•  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    mañana por la mañana -> morgen in der Früh?

    Betrifft

    mañana por la mañana -> morgen in der Früh?

    Kommentar
    Hallo,

    ich habe gerade (acabo de... ;-)) mit einer Bekannten gesprochen, die sehr gut Spanisch kann (so gefühlt E2 bis E3). Ähnlich wie 2-3 Löwinnen hier, hat sie Jahre in den verschiedensten (spanisch-sprechenden) Ländern verbracht.
    Was wollte ich nun eigentlich fragen.. achja: Sie meinte, sie verwendet "mañana por la mañana" um zu betonen, dass etwas in der Früh statt findet. Also nicht irgendwann am Vormittag oder (etwas früher) morgens, sondern eben ganz früh. (ca. 6:35 oder so).

    In 1-2 Wörterbüchern wird dies auch so angegeben, aber ich finde es nicht sehr deutlich (d.h. *ich* würde es nicht verwenden)

    Wenn jemand zu mir sagen würde "El avión sale mañana por la mañana" würde ich nun nicht denken, dass es besonders früh ist, sondern eben irgendwann zwischen Frühstück und Mittag oder?

    Leider konnte die Bekannte sich auch nicht auf eine Region festlegen (wird eben älter ;-) )
    VerfasserHans (DE) (686996) 30 Aug. 13, 11:07
    Kommentar
    Ich persönlich würde es so abstufen:
    por/en la mañana - während/im Laufe des Morgens/Vormittags
    früh morgens - da würde ich vermutlich "temprano" hinzufügen; lt. DRAE u. a. hieße es de mañana
    später Vormittag - da würde würde ich vermutlich "antes del mediodía" sagen

    Ansonsten gibt es hier auch Hinweise:
    http://lema.rae.es/drae/?val=mañana
    http://es.thefreedictionary.com/ma%C3%B1ana
    #1Verfasserlisalaloca (488291) 30 Aug. 13, 12:14
    Kommentar
    Ja, genauso so denke ich auch. ;-)

    Und zumindest in Kolumbien wird wohl gerne eine Verstärkung mit "muy de" ausgedrückt.

    Aber es geht mir hier mehr um "por mañana por la mañana" und ob dies bei jemanden den Eindruck erweckt, dass damit ausschlafen ausgeschlossen ist ;-)
    #2VerfasserHans (DE) (686996) 30 Aug. 13, 12:39
    Kommentar
    mañana por la mañana (ohne por am Anfang)

    Hans, also ich empfinde das schon so wie deine Bekannte:

    por la mañana - Das ist allgemein im Gegensatz zu por la tarde, irgendwo zwischen Aufstehen und Mittagessen, aber nicht kurz vor dem Mittagessen, so wie Lisalaloca das beschreibt.

    mañana por la mañana - Das kommt schon an primera hora de trabajo ran, also kurz nach dem Aufstehen, vielleicht ohne Ausschlafen. Da kann ich mir auch einen schrill klirrenden Wecker vorstellen, damit man das Flugzeug auch nicht verpasst.

    #3Verfassercosteña (589861) 30 Aug. 13, 13:37
    Kommentar
    Hallo allen und allinnen!

    Wenn "por la mañana" früh heißt, stellt sich die Gegenfrage, wie man denn "vormittags" auf Spanisch sagt. Also sehe ich das wie Hans.

    Mañana temprano/de mañanitas = morgen früh

    Darüber hinaus sagt man - zumindest in Argentinien - "a media mañana" um die Spanne zwischen ungefähr 10.30 und 11 Uhr zu decken.
    #4VerfasserDoktor Faustus (397365) 30 Aug. 13, 14:51
    Kommentar
    Sehr interessant... ich dachte mir schon, dass es nicht eindeutig ist. Also die Meinung darüber.
    Danke nochmal ;-)
    #5VerfasserHans (DE) (686996) 30 Aug. 13, 20:00
    Kommentar
    Sale el Sol por la mañana,
    por la mañana sale el Sol
    .........................
    http://www.arrakis.es/~victorbarrantes/songs.html

    Geht die Sonne vormittags auf oder am Morgen?

    Ich will nur der Bekannten von Hans ein wenig beistehen!!!!!

    #6Verfassercosteña (589861) 30 Aug. 13, 21:11
    Kommentar
    Mein erster Spanischlehrer stammt ursprünglich aus Uruguay ... und "mañana por la mañana" hab' ich als "Morgen früh" kennengelernt ... früh halt, also nicht später Vormittag, ... dem Gefühl nach würd' ich sagen so bis spätestens acht oder neun Uhr ...
    #7Verfasserno me bré (700807) 30 Aug. 13, 21:32
    Kommentar
    Aus meiner Sicht beginnt "mañana" so ungefähr um 0:01 Uhr und endet gegen 11:59 Uhr.
    :-)
    #8Verfasservlad (419882) 30 Aug. 13, 23:31
    Kommentar
    Meine mexikanische Sicht: ;-)

    "mañana por la mañana" kann alles bedeuten, aber wenn mir das jemand so sagen würde, dann würde ich ihn (in Mexico) nicht allzu früh erwarten. Halt irgendwann im Laufe des Vormittags, en el transcurso de la mañana (wenn man Glück hat).

    "muy de mañana" wäre schon früher, also sowas wie "am frühen Morgen".

    Noch früher wäre (in Mexico) "en la madrugada", ganz früh am Morgen.
    "El que madruga, Diós lo ayuda".

    Wahrscheinlich hängt es vom Land und seinen Gepflogenheiten ab. In Mexico ist das mit den Zeitangaben eh sehr vage.
    #9Verfassercaoba (935206) 01 Sep. 13, 12:26
    Kommentar
    @caoba
    Deine Ausführungen zu Mexiko lassen sich sehr wohl verallgemeinern.

    @vlad
    Da hast du die madrugada übersehen! (siehe Beitrag von caoba)

    Und: die anderen sind mir noch eine Übersetzung von "Vormittag" ins Spanische schuldig, etwa im Satze:

    "Ich arbeite nur vormittags."
    #10VerfasserDoktor Faustus (397365) 02 Sep. 13, 01:48
    Kommentar
    Doktor Faustus: Ich würde sagen: "Trabajo medio dia, por la mañana". Oder auch "trabajo hasta medio día".
    #11Verfassercaoba (935206) 02 Sep. 13, 10:18
    Kommentar
    "Trabajo medio dia, por la mañana". Oder auch "trabajo hasta medio día".

    @caoba
    Danke für deine Antwort - und willkommen im Forum!
    #12VerfasserDoktor Faustus (397365) 02 Sep. 13, 14:04
    Kommentar
    mañana por la mañana morgen früh [o Vormittag]
    mañana por la mañana morgen früh
    por la mañana vormittags
    http://de.pons.eu/dict/search/results/?q=por+...

    ohne Kommentar!
    #13Verfassercosteña (589861) 02 Sep. 13, 14:51
    Kommentar
    Doppelpost
    #14Verfassercosteña (589861) 02 Sep. 13, 14:51
    Kommentar
    morgen früh - mañana temprano (und wenn recht früh am Morgen: de madrugada / a la madrugada)
    morgen vormittags - mañana por la mañana

    :-)
    #15VerfasserDoktor Faustus (397365) 02 Sep. 13, 18:49
    Kommentar
    Dann sollte man bei PONS den Eintrag
    mañana por la mañana - morgen früh reklamieren?

    Vor allem süddeutsche Sprecher empfinden morgen früh und vormittags völlig synonym.

    Das erledigen wir morgen früh. - vormittags (por la mañana)

    Sonst könnte man zum Beispiel sagen

    Das erledigen wir morgen ganz früh/ in aller Frühe. - (mañana temprano)
    #16Verfassercosteña (589861) 02 Sep. 13, 19:22
    Kommentar
    weiter aus Pons
    temprano por la mañanafrühmorgens

    Ich sehe einen zeitlichen Versatz zwischen morgen früh und frühmorgens.

    In der Art:
    "Morgen früh fliegen wir zurück" (so ab 8 ca.)
    "Morgen fliegen wir frühmorgens los" (miiindestens eine Stunde vorher).

    Zur Erinnerung: Es geht mir darum, ob man mit "mañana por la mañana" betonen kann, dass man spätestens ca. 6:30 Uhr raus muß.

    So wie ich es hier nun lese, denken nicht viele so ...

    "Sale el Sol por la mañana,
    por la mañana sale el Sol"

    Ok, die Sonne geht morgens auf, würde ich hier entnehmen. Es wird aber nicht betont, dass sie dies sehr früh macht (früh, im Sinne von "weit vor Sonnenaufgang" :-) )

    #17VerfasserHans (DE) (686996) 02 Sep. 13, 19:23
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt