Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Accueil du forum

    Labo de langues

    Ausleseverfahren französische Schulen

    Sujet

    Ausleseverfahren französische Schulen

    Commentaire
    qn sait comment je pourrais trouver des infos sur "Ausleseverfahren in Schulen in Frankreich" ? Ce sont les "concours" pour les Grandes Ecoles?
    Auteur luciesuzanne (836303) 24 mar 14, 15:29
    Commentaire
    Ob die Grandes Ecoles gemeint sind, geht aus dem Titel nicht hervor.
    Sollte es so sein, dann google mal nach CPGE (Classes Préparatoires aux Grandes Ecoles).
    #1Auteur Yps (236505) 24 mar 14, 15:56
    Commentaire
    Ce sont les "concours" pour les Grandes Ecoles?

    Les "concours" pour les Grandes Ecoles ont lieu après avoir fréquenté (avec succès) les Classes Préparatoires aux Grandes Ecoles.

    Pour être admis dans les CPGE (Classes Préparatoires aux Grandes Ecoles), il faut avoir de bonnes notes et un bon dossier (pas d'observations désagréables sur le comportement dans les bulletins) au lycée.

    Selon quels critères les établissements classent-ils les dossiers des candidats ?
    Les établissements disposent d'un dossier plus détaillé que les simples bulletins scolaires : les professeurs de terminale remplissent en effet un dossier vous concernant avec des appréciations très importantes sur votre niveau mais aussi votre capacité de travail et votre potentiel.

    http://www.reussirmavie.net/Comment-s-inscrir...

    Hier ↑ findest du vielleicht noch mehr Informationen über das "Ausleseverfahren in französischen Schulen" (nach dem Abitur*).

    *Aber die "dossiers d'admission" müssen schon vor dem Abitur abgeschickt werden. Es ist gewissermaßen eine "Wissenschaft an sich", diese Dossiers richtig auszufüllen. Falls man die gewünschten Schulen (nur einige Lycées - die besten - in Frankreich haben Frankreich CPGEs) nicht in die richtige Reihenfolge setzt, kann alles schiefgehen.
    Wer zu hoch hinaus will (d.h. nur die besten Lycées - z.B. Henri IV oder Louis le Grand in Paris - anstrebt), diese also als erste auf die "Wunschliste" setzt, aber nicht das dort verlangte Niveau hat, kann leer ausgehen, d.h. in überhaupt keine CPGE aufgenommen werden.
    Andererseits darf man sich auch nicht zu "schlecht verkaufen", also nur Lycées auf die Liste setzen, die keinen guten Ruf haben (d.h. deren Kandidaten bei den "Concours" schlecht abschneiden), es sei denn, man ist ein mittelmäßige/r Schüler/in, der/ die aber trotzdem unbedingt in eine Classe Préparatoire aufgenommen werden will. - Das ist allerdings kurzsichtig: wer nicht bereit ist, wie verrückt zu büffeln, hat praktisch keine Chancen bei den "Concours", oder eben auch wieder nur eine Chance, in einer mittelmäßigen Hochschule aufgenommen zu werden.
    Die "Grandes écoles" kann dieser Kandidat vergessen!

    http://fr.wikipedia.org/wiki/Grande_%C3%A9cole



    #2Auteur JosephineB (455714) 24 mar 14, 17:56
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  transformé automatiquement en