Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    venerando (gerundio) versus venerando (ehrwürdig)

    Betrifft

    venerando (gerundio) versus venerando (ehrwürdig)

    Kommentar
    "venerare" heisst "verehren"

    http://it.lingostudy.de/exec/SID_FWD4yeSNDF6H...

    das gerundio presente ist venerando

    http://www.italian-verbs.com/verbi-italiani/c...

    als gerundio presente heisse venerando

    verehrend...


    hat aber auch die Bedeutung "ehrwürdig, gesegnet"

    http://it.lingostudy.de/exec/SID_TwAaZtuyX4wB...


    Meine Fragen:

    - Wird auch das gerundio presente benutzt oder eher nicht?

    - Was ist dieses "selbsständige" venerando eigentlich? Ist es etwa lateinischer Herkunft, dieses andere "-ando"? Ähnliche Endsilben existieren in anderen europäischen Sprachen, eigentlich vergleichbar wäre auch das Deutsche: "zu verehrender" das ist aber logisch aus "verehrender" gebildet.

    - Oder hatte früher das Verb venerare intransitive Bedeutung?
    Verfasser der sprachlose (915938) 23 Aug. 13, 09:37
    Kommentar
    Das gerundio presente wird tagtäglich benutzt, nur das Verb venerare eher wenig.
    Aber wenn man sagen will: "ich bin am .. Verehren / ich verehre gerade ..", muss schon "sto venerando .." herauskommen.

    Venerare ist immer transitiv, auch im Adjektiv/Substantiv "venerando". Da liegt es bloss in der passiven Form.

    Die Endung "-ando / -endo" gilt für aktive Gerundien (aus dem lateinischen Gerundium) und für passive Adjektive (aus dem lateinischen Gerundivum). Praktisch jedes Gerundium kann (solange es transitiv ist und es Sinn macht) als (eventuell substantivierte) Adjektiv mit der passiven Bedeutung "er/sie/es muss .. werden" dienen: Venerando, Comunicando, Moltiplicando, Addendo...

    Aber ja, die meisten heute gebräuchliche kommen direkt aus dem Latein und sind eher als Substantiv lebendig. Die Möglichkeit, neue einzuführen, ist nur theoretischer Natur, denn der Bedarf ist nicht gross und man bevorzugt heute die Form "da + Infinitiv".
    #1Verfasser Marco P (307881) 23 Aug. 13, 10:57
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
 ­ automatisch zu ­ ­ umgewandelt