•  
  • Betrifft

    Nutzer ohne Namen?

    Kommentar
    Es ist neulich ( Siehe auch: Ganze Fäden löschen 2014/I - #38 ) schonmal jemandem aufgefallen, hier ist es jetzt wieder: Nutzer, die offenbar nur eine Nummer, aber keinen Namen haben.

    Siehe auch: Please email me

    Das hier war der erste (aus dem oben verlinkten Beitrag):

    Siehe auch: Mental Floss

    Sehr seltsam...
    VerfasserCalifornia81 (642214) 23 Okt. 14, 08:30
    Kommentar
    Ich hab das schon an die Technik weitergeleitet und mich darüberhinaus mit dem Nutzer in Verbindung gesetzt. Danke für den Hinweis.
    #1VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 23 Okt. 14, 08:45
    Kommentar
    Wir haben auch einen hier in Bella Italia: Siehe auch: [it-de] Kesselton - #2
    #2VerfasserMarco P (307881) 21 Nov. 14, 20:47
    Kommentar
    Siehe auch: [fr-de] aus der Hüfte schießen

    von diesem Nutzer, bei dem auch nichts im Profil steht:
    http://tdict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?i...

    Seltsamerweise sind unter der Nummer des Nonames aus "wo man sie mit Medikamenten behandelt hat" aber Name und andere Infos im Profil angegeben.
    http://tdict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?i...
    #4VerfasserCeesem (719060) 22 Nov. 14, 17:34
    Kommentar
    #5Verfasserno me bré (700807) 26 Nov. 14, 23:30
    Kommentar
    Ceesem, da ist der Name und sogar die Adresse mit Straße und Hausnummer öffentlich sichtbar.

    Das Feld "Nick" ist leer.
    Und da der Nick der "Name" ist, der hier im Forum unter den Beiträgen erscheint, sieht der User erstmal namenlos aus.


    Vielleicht kann auch da der LEO-Team mal informieren, dass es eher unklug ist, solche Daten öffentlich zu machen?
    Oder gleich die Daten wie zumindest "Adresse" immer unsichtbar machen, das sollte nun wirklich niemand öffentlich in seinem Forumsprofil stehen haben. Also könnte man das auch gleich unmöglich machen, dass die sichtbar sind. Stadt und Land können ja ruhig optional sichtbar sein.
    PM sind nicht aktiviert, daher kann ich ihn nicht darauf aufmerksam machen.
    #6VerfasserDodolina (379349) 27 Nov. 14, 06:31
    Kommentar
    Hier ist noch ein (?) "Nutzer ohne Namen": (3967)
    Siehe auch: Schrott-Wichteln
    #7Verfassermad (239053) 03 Dez. 14, 15:28
    Kommentar
    Der ist neu, glaube ich. Und ich wundere mich ausserdem um die winzige Nummer: http://tdict.leo.org/forum/lookAtPerson.php?i...
    #8VerfasserMarco P (307881) 08 Dez. 14, 13:17
    Kommentar
    Danke für eure Hinweise. Die entsprechenden Nutzer können nichts dafür, das ist ein technische Problem, dass demnächst nicht mehr auftreten sollte.
    #9VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 08 Dez. 14, 14:11
    Kommentar
    #10Verfassermad (239053) 09 Dez. 14, 21:36
    Kommentar
    Hier tritt das Phänomen gerade wieder auf : Siehe auch: [es-de] Sternenkinder


    Edith meint : Das ging ja schnell ! :-)
    #11Verfasserno me bré (700807) 15 Mär. 18, 13:37
    Kommentar
    ... und wieder hat jemand seinen Nick verloren : Siehe auch: Verarbeitungsverzeichnis
    #12Verfasserno me bré (700807) 24 Mai 18, 17:10
    Kommentar
    Ich habe dem Nutzer mal den Nick "ohnenick2" spendiert - wie man an der Nummer erkennt, ist das Konto schon ein wenig "älter".

    Prinzipiell werden diese "alten" Nutzer in den meisten Fällen bereits aufgefordert, sich einen Nick zu geben, es gibt aber noch ein paar Schlupflöcher (die ich hier aber nicht verraten will). Wir versuchen aber, die Schlupflöcher zu schließen.
    #13VerfasserMartin (LEO-Team) (5) 28 Mai 18, 12:00
    Kommentar
    ein paar Schlupflöcher (die ich hier aber nicht verraten will)

    Was ein leidenschaftlicher Hacker ist, der fühlt sich natürlich durch so eine geheimnisvolle Äußerung geradezu herausgefordert, diese Schlupflöcher zu finden. Wenn man dagegen klar schreibt, soundso geht's, dann wird's für den Nerd langweilig, und alle anderen haben eh kein Interesse an der Einrichtung namenloser Nutzerkonten. Wozu auch?
    #14Verfasserdirk (236321) 28 Mai 18, 14:01
    Kommentar
    Bei neuen Nutzerkonten gibt es (zumindest meines Wissens) keine Schlupflöcher :-)

    Das geht wirklich nur bei uralten Nutzerkonten (die also schon seit mehr als ca 10 Jahren bestehen), dann gibt es eine Möglichkeit, einen Beitrag im Forum zu schreiben, ohne vorher einen Nick angeben zu müssen.
    #15VerfasserMartin (LEO-Team) (5) 28 Mai 18, 15:30
    Kommentar
    Hier ein Nutzer gänzlich ohne Namen UND ohne Nummer.

    Allerdings ein kürzlich exhumierter Uralt-Thread von zweifelhaftem Wert und mit diversen wenig erhaltenswerten Beiträgen.
    #16VerfasserCalifornia81 (642214) 22 Jun. 18, 00:25
    Kommentar
    Ja, die Diskussion ist vermutlich zu alt.
    #17VerfasserMartin (LEO-Team) (5) 22 Jun. 18, 08:51
    Kommentar
    Damals™, als man noch uneingeloggt mit Captcha posten konnte, genügte ein Leerzeichen, um die Absender-Zeile zufriedenzustellen. Usernummern gab's für "schwarze" Poster natürlich auch nicht.
    #18Verfasserdirk (236321) 22 Jun. 18, 09:31
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt