•  
  • Betrifft

    Elfchen Runde 58

    Kommentar
    Willkommen im Faden der Elfchen! Ob lustig oder nachdenklich, tiefsinnig oder albern, wir freuen uns über jeden Beitrag!


    Ein Elfchen tritt in dieser Form auf:

    1. Zeile 1 Wort
    2. Zeile 2 Wörter
    3. Zeile 3 Wörter
    4. Zeile 4 Wörter und
    5. Zeile wieder 1 Wort

    Ein neues Elfchen beginnt mit dem letzten Wort des vorherigen Elfchens.
    Bei gleichzeitig geposteten Elfchen gilt es als elegant, beide Zweige wieder
    auf das selbe Wort zurückzuführen.


    Für die, die's noch tiefgründiger erklärt haben möchten:

    ***Klugscheißmodus on***

    Elfchen
    was ist
    wo wann wie
    was denkst du dazu
    Fazit
    _

    Wort
    Wort Wort
    Wort Wort Wort
    Wort Wort Wort Wort
    Wort
    _

    Gedanke/Gegenstand/Geruch/Farbe/...
    Was macht das eben genannte Wort?
    Wo, wann, wie ist das genannte Wort?
    Was meinst du selbst? Was sind deine Gedanken dazu?
    Abschluss, Ergebnis, Was kommt raus?
    _

    Elfchen
    wird geschrieben
    hier und jetzt
    es ist ganz einfach
    fertig

    ***Klugscheißmodus off***

    © by idisa



    Von  hier  kommen wir: Elfchen Runde 57


    Das letzte Elfchen lautete:


    Schulmut!
    Anerkennung und
    Vertrauen in das
    eigene Können, Talent, Potential
    Ziele
    VerfasserHein Mück (387992) 11 Mär. 15, 10:07
    Kommentar
    Ziele
    Viele Ziele
    hat der Mensch,
    wenn er sie erreicht:
    Glückspilz!


    Danke Hein Mück für den neuen Faden und die ausführliche Anleitung :-)
    #1VerfasserWilma (238434) 11 Mär. 15, 17:21
    Kommentar
    Glückspilz
    sollte ein
    Pilzesser wirklich sein
    der dem Pilzsammler blind
    vertraut


    (Hab dank Hein Mück, dank Dir können wir weiter Elfchen kreieren)
    #2VerfasserRevo 01 (1061202) 11 Mär. 15, 18:42
    Kommentar
    quatschen
    darf man
    auch einfach nur
    obwohl es nichts bringt
    reden
    #3Verfasserginita04 (1069315) 11 Mär. 15, 20:18
    Kommentar
    reden
    ist sinnlos,
    wenn das vertrauen
    fehlt... laut Kafka. Alles
    vertraut

    Da nich' für... trotz idisas Anleitung haut's nich' immer hin, wa... ;)
    #4VerfasserHein Mück (387992) 12 Mär. 15, 09:57
    Kommentar
    Vertraut
    euch selbst,
    verlasst euch drauf:
    ihr werdet nicht enttäuscht!
    Erfahrung.

    #5VerfasserWilma (238434) 12 Mär. 15, 11:56
    Kommentar
    Erfahrung
    ist das,
    was man bekommt,
    nachdem es gebraucht wurde.
    Super.
    #6Verfasserfrischwasser (689006) 12 Mär. 15, 14:00
    Kommentar
    Super
    Bleifrei Diesel
    Super plus Autogas
    Jetzt sogar mit Strom
    Super!
    #7VerfasserRevo 01 (1061202) 12 Mär. 15, 17:30
    Kommentar
    Super!
    Sehr gut!
    Echt ganz toll!
    Wir sind der Meinung:
    [das war]
    Spitze!!
    #8VerfasserWilma (238434) 12 Mär. 15, 17:42
    Kommentar
    Spitze
    und Rosenthal
    wirken manchmal altmodisch,
    aber gut gemacht vielmehr
    zeitlos
    #9Verfasserfrischwasser (689006) 13 Mär. 15, 11:11
    Kommentar
    Zeitlos
    Ohne Zeitdruck
    und ohne Stress
    ach, das wäre schön.
    Träumen
    #10VerfasserWilma (238434) 13 Mär. 15, 13:58
    Kommentar
    Träumen
    des Nachts
    und am Tage
    Träume verwirklichen: ein schönes
    Ziel
    #11VerfasserRevo 01 (1061202) 13 Mär. 15, 21:27
    Kommentar
    Ziel
    weit entfernt
    und heiß ersehnt
    ich gebe nicht auf
    Stehvermögen
    #12VerfasserWilma (238434) 16 Mär. 15, 09:39
    Kommentar
    Stehvermögen
    und Ausdauer
    wirken doppeldeutig oft,
    selten geht es um
    Sex
    #13Verfasserfrischwasser (689006) 16 Mär. 15, 14:13
    Kommentar
    Sex
    konnt ich
    nicht stehenlassen, obzwar
    viele mehr davon schwärmen
    würden
    #14VerfasserRevo 01 (1061202) 17 Mär. 15, 10:56
    Kommentar
    würden
    immer alle
    alles bekommen was
    sie verdienen, wäre das
    Gerechtigkeit?
    #15VerfasserChaostranslater (459860) 17 Mär. 15, 16:32
    Kommentar
    Gerechtigkeit
    prädestiniert für
    ein tiefsinniges Elfchen
    stattdessen hier bitteschön ein
    albernes
    #16VerfasserRevo 01 (1061202) 18 Mär. 15, 23:33
    Kommentar
    Albernes
    Getue, Gehabe,
    Hang zur Prahlerei,
    Streben Mittelpunkt zu sein
    Aufmerksamkeitsdefizit
    #17VerfasserHein Mück (387992) 24 Mär. 15, 09:47
    Kommentar
    Aufmerksamkeitsdefizit
    Borderline Burnout
    Bulimie Alzheimer Autoimmun
    Allergie jeder Zeit ihre
    Krankheit
    #18VerfasserRevo 01 (1061202) 25 Mär. 15, 02:42
    Kommentar
    Krankheit
    zu erkennnen:
    der erste Weg
    zur Heilung. Die Natur
    hilft.
    #19VerfasserChaostranslater (459860) 25 Mär. 15, 23:12
    Kommentar
    hilft
    dir kein
    Gott, kein Staat,
    kein Niemand, hilf dir
    selbst!
    #20VerfasserRevo 01 (1061202) 26 Mär. 15, 01:08
    Kommentar
    Selbst
    entsteht erst
    im Spiegel des
    Gegenübers. Andere definieren mich
    erst.
    #21VerfasserBraunbärin (757733) 26 Mär. 15, 18:47
    Kommentar
    Erst
    das Vergnügen
    dann der Spaß.
    Arbeit - ja war da
    was?
    #22VerfasserRevo 01 (1061202) 27 Mär. 15, 13:23
    Kommentar
    Was
    ist los?
    Ich weiß nicht
    was hier los ist.
    Fragezeichen
    #23VerfasserWilma (238434) 30 Mär. 15, 12:48
    Kommentar
    Fragezeichen
    und Ausrufezeichen
    übereinandergelegt ist ein
    Fragerufzeichen. Seltenes Nichtstandard-Satzzeichen. Genannt
    Interrobang ‽
    #24VerfasserChaostranslater (459860) 30 Mär. 15, 14:43
    Kommentar
    Interrogbang?!
    Nie gehört,
    gibt's das wirklich?
    Google fragen oder Chaostranslater
    vertrauen.
    #25VerfasserRevo 01 (1061202) 30 Mär. 15, 20:40
    Kommentar
    Vertrauen
    ist gut,
    Kontrolle ist besser.
    Eine ganz alte Weisheit.
    Tradition
    #26VerfasserWilma (238434) 31 Mär. 15, 10:48
    Kommentar
    Tradition
    Nicht Halten
    der Asche, sondern
    Weitergabe der Flamme / Streichhölzer.
    Inspiration
    #27VerfasserHein Mück (387992) 31 Mär. 15, 13:58
    Kommentar
    Inspiration
    pur - Mücks
    Hein - war mir
    Dein Elflein. Inspirierte Dich
    etwas?
    #28VerfasserRevo 01 (1061202) 01 Apr. 15, 12:50
    Kommentar
    Etwas?
    Jeder Tag,
    Augenblick, jede Begegnung -
    Alles inspiriert doch irgendwie.
    Aufmerksamkeit
    #29VerfasserHein Mück (387992) 01 Apr. 15, 13:58
    Kommentar
    Aufmerksamkeit
    wird gebraucht
    in jedem Augenblick
    besonders bei zwischenmenschlicher Interaktion.
    Zuhören.
    #30VerfasserWilma (238434) 01 Apr. 15, 17:07
    Kommentar
    Zuhören
    können, um
    zu verstehen, nicht
    nur um zu antworten.
    Kommunikation
    #31VerfasserHein Mück (387992) 02 Apr. 15, 11:27
    Kommentar
    Kommunikation
    in Fremdsprachen
    ist eine Kunst
    die man lernen kann.
    Leo
    #32VerfasserWilma (238434) 02 Apr. 15, 12:12
    Kommentar
    Leo
    hilft dabei
    leistet seinen Beitrag
    internationale Verständigung beginnt im
    Kleinen
    #33VerfasserRevo 01 (1061202) 03 Apr. 15, 12:20
    Kommentar
    Kleinen
    Spendenbetrag heute
    an LEO überwiesen
    Kleinvieh macht auch Mist.
    Ostergeschenk.
    #34VerfasserBraunbärin (757733) 04 Apr. 15, 11:41
    Kommentar
    Ostergeschenk
    habe ich
    keines dabei. Was
    soll's, Ostern ist blitzschnell
    vorbei.
    #35VerfasserRevo 01 (1061202) 06 Apr. 15, 23:35
    Kommentar
    Vorbei,
    perdu, das
    war's - Zeit für
    Veränderung nie zu spät.
    Neuanfang
    #36VerfasserHein Mück (387992) 09 Apr. 15, 09:53
    Kommentar
    Neuanfang
    geht nicht.
    Nimmst immer mit,
    was alt und sinnvoll
    war
    #37VerfasserBraunbärin (757733) 09 Apr. 15, 20:11
    Kommentar
    War
    und ist:
    Vergangenheit und Gegenwart
    führen in die Zukunft.
    Entwicklung.
    #38VerfasserWilma (238434) 10 Apr. 15, 08:52
    Kommentar
    Entwicklung -
    Erblühe, du!
    Shed another skin.
    Aber letztlich sterben wir
    alle.
    #39VerfasserBraunbärin (757733) 10 Apr. 15, 09:12
    Kommentar
    Alle
    wollen immer
    nur das eine
    und zwar jetzt sofort:
    Frühling!
    #40VerfasserWilma (238434) 10 Apr. 15, 12:00
    Kommentar
    Frühling
    ist da
    Vöglein singen Blumen
    blühn Tier- und Menschenkinder
    springen
    #41VerfasserRevo 01 (1061202) 10 Apr. 15, 12:54
    Kommentar
    springen
    sollte man
    schon hin und
    wieder über seinen eigenen
    Schatten
    #42VerfasserChaostranslater (459860) 11 Apr. 15, 16:05
    Kommentar
    Schatten...
    "Der hat
    ja einen Schatten!"
    Sagt man. Hat doch
    jeder!
    #43VerfasserBraunbärin (757733) 11 Apr. 15, 16:07
    Kommentar
    jeder
    erzählt davon
    keiner weiß es
    jedenfalls nicht so genau
    plauschen
    #44VerfasserHoldastern (337608) 13 Apr. 15, 18:08
    Kommentar
    plauschen,
    plaudern, plappern -
    du mit mir
    im gespräch - wer gibt
    auf
    #45VerfasserLucy_E (244785) 13 Apr. 15, 23:57
    Kommentar
    Auf
    zu neuen
    Ufern, Taten, Abenteuern.
    Gibt immer waszu tun...
    Erlebnis
    #46VerfasserHein Mück (387992) 14 Apr. 15, 09:33
    Kommentar
    Erlebniswelt
    im Kaufhaus.
    So will es
    die Werbung - dass wir
    konsumieren
    #47VerfasserBraunbärin (757733) 14 Apr. 15, 17:55
    Kommentar
    konsumieren
    von Drogen
    um zu vergessen:
    pervers intelligente Art Verar***e
    Selbsttäuschung
    #48VerfasserHein Mück (387992) 15 Apr. 15, 10:39
    Kommentar
    Selbsttäuschung
    gewiss doch
    ob Konsum Intelligenz
    voraussetzt wäre zu beweisen
    noch
    #49VerfasserRevo 01 (1061202) 15 Apr. 15, 11:06
    Kommentar
    Noch
    einmal das
    Leben leben - dann
    mit offenen Augen
    Wertschätzung
    #50VerfasserHein Mück (387992) 16 Apr. 15, 09:33
    Kommentar
    Wertschätzung.
    Schätzwert meines
    Schätzchens nicht hoch
    genug einzuschätzen, ohne Kursverfall
    hoffentlich
    #51VerfasserBraunbärin (757733) 16 Apr. 15, 12:23
    Kommentar
    Hoffentlich
    klappt das
    denke ich oft,
    meistens geht es gut.
    Glücksache
    #52VerfasserWilma (238434) 16 Apr. 15, 18:04
    Kommentar
    ich
    hoffe doch,
    dass ich das
    prinzip verstanden habe, ist
    so?
    #53Verfasserjuliana12345 (1075708) 16 Apr. 15, 20:04
    Kommentar
    Nicht ganz, Juliana, das letzte Wort vom User über Dir musst Du aufgreifen.... Wg. des Inhalts vllt nochmal die #0 durchlesen.
    #54VerfasserBraunbärin (757733) 16 Apr. 15, 20:07
    Kommentar
    So
    eine Glücksache:
    Juliana kommt dazu
    und erfindet jetzt auch
    Elfchen

    :-)
    #55VerfasserWilma (238434) 17 Apr. 15, 12:50
    Kommentar
    Elfchen -
    tanzen sie
    im Walde unterm
    Vollmond? Immer in meinen
    Kinderbüchern.
    #56VerfasserBraunbärin (757733) 17 Apr. 15, 19:51
    Kommentar
    Kinderbücher
    abends vorzulesen,
    ist schöner noch
    als wenn sie einfach
    schlafen.


    #57VerfasserEE_ing (899608) 17 Apr. 15, 22:51
    Kommentar
    Schlafen
    ist ein
    Hineinkriechen in sich
    selbst - Gedanken auf Wanderschaft.
    Traumwelt
    #58VerfasserHein Mück (387992) 20 Apr. 15, 12:00
    Kommentar
    Traumwelt
    utopisches Land
    ausgemalt von Schriftstellern
    und Philosophen Beschreibung (un)möglicher
    Realitäten


    #59VerfasserRevo 01 (1061202) 20 Apr. 15, 12:39
    Kommentar
    ich versuch es mal....

    Realitäten
    werden gelebt
    im wahren Leben,
    Augen nicht verschließend wie
    Traumtänzer
    #60VerfasserElbi (985156) 20 Apr. 15, 13:03
    Kommentar
    Traumtänzer
    steht mit
    beiden Beinen fest
    in der Luft - standhafter
    Optimist
    #61VerfasserHein Mück (387992) 20 Apr. 15, 13:11
    Kommentar
    Optimist
    So heißt
    ein Segelbootart. Ich
    fuhr mit und ich
    überlebte.
    #62VerfasserBraunbärin (757733) 20 Apr. 15, 13:16
    Kommentar
    Überlebte
    nur knapp
    meinen ersten Segeltörn.
    Sowas mache ich nimmer!
    Abschreckung.


    Das Boot war deutlich größer als ein Optimist
    #63VerfasserWilma (238434) 20 Apr. 15, 14:47
    Kommentar
    Abschreckung
    ist morgens
    in den Spiegel
    sehen und mich dabei
    erkennen
    #64VerfasserElbi (985156) 20 Apr. 15, 15:07
    Kommentar
    Erkennen
    wenn ich
    lange Nächte hatte
    ergibt trotzdem freudiges Hingucken
    Neugier
    #65VerfasserBraunbärin (757733) 20 Apr. 15, 15:13
    Kommentar
    Neugier
    ist wichtige
    Voraussetzung für Wissen.
    Alles mal selbst ausprobieren.
    Erleuchtung
    #66VerfasserHein Mück (387992) 21 Apr. 15, 12:42
    Kommentar
    Erleuchtung.
    Mit der
    Laterne in der
    Nacht durch die Straßen
    gehen
    #67VerfasserElbi (985156) 21 Apr. 15, 13:10
    Kommentar
    Gehen
    wir zwei
    jetzt zu Dir
    oder lieber zu mir?
    Verabredung
    #68VerfasserWilma (238434) 22 Apr. 15, 09:10
    Kommentar
    Verabredung
    mit dem
    Leben findet statt
    im hier und jetzt.
    Bewusstsein
    #69VerfasserHein Mück (387992) 22 Apr. 15, 10:45
    Kommentar
    Bewusstsein
    bewusstes Sein,
    dem Menschen eigen
    mit seinem Spiegelbild im
    Wasser
    #70VerfasserElbi (985156) 22 Apr. 15, 11:18
    Kommentar
    Wasser
    des Lebens

    heißt der Whiskey.
    Kann es auch verkürzen...
    Genusskompetenz
    #71VerfasserHein Mück (387992) 22 Apr. 15, 13:23
    Kommentar
    Genusskompetenz
    hat jeder,
    Geschmack ist individuell,
    Genuss kommt von genießen
    Geschmacksache
    #72VerfasserWilma (238434) 24 Apr. 15, 08:27
    Kommentar
    Geschmacksache
    bitter, süß,
    salzig oder sauer
    am besten schmeckt es
    schokoladig
    #73VerfasserHoldastern (337608) 25 Apr. 15, 16:19
    Kommentar
    schokoladig,
    von den
    Fingern leckend. Lecker,
    süße Masse. Macht leider
    dick
    #74VerfasserElbi (985156) 28 Apr. 15, 15:48
    Kommentar
    Dick
    bin ich
    noch lange nicht -
    Sag mir erst wie
    alt

    (du bist ... Abzählreim)
    #75VerfasserBraunbärin (757733) 28 Apr. 15, 22:25
    Kommentar
    alt
    wie ein
    ein Baum... wie
    die Zeitung von gestern
    Vintage
    #76VerfasserHein Mück (387992) 29 Apr. 15, 09:53
    Kommentar
    Vintage:
    alter Krempel
    für viel Geld
    das ist cleveres Marketing
    Verkaufsgenie
    #77VerfasserWilma (238434) 29 Apr. 15, 12:02
    Kommentar
    Verkaufsgenie?
    Beanzugter Autoverkäufer
    umgarnt dich, liest
    Kunden-Gedanken und Bedürfnisse
    - schmierig -
    #78VerfasserBraunbärin (757733) 29 Apr. 15, 12:08
    Kommentar
    schmierig
    sind die
    Fingerpatscher auf dem
    Fenster, wenn die Kinder
    kommen
    #79VerfasserElbi (985156) 29 Apr. 15, 17:20
    Kommentar
    Kommen
    Sie ran
    hier werden Sie
    genau so betrogen wie
    nebenan
    #80VerfasserWilma (238434) 30 Apr. 15, 08:57
    Kommentar
    Nebenan
    schreit's Baby...
    Stimmklang lässt Hautfarbe
    unerkennbar - sind doch alle
    gleich?
    #81VerfasserHein Mück (387992) 30 Apr. 15, 09:25
    Kommentar
    Gleich?
    Ich komme!
    Bin gleich da,
    ich muss nur noch...
    Verzögerung
    #82VerfasserWilma (238434) 30 Apr. 15, 12:26
    Kommentar
    Verzögerung,
    och nee.
    Du bist wie
    immer viel zu spät
    dran
    #83VerfasserElbi (985156) 30 Apr. 15, 13:01
    Kommentar
    dran
    hänge ich
    noch ein Elfchen
    zwei Elfchen darf ich
    nicht

    :)
    #84VerfasserHoldastern (337608) 05 Mai 15, 15:48
    Kommentar
    Nicht
    alles funktioniert
    immer sofort, aber
    "geht nicht" gilt nicht.
    Optimismus
    #85VerfasserWilma (238434) 06 Mai 15, 09:42
    Kommentar
    Optimismus
    wird überschätzt
    Pessimistische Menschen sind
    realistisch. Die Frage dennoch:
    Selffulfillingsprophezeihungen?
    #86VerfasserBraunbärin (757733) 06 Mai 15, 10:18
    Kommentar
    Selffulfillingsprophezeihungen?
    Alle Nase
    lang... Schiss vor
    Sturz lässt einen stolpern.
    Erwartung

    Habe Schiss vor Sonnenschein...
    #87VerfasserHein Mück (387992) 06 Mai 15, 13:35
    Kommentar
    Erwartung
    oft hoch
    wird leicht enttäuscht
    besser vorher gründlich prüfen.
    Ermahnung
    #88VerfasserWilma (238434) 07 Mai 15, 10:30
    Kommentar
    Ermahnung?
    Brauch' ich
    nicht; das heißt:
    Will ich nicht! Brauchen?
    Vielleicht.
    #89VerfasserRevo 01 (1061202) 07 Mai 15, 14:05
    Kommentar
    Vielleicht
    so vielleicht
    auch nicht. Wer
    kann es vorher sagen.
    Bauchgefühl
    #90VerfasserHein Mück (387992) 07 Mai 15, 14:28
    Kommentar
    Bauchgefühl:
    chemisches Signal,
    um das Gehirn
    vor Gefahr zu warnen.
    Intuition.
    #91VerfasserChaostranslater (459860) 07 Mai 15, 20:38
    Kommentar
    Intuition.
    Kombination aus
    Gefühlen, Verstand, Entscheidung.
    Die richtige Mischung macht's...
    Mensch
    #92VerfasserHein Mück (387992) 13 Mai 15, 11:33
    Kommentar
    Mensch
    wie schön
    ist doch das
    Leben eines Vogels-frei,
    unbeschwert
    #93VerfasserRevo 01 (1061202) 13 Mai 15, 16:31
    Kommentar
    Unbeschwert
    komme ich
    vom Urlaub zurück.
    Zwei Radelwochen: Der Speck
    schwindet.
    #94Verfasserfrischwasser (689006) 20 Mai 15, 11:07
    Kommentar
    Schwindet
    die  Liebe ,
    verstummt das Duett.
    Sie ist kein Solo.
    Leben
    #95VerfasserHein Mück (387992) 21 Mai 15, 09:45
    Kommentar
    Leben
    kann ich
    auch ohne Mann,
    fast noch besser als
    mit.

    :)
    #96VerfasserElbi (985156) 21 Mai 15, 14:32
    Kommentar
    Mit
    dem Richtigen
    blüht reich der Kindersegen.
    jedenfalls im virtuellen Feenfaden.
    200.


    :-P
    #97Verfasserfrischwasser (689006) 21 Mai 15, 15:08
    Kommentar
    200.
    Geburtstag Bismarcks
    war (k)ein Aprilscherz.
    Wer denkt da an
    Heringe?
    #98VerfasserKürbiss (242432) 21 Mai 15, 20:08
    Kommentar
    Heringe
    hängen in
    Netzen, oder in
    Kassel sogar an Stangen.
    Zissel

    @Frischwasser.. ich glaube Du hast Dich in Zeile 2, ganz leicht um ein Wort vertan :)
    #99VerfasserElbi (985156) 22 Mai 15, 11:22
    Kommentar
    Zissel
    kennt kein
    Mensch, wenn die
    Verbindung zu Kassel fehlt.
    Volksfest
    #100VerfasserChaostranslater (459860) 22 Mai 15, 12:13
    Kommentar
    Volksfest-->
    Menschen die
    viel trinken und
    dann nicht nach Hause
    finden.
    #101VerfasserElbi (985156) 26 Mai 15, 14:34
    Kommentar
    Finden
    Leute alles
    halb so schlimm
    und doppelt so gut:
    Lebenskünstler
    #102VerfasserHein Mück (387992) 27 Mai 15, 09:29
    Kommentar
    Lebenskünstler
    sind doch
    die Schmarotzer, die
    von dem Geld anderer
    leben.
    #103VerfasserElbi (985156) 27 Mai 15, 09:32
    Kommentar
    leben
    öfter fallen
    immer wieder aufstehen
    weiter gehen, am besten
    frohgemut
    #104VerfasserHoldastern (337608) 27 Mai 15, 11:52
    Kommentar
    Frohgemut
    Mit Mut,
    Ein bisschen Wagemut,
    und nicht zuletzt Demut
    genießen
    #105VerfasserMaria_de (735156) 27 Mai 15, 14:12
    Kommentar
    genießen
    werde ich
    gleich den Feierabend,
    welcher langsam näher rückt.
    Tschüß
    #106VerfasserElbi (985156) 27 Mai 15, 15:41
    Kommentar
    Tschüss,
    und Tschüss,
    oder doch nicht?
    Feierabend ist noch weit
    leider
    #107VerfasserMaria_de (735156) 27 Mai 15, 15:52
    Kommentar
    leider
    macht hier
    keiner mehr was,
    darum bin ich wieder
    dran
    #108VerfasserElbi (985156) 01 Jun. 15, 16:06
    Kommentar
    Dran
    bleiben, an
    dem was man
    wirklich tun will - Vision.
    Wirkung
    #109VerfasserHein Mück (387992) 03 Jun. 15, 09:31
    Kommentar
    Wirkung
    von Rizinusöl?
    Abführend; aber auch
    als Brennstoff für Öllampen
    bekannt
    #110VerfasserChaostranslater (459860) 09 Jun. 15, 13:33
    Kommentar
    Bekannt
    ist vieles.
    Was aber wirklich
    hilft in der Not?
    Achtsamkeit
    #111VerfasserLucy_E (244785) 09 Jun. 15, 22:13
    Kommentar
    Achtsamkeit
    in der
    Zweisamkeit schützt vor
    Einsamkeit im "real Life".
    Wahrnehmung
    #112VerfasserHein Mück (387992) 10 Jun. 15, 09:43
    Kommentar
    Wahrnehmung
    alleine kann
    nicht helfen, es
    braucht auch ein wenig
    Rücksicht
    #113VerfasserElbi (985156) 10 Jun. 15, 11:31
    Kommentar
    Rücksicht
    ist schwierig,
    denn schon vorweg
    gilt es sie zu
    üben.
    #114Verfasserfrischwasser (689006) 16 Jun. 15, 09:33
    Kommentar
    üben
    wie Sisyphus
    das Leben akzeptieren
    so wie es kommt
    wechselhaft
    #115VerfasserHoldastern (337608) 16 Jun. 15, 10:34
    Kommentar
    wechselhaft
    wie's Wetter
    wird mir vorgeworfen,
    so sei ich oft
    leider
    #116VerfasserElbi (985156) 16 Jun. 15, 12:04
    Kommentar
     leider
    geil
    sei
    so manches, sagt
    Mann und Frau - genau
    Leute
    #117VerfasserHein Mück (387992) 16 Jun. 15, 12:15
    Kommentar
    Leute
    tratschen, Leute
    lästern, sprechen hinter
    dem Rücken über andere.

    Gerüchteküche
    #118VerfasserChaostranslater (459860) 17 Jun. 15, 08:45
    Kommentar
    Gerüchteküche,
    die kocht
    scharf! Heiß!! Würzig!!!
    und am Ende isses
    Quark
    #119Verfasserfrischwasser (689006) 17 Jun. 15, 10:48
    Kommentar
    Quark
    macht stark
    heißt es immer.
    Wer's glaub, wird selig.
    Gutgläubigkeit.
    #120VerfasserWilma (238434) 18 Jun. 15, 09:20
    Kommentar
    Gutgläubigkeit
    schadet, wenn's
    glaubt ein passendes
    Elfchen getextet zu haben...
    Timing

    ...danke Edith ;)
    #121VerfasserHein Mück (387992) 18 Jun. 15, 09:21
    Kommentar
    Timing:
    Zu früh
    ist nicht gut.
    Zu spät auch nicht.
    Schwierig!
    #122Verfasserfrischwasser (689006) 18 Jun. 15, 10:31
    Kommentar
    Schwierig!
    Nicht unmöglich!
    Das Positive sehen.
    Lösungsorientiert statt problemorientiert denken.
    Wunderformel!
    #123VerfasserHoldastern (337608) 20 Jun. 15, 22:09
    Kommentar
    Wunderformel
    Zauberspruch, Parole:
    im Verzuge - Gefahr!
    Abracadabra, Simsalabim, dreimal schwarzer
    Kater
    #124VerfasserRevo 01 (1061202) 20 Jun. 15, 22:28
    Kommentar
    Kater
    Azrael und
    Gargamel sind die
    Bösewichte. Schmieden Intrigen gegen
    Schlümpfe


    #125VerfasserChaostranslater (459860) 20 Jun. 15, 23:13
    Kommentar
    Schlümpfe
    sind blau
    immer, ohne Ausnahme.
    Vadder Abraham weiß das
    genau
    #126VerfasserWilma (238434) 22 Jun. 15, 08:57
    Kommentar
    genau
    Höchste Genauigkeit
    ist ein Fetisch.
    Pi mal Daumen genügt
    häufig.
    #127Verfasserfrischwasser (689006) 22 Jun. 15, 10:59
    Kommentar
    Häufig
    sind Daumen
    gebrochen oder verrenkt.
    Pi mal Mittelfinger dann
    genügt.
    #128VerfasserBraunbärin (757733) 22 Jun. 15, 15:43
    Kommentar
    Genügt
    dir nur
    die rohe Geste?
    Sanftes Winke-winke reicht auch:
    Scheibenwischer
    #129Verfasserfrischwasser (689006) 23 Jun. 15, 08:10
    Kommentar
    Scheibenwischer
    im Dauerbetrieb
    bedeutet schlechtes Wetter.
    Ich will endlich Sonne
    sofort!!!
    #130VerfasserWilma (238434) 23 Jun. 15, 13:44
    Kommentar
    SOFORT!!!
    Jetzt GLEICH!
    Und dabei ist
    das Allerschönste doch die
    Vorfreude
    #131Verfasserfrischwasser (689006) 24 Jun. 15, 11:45
    Kommentar
    Vorfreude
    auf den
    Sommer ist schön,
    wenn man Auszeit wahrnimmt.
    Urlaub
    #132VerfasserHein Mück (387992) 25 Jun. 15, 09:43
    Kommentar
    Urlaub
    haben oder
    nicht haben, das
    ist die Frage aller
    Fragen
    #133VerfasserElbi (985156) 25 Jun. 15, 16:57
    Kommentar
    Fragen
    kost nix.
    Aber der Aufwand
    für wohldurchdachte Antworten ist
    groß.
    #134Verfasserfrischwasser (689006) 26 Jun. 15, 11:57
    Kommentar
    Groß
    sind die
    Kinder in der
    Zeit geworden, überragen den
    Pappa
    #135VerfasserElbi (985156) 26 Jun. 15, 12:58
    Kommentar
    Pappa
    in seinem
    Mobil, winkt ausdauernd
    nach links und rechts.
    Himmelwärts.
    #136VerfasserBraunbärin (757733) 26 Jun. 15, 13:01
    Kommentar
    Himmelwärts
    geht kälbern
    der Blick, doch
    durch Pfützen stapft der
    Fuß

    (frei nach Kurt Tucholsky)
    #137Verfasserfrischwasser (689006) 29 Jun. 15, 16:43
    Kommentar
    Fuß,
    du Lastenträger.
    Wir danken dir
    - und dem zweiten auch.
    Weitertragen!

    Sowas entsteht halt, wenn man sich nur 15 Sek gibt :-)
    #138VerfasserBraunbärin (757733) 29 Jun. 15, 17:14
    Kommentar
    Weitertragen:
    15 Sekunden
    sind eine Ewigkeit
    mit Zentnergewichten auf Hanteln,
    Gewichtheber
    #139Verfasserfrischwasser (689006) 30 Jun. 15, 10:57
    Kommentar
    Gewichtheber:
    Meiner zuhause
    schafft es spielend
    klemmende Schraubdeckelgläser zu öffnen.
    Angenehm.
    #140VerfasserBraunbärin (757733) 30 Jun. 15, 11:39
    Kommentar
    Angenehm
    wenn man
    Helferlein hat, aber
    selbständig ist man/frau*) viel
    souveräner.

    *) Hier darf jederfraumann je nach persönlichem Bedürfnis "man" oder "frau" wählen, sodass die Vier-Wörter-in-der-vierten-Zeile-Regel gewahrt bleibt. :-)
    #141Verfasserfrischwasser (689006) 30 Jun. 15, 13:57
    Kommentar
    Souveräner
    winkte Lizbeth
    nie vom Balkon
    als kürzlich in Frankfurt.
    Lächeln!
    #142VerfasserKürbiss (242432) 02 Jul. 15, 09:13
    Kommentar
    Lächeln!
    Es könnte
    schlimmer kommen. Die
    Angst vor dem hier
    reicht.
    #143Verfasserfrischwasser (689006) 07 Jul. 15, 07:31
    Kommentar
    Reicht
    es euch?
    Mir reicht es
    auch für diese Woche.
    Tschöööö
    #144VerfasserWilma (238434) 10 Jul. 15, 16:05
    Kommentar
    Tschöööö
    Chönösön möt
    döm Köntröböss (nö?)
    litten alle unter akuter
    Mono-onie
    #145Verfasserfrischwasser (689006) 14 Jul. 15, 12:33
    Kommentar
    Mono-onie
    Was ist
    denn das bloß?
    Ich habe keine Ahnung
    (noch)
    #146VerfasserMaria_de (735156) 15 Jul. 15, 10:45
    Kommentar
    noch
    fehlt im
    Wort da oben
    der mittig angebrachte Buchstabe
    t
    #147Verfasserfrischwasser (689006) 15 Jul. 15, 15:31
    Kommentar
    T(ee)
    oder Kaffee?
    Um diese Uhrzeit
    ist die Antwort eindeutig:
    Kaffee
    #148VerfasserWilma (238434) 15 Jul. 15, 17:05
    Kommentar
    Kaffee,
    schwarz mit
    Rum und einer
    Haube Schlagsahne. Heißt Café
    mélange


    #149VerfasserChaostranslater (459860) 15 Jul. 15, 17:11
    Kommentar
    mélange
    à trois
    ist sprachlich falsch,
    ob moralisch, bleibt hier
    offen

    (Hinweis: Für die Einbringung französischer Akzente habe ich hier die bewährte "Akzent-Streubüchse", die das mühsame Raten stark erleichtert. Meine Trefferquote wird dadurch nur minimal gesenkt. Pârdóng an alle Französisch-Rechtschreiber!)
    #150Verfasserfrischwasser (689006) 16 Jul. 15, 12:23
    Kommentar
    Offen
    für Neues
    sollte man sein,
    dann bleibt das Leben
    spannend.
    #151VerfasserWilma (238434) 16 Jul. 15, 15:47
    Kommentar
    Spannend
    ist es
    und hält jung:
    Jeden Tag etwas Neues
    tun!
    #152VerfasserMaria_de (735156) 16 Jul. 15, 17:10
    Kommentar
    Tun,
    nur tun,
    statt endlich auszuruhen,
    ist der Königsweg zur
    Erschöpfung
    #153VerfasserBraunbärin (757733) 16 Jul. 15, 21:04
    Kommentar
    Erschöpfung
    durch Verausgabung
    im überhitzten Büro
    die Frustration einer endlosen
    Sisyphusarbeit
    #154VerfasserCaro Canasta _1 (999529) 17 Jul. 15, 12:40
    Kommentar
    Sisyphusarbeit?
    Sei froh:
    Du könntest auch
    schwere Steine bergwärts wälzen
    vergebens!
    #155Verfasserfrischwasser (689006) 17 Jul. 15, 13:28
    Kommentar
    vergebens -
    verzweifelte Versuche,
    dich zu vergessen,
    denn verwundete Herzen sind
    unheilbar
    #156VerfasserCaro Canasta _1 (999529) 17 Jul. 15, 13:48
    Kommentar
    Unheilbar
    ist nicht
    das verwundete Herz:
    Erlösende Heilung bringt neue
    Liebe
    #157Verfasserfrischwasser (689006) 20 Jul. 15, 09:05
    Kommentar
    Liebe
    Daheimgebliebene!
    Hotel gut, Strand
    herrlich, Ballermann weit weg
    Mallorca
    #158VerfasserBraunbärin (757733) 20 Jul. 15, 19:53
    Kommentar
    Mallorca
    janusköpfiger Ruf:
    partytouristisch oder landschaftsgenießend
    Lasst mich auf den
    Donauradweg
    #159Verfasserfrischwasser (689006) 23 Jul. 15, 07:51
    Kommentar
    Donauradweg:
    sehr schön
    aber viele Touris
    oder irre ich mich?
    Jakobsweg
    #160VerfasserWilma (238434) 23 Jul. 15, 14:43
    Kommentar
    Jakobsweg
    Darüber lesen
    reicht mir schon.
    Soweit die Füße tragen -
    nicht
    #161VerfasserBraunbärin (757733) 23 Jul. 15, 17:43
    Kommentar
    "Nicht
    viele Touris
    auf dem Donauradweg!" -
    Das gilt erst ab
    Budapest


    (Bis Wien bzw. Bratislava ist es allerdings eine Radlerautobahn, wenn auch eine landschaftlich und kulturell sehr schöne und sehenswerte... ab Budapest, spricht der Reiseführer, sei der Donauradweg "nur etwas für nerven- und konditionsstarke Fahrer", und hat recht damit)
    #162Verfasserfrischwasser (689006) 24 Jul. 15, 12:32
    Kommentar
    Budapest
    Ey, Bruda
    bring mir Pesto
    presto aus Budapest mit.
    - Souvenirs
    #163VerfasserBraunbärin (757733) 27 Jul. 15, 17:06
    Kommentar
    Souvenirs
    und Mitbringsel:
    Eifelturm aus Plastik.
    Das braucht kein Mensch!
    Urlaubsfotos
    #164VerfasserWilma (238434) 29 Jul. 15, 08:19
    Kommentar
    Urlaubsfotos
    dagegen sind
    toll und jeder
    mag sie gerne sehen.
    Leinwand
    #165VerfasserElbi (985156) 29 Jul. 15, 09:35
    Kommentar
    Leinwand,
    aufgespannt, farbbekleckst
    sorgsam gülden gerahmt
    Ist das denn etwa
    Kunst?
    #166Verfasserfrischwasser (689006) 29 Jul. 15, 11:59
    Kommentar
    Kunst
    in Kassel
    ist die Documenta
    größte, zeitgenössische Kunstaustellung der
    Welt
    #167VerfasserElbi (985156) 29 Jul. 15, 12:01
    Kommentar
    "Welt
    ging verloren,
    Christ ist geboren..."
    passt aber gerade nicht:
    Schneemangel
    #168Verfasserfrischwasser (689006) 03 Aug. 15, 11:50
    Kommentar
    Schneemangel
    im August
    ist keine Seltenheit -
    zumindest in unseren Breiten.
    Glücklicherweise.
    #169VerfasserWilma (238434) 03 Aug. 15, 12:29
    Kommentar
    Glücklicherweise
    kein Schneechaos,
    wobei die Temperaturen
    momentan ebenso unerträglich sind
    Hitzewelle
    #170VerfasserCaro Canasta _1 (999529) 04 Aug. 15, 07:52
    Kommentar
    (Hitze-)Welle
    am Horizont
    rast auf uns
    zu in Menschengestalt...  Augen
    auf
     


    ...geiles Lied
    #171VerfasserHein Mück (387992) 04 Aug. 15, 09:50
    Kommentar
    Auf,
    auf zum
    fröhlichen Jagen. Naja...
    Vegetarier machen dabei leichtere
    Beute.
    #172Verfasserfrischwasser (689006) 04 Aug. 15, 10:56
    Kommentar
    Beute
    der Vegetarier,
    die mein Essen,
    unbarmherzig seiner Nahrung berauben ;-)
    Grünzeug
    #173VerfasserCaro Canasta _1 (999529) 04 Aug. 15, 11:00
    Kommentar
    Grünzeug
    zum Anziehen
    hat die Bundeswehr
    und andere Armeen auch
    Tarnanzug
    #174VerfasserWilma (238434) 04 Aug. 15, 13:27
    Kommentar
    Tarnanzug
    Einen anziehen
    und Mäuschen spielen.
    Hinter den Kulissen Wahrheiten
    hören.
    #175VerfasserBraunbärin (757733) 05 Aug. 15, 20:47
    Kommentar
    Hören
    wir nie
    auf anzufangen, fangen
    nicht an aufzuhören. Idealer
    Vorsatz
    #176VerfasserHein Mück (387992) 06 Aug. 15, 13:48
    Kommentar
    Vorsatz
    oder Fahrlässigkeit?
    Grauzonen des Strafrechts,
    ausschlaggebend für manch unanfechtbares
    Schicksalsurteil
    #177VerfasserCaro Canasta _1 (999529) 06 Aug. 15, 16:35
    Kommentar
    Schicksalsurteil:
    Paris wählte.
    Zwei Frauen wütend
    und das schöne Weibchen
    gewinnt.
    #178Verfasserfrischwasser (689006) 07 Aug. 15, 09:54
    Kommentar
    Gewinnt
    möglichst immer,
    wir lieben euch,
    ihr seid unsere Helden.
    Fußballfans
    #179VerfasserWilma (238434) 07 Aug. 15, 10:12
    Kommentar
    Fußballfans!
    Welche Energie
    geht ins Fansein!
    Aber Jugendsport verliert Trainer,
    allerorten...
    #180VerfasserBraunbärin (757733) 08 Aug. 15, 17:43
    Kommentar
    Allerorten
    Hitze, Sonnenschein.
    Nur kein Regen.
    Ich will endlich ein
    Gewitter!
    #181VerfasserMaria_de (735156) 10 Aug. 15, 08:21
    Kommentar
    Gewitter
    gerade gehabt
    alles wunderbar nass
    die Natur atmet auf
    Sommerregen,
    #182VerfasserWilma (238434) 10 Aug. 15, 09:09
    Kommentar
    Sommerregen
    Im Gesicht,
    auf der Haut,
    Pudelnass aus'ser Wäsche schaut...
    Idyll
    #183VerfasserHein Mück (387992) 10 Aug. 15, 09:23
    Kommentar
    Idyll:
    lauschiger Schatten
    sanft plätschernder Quell
    weiches Gras, süße Muße ...
    Mücken
    #184Verfasserfrischwasser (689006) 10 Aug. 15, 09:43
    Kommentar
    Mücken
    und Schnaken
    und auch Bremsen
    sind alle im Garten,
    stechend.
    #185VerfasserMaria_de (735156) 10 Aug. 15, 10:05
    Kommentar
    Stechend
    riecht Schwefeldioxid,
    farbloses Gas - sichtbar
    machen... Pupse wären schillernde
     Blasen 
    #186VerfasserHein Mück (387992) 11 Aug. 15, 12:50
    Kommentar
    Blasen
    an Füßen
    tun furchtbar weh
    und sind absolut überflüssig.
    Wanderschuhe
    #187VerfasserWilma (238434) 11 Aug. 15, 14:41
    Kommentar
    Wanderschuhe
    an und
    weg, jetzt gleich.
    Das wäre besser als
    arbeiten.
    #188VerfasserMaria_de (735156) 11 Aug. 15, 15:27
    Kommentar
    Arbeiten -
    Ohne geht
    es nunmal nicht
    Jammert weiter oder change
    jobs
    #189VerfasserBraunbärin (757733) 11 Aug. 15, 19:34
    Kommentar
    Jobs
    sagt: Vergeude
    nicht deine begrenzte
    Zeit, s'Leben anderer zu
    leben
    #190VerfasserHein Mück (387992) 12 Aug. 15, 09:09
    Kommentar
    "leben
    und lebenlassen"
    ein gutes Motto
    geprägt von absoluter Toleranz
    Pinguin

    Sorry, mir viel gerade kein passendes Einzelwort ein - aber Pinguine sind bestimmt sehr tolerant
    :-)
    #191VerfasserWilma (238434) 12 Aug. 15, 17:29
    Kommentar
    Pinguin
    ein Männlein
    im Frack, und
    das in hundertfacher Ausführung
    - Individuen -
    #192VerfasserBraunbärin (757733) 12 Aug. 15, 17:36
    Kommentar
    Individuen
    selten wahnsinnig -
    Aber in Gruppen,
    Nationen, Epochen die Regel.
    Nietzsche
    #193VerfasserHein Mück (387992) 13 Aug. 15, 10:02
    Kommentar
    Nietzsche...
    sein Denken
    kenne ich nicht.
    Probleme macht mir seine
    Namensschreibung
    #194Verfasserfrischwasser (689006) 13 Aug. 15, 10:18
    Kommentar
    Namensschreibung
    sehr interessant
    in fremden Sprachen
    und mit exotischen Buchstaben
    Kyrillisch
    #195VerfasserWilma (238434) 14 Aug. 15, 10:43
    Kommentar
    kyrillisch
    genauso schwierig
    zu lesen wie
    für Kyrillischschreiber die Schrift
    hierzulande
    #196Verfasserfrischwasser (689006) 17 Aug. 15, 08:55
    Kommentar
    Hierzulande
    kann man
    machen was man
    möchte - und die Gesetze
    zulassen
    #197VerfasserHein Mück (387992) 17 Aug. 15, 09:23
    Kommentar
    Zulassen
    und loslassen
    ist das Schwierigste.
    Doch ich will es
    üben!
    #198VerfasserMaria_de (735156) 17 Aug. 15, 10:06
    Kommentar
    Üben
    ist wohl
    die beste Methode,
    etwas Neues gründlich zu
    lernen
    #199Verfasserfrischwasser (689006) 18 Aug. 15, 08:04
    Kommentar
    lernen
    lautet der
    Beschluss, weil aus
    uns was werden muss.
    Busch
    #200VerfasserHein Mück (387992) 19 Aug. 15, 09:40
    Kommentar
    Busch
    und Strauch
    und alle Pflanzen
    freuen sich über den
    Regen!
    #201VerfasserMaria_de (735156) 19 Aug. 15, 10:17
    Kommentar
    Regen
    regt sich.
    Schon regen sich
    die Leute erregt auf.
    Anregung
    #202VerfasserBraunbärin (757733) 19 Aug. 15, 18:23
    Kommentar
    Anregung(en)
    zur Gartengestaltung
    aus dem Internet
    können manchmal hilfreich sein.
    Manchmal!
    #203VerfasserWilma (238434) 20 Aug. 15, 10:30
    Kommentar
    "Manchmal,
    aber nur
    manchmal..." schießt einem
    eine Liedzeile durch den
    Kopf
    #204Verfasserfrischwasser (689006) 21 Aug. 15, 10:01
    Kommentar
    Kopf
    hoch, wenn
    der Hals auch
    noch so dreckig ist.
    Selbstachtung.
    #205VerfasserChaostranslater (459860) 21 Aug. 15, 12:59
    Kommentar
    Selbstachtung
    ist schön.
    Manchmal nicht einfach
    zu erreichen. Trotzdem - Kopf
    hoch!
    #206VerfasserLucy_E (244785) 21 Aug. 15, 22:33
    Kommentar
    Hoch
    und heilig
    wird vieles versprochen.
    Es einzuhalten gelingt nicht
    immer.
    #207VerfasserWilma (238434) 24 Aug. 15, 09:19
    Kommentar
    immer
    wieder treffen
    wir auf Menschen,
    die wie Engel sind
    Freunde
    #208VerfasserElbi (985156) 24 Aug. 15, 16:21
    Kommentar
    Freunde
    definieren sich
    nicht per Facebook
    Face to face ergibt
    Klarheit

    #209VerfasserBraunbärin (757733) 24 Aug. 15, 16:51
    Kommentar
    Klarheit!
    Schönes Wort.
    Wer kann das
    erreichen? Besser nicht zuviel
    erwarten.
    #210VerfasserLucy_E (244785) 24 Aug. 15, 21:54
    Kommentar
    Erwarten
    soll man
    von Freunden nix...
    Prophylaxe vor vorprogrammierter Enttäuschung -
    Nicht-Erfüllung
    #211VerfasserHein Mück (387992) 25 Aug. 15, 09:44
    Kommentar
    Nicht-Erfüllung
    meiner Erwartungen
    bedeuten Krieg noch
    vor der eigentlichen Eheschließung
    Standesamt
    #212VerfasserElbi (985156) 25 Aug. 15, 09:51
    Kommentar
    Standesamt
    Hat man
    die Braut über
    die Schwelle getragen, macht's
    Plumps
    #213VerfasserBraunbärin (757733) 25 Aug. 15, 11:08
    Kommentar
    Standesamt
    in weiter
    Ferne... man(n) l(i)ebt
    auch ohne Ring gerne
    Offen

    Mist... zu langsam ;)


    Plumps
    ist ein
    Kollege vom Sandmännchen.
    Zum Einschlafen langweilig und
    öde
    #214VerfasserHein Mück (387992) 25 Aug. 15, 11:15
    Kommentar
    Öde
    ist nichts
    wenn das Herz
    singt, lacht und hüpft -
    Glück!
    #215VerfasserMaria_de (735156) 26 Aug. 15, 10:20
    Kommentar
    Glück
    macht gluckgluck -
    weg ist es.
    Hat keinen Bock auf
    Zwang.
    #216VerfasserBraunbärin (757733) 26 Aug. 15, 14:32
    Kommentar
    Zwang
    sich zu
    entscheiden... unendlich viele
    Möglichkeiten für Irrung, Wirrung.
    Tatsache
    #217VerfasserHein Mück (387992) 27 Aug. 15, 10:42
    Kommentar
    Tatsache
    oder Vermutung?
    Schwer zu entscheiden
    Oft fehlen die Fakten.
    Zweifel
    #218VerfasserWilma (238434) 27 Aug. 15, 10:55
    Kommentar
    Zweifel:
    Aller Forschung
    Anfang. Her mit
    den Grenzen, Traditionsmustern, Denksperren!
    Überschreiten.
    #219VerfasserKürbiss (242432) 28 Aug. 15, 12:13
    Kommentar
    Überschreiten
    wir unsere
    eigenen Grenzen. Was
    soll das Hadern und
    Verharren?
    #220VerfasserLucy_E (244785) 29 Aug. 15, 00:35
    Kommentar
    Verharren
    macht Sinn,
    wenn Gedanken und
    Gefühle der Klärung harren.
    Lösen
    #221VerfasserBraunbärin (757733) 29 Aug. 15, 17:50
    Kommentar
    Lösen
    des Rätsels
    oder doch nur
    der nächste Schritt im
    Lebenszirkus
    #222VerfasserMaria_de (735156) 31 Aug. 15, 09:29
    Kommentar
    Lebenszirkus
    Macht man
    für sich selbst...
    für andere den Clown
    Maskerade
    #223VerfasserHein Mück (387992) 31 Aug. 15, 09:59
    Kommentar
    Maskerade,
    im Fasching
    jemand anderes sein,
    das kann befreiend sein.
    Perspektivwechsel
    #224VerfasserMaria_de (735156) 31 Aug. 15, 10:12
    Kommentar
    Perspektivwechsel?
    Andersherum betrachtet
    bleibt ein Misthaufen
    immer noch ein Misthaufen:
    Fruchtbar
    #225Verfasserfrischwasser (689006) 31 Aug. 15, 13:13
    Kommentar
    Fruchtbar
    oder furchtbar?
    das lese ich
    manchmal verkehrtherum. Ist das
    Legasthenie?
    #226VerfasserMaria_de (735156) 31 Aug. 15, 13:44
    Kommentar
    Legasthenie?
    Ist eagl
    in wlhecer Riehnefgole
    die Bhuctsbaen snid... Nefuahtsim
    Kreativität
    #227VerfasserHein Mück (387992) 31 Aug. 15, 13:50
    Kommentar
    Kreativität:
    Die Einbildung,
    Neues zu schaffen
    das noch nicht existierte:
    Geld
    #228Verfasserfrischwasser (689006) 01 Sep. 15, 08:54
    Kommentar
    Geld
    ist nicht
    alles. Aber alles
    ist nichts ohne Geld.
    Erfahrung.
    #229VerfasserMaria_de (735156) 01 Sep. 15, 08:56
    Kommentar
    Erfahrung
    Schlüsse ziehen
    aus dem, was
    man erlebt, kennenlernt, wahrnimmt.
    Eindruck

    zu #229: Geld allein macht nicht glücklich, aber man weint lieber im Taxi als in der Straßenbahn. ;)
    #230VerfasserHein Mück (387992) 02 Sep. 15, 09:43
    Kommentar
    Eindruck
    schinden, machen
    oder auch gewinnen:
    Jedesmal ist es ein
    anderer
    #231Verfasserfrischwasser (689006) 02 Sep. 15, 11:42
    Kommentar
    Anderer
    Job, neue
    Wohnung, anderes Leben -
    Selbst bleibt das Gleiche.
    Vorbestimmt?
    #232VerfasserMaria_de (735156) 02 Sep. 15, 15:14
    Kommentar
    Vorbestimmt
    ist manches,
    trotzdem selbst handeln
    darin besteht die Lebenskunst.
    Tatkraft
    #233VerfasserWilma (238434) 02 Sep. 15, 15:56
    Kommentar
    Tatkraft!
    Krafttat! Ein
    Traktat dazu schreiben -
    wäre das ein Kraftakt.
    Ach!
    #234VerfasserBraunbärin (757733) 02 Sep. 15, 16:04
    Kommentar
    Ach
    was soll
    es bedeuten dass
    ich so traurig bin
    Loreley
    #235VerfasserMaria_de (735156) 02 Sep. 15, 16:27
    Kommentar
    Loreley -
    du hast
    die Haare schön
    und soviel Leid für
    andere
    #236VerfasserLucy_E (244785) 03 Sep. 15, 00:07
    Kommentar
    Andere,
    wiederum, die
    ignorierten die Loreley,
    umschifften diese Sirene und
    Gefahr.
    #237VerfasserBraunbärin (757733) 03 Sep. 15, 09:42
    Kommentar
    Gefahr
    für manche,
    Herausforderung für andere -
    kommt auf den einzelnen
    an.
    #238VerfasserMaria_de (735156) 03 Sep. 15, 11:56
    Kommentar
    an
    und für
    sich betrachtet ist
    es ein gutes Leben...
    Shakespeare
    #239VerfasserHein Mück (387992) 03 Sep. 15, 12:04
    Kommentar
    Shakespeare
    shakes beer
    and Mr. Schweinsteiger
    climbs the pigs ;-) - literal
    puns
    #240VerfasserCaro Canasta _1 (999529) 03 Sep. 15, 13:03
    Kommentar
    Puns
    oder Pins -
    ich nehme Wäscheklammern,
    denn der Herbst kommt
    stürmisch.
    #241VerfasserMaria_de (735156) 07 Sep. 15, 09:08
    Kommentar
    Stürmisch
    wird gejammert,
    von dem, der
    an der Vergangenheit klammert.
    Tumb
    #242VerfasserHein Mück (387992) 07 Sep. 15, 09:43
    Kommentar
    Tumb
    heute dumm
    sind alle, die
    nichts dazu lernen wollen.
    Hirnjogging!
    #243VerfasserMaria_de (735156) 08 Sep. 15, 10:39
    Kommentar
    Hirnjogging,
    aber vorsichtig:
    zu schneller Start
    (von Bild zu Kant)
    -> Notabschaltung!
    #244Verfasserfrischwasser (689006) 08 Sep. 15, 13:18
    Kommentar
    Notabschaltung!
    Don't
    be so openminded
    that your brain falls
    out

    (Herrlich - leider nicht von mir stammend)
    #245VerfasserBraunbärin (757733) 08 Sep. 15, 14:22
    Kommentar
    Out(ta)
    Compton
    und's
    straight - Da weiß
    man wie's auf'fa Straße
    geht
    #246VerfasserHein Mück (387992) 09 Sep. 15, 09:16
    Kommentar
    geht!
    Geht nicht,
    gibt's nicht.
    Mit gutem Willen geht
    alles.
    #247VerfasserWilma (238434) 09 Sep. 15, 09:29
    Kommentar
    Alles
    klar, oder?
    Das wird schon.
    Wer suchet der findet.
    Gemeinplätze
    #248VerfasserMaria_de (735156) 09 Sep. 15, 11:02
    Kommentar
    Gemeinplatz
    ist ein
    Topos. Ein immer
    wieder verwendbarer Gesichtspunkt und
    Kunstgriff



    #249VerfasserChaostranslater (459860) 09 Sep. 15, 18:27
    Kommentar
    Kunstgriff:
    Jeder kennt
    Steuerung Alt Entfernen.
    Mach das mal mit
    Gipsarm!
    #250Verfasserfrischwasser (689006) 11 Sep. 15, 11:31
    Kommentar

    Gipsarm

    wird störend
    oft empfunden, weil
    mit Einschränkung verbunden...
    Herausforderung
    #251VerfasserHein Mück (387992) 15 Sep. 15, 09:14
    Kommentar
    Herausforderung
    ist nicht
    mehr wenn alles
    schon Routine geworden ist.
    Langeweile
    #252VerfasserMaria_de (735156) 15 Sep. 15, 10:37
    Kommentar
    Langeweile
    alles öde
    und nix passiert
    es gibt auch keine
    Abwechslung
    #253Verfasserfrischwasser (689006) 17 Sep. 15, 11:24
    Kommentar
    Abwechslung
    braucht jeder
    gegen das Einrosten.
    Ein junger Hund wirkt
    Wunder!
    #254VerfasserWilma (238434) 19 Sep. 15, 14:10
    Kommentar
    Wunder
    gibt es
    immer wieder - heute
    oder morgen ...
    Immer offen
    sein!
    #255VerfasserLucy_E (244785) 19 Sep. 15, 23:50
    Kommentar
    Sein
    (Ralph Siegels)
    Erbe lebt! Auch
    in diesem Faden! Wir
    danken!

    ;-)
    (Ich vermute mal, man versteht meine Verknüpfung nach Lesen und Erkennen aus #255)
    #256VerfasserBraunbärin (757733) 20 Sep. 15, 09:17
    Kommentar
    Danken
    müssen wir
    wohl oder übel
    dann auch Katja Eppstein ;-)
    Themenwechsel!!
    #257VerfasserWilma (238434) 20 Sep. 15, 12:52
    Kommentar
    Themenwechsel
    Eppstein oder
    Ebstein, ich wechsle
    meinen Nachnamen gern auf
    Eckstein.
    #258VerfasserBraunbärin (757733) 20 Sep. 15, 13:10
    Kommentar
    Eckstein,
    Eckstein, alles
    muss versteckt sein...
    Höchst einprägsam sind die
    Kinderreime.
    #259Verfasserfrischwasser (689006) 21 Sep. 15, 11:49
    Kommentar
    Kinderreime -
    Kinderräume sind
    selten geworden in
    unserem aufgeräumten ordentlichen Land
    Kinderglück?
    #260VerfasserMaria_de (735156) 21 Sep. 15, 16:35
    Kommentar
    Kinderglück
    und Elternglück
    sind höchst erbeten!
    Trost denen, denen dies
    fehlt!
    #261Verfasserfrischwasser (689006) 22 Sep. 15, 09:45
    Kommentar
    Fehlt
    was? Dann
    besorgen wir's doch!
    Immer her mit den
    Wünschen!
    #262VerfasserMaria_de (735156) 22 Sep. 15, 11:41
    Kommentar
    Wünschen
    dürft ihr
    euch wirklich alles.
    Erfüllung jedoch aller Wünsche
    fürchtet!
    #263Verfasserfrischwasser (689006) 22 Sep. 15, 12:14
    Kommentar
    Fürchtet
    euch nicht!
    Es ist alles
    immer nur halb so
    schlimm.
    #264VerfasserWilma (238434) 22 Sep. 15, 13:32
    Kommentar
    Schlimm
    ist nur
    das Unbekannte. Bekanntes
    macht nicht so viel
    Angst.
    #265VerfasserMaria_de (735156) 22 Sep. 15, 13:57
    Kommentar
    Angst.
    Zweites Mal
    in diesem Faden
    aufgetaucht. Muss ja was
    dransein.
    #266VerfasserBraunbärin (757733) 22 Sep. 15, 15:33
    Kommentar
    Dransein.
    Aber erst
    melden, wie gelernt.
    Und keinesfalls die Finger schnipsen,
    Kinder!
    #267Verfasserfrischwasser (689006) 24 Sep. 15, 09:13
    Kommentar
    Kinder,
    Küche, (Kirche):
    War das so
    schlecht? Mir scheint manchmal:
    verlockend.
    #268VerfasserMaria_de (735156) 24 Sep. 15, 09:22
    Kommentar
    Verlockend
    ist so
    allerlei... "Schuster bleib
    bei deinem Brei"
    ... Neues
    ausprobieren
    #269VerfasserHein Mück (387992) 24 Sep. 15, 10:39
    Kommentar
    Ausprobieren
    brauskopieren krausbobieren
    pauskopieren, prauskrorieren, ausbierproben,
    krauspierboben, bauskrierporen, porkrieraußen, probieraußen
    - Schluss
    #270VerfasserBraunbärin (757733) 24 Sep. 15, 18:23
    Kommentar
    Schluss,
    aus, vorbei!
    A Ruh is!
    Im Ende wohnt ein
    Anfang.
    #271Verfasserfrischwasser (689006) 25 Sep. 15, 08:58
    Kommentar
    Anfang
    ist leicht,
    letzte Stufen werden
    am schwersten und seltensten
    erstiegen.
    #272VerfasserChaostranslater (459860) 25 Sep. 15, 22:09
    Kommentar
    Erstiegen
    wurde das
    Siegertreppchen nach Ersteigerung
    der alten Stiegen vom
    Steigerwaldwirt

    Sinnfrei, gell ? :-)
    #273VerfasserBraunbärin (757733) 26 Sep. 15, 18:45
    Kommentar
    Steigerwaldwirt -
    hier in
    NRW eher unbekannt.
    Sinnfrei hingegen können wir
    auch!
    #274VerfasserLucy_E (244785) 26 Sep. 15, 21:23
    Kommentar
    auch,
    aber doch,
    wenn nicht gar,
    wobei zu beachten ist
    Phrasenschwein
    #275Verfasserfrischwasser (689006) 28 Sep. 15, 12:12
    Kommentar
    Phrasenschwein
    Schweinephras, Schweinefraß
    Schweine fressen alles,
    und wir essen sie
    ja
    #276VerfasserBraunbärin (757733) 28 Sep. 15, 12:25
    Kommentar
    #273 ich musste nun laut losprusten auf Arbeit, danke :D

    Ja,
    oder nein,
    aber auch vielleicht
    sind Worte für Frauen,
    Staubwedel
    #277VerfasserRambobun (1099416) 28 Sep. 15, 13:07
    Kommentar
    Staubwedel
    und Frauen
    Woher diese Kombination
    Es ist doch kein
    Klischee

    (Interpunktion, inbesondere Fragezeichen, ist je nach Überzeugung selbstständig zu setzen)
    #278Verfasserfrischwasser (689006) 28 Sep. 15, 14:13
    Kommentar
    Klischee
    ist das
    was sowieso jeder
    denkt, dessen Geist Schablonen
    mag
    #279VerfasserMaria_de (735156) 28 Sep. 15, 14:53
    Kommentar
    mag
    man es
    bunt oder grau
    wurscht - mit Pinsel gemalt
    schön
    #280VerfasserRambobun (1099416) 28 Sep. 15, 15:04
    Kommentar
    Schön
    oder nichtschön.
    Die Frage bleibt:
    War William ein Conqueror?
    Zweifel.
    #281VerfasserKürbiss (242432) 28 Sep. 15, 22:45
    Kommentar
    Zweifel
    sind normal.
    Trotzdem heißt es:
    Entscheidungen treffen und handeln.
    Konsequenzen.
    #282VerfasserMaria_de (735156) 29 Sep. 15, 07:21
    Kommentar
    Konsequenzen
    zu tragen
    will gelernt sein.
    Stehe zu Deinem Handeln,
    immer
    #283VerfasserWilma (238434) 30 Sep. 15, 08:09
    Kommentar
    Immer
    willer nicht,
    der Willi Wiesel.
    Wieselt auf der Wiesn
    umanander
    #284VerfasserMaria_de (735156) 30 Sep. 15, 09:37
    Kommentar
    Umanander
    wuseln sie
    auf der Wiesn,
    Masskrüge sich auf Köpfe
    hauend
    #285VerfasserBraunbärin (757733) 30 Sep. 15, 11:04
    Kommentar
    hauend
    und stechend...
    Oje, wie geht
    es weiter? Ich weiß
    nicht
    #286VerfasserMaria_de (735156) 30 Sep. 15, 11:13
    Kommentar
    Nicht
    für alle
    ist das Oktoberfest
    das Maß aller Dinge.
    Alternativen
    #287VerfasserWilma (238434) 30 Sep. 15, 11:23
    Kommentar
    Alternativen:
    das Gäubodenfest
    die Rosenheimer Wiesn
    und in Ostfriesland der
    Gallimarkt
    #288Verfasserfrischwasser (689006) 30 Sep. 15, 12:12
    Kommentar
    Gallimarkt
    gibt's auch
    in unserer Kleinstadt.
    Dort kann man Kleinkram
    kaufen
    #289VerfasserMaria_de (735156) 30 Sep. 15, 14:01
    Kommentar
    Kaufen
    und kaufen
    danach dann laufen
    und den Haufen nimmer
    brauchen

    Sorry, ist bisschen banal, ging aber in 45 sec.
    #290VerfasserBraunbärin (757733) 30 Sep. 15, 18:57
    Kommentar
    brauchen
    tun wir
    das nicht Käufliche -
    oder kauft Geld Zeit?
    Wunder
    #291VerfasserMaria_de (735156) 01 Okt. 15, 11:10
    Kommentar
    Wunder
    geschehen immer
    wieder, heute oder
    morgen, wer weiß das
    schon
    #292VerfasserRambobun (1099416) 02 Okt. 15, 11:14
    Kommentar
    Schon
    mal dagewesen
    in Nr. 255
    das Lied vom Wunder
    Wiederholungseffekt.
    #293VerfasserWilma (238434) 02 Okt. 15, 12:20
    Kommentar
    Wiederholungseffekt:
    Mutter des
    Lernen. Wiederholungseffekt: Mutter
    des Lernens. Wiederholungseffekt: Mutter...
    auswendig
    #294Verfasserfrischwasser (689006) 02 Okt. 15, 12:22
    Kommentar
    Auswendig
    lernt man
    wenn man inwendig
    die Worte in sich
    bewegt
    #295VerfasserBraunbärin (757733) 02 Okt. 15, 18:07
    Kommentar
    Siehe auch: Elfchen-Runde Nr. 59
    Hier geht's zur neuen Runde.
    #296VerfasserBraunbärin (757733) 02 Okt. 15, 21:38
    Kommentar

    Ende
    hier ist
    Ende, liebe Leute
    Es nahte schon lange.
    Finito.
    #297VerfasserBraunbärin (757733) 02 Okt. 15, 21:43
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt