Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Language lab

    Knick-knack zwinker-zwinker

    Topic

    Knick-knack zwinker-zwinker

    Comment
    Is this the right spelling for the German version of 'nudge nudge, wink wink', and where does the 'Knick knack' bit come from? Did they just make it up for that translation, to match his lip movement?
    AuthorCM2DD (236324) 18 Dec 12, 12:18
    Comment
    I've never heard anybody saying even the "zwinker zwinker" part in German. If you are the office clown, you'd say things like "kleiner Scherz am Rande" oder "Du weißt schon".
    Btw: who is "he" of the lip movement?
    #1AuthorRanee (206224) 18 Dec 12, 12:26
    Comment
    *... and where does the 'Knick knack' bit come from? Did they just make it up for that translation, to match his lip movement?*


    Excuse me - what exactly are you talking about?

    What is "that translation" (never heard of it), and who are "they"?

    #2AuthorWoody 1 (455616) 18 Dec 12, 12:27
    Comment
    Ein wenig Kontext würde auch hier nicht schaden. Wer sagt das wo? Mir ist bisher noch kein "knick-knack zwinker-zwinker" begegnet.
    #3AuthorHarri Beau (812872) 18 Dec 12, 12:27
    Comment
    In other words: WHAT IS THE CONTEXT ???
    #4AuthorWoody 1 (455616) 18 Dec 12, 12:28
    Comment
    Woody, bitte schrei nicht.
    #5Authorpenguin (236245) 18 Dec 12, 12:30
    Comment
    #0: Is this the right spelling for the German version of 'nudge nudge, wink wink'

    Is there a German version of Monty Python?

    ;-)
    #6AuthorKinkyAfro (587241) 18 Dec 12, 12:32
    Comment
    Der hinter Teil 'zwinker zwinker' kommt mir nicht ganz unbekannt vor. Aber 'knick knack' habe ich noch nicht gehört.
    #7AuthorSelima (107) 18 Dec 12, 12:36
    Comment
    @5:

    penguin, bitte bitte mich nicht.

    Hab ich dich geweckt? Entschuldige, aber es ist immerhin schon nach Mittag ...
    #8AuthorWoody 1 (455616) 18 Dec 12, 12:36
    Comment
    Btw: who is "he" of the lip movement?

    Eric Idle, of course...
    #9AuthorCarullus (670120) 18 Dec 12, 12:45
    Comment
    Kontext ist offenbar der "bekannte Monty Python 'knick knack zwinker zwinker' kultsketch aus dem film 'die underbare welt der schwerkraft'", den ich allerdings zugegebenermaßen nicht kenne:

    http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=Wp...

    Ist aber einigen anderen wohl durchaus bekannt:

    http://www.taz.de/!62826/
    #10AuthorUrsel <de> (260529) 18 Dec 12, 12:46
    Comment
    Woody, merkst Du eigentlich nicht, daß Du Dich unmöglich benimmst?
    #11Authorpenguin (236245) 18 Dec 12, 12:48
    Comment
    The sketch is featured in episode number 3 ("How to Recognise Different Types of Trees From Quite a Long Way Away") of Monty Python's Flying Circus.

    There is a dubbed version in German, which does indeed use "knick knack, zwinker zwinker". Personally I find it painful to watch.
    #12AuthorCarullus (670120) 18 Dec 12, 12:52
    Comment
    Knickknack kenne ich nur in einem sehr zwischenmenschlichen Zusammenhang...
    #13Authorsusanne133 (607830) 18 Dec 12, 12:53
    Comment
    #11: Ja nun, von Neulingen wird auch immer direkt Kontext gefordert. Der kommt hier so nach und nach anvermutet und herbeigegoogelt.

    Nein, ich kenne den Film nicht und wie bereits erwähnt, den Ausdruck Knick-knack zwinker-zwinker kenne ich ebenfalls nicht und wüsste nicht, was er bedeuten soll.
    #14AuthorHarri Beau (812872) 18 Dec 12, 12:58
    Comment
    #14: Aber man sollte schon in der Lage sein, zwischen Neulingen und alten Hasen zu unterscheiden, und man sollte vor allem hier im Forum nicht ohne Not schreien, findest Du nicht?
    #15Authorpenguin (236245) 18 Dec 12, 13:03
    Comment
    Weiß nicht, ob es weiterhilft, aber in "Monty Python's Flying Circus - Sämtliche Worte" ist der deutsche Text leicht anders bei dem Sketch. Hier der Anfang:

    Zwei Männer in einem Pub
    Norman (Eric) Ist Ihre Frau 'n ... Feger... hä? Sie verstehen? Sie verstehen? (Deutet konspiratives Anstupsen mit dem Ellenbogen an.) Knuff, knuff. Knuff, knuff. Wissen Sie? Ich weiß Bescheid.
    #16Authortelly (520167) 18 Dec 12, 13:05
    Comment
    Ja nun, von Neulingen wird auch immer direkt Kontext gefordert. Der kommt hier so nach und nach anvermutet und herbeigegoogelt.

    Da brauchte ich nichts herbeizugoogeln, das habe ich auch so sofort erkannt und staune, dass das so unbekannt und schwierig zu verstehen sein soll. Ich kenne (und liebe) sowohl das englische Original "Nudge, nudge" als auch die synchronisierte Version, in der es "Knick-knack, zwinker, zwinker" heißt. Ich kenne auch Deutsche, die "Knick-knack" (ohne "zwinker, zwinker") in Situationen sagen, in denen im Englischen "nudge, nudge" passend wäre. Ob sie das aber von Monty Python übernommen haben oder ob bei der Synchronisierung eine bekannte Wendung übernommen wurde, weiß ich nicht. Ich hätte vermutet, dass ersteres der Fall ist, also "Knick-knack" im Sketch verwendet wurde, um einigermaßen lippensynchron zu sein, und anschließend in den (anscheinend nicht so allgemeinen, wie ich gedacht hätte) Sprachgebrauch übernommen wurde.
    #17AuthorDragon (238202) 18 Dec 12, 13:06
    Comment
    Ist Ihre Frau 'n ... Feger... hä? Sie verstehen? Sie verstehen? (Deutet konspiratives Anstupsen mit dem Ellenbogen an.) Knuff, knuff. Knuff, knuff. Wissen Sie? Ich weiß Bescheid.

    Offenbar wurde das mehrfach übersetzt. Im Original heißt es "is your wife a goer?" in der deutschen Ausstrahlung wurde daraus "ist ihre Frau 'ne Flunder?"
    #18AuthorCarullus (670120) 18 Dec 12, 13:10
    Comment
    Ergänzung:
    Und warum CM2DD deswegen angebrüllt werden musste, erschließt sich mir erst recht nicht. Vermutlich ist sie davon ausgegangen, dass der Sketch bekannter ist. Wäre ich auch, aber dieser Thread hat mich nun eines Schlechteren belehrt...

    Stimmt, an die "Flunder" kann ich mich erinnern, die fand ich saudämlich. "Feger" passt geringfügig besser, aber das Original ist (nicht nur an der Stelle) unschlagbar.
    #19AuthorDragon (238202) 18 Dec 12, 13:17
    Comment
    @17:

    *Da brauchte ich nichts herbeizugoogeln, das habe ich auch so sofort erkannt und staune, dass das so unbekannt und schwierig zu verstehen sein soll.*

    Tja, Dragon, "ich, ich, ich" ...

    Du bist aber nicht die einzige Person, die hier im Forum angesprochen ist - und nicht jede(r) ist zwangsläufig Monty-Python-Fan ...

    Meines Wissens gehört das auch (noch) nicht unbedingt zur "Allgemeinbildung".

    In diesem Falle hätte wohl ein Hinweis auf den entsprechenden Sketch schon genügt, um die "Ahnungslosen" zumindest auf die richtige Fährte zu bringen.


    Edit @19:

    *... aber dieser Thread hat mich nun eines Schlechteren belehrt...*

    Tja - was man so alles lernt bei LEO ...

    Allerdings sind "gut" und "schlecht" wohl allemal subjektive Begriffe.

    #20AuthorWoody 1 (455616) 18 Dec 12, 13:20
    Comment
    Ich habe dabei an poke-poke und gruscheln gedacht. Das sagen die Leute, die bei Facebook sind. An einen Sketch dachte ich nicht. Ich kenne als englischen Komiker nur Mr. Bean, aber der redet ja fast nichts ;-)
    #21AuthorPuppengesicht (807439) 18 Dec 12, 13:23
    Comment
    completely OT knick-knack reminds me of Kleinzack 
    ... Eric Idle's Erzaehlungen
    #22Authornoli (489500) 18 Dec 12, 13:26
    Comment
    Also ich hatte auch keine Ahnung, um was es geht, aber CM2DD ist schon lange genug dabei, dass ich ihr keine böswillige Vorenthaltung von Kontext vorwerfen würde. Und wenn einen das Fehlen von Kontext zur Weißglut treibt, könnte man sich ja auch einfach mal seinen Teil denken und woanders seinen Beitrag leisten. Und sich insbesondere die sarkastischen Kommentare verkneifen (@Woody). Danke.
    #23AuthorDoris (LEO-Team) (33) 18 Dec 12, 13:30
    Comment
    Von böswilliger Absicht hat aber doch keiner gesprochen. Ich distanziere mich von solchen Gedanken jedenfalls meilenweit.
    #24AuthorHarri Beau (812872) 18 Dec 12, 13:32
    Comment

    #22 noli, YouTube sagt:
    Leider ist dieses Video, das Musik von EMI beinhaltet, in Deutschland nicht verfügbar, da die GEMA die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat

    Die GEMA will uns vor Eric Idle schützen.

    Nicht OT: wer Monty Python - und speziell diesen Sketch nicht kennt - hat sein leben umsonst gelebt. Sad, isn't it?
    #25Authorpeter_paul (746458) 18 Dec 12, 13:43
    Comment
    Ach danke, ich glaube, ich komme auch ohne ihn ganz gut klar. Es scheinen ja auch noch mehrere zu sein, die den Film nicht kennen. Ichhabe da kein schlechtes Gewissen! :-)
    #26AuthorPuppengesicht (807439) 18 Dec 12, 13:50
    Comment
    Aber Monty Python ist Dir an sich schon ein Begriff?
    #27AuthorDragon (238202) 18 Dec 12, 13:53
    Comment
    @24: ersetze in meinem Posting böswillig durch absichtlich.
    #28AuthorDoris (LEO-Team) (33) 18 Dec 12, 14:03
    Comment
    #25 I said far fetched... Hoffman's Erzaehlungen... I just liked the Nicolai Gedda version above here some more
    roberto Villazon 
    the Met
    #29Authornoli (489500) 18 Dec 12, 14:07
    Comment
    @ Doris Danke für Dein "Eingreifen"! Das hätte so ein lustiger Faden werden können...

    @CM2DD - I had misplaced the quote to the Fast Show; I might be younger than I thought *gig*
    #30AuthorRanee (206224) 18 Dec 12, 14:07
    Comment
    I deliberately failed to provide context just to annoy Woody - and? Any complaints? :-)

    In fact it is as Dragon(?) suspected - I assumed that this must be as much of a geflügeltes Wort as it is in the UK, especially as I found it without any form of explanation on the front page of the SZ website, linking to an article:

    Mitten in Absurdistan — "Noch mehr Tee, knick-knack, zwinker-zwinker?"
    linking to: http://www.sueddeutsche.de/reise/mitten-in-ab...

    When I googled it I saw lots and lots of hits all about Monty Python or using it the Monty Python way, so I innocently assumed it needed as little explanation as would a question about 'Früher war mehr Lametta', especially on a forum like this. (NB: If you call yourself an Anglophile and failed this test, shame on you ;-)).

    But I have failed to provide enough context before and will do so again, and am happy to be hit on the head for doing so.

    Now can we get to the interesting bit? Is knick-knack zwinker-zwinker a bit of a rubbish translation, then?
    #31AuthorCM2DD (236324) 18 Dec 12, 14:17
    Comment
    it's not a translation but a sort of 'melodic' reinvention to fit the context ... they might have had knick knack paddywhack on their combined minds when writing this...
    #32Authornoli (489500) 18 Dec 12, 14:19
    Comment
    Oh, in case any explanation is still needed:

    nudge nudge (wink wink)
    used to draw attention to a sexual innuendo in the previous statement:
    haven’t seen much of the beach—we’ve been catching up on our sleep (nudge nudge)

    http://oxforddictionaries.com/definition/engl...
    #33AuthorCM2DD (236324) 18 Dec 12, 14:20
    Comment
    Aber Monty Python ist Dir an sich schon ein Begriff?

    Ehrlich gesagt, den Namen habe ich schon mal gehört. Zumeist hier im Forum. Aber ich verbinde da nichts mit. Wie gesagt, den Mr. Bean kenne ich und finde ihn auch ganz lustig. Nicht alles, aber so im Großen und Ganzen.
    Wenn es Filme sind, die viel mit Wortspielen arbeiten, dann fühle ich mich auch etwas überfordert und sehe sie mir nicht gerne an. Vielleicht habe ich ja mal ohne es zu wissen Monty Phyton gesehen. Aber so Sprüche wie nudge-nudge sind garantiert nicht hängengeblieben!
    #34AuthorPuppengesicht (807439) 18 Dec 12, 14:21
    Comment
    #35Authornoli (489500) 18 Dec 12, 14:21
    Comment
    Oh, in case any explanation is still needed:

    nudge nudge (wink wink)
    used to draw attention to a sexual innuendo in the previous statement:
    haven’t seen much of the beach—we’ve been catching up on our sleep (nudge nudge)
    a catchphrase from Monty Python's Flying Circus, a British television comedy programme

    http://oxforddictionaries.com/definition/engl...

    (excuse repetition!)
    #36AuthorCM2DD (236324) 18 Dec 12, 14:21
    Comment
    I think pons gets it...
    #37Authornoli (489500) 18 Dec 12, 14:24
    Comment
    Agree - the Pons proposal is spot on with regard to German "real life" use.
    And CM2DD's hunch that they used the Knick-knack to match the lip movements sounds sensible to me, 'though I am no dubber :-)
    #38AuthorRanee (206224) 18 Dec 12, 14:29
    Comment
    Collins e-GWB has the same translation as Pons: na, du weißt schon. Obviously, when you have to synchronise with lip movements, that won't work so well.

    I remember seeing another Monty Python sketch in which Person A shouts 'Duck!' to Person B, who asks 'Where?', and is then hit by a duck thrown at him. That was just subtitled as 'Ente!' / 'Wo?'. OK, hard to think what else they might have done with it, but was Monty Python generally poorly translated? And please, no more young whippersnappers saying they've never heard of Monty Python, we dinosaurs get the idea...
    #39AuthorCM2DD (236324) 18 Dec 12, 14:31
    Comment
    ducken... verneint die Ente
    nieder!/e! Ente! ?
    #40Authornoli (489500) 18 Dec 12, 14:35
    Comment
    OK, hard to think what else they might have done with it, but was Monty Python generally poorly translated?

    IIRC, the subtitles/dubbing for "Flying Circus" and for the film "And Now for Something Completely Different" (Monty Python's wunderbare Welt der Schwerkraft) were pretty awful in some places, but then, some of the sketches, particularly those involving wordplay, are almost impossible to translate. The Lumberjack song or the Dead Parrot sketch, for example, were quite well done, and the one with the Czech-English phrasebook ("My hovercraft is full of eels") is almost funnier in German ("Mein Luftkissenfahrzeug ist voller Aale"), but you already mentioned an example which doesn't translate, and there were plenty of others.

    On the other hand, "Life of Brian" was actually just as good in German as it was in English (and quite a few quotations from the film are "geflügelte Worte" in Germany, at least among the people I know, but no doubt Woody will soon tell us that my friends and I represent a tiny minority of Python fans...)
    #41AuthorDragon (238202) 18 Dec 12, 14:43
    Comment
    All the more amazing that any Germans know quotes if it is basically impossible to translate, isn't it? Guess there was not that much of a choice in those days, so you took what you got!
    #42AuthorCM2DD (236324) 18 Dec 12, 14:51
    Comment
    edith :-)
    #43AuthorGart (646339) 18 Dec 12, 14:53
    Comment
    Monty Python's Flying Circus lief im ÖR in Deutschland meines Wissen immer nur mit Untertiteln. Erst SAT1 hat es Ende der Neunziger versucht zu synchronisieren.
    #44Authorpeter_paul (746458) 18 Dec 12, 15:09
    Comment
    On the other hand, "Life of Brian" was actually just as good in German as it was in English (and quite a few quotations from the film are "geflügelte Worte" in Germany, at least among the people I know, but no doubt Woody will soon tell us that my friends and I represent a tiny minority of Python fans...)

    Bei den meisten Leuten, die ich kenne, auch, aber ich scheine da altersmäßig genau auf der Grenze zu sein, Jüngere kennen es wohl eher nicht mehr. Und ich kenne halt viele Leute, die speziell diese Art von Humor mögen, das mag in anderen Umfeldern (egal welchen Alters) schon wieder anders aussehen.
    #45AuthorJanZ (805098) 18 Dec 12, 15:10
    Comment
    (NB: If you call yourself an Anglophile and failed this test, shame on you ;-)).

    Haargenau. Ich kenne das als "Eigentor", meine Kinder würden das als "epic fail" bezeichnen.

    #46AuthorSpinatwachtel (341764) 18 Dec 12, 15:53
    Comment
    Müssen die Engländer im Umkehrschluß Ottifanten kennen?
    #47AuthorHarri Beau (812872) 18 Dec 12, 16:01
    Comment
    Ottifanten vielleicht nicht. Aber "Früher war mehr Lametta" schon.
    #48AuthorChaja (236098) 18 Dec 12, 16:06
    Comment
    Nur friesophile Engländer müssen Ottifanten kennen.
    #49Authorpeter_paul (746458) 18 Dec 12, 16:11
    Comment
    Nah, not all Brits; Monty Python was on German TV, but Otto wasn't on British TV (was he?). But Germanophiles should, surely? I'd put Ottifanten on a list of key cultural references.
    #50AuthorCM2DD (236324) 18 Dec 12, 16:18
    Comment
    Und klamaukophile Menschen kennen beides?

    Dafür kenne ich noch Dick und Doof.
    #51AuthorPuppengesicht (807439) 18 Dec 12, 16:19
    Comment
    "Knick-knack"?? Was soll das denn sein? Richtig mit "k" ausgesprochen? Da wäre ja noch "stups, stups" oder "rempel, rempel" besser. (Mit "zwinker, zwinker" kann ich leben.)
    #52Authorigm (387309) 18 Dec 12, 16:19
    Comment
    Man vergesse bitte nicht die kulturellen Unterschiede innerhalb der Sprachgebiete. "Früher war mehr Lametta" (das ist von Loriot, oder?) hätte mir bis vor ein paar Jahren genausowenig gesagt wie vermutlich den meisten Deutschen "Danke, ganz lieb".
    #53AuthorRE1 (236905) 18 Dec 12, 16:21
    Comment
    #52 - Es wurde ja nicht ausgesprochen. Ich kann mich auch eine Version erinnern, in der Spam mit Sülze übersetzt wurde.

    "Spam Spam Spam Spam ... "


    (Auch ein Sketch, der zum Weltkulturerbe gehört)
    #54Authorpeter_paul (746458) 18 Dec 12, 16:43
    Comment
    ... some of the sketches, particularly those involving wordplay, are almost impossible to translate.

    Well, yes. Some of the cultural references (Upper Class Twit of the Year) were probably lost on large parts of foreign audiences, but so what ;)

    ... the one with the Czech-English phrasebook

    Actually Hungarian, I believe. Still, it's not too difficult to translate nonsense phrases that make equally little sense in both the source and the target language. It's also true that some effort went into translating "The Life of Brian", including finding suitably silly names for the Romans (Biggus Dickus becomes Schwanzus Longus, e.g.)
    #55AuthorCarullus (670120) 18 Dec 12, 17:16
    Comment
    @52:

    *Da wäre ja noch "stups, stups" oder "rempel, rempel" besser.*


    Ja - oder auch "knuff, knuff" ...

    (Man "knufft" jemanden mit dem Ellbogen kumpelhaft bzw. verschwörerisch in die Seite; dazu passt dann auch das typische Augenzwinkern.)



    *(Mit "zwinker, zwinker" kann ich leben.)*

    Ich auch.
    #56AuthorWoody 1 (455616) 18 Dec 12, 20:19
    Comment
    Knuff, knuff is ideal - next time they translate it they should definitely use that :-)
    #57AuthorCM2DD (236324) 19 Dec 12, 08:18
    Comment
    @#39 CM2DD, #45 JanZ
    Ich frage mich, wo da die Altersgrenze ist. Ich würde mich noch zu den Jüngeren zählen -- vielleicht nicht zu den Allerjüngsten, aber jedenfalls war, als Monty Python groß rauskam, an mich noch lange nicht zu denken --, und in meinem Freundeskreis sind Python-Zitate sehr geläufig. Besonders aus "Das Leben des Brian" ("Spalter!"), dessen deutsche Fassung, wie Dragon (#41) schon sagte, so gut ist, dass sie ein eigenes Kunstwerk für sich ist.

    @#52-57
    Ich finde "knuff" perfekt, zumal es synchronisationstechnich ganz gut passen würde, im Gegensatz zu "rempel", das zwei Silben hat, aber mir von der Bedeutung her sowieso zu aggressiv scheint.
    "Stups" ist wahrscheinlich die genaueste Übersetzung, aber "stups, stups" ist einfach zu mühselig auszusprechen! :-)


    Aber ich habe eines noch nicht verstanden (verzeiht, wenn ich auf dem Schlauch stehe/was übersehen habe): Ist denn die Redewendung "nudge nudge, wink wink" eine Neuschöpfung von Monty Python oder gab es das schon vorher?

    Und: Ich habe auch schon "wink wink, nudge nudge" gehört -- meinem subjektiven Gefühl nach sogar häufiger als umgekehrt. Was hat es mit der Reihenfolge auf sich?
    #58Authorportokali (708720) 19 Dec 12, 10:04
    Comment
    The phrase as a whole comes from Python - the OED also mentions it specifically, with this the first example:

    1969 G. Chapman et al. Monty Python's Flying Circus (1989) I. iii. 40 Is your wife a..goer..eh? Know what I mean? Know what I mean? Nudge nudge. Nudge, nudge... Your wife interested in er..photographs, eh? Know what I mean?.. Nudge nudge. Snap snap. Grin, grin, wink, wink, say no more.


    The idea of saying 'nudge nudge' rather than just nudging someone might well be older, though.

    I'd say it as 'nudge nudge wink wink', with that word order, but I guess there's nothing to stop anyone turning it round. And you often leave off half of it.
    #59AuthorCM2DD (236324) 19 Dec 12, 10:15
    Comment
    Na, was kommt denn zuerst - das Zwinkern oder das Knuffen?

    Das dürfte in der Praxis wohl von Fall zu Fall ganz unterschiedlich sein ...

    Möglicherweise erfolgt sogar beides gleichzeitig - nur wird das halt dann etwas schwierig mit der Aussprache :-P


    Im Übrigen "stupst" man m.E. eher mit dem Finger als mit dem Ellbogen - und Stupsen hat wohl zumeist auch eine andere kommunikative Funktion als Knuffen.
    #60AuthorWoody 1 (455616) 19 Dec 12, 10:39
    Comment
    Danke! Das wusste ich wirklich noch nicht. Wie interessant! Die Herren scheinen ja NOCH einflussreicher gewesen zu sein als ich dachte.
    Dazu möchte ich jetzt gern noch mehr wissen... um hier nicht das Thema zu sprengen: related discussion: Durch Monty Python geprägte Redewendungen
    #61Authorportokali (708720) 19 Dec 12, 20:52
    Comment
    Ach ja, das Lametta hat auch einen eigenen Faden : related discussion: Früher war mehr Lametta
    #62Authorno me bré (700807) 19 Dec 12, 21:02
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt