•  
  • Übersicht

    Betrifft LEO

    Ganze Fäden löschen 2014/I

    Betrifft

    Ganze Fäden löschen 2014/I

    Kommentar
    Hier können ganze Fäden zum Löschen vorgeschlagen werden.
    (Fäden in New Entry müssen grundsätzlich nicht gemeldet werden, es sei denn, es handelt sich um rechtsradikale oder pornographische Inhalte.)
    Trolle verdienen so wenig Aufmerksamkeit wie möglich. Wenn ein registrierter Nutzer gesperrt werden soll, dann reicht es, dies EINMAL zu melden.
    VerfasserVerena (LEO-Team) (4) 03 Sep. 14, 11:45
    Kommentar
    Alles klar - danke für den neuen Thread, Verena.
    #1VerfasserWoody 1 (455616) 03 Sep. 14, 11:48
    Kommentar
    Siehe auch: Gehaltsverhandlung

    Da steht der Name der Firma, Stellenbezeichnung, angebotenes Gehalt, und aus dem Nick lässt sich direkt der Vorname der Bewerberin ableiten (und es hat mit Deutsch-Englisch auch nichts zu tun). Im Interesse der Fadeneröffnerin sollte man den Faden löschen.
    #2Verfasserpelican island (339101) 06 Sep. 14, 05:26
    Kommentar
    Ich weiß nicht, ob solche quasi leeren Uraltfäden überhaupt gelöscht werden, aber ich stell ihn mal als test ballon ein:
    Siehe auch: Überbeglaubigung
    #3VerfasserYarith (877626) 10 Sep. 14, 16:28
    Kommentar
    Siehe auch: Text

    Lernt nie was ein Betreff ist, stellt Texte mit schwachsinnigen Zwischen(x)zeichen ein ... Stoppt den Typen doch bitte endlich. Sein Geschreibsel ist eines Sprachforums einfach unwürdig (und hat im Übrigen nichts mit dem Zweck des Forums - nämlich Deutsch-ENGLISCH - zu tun).
    #4VerfasserSachs (638558) 11 Sep. 14, 22:49
    Kommentar
    Siehe auch: Home
    Sinnlose Anfrage
    Ebenso -vom gleichen Verfasser:
    Siehe auch: Bahnhof
    #5Verfasserwienergriessler (925617) 15 Sep. 14, 09:26
    Kommentar
    Hallo Sachs, ich habe mit Dinekr schon vor einiger Zeit die Abmachung getroffen, dass er seine Anfragen auf 5 pro Tag beschränkt. Soweit ich das beurteilen kann, ist er (mit Toleranz) im großen und ganzen im Limit geblieben. Darüberhinaus kann ich niemandem befehlen, wie er seine persönlichen Anfragen gestaltet - Dinekr hätte seine Strategie sicher schon geändert, wenn er die Antworten nicht als hilfreich empfinden würde. Dass sich manche Nutzer über diese Strategie ärgern, weil sie Klarheit und Nachvollziehbarkeit vermissen, kann ich durchaus verstehen! Ich für meinen Teil habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass Ärger alleine nicht viel ändert.
    Mir ist ein friedliches Miteinander im Forum wichtig, ich glaube Toleranz kann hier helfen. Es heißt nicht, dass man Dinge gut finden muss, über die man sich ärgert. Es heißt für mich, dass man den Fokus vielleicht eher auf etwas richtet, was man gut findet oder worüber man sich freut. Und versucht, andere Nutzer einfach anders sein zu lassen.
    #6VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 16 Sep. 14, 14:00
    Kommentar
    Fünf Anfragen, verteilt auf 24 Stunden, würden sicher keinen stören. Aber bis zu acht in einer Stunde, das gebiert den Grimm.
    #7VerfasserHarri Beau (812872) 16 Sep. 14, 14:30
    Kommentar
    Heute 5, gestern 1, vorgestern 2.
    #8Verfassermanni3 (305129) 16 Sep. 14, 17:10
    Kommentar
    Ich wusste es: Einer wird so penibel sein, es genau zu kontrollieren.
    #9VerfasserHarri Beau (812872) 16 Sep. 14, 17:15
    Kommentar
    Ja, weil mir Deine Verallgemeinerung nicht gefällt.
    #10Verfassermanni3 (305129) 16 Sep. 14, 17:32
    Kommentar
    Warum eigentlich die Aufregung? Ich mache keine Anfragen dieses Absenders auf und gut ist.
    #11VerfasserCuauhtlehuanitzin (1009442) 16 Sep. 14, 19:45
    Kommentar
    Werbung für Ginseng: ihealbox.com

    (bisher einziger Beitrag eines Accounts, dessen Nick mit dem Namen der beworbenen Website identisch ist)

    Diskussion wurde gelöscht
    #12VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 17 Sep. 14, 07:44
    Kommentar
    Siehe auch: lumosity

    Einmal-Account, der offenbar den Namen einer Firma im Netz verbreiten will. Firmenzweck: Gehirntraining als Geldmaschine.
    #13VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 18 Sep. 14, 08:43
    Kommentar
    Siehe auch: Judenhasser - jew hater

    Könnte LEO in Suchergebnis-Listen bringen, in denen es vermutlich nicht unbedingt aufscheinen möchte.
    #14VerfasserSachs (638558) 19 Sep. 14, 00:23
    Kommentar
    re #14: Sicher ein wohlmeinender Vorschlag, aber demselben Risiko setzen sich Der Tagesspiegel, Die Welt, Die Zeit, Focus, Die Jüdische Allgemeine und viele andere hochangesehene Medien aus. Nicht zuletzt verzeichnet der Online-Duden die Lemmata http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Judenhass und http://www.duden.de/rechtschreibung/Antisemitismus – und zwar, ohne dass dies auch nur einen Schimmer des Lichtes etwaiger Fragwürdigkeit aufscheinen ließe. Merke: Das Böse offenbart sich nicht in der Nennung, sondern im böswilligen Gebrauch eines Wortes. Im vorliegenden Fall bedürfte es wohl sogar eines ausdrücklichen Bekenntnisses oder einer Beschuldigung, um dem Wort Böses zuzudenken.
    #15VerfasserGeorg-im-Gehege (1020106) 19 Sep. 14, 03:28
    Kommentar
    @ 14 Sachs, sind die Gutmenschen wieder unterwegs? scnr ;-)
    #16Verfassermanni3 (305129) 19 Sep. 14, 06:25
    Kommentar
    Man (wmw) muss einfach nicht jeden Scheiß hier anfragen, vor allem dann nicht, wenn sich eine Antwort automatisch dadurch ergibt, dass man die Wörter einfach aus dem Wörterbuch selbst zusammensetzen kann - vorausgesetzt man ist keine Dumpfbacke wie (ein) gewisse(r) User hier, der dazu unfähig ist.
    #17VerfasserSachs (638558) 19 Sep. 14, 07:40
    Kommentar
    Schon allein die Formulierung "Man muss nicht"!! - Aber an der Stelle bist Du wohl desensibilisiert.
    #18Verfassermanni3 (305129) 19 Sep. 14, 09:37
    Kommentar
    Siehe auch: My car ignites with 56bob.

    Ist ein Faden von mir, den ich versehentlich in der falschen Rubrik eröffnet habe. Er sollte ins Sprachlabor und da habe ich ihn jetzt nochmal eröffnet. Es wäre schön, wenn der in "Land und Leute" gelöscht werden könnte. Ich bitte um Entschuldigung für das Versehen.
    #19Verfasserharambee (91833) 19 Sep. 14, 09:41
    Kommentar
    ... vor allem dann nicht, wenn sich eine Antwort automatisch dadurch ergibt, dass man die Wörter einfach aus dem Wörterbuch selbst zusammensetzen kann - vorausgesetzt *unnötige Beleidigung*

    Das mit der Antwort, die sich "automatisch" aus dem Wörterbuch ergebe, ist ein Missverständnis. Man liest das hier öfter, und es irritiert mich jedes Mal -- normalerweise wird doch auf Leo auf höherem Niveau argumentiert.

    Viele richtige Übersetzungen ergeben sich, wenn man "die Wörter einfach aus dem Wörterbuch selbst zusammensetzt". Aber ebenso oft führt diese Methode bekanntlich in die Irre: Bei "wheel axle" funktioniert's, bei "freeze frame" nicht. Im Forum nachzufragen, ist grundsätzlich erst mal legitim, auch wenn Sinn und Zweck von wmw's Nachfragen tatsächlich nicht immer erkennbar sind.
    #20VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 19 Sep. 14, 11:48
    Kommentar
    http://tdict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?i...
    ... will mal wieder echte falsche Pässe loswerden ... derzeit drei Fäden im IT-Forum, aber Texte auf Denglisch und Deutsch ...
    #21Verfasserno me bré (700807) 19 Sep. 14, 19:02
    Kommentar
    Der hier ist noch da:
    Diskussion wurde gelöscht
    #22Verfasserpenguin (236245) 22 Sep. 14, 10:21
    Kommentar
    Siehe auch: wmw - stop spamming

    Bitte löschen. Gehört nicht in "Übersetzung korrekt".
    #23VerfasserLadz (357295) 23 Sep. 14, 18:22
    Kommentar
    Surely these mushrooming threads are too much of a not very good thing. I would lose these

    Diskussion wurde gelöscht
    Diskussion wurde gelöscht
    Diskussion wurde gelöscht

    and keep only this one,

    Siehe auch: Disziplin / Fakultät

    which had the most comments.
    #24Verfasserhm -- us (236141) 25 Sep. 14, 07:57
    Kommentar
    Doppelpost
    Diskussion wurde gelöscht
    #25VerfasserYarith (877626) 25 Sep. 14, 12:56
    Kommentar
    Triplepost
    Diskussion wurde gelöscht
    Diskussion wurde gelöscht

    #26VerfasserYarith (877626) 26 Sep. 14, 09:48
    Kommentar
    Doppelpost (wohl wegen Unvollständigkeit): Diskussion wurde gelöscht
    #27VerfasserRaudona (255425) 26 Sep. 14, 23:17
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Bitte wie angekündigt um Löschung.
    Es handelt sich nicht um einen Systemfehler, das wurde mittlerweile geklärt.
    #28Verfasserschwäble (951819) 27 Sep. 14, 11:29
    Kommentar
    @schwäble: "Inhaltlich" kannst Du den Faden bislang (per edit) auch selbst löschen, besser gesagt: leeren.
    #29Verfasserlingua franca (48253) 27 Sep. 14, 11:49
    Kommentar
    dreifach - diese sind leer:

    Diskussion wurde gelöscht
    Diskussion wurde gelöscht
    #30VerfasserGibson (418762) 28 Sep. 14, 14:57
    Kommentar
    Bitte löschen -inkl. Nutzerprofil - :
    Diskussion wurde gelöscht
    #31Verfasserwienergriessler (925617) 29 Sep. 14, 12:27
    Kommentar
    Wie #31 jetzt auch in "Land und Leute".
    #32VerfasserWerner (236488) 29 Sep. 14, 12:44
    Kommentar
    Siehe auch: a glimpse of stocking

    Sinnlos - #0 wurde vom OP plötzlich verändert und in eine komplett andere Anfrage umgewandelt.

    (Edit am 7.10. - es kamen neue Beiträge; Löschung meinetwegen überdenken)
    #33VerfasserBraunbärin (757733) 06 Okt. 14, 16:47
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Werbung
    #34VerfasserBraunbärin (757733) 09 Okt. 14, 07:36
    Kommentar
    Alt, aber rassistisch (so richtig direkt ab #12, latent von Anfang an.)
    Diskussion wurde gelöscht
    #35VerfasserGibson (418762) 10 Okt. 14, 20:51
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    Old thread that turned out to be unnecessary. ("Hat sich erledigt")
    #36VerfasserSD3 (451227) 11 Okt. 14, 08:42
    Kommentar
    Doppelte Anfrage, kann weg: Diskussion wurde gelöscht
    #37Verfassermad (239053) 13 Okt. 14, 15:34
    Kommentar
    Siehe auch: Mental Floss

    Es gibt keinen Grund, diesen Faden zu löschen, ich wusste nur gerade nicht, wohin mit der Frage: Wie kann dieser User eine Nummer, aber keinen Nick haben?
    #38VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 16 Okt. 14, 10:39
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Tante Google konnte mir bereits helfen. Hätte sie eher konsultieren sollen...
    #39VerfasserGart (646339) 19 Okt. 14, 17:51
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    #41VerfasserStravinsky (637051) 21 Okt. 14, 08:04
    Kommentar
    #38: vielleicht besteht sein Nick aus einem Leerzeichen.
    #42VerfasserGart (646339) 21 Okt. 14, 09:02
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Falsches Forum, ist - ganz richtig - auch im Sprachlabor, wo auch geantwortet wird.
    #43VerfasserSachs (638558) 22 Okt. 14, 08:19
    Kommentar
    Siehe auch: roughly one child - etwa / ungefähr ein Kind
    Siehe auch: The disease has robbed ….. their lives ...
    Siehe auch: Relatives afraid - Verwandte haben Angst, …..
    Siehe auch: to claim them
    Siehe auch: Ebola makes orphans

    Ich möchte die Josi-Diskussion nicht schon wieder neu beleben und habe generell nichts gegen seine Versuche; aber die Ebola-Epidemie scheint mir als Stoff für ein paar Grammatik-Übungen ausgesprochen unpassend gewählt.
    #44VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 22 Okt. 14, 11:28
    Kommentar
    Und ion soll dann auch keine Glossen mehr über aktuelle Geschehnisse schreiben?
    #45VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 22 Okt. 14, 12:03
    Kommentar
    Wenn du mich fragst: Ich finde ions Glossen zum Thema Ebola nicht besonders gelungen; sie fallen aber sicher unter "freie Meinungsäußerung". Außerdem scheinen sie weniger von der Seuche selbst als von der Reaktion der Industrieländer zu handeln.

    Josi macht Übersetzungsübungen, deren Thema letztlich beliebig ist. Die könnten sich ebenso gut um Netzneutralität oder Landesgartenschauen drehen. Hier hat er sich das furchtbare Schicksal von Ebola-Hinterbliebenen als Stoff gewählt. Ich finde, das geht zu weit. Vielleicht sehen andere das anders.
    #46VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 22 Okt. 14, 12:28
    Kommentar
    @Doris: Ion versucht (gelingt ihm/ihr nicht immer) eine Glosse zu schreiben UND ist sehr lernwillig - letzteres spreche ich Josi rundum ab. Beiden geht es um aktuelle Ereignisse, dass diese auch sprachlich verarbeitet werden, stört mich jetzt nicht.

    Ion und wmw tragen mE positiv zu LEO bei, bei Dinekr und Josi sehe ich das anders.

    Aber vielleicht wäre das ein Anlass eine weitere Rubrik, z.B. 'Sprachübungen' einzuführen.
    #47Verfasserkrazy_mom (D) (238333) 22 Okt. 14, 12:38
    Kommentar
    Darüber (eigenes Forum für öffentliche Sprachübungen) habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Dann müßten sich die Leute, die Dinekr, Josi, wmw und meinetwegen auch ion nervig finden, vielleicht nicht mehr so ärgern (falls sie es schaffen, diese Forumsabteilung schlicht mit einem PAL-Feld zu belegen, sprich zu ignorieren).
    #48VerfasserSelima (107) 22 Okt. 14, 12:46
    Kommentar
    Ja, also ich denke, es ist sicher teils auch ein Systemproblem, sprich: wenn das Forum andere Möglichkeiten böte, gäbe es vielleicht weniger Konflikte ... allerdings bin ich mir unsicher, ob und in welchem Zeitrahmen es möglich wäre, eine neue Rubrik einzuführen. Die Idee kam mir heute tatsächlich auch schon ...

    Na ja, weil ion lernwilliger als Josi darf er über Ebola schreiben, Josi aber nicht? Hm, das hört sich nicht sonderlich fair an.
    #49VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 22 Okt. 14, 12:53
    Kommentar
    #47: Aber vielleicht wäre das ein Anlass eine weitere Rubrik, z.B. 'Sprachübungen' einzuführen.

    Das gibt es bereits, nur etwas versteckt: Siehe auch: Crossover Chat 319

    Ein vorbildlicher Sprachlerner, lernwillig, höflich und dankbar, war Hussein_1.
    #50VerfasserHarri Beau (812872) 22 Okt. 14, 12:53
    Kommentar
    Und selbst Hussein_1, an den ich mich auch gern erinnere, wurde seinerzeit von anderen Forumsnutzern als Schmarotzer etc. verunglimpft.
    #51VerfasserSelima (107) 22 Okt. 14, 12:55
    Kommentar
    Na ja, weil ion lernwilliger als Josi darf er über Ebola schreiben, Josi aber nicht? Hm, das hört sich nicht sonderlich fair an.

    Lernwille und -fähigkeit spielen da keine Rolle. Josi schreibt im Gegensatz zu ion nicht "über Ebola", er nimmt einen Bericht über das Schicksal von Ebola-Waisen als Material für seine Sprachübungen. Bin ich der Einzige, der das, sagen wir mal, befremdlich findet?
    #52VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 22 Okt. 14, 13:01
    Kommentar
    Nein, ich finde das ebenfalls befremdlich.
    Neulich hatte er sich an dem geköpften britischen Taxifahrer "versucht", das fand ich mindestens ebenso daneben.
    Tagesaktuelle Ereignisse schön und gut, aber muss man ausgerechnet solche Themen über mehrere Fäden auswalzen?
    #53Verfasserpenguin (236245) 22 Okt. 14, 13:05
    Kommentar
    Ich finde Josi als virtuelle Person generell befremdlich, aber seine Themenwahl noch viel mehr: erst die Ukraine, dann ISIS und jetzt Ebola. Sicher, es sind/waren die jeweiligen Headlines des Tages, aber befremdlich ist es trotzdem.

    @50: Josi, wmw und Dinekr wären mit dem was sie/wie sie es tun im Crossover Chat aber sowas von falsch aufgehoben!
    #54VerfasserYarith (877626) 22 Okt. 14, 13:05
    Kommentar
    Ich möchte auch energisch der Behauptung widersprechen, dass der Crossover Chat ein geeigneter Faden für diese Art von Sprachübungen ist. Die Idee eines eigenen Unterforums für solche Dinge finde ich aber recht interessant. Wie steht LEO dazu? Ist es technisch einfach umzusetzen? Natürlich würde eine solche Rubrik nicht alle Probleme lösen, da z.B. die Anfragen von wmw dort nicht hinpassen würde, aber ...
    #55Verfasserharambee (91833) 22 Okt. 14, 13:13
    Kommentar
    Ich finde Josis Auswahl nicht befremdlich: Er nimmt eben aktuelle Berichte.

    Es gibt einige Gründe, warum Josi mit anderen Texten wahrscheinlich besser gedient wäre, aber die Einstufung in "schöner Text"/"unschöner Text" gehört meiner Meinung nach nicht dazu.
    #56VerfasserIgelin DE (467049) 22 Okt. 14, 13:31
    Kommentar
    Auch nicht die Einstufung in "aktuelles Thema"/"furchtbares Thema, bei dem sich einem der Magen umdreht"?
    #57VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 22 Okt. 14, 13:34
    Kommentar
    #54: Ich habe von Dinekr gar nicht gesprochen. Das sind auch keine Sprachübungen, sondern wir sollen seine Sekretärin sein. Von wmw habe ich ebenfalls nicht gesprochen, denn wer will auch nicht "wie immer sein Deutsch verbessern".
    #58VerfasserHarri Beau (812872) 22 Okt. 14, 13:40
    Kommentar
    @ 57: Rückfrage: Wäre es immer noch so "befremdlich", wenn ich einen nicht sicher verstandenen Satz aus demselben Bericht einstellte?


    Das Problem bei Josi ist doch, dass seine Ambitionen in krassem Missverhältnis zu seinem Können stehen. Deshalb fragt er dutzendfach an, und deshalb fällt es auch als so unerfreulich auf. - Nicht weil der Bericht, den er da zu verstehen versucht, eine befremdliche Textauswahl wäre.
    #59VerfasserIgelin DE (467049) 22 Okt. 14, 13:46
    Kommentar
    Igelin, das ist es doch gerade. Er versucht nicht, den Bericht zu verstehen. Er will ihn "übersetzen" (und scheint zu glauben, das ginge ohne Textverständnis). Ob solche Übungen sinnvoll sind, weiß ich nicht; aber wenn das Thema egal ist: Muss es dann gerade dieses sein?
    #60VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 22 Okt. 14, 14:07
    Kommentar
    Ich gehe davon aus, dass Josi sich mit Themen befasst, die ihn interessieren. Möglich, dass sein Interesse einfach nur umschrieben werden könnte mit "Steht auf Seite 1, muss also wichtig und interessant sein", aber das macht sein Interesse nicht weniger wertvoll als irgendeine andere Begründung. (Anders gesagt: Er muss sich nicht für seine Textwahl rechtfertigen.)

    Sorry, aber mir drängen sich hier zwei Fragen auf:

    1. Wäre die Textauswahl bei Leonide X genauso befremdlich, oder trifft das nur auf "die bekannte Nervensäge Josi" zu?

    2. Warum ignoriert ihr ihn nicht einfach?



    Und 3.: Warum finde ich mich plötzlich in der Situation wider, Josi zu verteidigen? Ich bin ja selber der Ansicht, dass er in beiden Sprachen nicht sattelfest genug ist, um sich an solchen Übersetzungen zu versuchen.


    Sorry, ich muss noch was tun, die Diskussion muss ohne mich weitergehen.
    #61VerfasserIgelin DE (467049) 22 Okt. 14, 14:26
    Kommentar
    Zu 2.: Tue ich seit einiger Zeit, aber das hier ist was anderes. Es geht nicht darum, dass Josi aus den bekannten Gründen nervt, sondern dass er das Thema Ebola bedenkenlos für sein albernen Übungen benutzt. Ich finde das anstößig, merke aber, dass ich mich damit nicht durchsetze -- dann halt nicht. Dein letzter Satz gilt leider auch für mich :-)
    #62VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 22 Okt. 14, 14:46
    Kommentar
    zu #61 (1): 1. Wäre die Textauswahl bei Leonide X genauso befremdlich, oder trifft das nur auf "die bekannte Nervensäge Josi" zu?

    Leonide X würde eine (!) Anfrage zu einer Textstelle oder einem Wort starten, die/das Leonide X nicht versteht, weil es sich z.B. um etwas sprachlich Ungewöhnliches handelt, das er denn auch tatsächlich verstehen will.

    Josi stellt zig Anfragen zu wahllosen Stellen eines Texts, den er nicht liest, weil ihn der Inhalt oder die sprachliche Finesse daran interessiert, sondern weil er sein Englisch verbessern möchte und v.a. - was mich persönlich furchtbar enerviert - weil er glaubt, seine Anfragen würden das Forum bereichern und weil er seine Anfragen als Hilfestellung für andere Leoniden ansieht. Er will quasi nebenbei eine Art privates Volltextwörterbuch erstellen (vgl. wmw). Dass er für seinen Zeitvertreib dann noch Themen verbrät, die eine gewisse Ernsthaftigkeit und Sensibilität verlangen, setzt dem ganzen die Krone auf.

    zu (2): Das Ignorieren wäre sehr viel einfacher, wären da nicht die schiere Zahl der Josi-Fäden und seine Helferlein, die eben diese Fäden ständig ganz oben in der Übersicht halten.
    #63VerfasserYarith (877626) 22 Okt. 14, 15:16
    Kommentar
    Ich sehe das wie Igelin: Ich würde mich nicht unbedingt dazwischenwerfen, wenn jemand versuchte, Josi auf den Mond zu schießen, aber jemandem eine falschen Themenwahl vorzuwerfen halte ich für eher seltsam. Ich kann auch das Problem nicht nachvollziehen - was stört euch denn genau? Josi schreibt schlechte Übersetzungen von Nachrichtentexten, wie kann das 'zu weit' gehen? Was genau geht zu weit und inwiefern?

    Und ja, bitte, schickt ihn um Himmels Willen nicht in den CC. Da dort schon eher komplexere Unterhaltungen geführt werden und ein gewisses Sprachniveau herrscht, ist er für Anfänger nicht ideal (und es hat auch niemand Lust, tonnenweise Fehler zu verbessern). Ich ärgere mich jedesmal, wenn wieder jemand den 'Ich kann zwar kein verständliches Englisch, schreibe aber trotzdem in der Sprache, weil ich üben will'-Nutzern den CC vorschlägt. Das ist nicht der richtige Ort, IMHO.
    #64VerfasserGibson (418762) 22 Okt. 14, 17:11
    Kommentar
    jemandem eine falschen Themenwahl vorzuwerfen halte ich für eher seltsam and, if it caught on, would surely put paid to the entire Land und Leute department. ;-)
    #65VerfasserSD3 (451227) 22 Okt. 14, 17:34
    Kommentar
    "Befremdlich" sind die Ereignisse - Ebola, ISIS, Ukraine u.dgl., aber nicht das Bemühen, an Nachrichtentexten über diese Dinge sein Englisch zu erweitern. (Der professionelle Übersetzer kann auch nicht nach Belieben zu übersetzende Texte als "befremdlich" etikettieren und zurückweisen.)

    Im übrigen stimme ich Igelin und Gibson zu.
    #66VerfasserMiMo (236780) 22 Okt. 14, 18:13
    Kommentar
    Ist denn wirklich so schwer zu verstehen, was ich meine? Wenn Josi in "Land und Leute" oder sonstwo ernsthafte Beiträge über Ebola schriebe, könnte kein Mensch was dagegen haben. Aber stört es euch nicht, dass dieses Thema, das, wie Yarith schrieb, "eine gewisse Ernsthaftigkeit und Sensibilität verlangt", hier als Stoff für Übersetzungsübungen verbraten wird?

    Mir kommt das so vor, wie wenn jemand für eine Zeitschrift ein Kreuzworträtsel entwirft, und als Lösungsspruch kommt "Gift, Brandstiftung und brutaler Mord" heraus -- der zuständige Redakteur würde sich erstens um die geistige Gesundheit des Rätselmachers sorgen und zweitens das Rätsel nicht drucken. Nicht weil er Gift, Brandstiftung und Mord als Zeitschriftenthemen per se ablehnt, sondern weil sie einfach nicht in diesen Zusammenhang gehören.

    *Edit* (und ich verspreche, dass das nun wirklich meine letzte Äußerung hierzu ist): Vielleicht möchte der eine oder andere den CNN-Beitrag, den Josi angeblich übersetzen will, nochmal lesen und dann entscheiden, ob so ein Thema für irgendwelche zweifelhaften Übungen geeignet ist.
    #67VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 22 Okt. 14, 18:25
    Kommentar
    Nein, Mr Chekov, das ist absolut nicht schwer zu verstehen, und ich stimme dir auch in vollem Umfang zu.

    Anfang Oktober hatte Josi die Enthauptung der britischen Geisel A Henning zum Thema, und da wurde auch ein Faden gelöscht. Also scheinen nicht nur wir paar Forumsteilnehmer die sprachliche Verwurstung dieser Themen befremdlich zu finden.
    #68Verfasserpenguin (236245) 22 Okt. 14, 18:58
    Kommentar
    hier als Stoff für Übersetzungsübungen verbraten wird?

    Das heißt, wenn Mercury (der ja auch oft Texte nur für sich übersetzt) den Artikel einstellen würde, würdet ihr es auch löschen wollen? Ich kann das Zeitungsrätsel nicht nachvollziehen, weil ich die Relevanz nicht sehe, und deshalb weiß ich immer noch nicht, was ihr meint. Vielleicht würde es helfen, wenn die Argumentation etwas weniger wolkig wäre als ausgesprochen unpassend, befremdlich, daneben und ähnliches.

    Es gibt sicher schönere Themen als Ebola, aber ich z.B. habe schon eine sprachliche Frage zum Holocaust gestellt (aus reinem Interesse, nicht als Job). Ist das auch befremdlich? Das ist nicht sakastisch gemeint, ich sehe nur den Unterschied nicht.
    #69VerfasserGibson (418762) 22 Okt. 14, 19:27
    Kommentar
    Gehe auch hier konform mit Chekov, Yarith, penguin (et al.). Mit den zahlreichen Korrekturen, die wir immer vornehmen müssen, geht m.E. eine Verflachung der Gefühlswelt einher: Man arbeitet und ackert an Artikelfragmenten, an Headlines, an je einem Satz, an Zeichensetzung, Rechtschreibung, Wortwahl und sonstigen "technischen" Dingen .... und damit geht (mir) das Einfühlen in die Gesamtsituation der Menschen, um die es geht, verloren - anders als beim Lesen des zusammenhängenden Original-Textes.
    In der Summe - durch die Masse an Anfragen über all die Jahre - wirkt das auf mich auch sehr negativ. (Im Verbund mit all den anderen schon durchgekauten Aspekten zu Josis Anfragen.)

    Hätte noch übergeordnete Bemerkungen/Erkenntnisse/Wünsche, aber lasse es erstmal.

    #70VerfasserBraunbärin (757733) 22 Okt. 14, 19:49
    Kommentar
    Genau.

    Es ist einerseits die schiere Menge der Fäden,
    und andererseits die Zahl der notwendigen Korrekturen.

    Das gibt diesen Anfragen einen Raum, der mir Unbehagen verursacht. Ich weiß nicht, wie ich es präziser erklären soll, und kann das auch nicht wie andere Themen auf rein sprachlicher Ebene neutral sehen.
    #71Verfasserpenguin (236245) 22 Okt. 14, 22:03
    Kommentar
    @ 63, Yarith: Josi stellt zig Anfragen zu wahllosen Stellen eines Texts, den er nicht liest, weil ihn der Inhalt oder die sprachliche Finesse daran interessiert, sondern weil er sein Englisch verbessern möchte (...)

    Hat er dir gesagt, dass ihn der Inhalt der Texte nicht interessiert? Ich vermute, dass er aus Interesse liest. Danach stellt er dann die Sätze ein, bei dem ihm irgendwas am englischen Satz so "besonders" erscheint, dass er das klären und in LEO hinterlassen will.

    Dass er Anfragen stellt, um sein Englisch zu verbessern, machst du ihm hoffentlich nicht wirklich zum Vorwurf. Oder? ;-)


    @ 67, Mr Chekov: Mir ist vollkommen klar, was du meinst. Josis Themen sind unschön und unerfreulich. Wie unschön und unerfreulich es bei jemandem ankommt, liegt an der Empfindsamkeit für eben das behandelte Thema. Aktuell die Ebola-Waisen: Aus irgendeinem Grund trifft dich gerade dieses Thema und geht dir viel zu sehr unter die Haut, als dass du es hier als Übungssätze sehen willst. Das kann ich theoretisch nachvollziehen, ja, teile aber deine Probleme mit Josis Sätzen nicht.

    *seufz* Er schreibt sie doch nicht mal selbst! Er zitiert nur. Da finde ich für meinen Teil es schon wesentlich weniger nachvollziehbar, dass Ion sich solche Tragödien zum Ausgangspunkt für lustige Geschichten auswählt. - Ja, da krampfte sich zur Abwechslung mein Magen zusammen.

    Cheky, noch mal ganz deutlich: Wenn dir das Thema so zusetzt, dann achte ich das, auch wenn ich das Gefühl nicht teile. Vielleicht kann Doris Josi bremsen, wenn dieses Thema zu sehr andauert.

    Nur fürchte ich, dass dann bei jedem Thema irgendjemand ankommt und sich beschwert, dass es ihm "zu viel davon" wird.


    @ 70, Braunbärin: (...) geht m.E. eine Verflachung der Gefühlswelt einher: (...) damit geht (mir) das Einfühlen in die Gesamtsituation der Menschen, um die es geht, verloren - anders als beim Lesen des zusammenhängenden Original-Textes.

    Natürlich geht das verloren, denn Josi übersetzt ja nun mal nur einzelne Sätze. Wenn du dich in eine Situation einfühlen willst, brauchst du schon ein bisschen mehr. Nicht umsonst wird hier immer wieder Kontext gefordert. Aber mit allem Kontext der Welt wirst du in einem 12-Wörter-Satz kein komplexes Drama abbilden können. - Ich würde allerdings vorsichtshalber trotzdem darauf verzichten, Josi vorzuschlagen, demnächst doch den ganzen Text einzustellen und zu übersetzen. ;-)


    Ich hoffe, dass das jetzt mein letzter Beitrag zum Thema war, nicht dass es mich heute Mittag oder Abend noch mal fürchterlich in den Fingern juckt. ;-)
    #72VerfasserIgelin DE (467049) 23 Okt. 14, 07:08
    Kommentar
    Edit: gelöscht (ist wohl besser in einem eigenen Thread angesiedelt)
    #73VerfasserCalifornia81 (642214) 23 Okt. 14, 07:53
    Kommentar
    fwiw, ich verstehe Mr. Chekov auch.
    Sprachübungen zu einem Zufallsthema - wie wäre es mit dem detaillierten Bericht von Reena Stevenkamps letzten 10 Minuten? Artikel über Antonio Amadeus Verletzungen und den genauen Tathergang, als er totgeprügelt wurde? Dieses verhungerte sechsjährige Kind in Hamburg?
    Das Leid anderer Menschen als Material für Sprachübungen, wie abgeschmackt.

    Gottseidank gelingt es mir tatsächlich, Josi et al zu ignorieren, aber hier lese ich ja doch immer noch nach, daher also jetzt auch noch mein Senf zum Thema...
    #74VerfasserSpinatwachtel (341764) 23 Okt. 14, 09:24
    Kommentar
    Sorry, die Diskussion über Josis aktuelle Übersetzungsversuche kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

    Ich kann nachvollziehen, dass sich manche von seiner/ihrer Flut an Threads genervt fühlen. Ich kann auch nachvollziehen, dass sich manche davon genervt fühlen, wenn ein Nutzer aus hilfreichen Beiträgen anscheinend nicht oder nur sehr langsam lernt.

    Aber das sind doch Kritikpunkte, die mit dem Inhalt der Texte nichts zu tun haben und die schon sattsam an anderer Stelle diskutiert wurden. Bitte dies also zunächst mal nicht vermischen.


    Zur Frage, welche Inhalte sich für Lernübungen eignen:
    Was für Texte kriegen denn Sprachschüler fortgeschrittener Lernstufen zum Üben? Nur Alice und Mother Goose? Natürlich nicht. Selbstverständlich gehört das Lesen und Verstehenlernen aktueller Zeitungsmeldungen oder sonstwie inhaltlich brisanter Texte zum Spracherwerb dazu. Ich kann überhaupt nicht begreifen, wie jemand daran Anstoß nehmen kann.
    Wird es denn in Zukunft auch anstößig sein, zu versuchen, als Sprachlernende(r) Uncle Tom's Cabin zu verstehen und dazu Fragen zu stellen? Oder irgendein anderes literarisches Werk, das das Leid von Menschen zum Thema hat?

    Ich will mich hier selber gar nicht zu der Frage äußern, ob Ions Glossen zu einem derartigen Thema als witzig oder als Geschmacksverirrung einzustufen sind. Aber jemand, der sich über Josis Versuche aufregt, müsste sich doch zunächst mal sehr viel mehr über diese Glossen aufregen. Ansonsten kann ich mich des Verdachts nicht erwehren, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

    Und das Argument "Aber Josi nervt ja auch aus den und den anderen Gründen" wäre, wie gesagt, eine vollkommen unzulässige Vermischung der Ebenen.
    #75VerfasserCalifornia81 (642214) 23 Okt. 14, 10:35
    Kommentar
    Das Leid anderer Menschen als Material für Sprachübungen, wie abgeschmackt.

    Mancher Englischunterricht nimmt Sprachübungen an Themen wie dem Ende der Spanischen Armada (Klett, Green Line, Band 3, 7. Klasse), the London Dungeon (http://www.erftgymnasium.de/913.html), Jack the Ripper (http://www.rats-ms.de/index.php/unterricht/un... ) und dem Amoklauf von Columbine (Klett, Green Line, Oberstufe)vor. Ist es die zeitliche Distanz zum Ereignis, die das eine abgeschmackt macht und das andere nicht?
    #76VerfasserCuauhtlehuanitzin (1009442) 23 Okt. 14, 10:38
    Kommentar
    #75 Ich kann überhaupt nicht begreifen, wie jemand daran Anstoß nehmen kann.

    Und wenn es der Polizeibericht deiner Vergewaltigung wäre, würdest du dann auch keinen Anstoß daran nehmen, wenn das wildfremde Menschen als Material zur Sprachübung nehmen würden, nur weil es heute in der Zeitung stand?
    Oder ein ähnlich geschmackloses Beispiel: Textaufgaben im Matheunterricht auf der Höhe der Zeit: Zwei Amokläufer betreten die Columbine High School mit je zwei Schnellfeuergewehren. Sie bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von x Kmh durch die Korridore und begegnen im Durchschnitt 5 Mitschülern pro Minute....

    Ein bisschen Empathie mit fremdem Schicksal wäre doch angebracht, oder?

    Ich für meinen Teil verstehe nicht, wie man das mit "muss alles kindgerecht sein" verwechseln kann. Oder die akademische Auseinandersetzung (Schulunterricht zum Thema Sklaverei am Beispiel des Romans "Onkel Toms Hütte") mit geschichtlichen Themen mit Josis Sprachübungen gleichsetzt, bei denen es ja gerade nicht ums Thema geht, sondern nur um die Grammatik / Wortwahl / Satzstellung usw.
    #77VerfasserSpinatwachtel (341764) 23 Okt. 14, 10:55
    Kommentar
    Noch mehr "Senf" zum Thema:

    Ich kann hier in gewisser Weise beide Seiten verstehen ...

    Natürlich sind die von Josi als Übungsstoff gewählten Artikel per se "schrecklich" - zumal sie ja von ganz realen, authentischen und aktuellen Themen und menschlichem Leid handeln.

    Andererseits muss man aber m. E. auch differenzieren, bzw. abstrahieren ...

    M. E. sind gerade im Fall von Josi solche "echten", authentischen Texte allemal besser geeignet, als wenn er etwa versuchen würde, selbst irgendwelche "künstlichen" Textbeispiele auf Englisch zu konstruieren.

    Hier im Forum (bzw. in den meisten Rubriken) geht es schließlich einzig und allein um sprachliche Fragestellungen und deren möglichst "sachlich-nüchterne" Erörterung" - wie man ganz persönlich und emotional zu den jeweiligen Inhalten der zur Diskussion gestellten Texte steht, sollte da eigentlich keine allzu große Rolle spielen.

    Ich will mal einen - sicher auch nicht unbedingt "geschmackvollen", aber hoffentlich einleuchtenden - Vergleich bemühen:

    Ein Beerdigungsunternehmer/Bestatter oder Gerichtsmediziner muss auch in der Lage sein, sich "wissenschaftlich-nüchtern" (und dennoch "würdevoll") mit den Toten zu befassen - ohne sich von den zweifellos oft tragischen Schicksalen allzu sehr berühren und beeinflussen zu lassen ...

    Insofern stellt das Forum hier praktisch eine Art "steriles Labor" dar, in dem sprachliche Proben unter dem Mikroskop so lange seziert und analysiert werden, bis ein Ergebnis vorliegt (oder auch nicht) - ungeachtet dessen, ob es sich dabei um menschliches Blut/Gewebe, Organe oder totes Material handelt.

    Dabei ist es auch ganz selbstverständlich und oftmals unvermeidlich, dass diese Proben aus ihrem natürlichen "Zusammenhang" herausgetrennt werden müssen, um sie gründlich untersuchen zu können.

    Man tut das nicht etwa aus Gleichgültigkeit gegenüber dem Leid anderer Menschen oder gar aus "Freude" daran - sondern weil man im Gegenteil versucht, anderen Menschen zu helfen (was sicherlich nicht immer in vollem Umfang gelingt).

    Sicher gibt es auch Mitmenschen, die damit Probleme haben - die sollten sich dann eben nach Möglichkeit nicht damit befassen.

    Eine generelle "Verflachung der Gefühlswelt" befürchte ich dadurch bei geistig reifen Menschen (und dafür halte ich die Nutzer des LEO-Forums im Allgemeinen) eigentlich nicht.


    Soviel also zu Josis Themenauswahl an sich ... meine "Probleme" mit seinen Anfragen liegen woanders und wurden (bzw. werden) hier im Forum bereits lang und breit erörtert - leider bisher ohne konkrete, brauchbare Ergebnisse ...

    Ich wage zu bezweifeln, dass sich hier überhaupt eine "einfache", für alle Seiten langfristig zufriedenstellende Lösung finden lässt - aber man sollte die Hoffnung schließlich nie aufgeben.
    Und dass sich hier zumindest einige Leute - nicht zuletzt auch das LEO-Team, trefflich vertreten durch Doris - ernsthaft und unermüdlich darum bemühen, ist ja auch schon was ;-)
    #78VerfasserWoody 1 (455616) 23 Okt. 14, 10:56
    Kommentar
    #77 Und wenn es der Polizeibericht deiner Vergewaltigung wäre

    Zunächst mal: Es besteht doch wohl einen kleiner Unterschied zwischen reißerischer Berichterstattung über eine Vergewaltigung und der informierenden (!) Berichterstattung über die Ausmaße der Ebola-Katastrophe oder gar über Menschen, die sich für Ebola-Opfer einsetzen. Und - ohne jetzt Josis Beiträge alle im Detail durchforstet zu haben - andere Texte habe ich von ihm/ihr nicht gesehen.

    würdest du dann auch keinen Anstoß daran nehmen, wenn das wildfremde Menschen als Material zur Sprachübung nehmen würden, nur weil es heute in der Zeitung stand?

    Zu Deinem reichlich schrägen Vergleich: Wenn es der Polizeibericht meiner Vergewaltigung wäre, würde ich zunächst mal daran Anstoß nehmen, dass der in der Zeitung steht.

    Denn was in der Zeitung steht, ist ohnehin öffentlich. Wer das dann noch übersetzt oder sich einrahmt und an die Wand hängt, darauf hat dann ja niemand mehr Einfluss.

    Wer also seine Energien sinnvoll einsetzen will, der sollte sich bitteschön gegen die Erstveröffentlicher unangemessener Inhalte wenden. Die Adresse des Presserates dürfte ohne weiteres zugänglich sein.
    #79VerfasserCalifornia81 (642214) 23 Okt. 14, 12:22
    Kommentar
    Zumindest weiß man bei den Schlagzeilen von Seite eins der Tageszeitung immer sofort, worum es geht. Da ist mir der komische Bubo mit seinen wahllos herausgegriffenen absonderlichen Ausdrücken ohne Kontext ein größeres Ärgernis.

    Was aktuell eine Schlagzeile von Seite eins ist, können wir nicht beeinflussen. Die Welt ist leider schlecht. Aber natürlich, Josi könnte sich auch Zeilen aus dem Wirtschaftsteil oder dem Sport wählen, abgehauene Köpfe müssen nicht sein. Sie erhöhen nur den "Traffic", vielleicht ist das auch ein Ziel. Und das wäre nun wirklich eine verwerfliche Motivation.
    #80VerfasserHarri Beau (812872) 23 Okt. 14, 12:52
    Kommentar
    #80 abgehauene Köpfe müssen nicht sein.

    Darüber sind wir uns wohl alle einig.

    Nur kann ich in Josis Threads, wie schon gesagt, nichts entdecken, was auch nur im Entferntesten in die Richtung geht. Da geht es, soweit ich gesehen habe, u.a. um einen Pastor, der sich für Hilfe für Ebola-Waisen einsetzt.

    Es tut mir leid, aber angesichts solcher Texte kann ich die ganze Aufregung einiger hier beim besten Willen nicht verstehen. Bitte mal wieder auf den Teppichboden zurückkommen.
    #81VerfasserCalifornia81 (642214) 23 Okt. 14, 13:11
    Kommentar
    Mal was on-topic:
    Diskussion wurde gelöscht

    Und nun meinen Senf:
    Mir ist es völlig egal, welchen Text man sich für Sprachübungen aussucht (und wenn es Passagen aus dem Necronomicon sind ;-)), solange sie jugendfrei sind und nicht irgendwelchen Gesetzen widersprechen.

    Es geht in einem Sprachforum um Sprache und nicht um den Inhalt!

    #82Verfassertraveler in time (757476) 23 Okt. 14, 13:12
    Kommentar
    Versehentliche doppelte Anfrage, kann weg: Diskussion wurde gelöscht
    #83Verfassermad (239053) 23 Okt. 14, 19:47
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Duplicate with no responses. (Actually triplicate, but the other two have one or more answers.)
    #84VerfasserSD3 (451227) 24 Okt. 14, 08:34
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Erster Beitrag dieses Nicks. Enthält (leicht verhunzten) Link auf die Startseite eines seltsamen Angebots, um angeblich "effortless" (aber sicher nicht kostenfrei) Englisch zu lernen.

    Ich schlage die Löschung vor. Das riecht mir zu sehr nach Spam, der nur einen Link platzieren soll.

    ---
    BTW: Ein Erstbeitrag, aber eine Account-ID um die 500000? Ist das normal?
    #85VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 24 Okt. 14, 10:26
    Kommentar
    Habt ihr denn noch nie erlebt, dass Sprachkurse mit aktuellen Tageszeitungen arbeiten, um den Alltags-Redaktionsjargon zu vermitteln? Woran sollen die Teilnehmer ihn denn sonst lernen? An aktuellen Berichten über Ebola oder an nett verfassten Pseudomeldungen über die Grippewelle von 1918? Was wäre denn wohl abgeschmackter?
    #86VerfasserCuauhtlehuanitzin (1009442) 24 Okt. 14, 12:03
    Kommentar
    #85: Ein Erstbeitrag, aber eine Account-ID um die 500000?

    Are you sure it was his/her first post? And if it was, maybe s/he has merely been a silent reader for the first few years.
    #87VerfasserKinkyAfro (587241) 24 Okt. 14, 14:31
    Kommentar
    Natürlich gibt es das, Harald, viele haben sich vor langer Zeit für den Trainer angemeldet und nutzen das Forum viel später und nur selten.
    #88Verfassertigger (236106) 24 Okt. 14, 16:15
    Kommentar
    Siehe auch: bis vor gut einer Woche - about a week ago
    Grund schildere ich dort: Bei einer Suche von "bis vor gut einer Woche" darf nicht eine derart falsche Übersetzung des Users Josi als einzige (ich habe es geprüft) im Forum aufscheinen.
    #89VerfasserBraunbärin (757733) 26 Okt. 14, 09:25
    Kommentar
    #89 Nichts für ungut... Aber wer sich bei einer Forumssuche auf die Anfrageformulierung irgendeines Threads verlässt und sich nicht mal die Mühe macht, diesen Thread zu öffnen und die Korrekturen zu lesen, ist selber schuld.

    Darauf kann ich mich NIE verlassen, weder bei Josis Threads noch bei denen von sonst irgendjemandem.

    Was wäre sonst mit all den Threads unter "Falscheintrag"? Da taucht im Betreff systematisch und immer eine Falschübersetzung auf. Dann müssten wir die auch alle löschen.
    #90VerfasserCalifornia81 (642214) 26 Okt. 14, 09:29
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Doppelpost.
    #91VerfasserCalifornia81 (642214) 28 Okt. 14, 08:12
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Doppelte Anfrage.
    #92VerfasserRaudona (255425) 28 Okt. 14, 20:03
    Kommentar
    Bitte löschen:
    Diskussion wurde gelöscht
    #93Verfasserwienergriessler (925617) 28 Okt. 14, 22:14
    Kommentar
    Vom selben Troll wie der Beitrag in #93:
    Diskussion wurde gelöscht
    #94VerfasserSachs (638558) 29 Okt. 14, 08:11
    Kommentar
    Sinnloser Forenmüll:
    Diskussion wurde gelöscht
    #95VerfasserCuauhtlehuanitzin (1009442) 31 Okt. 14, 09:28
    Kommentar
    Doppelpost ... der hier kann wohl weg : Diskussion wurde gelöscht

    ... und noch einer : Siehe auch: grammar
    #96Verfasserno me bré (700807) 31 Okt. 14, 12:48
    Kommentar
    Habe mich gerade zu einer Reaktion hinreißen lassen, aber im Prinzip denke ich, der Betreff ist eine derartige Frechheit und Provokation, dass der gesamte Thread hier wohl besser aufgehoben wäre.

    Siehe auch: ssdsd

    Edit:
    Da dort inzwischen auch ernsthafte Antworten gegeben wurden, ziehe ich diesen Antrag auf Fadenlöschung zurück.

    Aber vielleicht wäre es mal zu überlegen, den Nutzer von seiten des Teams anzusprechen. Die Art, mit der diese Anfragen gestellt werden, hat etwas derart bewusst Provokativ-Dreistes, für das es mir schwer fällt, mildernde Umstände zu finden (was ich, siehe "Fall Josi", sonst meist durchaus bereit bin zu tun).
    #97VerfasserCalifornia81 (642214) 01 Nov. 14, 12:47
    Kommentar
    Unterstütze #97.

    Ich habe mich bisher aus Diskussionen über User wie Dinekr herausgehalten und mich damit begnügt, entsprechende persönliche Filter beim Anklicken der Fäden zu setzen, aber ich finde, wenn wir schon so weit sind, nur noch mit der Faust auf die Tastatur zu schlagen oder die Katze drüberlaufen zu lassen, um einen "aussagekräftigen" Titel zu finden, dann ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Das versammelte Forum um Hilfe anzugehen und dann einen solchen "Titel" hinzuwerfen, bringt eine derartige Geringschätzung gegenüber allen Leoniden zum Ausdruck, die sich hier engagieren, dass ich Doris wirklich dringend bitte, Dinekr nachdrücklich darauf hinzuweisen, dass er/sie es hier mit Menschen zu tun hat, auch wenn er/sie sie nicht sieht, und sich dementsprechend verhalten möge.

    Ich kann Californias Reaktion gut nachvollziehen, vielleicht ist es sogar die beste Art, Dinekr den Spiegel vorzuhalten. Dass zwei immer hilfsbereite Leoniden sich inzwischen erbarmt haben, ernsthafte Antworten anzubieten, sollte da meiner Meinung nach auch kein Grund sein, den Faden für die Nachwelt zu erhalten.
    #98VerfasserPottkieker (871812) 01 Nov. 14, 14:18
    Kommentar
    Ja, liebes Leo-Team, bitte macht ihm/ihr mal klar, dass das so nicht geht. Ein vereinzeltes "ssdsd" in der Betreffzeile wäre ja kein Grund zur Aufregung, aber dinekrs stures Ignorieren entsprechender Hinweise ist unkooperativ und schlicht unfreundlich. Einen halbwegs sinnvollen Betreff kann man doch von jedem erwarten, zumal nach so langer Teilnahme am Forum.
    #99VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 01 Nov. 14, 17:11
    Kommentar
    Siehe auch: Text
    Dinekr hat sich umbenannt.
    #100VerfasserBraunbärin (757733) 01 Nov. 14, 18:58
    Kommentar
    Bitte Benutzer 1039347 löschen. Postet Nazischrott in verschiedenen Foren.
    #101VerfasserWachtelkönig (396690) 03 Nov. 14, 01:10
    Kommentar
    In diesem Sinne zum Löschen empfohlen:
    Diskussion wurde gelöscht
    Diskussion wurde gelöscht
    #102Verfassermbshu (874725) 03 Nov. 14, 03:03
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    #103Verfasserpelican island (339101) 03 Nov. 14, 03:46
    Kommentar
    Leid, seids so nett und verewigts dem da ned seine Fadentitel. De Usernummer langt ja (s. #101).
    #104VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 03 Nov. 14, 07:04
    Kommentar
    Und antworten sollte man diesen Trollen schon gar nicht. Das gibt ihnen nur die Aufmerksamkeit, die sie suchen.
    #105Verfasserpenguin (236245) 03 Nov. 14, 07:49
    Kommentar
    @97-100. Leute, Leute, ich verstehe es nicht mehr. Unter 2 Namen gleichzeitig bei LEO tätig zu sein, verstößt ohnehin gegen die Regeln. Aber die Art, in der Dinekr seine "Fragen" vorbringt, ist uns allen doch seit Monaten bekannt. "Schlicht unfreundlich"? Sehr milde ausgedrückt, Mr. Chekov. Rücksichtslos, unverschämt, beratungsresistent, parasitär. Und immer wieder finden sich Helferlein, die sich wie Braunbärin als Braunschäflein auf die Schlachtbank des Programms "Wie weit kann ich gehen? Guckt mal, was ihr alles fresst!" führen lassen. Bei jedem Spickzettel wird hier gejammert, aber wenn sich jemand, der weder Deutsch noch primitivste Umgangsformen beherrscht, LEO als berufsbeschönigendes Sekretariat benutzt, sind wir nicht in der Lage, einen Beantwortungsboykott durchzuführen.

    Ich habe selbst gerade auf eine Frage des neuen Dinekr geantwortet, weil sie sachlich gestellt war und die bisherigen Antworten in meinen Augen unvollständig waren. Die Frage war in meinen Augen legitim und trägt zum Wissensschatz LEO bei. Ich habe mich aber geweigert, auf die 546 unverschämten Anfragen zu antworten, die D. in den ersten 9 Monaten des laufenden Jahres gestellt hat, und ich würde mir wünschen, dass die LEO-Gemeinde in der Lage wäre, gegen solche Ausnutzungsprogramme einheitlich vorzugehen. Wir wollen doch nicht, dass Suchende im Vokabeleintrag "Text" oder "Entwässerung" nur "Diskussionen" eines gewissen Beiträgers automatisch verlinkt bekommen, oder? Es wäre nett, wenn auch no me bré es nicht für nötig fände, sich zumindest durch einen Querverweis als einzigen sachdienlichen Hinweis in solchen Fäden zu verewigen.

    Das LEO-Team hat sich früheren Protesten verweigert und weiß vielleicht mehr als wir. Vielleicht ist D. Autist oder wie immer das heute politisch korrekt heißt und deshalb berechtigt, die Gemeinde hier aufzumischen. Dann sollten wir alle wissen, warum er geduldet wird. Und LEO sollte wissen, wann Toleranz in Sachbeschädigung des eigenen Anliegens umschlägt.
    #106VerfassersebastianW (382026) 03 Nov. 14, 09:03
    Kommentar
    #106: Wenn der betreffende User Autist oder sonst irgendetwas ist, bin ich, wie schon gesagt, die erste, die bereit ist, Milde walten zu lassen.

    Nur spricht hier einiges dagegen:

    - Ein Betreff wie "ssdsd" spricht nicht für "nicht können", sondern für "nicht wollen". Hier ist der Punkt erreicht, wo ich das Gefühl habe, hier wird das Forum bewusst vera***t.

    - Die verschiedentlich mitten in Wörter eingefügten (x) stellen offenbar eine Strategie dar, um das Auffinden per Suchfunktion oder per Suchmaschine unmöglich zu machen. Die mir persönlich bekannten Menschen mit Störungen aus dem Autismusspektrum sind zwar schwierig, anstrengend, sozial nur begrenzt kompetent und all das. Aber sie sind geradlinig. Derartige Hintergehungsstrategien sind ihnen fremd oder sogar unmöglich.
    #107VerfasserCalifornia81 (642214) 03 Nov. 14, 09:44
    Kommentar
    Du denkst, er hat Angst, dass ihm der Chef draufkommt, was er hier tut?
    #108VerfasserCuauhtlehuanitzin (1009442) 03 Nov. 14, 10:02
    Kommentar
    Na was denn sonst.
    #109Verfassertigger (236106) 03 Nov. 14, 10:09
    Kommentar
    Irgendwann einmal, vor längerer Zeit, hat D. selbst erklärt, dass er die (x) einstreut, damit seine Firma nicht die Texte auffinden kann.

    Im übrigen würde sich das Problem D. leicht lösen, wenn keiner auf seine Anfragen antwortet.
    #110VerfasserMiMo (236780) 03 Nov. 14, 10:36
    Kommentar
    Das funktioniert aber auf Leo nicht. Irgendjemand antwortet immer.

    Ich denke, da gibt jetzt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder das Leo-Team schließt Dinekr/derik und zukünftige Reinkarnationen aus, oder wir müssen mit seinen Anfragen leben (abgesehen von den blöden Betreffzeilen sehe ich da übrigens kein Problem). So ein unwürdiges Geflame wie momentan in einigen Fäden muss jedenfalls nicht sein.
    #111VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 03 Nov. 14, 10:41
    Kommentar
    Das Problem ist in Arbeit :)
    #112VerfasserVerena (LEO-Team) (4) 03 Nov. 14, 10:42
    Kommentar
    Im Prinzip handelt es sich bei Dinekrs Anfragen um Spickzettel. Eigentlich war es immer die Politik des Leo-Teams, Unterschleif aller Art zu unterbinden.
    #113VerfasserEifelblume (341002) 03 Nov. 14, 12:08
    Kommentar
    #110: Von Fuzzy Logic hat der also auch noch nichts gehört ...
    Da bietet sich an, die (x) beim Absenden einfach rauszufiltern und den Herrn auflaufen zu lassen. Geschieht mit anderen Zeichen-/Klammerkombinationan schließlich auch.
    #114VerfasserCuauhtlehuanitzin (1009442) 03 Nov. 14, 13:08
    Kommentar
    Bitte user #1039347 löschen. Er verschickt rassistische PM
    #115VerfasserFresa Suiza (326718) 03 Nov. 14, 18:32
    Kommentar
    Bitte Nutzer 1039873 löschen.
    #116VerfasserCro-Mignon (751134) 04 Nov. 14, 23:29
    Kommentar
    Siehe auch: Verstopfte Toilette

    Diskussion wurde gelöscht


    Wohl nur Werbung.
    Zweimal die fast wortgleiche Anfrage innerhalb von 3 Tagen?
    Wohl nur um den link zu einer website zu platzieren.
    #117VerfasserAdvohannes (785343) 06 Nov. 14, 16:58
    Kommentar
    Allerdings gibt es im ersten Faden hilfreiche Antworten - den würde ich stehen lassen und nur den Link löschen.
    #118VerfasserGibson (418762) 06 Nov. 14, 17:02
    Kommentar
    Danke Gibson, bin gerade zu diesem Faden zurückgekehrt, um genau das auch vorzuschlagen und sehe, daß Du dich schon erbarmt hast. Die Diskussion ist wirklich hilfreich und enthält ausnahmsweise sogar mal nur Vorschläge von NES!(Jedenfalls bis jetzt.)
    #119VerfasserAdvohannes (785343) 06 Nov. 14, 17:21
    Kommentar
    #117 Wohl nur um den link zu einer website zu platzieren.

    Und offenbar extra zu dem Zweck nur angemeldet. Klassischer "one purpose account".


    OT @#119 Die Diskussion ist wirklich hilfreich und enthält ausnahmsweise sogar mal nur Vorschläge von NES!(Jedenfalls bis jetzt.)

    Was soll denn das jetzt? Dürfen Nicht-Native Speaker jetzt nicht mehr in solchen Threads antworten?
    Du liebe Zeit.
    #120VerfasserCalifornia81 (642214) 07 Nov. 14, 00:47
    Kommentar
    @120:

    *Dürfen Nicht-Native Speaker jetzt nicht mehr in solchen Threads antworten? Du liebe Zeit.*

    Was soll denn das jetzt? Das hat doch niemand behauptet. Advohannes hatte lediglich eine sachliche Feststellung zum fraglichen Thread getroffen - kein Grund, so gereizt zu reagieren.

    Und ganz allgemein ist es sicherlich positiv zu bewerten, wenn sich zu einer Fragestellung (auch) Muttersprachler äußern.
    #121VerfasserWoody 1 (455616) 07 Nov. 14, 08:29
    Kommentar
    California - du scheinst "NES" missinterpretiert zu haben... "Nicht" und "Native" verwechselt, .... ?
    #122VerfasserBraunbärin (757733) 07 Nov. 14, 09:52
    Kommentar
    Sorry ans Leo-Team für die OT-Abdriftung hier; soll meinerseits mit diesem Beitrag auch gerne beendet sein.

    Die Diskussion ist wirklich hilfreich und enthält ausnahmsweise sogar mal nur Vorschläge von NES!(Jedenfalls bis jetzt.)

    NES bedeutet doch wohl "Native English Speaker".

    Und ich finde es schon etwas befremdlich, wenn man in einem gemischten Forum, wo viele Nutzer beide Sprachen sehr gut beherrschen und sehr wohl hilfreiche Vorschläge auch in der jeweils anderen Sprache machen können, hier so explizit und in einem Atemzug "hilfreich" und "enthält ausnahmsweise sogar mal nur Vorschläge von NES" betont wird. So als wären Beiträge von Nicht-Natives per se nicht hilfreich.

    Aber gut, das gehört hier alles nicht hin, und ich schlage vor, das hier zu beenden.
    #123VerfasserCalifornia81 (642214) 07 Nov. 14, 10:07
    Kommentar
    OT, aber Aber gut, das gehört hier alles nicht hin, und ich schlage vor, das hier zu beenden. selten einen so unverblümten Wunsch nach dem letzten Wort gelesen...
    #124VerfasserSpinatwachtel (341764) 07 Nov. 14, 11:03
    Kommentar
    #120-124:

    Oh, meine Bitte um Entschuldigung an alle. Ganz unbedacht ist mir hier eine ganz kleine Spitze in den Beitrag reingerutscht. Die sollte sich nur darauf beziehen, daß a) immer mal wieder bedauert wird, dass bei LEO die Englisch-Muttersprachler in der Minderheit sind und b) dass hin und wieder kritisch angemerkt wird, dass doch nach Möglichkeit Übersetzungsvorschläge den jeweiligen Muttersprachlern überlassen werden sollten.

    Aber das soll nicht heißen, daß ich Übersetzungvorschläge von erfahrenen und/oder professionellen Fremdsprachlern nicht für hilfreich halte. Wenn ich dies hätte ausdrücken wollen, hätte ich den zweiten Satztteil übrigens mit einem "weil" oder "da" eingeleitet. Aber wie auch immer, mein Beitrag war leider etwas oberflächlich formuliert und ich wäre dankbar, wenn Ihr meine Entschuldigung annehmen könntet.
    (Oh Gott, jetzt habe ich, als Auslöser, mir hoffentlich nicht angemaßt, das letzte Wort haben zu wollen.) ;-)

    #125VerfasserAdvohannes (785343) 07 Nov. 14, 13:53
    Kommentar
    Ich muss gestehen, dass ich das ähnlich wie California gelesen habe und auch drüber gestolpert bin - lediglich die Tatsache, dass Advohannes mir eigentlich als hilfreicher, angenehmer und toleranter Nutzer bekannt ist, hat mich von einem Kommentar abgehalten, weil ich davon ausgehe, dass ich es missverstehe.
    #126VerfasserGibson (418762) 07 Nov. 14, 13:55
    Kommentar
    Oh, oh, oh, Gibson, hoffentlich macht das nicht Schule! Man schreibt Mist und heimst im Anschluß Komplimente ein! Aber trotzdem vielen Dank für die freundlichen Worte.
    #127VerfasserAdvohannes (785343) 07 Nov. 14, 14:56
    Kommentar
    Nur zur Detailklärung: Da ich auf dem Tablet geschrieben habe und darauf unendlich langsam bin, haben sich mein und dein Beitrag überschnitten. Hätte ich ihn vorher gelesen, hätte ich meinen Beitrag nicht geschrieben, weil du es ja selbst erklärst. Aber so ist ja alles gut ausgegangen und mein Optimismus, dass du doch kein fieser Möpp bist, war berechtigt.

    Aber nächstes Mal gibt's auf die Mütze ;)
    #128VerfasserGibson (418762) 07 Nov. 14, 17:42
    Kommentar
    Noch mal kurz zu #117/118 zurück.

    Vielleicht sollte man in dem nicht gelöschten Faden noch den link mit der Werbung im OP entfernen? Der ist nicht nötig für das Verständnis der Beiträge, zumal der Suchbegriff - soweit ich gesehen habe - auf der Seite gar nicht vorkommt.
    #129VerfasserAdvohannes (785343) 07 Nov. 14, 19:10
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Da gibt so eine Nervensäge endlich mal Ruhe und dann sowas? Muss doch nun wirkilch nicht sein, oder? Mal abgesehen davon, dass das Forum ein bisschen überfüllt würde, wenn für jedem User ein Faden eröffnet würde, der sich mal eine Woche nicht zu Wort gemeldet hat.
    #130VerfasserSachs (638558) 08 Nov. 14, 01:10
    Kommentar
    Sachs, ich frage in aller Ernst was aus ihm geworden ist. Er war jahrelang quasi eine Einrichtung hier. Jetzt scheint er urplötzlich verschuwunden zu sein. Warum darf man nicht fragen, ob irgend jemand zufällig weiß, was geschehen ist? Höchstwahrscheinlich weiß es keiner, denn er war eine Schattenfigur. Aber was schadet das? Reg dich ab, Mensch Meier.
    #131VerfasserBob C. (254583) 08 Nov. 14, 03:16
    Kommentar
    OT
    My guess is that wmw is busy researching the metamorphosis of "Ernst" from masculine to feminine noun. (Little joke, Bob C.)

    [edit - and on topic]
    BTW, the thread linked to in #130 is at least the third devoted to the user in question in the past year or so. The first two that I'm aware of discussed the question of whether the user's behavior was or was not disruptive. This latest one is apparently intended to satisfy someone's personal curiosity. Is Betrifft LEO really the place for that? Is LEO really the place for that? No, I don't think so. I support the request for deletion.
    #132VerfasserSD3 (451227) 08 Nov. 14, 06:19
    Kommentar
    On at least one other occasion when the name of an individual LEOnide appeared in the title to a thread, the LEO-team changed the title to something generic.
    #133VerfasserAgalinis (714472) 08 Nov. 14, 20:15
    Kommentar
    Unterstütze auch die Löschung oder Umbenennung des Fadens, auch wenn ich dort selbst (etwas übermütig-gedankenlos) mitgeschrieben habe.
    Grund: Ich würde selbst keinen Faden mit nichts als meinem (Nick-)Namen im Titel sehen wollen.
    ("Was du nicht willst, dass man dir tu ...")
    #134Verfasserminima (507790) 09 Nov. 14, 05:03
    Kommentar
    Hier ein älterer Faden, der kein sprachliches Thema hat und nur aus persönlichen Angriffen besteht:
    Siehe auch: @ Poppidirk - please visit the "call the shot...
    #135VerfasserRodos (930149) 09 Nov. 14, 14:15
    Kommentar
    Oh, haben Deine Ausgrabungen mal was Sinnvolles ergeben? (scnr)

    Dann bitte von dem dort verlinkten Thread auch so ziemlich alles von #3-#17 gleich mal mit weglöschen:
    Siehe auch: to call the shots
    #136VerfasserCalifornia81 (642214) 09 Nov. 14, 14:22
    Kommentar
    Für den unwahrscheinlichen Fall, dass man über mich zu diskutieren beabsichtigen sollte, so bitte ich, meinen Namen in die Titelzeile einzugeben, damit ich auf den Faden aufmerksam gemacht werde und ihn finden kann.

    Es war eine ganz einfache Frage nach dem Befinden eines Leo-Teilnehmers. Wer keine Auskunft beizusteuern hatte, brauchte nichts zu sagen. Ferner war es nicht notwendig, sich über den Teilnehmer abfällig zu äußern.

    Natürlich muss der Faden jetzt gelöscht werden, damit der Betroffene, sollte er wiederkehren, die Beleidigungen nicht lesen muss.

    Sowas von Scheinheiligkeit.
    #137VerfasserBob C. (254583) 09 Nov. 14, 19:19
    Kommentar
    So wie ich Poppidirk kenne, wird er sich über diesen Faden, sofern er unter seinem neuen Nick mal wieder hier reinschaut, köstlich amüsieren.
    #138Verfasserkedi31 (394684) 10 Nov. 14, 09:33
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Mal wieder ein kleiner Versuch, Werbung zu platzieren.
    #139VerfasserCalifornia81 (642214) 10 Nov. 14, 13:16
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    wie #139, jetzt mit neuem Benutzernamen
    #140Verfassercodero (790632) 10 Nov. 14, 15:14
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    Ist zwar nur im Quasselzimmer, sieht aber trotzdem nach Werbung aus.
    #141VerfasserMiss Scary (733479) 11 Nov. 14, 15:55
    Kommentar
    Ich würde gerne folgenden Doppelpost löschen lassen:

    Diskussion wurde gelöscht

    Danke!
    #142Verfasserderspot (734029) 12 Nov. 14, 00:01
    Kommentar
    Ist das "Kunst", oder kann das weg?

    Siehe auch: ä
    #143VerfasserWoody 1 (455616) 12 Nov. 14, 17:36
    Kommentar
    Doris, das hat keinerlei Sinn, dass man einen Faden, worin man den Namen eines LEO-Teilnehmers ausdrücklich erwähnt, löscht, und dann in diesem Faden noch mindestens ##130 bis 132 nicht ebenfalls und aus denselben Überlegungen ausmerzt. Oder?
    #144VerfasserBob C. (254583) 12 Nov. 14, 18:11
    Kommentar
    Bob, in den Beiträgen #133 und 134 wird als Kriterium für eine Fadenlöschung (oder -umbenennung) angeführt, dass der Name eines Nutzers im Fadentitel erscheint.
    #145VerfasserCro-Mignon (751134) 12 Nov. 14, 18:25
    Kommentar
    Na und?
    #146VerfasserBob C. (254583) 12 Nov. 14, 19:27
    Kommentar
    Das Stichwort ist Fadentitel - wenn sich LEO dazu entschließt, alles zu löschen, wo wmw steht, müsste die Hälfte der Daten gelöscht werden ... und wenn alles gelöscht wird, wo ein Username vorkommt, verschwindet das LEO-Forum vollkommen von der Bildfläche.
    #147VerfasserSachs (638558) 12 Nov. 14, 20:09
    Kommentar
    Ich beantrage Löschung von mindestens ##130 - 132 aus diesem Faden, damit der Betroffene, sollte er zurückkehren, die geringschätzigen Bemerkungen über sein selbst nicht zu sehen braucht.

    Ich halte diese Bitte für durchaus begründet und gerechtfertigt.
    #148VerfasserBob C. (254583) 12 Nov. 14, 20:25
    Kommentar
    Waddya mean? I did not make any geringschätzige Bemerkungen über sein (or should that be über sein selbst?). I didn't make any geringschätzige Bemerkungen at all.
    #149VerfasserSD3 (451227) 12 Nov. 14, 22:01
    Kommentar
    "Über sein Selbst" ist falsch. Besser vielleicht: "über sich selbst".

    Hallo SD3. Nein, das hast du nicht. Aber in deinem Beitrag steht der Nick von dieser Person. Deshalb.
    #150VerfasserBob C. (254583) 13 Nov. 14, 00:33
    Kommentar
    OMG!

    Oder mit deinen eigenen Worten: Reg dich ab, Mensch Meier.
    #151VerfasserSachs (638558) 13 Nov. 14, 07:50
    Kommentar
    edit - vielleicht doch nicht.
    #152Verfassertigger (236106) 13 Nov. 14, 15:10
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Werbung.
    #153VerfasserYarith (877626) 13 Nov. 14, 15:18
    Kommentar
    Bitte die unsinnigen Fäden (z.Zt. 7 Stück) von haraldPP in "Übersetzung korrekt" und "Sprachlabor" löschen!
    #154VerfasserMiMo (236780) 16 Nov. 14, 21:46
    Kommentar
    #155VerfasserSD3 (451227) 16 Nov. 14, 21:48
    Kommentar
    Und das ist die Usernummer: (1042716)

    Edit: Hat sich mit SD3 überschnitten.
    #156VerfasserGibson (418762) 16 Nov. 14, 21:48
    Kommentar
    Doppelte Anfrage: Diskussion wurde gelöscht
    #157Verfassermad (239053) 17 Nov. 14, 09:44
    Kommentar
    Noch 'ne Doppelanfrage:
    Diskussion wurde gelöscht
    #158VerfasserCalifornia81 (642214) 17 Nov. 14, 13:18
    Kommentar
    Alt aber doppelt:

    Diskussion wurde gelöscht
    #159VerfasserYarith (877626) 17 Nov. 14, 16:31
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    Nonsense.
    #160VerfasserRaudona (255425) 17 Nov. 14, 17:37
    Kommentar
    user 1042499 ist ja verschwunden, aber was ist mit user 1042916? Fäden sowie Betreff-Struktur klingen ähnlich.

    Diskussion wurde gelöscht
    #161Verfasserpenguin (236245) 17 Nov. 14, 20:41
    Kommentar
    Auch die Antworten darauf klingen ähnlich ;-)
    #162Verfassermanni3 (305129) 17 Nov. 14, 20:51
    Kommentar
    Witzbold müllt Sprachlabor mit "TEST"-Fäden voll.
    #164VerfasserRaudona (255425) 18 Nov. 14, 13:10
    Kommentar
    TESTen ist MikeSilber, löschen ist Gold.
    #165Verfassermordnilap (835133) 18 Nov. 14, 13:13
    Kommentar
    Bitte user 1043085 löschen; Begründung siehe #164 und 165
    #166VerfasserAdvohannes (785343) 18 Nov. 14, 13:22
    Kommentar
    Dreifache Uraltanfrage. In zwei Threads gibt's Antworten, aber dieser hier kann doch sicher weg:

    Diskussion wurde gelöscht
    #168VerfasserCalifornia81 (642214) 18 Nov. 14, 13:29
    Kommentar
    Die nächste Inkarnation...
    Diskussion wurde gelöscht
    #169Verfasserigm (387309) 19 Nov. 14, 10:44
    Kommentar
    Offensichtlich will Dinekr einen Vorrat an Nicks zulegen, der bis zum Abschluss seiner nächsten Deutsch-Satz-Text-Arbeit ausreicht: http://tdict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?i...
    #170VerfasserEifelblume (341002) 19 Nov. 14, 12:12
    Kommentar
    Bitte inklusive Profil löschen:
    Diskussion wurde gelöscht

    Edit: Nachdem hasan1 mir nun noch eine ordinäre PM geschickt hat, um so mehr
    #171Verfasserwienergriessler (925617) 19 Nov. 14, 12:20
    Kommentar
    Doppelpost : Diskussion wurde gelöscht
    ... die andere Anfrage wurde bereits beantwortet ...
    #172Verfasserno me bré (700807) 19 Nov. 14, 14:00
    Kommentar
    1043386
    *Gähn*
    #173Verfasserigm (387309) 19 Nov. 14, 14:17
    Kommentar
    Hier wohl noch ein dinekr:1043322
    #174VerfasserGibson (418762) 19 Nov. 14, 14:45
    Kommentar
    Was sind das da schon wieder für Tests ? Linkziel nur für angemeldete Nutzer sichtbar
    #175Verfasserno me bré (700807) 20 Nov. 14, 13:29
    Kommentar
    Kann leider über die App keine Links setzen, aber ich denke, der "SVU"-Faden in Englisch gesucht ist keine Kunst und kann weg. Was vor Jahren als Missverständnis begonnen hat, wird jetzt auch nur mehr an Abstrusität reicher.
    #176Verfassertigger (236106) 22 Nov. 14, 20:36
    Kommentar
    Unterstützt.

    Der Link:
    Siehe auch: SVU (?) car
    #177VerfasserSelima (107) 22 Nov. 14, 20:40
    Kommentar
    Zumindest alles ab #63. Aber ich stimme tigger und Selima zu: Eigentlich kann der ganze Faden weg, auch der Freitagsteil.
    #178VerfasserRaudona (255425) 22 Nov. 14, 21:24
    Kommentar
    Es gibt eine ganze Latte von leeren Fäden mit dem Betreff 'Posten':
    ...

    Leider kann ich die nicht verlinken, weil ich immer in diesem Faden hier lande, wenn ich auf die Links in der Liste klicke. Es handelt sich um die Fäden mit der ID:
    20457 - 3 Antworten
    20458 - 0
    20459 - 0
    20460 - 0
    20461 - 3
    11029 - 3
    11030 - 0
    11031 - 0
    11032 - 0
    11033 - 3

    War wohl mal ein Schluckauf. Kurios ist aber, daß ich keinen davon öffnen kann, wenn ich das Antwortfeld hier offen habe.

    Nachtrag (hat sich erledigt).
    #179VerfasserSelima (107) 23 Nov. 14, 15:51
    Kommentar
    #180VerfasserGibson (418762) 23 Nov. 14, 18:20
    Kommentar
    Gerade habe ich an einem anderen Computer versucht einen dieser 'Posten'-Fäden zu öffnen. Jetzt lande ich bei jedem Versuch in dem LEO-Faden, den ich direkt davor als letztes geöffnet hatte.

    Kann mir jemand erklären, warum das so ist?
    #181VerfasserSelima (107) 24 Nov. 14, 08:08
    Kommentar
    Selima, ich lande immer in diesem Faden, wenn ich Deine Links ausprobiere.
    #182Verfasserkedi31 (394684) 24 Nov. 14, 08:14
    Kommentar
    Siehe auch: Posten

    Hah! Jetzt konnte ich einen öffnen. Ich habe ihn über Google gesucht und da ging's.

    Kedi, mysteriös, das ging mir gestern so. Nachdem ich den Beitrag hier geschrieben habe, bin ich auch jedes Mal in diesem Faden hier gelandet.
    #183VerfasserSelima (107) 24 Nov. 14, 08:17
    Kommentar
    Hilft F5?
    #184Verfassermanni3 (305129) 24 Nov. 14, 08:21
    Kommentar
    Am einfachsten ist es doch so:
    Siehe Wörterbuch: posten

    Da sind die ganzen Threads unten schön zu sehen.

    Das System dahinter ist mir auch etwas rätselhaft. Manchmal lande ich in diesem Thread hier, manchmal öffnet sich einer - dann aber immer derselbe (der mit "Haaalllooo" in #2). Und zwar völlig egal, auf welchen Thread ich klicke und ob da in der Liste hinten "3 Antworten" oder "0 Antworten" steht: Öffnen tut sich immer derselbe.
    #185VerfasserCalifornia81 (642214) 24 Nov. 14, 10:14
    Kommentar
    Nein, F5 hilft nicht.

    Was ist daran am einfachsten? Ich komm trotzdem jetzt wieder jedes Mal in diesen Faden.
    #186VerfasserSelima (107) 24 Nov. 14, 10:36
    Kommentar
    #186 Meinst Du mich?

    Ich meinte mit "am einfachsten" nur: Für das Leo-Team am einfachsten zu finden und selber zu überprüfen, wo das Problem liegt.
    #187VerfasserCalifornia81 (642214) 24 Nov. 14, 10:44
    Kommentar
    Nicht zum löschen, aber: Josi 7 tummelt sich wieder munter in 'ÜB korrekt?' und 'Sprachlabor' - ist die Beschränkung auf D/E gesucht schon wieder aufgehoben?
    #188VerfasserGibson (418762) 24 Nov. 14, 12:50
    Kommentar
    #187 Ah. Jetzt :-)
    #189VerfasserSelima (107) 24 Nov. 14, 12:52
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    einziger Beitrag ein kommentarloser Link zum entsprechenden WB-Eintrag, den der ursprüngliche Fragesteller inzwischen bestimmt gelesen hat. Für die Nachwelt von eher bescheidenem Nutzen.
    #190VerfasserSpinatwachtel (341764) 27 Nov. 14, 10:35
    Kommentar
    Siehe auch: verstorben, verschieden

    Falsches Forum, ein neuer Faden wurde im richtigen eröffnet. Diesen hier könnte man bei Gelegenheit löschen.
    #191VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 27 Nov. 14, 13:51
    Kommentar
    Einmal in "Englisch gesucht", wo's ja auch hinpasst, aber die zweimal in "Deutsch gesucht" sind wohl verzichtbar
    Siehe auch: Dreissigkant
    Siehe auch: Dreissigkant
    #192VerfasserSachs (638558) 28 Nov. 14, 07:46
    Kommentar
    Nachdem ich in dem einen Faden geantwortet habe, habe ich von diesem Nutzer eine PM erhalten, in der noch einmal die ANzahl der Kanten, Flächen und Ecken aufgeführt sind. Sehr merkwürdig. Ebenso die Fäden an sich.
    #193VerfasserSelima (107) 28 Nov. 14, 07:51
    Kommentar
    Das werden immer mehr Anfragen zu diesem komischen Dreißigkant und jetzt noch spacial doudecagon, alle zum gleichen Thema und (mathematisch) völlig unklar.
    #194VerfasserDodolina (379349) 28 Nov. 14, 08:57
    Kommentar
    Riecht danach, als wäre wiedermal jemand dabei, ein persönliches Wörterbuch aufzubauen.
    #195VerfasserYarith (877626) 28 Nov. 14, 09:23
    Kommentar
    #196Verfasserno me bré (700807) 29 Nov. 14, 21:08
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Und andere vom gleichen Nutzer: Werbung!
    #197Verfasserkedi31 (394684) 02 Dez. 14, 11:01
    Kommentar
    Nein kedi31, keine Werbung. Das ist eine neue Masche der Nigeria-Connection. Oder Dinekr ist unter neuem Nick ins Kreditgeschäft eingestiegen.
    #198VerfasserEifelblume (341002) 02 Dez. 14, 11:08
    Kommentar
    Ach, und wir sollen jetzt deren Texte überarbeiten?
    #199Verfasserkedi31 (394684) 02 Dez. 14, 11:10
    Kommentar
    Nötig wär das :-)
    #200VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 02 Dez. 14, 11:16
    Kommentar
    Zum Thema "Fäden und Ausgrabungen ebendieser, die die Welt nicht braucht":
    Siehe auch: pertener - neujahrsgruesse
    #201Verfasserkedi31 (394684) 02 Dez. 14, 15:01
    Kommentar
    Könnt Ihr da im OP (erste Zeile) bitte die Eigennamen der beiden Firmen rausnehmen ?
    Siehe auch: Aktionskennzeichen
    #202Verfasserno me bré (700807) 05 Dez. 14, 21:41
    Kommentar
    A user who needs a (hopefully) very long break:
    Siehe auch: jm vorwerfen, xyz sein? - #9

    He's trolling yet again, with no intention of making a constructive contribution.
    #203VerfasserSD3 (451227) 06 Dez. 14, 11:44
    Kommentar
    Yes, he's trolling again, but don't we all know that trolls need attention? So let's not answer him. It worked in the past.
    #204Verfasserpenguin (236245) 06 Dez. 14, 11:51
    Kommentar
    Anders als ein typischer Troll will CD nach meinem Eindruck aber nicht den Betrieb stören, sondern findet seine oft abwegigen Beiträge wirklich witzig und geistreich (siehe seinen Kommentar im verlinkten Faden). Wenn man dann gar nicht reagiert, könnte er das als Bestätigung auffassen; schließlich werden witzige OT-Bemerkungen in der Regel nicht kommentiert. Deshalb finde ich es bei CD besser, ihm gelegentlich zu verdeutlichen, dass sein Sinn für Humor nicht auf viel Gegenliebe stößt.
    #205VerfasserCro-Mignon (751134) 06 Dez. 14, 14:37
    Kommentar
    Nun, er sieht sich wohl als jester vom Dienst. Stört mich auch... Wie wäre es, wenn er im QZ mal einen Faden aufmacht, "Geistreiches zwischengerufen" o. ä.?
    #206VerfasserBraunbärin (757733) 06 Dez. 14, 14:46
    Kommentar
    Ich fürchte, geistreiche Zwischenrufe funktionieren nicht alleinstehend in einem Sonderthread, sondern nur als Re-Aktion. (Wenn sie denn überhaupt funktionieren.)

    Wie überall, so dürfte auch hier der Grad des Genervtseins individuell unterschiedlich sein. Mich persönlich stören diese Beiträge weniger als die mancher anderer Nutzer, aber es ist natürlich klar, dass sie in die Kategorie "sinnlos" fallen. Was, nebenbei gesagt, auf so manche anderen Beiträge auch zutrifft.

    Ich teile im übrigen die Einschätzung von #205: "Trollerei" würde ich als etwas bewusst Bösartiges definieren, und das sehe ich bei CD nicht gegeben.
    #207VerfasserCalifornia81 (642214) 06 Dez. 14, 16:41
    Kommentar
    In #203 above, I entered a request to Doris concerning activity in one of my threads. Based on past experience, I'm sure she will understand what I'm asking for. She will come to her own decision, and whatever that decision is, I will accept it, as I always do. I really don't think the matter requires any further discussion here.
    #208VerfasserSD3 (451227) 06 Dez. 14, 16:52
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    #209Verfasserpenguin (236245) 08 Dez. 14, 08:08
    Kommentar
    Der Typ aus #209 schreibt seine Beiträge auch in einzelne Fäden. Bitte auch hier löschen. Siehe auch: Quassel dich schlank Nr. 239 - Nikolo bumbum,... - #99

    Aber bitte nur den einen Beitrag. ;-)
    #210VerfasserTabbyC (524313) 08 Dez. 14, 08:23
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    Wieder so ein "ups nicht ins Wörterbuch geguckt"-Zeitverschwender...
    #211VerfasserSpinatwachtel (341764) 08 Dez. 14, 11:46
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Ich habe diesen Faden irrtümlich in "Englisch gesucht" gestartet, er hätte in "Deutsch gesucht" gehört. Entschuldigung. Könntet ihr ihn bitte löschen? Danke!
    #212Verfasserimaginary woman (398289) 09 Dez. 14, 01:19
    Kommentar
    Alter Faden, damals wegen vermeintlich verlorengegangenem Faden neu eingestellt - kann wohl weg:

    Diskussion wurde gelöscht
    #213VerfasserCalifornia81 (642214) 09 Dez. 14, 10:44
    Kommentar
    #214Verfasserno me bré (700807) 10 Dez. 14, 12:14
    Kommentar
    "get that needle ..." gibt es sogar insgesamt fünf Mal
    #216Verfasserpenguin (236245) 12 Dez. 14, 11:30
    Kommentar
    Selbst der größte Forenmüll ist immer noch steigerbar. Hier hat sich jemand selbst übertroffen:

    Siehe auch: pw - wöchentlich und Siehe auch: pcm - mtl.
    #217VerfasserEifelblume (341002) 14 Dez. 14, 12:51
    Kommentar
    Re #217: Ich kann dieser Einschätzung nicht folgen ...
    #218VerfasserCD (DE) (878283) 14 Dez. 14, 20:30
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht Doppelpost.
    #219VerfasserRaudona (255425) 15 Dez. 14, 23:04
    Kommentar
    Mal wieder : Diskussion wurde gelöscht
    ... evtl. gibt's im Laufe der Nacht noch mehr von dem ...
    #220Verfasserno me bré (700807) 26 Dez. 14, 22:53
    Kommentar
    Doppelte bzw. dreifache Anfrage, kann weg:
    Siehe auch: Jemand verlassen
    Siehe auch: leave someone
    #221Verfassermad (239053) 06 Jan. 15, 10:48
    Kommentar
    Unsinniger Faden; bitte löschen:
    Siehe auch: hi


    Vom gleichen -Autor,ebenfalls sinnfrei - und 8 Jahre später exhumierter Faden:
    Siehe auch: hi
    #222Verfasserwienergriessler (925617) 06 Jan. 15, 11:07
    Kommentar
    #223Verfassercodero (790632) 08 Jan. 15, 21:31
    Kommentar
    Ich halte das für eine legitime Übersetzungsanfrage, würde aber den Link 'rausnehmen (aber auch da glaube ich zumindest bis zum Auftauchen eines guten Grundes, der dagegenspricht, dass das eine gut gemeinte Kontext-Angabe war).
    #224VerfasserGibson (418762) 08 Jan. 15, 21:36
    Kommentar
    Gibson, sowas haben wir hier öfter, gerne von penetranten Schlüsseldiensten.
    Hier geht es u.a. um kostenlose Suchmaschinenoptimierung. Gut genug?
    #225Verfassercodero (790632) 08 Jan. 15, 22:01
    Kommentar
    snackpet.de bespammt auch andere Foren.

    Auf eine Frage im Forum von www.gutefrage.net nach den merkwürdigen Futtervorlieben eines Hundes lautet die vollständige Antwort:

    "Probieren geht über studieren. Irgendwas wird ihr schon genehm sein.
    Futter gibt es ja genug:
    [Link nach snackpet]"

    http://www.gutefrage.net/frage/mein-hund-fris...

    ----

    Nur zur Erinnerung: In #117 wird ein Beitrag (Siehe auch: Verstopfte Toilette ) gemeldet der auch einen Spam-Link enthält. Die Zielseite ist voll von Produktplacements. (Evtl. vermittelt sie auch Rohrreiniger)
    #226VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 09 Jan. 15, 01:22
    Kommentar
    Bei LEO ist Linkspamming für SEO-Zwecke wahrscheinlich wirkungslos, da automatisch das "nofollow"-Attribut gesetzt wird und Editieren nach der ersten Antwort nicht mehr möglich ist. Aber dadurch nervt es nicht weniger.

    Für Interessierte hier "Werbung" für einen Artikel zum Thema:
    http://www.seo-scene.de/linkbildung/forenlink...
    #227Verfassercodero (790632) 09 Jan. 15, 07:46
    Kommentar
    Und deswegen nennt ihr die Namen hier nochmal?
    #228Verfassertigger (236106) 09 Jan. 15, 12:14
    Kommentar
    Na gut, ich bin zu naiv... Aber wie heißt es so schön - lieber 10 Schuldige gehen lassen als einen Unschuldigen einsperren (oder so ähnlich)?
    #229VerfasserGibson (418762) 09 Jan. 15, 19:07
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    ♩ ♪ ♬ Spam, spam, spam, spam, lovely spaaaam ♩ ♪ ♬
    #230VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 12 Jan. 15, 07:31
    Kommentar
    Siehe auch: Dreijahrhundertfeier - tricentennial

    Dazu gibt's schon einen - aktuellen - Faden, der reicht für diesen ohnehin schrägen Begriff vollkommen.
    #231VerfasserSachs (638558) 12 Jan. 15, 09:26
    Kommentar
    Doppelpost, bitte löschen:

    Diskussion wurde gelöscht
    #232VerfasserOedipa (676921) 19 Jan. 15, 12:44
    Kommentar
    Werbung?
    Diskussion wurde gelöscht
    #233Verfasserdirk (236321) 21 Jan. 15, 08:58
    Kommentar
    Siehe auch: großflächig verglast - large-area glazed / ...

    Der ist nicht zum Löschen, aber könntet ihr den Fadentitel im Sinne des OP ändern? Es war offensichtlich ein Versehen.
    #234VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 21 Jan. 15, 11:19
    Kommentar
    Quasi doppelte Anfrage, noch dazu mit Tippfehler im Betreff. Kann weg: Siehe auch: eyefu
    #235Verfassermad (239053) 21 Jan. 15, 11:46
    Kommentar
    Altlast:
    Von fünf identischen Anfragen können diese vier gelöscht werden:

    Weg
    Siehe auch: Surrogate Court - Nachlassgericht
    Siehe auch: Surrogate Court - Nachlassgericht
    Siehe auch: Surrogate Court - Nachlassgericht
    Siehe auch: Surrogate Court - Nachlassgericht

    Zum Beleg der Faden, in dem zu dieser Anfrage tatsächlich diskutiert wurde:
    Bleibt
    Siehe auch: Surrogate Court - Nachlassgericht
    (Hier ist das Feld "Belege" voll Unsinn/Spam, und könnte geleert werden)
    #236VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 26 Jan. 15, 06:37
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Betreff ist falsch (muss "segue" heißen, nicht "seque"). Ich würde vorschlagen, den Betreff zu korrigieren oder den Faden löschen.
    #237VerfasserOedipa (676921) 26 Jan. 15, 10:44
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    Troll mit zuviel Testosteron
    #238Verfassereastworld (238866) 26 Jan. 15, 14:07
    Kommentar
    Der gleiche Troll, bitte löschen:
    Diskussion wurde gelöscht
    #239VerfasserOedipa (676921) 26 Jan. 15, 14:15
    Kommentar
    Ich habe eine Anfrage ins falschen Forum gestellt, "Deutsch gesucht" statt "Englisch gesucht". Ich weiß leider nicht wie ich das hier verlinke.
    Bitte um Löschung
    #240Verfasserwordhunter(AT) (375291) 27 Jan. 15, 10:32
    Kommentar
    Alter Doppelpost.

    Diskussion wurde gelöscht
    #241VerfasserYarith (877626) 28 Jan. 15, 08:52
    Kommentar
    Versehentliche Doppelanfrage
    Diskussion wurde gelöscht
    #242VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 28 Jan. 15, 12:00
    Kommentar
    Alter Doppelpost:
    Diskussion wurde gelöscht
    #243VerfasserOedipa (676921) 28 Jan. 15, 12:19
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    einzige Antwort ein Verweis auf gleichlautende Anfragen. Zeiträuber.
    #244VerfasserSpinatwachtel (341764) 29 Jan. 15, 12:25
    Kommentar
    Eigentlich kann's mir ganz egal sein, fällt mir nur gerade so auf:
    Bei einigen gelöschten Fäden bleibt der ehemalige Fadentitel erhalten (##237-241), bei anderen nicht (##242-244). Gibt's da verschiedene Level des Löschens?
    #245Verfasserdirk (236321) 29 Jan. 15, 14:28
    Kommentar
    Mir fällt kein Unterschied auf. Egal, auf welchen der genannten Links ich klicke, ich bekomme stets den knappen Hinweistext: "Faden kann nicht geladen werden".

    Er erscheint links oben in der Fläche, die sonst vom Faden oder vom Inhaltsverzeichnis eingenommen wird. Tippe doch bitte mal versuchsweise Ctrl-R, wenn Du noch scheinbare Reste siehst. Dann werden Deine lokalen Zwischenspeicher (Browser-Cache) für diese Seite verworfen, und alle Bestandteile der Seite werden erneut von Server angefordert.

    (Denkbar wäre allerdings auch, dass Zwischenspeicher bei LEO noch eine gewisse Zeit lang einen Inhalt "vorspiegeln" wo eigentlich keiner mehr ist.)
    #246VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 29 Jan. 15, 15:32
    Kommentar
    Ich glaube, dirk meint dieses Phänomen:

    (Gelöscht) Siehe auch: schaltungstechnisch
    vgl.
    Diskussion wurde gelöscht..

    Einmal bleibt der Titel erhalten, einmmal sieht man nur noch die URL. Darüber hab ich mich auch schon gewundert, v.a. bei #102-104 dieses Fadens.
    #247VerfasserYarith (877626) 29 Jan. 15, 15:38
    Kommentar
    Das könnte mit dem Alter des gelöschten Fadens zu tun haben (z.B. #243).
    Ist das denn so wichtig?
    #248Verfasserpenguin (236245) 29 Jan. 15, 15:42
    Kommentar
    @Harald: Ja, ich meine das was man hier auf der Übersichtsseite sieht (ohne irgendwas anzuklicken). Mal steht der ehemalige Fadentitel da, mal nicht.

    @penguin: Nein, ist überhaupt nicht wichtig. Wundert mich nur. Und der Forscher in mir wird nervös, wenn er ein Phänomen beobachtet und keine plausible Erklärung dafür findet :-)

    Andererseits: ganz so egal ist es vielleicht gar nicht. Bisweilen enthalten ja auch schon die Fadentitel löschenswerte Inhalte. Siehe ##102-103.
    #249Verfasserdirk (236321) 29 Jan. 15, 15:53
    Kommentar
    Wenn ich es richtig verstehe, geht es um die Darstellung hier im Faden. Nicht an anderer Stelle in Inhaltsverzeichnissen wie den beiden folgenden:

    Übersichtsseite Forum EN-DE, je 5 Titel aus jedem Unterbereich http://tdict.leo.org/forum/index.php?lp=ende&...
    Übersichtsseite eines Unterbereiches mit 50 Titeln: http://tdict.leo.org/forum/previewGeneraldisc...

    Dann würde ich wirklich meinen, das hat geringe bis keine Bedeutung. Evtl. gibt es tatsächlich verschiedene Löschverfahren
    "sofort endgültig löschen"
    vs
    "Offiziell gelöscht, nicht mehr in anzeigen, aber zu Nachweiszwecken intern erhalten"

    Oder es geht auf die "übliche Weise": Nichts wird wirklich sofort gelöscht, es wird nur für ungültig erklärt und später, bei einem Wartungslauf, werden die ungültigen Daten tatsächlich "gelöscht". (Gelöscht in Tüttelchen, weil die echte physische Vernichtung durch Überschreiben mit neuen Daten noch eine Systemebene tiefer stattfindet.)
    #250VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 29 Jan. 15, 16:35
    Kommentar
    Sorry, völlig vom Thema ab :
    Harald, ich bin fasziniert von den "Tüttelchen". Das habe ich noch nie gehört, ist mir sehr sympathisch. :-)
    #251VerfasserSpeireata (1029539) 29 Jan. 15, 19:30
    Kommentar
    Re #251, @ Speireata: Komm mal mal Hamburg und besuch eine Vorführung des 'Ohnsorg-Theaters' ...
    #252VerfasserCD (DE) (878283) 29 Jan. 15, 20:04
    Kommentar
    Nach Hamburg möchte ich schon lange mal fahren. Dieses Jahr ist es irgendwann mal so weit.
    #253VerfasserSpeireata (1029539) 29 Jan. 15, 21:22
    Kommentar
    ... dannn merk dir den 'Hafengeburtstag' vor (Anfang Mai) ...

    ... mit Großseglern galore und (u.a.), dem 'Schlepperballett' ...
    #254VerfasserCD (DE) (878283) 29 Jan. 15, 22:12
    Kommentar
    Klingt fantastisch. Wenn ich bis dahin genug Geld zusammen habe, ist das echt cool. Danke.
    #255VerfasserSpeireata (1029539) 30 Jan. 15, 22:47
    Kommentar
    Wenn man zur Abwechslung auch mal wieder was zum eigentlichen Thema beitragen darf:

    Diskussion wurde gelöscht
    #256VerfasserWoody 1 (455616) 01 Feb. 15, 15:54
    Kommentar
    Siehe auch: sheer

    Scheinanfrage zu aktuell bereits laufender Diskussion in Siehe auch: sheer - Längslinien
    #257VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 03 Feb. 15, 18:56
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Anscheinend vom Ersteller wieder ungültig gemacht: Titel nur ein einzelner Punkt, Inhalt nur das Wort "Edith".
    #258VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 04 Feb. 15, 12:07
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Das hatte sich erledigt, bevor jemand antworten konnte.
    Danke!
    Edith:
    Hoppla, Harald war schneller
    #259VerfasserWilma (238434) 04 Feb. 15, 12:12
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    @wupperwolf #1 has correctly identified the justification for deletion -- there is no such word anywhere on the internet as "Mitohochondriopathie".

    If it remains, then it is an (no, it becomes, on the internet, a perpetual) embarrassment for LEO.

    Yes, the reponses explain why it is wrong. Nevertheless, the sub-forum Wrong entry in LEO? does not have the same restrictions as New entry for LEO? (Fäden in New Entry müssen grundsätzlich nicht gemeldet werden, es sei denn, es handelt sich um rechtsradikale oder pornographische Inhalte.)

    AND, lacking any response from wmw apologizing or asking for any correction of his proposal, then his proposal with its spelling error stands as his formal proposal to LEO.

    Therefore, there is justification / foundation / reason for deleting it.
    #260VerfasserAgalinis (714472) 05 Feb. 15, 00:52
    Kommentar
    Bitte löschen:
    Siehe auch: Predigtdienst
    wmw fragt einen speziellen Begriff aus dem Bereich der zeugen Jehovas an (ohne das zu sagen), obwohl er offenbar eine entsprechende Anfrage bereits vor Jahren gestellt hatte
    #263Verfasserwienergriessler (925617) 06 Feb. 15, 11:14
    Kommentar
    @wienergriessler: ??
    Nein, fragt er damit ja in diesem Faden nicht ab. Mit dem alten w-Faden hatte er den P.-Dienst von den ZH gemeint.
    Es geht hier ja um den Predigtdienst von der Kanzel.
    #264VerfasserAdvohannes (785343) 06 Feb. 15, 11:22
    Kommentar
    Agree with Advohannes. wienergriessler apparently misread wmw's post that clearly stated that was not the same as the Jehova's Witnesses question.
    #265Verfasserhbberlin (420040) 06 Feb. 15, 12:57
    Kommentar
    Wofür steht ZH?
    #266VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 07 Feb. 15, 06:25
    Kommentar
    "Wofür steht ZH?"

    Wohl Tippfehler für "ZJ" = Zeugen Jehovas.
    #267VerfasserMiMo (236780) 07 Feb. 15, 06:28
    Kommentar
    Das dachte ich auch; allerdings merkwürdig, dass wmw denselben Fehler im beanstandeten Faden macht. Heißt es vielleicht doch was anderes?
    #268VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 07 Feb. 15, 06:53
    Kommentar
    Also zumindest ich meinte die Zeugen Jehovas. War zu faul es auszuschreiben und habe dann wohl unterbewußt wmw's Schreibfehler übernommen. Sorry.
    #269VerfasserAdvohannes (785343) 07 Feb. 15, 07:10
    Kommentar
    Ah, OK. Danke!
    #270VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 07 Feb. 15, 07:12
    Kommentar
    Doppelte Anfrage in falschem Forum: Diskussion wurde gelöscht
    #271VerfasserHarald (dede) [de] (370386) 08 Feb. 15, 16:27
    Kommentar
    Sechs mehr oder weniger identische Anfragen ... die letzte ist die mit den meisten Antworten ... die fünf davor können eigentlich weg :
    Siehe Wörterbuch: Etagere
    Etagere Letzter Beitrag: 15 Apr 05, 08:39
    "Etagere mit ... (Auflistung von Wurst und Käse)" This is part of a room service breakfast...1 Antworten
    Etagere Letzter Beitrag: 25 Aug 07, 00:13
    "Etagere mit ... (Auflistung von Wurst und Käse)" This is part of a room service breakfast...3 Antworten
    etagereLetzter Beitrag: 26 Jul 10, 17:04
    etagere normally an etagere is e.g. a cake stand, but this one is for a set of espresso cu...8 Antworten
    EtagereLetzter Beitrag: 15 Apr 05, 08:41
    "Etagere mit ... (Auflistung von Wurst und Käse)" This is part of a room service breakfast...1 Antworten
    Etagere Letzter Beitrag: 03 Okt 08, 21:56
    "Etagere mit ... (Auflistung von Wurst und Käse)" This is part of a room service breakfast ...3 Antworten
    Etagere Letzter Beitrag: 09 Feb 15, 13:05
    "Etagere mit ... (Auflistung von Wurst und Käse)" This is part of a room service breakfast...6 Antworten
    #272Verfasserno me bré (700807) 09 Feb. 15, 13:09
    Kommentar
    Falsches Forum, wurde bei "Englisch gesucht" noch einmal eingestellt: Diskussion wurde gelöscht
    #273VerfasserOedipa (676921) 11 Feb. 15, 14:18
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Doppelpost - beim 2. gibt's wenigstens einen ordentlichen Betreff.
    #274VerfasserSachs (638558) 13 Feb. 15, 11:26
    Kommentar
    Versehentliche doppelte Anfrage, kann weg: Diskussion wurde gelöscht
    #275Verfassermad (239053) 16 Feb. 15, 12:44
    Kommentar
    Wieder mal Werbung für den Schlüsseldienst:
    Diskussion wurde gelöscht
    #276Verfassercodero (790632) 17 Feb. 15, 11:14
    Kommentar
    Unschöner Diskussionsverlauf in überflüssiger doppelter Anfrage. Das kann m.E. weg: Diskussion wurde gelöscht
    (Die - richtigen - Vorschläge aus dem OP dort habe ich in den ersten einschlägigen Faden verschoben, so dass sie für die Zukunft weiterhin vorhanden sind.)
    #277Verfassermad (239053) 17 Feb. 15, 19:49
    Kommentar
    #277 unterstützt. Ansonsten dort bitte #8 löschen (immerhin nicht auf die Person bezogen, aber trotzdem ...)
    #278VerfasserWachtelkönig (396690) 18 Feb. 15, 03:54
    Kommentar
    Doppelpost: Siehe auch: A list
    ist praktisch identisch mit
    Siehe auch: A-lister
    #279VerfasserOedipa (676921) 18 Feb. 15, 10:45
    Kommentar
    Siehe auch: frei Schiffsverladeplatz (Deutsch gesucht)

    Bitte löschen. Das gehörte nach "Englisch gesucht" und ich habe es dort noch einmal eingestellt. Die drei hier gegebenen Antworten waren auch nicht wirklich aussagekräftig.
    #280VerfasserCuauhtlehuanitzin (1009442) 18 Feb. 15, 11:12
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht
    Sieht nach Troll aus
    #281Verfasserwienergriessler (925617) 18 Feb. 15, 18:00
    Kommentar
    Wieder ein neuer Versuch vom Schlüsseldienst mit eingestreuter Reklame.

    Diskussion wurde gelöscht
    #282VerfasserHarri Beau (812872) 20 Feb. 15, 08:22
    Kommentar
    Da liegt auch der Verdacht auf Werbung nicht ganz fern:
    Siehe auch: Uber
    #283VerfasserSachs (638558) 20 Feb. 15, 14:06
    Kommentar
    Bitte löschen, Thx!

    Diskussion wurde gelöscht

    Diskussion wurde gelöscht
    #284Verfassersoldier (313210) 21 Feb. 15, 07:22
    Kommentar
    Wenn die gefälschten Dokumente genauso "gut" sind wie die Übersetzung des Werbetextes, dann muss man ja keine Angst vor einem Missbrauch damit haben - SCNR

    Nicht zu vergessen, der User sollte auch gleich mit gesperrt werden.
    #285VerfasserAyyur (236174) 21 Feb. 15, 14:16
    Kommentar
    re #286 : Nö ! Wozu die schönen QZ-Fäden löschen ? Dann könnte man ja gleich das halbe Quasselzimmer leerräumen ...
    #287Verfasserno me bré (700807) 22 Feb. 15, 18:37
    Kommentar
    Wurde in der richtigen Forumsrubrik noch mal neu eingestellt : Diskussion wurde gelöscht

    ... auch ein Doppelpost, die andere Anfrage wurde beantwortet : Siehe auch: Hier spricht XY von FIRMA XYZ
    #288Verfasserno me bré (700807) 23 Feb. 15, 17:41
    Kommentar
    #289Verfassercodero (790632) 25 Feb. 15, 15:35
    Kommentar
    Diskussion wurde gelöscht

    Doppelpost von anno Schnee, der aus nicht nachvollziehbaren Gründen exhumiert wurde - im zweiten gab's Antworten, hier nicht.
    #290VerfasserSachs (638558) 26 Feb. 15, 08:23
    Kommentar
    Sorry, inadvertent double post.

    Diskussion wurde gelöscht

    (But if there weren't such a long delay, would this even be necessary?)
    #291Verfasserhm -- us (236141) 27 Feb. 15, 08:56
    Kommentar
    Verunglückte Anfrage, mittlerweile anderweitig beantwortet, kann weg: Diskussion wurde gelöscht
    #292Verfassermad (239053) 27 Feb. 15, 15:43
    Kommentar
    Dito
    Diskussion wurde gelöscht
    #293Verfassermbshu (874725) 28 Feb. 15, 03:32
    Kommentar
    Could you delete this post in Übersetzung?

    Gegeben: Schließlich sieht Etienne vor sich als Zukunftsbild [Lit.]
    Richtig? Ultimately Etienne sees a vision

    Unnötig! Danke sehr.
    #294VerfasserRobyn23 (940903) 01 Mär. 15, 18:58
    Kommentar
    #295Verfasserno me bré (700807) 01 Mär. 15, 19:28
    Kommentar
    Tippfehler in der Anfrage; als Antworten nur Hinweise aufs Wörterbuch: Siehe auch: ISIS-Shugs / ransacking Museum
    #296VerfasserOedipa (676921) 02 Mär. 15, 10:43
    Kommentar
    In "Englisch gesucht" noch einmal eingestellt (und beantwortet): Diskussion wurde gelöscht
    #297VerfasserOedipa (676921) 03 Mär. 15, 09:55
    Kommentar
    Mal wieder : Diskussion wurde gelöscht
    Diskussion wurde gelöscht
    Diskussion wurde gelöscht

    http://tdict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?i...

    ... ich hab' auch noch einige in anderen Fäden entdeckt ... aber wenn der User erst mal weg ist ...
    #298Verfasserno me bré (700807) 04 Mär. 15, 18:20
    Kommentar
    Offensichtlich Werbung:
    Diskussion wurde gelöscht
    #299VerfasserMiMo (236780) 05 Mär. 15, 06:45
    Kommentar
    Stimmt, MiMo. Allerdings besteht der Text aus einem völlig unverständlichen Aneinanderreihen von Wörtern.
    #300Verfassercassandra (430809) 05 Mär. 15, 11:05
    Kommentar
    Da hat sich mal wieder jemand "verlaufen":

    Diskussion wurde gelöscht

    (Die Anfrage wurde bereits unter "Deutsch gesucht" neu gestellt ...)
    #301VerfasserWoody 1 (455616) 05 Mär. 15, 12:01
    Kommentar
    Das kann wohl auch weg:

    Diskussion wurde gelöscht

    Diskussion wurde gelöscht
    #302VerfasserWoody 1 (455616) 06 Mär. 15, 08:15
    Kommentar
    Siehe auch: oooooo wie geht es dir

    Freitagsfaden oder Troll ?
    #303VerfasserSachs (638558) 06 Mär. 15, 15:39
    Kommentar
    Ich habe mich leider verklickt, wollte eigentlich eine andere Anfrage stellen, auf dessen Lösung ich dann jedoch selbst gekommen war und habe bei der neuen Anfrage nicht nochmal aufs Forum geschaut.

    Könnte diesen bitte jemand löschen?
    Siehe auch: in einer Aufgabe aufgehen/aufblühen
    #304VerfasserElderWand (1064712) 07 Mär. 15, 12:02
    Die Diskussion zu diesem Artikel ist geschlossen.
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt