. Ich denke dabei an sowas: http://www.google.de/imgres?client=firefox-a...
    #206VerfasserJanZ (805098) 20 Jun. 13, 12:16
    Kommentar
    AFAIK the “Opel Dixi” was based on the famous “Austin Seven” – “built under licence “ is the term, I think.
    #207Verfassermikefm (760309) 20 Jun. 13, 12:25
    Kommentar
    AFAwikiK:
    Der Motorrad- und Flugmotorenhersteller BMW wollte gegen Ende der 1920er Jahre in die Automobilproduktion einsteigen und suchte ein konkurrenzfähiges Produkt, um die langwierige Eigenentwicklung zu umgehen. Man entschied sich für die Fahrzeugfabrik Eisenach, die zu dieser Zeit (u.a.) unter dem Namen DIXI 3/15PS DA (Deutsche Ausführung) in Lizenz Versionen des international sehr erfolgreichen Austin 7 der Austin Motor Company produzierten.
    #208Verfassermanni3 (305129) 20 Jun. 13, 13:31
    Kommentar
    Looks like I should have said BMW, not Opel :-(
    here they both are: http://www.autowallpaper.de/Wallpaper/images/...

    http://www.gocc.co.uk/gallery/Brians%20Austin...
    #209Verfassermikefm (760309) 20 Jun. 13, 13:44
    Kommentar
    OT @ 2. Link - die Engländer *hihi*
    Schon damals auf der falschen Straßenseite!!
    #210Verfassermanni3 (305129) 20 Jun. 13, 13:48
    Kommentar
    And what about the Austrians Manni? ;-)

    I was surprised to notice recently in a TV film about the “Anschluss” that at that time Vienna drove on the left.

    Besonders kompliziert war die Umstellung von Links- auf Rechtsverkehr in Österreich. Jahrelang gab es keine einheitliche Regelung für das ganze Land, sondern eine Links- und eine Rechtsfahrzone. In fünf Etappen wurde von 1921 bis 1938 auf Rechtsverkehr umgestellt.
    Österreich-Ungarn kehrte nach Napoleons Niederlage zum Linksverkehr zurück – allerdings mit Ausnahme der damaligen Kronländer Tirol (dazu zählte auch Vorarlberg), Dalmatien, Krain und Küstenland. 1915 wurde generell der Linksverkehr eingeführt – also auch in Tirol und Vorarlberg. Das stieß dort auf Widerstand in der Bevölkerung. Deswegen durfte Vorarlberg schon am 21. August 1921 wieder zum Rechtsverkehr zurückkehren. Dieses Bundesland war damals aber nur durch zwei Passstraßen mit dem Rest des Landes verbunden. 1927 wurde festgelegt, den Verkehr in Kontinentaleuropa einheitlich rechts zu führen. Das österreichische Parlament fasste 1929 den Beschluss, ab 1932 in ganz Österreich rechts zu fahren. Tirol wollte den Beschluss sofort umsetzen, in Wien gab es erhebliche Bedenken, weil umfangreiche Arbeiten am Straßenbahnsystem nötig waren.
    Deshalb wurde der Rechtsverkehr am 2. April 1930 nur im Westen Österreichs eingeführt, nämlich in Tirol (ohne Osttirol) und im Westen des Bundeslands Salzburg. Die genaue Grenze verlief bei Lend, östlich der Einmündung des Gasteinertals in das Salzachtal. Durch diese Grenzziehung gab es österreichweit nur eine einzige Straße, auf der die Fahrseite gewechselt werden musste.
    Kärnten und Osttirol stellten am 15. Juli 1935 auf Rechtsverkehr um. Am 1. Juli 1938, nach dem „Anschluss“ an das Deutsche Reich, trat die deutsche Straßenverkehrsordnung in ganz Österreich in Kraft. Für Niederösterreich und Wien, das nördliche Burgenland und Teile der nördlichen Steiermark gab es aber wiederum eine Ausnahmeregelung. Wien und die umliegenden Gebiete wechselten erst am 19. September 1938 auf die rechte Straßenseite.Bis heute gibt es keine einheitliche Regelung für den österreichischen Bahnverkehr: Auf den meisten Strecken wird rechts gefahren, auf einigen wenigen noch links. Seit 1909 wird stückweise von Links- auf Rechtsfahren umgestellt, wie 1991 Amstetten – Wien Westbahnhof und die Schnellbahnstrecken im Großraum Wien am 6. August 2012.[1]
    #211Verfassermikefm (760309) 20 Jun. 13, 14:03
    Kommentar
    1927 wurde festgelegt, den Verkehr in Kontinentaleuropa einheitlich rechts zu führen.

    Ach, deswegen sind es lauter Inseln, auf denen das noch unrechts läuft? Ich meine, wir sollten das nun mal wirklich EU-weit standardisieren, um der leidenden Autoindustrie die Mehrkosten zu ersparen. Im Sinne von Teefax: "Übrigens, ihr müsst das ändern auf dem Kontinent ..."
    #212VerfasserValeriana Ebonstar (894625) 20 Jun. 13, 16:36
    Kommentar
    mike, die Engländer bis heute, die Wiener immerhin nur bis 1938 ;-)


    Aber interessant, das mit der österreichischen Regelung. Das wusste ich auch noch nicht.


    In D hängt die Höhe der Auto-Haftpflicht-Versicherungsprämie davon ab, wieviele Schadensfälle es in der jeweiligen Region gibt. Prämien-Spitzenreiter 2013: Kaufbeuren (Allgäu)
     

    In der Gegend erzählt man sich die Geschichte, dass der Bürgermeister von KF von einer Wochenendreise nach London zurückkam und im Stadtrat meinte, die niedrigen Unfallziffern dort hätten bestimmt mit dem Linksverkehr zu tun. So wurde beschlossen: "Wir stellen auch um und probieren das erst mal mit den LKW und Bussen aus. Wenn es sich bewährt, müssen dann auch PKW und Radfahrer links fahren!"
    Das ist jedenfalls die einhellige Meinung in den umliegenden Landkreisen ;-)

    #213Verfassermanni3 (305129) 20 Jun. 13, 16:45
    Kommentar
    Nachtrag am Rande: Steirisch kanns nicht sein, weil sich "vor" da "vua" spricht und daher deutlich anders klingt als "4".
    #214Verfassertigger (236106) 21 Jun. 13, 12:32
    Kommentar
    Gerade gesehen: ein Geländewagen mit dem Kennzeichen SU-V.
    #215VerfasserJanZ (805098) 09 Jul. 13, 14:15
    Kommentar
    Kürzlich gesehen: WAN-ZE
    WAN ist das wieder eingeführte Kennzeichen von Wanne-Eickel, zeitweilig unter HER wie Herne angesiedelt.

    Auch nett: WAT-NU
    #216VerfasserPottkieker (871812) 19 Jul. 13, 17:45
    Kommentar
    In den letzten Tagen vor der Haustür:

    W-BAZI 72 (A) auf einem dunklen Golf

    NE-PP  Ziffern vergessen (D) auf einem dunkelblauen Lexus

    Heute W-ACHTL1 auf einem Honda
    #217VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 19 Jul. 13, 19:32
    Kommentar
    OT:
    Ich bin auf der Suche nach einem - gebrauchten - Auto. Die Anzeigen sind Quelle allerlei Heiterkeit.

    So schreibt ein Verkäufer: Neue Winterreifen von Michelle. Winterreifen von der Freundin, oder was? Nee - ist wohl doch eher die Marke gemeint. Ein anderer verkauft ein Auto mit Flexrohr und Hosenrohr neu gemacht!
    #218VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 22 Jul. 13, 03:52
    Kommentar
    Was ist falsch daran, wenn bei diesem Auto Teile der Auspuffanlage neu gemacht wurden und dafür die korrekten Fachbegriffe der einzelnen Teile benannt wurden?

    Klar könnte man auch schreiben: Ey, Alda, dat zusammenführende Rohr nachm Krümmer und dat flexible Dingens danach hamma neu gemacht..
    #219Verfasserdrkimble (463961) 22 Jul. 13, 08:36
    Kommentar
    Boah, ey!
    #220VerfasserStravinsky (637051) 22 Jul. 13, 08:41
    Kommentar
    Meine Eltern haben jetzt:
    PAR-IS-***
    Altes Parsberg wiedereingeführtes Kennzeichnen von Parsberg
    #221VerfasserHawkace (237330) 22 Jul. 13, 09:26
    Kommentar
    #219.... für Menschen wie mich wäre Dein Vorschlag zur Erklärung jedenfalls hilfreicher als die Fachbegriffe :D
    #222VerfasserElbkatze (688694) 22 Jul. 13, 11:47
    Kommentar
    Elbkatze, "hilfreich", aha! Hast Du schon mal nach "dat flexible Dingens danach" gesuchmaschint?? ;-))
    #223Verfassermanni3 (305129) 22 Jul. 13, 12:20
    Kommentar
    Brauch ich doch gar nicht "gesuchtmaschinengehen".. ich gehe einfach zu der Werkstatt meines Vertrauens und sage, dat flexible Dings was nach dem komischen Krümmer kommt haben die auch neu gemacht...
    und wenn ich dann noch drauf zeigen kann und zufällig das richtige Teil treffe, bin ich der Held :D
    #224VerfasserElbkatze (688694) 22 Jul. 13, 12:26
    Kommentar
    Vor ganz vielen Jahren, mein Auto war ein DAF.

    Irgendwann vor der Disko... also standtechnisch davor, hat es ... als ich heim wollte nur noch "klack" gemacht.

    Da ging nix mehr...


    Damals, gab es aber noch keine Handys. Ich stand also ziemlich dämlich auf dem Parkplatz rum, bis ein junger Mann mich fragte, ob er helfen könne...
    (damals waren wir wohl gleich alt... also ich war noch jung, oder er ist heute alt)...jedenfalls hat

    der Engel mein Auto wieder zum Fahren gebracht.
    Irgendwie hat er die Elektrik überbrückt.... und weil er einen Widerstand brauchte (warum auch immer)... hat er sich kurzerhand an meiner Innenraumbeleuchtung vergriffen (die konnte man an dem Auto nämlich noch ganz einfach mittels zwei Schrauben herauslösen)...


    Elbi ist dann heim geschlichen.
    Ohne Licht und ohne wirkliche Bremskraft... ganz langsam... ABER mit beleuchtetem Motorraum...


    Am nächsten Tag dann gleich in die Werkstatt... ähhh, wie ich das Kabel abgenommen habe und das Auto am nächsten Tag wieder gestartet habe, wollt ihr sicher nicht wissen, oder?


    Also... Elbi fährt auf den Hof der Werkstatt, bereichtet sachgemäß, dass die Elektrik komplett ausgefallen ist.. auf die Frage des Meisters, wie ich denn hingekommen wäre, gab es die Antwort "überbrückt".... und als er dann in die Motorraum geschaut habe... noch keck hinterher..

    "und die Innenbeleuchtung baut doch bitte wieder dahin wo sie sie hingehört"

    #225VerfasserElbkatze (688694) 22 Jul. 13, 12:35
    Kommentar
    OT: Heutiges Highlight, sine commundsoweiter:

    PEUGEOT 806 IN SER GUTEN ZUSTAND INEN UND AUSSEN KEIN ROST KEIN UNFAL NIHT RAUHA NEUE BREMS SCHAEIBEIN UND KLOZEN NEUE ZANREMENIG UND WASER PUNPEN UND KAEIRING GANZ NEUE VINTER REIFEN BAUER 2012 UND SOMER REIFEN 2011 UND KOLOOR SEITEN UND INTEN DISE AUTO IST IN EINE SUPER ZUSTAND PREIS 2300€ IST ZUM VERHANDELL
    #226VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 24 Jul. 13, 20:15
    Kommentar
    Eine spezielle Kombination mit dem wiedereingeführten Kennzeichen für Burglengenfeld wird jetzt nicht mehr ausgegeben: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/landratsam...
    #227VerfasserJanZ (805098) 13 Aug. 13, 16:25
    Kommentar
    Ich habe gestern das Kennzeichen eines St. Pöltner Opelhändlers gesehen: P-OPEL x
    #228VerfasserJosef K. (629880) 22 Aug. 13, 08:26
    Kommentar
    Habe mal ein Kennzeichen mit schlichter Prägnanz gesehen, passend für ca. die Hälfte der Automobilen:

    FR-AU
    #229Verfassermordnilap (835133) 22 Aug. 13, 18:40
    Kommentar
    Wie praktisch, dass in anderen Städten auch MA-NN und KI-ND möglich ist (auch wenn letztere noch nicht selbst fahren können) ;-).
    #230VerfasserJanZ (805098) 22 Aug. 13, 18:42
    Kommentar
    Bekannte hatten das Kennzeichen BO-NK. Als ich es ihnen vor einer Schottlandreise erklärte, wunderten sie sich nicht, als mehrere Schulkinder ihre Fotohandys auf das Schild richteten...
    #231Verfasserwienergriessler (925617) 23 Aug. 13, 12:00
    Kommentar
    Vorhin gesehen: WÜ-RG
    #232VerfasserJanZ (805098) 18 Okt. 13, 10:49
    Kommentar
    Das Kennzeichen meiner Heimatstadt wird von denen, die von selbiger nicht begeistert sind, gerne so kombiniert:

    KO-TZ...

    Nicht nett, das...
    #233Verfassersusanne133 (607830) 18 Okt. 13, 11:32
    Kommentar
    Zu meiner übergroßen lokalpatriotischen Freude hat meine Heimatstadt auch wieder ihr ursprüngliches Kennzeichen MO.

    Noch mehr gefreut habe ich mich, als ich hier im bayrischen Exil einen knuddeligen Fiat 500 mit Kennzeichen MO-PS sah...

    Ob dieses Wunschkennzeichen nicht nur auf das Auto sondern auch auf die Figur des Fahrers/der Fahrerin Bezug nimmt, konnte ich allerdings nicht sehen...
    #234VerfasserLupulus (915145) 18 Okt. 13, 12:26
    Kommentar
    Auch schon gesehen:
    FO-ZE
    #235VerfasserMoggl (345881) 18 Okt. 13, 15:02
    Kommentar
    In Wien in der Nähe der Universitätssternwarte, deutsches Kennzeichen A-RS 960, auf einem alten aber sehr schönen blauen Toyota Carina.

    Auch dort stand unlängst ein Auto mit Kennzeichen LA-KE - aus Landshut?
    #236VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 18 Okt. 13, 19:21
    Kommentar
    Ja - und für Anglophone: Das wird n̲i̲c̲h̲t̲   [lændʃʌt] ausgesprochen, gell!
    #237Verfassermanni3 (305129) 18 Okt. 13, 19:43
    Kommentar
    Sondern  [lændshʌt]?
    #238Verfassermordnilap (835133) 18 Okt. 13, 20:12
    Kommentar
    Die Ausbeute der letzten Wochen:

    GER-M (da krieg' ich Hunger)
    SU-SI (leider auf dem Parkplatz gesehen, ohne Fahrer/in)
    GL-UT (dabei war DAS nun echt kein heisser Flitzer)
    BO-RG (für die Ausserirdischen unter uns)
    ME-TT (um nochmal auf das Thema Hunger zurückzukommen)
    #239VerfassercutYes (849789) 20 Okt. 13, 17:21
    Kommentar
    Gestern abend in 1010: W-IRBEL 1
    #240VerfasserSir Pooh de Bear (687643) 27 Okt. 13, 19:57
    Kommentar
    Gerade gesehen: BAD-AS
    #241VerfasserJanZ (805098) 21 Dez. 13, 23:26
    Kommentar
    Vorgestern hatte ich einen Schleicher vor mir. Es war ein Kleintransporter mit dem vielsagenden Kennzeichen LM-AA
    #242VerfasserHarri Beau (812872) 22 Dez. 13, 00:23
    Kommentar
    Komisch, ich hab kürzlich was Ähnliches gesehen, und zwar XY-LMAA2. Das heißt, es war ein Wunschkennzeichen und Absicht. Keine Ahnung, wer sich das auf einen gewöhnlichen (Familien-)Van schreibt...?!
    #243Verfassertigger (236106) 22 Dez. 13, 17:04
    Kommentar
    @ (Familien-)Van - vielleicht: 5 Kinder! Ja, do lexd mi ... - zwoa moi! ;-)
    #244Verfassermanni3 (305129) 22 Dez. 13, 17:08
    Kommentar
    Etwas für Fortgeschrittene:
    ein SUV in Essen gesehen, Autokennzeichen: EN-VY (700) oder so.
    #245Verfassermaxxpf (361343) 29 Dez. 13, 18:22
    Kommentar
    zu # 140:
    Auf der Rückfahrt vom weihnachtlichen Verwandtenbesuch habe ich etliche LEOs gesehen - hätt' ich auch gerne ;-) (...aber dafür umziehen, ich weiss ja nicht so recht...evtl., wenn ich mal in Rente bin...)
    #246VerfassercutYes (849789) 29 Dez. 13, 19:52
    Kommentar
    Ein Bekannter von mir war Vorsitzender der Deutsch-Englischen Gesellschaft einer Ruhrgebietsstadt und in der höheren Etage der dortigen Verkehrsgesellschaft angesiedelt. Auf seinen Wunsch hin bekamen die Busse das Kennzeichen E-AT xxx. :-)
    #247VerfasserWolfman (236211) 29 Dez. 13, 23:47
    Kommentar
    Die Hansestadt Hamburg in Gefahr?

    Spediteur muss Schild wechseln
    Behörden in Nazi-Panik: "HH" im Kennzeichen verboten


    http://www.focus.de/auto/news/wegen-ns-ideolo...

    Unten im Artikel sind etliche Kennzeichen samt offizieller und Scherz-Bedeutung
    #248VerfasserHarri Beau (812872) 10 Jan. 14, 18:24
    Kommentar
    W ANKER

    Bäckerei Anker in Wien, fehlt gerade noch dass sie Pajeros fahren
    #249VerfasserKnittelcity (282544) 11 Jan. 14, 08:34
    Kommentar
    in meiner alten Heimat sehr beliebt (Oberallgäu/Kempten):
    KE-KS und OA-SE (finde ich besonders herzig wenn beide nebeneinander parken, eine Keksoase stelle ich mir als wahrhaft paradiesischen Ort vor ;)
    #250VerfasserSimcha (236873) 11 Jan. 14, 18:09
    Kommentar
    @249: vgl #30
    #251VerfasserJosef K. (629880) 13 Jan. 14, 16:03
    Kommentar
    Heute war ich in Einbeck, das bislang NOM hatte (für Landkreis Northeim). EIN ist jetzt (wieder?) erlaubt, und offenbar mindestens jede dritte dortige Auto ist jetzt EINheimisch.

    Das erste Kennzeichen, das mir heute begegnete, war EIN-SI 1 ;-)
    #252VerfasserRaudona (255425) 13 Jan. 14, 17:13
    Kommentar
    Auch nett: Neulich fuhr vor mir ein Ford mit dem Kennzeichen FO-RD XXX
    #253VerfasserFeuerflieger_GMX (252429) 14 Jan. 14, 10:47
    Kommentar
    Ganz herzig, fuhr heute vor mir her:

    COE - UR 589
    #254VerfassercutYes (849789) 05 Jun. 14, 10:31
    Kommentar
    Die Starnberger haben ja das Glück, daß es viele kurze Wörter gibt, die mti STA anfangen:
    STA-MM
    STA-LL
    STA-DT
    STA-ND
    STA-HL
    etc. pp. Und die Starnberger ( ... ) nutzen diese Möglichkeiten auch fleißig.

    Kemptener nehmen gerne auch
    KE-RL

    Auf der AB begegnet mir häufiger auch ein uralter Golf mit KF-Z.

    Absolut gut finde ich, daß sich vergeßliche Audi-TT-Fahrer das TT auch sehr häufig als Nummernschildkombi geben lassen.

    Kürzlich fur ein BA-LD an mir vorbei.
    #255VerfasserSelima (107) 05 Jun. 14, 11:59
    Kommentar
    Absolut gut finde ich, daß sich vergeßliche Audi-TT-Fahrer das TT auch sehr häufig als Nummernschildkombi geben lassen.

    Ja und in der "schnellsten Stadt" Deutschlands fahren alle Angeber:
    GT-I xxx

    #256Verfassertraveler in time (757476) 05 Jun. 14, 13:13
    Kommentar
    Heute in echt gesehen:

    ED - EL. An einem Toyota, naja.
    #257Verfasservirus (343741) 05 Jun. 14, 17:12
    Kommentar
    Kürzlich gesehen: CHA-OS
    #258VerfasserBraunbärin (757733) 05 Jun. 14, 22:01
    Kommentar
    MI-LK
    MI-ST
    MI-NI (absolut begehehrt bei den Besitzern eben dieser Autos)
    #259VerfasserFienchen_19 (748404) 17 Jun. 14, 12:34
    Kommentar
    Gestern fuhr ich hinter einem Smart her, Kennzeichen WAN-ZE.
    #260VerfasserHarri Beau (812872) 17 Jun. 14, 12:35
    Kommentar
    Und ich habe in der Mittagspause eine DI-VA gesehen. War aber auch kein besonders edles Auto ;-).
    #261VerfasserJanZ (805098) 17 Jun. 14, 13:12
    Kommentar
    Eine meiner Lieblingssichtungen: HEB-AB 666

    Auch nett: WO-LF auf einem VW Lupo

    Auf der Autobahn überholt worden von einem WÜ-RG, dicht gefolgt von einem BA-RF
    ( Siehe Wörterbuch: barf )

    Und für Star-Trek-Fans: N-CC 1701

    In Holland, 2002: SN-00-PY auf einem Kleinwagen mit drei Rädern (das in der Mitte sind eigentlich zwei Nullen)
    #262Verfassererasmus (723849) 17 Jun. 14, 13:21
    Kommentar
    Zum Thema passt auch das hier: http://de.webfail.com/ff0e23f409b
    #263VerfasserJanZ (805098) 17 Jun. 14, 17:03
    Kommentar
    Als Urheber dieses Threads fühle ich mich nun einmal endlich dazu berufen darauf hinzuweisen, dass es sich hier doch um ein Forum handelt, in dem es hauptsächlich um die Auseinandersetzung mit der englischen Sprache zu gehen hat! Nach gründlicher Prüfung meines Gewissens möchte ich doch in aller Klarheit darauf hinweisen, dass dieser Thread in letzter Zeit geradezu teutonisch verludert ist !!!!

    Ein Eintrag wie #257 ("ED - EL") muss einem doch in dieser Hinsicht unbedingt außerordentlich zweifelhaft erscheinen, muss er nicht?
    Also, ich werde ihn zwar erstmal stehen lassen, aber muss doch bekennen, dass ich mich in dieser Sache schon völlig verzweifelt an Doris wenden wollte und nur durch meine außerordentlich gewichtigen hoheitlichen Aufgaben als deutscher Studienrat bislang davon abgehalten wurde, diese meine - jawohl: - ernsthaftesten Bedenken gegenüber diesen äußerst bedenklichen Zeichen übelsten kulturellen Verfalls ihr gegenüber vorzubringen !!!

    Wenn Braunbärin in #258 "CHA-OS" beisteuert, kann sie sich ja gerne noch einmal damit herausreden, dass das Wort ja genauso im Englischen existiert, aber wer in #262 HEB-AB 666 erwähnt, sollte doch zumindest eine englische Entsprechung parat haben, etwa "FL-Y 666"!

    Also wirklich: I am really not amused! :-)
    #264Verfassermaxxpf (361343) 24 Jun. 14, 07:25
    Kommentar
    Oh, da paßt, was ich heute früh sah:

    *STA-UN*

    Ich hätte ihm gern die Erikativsternchen davor und dahinter geklebt.

    Und für maxxpf paß ich ganz besonders gut auf, ob ich nicht demnächst einen mit

    *STA-RE*

    rumfahren seh. Ist zwar nur eine ungefähre Übersetzung, aber wir haben halt nur fünf Buchstaben.
    #265VerfasserSelima (107) 24 Jun. 14, 08:47
    Kommentar
    Erstmal, werter Herr Studienrat, was haben Sie für eine Obsession mit der Zahl des Tiers? Ich würde mir nie die dreifach sechs aufs Kennzeichen prägen lassen.

    Und wie kommen Sie auf heb ab im Sinne von take off? Hebab scheint was zu essen zu sein. Auch ein Pferd trägt diesen Namen, eine schwedische Firma und es ist wohl auch eine arabische Ortsbezeichnung.

    Davon abgesehen gibt es in Frankfurt jede Menge F-LY.
    #266Verfasserbluesky (236159) 24 Jun. 14, 12:39
    Kommentar
    Also: 'HEB-AB' sagt der ungeduldige Schafkopfklopfer zum rechten Nebenmann. Der englische Kartler wohnt in Chemnitz und hat 'C-UT' auf dem Nummernschild stehen :-)
    #267VerfasserSelima (107) 24 Jun. 14, 12:44
    Kommentar
    Oder ich zu meinem Kollegen, wenn der sein Telefon wieder x-mal klingeln lässt ;-).
    #268VerfasserJanZ (805098) 24 Jun. 14, 13:02
    Kommentar
    Ausbeute aus meinem Urlaub in der letzten Woche:

    Ein MON-K, aber auch eine BIT-CH (und kurz zuvor im selben Ort: PRÜ-DE)

    Sozusagen als Höhepunkt: AC-ME, aber auch AC-NE; des Weiteren AC-ID und AC-AB.

    Und einer war DIZ-ZY.
    #269Verfassererasmus (723849) 06 Jul. 14, 02:37
    Kommentar
    Ich kann noch KU - BA beisteuern sowie WÜ - RG und HO - T sowie HO - LD.
    #270VerfasserQual der Wal (877524) 13 Jul. 14, 12:28
    Kommentar
    Die "neuen Autokennzeichen" machen so einiges Möglich. Hier eine kleine Auswahl, welche mir in den letzten Monaten begegnet sind.

    Kastenartiger Kleinwagen mit Format
    DIN - A 4

    Fahrzeug in altrosa einer offensichtlich sehr emanzipierten Dame.
    WIT - CH xx

    Sportliches Fahrzeug, das irgendwie orientierungslos die Spuren wechselte.
    WAT - IS xxx
    #271Verfassertraveler in time (757476) 17 Apr. 15, 08:25
    Kommentar
    In Berlin selbstverständlich fahren viele B-MW, aber es sind nicht ausschließlich BMWs, die das Kennzeichen tragen.
    #272VerfasserAlan (De/US) (236282) 17 Apr. 15, 09:40
    Kommentar
    Habt Ihr's gut ... was soll man aus 'HMÜ - ' schon machen... versucht das mal auszusprechen.
    #273VerfasserCorduli [de] (7520) 17 Apr. 15, 13:58
    Kommentar
    Und mit Fantasie kann man ja dann noch ein paar Ziffern hinzuziehen:
    1 für I
    5 für S
    6 für G
    0 für O
    3 für ein umgekehrtes E
    und evtl. 7 für N.
    Leider war mein Name (Benson) als Autoschild schon vergriffen:
    B-EN 507
    #274VerfasserAlan (De/US) (236282) 17 Apr. 15, 14:27
    Kommentar
    Angeblich hatte sich vor einigen Jahr(zehnt)en ein Politiker, dessen Namen ich hier natürlich aus Datenschutzgründen nicht nennen will, extra einen Wohnsitz in Bamberg zugelegt, um das Kennzeichen BA-HR (1?) haben zu können...
    #275Verfasserlisalaloca (488291) 17 Apr. 15, 15:48
    Kommentar
    Kennzeichen, die gerne für Dienstfahrzeuge genommen werden:
    M-VV / M-VG - Linienbusse der Münchner Verkehrsbetriebe
    M-PA - Max-Planck-Institut für Astrophysik
    M-PP - Max-Planck-Institut für Plasmaphysik
    M-PQ - Max-Planck-Institut für Quantenoptik
    M-TU - Technische Universität München

    Viele Tübinger Autos haben immer TÜ-V.


    #276VerfasserLeseratz (238114) 17 Apr. 15, 16:05
    Kommentar
    "Kaiser" Beckenbauer hatte zur Fußballweltmeisterschaft 2006 das sinnige Kfz-Kennzeichen "WM-2006" am Auto.

    "WM-2006", ein Dienstkennzeichen, gehörte zu einem Anhänger der Straßenmeisterschaft Weilheim. "Irgendwie" musste der ausgesondert werden, und "irgendwie" verkürzten sich die Sperrfristen, und "irgendwie" konnte das Kennzeichen auf einem Privat-Kfz geführt werden. Und ob dem Steuerzahler die zugehörigen Verwaltungsakte aufgebürdet wurden, wissen auch nur die Götter.

    Jetzt wollte ich noch die Kurve kriegen zur Ära Ramsauer im Allgemeinen (siehe OP) und der CSU im besonderen, aber "irgendwie" fällt mir da nichts ein.
    #277VerfasserHarald S (236719) 17 Apr. 15, 20:10
    Kommentar
    Zu der Zeit leisteten sich viele der "Oberen" (FIFA, OK) ein derartiges Kennzeichen ... (Stadtkürzel) - WM 2006 ... ich hab' einige davon gesehen ...
    #278Verfasserno me bré (700807) 17 Apr. 15, 20:37
    Kommentar
    Kürzlich in Wien auf irgendeinem völlig unspektakulären Auto:
    W-ARUM 6
    #279Verfassertigger (236106) 17 Apr. 15, 21:57
    Kommentar
    So, mal was lokale von hier:

    MEI-SE
    MEI-NS (nicht einkassiert, keine Nazi-Assoziation....)
    MEI-NE
    MEI-ER
    MEI-LE
    DD-R (traurig, war in den 90ern an den Wagen der Ost-Filiale einer großen Firma)

    Besser:
    L-UX
    L-AW ziemlich oft
    L-KW
    am besten
    L-EO sehe ich öfter
    #280VerfasserEE_ing (899608) 18 Apr. 15, 13:18
    Kommentar
    Vieleicht sollten Partnerbörsen auch ein Feld fürs Kennzeichen einrichten, da kann man wunderbare Paare bilden:

    L-OW + HI-GH
    S-AU + EB-ER
    R-EH + BO-CK
    FR-AU + MA-NN

    Sogar Tripel gehen:
    SON-NE ER-DE MON-D (ok, Sonneberg nur 1991-94, könnte aber wieder kommen)
    MA-NN + FR-AU + KI-ND

    Und weniger schön
    DA-RM + WI-ND

    #281VerfasserEE_ing (899608) 18 Apr. 15, 13:24
    Kommentar
    Weiter lokal: Pirna eignet sich sehr gut:
    PIR-NA
    PIR-AT
    PIR-OL

    Görlitz auch:
    GR-AB (engl od dt)
    GR-IP
    GR-AF
    GR-OS (Na gut, nur für Legasteniker, wie auch der GR-US)
    GR-AU
    GR-OB

    Für Nerds: GR-EP, UN-IX, C-SH, BA-SH, AN-SI, IGB-T, DIN-EN
    Für besonders nerdige Nerds oder Ägypten-Fans: N-IL

    Und zum Abschluss
    WOL-KE 7



    #282VerfasserEE_ing (899608) 18 Apr. 15, 13:36
    Kommentar
    Re #277: Ich dachte, der Anhänger gehörte zur limnologischen Forschungsstation am Fohnsee? Ist jetzt aber auch egal.
    #283Verfasserbluesky (236159) 18 Apr. 15, 13:54
    Kommentar
    Los - ein Spiel: Wer macht mit und sucht:

    Noch mehr Paare
    G-UT + BÖ-SE
    D-UR + MO-LL
    ....


    Zahlworte: EI-NS, TR-I, S-IX/SI-X, ....

    Farben: GEL-B

    Pflanzen und Tiere: mein absolutes Lieblinsgtier ALF-.. braucht keinen 2. Teil.

    #284VerfasserEE_ing (899608) 18 Apr. 15, 14:42
    Kommentar
    Paarweise:
    M-AM und D-AD
    M-A und P-A
    B-EN und AN-NA
    C-AT und D-OG
    K-UH und M-UH
    J-US und L-EX

    Auch schön und öfters auf oberbayerischen Straßen zu sehen:
    STA-AT
    STA-B
    STA-DE - auf einem Starnberger Pkw
    STA-DL - hat schon eher mit dem Geltungsbereich zu tun
    STA-DT
    STA-FF
    STA-G
    STA-HL
    nicht zu vergessen: STA-U
    #285VerfasserLeseratz (238114) 18 Apr. 15, 20:44
    Kommentar
    STA-BI Staatsbibliothek
    F-LY soll besonders beim Frankfurter Flughafenpersonal beliebt sein
    RO-CK & RO-LL
    #286Verfasserbluesky (236159) 18 Apr. 15, 20:48
    Kommentar
    Die Bundesregierung empfiehlt den Zulassungsstellen, keine Abkürzungen zu vergeben, die auf nationalsozialistische Organisationen Bezug nehmen. Dies sind: HJ (Hitlerjugend), KZ (Konzentrationslager), … (#54)

    I saw a number J-KZ … in Jena in 2002. Do they still issue numbers like that today?
    #287VerfasserStravinsky (637051) 18 Apr. 15, 20:52
    Kommentar
    Zur K-UH würde ich den BUL-LE vorschlagen.
    HU-ND und KA-TZ
    BA-UM und BOR-KE

    AA-L
    KÖT-ER
    WAN-ZE
    BA-ER
    C-OW / CO-W
    #288VerfasserEE_ing (899608) 18 Apr. 15, 21:16
    Kommentar
    Eigentlich nicht. Die Nazis hatten aber auch einen Aküfi (Abkürzungs-Fimmel), so dass es schwierig wird, sämtliche Kombinationen zu vermeiden. Bei KZ hätte allerdings jemand reagieren können, das erkennt ja jeder sofort.
    #289Verfassertigger (236106) 18 Apr. 15, 21:22
    Kommentar
    Zum DO-OF noch ein DI-CK (nur dt!)
    HI-S und H-ER
    KA-IN und AB-EL
    AUR-IN und MO-MO
    DI-E und ERZ-TE *wegduck*
    #290VerfasserEE_ing (899608) 18 Apr. 15, 22:10
    Kommentar
    Ich habe vor ein paar Tagen ein Auto mit dem Kennzeichen AH-OI xxx gesehen. Das fand ich toll.
    In Iserlohn wird darüber diskutiert, ob man das alte Ortskennzeichen IS- wieder einführen soll. Verständlicherweise gibt es Stimmen dagegen. :-)
    #291VerfasserSpeireata (1029539) 19 Apr. 15, 12:44
    Kommentar
    @#286:
    Die Bundesregierung empfiehlt den Zulassungsstellen, keine Abkürzungen zu vergeben, die auf nationalsozialistische Organisationen Bezug nehmen. Dies sind: HJ (Hitlerjugend), KZ (Konzentrationslager), … (#54) I saw a number J-KZ … in Jena in 2002. Do they still issue numbers like that today?

    Die meisten dieser Buchstabenkombinationen und weitere (z. B. M-SA, N-PD) sind meines Wissens sogar ausdrücklich verboten.


    ER-DE und MA-RS
    ED-NA und FR-ED
    KA-TZ und MA-US
    R-AD bzw. RA-D und KR-AD
    J-A und AM-EN
    #292VerfasserLeseratz (238114) 20 Apr. 15, 12:10
    Kommentar
    For the first time in many years I saw a F-UK recently; the Zulassungsstelle has overcome feelings of prudery it seems. ;-)
    #293Verfassermikefm (760309) 20 Apr. 15, 12:13
    Kommentar
    Heute gesehen:
    BO-DY-XXX
    DO-RA-xxx
    #294VerfasserSpeireata (1029539) 24 Apr. 15, 17:51
    Kommentar
    Gerade bei der Durchfahrt durch Frankfurt sah ich eine F-EE.
    #295VerfasserJanZ (805098) 26 Apr. 15, 20:53
    Kommentar
    @ 293 mike, feelings of prudery bei United Kingdom? So schlimm ist das doch auch wieder nicht. Ja, wenn es United Celtic Kingdom hieße, oder so ... ;-))
    #296Verfassermanni3 (305129) 27 Apr. 15, 00:08
    Kommentar
    Ich hab dieser Tage eine RE-SI gesichtet und ja, auch das: B-BQ.
    #297Verfasserbluesky (236159) 27 Apr. 15, 12:29
    Kommentar
    #287, #289
    Was die mögliche Assoziierung von Autokennzeichen mit der NS-Zeit betrifft, sieht Hamburg übrigens ganz schlecht aus. Man sollte es am besten sofort abschaffen, ich meine das Kennzeichen HH, das doch für "Eingeweihte" nichts anderes bedeutet als "Heil Hitler!" ebenso ja übrigens die Zahl 88, da H der achte Buchstabe im Alphabet ist.
    #298Verfassermaxxpf (361343) 19 Mai 15, 18:42
    Kommentar
    Firm fave here in Belgium must be CUM
    Für Leser gibt es in D tatsächlich ANK H
    #299VerfasserDrBelsch (839629) 19 Mai 15, 22:41
    Kommentar
    #300Verfassertigger (236106) 20 Mai 15, 11:19
    Die Diskussion zu diesem Artikel ist geschlossen.
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt