Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    Wortsammelsurium Nr. 5

    Kommentar
    Wie ich gerade sehe, ist der Vorgängerfaden

    Siehe auch: Wortsammelsurium Nr. 4

    so gut wie voll, hier kann es nun weitergehen. Wir sammeln weiter Neologismen, Kuriosa, fachsprachliche Ausdrücke, Zeitungsslang, Euphemismen usw. aus allen möglichen Bereichen.
    Eine Art inventaire à la Prévert soll das werden:

    http://www.echo-fle.org/Portals/1/Fiches/268/...

    Und vielen herzlichen Dank an alle, die unsere Sammlung bereichert haben!!
    Verfasser Dana (236421) 14 Sep. 15, 17:00
    Kommentar
    Vielen Dank für die Fortsetzung des Fadens, Dana!

    Ich stehe noch unter Schock beim Anblick der Wohnungen, die die Mietnomaden vom letzten Faden hinterlassen. Als Anwältin hatte ich schon mit verwahrlost hinterlassenen Mietwohnungen zu tun, aber so schlimm wie die Wikipedia-Fotos hatte ich es noch nicht gesehen.
    #1Verfasser CARIOCA (324416) 14 Sep. 15, 19:01
    Kommentar
    Servus Dana ! Hab vielen Dank für den neuen Faden, den ich sehr gerne mag. Gleichzeitig erschreckt er mich, wie viele Begriffe da zusammenkommen, die ich teilweise noch nie gehört bzw. gelesen habe.

    Hallo CARIOCA !

    Battered-Child-Syndrom
    Das Battered Child Syndrom (BCS) (engl., etwa: schlimm zugerichtetes, misshandeltes Kind) wird meistens unter der Bezeichnung Kindesmisshandlung geführt, unterliegt aber einer medizinisch eindeutigeren Definition: Das BCS definiert sich als nicht unfallbedingte, aber gewaltsame, körperliche oder seelische Schädigung eines Kindes durch aktives verletzendes Verhalten oder durch unterlassenen Schutz durch ein Familienmitglied oder eine Eltern-/Erwachsenen- oder Betreuungsperson.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Battered-Child-...

    In dem Zusammenhang kamen mir auch schon die Begriffe "Battered Wife Syndrom" und "Battered person syndrome" unter.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Battered_person...
    #2Verfasser oopsy (491382) 15 Sep. 15, 10:50
    Kommentar
    Ein Dankeschön, Dana, auch von mir. Ich habe in den bisherigen Fäden schon manche Anregung für einen Neueintrag entdeckt, und die "Mietnomaden" sind auch schon in Bearbeitung, ein paar Belege für frz. "locatairse nomades" habe ich gefunden ...
    #3Verfasser mars (236327) 15 Sep. 15, 11:37
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Von Anpaarung ist in der Pferdezucht die Rede, wenn Zuchtstuten und Zuchthengste ausgewählt und zusammengebracht werden.
    http://de.mimi.hu/pferd/anpaarung.html

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Anpaarung

    Die Anpaarungsentscheidung: http://www.sportundzucht.de/anpaarung.html
    #4Verfasser oopsy (491382) 16 Sep. 15, 08:19
    Kommentar
    Lachryphagie ist die Aufnahme von Tränenflüssigkeit durch Insekten bei Wirbeltieren.

    http://www.fzi.uni-freiburg.de/de/421.php

    http://www.boredpanda.com/butterflies-drink-t...
    #5Verfasser CARIOCA (324416) 17 Sep. 15, 04:55
    Kommentar
    Die Innovationsökonomie (oder auch Innovationsökonomik) ist eine Teildisziplin der Wirtschaftswissenschaft.

    Hauptgegenstand der Innovationsökonomie ist die Analyse des durch Innovationen angestoßenen technologischen und organisatorischen Wandels. Fragestellungen in diesem Kontext sind hierbei unter anderem, in welchem Umfeld Innovation entsteht und sich am Markt durchsetzt; die Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Volkswirtschaften sowie die Auswirkungen auf Entwicklungsunterschiede zwischen Ländern oder Regionen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Innovationsökonomik
    #6Verfasser oopsy (491382) 17 Sep. 15, 17:29
    Kommentar
    acyrologieAkyrologie
    (Grammaire) (Rare) Utilisation impropre d’un mot à la place d’un autre.
    https://fr.wiktionary.org/wiki/acyrologie
    #7Verfasser CARIOCA (324416) 18 Sep. 15, 08:05
    Kommentar
    Turbozucht und Massentötungen in der Geflügelwirtschaft am Pranger
    http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Tie...

    Antibiotika: Vorsicht bei Masthühnern aus Turbozucht
    http://www.verbraucherzentrale-bayern.de/Anti...

    Biologie - Genforschung
    Trotz Turbozucht – geschmacklich eine Wucht!
    http://www.wissenschaft.de/archiv/-/journal_c...
    #8Verfasser oopsy (491382) 18 Sep. 15, 09:33
    Kommentar
    bastringue n.m. Arg. Étui contenant les objets nécessaires à une évasion, et que le détenu s'introduisait dans le rectum

    http://www.cnrtl.fr/definition/bastringue [cf. B]
    #9Verfasser ZucchiniMann (238313) 19 Sep. 15, 17:58
    Kommentar
    Sachen gibt's!
    #10Verfasser Dana (236421) 19 Sep. 15, 20:02
    Kommentar
    Endlich hat man unsere Regierung* beim richtigen Namen genannt!

    Kleptocratie


    Une kleptocratie est un terme péjoratif désignant un système politique où une ou des personnes à la tête d'un pays pratiquant à une très grande échelle la corruption.

    https://fr.wikipedia.org/wiki/Kleptocratie

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kleptokratie

    (* Ich meine Brasilien)
    #11Verfasser CARIOCA (324416) 19 Sep. 15, 21:32
    Kommentar
    Unter einem Turmschädel (fachsprachlich Turrizephalus, Stenozephalus oder Kraniostenose) wird in der Humanmedizin eine besondere Schädelform verstanden, die sich durch ein ausgeprägtes Höhenwachstum kennzeichnet. Diese Form kann entweder durch einen gestörten Wachstumsprozess oder durch künstliche Eingriffe während des Wachstums verursacht werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Turmschädel

    Vergl. dazu auch:

    Als Schädeldeformation (Schädeldeformierung, Schädelverformung) bezeichnet man sowohl die reversible als auch die irreversible Verformung des Schädels.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schädeldeformation

    La déformation volontaire du crâne est une pratique culturelle chez certains peuples, comme les Burgondes, les Huns ou certains peuples Andins, par exemple. Elle entraîne un développement inhabituel des os pariétaux en hauteur. Cette pratique volontaire ne doit pas être confondue avec la déformation positionnelle qui est, elle, involontaire et peut de ce fait être considérée comme pathologique.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Déformation_vo...
    #12Verfasser oopsy (491382) 20 Sep. 15, 16:18
    Kommentar
    Gerade eben einmal mehr in meiner Zeitung gelesen: "Breaking news"

    Siehe Wörterbuch: [en-de] breaking news
    #13Verfasser oopsy (491382) 21 Sep. 15, 09:06
    Kommentar
    Aus einer Doku über den Trojanischen Krieg folgende Begriffe, die im Dico fehlen:

    Die Pentekontere (griechisch πεντεκόντορος „Fünfzigruderer“) war ein antiker griechischer Schiffstyp, bei dem 25 Ruderer auf jeder Seite saßen. Pentekonteren waren etwa 30 bis 40 Meter lang und etwa 4 Meter breit.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pentekontere
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Pentécontère

    Beim Leinenpanzer, griechisch Linothorax, handelt es sich um einen Brustpanzer auf Leinenbasis, der vor allem im Antiken Griechenland verwendet wurde. Sie galten als so kostbar, dass sie als Weihegeschenke in den Tempeln dargebracht wurden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leinenpanzer
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Linothorax

    Die Dendra-Rüstung ist eine antike Schutzwaffe aus dem alten Griechenland.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dendra-Rüstung
    #14Verfasser oopsy (491382) 22 Sep. 15, 08:38
    Kommentar
    Tempura (jap. 天ぷら oder 天麩羅, auch tenpura) ist eine Zubereitungsvariante frittierter Speisen in der japanischen Küche. Mit einem Teigmantel aus Mehl, Ei und Eiswasser versehen werden diverse Fisch-, Pilz- und Gemüsesorten sowie Sprösslinge und junge Blätter in heißem (140 bis 190 °C) Öl schnell ausgebacken.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tempura

    La tenpura (天ぷら?, souvent transcrit en tempura suivant la méthode Hepburn originelle) est un assortiment de beignets à la fois très savoureux et très digeste (une des rares fritures à basses calories), populaire au Japon depuis le XVIIe siècle.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Tenpura

    Das sieht doch lecker aus: http://vignette3.wikia.nocookie.net/japaneser...
    #15Verfasser oopsy (491382) 25 Sep. 15, 08:04
    Kommentar
    Je connaissais et appréciais déjà les tempuras mais ce qui est nouveau pour moi dans le #15, c'est le concept de "friture à basse calorie" :)

    Un mot si logiquement construit mais malheureusement oublié comme Bescherelle s'en plaignait déjà en 1845: arentèle
    ARANTÈLE, subst. fém.

    Vx et région. Toile d'araignée
    http://www.cnrtl.fr/definition/arant%C3%A8le

    aran [araignée] + tèle [toile]...

    Sans oublier l'aranteloir, subst. masc.Tête de loup pour balayer les toiles d'araignée.
    #16Verfasser ZucchiniMann (238313) 26 Sep. 15, 12:01
    Kommentar
    accot n. m.:

    Écran de paille, de feuilles, de fumier froid, destiné à protéger des semis ou de jeunes plantes contre le gel.
    #17Verfasser mars (236327) 26 Sep. 15, 14:37
    Kommentar
    Le ceviche est le nom d'un plat connu principalement sur les côtes du Pacifique, mais aussi de l'Atlantique de l'Amérique latine.

    L'appellation regroupe différentes déclinaisons d'un concept commun de marinade de fruits de mer servie froide. Il en existe toutes sortes de variantes.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Ceviche
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ceviche

    1 Anfrage: Siehe auch: ceviche
    #18Verfasser oopsy (491382) 28 Sep. 15, 07:24
    Kommentar
    Pflegetrieb

    http://de.mimi.hu/katze/pflegetrieb.html

    https://books.google.at/books?id=qtje4HGLCFQC...

    http://link.springer.com/article/10.1007%2FBF...

    Es gibt dafür noch einen englischen Terminus, vielleicht kennt ihn jemand ? Phonetisch: "Kjud response".
    #19Verfasser oopsy (491382) 01 Okt. 15, 17:12
    Kommentar
    Vanilles

    Cette coiffure consiste à réaliser une tresse à deux brins, avec les cheveux ou des extensions spéciales. ( https://fr.wikipedia.org/wiki/Coiffure_afro )
    #20Verfasser mars (236327) 04 Okt. 15, 11:10
    Kommentar
    Bokeh (von jap. 暈け, auch ぼけ oder ボケ geschrieben, boke „unscharf, verschwommen“) ist ein in der Fotografie verwendeter Begriff für die Qualität eines Unschärfebereichs.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bokeh
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Bokeh
    #21Verfasser oopsy (491382) 06 Okt. 15, 16:01
    Kommentar
    Das Boxspringbett, auch Amerikanisches Bett oder Continentalbett genannt, ist ein Schlafsystem, bei dem ein gefedertes Untergestell die Basis bildet. „Boxspring“ bedeutet „Kiste mit Federn“ und beschreibt im Wesentlichen den Aufbau des Untergestells. Das Boxspring, also das Untergestell, besteht aus einem Rahmen, der meist aus Massivholz gefertigt ist und die Federung umgibt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Boxspringbett
    #22Verfasser oopsy (491382) 07 Okt. 15, 10:27
    Kommentar
    Sie schmeckt köstlich (ein bisschen holzig und herb) und sie fehlt auch im Dico:

    Die Apfelbeeren (Aronia) sind eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die nur drei Arten stammen ursprünglich aus dem östlichen Nordamerika und wachsen dort als Strauch von ein bis zwei Metern Höhe. Die auf Grund ihrer Apfelfrüchte am häufigsten angebauten beiden Arten sind die Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia) und die Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa).
    https://de.wikipedia.org/wiki/Apfelbeeren

    Aronia est un genre d'arbustes caducs de la famille des Rosaceae, originaire d'Amérique du Nord.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Aronia

    2 Anfragen: Siehe Wörterbuch: aronia
    #23Verfasser oopsy (491382) 10 Okt. 15, 13:01
    Kommentar
    souloir, vx. = avoir coutume de…, l'habitude de… "Il soulait faire des jeux de mots
    #24Verfasser mars (236327) 13 Okt. 15, 10:39
    Kommentar
    Noch einmal ein seltenes frz. Verb:

    CONSTER, verbe intrans.

    A.− DR., vieilli. Impers. Il conste que. Il est constant, certain, il est établi que (cf. Balzac, Annette et le criminel, t. 4, 1824, p. 50).
    B.− Arch. Exister, être ( http://www.cnrtl.fr/definition/conste )

    #25Verfasser mars (236327) 15 Okt. 15, 11:27
    Kommentar
    Hater (Haters) is a derogatory term which refers to a person or group who expresses hatred in public forums, especially those found on the World Wide Web such as YouTube and Facebook.

    Difference between a troll and a hater: Even though both parties will tend to post aggressive comment online, a Troll tends to not actually have an actual opinion on the matter that they’re posting comments on but are just commenting online to gain attention, cause controversy or create an emotional response from a user.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Hater_(Internet)
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Haters

    Mir ist in diesem Zusammenhang auch der Begriff "Orks" untergekommen, den ich aber nicht belegen kann.
    #26Verfasser oopsy (491382) 20 Okt. 15, 16:02
    Kommentar
    Gerade gelernt!
    Orthorexia Nervosa
    https://de.wikipedia.org/wiki/Orthorexia_nervosa

    Orthorexie wird als eine ausgeprägte Fixierung auf die Auswahl von „gesundem“ und der Vermeidung von „ungesundem“ Essen verstanden. Ob es sich dabei um eine Krankheit oder lediglich um einen „aufwändigen“ Lebensstil handelt, wird daran gemessen werden müssen, zu wie viel Leidensdruck dieses Verhalten führt. Orthorektisches Verhalten könnte andererseits als Bewältigungsstrategie für eine zu Grunde liegende schwerere Essstörung im Sinne einer „Ausstiegsdroge“ gesehen werden.[5] Nach dieser Auffassung würde mit der Feststellung einer Orthorexia nervosa lediglich ein Befund erhoben und der Diagnose „schwerere Essstörung“ zugeordnet.
    #27Verfasser CARIOCA (324416) 20 Okt. 15, 18:36
    Kommentar
    Sandwichkind - Nicht das Älteste, nicht das Jüngste, sondern irgendwo dazwischen...

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/per...
    Perfektionistische Erstgeborene, soziale Sandwichkinder, rebellische Nesthäkchen? Eine Studie mit 20.000 Teilnehmern hat untersucht, ob die Persönlichkeit von der Reihenfolge der Geburten bestimmt wird.
    #28Verfasser CARIOCA (324416) 20 Okt. 15, 19:56
    Kommentar
    Ein Shanty [ˈʃæntɪ] ist eine Form des Seemannsliedes. Diese Liedgattung gehört zum Seemannsbrauchtum.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Shanty

    Un chant de marins est une chanson entonnée en mer par les marins ; plus rarement dans les ports.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Chant_de_marins
    #29Verfasser oopsy (491382) 21 Okt. 15, 08:16
    Kommentar
    Un chouquet
    Gros billot de bois utilisé par le bourreau pour une décapitation
    http://www.cnrtl.fr/definition/chouquet

    Les chourineurs finissaient souvent la tête sur le chouquet...
    #30Verfasser ZucchiniMann (238313) 21 Okt. 15, 23:54
    Kommentar
    SERVUS ZM :-)) !!

    Mnemiopsis leidyi, deutsch Meerwalnuss, ist eine Art der Rippenquallen (Ctenophora) aus der Ordnung der Lobata. Mnemiopsis leidyi wird etwa 100 mm lang. Sie ernährt sich von Zooplankton, Fischlarven und -eiern.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Meerwalnuss

    Mnemiopsis leidyi est une espèce de cténophores pélagiques transparents, faisant partie des espèces de macroplancton prédatrices (de forme ovale et lobée, de 3 à 12 cm de long), vivant sur la frange côtière. Il peut devenir invasif dans certaines conditions.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Mnemiopsis_leidyi
    #31Verfasser oopsy (491382) 22 Okt. 15, 08:57
    Kommentar
    Fehlt im Dico: Begleitlehrer / Integrationslehrer

    BegleitlehrerInnen/IntegrationslehrerInnen erteilen in sogenannten Integrationsklassen gemeinsam mit den KlassenlehrerInnen Unterricht. Sie unterrichten Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter (6 bis 15-Jährige) mit sonderpädagogischem Förderbedarf, der aufgrund von psychischen, sozialen, sprachlichen oder körperlichen Defiziten besteht.
    http://www.bic.at/berufsinformation.php?brfid=1922

    http://www.gehalt.de/beruf/Integrationslehrer...
    #32Verfasser oopsy (491382) 24 Okt. 15, 08:26
    Kommentar
    Der Beruf des Kuglers, auch Hohlglasveredler genannt:

    Haupttätigkeit
    HohlglasveredlerInnen verzieren je nach Ausbildung oder Spezialisierung Gegenstände aus Kristall-, Blei- oder Bleikristallglas mittels verschiedener Schleiftechniken, restaurieren Glasfenster, bemalen Flach- oder Hohlglas oder führen Gravurarbeiten zur Dekoration von Glasoberflächen durch.
    http://www.ams.at/bis/bis/StammberufDetail.ph...

    http://www.lehrberufsabc.at/downloads/bb/2005...
    #33Verfasser oopsy (491382) 25 Okt. 15, 07:33
    Kommentar
    Der traditionelle Beruf des Gürtlers ist auch heute in Deutschland nach der Handwerksordnung (HwO) noch ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die heutige Bezeichnung lautet Metallbildner/in - Gürtler- und Metalldrücktechnik. Der Beruf gehört in den Bereich der Bearbeitung von Eisen-, Blech- und Nichteisenmetallwaren und ist eher kunsthandwerklich ausgerichtet. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gürtler
    #34Verfasser oopsy (491382) 25 Okt. 15, 19:25
    Kommentar
    Der Klöppelschmied:

    Jeder Klöppel ist ein Einzelstück und wird nach individuellen Berechnungen hergestellt. Er passt auf den Millimeter genau zu Gewicht, Größe und Alter der Glocke, für die er bestimmt ist. Einer Faustregel nach muss ein Klöppel vier bis fünf Prozent des Glockengewichts haben.
    http://www.esslinger-zeitung.de/ueberregional...
    #35Verfasser oopsy (491382) 27 Okt. 15, 08:48
    Kommentar
    Helikopter-Eltern; so wie ich es verstanden habe sind es Eltern, die noch um den Nachwuchs herumschwirren, auch wenn diese längst erwachsen sind.

    http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/stud...
    #36Verfasser CARIOCA (324416) 27 Okt. 15, 14:43
    Kommentar
    CARIOCA,es geht oft weniger um die erwachsenen Kinder:


    „Unter Helikopter-Eltern … versteht man populärsprachlich überfürsorgliche Eltern, die sich (wie ein Beobachtungs-Hubschrauber) ständig in der Nähe ihrer Kinder aufhalten, um diese zu überwachen und zu behüten. Er bezeichnet einen von z.T. paranoider Überbehütung und exzessiver Einmischung in die Angelegenheiten des Kindes bzw. des Heranwachsenden geprägten Erziehungsstil.“ ( http://de.wikipedia.org/wiki/Helikopter-Eltern )

    Siehe auch: *la surprotection - die Überbehütung

    #37Verfasser mars (236327) 28 Okt. 15, 13:45
    Kommentar
    Danke, Mars! Inzwischen hat mich mein Sohn auch aufgeklärt... :-D
    Nun weiß ich, dass es in meiner Familie eine Hubschrauberflotte gibt!
    #38Verfasser CARIOCA (324416) 29 Okt. 15, 12:23
    Kommentar
    CARIOCA !!:-))

    Le bluegrass est un style musical d'origine américaine qui constitue une branche de la musique country.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Bluegrass
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bluegrass
    #39Verfasser oopsy (491382) 30 Okt. 15, 07:31
    Kommentar
    Le Cheat (la triche en français) désigne l'ensemble des moyens permettant, dans un jeu vidéo, de modifier les règles du jeu.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Cheat
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cheat
    #40Verfasser oopsy (491382) 31 Okt. 15, 12:05
    Kommentar
    La polydactylie (du grec « poly » : « nombreux » et « dactyle » : « doigts ») se définit comme la présence d’un ou plusieurs doigts supplémentaire(s) au niveau de la main ou d’un ou plusieurs orteils au niveau du pied. Cette malformation connue depuis longtemps est décrite dans la Bible.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Polydactylie
    https://de.wikipedia.org/wiki/Polydaktylie

    Ich lese gerade, dass Albert Uderzo mit zwölf Fingern geboren wurde.
    #41Verfasser oopsy (491382) 01 Nov. 15, 13:11
    Kommentar
    La solastalgie est un néologisme inventé en 2003 par le philosophe australien Glenn Albrecht, avec un premier article publié sur ce concept en 2005.

    Il décrit une forme de détresse psychique ou existentielle causée par les changements environnementaux, comme l'exploitation minière ou le changement climatique.
    #42Verfasser CARIOCA (324416) 03 Nov. 15, 01:45
    Kommentar
    Markenbotschafter / Markenbotschafterin

    Der Duden sagt zu diesem Beruf bzw. zu dieser Arbeit: prominente Person, die (offen oder indirekt) für eine bestimmte Marke wirbt
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Markenbot...
    #43Verfasser oopsy (491382) 04 Nov. 15, 22:44
    Kommentar
    Als Hautgout (oːˈguː, von frz. haut goût, wörtl. „Hoher Geschmack“) bezeichnet man in der Küchensprache den süßlichen, strengen und intensiven Geruch und Geschmack von überlang oder zu warm abgehangenem Wild oder auch anderen Fleischarten wie Rind- oder Lamm- und Hammelfleisch. Der Hautgout ist ein Verwesungsgeruch, der durch die Zersetzung des Fleischeiweißes entsteht, und bezeichnet nicht den typischen Wildgeschmack, sondern einen beginnenden Fäulnisprozess, der durch moderne Kühltechnik vermieden werden kann.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hautgout

    http://www.duden.de/rechtschreibung/Hautgout
    #44Verfasser oopsy (491382) 06 Nov. 15, 07:36
    Kommentar
    Ein paar Berufe, die noch nicht im Dico sind:

    Der Autosattler Fahrzeugsattler, in der Schweiz als Berufsbezeichnung Carrosserie-Sattler genannt, stellt alle Teile der Kraftfahrzeugausstattung her, die mit Leder, Stoff, Kunstleder, Vinyl, Verdeckstoffen und anderen Materialien gefertigt sind.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Autosattler

    Der Wanderschäfer

    http://www.agrarheute.com/news/wanderschaefer...

    Pferdewirt (Deutschland), Pferdewart und Pferdefachmann (Schweiz) oder Pferdepfleger (Österreich) ist ein Ausbildungsberuf mit den Inhalten Pferdehaltung, Pferdezucht und Reiten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pferdewirt

    Anfragen: Siehe Wörterbuch: pferdewirt

    Der Flugretter / die Flugrettung

    http://diepresse.com/home/panorama/oesterreic...

    Der Schmerztherapeut / die Schmerztherapie

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schmerztherapie

    Fachrichtungen der Glasbläserei:


    Apparate-Glasbläser
    Glasinstrumentenmacher (später Glasapparatebauer)
    Glasapparatebauer
    Glasbläser – Augenprothetik
    Glasbläser – Baumschmuckbläser
    Glasbläser – Baumschmuckveredler
    Glasbläser – Glasgerätejustierer
    Glasbläser – Glasgestalter
    Glasbläser – Thermometerbläser
    Glasbläser – Tieraugenformer
    Neonglasbläser

    Der Lodenwalker
    http://lodenwalker.at/lodenwalke/
    #45Verfasser oopsy (491382) 07 Nov. 15, 15:29
    Kommentar
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kosmogonie

    Kosmogonie

    Kosmogonie (griechisch κοσμογονία kosmogonía „Weltzeugung“; in älteren Texten auch Kosmogenie) bezeichnet Erklärungsmodelle zur Entstehung und Entwicklung der Welt. Diese können die Weltentstehung mythisch deuten oder rational erklären. Kosmogonische Vorstellungen gehören zum Bereich der Mythologie, kosmogonische Theorien sind Gegenstand der Philosophie oder der Naturwissenschaften.

    #46Verfasser CARIOCA (324416) 08 Nov. 15, 12:47
    Kommentar
    Le freemium (mot-valise des mots anglais free : gratuit, et premium : prime) est une stratégie commerciale associant une offre gratuite, en libre accès, et une offre « Premium », plus haut de gamme, en accès payant. Ce modèle s'applique par sa nature aux produits et services à faibles coûts variables ou marginaux, permettant aux producteurs d'encourir un coût total limité et comparable à une offre publicitaire.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Freemium
    https://de.wikipedia.org/wiki/Freemium
    #47Verfasser oopsy (491382) 08 Nov. 15, 17:30
    Kommentar
    le suivez-moi-jeune-homme:

    Nom donné familièrement au XIXe siècle à un ruban qui pendait à l’arrière du chapeau, parfois de la robe des femmes, et dont le flottement était supposé attirer le regard des jeunes hommes.

    Kennt jemand einen dt. Ausdruck für dieses Spitzenband, das im 19. Jh. hinter Damenhüten (oder –kleidern) flattern konnte?
    #48Verfasser mars (236327) 09 Nov. 15, 19:09
    Kommentar
    Tut mir leid, Mars, auch meine Freundinnen kennen dieses Band nicht.

    Nach Grexit: Brexit
    https://de.wikipedia.org/wiki/Brexit
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Débats_sur_le_...
    #49Verfasser oopsy (491382) 10 Nov. 15, 17:29
    Kommentar
    Mesh steht für:
    Mesh (Einheit), die Einheit der Maschenweite bei Sieben und der Korngrößen im angelsächsischen Raum

    Mesh (Band), eine englische Popband

    Mesh (engl.) in der Computergraphik bezeichnend für ein Polygonnetz zur Modellierung von 3D-Objekten, siehe auch Gitter (Geometrie)

    eine spezielle Art von Netzwerk, siehe Vermaschtes Netz bzw. mobiles Ad-hoc-Netz

    mesh (engl.) bezeichnet ein luftdurchlässiges Textil-Netzgewebe, das zur Herstellung von großformatigen Werbedrucken, Eishockeytrikots, Baseballcaps etc. verwendet wird

    Medical Subject Headings, der Thesaurus der Datenbank MEDLINE

    Windows Live Mesh, ein Synchronisationsdienst von Microsoft (ehemals Microsoft Live Mesh)

    MESH, ein Konsortium europäischer Raumfahrtunternehmen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mesh

    Mesh findet man bei den Kostümen der Eisläuferinnen aber auch bei den Startkleidern der lateinamerikanischen Tänze.
    #50Verfasser oopsy (491382) 11 Nov. 15, 08:14
    Kommentar
    Den Namen des Bandes habe ich nicht gefunden, aber diese hübsche Bilderseite:

    http://www.hut-und-haube.de/hut1850-1860.htm
    #51Verfasser Schmuckmeier (814719) 11 Nov. 15, 21:27
    Kommentar
    Ich liebe Hüte und ich würde sie alle gerne haben und aufsetzen.
    #52Verfasser oopsy (491382) 12 Nov. 15, 08:10
    Kommentar
    Zu #48ff

    Ich werde wohl die Bezeichnung "suivez-moi-jeune-homme" als LEO-Eintrag vorschlagen, mit einer Umschreibung auf der dt. Seite, vielleicht meldet sich dann ein Mode-Experte, der eine prägnante dt. Bezeichnung kennt.
    #53Verfasser mars (236327) 12 Nov. 15, 10:31
    Kommentar
    mars, in Brasilien hatten wir früher eine ähnliche Redewendung gehabt... Als meine Mutter jung war, wurde eine Kommaförmige Haarsträhne, die in die Stirne mit etwas Gel drapiert wurde, "Mannerfänger" genannt! :-D (sollte besonders verführerisch wirken, angeblich)

    http://www.dicionarioinformal.com.br/pega-rapaz/
    #54Verfasser CARIOCA (324416) 12 Nov. 15, 11:09
    Kommentar
    #52
    Ich finde die Hüte auch zauberhaft, etwas besonders Hübsches!

    #54
    Bei uns hießen sie ' Herrenwinker'
    #55Verfasser Schmuckmeier (814719) 12 Nov. 15, 22:10
    Kommentar
    CARIOCA : ton pega-rapaz s'appelle en français un accroche-cœur.
    Voir par exemple
    http://beberaphael.canalblog.com/archives/200...
    #56Verfasser janvier (253084) 13 Nov. 15, 12:38
    Kommentar
    Herrenwinker! Accroche-cœur! Danke! :-D Bei Leo gibt es immer etwas zu lernen!
    #57Verfasser CARIOCA (324416) 13 Nov. 15, 15:01
    Kommentar
    Waschbärenaugen typisches Zeichen für Amyloidose
    Periorbitale Blutungen färben die Lider dunkel. - An eine Amyloidose denken!
    http://www.medical-tribune.ch/home/news/artik...

    http://www.ihresymptome.de/Symptome/Waschbaer...
    #58Verfasser oopsy (491382) 17 Nov. 15, 08:46
    Kommentar
    Den Anglern sicher bestens bekannt:

    Der Drill bzw. die Drillzeit: in der Fischerei, den Kampf mit dem Fisch an der Angelschnur bis zur Ermüdung des Fisches.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Drill

    Unter Fangen und Freilassen (eng. Catch and Release, nachfolgend auch C & R genannt) versteht man in der Angelfischerei das Zurücksetzen von gefangenen Fischen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fangen_und_Frei...

    Le no-kill (de l'anglais « pas de mise à mort ») est une pratique développée par les pêcheurs sportifs américains au cours du XXe siècle d'abord pour les salmonidés, puis pour d'autres espèces.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/No-kill

    Big-game fishing, often referred to as offshore sportfishing, offshore gamefishing, or blue-water fishing is a form of recreational fishing, targeting large fish renowned for their sporting qualities, such as tuna and marlin.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Big-game_fishing
    #59Verfasser oopsy (491382) 20 Nov. 15, 09:26
    Kommentar
    Für mich was das bis dato ein Nasenring:

    Ein Septum-Piercing ist ein Piercing durch das Bindegewebe, unterhalb des Nasenscheidewandknorpels. Der Name leitet sich von dem lateinischen Begriff für diese ab: Septum nasi. Es ist eines der ältesten Piercings und weltweit in vielen Kulturen traditionell vertreten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Septum-Piercing
    #60Verfasser oopsy (491382) 21 Nov. 15, 10:14
    Kommentar
    Auf die Helikopter-Eltern folgen die Drohnen-Eltern: Besorgte Mütter und Väter überwachen ihre Kinder mit Smartphone-Apps und Ortungsgeräten.
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-1361846...

    Zu Helikopter-Eltern vergl. CARIOCA in # 36: Siehe auch: Wortsammelsurium Nr. 5 - #36
    #61Verfasser oopsy (491382) 22 Nov. 15, 09:44
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Fingerstyle und der häufig synonym gebrauchte Begriff Fingerpicking bezeichnen sowohl eine Spieltechnik auf der Gitarre als auch verschiedene Formen zumeist instrumentaler Gitarrenmusik, bei denen diese Spieltechnik angewandt wird.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fingerstyle

    L'expression guitare fingerstyle désigne un ensemble de techniques de jeu qui permet au guitariste de transformer chacun de ses doigts en un véritable musicien. Les doigts sont quasi indépendants les uns des autres.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Guitare_fingerstyle
    #62Verfasser oopsy (491382) 26 Nov. 15, 16:46
    Kommentar
    Der Kuhfisch fehlt noch im Dico:

    Siehe auch: Tierisches III - #274
    #63Verfasser oopsy (491382) 27 Nov. 15, 09:02
    Kommentar
    Handtaschentherapie

    http://www.at.fem.com/lifestyle/artikel/handt...

    http://www.handtaschentherapie.de/typen

    Sachen gibt es .... was für eine Mühe bei meiner Handtasche :-)
    #64Verfasser oopsy (491382) 01 Dez. 15, 08:59
    Kommentar
    "rôtir le balai"

    3. Vx. Rôtir le balai.
    a) Être réduit, faute de bois, à brûler le balai pour se chauffer.
    b) Au fig. Mener une vie misérable, végéter dans la médiocrité.
    − P. ext. Mener une vie de débauche et de désordre :
    6. − Celui-là, c'est autre chose. C'est un homme du monde... de province, honorable... jusqu'à un certain point... mais seulement un peu brûlé... pour avoir trop rôti le balai... Maupassant, Contes et nouvelles,t. 2, Yvette, 1884, p. 527.


    http://www.cnrtl.fr/definition/balai
    #65Verfasser ZucchiniMann (238313) 01 Dez. 15, 11:54
    Kommentar
    Eine interessante Wendung, ZucchiniMann! Willst du sie nicht als Neueintrag vorschlagen? Ich will dir nicht vorgreifen; erst wenn du einen entsprechenden Vorschlag in 1 Woche nicht gepostet hast, übernehme ich den Fall.
    #66Verfasser mars (236327) 04 Dez. 15, 11:39
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Regierungskommunikation (manchmal auch Regierungs-PR) umfasst jene Techniken und Inhalte vermittelter Informationen, die von einer politischen Entscheidungsinstitution (Exekutive) sowohl innerhalb dieser als auch im Außenverhältnis eingesetzt werden. Erstmals wurde sie 1979 im deutschsprachigen Raum wissenschaftlich von Frank Böckelmann und Nahr untersucht. Regierungskommunikation teilt sich in Informationspolitik (Unterrichtung der Öffentlichkeit über politische Projekte) und Öffentlichkeitsarbeit auf. Sie lässt sich zudem von verwandten Bereichen wie der Parlaments- und Parteikommunikation abgrenzen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Regierungskommu...
    #67Verfasser oopsy (491382) 05 Dez. 15, 08:44
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Der Kreuzverschlag, auch Belastungsmyopathie genannt, ist eine Muskelerkrankung, die nach einer Belastung beim Pferd auftritt. Oftmals stand das Pferd vorher einen Tag oder mehrere Tage im Stall – daher das Synonym „Feiertagskrankheit“. Die Muskulatur des Pferdes wird bei der Belastungsmyopathie geschädigt und schmerzt stark.
    http://www.tiermedizinportal.de/tierkrankheit...

    https://books.google.at/books?id=DAGlwD7_DFEC...

    http://www.klinikneuhaus.ch/Dateien/PDF/P4_Be...

    1 Anfrage zu Kreuzverschlag:
    Siehe Wörterbuch: kreuzverschlag
    #68Verfasser oopsy (491382) 08 Dez. 15, 08:00
    Kommentar
    #69Verfasser oopsy (491382) 09 Dez. 15, 09:45
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Ein Poetry Slam (sinngemäß: Dichterwettstreit oder Dichterschlacht) ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger. Ausschlaggebend ist dabei, dass der Textvortrag durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung des Vortragenden ergänzt wird. Die Veranstaltungsform entstand 1986 in Chicago und verbreitete sich in den 1990er Jahren weltweit. Die deutschsprachige Slam-Szene gilt nach der englischsprachigen als die zweitgrößte der Welt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Poetry_Slam
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Slam_(poésie)
    #70Verfasser oopsy (491382) 11 Dez. 15, 10:22
    Kommentar
    épiaire: subst, fém.: Plante de la famille des Laliées dont l'inflorescence a l'aspect d'un épi.
    http://www.cnrtl.fr/definition/épiaire

    Dt.: der Ziest
    #71Verfasser mars (236327) 13 Dez. 15, 10:41
    Kommentar
    Spoofing (englisch für Manipulation, Verschleierung oder Vortäuschung) nennt man in der Informationstechnik verschiedene Täuschungsmethoden in Computernetzwerken zur Verschleierung der eigenen Identität. Personen werden in diesem Zusammenhang auch gelegentlich als „Spoofer” bezeichnet.

    Früher stand Spoofing ausschließlich für den Versuch des Angreifers, IP-Pakete so zu fälschen, dass sie die Absenderadresse eines anderen (manchmal vertrauenswürdigen) Hosts trugen. Später wurde diese Methode jedoch auch auf andere Datenpakete angewendet. Heutzutage umfasst Spoofing alle Methoden, mit denen sich Authentifizierungs- und Identifikationsverfahren untergraben lassen, welche auf der Verwendung vertrauenswürdiger Adressen oder Hostnamen in Netzwerkprotokollen beruhen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Spoofing
    #72Verfasser oopsy (491382) 13 Dez. 15, 10:51
    Kommentar
    Byssus - byssus
    Byssus im Sinne von Muschelseide ist eine Bezeichnung für das Sekret aus den Fußdrüsen verschiedener Arten der Muscheln.
    Siehe auch: °º¤ø„¸¸„ø¤º°¨Kuriositäten X``... - #172
    En Méditerranée, un mollusque bivalve du nom de Pinna nobilis produit un byssus bien connu, appelé soie marine ou laine de poisson. Cette matière, sorte de soie brune aux reflets dorés pouvant dépasser 6 cm, était connue des Phéniciens. La version grecque du texte de la pierre de Rosette mentionne que Ptolémée V réduisit des deux-tiers les impôts payés par les temples sous forme de tissu de byssus. La Toison d'or, pour laquelle Jason et les argonautes lancèrent une expédition à sa recherche, aurait été faite en cette matière
    #73Verfasser CARIOCA (324416) 13 Dez. 15, 14:04
    Kommentar
    Die Skopzen (Singular: Skopez, von russisch скопец „Verschnittene, Eunuch, Kastrat“), auch Weiße Tauben und Weiße Lämmer (белые голуби) genannt, sind eine in Russland entstandene religiöse, slawische Sondergemeinschaft, die um 1757 als Geheimbund aus der Tradition der Flagellantensekte der Chlysten hervorging und völlige sexuelle Enthaltsamkeit propagierte. Die Anhänger trieben die Askese so weit, dass rituelle Verstümmelungen der äußeren Genitalien und später auch der weiblichen Brust Vorschrift wurden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Skopzen
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Skoptzy
    #74Verfasser oopsy (491382) 14 Dez. 15, 07:45
    Kommentar
    Pestlöffel

    Es gab zu Pestzeiten eigene Löffel mit bis zu 40 cm langem Stiel – die sog. Pestlöffel, mit denen die Priester den Eingeschlossenen die Kommunion reichten.
    http://landesmuseum.blogspot.co.at/p/bader-me...

    Der Pestlöffel sollte den Priester vor Ansteckungen schützen.

    http://www.bruno-schober.com/pics/uploaded/Pe...
    #75Verfasser oopsy (491382) 16 Dez. 15, 09:07
    Kommentar
    Passend zur Jahreszeit! :-D
    Wichteln (in Skandinavien und auch Norddeutschland Julklapp, in Österreich auch Engerl und Bengerl) ist ein vorweihnachtlicher Brauch, der unter Arbeitskollegen, in Vereinen, in Schulklassen, in Jugendgruppen und in verschiedenen Internetforen gepflegt wird. Dabei wird durch zufällige Auswahl für jedes Gruppenmitglied ein anderes Gruppenmitglied bestimmt, von dem es dann beschenkt wird.
    Heutzutage ist es meistens so, dass die Geschenke bei einer Feierlichkeit ausgetauscht werden.

    Ich kann mich nicht erinnern, wie das in Bayern (Oberpfalz) hieß. Ganz sicher war es nicht Wichteln!
    Kann mir jemand dabei helfen?


    #76Verfasser CARIOCA (324416) 16 Dez. 15, 23:38
    Kommentar
    CARIOCA, ich kenne auch nur diese eine Bezeichnung.

    Offenbar noch nicht im Dico:

    Die Art brut (franz. [Aussprache: aʁ bʁyt] für ‚unverbildete, rohe Kunst‘) ist ein Sammelbegriff für autodidaktische Kunst von Laien, Kindern und Menschen mit einer geistigen Krankheit und/oder einer geistigen Behinderung. Die Bezeichnung ging vom französischen Maler Jean Dubuffet aus, der sich eingehend mit einer naiven und antiakademischen Ästhetik beschäftigte. Art brut beschreibt eine Kunst jenseits etablierter Kunstformen und -strömungen.Im anglo-amerikanischen Sprachraum ist stattdessen der Begriff Outsider Art („Außenseiter-Kunst“) gebräuchlich.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Art_brut
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Art_brut

    Meine Quelle: Der "palais idéal"
    http://pre14.deviantart.net/b961/th/pre/f/201...

    http://static4.depositphotos.com/1009043/416/...
    #77Verfasser oopsy (491382) 22 Dez. 15, 10:44
    Kommentar
    Ich kenne Wichteln noch aus bayrischen Zeiten, Carioca. Eine gerade sehr "modische" Variante ist übrigens das Schrottwichteln :

    http://www.schrottwichteln.com/
    #78Verfasser Dana (236421) 22 Dez. 15, 11:17
    Kommentar
    Nett !
    #79Verfasser oopsy (491382) 22 Dez. 15, 15:07
    Kommentar
    Meine Ukulele hat eine gute Haptik. Das wusste ich natürlich nicht.

    Jede Menge Anfragen: Siehe Wörterbuch: haptik

    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/haptik

    https://de.wiktionary.org/wiki/Haptik

    Haptische Wahrnehmung: https://de.wikipedia.org/wiki/Haptische_Wahrn...
    #80Verfasser oopsy (491382) 26 Dez. 15, 08:14
    Kommentar
    Ein Schachtelteufel, auch Springteufel oder Kistenteufel, ist ein Kinderspielzeug, das von außen aussieht wie eine Kiste mit einer Handkurbel. Dreht man an dieser, spielt er eine Melodie (oft Pop goes the Weasel). Am Ende der Melodie springt die Schachtel auf und eine Figur – meistens ein Clown – auf einer Sprungfeder springt heraus. Im englischen Sprachraum wird das Spielzeug meist als Jack-in-the-Box bezeichnet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schachtelteufel

    Un diable en boîte ou diable à ressort est un jouet qui consiste en une boîte mécanisée qui s'ouvre toute seule (souvent après avoir joué de la musique) pour qu'en jaillisse une figure humanoïde (le plus souvent, un diable ou un clown), censée effrayer la personne qui se trouve devant.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Diable_en_boîte
    #81Verfasser oopsy (491382) 26 Dez. 15, 08:49
    Kommentar
    Ein sogenannter Bildstock, in Hessen als Heiligenstock, in Österreich und Bayern auch als Marterl oder Marter, Materle, Materla, Wegstock oder Kreuz bezeichnet, in der Schweiz als Helgenstöckli, ist ein religiöses Kleindenkmal.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bildstock

    Als calvaire/Bildstock bereits im Dico: Siehe Wörterbuch: bildstock

    Ein paar Beispiele:
    http://frickhofen-bilder.de/kirche/pic/grotte...

    http://frickhofen-bilder.de/kirche/pic/bildst...

    http://www.zum.de/Faecher/G/BW/Landeskunde/rh...

    http://www.hgv-steinfeld.de/bilder/gross/stei...
    #82Verfasser oopsy (491382) 27 Dez. 15, 08:23
    Kommentar
    Le kokochnik (en russe : кокошник) est une coiffure traditionnelle féminine russe portée avec le sarafane, ou robe droite sans manche. Cette coiffure haute peut être en pointe ou arrondie et est reliée à l'arrière de la tête par de larges rubans. L'avant est parfois décoré de perles. Les femmes ou les jeunes filles le portent avec des tresses.

    Bilder aus der Wiki:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/common...

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/common...

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/common...

    Ich kann mir vorstellen, dass dieser Kopfschmuck unwahrscheinlich schwer ist.
    #83Verfasser oopsy (491382) 28 Dez. 15, 09:12
    Kommentar
    Und außerdem muss man seinem Körper stetige Aufmerksamkeit schenken, um die Kreationen nicht zu gefährden.
    #84Verfasser Schmuckmeier (814719) 28 Dez. 15, 22:06
    Kommentar
    Und außerdem muss man seinem Körper stetige Aufmerksamkeit schenken, um die Kreationen nicht zu gefährden.
    #85Verfasser Schmuckmeier (814719) 28 Dez. 15, 22:06
    Kommentar
    Aus aktuellem Anlass: Integrationspflicht

    Bildungsministerin Wanka sieht Integrationspflicht für Flüchtlinge
    http://www.faz.net/aktuell/politik/johanna-wa...

    Flüchtlinge: CSU fordert Integrationspflicht
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/flu...

    Warum eine Integrationspflicht nicht funktioniert
    http://www.sueddeutsche.de/politik/cdu-und-fl...
    #86Verfasser oopsy (491382) 29 Dez. 15, 09:19
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Als Entomofauna, auch Insektenfauna, wird die Gesamtheit aller Insektenarten einer Region bezeichnet.
    Neben der Entomofauna lassen sich auch andere Tiergruppen einer Region erfassen, diese werden entsprechend bsp. als Avifauna (Vögel), Ichthyofauna (Fische) oder Herpetofauna (Reptilien/Amphibien) benannt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Entomofauna
    #87Verfasser oopsy (491382) 30 Dez. 15, 09:59
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Austronesier = die Sprecher austronesischer Sprachen. Die Bezeichnung ist nur in linguistischer Bedeutung sinnvoll, da in dem Sprachbereich der Austronesier verschiedenste Populationen (Indoneside, Negritide, Melaneside) und Kulturen (Viehzüchter-, Brandrodungsbau-, Jäger-, höfischen u. a. Gesellschaften) leben. Die Austronesier werden auch als Malaiopolynesier bezeichnet.
    http://universal_lexikon.deacademic.com/20970...

    Die austronesischen Sprachen bilden eine sehr weit verbreitete Sprachfamilie mit insgesamt etwa 1150 Sprachen, die von rund 300 Millionen Menschen gesprochen werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Austronesische_...

    Les langues austronésiennes (AN) sont parlées à Madagascar, en Asie du Sud-Est, dans l'océan Pacifique et à Taïwan. Au nombre de 1 268, elles constituent la 2e famille de langues du monde après celle des langues nigéro-congolaises.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Langues_austron...
    #88Verfasser oopsy (491382) 31 Dez. 15, 09:50
    Kommentar
    Highway hypnosis, also known as white line fever, is a mental state in which a person can drive a truck or other automobile great distances, responding to external events in the expected and correct manner with no recollection of having consciously done so.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Highway_hypnosis
    #89Verfasser oopsy (491382) 01 Jan. 16, 18:32
    Kommentar
    Placoidschuppen sind schuppenartige Hautzähnchen, die bei den Knorpelfischen auftreten und meist deren ganzen Körper bedecken – fährt man etwa mit der Hand über die Haut eines Haies, so fühlt sich diese wie Sandpapier an.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Placoidschuppe

    Die Schuppen eines Hais in 25-facher Vergrößerung: http://kunstundfilm.de/wp-content/files_mf/ca...
    #90Verfasser oopsy (491382) 02 Jan. 16, 11:14
    Kommentar
    Der Nessie der Gobi:

    Der Allghoi Khorkhoi (mongolisch олгой-хорхой olgoi-chorchoi ‚Darmwurm‘, auch bekannt als Mongolischer Todeswurm) ist ein Kryptid, dessen Existenz bisher unbestätigt ist.
    Er soll in der Wüste Gobi unter der Erdoberfläche leben.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Allghoi_Khorkhoi

    L’Olgoï-Khorkhoï (cyrillique mongol : Олгой хорхой) ou ver-intestin est un cryptide (un animal dont l'existence n'est étayée par aucune preuve matérielle), censé vivre dans le désert de Gobi en Mongolie.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Olgoï-Khorkhoï
    #91Verfasser oopsy (491382) 03 Jan. 16, 11:18
    Kommentar
    Nouet - Cuisine
    Le terme nouet désigne une façon de faire infuser des herbes, ou d'autres plantes aux vertus médicinales ou culinaires, en les plaçant à l'intérieur d'un linge qui est ensuite noué pour éviter qu'elles s'échappent.

    Wie das jetzt auf Deutsch heißt, fällt mir im Moment nicht ein
    #92Verfasser CARIOCA (324416) 04 Jan. 16, 02:46
    Kommentar
    Als Fashion Victim (deutsch Modeopfer) wird eine Person bezeichnet, die stets nach der aktuellen Mode gekleidet ist und jeden Trend mitmacht. Sie orientiert sich an Modezeitschriften und bevorzugt angesagte Marken und Labels. Die Modeexpertin und Autorin Michelle Lee definiert Fashion Victim als Mensch, der jedem Trend sklavisch folgt, selbst wenn dieser nicht zum eigenen Typ passt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fashion_Victim

    Une fashion victim (« Victime de la mode ») ou fashionista (terme anglo-hispanique) est une personne qui, d'après Oscar de la Renta, généralement considéré comme le créateur du terme, est incapable d'identifier les frontières communément admises des styles. La fashionista est incarnée à l'écran par Carrie Bradshaw de la série Sex and the City.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Fashion_victim
    #93Verfasser oopsy (491382) 04 Jan. 16, 08:53
    Kommentar
    Ein Insektenhotel oder Insektenhaus, seltener auch Insektenasyl, Insektenwand oder Insektenkasten (in Österreich häufig auch Nützlingshotel bezeichnet), ist eine künstlich geschaffene Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten, die seit den 1990er Jahren vor allem bei naturnahen Gärtnern und in der Schulbiologie zunehmend Verbreitung findet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Insektenhotel

    L'hôtel à insectes est un concept qui permet d'optimiser la présence, par la survie hivernale, d'insectes et d'arachnides qui sont souhaités notamment dans des écosystèmes où la pollinisation et la biodiversité sont recherchées, exemple jardin potager, verger, construction haute qualité environnementale (HQE). L'été, il peut également servir de support de ponte à certaines espèces comme les abeilles maçonnes.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Hôtel_à_insectes
    #94Verfasser oopsy (491382) 04 Jan. 16, 13:39
    Kommentar
    Ergänzend zu # 92

    Nouet - Gewürzsäckchen

    http://www.kochwiki.org/wiki/Zubereitung:Gew%...
    #95Verfasser CARIOCA (324416) 04 Jan. 16, 14:58
    Kommentar
    Dankeschön, CARIOCA.

    Der Rolling-Shutter-Effekt (etwa: „rollender Verschluss“) ist ein Lagefehler, der bei Fotos oder Videoaufnahmen von bewegten Objekten auftreten kann.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rolling-Shutter...

    Le rolling shutter (littéralement obturateur déroulant) est un mécanisme photographique, ou l'effet produit par ce mécanisme, qui enregistre une image par déroulement:
    - soit de l'obturateur (shutter en anglais) devant l'émulsion chimique (plaque ou pellicule de film)
    - soit du capteur électronique.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Rolling_shutter
    #96Verfasser oopsy (491382) 05 Jan. 16, 09:25
    Kommentar
    Milchpermeat ist eine Flüssigkeit, die beim Entzug von Fetten und Proteinen aus Milch entsteht. Die zurückbleibende wässrige Flüssigkeit enthält noch Mineralstoffe und Vitamine der Milch.
    Es ist häufig in industriell hergestelltem Ayran enthalten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Milchpermeat

    L'ayran est une boisson lactée à base de yaourt très prisée en Turquie, en Syrie, au Liban et en Arménie. Les Assyro-chaldéens et les Kurdes l'appellent dawé, les Arméniens, tahn (Թան) et les Iraniens dough.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Ayran

    Das türkische Handelsministerium verurteilte im Jahr 2015 die Firma Caykur wegen eines Werbespots für den Eistee Didi (Im Werbespot wurde mit dem Satz „Ich habe Ayran getrunken, das hat mich einschlafen lassen.“ geworben) zur Zahlung einer Geldstrafe von umgerechnet 70.250 Euro. Der Grund war die "grundlose Beleidigung" des Getränks Ayran gewesen. Ayran war im Jahr 2013 vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in den Rang eines Nationalgetränks erhoben worden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ayran
    #97Verfasser oopsy (491382) 06 Jan. 16, 08:51
    Kommentar
    Shōji (jap. 障子) sind verschiebbare Raumteiler in der traditionellen Architektur Japans.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Shōji

    Dans l'architecture traditionnelle japonaise, un shōji (障子, du chinois « barrière de bambous ») est une paroi ou une porte constituée de papier de riz (appelé au Japon, washi (和紙?), littéralement « papier japonais ») translucide monté sur une trame en bois.
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Shōji
    #98Verfasser oopsy (491382) 07 Jan. 16, 08:37
    Kommentar
    "One Pot"-Gerichte

    https://www.google.at/search?q=one+pot&hl=de-...

    Am besten gekocht von einem Foodie:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Foodie
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Foodie

    Ich werde wohl noch eine ganze Weile beim guten alten Eintopf bleiben.
    #99Verfasser oopsy (491382) 07 Jan. 16, 19:52
    Kommentar
    ein ganz anderes Gericht:

    piperade ou pipérade n. f. 

    ÉTYM. 1926, ... de piper « poivron », en béarnais, lat. piper « poivre ».
    Plat de cuisine basque, œufs battus assaisonnés de tomates et de poivrons.
    #100Verfasser mars (236327) 09 Jan. 16, 16:40
    Kommentar
    #101Verfasser oopsy (491382) 10 Jan. 16, 10:01
    Kommentar
    Trash (TV)

    Der Begriff trash ([træʃ]; engl. Müll) wird auf unterschiedliche kulturelle Phänomene der Gegenwart angewendet.

    Der online-Duden definiert Trash als eine „Richtung in Musik, Literatur und Film, für die bewusst banal, trivial oder primitiv wirkende Inhalte und eine billige Machart typisch sind“. Ähnlich ist die Erklärung in Wahrigs Wörterbuch, wo Trash als „minderwertige Ware, Massenprodukt, minderwertige, seichte Unterhaltung, Literatur oder Kunst“ sowie als „Stilrichtung der Popmusik“ beschrieben wird. Übernommen ist der Begriff, der immer eine abwertende Bedeutung hat, aus dem Englischen und bezeichnet dort Abfall, Müll, Unrat, Plunder.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Trash

    Eng damit verbunden: Die Junk Art ist eine Sparte der zeitgenössischen Kunst, die Gerümpel (englisch= junk) als Ausgangsmaterial verwendet.

    Den Begriff prägte der Kunstkritiker Lawrence Alloway in den 1950er Jahren, der in Anlehnung an die Wendung junk culture für industriell gefertigte Kitschprodukte diesen Begriff in die Kunstkritik einführte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Junk_Art
    #102Verfasser oopsy (491382) 10 Jan. 16, 14:14
    Kommentar
    Hochgeschwindigkeitsoptik
    Der ultraschnelle Ultrakurzfilm

    Auf diese Frage könnte bald die Hochgeschwindigkeits-Optik weitaus besser und unbestechlicher als das Auge des Schiedsrichters eine Antwort geben. 
    #103Verfasser oopsy (491382) 11 Jan. 16, 17:53
    Kommentar
    vépéciste

    Entreprise spécialisée dans la vente par correspondance.| Les catalogues des vépécistes.

    #104Verfasser mars (236327) 13 Jan. 16, 18:12
    Kommentar
    Wildnisziel

    Natürliche Waldentwicklung: Beitrag zum 2 %-Wildnisziel

    Mit der Übertragung großer Flächen des Nationalen Naturerbes an die Länder und Naturschutzeinrichtungen wie Verbände und Stiftungen leistet der Bund einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Wildnisziele aus der NBS.

    Wildnisziele spielen für Landesregierung keine Rolle / „Landesregierung ist völlig überfordert“

    Wildnisgebiete im Staatswald
    #105Verfasser oopsy (491382) 15 Jan. 16, 10:34
    Kommentar
    Privilège du blanc (frz. für „das Vorrecht des Weißen“) ist die Bezeichnung einer Tradition, die Königinnen und Prinzessinnen katholischer Königshäuser gestattet, bei einer päpstlichen Privataudienz oder Heiligen Messe, die zur Amtseinführung eines Papstes gefeiert wird, ein weißes Kleid und einen weißen Schleier oder eine weiße Mantilla zu tragen.
    #106Verfasser oopsy (491382) 19 Jan. 16, 09:39
    Kommentar
    Fehlt mE im Dico:

    In der Chirurgie wird unter Exartikulation die Amputation einer Gliedmaße im Gelenk (articulatio) verstanden. Dabei werden sämtliche ein Gelenk umgebenden Weichteile durchtrennt; der Knochen des Amputationsstumpfes bleibt unverletzt. Häufige Exartikulationen findet man u. a. in den Fußgelenken nach Lisfranc oder Chopart bzw. im Knie- oder Hüftgelenk (siehe: Hüftexartikulation) vor. Selten kommt es gar zur Hemipelvektomie, was die Resektion einer ganzen Beckenhälfte bedeutet.

    #107Verfasser oopsy (491382) 20 Jan. 16, 19:15
    Kommentar
    le cactus cerveau:


    Kennt jemand seinen deutschen Namen?
    #108Verfasser mars (236327) 21 Jan. 16, 10:56
    Kommentar
    mars, über den lateinischen Namen Mammillaria Elongata Cristata habe ich versucht, den deutschen Namen zu finden. Wiki Deutsch kennt diese Unterart cristata nicht. Aber hier
    Es gibt einige Zuchtformen der Mammillaria elongata:
    M. elongata 'Copper King': Mit kupferfarbenen Dornen sehr dekorativ, www.cactus-art.biz/schede/MAMMILLARIA/photo_gallery_mammillaria.htm
    M. elongata 'Cristata', der Brain Cactus, weil er eben genau so aussieht: romcact.canalblog.com/archives/2008/04/23/8926186.html
    M. elongata 'Julio': Normale Gestalt, hübsche rosa Blüten, www.succulentsandmore.com/2011/05/more-cacti-in-bloom.html
    M. elongata 'mostruosa': Langsam wachsend, selten, fast dornenlose grüne "Knubbelchen", www.cactus-art.biz/schede/MAMMILLARIA/photo_gallery_mammillaria.htm

    #109Verfasser CARIOCA (324416) 21 Jan. 16, 13:11
    Kommentar
    Das habe ich gefunden: Die Mammillaria Elongata Cristata, besser bekannt als der Gehirn-Kaktus. Formen attraktiv, hügelig, Lüfter wie Vorbauten in dichten, goldenen Stacheln behandelt. 
    #110Verfasser oopsy (491382) 22 Jan. 16, 09:37
    Kommentar
    Aus aktuellem Anlass:

    Das Zika-Virus gehört zur Gattung Flavivirus der Familie Flaviviridae. Das Virus wurde erstmals 1947 aus einem gefangen gehaltenen Rhesusaffen (einem sentinel monkey) einer Forschungsstation im Zika Forest in Entebbe, Uganda, isoliert und erhielt daher seinen Namen.

    Le virus Zika, abrégé ZIKV pour Zika Virus en anglais, est un arbovirus membre de la famille des Flaviviridae et du genre Flavivirus, responsable de la fièvre Zika chez l'Homme. 
    #112Verfasser oopsy (491382) 26 Jan. 16, 08:55
    Kommentar
    Duftmarketing bezeichnet im Marketing alle Maßnahmen, die unter Zuhilfenahme von Duftstoffen dazu angetan sind, den Absatz von Produkten zu steigern, die Kundenbindung zu verstärken oder den Wert einer Marke zu erhöhen. Durch die Veränderung des eigentlichen Raumgeruchs wird eine Manipulation des Geruchsinnes (bzw. des Menschen und seiner emotional geleiteten Entscheidungen) vorgenommen.
    #113Verfasser oopsy (491382) 27 Jan. 16, 08:08
    Kommentar
    Der Jäger unterscheidet zwischen „warmen“, also frischen Fährten, die soeben erst entstanden sind, und „kalten“ oder alten Fährten, die schon vor längerer Zeit entstanden. Bei Fährten von „angeschweißten“ (angeschossenen, verwundeten) Tieren spricht er von Wund- oder Schweißfährten, anderenfalls von Gesundfährten. Für die Suche von Fährten verwendet er einen Fährtenhund oder Schweißhund. Der Jagdhund lernt den gerechten Einsatz seiner angeborenen Nase zum Finden der Fährte bei der Fährtenarbeit.

    Aus einer Doku: Es gibt nur wenige Hunderassen, die auch kalten Fährten folgen können.
    #114Verfasser oopsy (491382) 29 Jan. 16, 09:56
    Kommentar
     mannose  n. m.
     
     Biochim. Substance glucidique, isomère du glucose, contenue dans les baies et les graines de certains végétaux 

    #115Verfasser mars (236327) 30 Jan. 16, 20:18
    Kommentar
    Neulich kam mir der Begriff "Intentionstremor" unter:
    Intentionstremor (Zielbewegungstremor): Ein Intentionstremor tritt mit einer zielgerichteten Bewegung auf, beispielsweise dem Hinführen eines Fingers an einen bestimmten Punkt. Mit zunehmender Näherung an das Ziel verstärkt sich der Intentionstremor.

    Ich habe mich schlau gemacht und gestaunt, wie viele Arten von Tremores es gibt:
    #116Verfasser oopsy (491382) 03 Feb. 16, 09:06
    Kommentar
    Fehlt im Dico:
    Das Partikulargericht („persönliches Gericht“, „Einzelgericht“ auch „besonderes Gericht") ist Gegenstand der Lehre der römisch-katholischen Kirche und der orthodoxen Kirchen über das Schicksal der Seele nach dem Tode. Das Partikulargericht gehört zu den sogenannten vier letzten Dingen: Tod, Gericht, Himmel und Hölle. Im Partikulargericht erfolgt die Abwägung der guten und bösen Taten eines Menschen unmittelbar nach dessen Tod.

    #117Verfasser oopsy (491382) 04 Feb. 16, 09:49
    Kommentar
    Ein Hausname ist ein Name für ein Haus, ein Anwesen/Hof mit mehreren Gebäuden oder das ganze bewohnte Grundstück. Mit dem Hausnamen werden in ländlichen Regionen alle dort wohnenden Familienmitglieder belegt; teilweise noch heute. Bei der Benennung wird er stets dem Rufnamen vorangestellt. Ein Hausname ist ein Beiname, quasi ein zweiter Familienname in örtlichem Dialekt, der nur mündlich gebraucht und weitergegeben wird.

    In Österreich wird das in amtlicher Form als Vulgoname (Abk. vlg.) bezeichnet. 

    Ein Genanntname, auch Vulgoname, ist ein Name, bei dem der Hausname aufgrund der Bindung an einen Bauernhof oder seltener ein Haus den wirklichen Namen einer Person überlagerte oder ihm beigefügt wurde. Die „Genannt-Namen“ stammen zum Teil aus der Zeit, als die Familiennamen eingeführt wurden (spätes Mittelalter).

    En Alsace, le terme Hofname « nom de la ferme » sert à désigner une maison ou une propriété agricole avec tous ses bâtiments. Par voie de conséquence, le Hofname sert aussi à nommer l'ensemble des habitants et occupants d'une telle propriété.
    #118Verfasser oopsy (491382) 07 Feb. 16, 08:55
    Kommentar
    Kanntet ihr schon das Triduum? Zusammenreimen kann ich mir die Bedeutung, aber Duden erläutert das Wort ganz offiziell: Zeitraum von drei Tagen. Auch der GRobert kennt das Wort: "Le triduum sacrum se compose des trois derniers jours de la semaine sainte (Dictionnaire liturgique romain)".
    #119Verfasser mars (236327) 10 Feb. 16, 18:04
    Kommentar
    Murmuration – Vielleicht das spektakulärste Naturschauspiel der Welt

    Man kann in England regelmäßig unfassbar spektakuläre Schwärme von Staren beobachten, die es gegen Wintereinbruch hin zum etwas milderen atlantischen Klima zieht. Man glaubt nicht, was man da sieht. Die Formationen rauschen wie riesige Wellen aufeinander zu um dann zu einem Tornado zu werden und umgekehrt. Man nennt dieses Phänomen Murmuration – eine deutsche Entsprechung gibt’s dafür offenbar nicht. 
    #120Verfasser oopsy (491382) 11 Feb. 16, 11:03
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Pareidolie (altgr. παρα para ‚daneben‘, ‚vorbei‘ und εἴδωλον eídolon ‚Form‘, ‚Erscheinung‘, ‚(Trug-)Bild‘, ‚Schattenbild‘) bezeichnet das Phänomen, in Dingen und Mustern vermeintliche Gesichter und vertraute Wesen oder Gegenstände zu erkennen. Sie ist eine Variante der Clustering-Illusion.

    Une paréidolie (du grec ancien para-, « à côté de », et eidôlon, diminutif d’eidos, « apparence, forme ») est une sorte d'illusion d'optique qui consiste à associer un stimulus visuel informe et ambigu à un élément clair et identifiable, souvent une forme humaine ou animale.
    #121Verfasser oopsy (491382) 12 Feb. 16, 10:14
    Kommentar
    Mit Wingwalking (deutsch Tragflächenspaziergang) wird eine Stuntvorführung auf Flugzeugtragflächen bezeichnet.
    #122Verfasser oopsy (491382) 13 Feb. 16, 10:25
    Kommentar
    Autophagie

    Darum geht es: Die Autophagie ist ein elementarer Bestandteil der zellulären Qualitätskontrolle und essenziell für die Aufrechterhaltung der Funktionalität einer Zelle. Der Abbau von fehlgefalteten Proteinen oder geschädigten Organellen verhindert negative Auswirkungen auf die Zellvorgänge und stellt Moleküle wie Aminosäuren, Fettsäuren oder Kohlenhydrate der Zelle wieder für den Anabolismus zur Verfügung. 
    #123Verfasser oopsy (491382) 14 Feb. 16, 10:34
    Kommentar
    Lolcat ist ein Internet-Phänomen in Form humoristischer Bilder. Dargestellt werden Fotos von Katzen, denen passende, orthographisch, interpunktorisch und grammatikalisch inkorrekte Worte in den Mund gelegt werden
    #125Verfasser oopsy (491382) 19 Feb. 16, 08:41
    Kommentar
    Die Fraktalkunst (engl. „Fractal Art“) ist eine relativ weit verbreitete Unterform der digitalen Kunst und beschäftigt sich mit der Erschaffung von digitalen Bildern, die im Wesentlichen aus einem oder mehreren Fraktalen bestehen. Als eigenständige Kunstform ist die Fraktalkunst selbst unter den Künstlern nicht unumstritten, da einige argumentieren, man bilde lediglich Teile einer mathematisch-geometrischen Form als Kunstwerk ab, was nicht die eigenständige Schöpfungshöhe erreicht. 

    L'art fractal consiste à produire des images, des animations et même des musiques à partir de fonctions mathématiques, converties en fractales.
    #126Verfasser oopsy (491382) 23 Feb. 16, 08:18
    Kommentar
    moere, n. f.

    Régional. En Flandre, Lagune d'eau douce comblée et desséchée (--> Wateringue), qui est mise en culture.
    #127Verfasser mars (236327) 25 Feb. 16, 10:23
    Kommentar
    nacteur m.

    ÉTYM. Mil. xxe (in Larousse 1963) de nactage (1874), ancienne opération manuelle effectuée après le peignage
    Techn.Peigne rectiligne sur une peigneuse mécanique.
    #128Verfasser mars (236327) 29 Feb. 16, 15:40
    Kommentar
    Out: der Plattenspieler
    In: der Turntable
    #129Verfasser oopsy (491382) 04 Mär. 16, 09:17
    Kommentar
    Gestern gelernt:

    Mingle

    Bei dem Begriff Mingle handelt es sich um eine Wortkreation aus den englischen Begriffen „mixed“ und „Single“ und bedeutet, dass man „offiziell“ Single ist, aber gleichzeitig temporär einen beziehungsähnlichen Zustand hat.
    #130Verfasser Dana (236421) 04 Mär. 16, 14:58
    Kommentar
    #131Verfasser oopsy (491382) 06 Mär. 16, 11:00
    Kommentar
    Noch nicht im Dico: Holzteer

    Pechölsteine, Pechsteine oder Griebenherde werden speziell geformte und bearbeitete Steine, die früher zur Gewinnung von Pech aus harzhaltigen Kiefernästen dienten, genannt.

    Pecherei ist der im südlichen Niederösterreich gebräuchliche Ausdruck für die Harzgewinnung aus Schwarzkiefern. Die Pecherei diente der Gewinnung von Baumharz, auch „Pech“ genannt, das in weiterer Folge zu einer Reihe chemischer Produkte verarbeitet wurde.
    #132Verfasser oopsy (491382) 06 Mär. 16, 22:36
    Kommentar
    Ich barfere meinen Hund
    Heute gelesen von einer Barferin bei ebay-kleinanzeigen - ich dachte es wäre ein Tippfehler..
    Barf oder BARF ist eine Methode zur Ernährung fleischfressender Haustiere, die primär für Haushunde entwickelt wurde. Die Entwickler von Barf orientierten sich dabei nach eigenen Angaben an den Fressgewohnheiten von Wildhunden, insbesondere Wölfen

    Barf es mal was anderes sein?

    Mein Hund und ich kommen ganz gut ohne Barf miteinander aus :-)
    #133VerfasserTortenheber (1067357) 07 Mär. 16, 19:22
    Kommentar
    Danke und Wuff.
    #134Verfasser Dana (236421) 07 Mär. 16, 19:29
    Kommentar
    staffe n. m.

    Techn. Courroie ou anneau servant en acrobatie aux équilibres en renversement aux agrès.
    #135Verfasser mars (236327) 10 Mär. 16, 10:22
    Kommentar
    Gut, CARIOCA! Ich kann dir nacheifern und deletär fürs F-Dico vorschlagen, wie du es fürs Portugiesische getan hast. Oder möchtest du es auch noch fürs Frz. übernehmen?
    #137Verfasser mars (236327) 10 Mär. 16, 17:01
    Kommentar
    Kannst du gerne machen, mars! Ich habe das Wort gestern zum ersten mal gelesen.
    #138Verfasser CARIOCA (324416) 10 Mär. 16, 17:05
    Kommentar
    Ein Kriegshammer (oder auch Streithammer) ist ein im Kampf verwendeter langstieliger Hammer. Er wurde bis ins 15. und 16. Jahrhundert in ganz Europa und auch im Nahen Osten verwendet und ist dazu gedacht, Rüstungen zu deformieren oder zu zerbrechen. Einige Versionen dieser Schlagwaffe sind mit Hammerköpfen ausgestattet, die den Körper penetrieren können.

    Le marteau d'armes est une arme offensive utilisée au Moyen Âge contre les armures. Conçu pour le combat rapproché il ressemble au marteau par sa forme. Le manche pouvait avoir différentes longueurs.
    #139Verfasser oopsy (491382) 13 Mär. 16, 13:41
    Kommentar
    #139 mehr schöne Werkzeuge:
    Der Streitkolben (früher auch SlegelSchlegel oder Schlägel[1] genannt) ist eine Weiterentwicklung der Keule und besteht aus einem metallenen oder hölzernen Schaft und einem meist symmetrischen Schlagkopf aus Stein oder Metall. Streitkolben gehören zu der Kategorie der Wuchtwaffen, da sie bei der Verwendung den Körper nicht penetrieren.  ...

    La masse d'armes est une arme contondante constituée d'une masse lourde accrochée au bout d'un bâton plus ou moins long. Arme voisine du gourdin, dérivée de l’outil masse, ce fut l'une des premières armes utilisées par l’humanité.


    #140VerfasserTortenheber (1067357) 13 Mär. 16, 14:21
    Kommentar
    Leo sagt zu Streitkolben: matraque f.

    Zu Wuchtwaffe fehlt jedoch ein Eintrag.
    #141Verfasser oopsy (491382) 13 Mär. 16, 17:28
    Kommentar
    #142Verfasser oopsy (491382) 15 Mär. 16, 22:36
    Kommentar
    Offenbar voll im Trend: Kimchi

    Kimchi (kor. 김치) nennt man in der koreanischen Küche sowohl die Zubereitung von Gemüse durch Milchsäuregärung als auch das auf diese Art fertig zubereitete Gemüse.
    #143Verfasser oopsy (491382) 16 Mär. 16, 08:35
    Kommentar
    Ja, genau. Das Zeug ist meistens teuflisch scharf und schmeckt lecker. Wegen des durchdringenden Duftes sollen wohlhabendere Familien in Korea extra einen Kimchi-Kühlschrank haben, denn man kann das gut bevorraten. Keine koreanische Mahlzeit ohne Kimchi!
    #144Verfasser Dana (236421) 16 Mär. 16, 09:43
    Kommentar
    Danke, Dana !

    "Helicopter Money” wird gesellschaftsfähig

    Die seit langem zu niedrige Inflation macht eine radikale Idee langsam salonfähig: "Helicopter Money" - derstandard.at/2000033127066/Vorschlag-Geld-an-alle-zu-verschenken-dringt-langsam-in-Mainstream


    Für mich ist das nur eine andere Bezeichnung des keynesianischen deficit spending bzw. Anschubfinanzierung.
    #145Verfasser oopsy (491382) 18 Mär. 16, 09:21
    Kommentar
    Molly
    Dabei ist Molly eigentlich gar nicht neu, sondern nur in einem netten neuen Namen verpackt. Denn Molly basiert auf der Substanz MDMA (Methylendioxy-N-Methylamphetamin) und gehört zu der Gruppe der Amphetamine, ein synthetisch hergestelltes Aufputschmittel. MDMA stand lange als Synonym für Ecstasy, das in den 80er-Jahren zum ersten Mal in der Szene auftauchte und später mit anderen Substanzen gemischt und gestreckt wurde. Bei Molly soll es sich um eine "reine Variante" handeln. Die Wirkung ist jedoch ähnlich wie bei Ecstasy. Das kristallartige Pulver, das geschnupft oder geschluckt wird, wirkt "stimulierend und halluzinogen".
    #146Verfasser oopsy (491382) 19 Mär. 16, 10:33
    Kommentar
    Darknet (englisch für „Dunkles Netz“) beschreibt in der Informatik ein Peer-to-Peer-Overlay-Netzwerk, dessen Teilnehmer ihre Verbindungen untereinander manuell herstellen. Dieses Konzept steht im Gegensatz zu konventionellen Peer-to-Peer-Netzwerken, bei denen zumeist die Verbindungen zu den Clients fremder Personen automatisch und willkürlich initiiert werden. 

    Nach einer Doku findet man da alles, was das kriminelle Herz begehrt.

    #147Verfasser oopsy (491382) 20 Mär. 16, 19:15
    Kommentar
    Mixed Martial Arts (deutsch Gemischte Kampfkünste, kurz MMA) ist eine relativ moderne Art des Vollkontaktwettkampfes. Populär geworden ist MMA durch die Vergleichskämpfe im Ultimate Fighting Championship (UFC) der frühen 1990er Jahre, bei dem Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten angewendet werden.

    Les arts martiaux mixtes ou mixed martial arts (MMA), (et anciennement combat libre ou free-fight), sont un sport de combat complet, associant pugilat et lutte au corps à corps. 
    #148Verfasser oopsy (491382) 22 Mär. 16, 09:19
    Kommentar
    CENTENNAL, ALE, AUX, adj.
    Rare. Qui a lieu tous les cent ans, qui embrasse une période de cent ans. Exposition centennale.− Emploi subst. Une centennale. Une exposition centennale :
    p. 107.
    #149Verfasser mars (236327) 01 Apr. 16, 14:04
    Kommentar
    Erythrit (meso-1,2,3,4-Butantetrol) ist eine süß schmeckende Verbindung und gehört chemisch zu den Zuckeralkoholen. Es stellt die meso-Form des optisch aktiven Threit dar und wird als Zuckerersatzstoff verwendet.

    L'érythritol (ou tétrahydroxybutane, ou érythrite) est un polyol (ou sucre alcoolisé) découvert en 1874. C'est un édulcorant naturel que l'on trouve dans les fruits, les aliments fermentés ou la sauce au soja.

    Aus einer Doku: Kommt dem Zuckergeschmack sehr nahe, hat weniger Kalorien ist aber im Moment noch reichlich teuer.
    #150Verfasser oopsy (491382) 02 Apr. 16, 18:48
    Kommentar
    Mit dem eingedeutschten Begriff Empty-Nest-Syndrom (ENS, engl. empty nest syndrome) wird eine Gefühlslage von Einsamkeit und Trauer beschrieben, die sich nach dem Weggang der Kinder aus dem elterlichen Haus einstellen kann.

    Le syndrome du nid vide est une expression qui recouvre le deuil nécessaire à accomplir lorsque le dernier des enfants d'un foyer quitte le domicile familial.

    #151Verfasser oopsy (491382) 09 Apr. 16, 09:18
    Kommentar
    Als „Le Goût Rothschild“, „Der Rothschild-Geschmack“, bezeichnet man vor allem in Frankreich einen sich im 19. Jahrhundert zu entwickeln beginnenden opulenten und glamourösen Einrichtungs- und Lebensstil, welcher durch die gleichnamige Bankiers-Dynastie, die Familie Rothschild, begründet wurde.

    #152Verfasser oopsy (491382) 09 Apr. 16, 16:12
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Der Grip: Griffigkeit, Bodenhaftung von Fahrzeugreifen
    #153Verfasser oopsy (491382) 10 Apr. 16, 08:51
    Kommentar
    Shahtoosh, auch als Shatush oder im deutschsprachigen Bereich gelegentlich als Königswolle bezeichnet, ist eine Wolle, die aus dem Fell des gefährdeten Tschiru (Pantholops hodgsonii), auch Tibetantilope genannt, illegal gewonnen wird. Dabei werden die Tiere getötet.
    #154Verfasser oopsy (491382) 11 Apr. 16, 09:04
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Als Pyramidion wird in der Archäologie der ebenso pyramidenförmige oberste, letzte oder Schlussstein einer Pyramidebezeichnet – im Altägyptischen benbenet genannt wie darüber mit dem sogenannten Benben assoziiert – sowie ebenfalls die pyramidenförmige Spitze eines Obelisken.
    #155Verfasser oopsy (491382) 13 Apr. 16, 07:21
    Kommentar
    Ich habe die Revisionschirurgie vor allem im Zusammenhang mit (verpfuschten) Schönheitsoperationen gehört.

    #156Verfasser oopsy (491382) 14 Apr. 16, 07:56
    Kommentar
    #157Verfasser oopsy (491382) 15 Apr. 16, 16:34
    Kommentar
    #158Verfasser oopsy (491382) 19 Apr. 16, 09:33
    Kommentar
    Der Hyperloop ist ein Konzept für ein Hochgeschwindigkeitstransportsystem, das elektrisch getriebene Transportkapseln mit Reisegeschwindigkeiten von bis zu 1225 km/h auf Luftkissen durch eine stark evakuierte Röhre befördern soll.

    L'Hyperloop est un projet de recherche industriel, lancé en 2013 par Elon Musk. Ce dernier le définit comme un cinquième mode de transport, en plus des bateaux, des avions, des voitures et des trains. Dirk Ahlborn est le PDG de Hyperloop Transportation Technologies, l'entreprise chargée par Musk de développer la technologie.
    #159Verfasser oopsy (491382) 20 Apr. 16, 07:54
    Kommentar
    Noch nicht im Dico:

    Musher ist der Fachausdruck für den Menschen, der ein Hundeschlittengespann lenkt. Er steht auf dem Schlitten und lenkt sein Gespann alleine durch gerufene Kommandos, die vom Leithund umgesetzt werden müssen.

    Un musher, parfois aussi dénommé meneur de chiens ou pilote d’attelage [réf. souhaitée], est un conducteur de traîneau à neige tiré par un attelage de chiens.


    #160Verfasser oopsy (491382) 21 Apr. 16, 09:05
    Kommentar
    Aus aktuellem Anlass:

    Der Grundsatz der Nichtzurückweisung, auch Nichtzurückweisungsprinzip oder (aus dem Französischen non-refoulementNon-refoulement-Gebot oder Refoulement-Verbot genannt, ist ein völkerrechtlicher Grundsatz, der die Rückführung von Personen in Staaten untersagt, in denen ihnen Folter oder andere schwere Menschenrechtsverletzungen drohen. Es ist als Grundprinzip des humanitären Umgangs mit Flüchtlingen anerkannt.
    #161Verfasser oopsy (491382) 21 Apr. 16, 10:11
    Kommentar
    Gloriette
    Eine Gloriette ist ein Gebäude in einer Gartenanlage, das sich auf einem gegenüber der Umgebung erhöhten Standort befindet. Die bauliche Ausführung und Gestalt kann sehr unterschiedlich sein, oft in der Form eines nach den Seiten mehr oder weniger offenen Pavillons oder Tempietto.

    #162Verfasser CARIOCA (324416) 21 Apr. 16, 20:06
    Kommentar
    Zu CARIOCA in # 162: Die Gloriette in Schloss Schönbrunn in Wien

    #163Verfasser oopsy (491382) 22 Apr. 16, 08:33
    Kommentar
    #164Verfasser oopsy (491382) 22 Apr. 16, 17:44
    Kommentar
    #165Verfasser oopsy (491382) 25 Apr. 16, 09:39
    Kommentar
    Demnächst im Dico: Der Farbschlag

    #166Verfasser oopsy (491382) 26 Apr. 16, 08:21
    Kommentar
    Grundgehorsam

    Der Grundgehorsam eines Hundes umfasst die wichtigsten Kommandos, die jeder Hund beherrschen sollte.
    Diese Kommandos sind wichtig im Alltag, sowohl im Haus als auch draußen, wo man auf fremde Menschen und Hunde, sowie andere Tiere trifft.
    Viele dieser Kommandos sind für die Sicherheit des Hundes absolut wichtig und auch um sich mit dem Hund rücksichtsvoll in der Umwelt bewegen zu können.


    #167Verfasser oopsy (491382) 28 Apr. 16, 09:23
    Kommentar
    #168Verfasser oopsy (491382) 29 Apr. 16, 08:22
    Kommentar
    Racker ist noch nicht im französischen Wörterbuch!
    Substantiv, maskulin - jemand (besonders ein Kind), der gern Streiche ausheckt, Unfug anstellt; Schlingel

    #169Verfasser CARIOCA (324416) 29 Apr. 16, 18:31
    Kommentar
    Für mich einfach ein Briet

    #170VerfasserTortenheber (1067357) 29 Apr. 16, 18:39
    Kommentar
    :-D Für mich ein Lausbou! 31 Jahre in der Oberpfalz färben ganz schon ab...
    #171Verfasser CARIOCA (324416) 29 Apr. 16, 18:50
    Kommentar
    Als Sissi-Syndrom (auch SISI-Syndrom) wird seit 1998 eine angebliche Form der Depression bezeichnet, unter der besonders aktiv wirkende Menschen leiden sollen. Die Depression vom Sissi-Typ ist durch Unrast, Sprunghaftigkeit, körperliche Hyperaktivität, rasche Stimmungsschwankungen, Fasten, übertriebenen Körperkult, Selbstwertprobleme und zahlreiche Selbstbehandlungsversuche charakterisiert.
    Benannt wurde das Syndrom nach Sissi, der Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn (wegen verschiedener Schreibweisen ihres Kosenamens siehe dort), die von dieser Form der Depression betroffen gewesen sein soll.

    #172Verfasser oopsy (491382) 01 Mai 16, 15:42
    Kommentar
    Ein Handpaddel ist eine Variante eines üblichen Paddels für Kajakfahrer, die vor allem zu Übungszwecken benutzt wird.

    hand paddle is a device worn by swimmers during training. It consists of a plastic plate worn over the swimmer's palm and attached over the back of the swimmer's hand with elastic cords. The plate is often perforated with a pattern of holes.
    #173Verfasser oopsy (491382) 02 Mai 16, 09:23
    Kommentar
    le chanteau (vx ou régional) = das von einem großen Brot abgeschnittene Stück
     
    #174Verfasser mars (236327) 05 Mai 16, 16:37
    Kommentar
    Wohnpsychologie beschäftigt sich mit den psychologischen Kriterien für eine menschengerechte Wohnumwelt sowie mit der Wirkung dieser Wohnumwelt auf das menschliche VerhaltenFühlenDenken und Handeln wie auch auf die psychische Gesundheit des Individuums insgesamt. 
    #175Verfasser oopsy (491382) 08 Mai 16, 09:15
    Kommentar
    das Federweiß: feines Alaunpulver, Schneiderkreide

    Es sollte nicht mit dem "Federweißen" verwechselt werden. Dieses Getränk heißt vielleicht nach dem Mineral, wegen der ähnlichen milchigen Farbe oder weil man früher Federweiß als Konservierungsmittel in den Wein tat.

    #176Verfasser mars (236327) 09 Mai 16, 09:42
    Kommentar
    Upps ?!
    #177Verfasser oopsy (491382) 09 Mai 16, 10:29
    Kommentar
    Ein sogenanntes Drogen-U-Boot (engl. Narcosubs) ist ein Unterwasserboot, das hauptsächlich zum Schmuggeln illegaler Drogen dient. Die U-Boote oder Halbtaucher werden von einzelnen Kriminellen oder Gruppierungen der organisierten Kriminalität gebaut und betrieben.

    Die Begriffe HalbtaucherHalbtaucherschiffHalbtauchschiffHalbtauchboot und Halbtaucherboot werden für verschiedene maritime Objekte genutzt. Es handelt sich entweder um Schiffe, welche durch Fluten von Ballasttanks so absinken können, dass die Ladefläche unter Wasser zu liegen kommt und schwimmende Güter aufnehmen kann, oder um Schiffe und Plattformen, welche so gestaltet sind, dass der größte Teil des Auftriebskörpers weit unter der Wasserlinie liegt.
    #178Verfasser oopsy (491382) 17 Mai 16, 16:10
    Kommentar
    loger le diable dans sa bourse = Être sans le sou. N'avoir plus d’argent.
    #179Verfasser mars (236327) 20 Mai 16, 14:12
    Kommentar
    #180Verfasser oopsy (491382) 28 Mai 16, 07:02
    Kommentar
    Horsehair-Hitching: Die Verarbeitung der Naturfaser Pferdehaar



    #181Verfasser oopsy (491382) 01 Jun. 16, 07:29
    Kommentar
    Der Zerschlagungswert ist jener Wert eines Wirtschaftsgutes, der im Falle einer Betriebsauflösung, eines Notverkaufes, einer Zwangsversteigerung oder anderen Gründen, die einen dringlichen Verkauf erfordern, am freien Markt erzeilt werden kann.
    Dieser Wert ist im Normalfall deutlich geringer als der Marktwert, da die Dringlichkeit eine optimale Verwertungsvorbereitung und Realisierung nicht gestattet.


    Manche Quellen sagen: Zerschlagungswert = Liquidationswert
    #182Verfasser oopsy (491382) 04 Jun. 16, 07:02
    Kommentar
    Tiré comme un bel y grec. Être bien habillé. (Ds France 1907).
    #183Verfasser mars (236327) 06 Jun. 16, 17:32
    Kommentar
    Elitesoziologie / Eliteforschung

    Die Elitesoziologie beschäftigt sich als Teilbereich der Soziologie mit dem Phänomen der Eliten.

    #184Verfasser oopsy (491382) 08 Jun. 16, 08:37
    Kommentar
    le dévertissage - das "Entgrünen":

    Les clémentines sont pour la plupart récoltées avant d'atteindre le coloris qu'on leur connaît : « Les exigences de rentabilité imposées aux producteurs n'incitant guère à la patience, ces derniers se chargent de détruire eux-mêmes la substance », explique 60 Millions de consommateurs. Résultat, cet agrume séjourne le plus souvent dans des chambres de « dévertissage » en compagnie d'un gaz à base d'éthylène similaire à l'hormone végétale d'ordinaire sécrétée par les fruits.

    #185Verfasser mars (236327) 11 Jun. 16, 17:58
    Kommentar
    Die Sprachen der Eskimos bilden ein Dialektkontinuum vom östlichsten Sibirien bis nach Grönland. Sie werden oft zusammenfassend als Inuktitut (Sprache des Menschen) oder als Eskimo bezeichnet. Inuktitut andererseits ist aber auch eine einzelne dieser Sprachen, und zwar die Sprache des kanadischen Territoriums Nunavut.

    Jahrzehntelang verwendete man den Begriff „Eskimo“, wenn man von den indigenen Volksgruppen der Gebiete rund um die Arktis sprach, bis Sprachwissenschaftler plötzlich verlautbaren ließen, dass dies übersetzt „Rohfleischesser“ bedeute. Der Begriff „Inuit“, Einzahl Inuk, was „Mensch“ auf Inuktitut bedeutet, wurde eingeführt. Inzwischen ist man sich jedoch weitgehend einig, dass die Sache mit dem Rohfleisch Unsinn war, und sich Eskimo vermutlich von einem Wort ableitet, das „Schneeschuhflechter“ bedeutet. Eine andere mögliche Deutung des Begriffs wäre auch „Menschen, die eine andere Sprache sprechen“. Wer sich nun denkt: „Wie praktisch! Dann kann ich nun beides sagen!“, hat falsch gedacht, zumindest laut Wikipedia. Denn glaubt man der Onlineenzyklopädie, so ist die Bezeichnung Inuit kein Ersatz für Eskimo, da diese nicht alle arktischen Volksgruppen erfasst. Demnach wäre es wohl wieder besser das Wort Eskimo zu gebrauchen, wenn man von der indigenen Bevölkerung des Nordens im Allgemeinen spricht.
    [meine Hervorhebung]
    #186Verfasser oopsy (491382) 12 Jun. 16, 07:47
    Kommentar
    ça joue = ça va (en Suisse)

    ça joue pour toi? = Passt das dir?
    #187Verfasser mars (236327) 16 Jun. 16, 11:14
    Kommentar
    #187
    Auch: Ça veut pas jouer = Es wird nicht klappen
    #188Verfasser janvier (253084) 16 Jun. 16, 13:52
    Kommentar
    Danke, janvier! Wenn ich den Ausdruck als Helvetismus bei den Neueinträgen vorschlage, baue ich ""klappen" gerne mit ein.
    #189Verfasser mars (236327) 16 Jun. 16, 14:12
    Kommentar
    Un "bobet", en Suisse, c'est un imbécile ...
    #190Verfasser mars (236327) 22 Jun. 16, 09:36
    Kommentar
    Une débarbouillette est un gant de toilette (français québécois)
    #191Verfasser Julien36 (1123726) 23 Jun. 16, 16:45
    Kommentar
    Echokammer

    1) Grundsätzliche Bedeutung: Die Echokammer ist in der analogen Tontechnik ein architektonischer Bestandteil vieler Tonstudios und dient der Erzeugung oder Verstärkung eines Halleffektes.

    2) Die Bedeutung in den sozialen Netzwerken:
    Forscher verwenden deshalb auch den Begriff Echokammer, um die Kommunikationsräume zu beschreiben, die so entstehen: Dort hallt jeweils das besonders laut wieder, was den Einstellungen des Nutzers entspricht. Und das funktioniert mit Gerüchten, Welterklärungsmodellen und Verschwörungstheorien offenbar besonders gut.


    #192Verfasser oopsy (491382) 24 Jun. 16, 12:22
    Kommentar
    Noch nicht im Dico: Ein Bestätigungsfehler (engl. confirmation bias) ist in der Kognitionspsychologie die Neigung, Informationen so auszuwählen, zu ermitteln und zu interpretieren, dass diese die eigenen Erwartungen erfüllen. ... Allgemein liegt ein Bestätigungsfehler vor, wenn Hypothesen unabhängig von ihrem Wahrheitsgehalt durch die Auswahl, das Erinnern und das Interpretieren von Informationen eher bestätigt werden.
    #193Verfasser oopsy (491382) 25 Jun. 16, 08:14
    Kommentar
    Vermutlich noch ein "Wortbaby": Bregret

    Britain plus Exit gibt Brexit. Und Britain plus Regret (auf Deutsch: Bedauern) gibt Bregret. 
    #194Verfasser oopsy (491382) 25 Jun. 16, 19:35
    Kommentar
    Gute und teure Krawatten haben ein (Self-)Tipping

    Self-Tipping heißt, dass das Innenleben der Krawatte, sichtbar vor allem auf der Rückseite der Spitze, nicht wie üblich mit einem einfachen, meist einfarbigen Futterstoff verkleidet ist, sondern mit dem selben Stoff, aus dem auch das Obermaterial besteht.
    Als besonders edel gelten Sevenfold-Krawatten. Diese weichen wesentlich von der normalen Bauweise einer Krawatte ab. Statt aus Krawatte, Tipping und Einlage bestehen sie nur aus der Seide des Obermaterials.
    #195Verfasser oopsy (491382) 27 Jun. 16, 17:45
    Kommentar
    Ich dachte, dieses Unding gibt es nur in Österreich: Doppelhaltestellen können von zwei Fahrzeugen gleichzeitig bedient werden. Dadurch wird das Warten des zweiten Fahrzeugs vor der Haltestelle vermieden. Jedes Fahrzeug hält hierbei nur einmal zum Fahrgastwechsel. Bis 1992 war hierfür in Deutschland ein besonderes Zeichen gesetzlich verordnet (siehe obigen Abschnitt Beschilderung).
    #196Verfasser oopsy (491382) 28 Jun. 16, 08:55
    Kommentar
    Jetzt kommt ein echtes Sammelsurium, aber amüsant zu lesen:

    Depuis 2001, de nombreuses dénominations des autobus pédestres ont vu le jour : 

    Pas Di Bus, Pédobus, Piedibus, Piedbus, Pergobus, Trottibus, Pti’bus, Carapatt, Carapatte, Car-a-pattes, Brégi-bus, Mil'pied, Mille pattes, 1000 pattes, Franchenille, Pédichartres, Pédidier, Jomexpress, Goss’Trotter, Gambettobus, Pédi-Rousseau, Pas à pas, Kangoubus, Sablobus, Jeanbibus, Galopince, Pastacaisse, ÉcoloBus, Écol’o’Bus, L’écol’opas, Pediplus, Rest'apattes, Car'à'pattes, RamasseLoustics, Écolapattes, etc.


    Vielleicht schlage ich eines Tages wenigstens den pédibus als Neueintrag vor ...

    #197Verfasser mars (236327) 29 Jun. 16, 21:10
    Kommentar
    Mars !

    Mein kaputter Fernseher hat mich über endlose Warteschlangen in die Servicewüste geschickt.
    #198Verfasser oopsy (491382) 30 Jun. 16, 09:03
    Kommentar
    mars, du hast ein Mysterium aufgeklärt! Seit ich in Paris bin, sehe ich diese Kinderschlangen mit Begleitung zweier Erwachsenen hier im Boulevard laufen! Ich dachte, das wäre ein Klassen- oder Schulausflug, weil die Kinder nicht gleichaltrig waren!
    #199Verfasser CARIOCA (324416) 30 Jun. 16, 10:24
    Kommentar
    CARIOCA, siehe auch hier:

    Un kilomètre à pied n'a jamais usé un seul soulier. En tout cas pas ceux des enfants qui vont à l'école en marchant avec le pédibus, système de ramassage scolaire citoyen et écologique.

    #200Verfasser mars (236327) 30 Jun. 16, 20:37
    Kommentar
    gouille  féminin

    (Suisse) (Bugey, Savoie) Flaquetrou d’eau dans une rivièremare, petit étang.
    "’J'ai bien failli me noyer en apprenant à nager dans une gouille du Séran !"

    #201Verfasser mars (236327) 03 Jul. 16, 14:10
    Kommentar
    poutzer / poutser (Suisse) = putzen, reinigen
    #202Verfasser mars (236327) 06 Jul. 16, 11:19
    Kommentar
    roiller (Suisse) = in Strömen gießen
    #203Verfasser mars (236327) 08 Jul. 16, 09:50
    Kommentar
    surmâle  Plais. Homme très viril (et qui se définit par sa virilité).

    "Je suis obligé de faire appel à tout mon sang-froid pour ne pas botter le cul d'une des plus grandes vedettes d'Hollywood, un de ces surmâles paumés dans leur propre mythe, qui n'ont qu'une peur : qu'il se passe quelques secondes où l'on s'occuperait d'autre chose qu'eux."
    R. Gary, Chien blanc, p. 105.

    #204Verfasser mars (236327) 09 Jul. 16, 14:40
    Kommentar
    surfactif 

    Produit tensio-actif qui, dissous, tend à présenter une concentration plus grande aux interfaces que dans la masse de la solution. — Adj.| Agents, produits surfactifs utilisés comme détachants. (GRobert) 

    #205Verfasser mars (236327) 10 Jul. 16, 18:05
    Kommentar
    dézoner (Sport) Ne pas rester dans la zone dans laquelle on était chargé d’évoluer. ( https://fr.wiktionary.org/wiki/dézoner )

    #206Verfasser mars (236327) 16 Jul. 16, 15:02
    Kommentar
    La chasse close (équivalent angl.: canned hunting) est essentiellement une chasse au trophée où l'animal est gardé dans un espace plus restreint, comme une zone clôturée, accroissant ainsi les chances de tuer. Selon un dictionnaire, la chasse close vise des animaux élevés dans des domaines de chasse jusqu'à ce qu'ils soient assez âgés pour être tués comme trophées.

    Aus einer Doku: Meist werden die Löwen(männchen) auch noch mit einem Köder an eine bestimmte Stelle gelockt und vom Auto "erlegt".

    Gruselig !!!
    #207Verfasser oopsy (491382) 16 Jul. 16, 15:02
    Kommentar
    Le phubbingmot-valise anglais formé à partir de phone (« téléphone ») et de snubbing (« snober, repousser ») et qui peut se traduire par « télésnober », est l'acte d'ignorer des personnes physiquement présentes en consultant son téléphone plutôt que de communiquer avec elles. Celui qui se comporte de la sorte est appelé un phubber.
    #208Verfasser oopsy (491382) 19 Jul. 16, 08:09
    Kommentar
    Fokale Dystonie wird auch Musikerkrampf oder Beschäftigungsneurose genannt. Dies bezeichnet jedoch eine spezielle Form der Erkrankung, die Aktionsspezifische Fokale Dystonie (auch Gliederdystonie), zu denen unter anderem auch der Schreibkrampf zählt.

    Robert Schumann litt angeblich unter fokaler Dystonie.
    #209Verfasser oopsy (491382) 20 Jul. 16, 09:48
    Kommentar
    la vénériculture - die Teppichmuschel- / Venusmuschelzucht 

    #210Verfasser mars (236327) 20 Jul. 16, 14:05
    Kommentar
    Heute sinngemäß in einer Radiosendung gehört:
    "In dieser Stunde bieten wir ihnen auch Produktinformationen" !! Das hieß ganz einfach einmal Werbung oder Werbeeinschaltung und wurde nicht auch noch großartig angekündigt.
    #211Verfasser oopsy (491382) 22 Jul. 16, 17:11
    Kommentar
    Brise soleil, sometimes brise-soleil (French pronunciation: ​[bʁiːz sɔlɛj], plural, "brise-soleil" (invariable), from French, "sun breaker"), is an architectural feature of a building that reduces heat gain within that building by deflecting sunlight.

    Un brise-soleil ou pare-soleil est un élément d'architecture servant à diminuer l'inconfort lié au rayonnement direct du soleil. Brise-soleil et pare-soleil sont notamment utilisés dans la conception de bâtiments dits "à haute qualité environnementale" (HQE) ou "à basse consommation d'énergie" (BBC) pour maîtriser la pénétration du rayonnement solaire à l'intérieur des locaux d'habitation ou de travail.
    #212Verfasser oopsy (491382) 23 Jul. 16, 07:58
    Kommentar
    Convenience Food [ˌkən.ˈviːnjəns fud] oder Convenience-Lebensmittel ist ein aus dem Englischen entlehnter Begriff für „bequemes Essen“ (convenience „Bequemlichkeit“, food „Essen“). Damit werden vorgefertigte Lebensmittel bezeichnet, bei denen der Nahrungsmittelhersteller bestimmte Be- und Verarbeitungsstufen übernimmt, um die weitere Zubereitung in Privathaushalten, in der Gastronomie oder bei Gemeinschaftsverpflegung zu erleichtern.
    #213Verfasser oopsy (491382) 24 Jul. 16, 08:32
    Kommentar
    se tenir à croupetons - auf den Fersen hocken, kauern

    #214Verfasser mars (236327) 26 Jul. 16, 21:40
    Kommentar
    Lavendelhochzeit

    1) Die Lavendelhochzeit begeht man am 46. Hochzeitstag;
    2) aus einer Doku u.a. zu Rock Hudson: Als Homosexualität noch bestraft wurde und man heiratete (auch deswegen) einen andersgeschlechtlichen Partner, wird/wurde das Lavendelhochzeit genannt.
    #215Verfasser oopsy (491382) 27 Jul. 16, 08:41
    Kommentar
    Was ist „Big Data“ bzw. „data-mining“?
    Mit der zunehmenden Fortschreitung der Digitalisierung und der enormen Verbesserung von Speicher- und Rechenkapazitäten, ist das Sammeln und Speichern großer Datenmengen möglich geworden. Eine offizielle Definition von „Big Data“ gibt es nicht, allgemein bezeichnet der Begriff große Datenmengen bzw. auch deren Analyse und Auswertung.
    Unter „data-minig“ versteht man gemeinhin die Analyse großer Datenbestände mit dem Ziel, daraus Erkenntnisse für die Erbringung der eigenen Leistungen an  einzelne Individuen ableiten zu können.


    #216Verfasser oopsy (491382) 28 Jul. 16, 16:31
    Kommentar
    Insektenmehl, besteht aus gemahlenen Insekten.



    Das Mehl macht mich neugierig.
    #217Verfasser oopsy (491382) 31 Jul. 16, 09:49
    Kommentar
    Als Sturmjäger (englstorm chaser(s)) bezeichnet man Personen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Unwetter auszumachen, zu beobachten, zu verfolgen und gegebenenfalls mit Mitteln der Fotografie und des Films zu dokumentieren. Sturmjäger kooperieren oft mit Wetterdiensten und stellen ihnen ihre gesammelten Daten zur Verfügung, damit diese gegebenenfalls Warnungen herausgeben können.
    #218Verfasser oopsy (491382) 01 Aug. 16, 09:31
    Kommentar
    Zum Insektenmehl habe ich in letzter Zeit oft gelesen, dass Insekten die Nahrungsgrundlage künftiger Generationen sein wird.... :-((

    Um wissenschaftliche und kommerzielle Sturmjäger geht es im Wesentlichen in den US-amerikanischen Katastrophenfilmen Twister (1996) und Storm Hunters (2014).
    #219Verfasser CARIOCA (324416) 01 Aug. 16, 13:12
    Kommentar
    Fehlt im Dico:

    L'étatisme, dérivé du terme État peut prendre plusieurs sens selon les contextes, il peut désigner à la fois :
    Un courant ou doctrine politique selon laquelle l'État doit intervenir systématiquement, de façon plus ou moins directe, par le biais de son monopole territorial, dans les principaux domaines sociaux et d'activité économique.
    L'exercice des pouvoirs de l'État, et l'expansion de son champ d'intervention sur la société.
    Les moyens par lesquels l'État exerce et détient un monopole plus ou moins important sur des secteurs économiques (entreprises contrôlées directement ou indirectement par l'état), sociaux et médico-sociaux, culturels et de communication (télévision publique).

    Den Etatismus habe ich im Zusammenhang mit dem Kemalismus gelesen:
    Der Kemalismus (türkisch Kemalizm; seltener Atatürkismus, türkisch Atatürkçülük) ist die Gründungsideologie der 1923 ausgerufenen Republik Türkei.
    #220Verfasser oopsy (491382) 04 Aug. 16, 09:54
    Kommentar
    le cuilleron = die Löffelschale
    #221Verfasser mars (236327) 05 Aug. 16, 14:40
    Kommentar
    Katzenkuschler und Gassigeher

    Dringend gesucht: Katzenkuschler! - Tierheim hofft auf weitere ehrenamtliche Unterstützer


    Katzenkuschler und Gassigeher
    #222Verfasser oopsy (491382) 07 Aug. 16, 08:49
    Kommentar
    Statomotorik umfasst die auf Halte- u. Stellreflexe sowie auf statokinetische (Körperselbstwahrnehmung, also Empfindung des eigenen Körpers, seine absolute Körperlage, Körperbeschleunigung etc.) Reflexe gestützte Motorik im Dienste der Körperhaltung und Gleichgewichtserhaltung; es sind somit Halte- und Stützreflexe im Dienste der Körperhaltung. Davon betroffen sind unter anderem das Sitzen und das Stehen.

    Gelesen im Zusammenhang mit dem Stellreflex von Katzen zum heutigen Weltkatzentag.
    #223Verfasser oopsy (491382) 08 Aug. 16, 08:25
    Kommentar
    Je me suis bien amusé à la lecture des cahiers de Borgnefesse, capitaine de la flibuste.
    Et bien sûr de nombreux termes y sont présents qui ne font plus partie du vocabulaire courant.

    L'heure est venue de procéder au partage du butin:

    Un bélître (Le dit Borgnefesse parle de bellistre ou de bellistresse):
    Vx.Mendiant.On disait autrefois les quatre ordres de bélîtres pour dire les quatre ordres des mendiants (Besch.1845).
    Rem. Attesté dans la plupart des dict. généraux.
    P. ext.Homme de rien, sot, importun

    une ponisse (a priori pour parler d'une femme de moeurs légères, un rapport avec le verbe pondre?)

    une gouape
    A. −Vieilli.Conduite de voyou, ,,vagabondage, fainéantise`` (Delvau 1883).C'est pas malheureux, un garçon de si bonne famille! donner comme ça dans la gouape (Bruant1901, p. 162).
    B. −P. méton.
    1.Vieilli.Ivrogne (d'apr. France 1907).
    2.Mauvais sujet, voyou

    la guildive
    Guildive est une francisation phonétique de l'anglais killdevil (« tue diable »).
    Le Kill Devil, est le premier nom donné aux alcools de canne à sucre dans les Antilles britanniques.

    la bigaille
    A.−Fam.Insecte ailé qui agace ou qui pique.Un large éventail (...) pour chasser les moustiques et les bigailles (Hugo, Bug-Jargal,1826, p. 23).
    B.−Menu fretin.Par anal., arg.,,Menue monnaie`` (Esn. 1966).
    PRONONC. − Dernière transcr. dans Littré : bi-ga-ll', ll mouillées.

    Le maringouin
    Cousin ou moustique des pays chauds et du Canada.

    Un gavache
    Peu usité, vieux
    A. −Personne lâche.Synon. poltron, (fam.) couard
    B. −Région. (Sud-Ouest).Nom dédaigneux donné à des personnes d'origine étrangère au pays.

    Une gaupe
    Vx.Femme malpropre et désagréable.

    un parpaillot (rare aujourd'hui)
    Péj. ou fam.Calviniste, protestant(e).
    P. méton.Impie, mécréant(e).

    Le vertugadin

    un tiburon
    requin (cf. portugais "tubarão")

    A. −Vieilli.Perroquet.

    un ajoupa
    Région., exotique.Hutte élevée sur des pieux et recouverte de branchages, de feuilles ou de jonc

    la cautèle (cauteleux est plus courant)
    A.−DR. CANONIQUE.Prudence, réserve.Absolution à cautèle.Absolution* sous condition (attesté ds Ac. 1835-1878).
    B.−Vx et littér.Prudence mêlée de ruse, défiance

    amateloter
    MAR.,vx.Répartir par groupes de deux les hommes d'un équipage, pour que les matelots ainsi associés assurent à tour de rôle un service
    [un lit pour deux :) ]


    Cela m'a donné envie de lire l' "histoire des flibustiers de la mer du sud" de Raveneau de Lussan. Mais le livre est de 1707 et ne semble pas consultable sur Gallica. Je me consolerai en consultant Oexmelin, téléchargeable sur manioc.com




    #224Verfasser ZucchiniMann (238313) 08 Aug. 16, 10:17
    Kommentar
    WOW !!
    #225Verfasser oopsy (491382) 08 Aug. 16, 19:30
    Kommentar
    #224 Un tiburon : c'est le mot espagnol (tiburón) pour désigner un requin.
    #226Verfasser janvier (253084) 08 Aug. 16, 19:46
    Kommentar
    Wolfgang Ullrich: Siegerkunst

     Kunst ist wieder eine Sache der Reichen geworden. Nicht Kennerschaft zählt, sondern das Bankkonto.
    #227Verfasser oopsy (491382) 09 Aug. 16, 07:43
    Kommentar
    ZucchiniMann, ich komme sicher nicht dazu, das von dir erwähnte Buch zu lesen, aber in deiner eindrucksvollen Vokabelliste finde ich bestimmt Wörter, für die im LEO-Dico Platz sein müsste.
    #228Verfasser mars (236327) 10 Aug. 16, 11:34
    Kommentar
    Der Human Development Index (HDIdeutsch Index für humane Entwicklung) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten. Der HDI wird seit 1990 im jährlich erscheinendenHuman Development Report (dt. Bericht für humane Entwicklung) des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP) veröffentlicht.

    Im Dico: der Human Poverty Index
    #229Verfasser oopsy (491382) 11 Aug. 16, 08:41
    Kommentar
    Obst-Penetrometer kommen in der Landwirtschaft zur Ermittlung der Festigkeit von Obst zum Einsatz. Festigkeit, Stärke und Zucker dienen der Bestimmung des Reife-Index.

    #230Verfasser mars (236327) 12 Aug. 16, 09:35
    Kommentar
    Catio



    Ich habe den ? Catio auch als ein Schutzgitter an einem Balkon begriffen, dass Katzen mangels Höhenangst nicht in die Tiefe stürzen können.
    #231Verfasser oopsy (491382) 12 Aug. 16, 10:34
    Kommentar
    Burkini
    Körperbedeckende Badekleidung für Frauen..


    die Ärmsten, nicht mal die Erfrischung am Meer gönnt man ihnen...
    #232Verfasser CARIOCA (324416) 13 Aug. 16, 00:46
    Kommentar
    Schwammkürbis - Luffaschwamm

    Im Westen wird der Schwammkürbis nahezu ausschließlich als so genannter Luffaschwamm genutzt: Das faserige Innere der (reifen) Frucht (Endokarp) wird als Massage- und Badeschwamm in verschiedenen Ausführungen verwendet, aber auch zu Küchenschrubbern, Tierspielzeug, Sandalen-Sohlen, Polsterfüllungen u. a. verarbeitet. Im frühen 20. Jahrhundert wurden die Schwämme zudem als Ölfilter, besonders in Dampfschiffen, verwendet – damals waren Japan und Brasilien die Hauptlieferanten.
    In Asien ist der Schwammkürbis in erster Linie ein Gemüse: Die junge, noch unreife Frucht findet breite Verwendung in der asiatischen Küche, ähnlich wie die Zucchiniim Westen. Wegen seines hohen Vitamin-C-Gehalts gilt Schwammkürbis auch als besonders gesund.
    Aus dem Schwammkürbis, kombiniert mit anderen Pflanzenmaterialien und Kunststoffabfall, werden in Paraguay Paneele für den Haus- und Möbelbau gefertigt.
    #233Verfasser oopsy (491382) 13 Aug. 16, 09:00
    Kommentar
    le briffaud, vx et fam. Personne qui mange gloutonnement (var. : brifaud, brifaut, briffaut) (GRobert) 

    #234Verfasser mars (236327) 17 Aug. 16, 18:45
    Kommentar
    Voilà un mot qui me plaît bien mars, te rappelles-tu dans quel contexte il t'est apparu?
    #235Verfasser ZucchiniMann (238313) 18 Aug. 16, 13:17
    Kommentar
    Es freut mich, ZuchiniMann, dass dir das Wort briffaud gefällt. Ich erinnere mich auch, wo ich es kennen gelent habe: in dem TF1-Quiz mit Jean-Luc Reichmann "Les 12 coups de midi". Ich mag den Sender eigentlich nicht, aber das Quiz schaue ich mir öfters an. Für mich sind zwar viele Fragen zu Liedern und Filmen zu schwer, aber die sprachlichen Teile finde ich bereichernd. Sie haben mich schon manchmal zu einem Neueintragsvorschlag angeregt. So könnte ich auch briffaud als Neueintrag einbringen ...
    #236Verfasser mars (236327) 18 Aug. 16, 14:03
    Kommentar
    Das Hang [haŋ] (Plural: Hanghang) ist ein Musikinstrument. Es besteht aus zwei miteinander verklebten Halbkugelsegmenten aus Pang, einem gasnitriertem Stahlblech. Auf der oberen Halbschale befinden sich Klangfelder, die – ähnlich wie bei derSteelpan – mit Hämmern ins Blech eingearbeitet sind.

    Ein Straßenkünstler in Graz hat neulich dieses Instrument gespielt. Für mich klingt es angenehm und entspannend: https://www.youtube.com/watch?v=UNJswfXKJ3s
    #237Verfasser oopsy (491382) 19 Aug. 16, 08:16
    Kommentar
    Als Sternenkinder werden im engeren und ursprünglichen Sinn Kinder bezeichnet, die mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm vor, während oder nach der Geburt versterben. Im weiteren Sinne wird Sternenkind von betroffenen Eltern auch für solche Kinder verwendet, die mit mehr als 500 Gramm Geburtsgewicht sterben.

    Der poetischen Wortschöpfung liegt die Idee zugrunde, Kinder zu benennen, die „den Himmel“ (poetisch: die Sterne) „erreicht haben, noch bevor sie das Licht der Welt erblicken durften“.
    #238Verfasser oopsy (491382) 21 Aug. 16, 10:46
    Kommentar
    Prädator (lat. praedatio Beutemachen, Plündern, Rauben) bezeichnet in der Biologie, in allgemeiner Form, einen Organismus, der einen anderen zum Zweck der Nahrungsaufnahme nutzt und dabei meist tötet. Das „Opfer“ eines Prädators ist dessen BeuteSynonyme Bezeichnungen für Prädator sind Räuber, Beutegreifer, Fressfeind und, seltener, Episit. Steht ein Prädator in der Nahrungskette ganz oben, spricht man von einem Spitzenprädator.

    #239Verfasser oopsy (491382) 22 Aug. 16, 09:16
    Kommentar
    "Predator", c'est aussi le nom charmant donné par nos amis d'outre-atlantique à leurs drones assassins.

    Qui a le temps devrait se pencher sur la "Théorie du drone" de Chamayou. Comme c'est épais, vous pouvez commencer par un des entretiens qu'il a donnés. Plusieurs sont disponibles sur youtube.
    #240Verfasser ZucchiniMann (238313) 22 Aug. 16, 11:12
    Kommentar
    Dankeschön, ZM !
    #241Verfasser oopsy (491382) 23 Aug. 16, 08:42
    Kommentar
    Die Archäoastronomie beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Basis mit archäologischen Ausgrabungen, Baudenkmalen, Artefakten und deren astronomischer Deutung und Interpretation. Das Fachgebiet wird auch als Astroarchäologie bzw. Paläoastronomie und Ethnoastronomie bezeichnet. Der Begriff Archäoastronomie entstand in den 1960er Jahren.
    #242Verfasser oopsy (491382) 25 Aug. 16, 08:57
    Kommentar
    pointu: subst. masc. B. −,,Embarcation de Toulon, pointue des deux bouts, gréée d'une voile latine`` (Soé-Dup. 1906). [La mer] tarabustait de son mieux toutes les embarcations, les chaloupes, les barges, les remorqueurs, les yachts blancs et noirs, les pointus (Vialar,Bal sauv., 1946, p.181).

    #243Verfasser mars (236327) 28 Aug. 16, 18:59
    Kommentar
    débarouler, barouler v. intr.

          Dégringoler en roulant. Julien est amoché, il a débaroulé d'une échelle.
          Oh ben remarquez, quand i z'ont commencé à creuser là, pour le métropuritain, moi je suis débaroulé de ma Croix Rousse par la Grand'Côte ! Alors j'ai descendu la Grand'Côte, pi j'ai dis faut bien quand même que t'ailles apincher, un 'ti peu les travaux ! (Père Craquelin)

          Pop. Patois debaroulo, de rouler et préfixe -ba, rouler en bas.  
           +  +  +  +  +  + 

    Vous trouverez sur le site un large vocabulaire lyonnais.

    C'est la lecture de cet article de CQFD qui m'a fait découvrir le terme.
    #244Verfasser ZucchiniMann (238313) 30 Aug. 16, 12:07
    Kommentar
    Die Diplomatik (Urkundenlehre, von altgriechisch δίπλωμα díploma ‚Gefaltetes‘, aus διπλώος diplóos ‚doppelt‘) ist eine der beiden grundlegenden Disziplinen der historischen Hilfswissenschaften. Sie beschäftigt sich mit der Einteilung, den Merkmalen, der Ausstellung (beteiligte Personen, Geschäftsgang der Kanzleien, Hilfsmittel wie Formelbücher), der Überlieferung, der Echtheit und dem historischen Wert von Rechtsurkunden.

    Wenn ich da so an die Konstantinische Schenkung denke ... damals wäre das ein lebensgefährliches Betätigungsfeld gewesen.
    #245Verfasser oopsy (491382) 01 Sep. 16, 08:45
    Kommentar
    RONDIEREN = Fleisch mit Sauce umgeben

    #246Verfasser oopsy (491382) 01 Sep. 16, 08:59
    Kommentar
    Arkan steht für:
    arkan, Adjektiv (zu lateinisch arcanum = ‚Geheimnis‘) ‚geheim haltend‘, siehe Arkanisierung
    ein altes Längenmaß, siehe Arkan (Einheit)

    Personen:
    Arkan, Spitzname von Željko Ražnatović, paramilitärischer Anführer

    Siehe auch:
    Arkanist, im 18. und 19. Jahrhundert ein Chemiker in der Porzellanherstellung, die damals Staatsgeheimnis war
    Arkanprinzip – der Grundsatz, Kultbräuche und Rituale nur einem Kreis von Eingeweihten zugänglich zu machen und sie vor der Öffentlichkeit geheim zu halten
    Arkanpolitik – Politik, die sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit abspielt; siehe Geheimpolitik
    Arkana (Begriffsklärung)
    Arcana (Begriffsklärung)
    Arcanum (Begriffsklärung)

    #247Verfasser oopsy (491382) 03 Sep. 16, 08:38
    Kommentar
    Angels’ share, auch Angels’ dram, zu Deutsch etwa ‚Engelsanteil‘ bzw. ‚Schluck der Engel‘, ist ein Begriff aus der Whiskybrennerei (teilweise jedoch auch im Weinbau verwendet) und bezeichnet den Anteil des Whiskys, der im Laufe seiner Lagerung aus dem Fass verdunstet.

    Bezeichnung (frz. Part des anges) für die durch die Fassholzporen entweichende Spirituosenmenge beim Reifen der Destillate, die dann nach Fertigstellung zur Assemblage (Zusammenstellung) einesWeinbrandes verwendet werden. In Frankreich nennt man diese Kellerräumlichkeiten bezeichnenderweise Paradis. Siehe auch unter Cognac.

    #248Verfasser oopsy (491382) 03 Sep. 16, 17:08
    Kommentar
    Brühharz (auch Brühpech, Metzgerharz oder Saupech) ist ein pulverförmiges Kiefernharz, wie z. B. Kolophonium. Es wird zur Enthaarung von geschlachteten Schweinen verwendet.
    Dazu wird das Harz auf das Schwein aufgestreut und mit heißem Wasser übergossen. Nach dem Erkalten verkleben dadurch die Borsten und lassen sich mit einer Kette oder ähnlichem abschaben. Brühharz ist im Metzgereibedarf oder in ländlichen Regionen im Supermarkt erhältlich.
    #249Verfasser oopsy (491382) 05 Sep. 16, 08:53
    Kommentar
    Für das gesamte Einigungsverfahren wird zwischen den Parteien und dem Einigungsrichter Vertraulichkeit vereinbart. Das heißt, dass sich alle beteiligten Personen verpflichten, keine verfahrensfremden Personen über den Ablauf und den Inhalt des Verfahrens zu informieren. Das Besprochene darf auch nicht in anderen Gerichtsverfahren verwertet werden, andernfalls sind Schadenersatzforderungen möglich.

    In Deutschland schon institutionalisiert in Österreich noch in den Kinderschuhen.
    #250Verfasser oopsy (491382) 07 Sep. 16, 08:14
    Kommentar
    Quelques mots relevés dans la traduction française de la longue nouvelle de Tchékov intitulée "Ma vie":

    A. −Membre du conseil de fabrique d'une église paroissiale, notamment sous le régime du Concordat.Établi ici et richement marié (?), il est marguillier de la paroisse; sa femme bâtit une chapelle à leur maison de campagne (Michelet,Journal,1844, p. 571).Celui qui fit bâtir cette maison fut, j'imagine, quelque gros bourgeois du temps ayant sa stalle dans le choeur et sa métairie hors la ville, qui était marguillier de l'église et doit y être enterré quelque part (Flaub.,Champs et grèves,1848, p.276).
    B. −,,Laïc chargé de la garde et de l'entretien d'une église`` (Rob.).Synon. usuel sacristain.

    La harde ²
    VÉN.,,Lien qui attache les chiens six à six ou quatre à quatre`` (Ac. 1835, 1878).Mener les chiens à la harde.
    P. méton.Troupe de chiens ainsi attachés.Harde de chiens (Littré).

    Étoffe de coton peinte ou imprimée, fabriquée primitivement en Inde, puis imitée par les manufacturiers européens.Fabrique d'indiennes; robe d'indienne.Le lit-coffre aux rideaux d'indienne (Pourrat, Gaspard,1925, p. 269):
    Aux époques de grande vente surtout, la glissoire lâchait dans le sous-sol un flot intarissable, les soieries de Lyon, les lainages d'Angleterre, les toiles des Flandres, les calicots d'Alsace, les indiennes de Rouen... Zola, Bonh. dames,1883, p. 422.

    Rare.Parler avec le défaut nommé blésement* :
    ... [des gandins] qui affectent, dans leur prononciation, de bléser et de zézayer; ... Faral, La Vie quotidienne au temps de st Louis,1942, p. 184.
    Rem. Attesté dans la plupart des dict. généraux.
    [Blésement: Ensemble des défauts de la prononciation consistant à remplacer certains phonèmes par d'autres plus faciles à articuler; partic., ,,défaut de prononciation, observable surtout chez les enfants, qui consiste à remplacer les sifflantes s, z par des interdentales ou postdentales. On trouve aussi le mot employé parfois, d'après le latin blaesus, dans le sens général de bégaiement`` (Mar. Lex. 1951).Synon. blésité* :
    Nul parler à la fois si noble et si gentil? (...) voici le blésement où la voix se fond, la langue humide, pleine de voluptés, qu'on voit apparaître dans l'acte de dire (...), le jeu de la salive : toute la bouche devenue quelque chose de très important, de principal, comme un second sexe; ... Montherlant, La Petite Infante de Castille,1929, p. 603.
    SYNT. Le blaisement et le sifflement britanniques (G. Sand, Histoire de ma vie, t. 3, 1855, p. 258).]

    A.−Vx.,,Lit de rivière et de fossé`` (Guérin 1892). − Spécialement
    1.[En réf. au sens « lit de rivière »]
    a),,Secteur d'un cours d'eau compris entre deux chutes ou deux rapides successifs`` (George 1970).
    b),,Canal qui conduit l'eau d'une rivière ou d'un ruisseau sur une roue hydraulique pour la faire tourner`` (Chabat 1881) :
    1. Il suffit d'escalader une fenêtre, de se laisser glisser d'une autre sur une corniche (...), et de franchir le bief et ses eaux ronflantes sur une poutre vermoulue, pour arriver sur le barrage... T'Serstevens, L'Itinéraire espagnol,1933, p. 176.

    A.−Veste d'abord caractérisée par des manches pendantes et retenue sur les épaules par un cordon seulement, puis ajustée à la taille et pourvue de brandebourgs, que portaient les hussards et les chasseurs à cheval.Un élégant dolman.


    Tarantass
    Un tarantass en Sibérie, ca 1885, photographie de George Kennan
    Le tarantass est une voiture hippomobile qui était utilisée en Russie. On trouve parfois l'orthographe tarentass.

    A. −Terrain labouré (ou qu'on est en train de labourer) et qui n'est pas encore ensemencé.Un guéret labouré de la veille (Fromentin, Dominique,1863, p. 44).Les laboureurs traçaient au milieu du guéret leur premier sillon (Giraudoux, Simon,1926, p. 211) :
    Silencieusement, ouverte à quarante et cinquante centimètres de profondeur, la terre se déchire sous la poussée, se gonfle et se renverse en fragments compacts, couvre le champ de sillons, symétriques, reste là, soulevée au-dessus du guéret environnant. Pesquidoux, Chez nous,1921, p. 107.
    B. −Terrain laissé en jachère; pâturage maigre, terre inculte.Viélé-Griffin (...) reproche à je ne sais quels auteurs de ne plus savoir le français et d'écrire par exemple « friche » où il faudrait « guéret » (Gide, Journal,1911, p. 329).Il me fit un rapport de la valeur des terres. Sur cent trente hectares il y en avait une quarantaine de cultivables : dix en vignes, trente en céréales. Le reste : des guérets, des bois (Bosco, Mas Théot.,1945, p. 248).
    Vieilli.Lever, relever les guérets.,,Labourer une terre que l'on a laissée se reposer pendant un an`` (Littré); ds DG.
    C. −Poét., vx, le plus souvent au plur.Champ cultivé; en partic. champ couvert de moissons.Les bords (...) de la Loire (...) s'ombragent de hauts peupliers, de bois épais et de riches guérets (Cottin, C. d'Albe,1799, p. 88).Les blés des guérets imitent les flots de la mer par leurs ondulations (Bern. deSt-P., Harm. nat.,1814, p. 81).

    Liquide huileux, incolore, jaunissant à l'air, de saveur brûlante, d'odeur forte, obtenu par distillation de goudrons végétaux, notamment du goudron de hêtre et utilisé, en thérapeutique, pour ses propriétés antiseptiques (sert aussi à rendre le bois imputrescible).Créosote officinale, sirop de créosote, prendre de la créosote; injection de créosote (dans le bois), imprégner (le bois) de créosote.Les pavés provenant de ces madriers étaient trempés dans un bain de créosote (Bourde, Trav. publ.,1929, p. 163):
    Un goût infect dans la bouche. À quoi bon ce supplice supplémentaire? N'ai jamais rien espéré de cette potion à la créosote, qui rappelle le dentiste, qui m'enlève tout désir de manger. Martin du Gard, Les Thibault,Épilogue, 1940, p. 983.

    Laine du mouton cheviot, abondante et fine; p. méton., tissu léger et souple fait avec cette laine.Veston, jaquette, costume de cheviotte; cheviotte rayée.Un petit complet en cheviotte d'Angleterre (Cendrars, Du monde entier au cœur du monde,1927, p. 223):
    ... le comptoir avait disparu sous le grain soyeux des cachemires et des popelines, sous le poil rêche des cheviottes, sous le duvet pelucheux des vigognes. Tous les tissus et toutes les teintes y passaient. Zola, Au Bonheur des dames,1883, p. 486.

    #251Verfasser ZucchiniMann (238313) 07 Sep. 16, 12:28
    Kommentar
    Machttechniker

    Die englische Übersetzung: powermonger

    Der oft grob auftretende Bauernsohn aus Grieskirchen in Oberösterreich hatte sich als Machttechniker in der niederösterreichischen ÖVP nach oben gekämpft und war von Landeshauptmann Erwin Pröll (V) quasi in die Bundesregierung delegiert worden, ....

    "Blatter ist ein sehr guter Machttechniker"
    Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld über den Machtpolitiker Sepp Blatter
    #252Verfasser oopsy (491382) 11 Sep. 16, 09:00
    Kommentar
    le droits-de-l'hommisme ~ der Menschenrechts-Spleen / -Fimmel

    Le peuple a été réduit au silence. Nos élites lui ont imposé la tenaille mortelle du droits-de-l'hommisme et de l’économisme." http://www.lepoint.fr/politique/eric-zemmour-...

    #253Verfasser mars (236327) 11 Sep. 16, 20:56
    Kommentar
    Der Begriff Trickle-down-Theorie (englisch trickle ‚sickern‘), auch (englisch Horse and Sparrow Economics ‚Pferd-und-Spatz-Ökonomie‘), im deutschen Sprachraum Pferdeäpfel-Theorie, bezeichnet die These, dass Wirtschaftswachstum und allgemeiner Wohlstand der Reichen nach und nach durch deren Konsum und Investitionen in die unteren Schichten der Gesellschaft durchsickern würden (Trickle-down-Effekt). Sie wurde von David Stockman als synonyme Bezeichnung für angebotsorientierte Wirtschaftspolitik eingeführt. Insbesondere in den USA besitzt sie unter Konservativen viele Anhänger.
    #254Verfasser oopsy (491382) 12 Sep. 16, 08:10
    Kommentar
    Ich dachte, ich hätte diesen Begriff schon einmal gepostet:

    Home-Invasion
    "Home-Invasion" bezeichnen KriminalistenRaubüberfälle, die in einer Wohnung oder im Hausstattfinden. Die Täter nehmen dabei in Kauf, dass sich ihreOpfer zuhause aufhalten und anwesend sind. Den Zutritt verschaffen sie sich entweder durch Gewalt oder mit Tricks an der Tür (Zettel-, Wasserglas-Trick). Manchmal sprechen die Kriminellen ihre Opfer unterwegs an und bieten Hilfe beim Tragen an.

    #255Verfasser oopsy (491382) 13 Sep. 16, 09:16
    Kommentar
    Ein Salamander (von griechisch  salambe ‚Feuerstelle‘) ist ein Ofen mit starker Oberhitze. In Profiküchen – z. B. denen in der Gastronomie – dient er zum GratinierenÜberbackenGlasierenKaramellisieren, aber auch zum kurzfristigen Warmhalten von Speisen. Sie verfügen über einen höhenverstellbaren Auflagerost und Infrarot- bzw. Halogenheizkörper.[4] Die im Vergleich zu anderen Öfen um ein Vielfaches stärkere Oberhitze ist regulierbar.
    Im Salamander werden Speisen vor dem Servieren noch einmal kurz erhitzt, sie bekommen dabei oft einen schönen, appetitlichen Glanz. Stehen die Teller jedoch zu lange unter der Infrarotheizung, trocknet die Speise aus.
    #256Verfasser oopsy (491382) 14 Sep. 16, 08:42
    Kommentar
    Salamander ist ein sehr vieldeutiges Wort.
    Es ist mir einmal in der Welt der Studentenverbindungen begegnet und bezeichnet
    "eine noch heute bei Studentenverbindungen übliche, besonders feierliche Form des Zutrinkens als Teil der akademischen Trinkkultur."

    Der Anlass meines Besuches hier sind aber die

    Wildpinkler . Was darunter zu verstehen ist, ist unschwer zu erraten.


    #257Verfasser Dana (236421) 14 Sep. 16, 17:58
    Kommentar
    paroxystique - paroxysmal (Med.)
    #258Verfasser mars (236327) 16 Sep. 16, 16:22
    Kommentar
    L'édition génomique (Genome Editing pour les anglophones) ou « édition du génome avec des nucléases modifiées » aussi désigné par l’acronyme GEEN, pour « genome editing with engineered nucleases ») ou encore parfois dite édition génétique (mais cette expression est à éviter car ayant d’autres sens) regroupe un ensemble de techniques de manipulations du génome via la « réécriture du matériel génétique », qui peut être appliqué aux plantes, animaux, champignons et microbes, et que certains laboratoires proposent d’aussi appliquer augénome humain.
    #259Verfasser oopsy (491382) 18 Sep. 16, 09:36
    Kommentar
    Das Beifußblättrige Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia), auch Beifuß-TraubenkrautAmbrosiaBeifuß-AmbrosieTraubenkraut,Aufrechtes TraubenkrautWilder Hanf oder mit seinem englischen Namen Ragweed (['rægwi:dFetzenkraut) genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Sie keimt im Frühjahr bis Sommer und ist ein einjähriges sogenanntes Unkraut. Die Pollen des Beifußblättrigen Traubenkrautes, aber auch der Hautkontakt mit dem Blütenstand, können beim Menschen heftige Allergien auslösen.

    Ambrosia artemisiifolia L., en français Ambroisie à feuilles d'armoise ou Ambroisie élevée, est une plante herbacée annuelle envahissante de la famille des Astéracées, originaire d'Amérique du Nord. À partir de la fin du xixe siècle, elle a été introduite en Europe où cette plante est devenue indésirable car invasive et provoquant des allergies graves.
    #260Verfasser oopsy (491382) 20 Sep. 16, 10:27
    Kommentar
    Le Gondwana est un supercontinent formé tout à la fin du Néoprotérozoïque (– 600 millions d'années) et qui a commencé à se fracturer au Jurassique(– 160 millions d'années). On distingue le Gondwana du Paléozoïque (appelé aussi Protogondwana) et celui du Mésozoïque. Entre les deux, le Gondwana a fait partie du supercontinent Pangée.

    Das Gondwanaland im Leipziger Zoo: http://www.zoo-leipzig.de/themenwelten/gondwa...
    #261Verfasser oopsy (491382) 21 Sep. 16, 08:30
    Kommentar
    "Staycation: In diesem Begriff verbinden sich "stay" für bleiben und "vacation" für Urlaub"


    Früher hieß das: Urlaub in Balkonien.

    Ob sich der Ausdruck durchsetzt?
    #262Verfasser Dana (236421) 21 Sep. 16, 17:34
    Kommentar
    la lune gibbeuse croissante  = der zunehmende Mond (?)
    la lune gibbeuse décroissante - der abnehmende Mond (?)
    la lune gibbeuse - der Halbmond (??)

    #263Verfasser mars (236327) 23 Sep. 16, 20:47
    Kommentar
    „Crime as a service“ – Die modernen Mafia-Methoden
    Das klassische Bild der Mafia hat ausgedient. Heute bieten Kriminelle online ihre Verbrechen auf Bestellung an. 


    Cyber-Crime-as-a-Service
    24.02.2016
    Patientenakten sind die neuen Kreditkartendaten, sprich die wertvollste Beute von Cyber-Kriminellen, die sich zudem immer öfter professionell organisieren und auf Bestellung tätig werden.
    #264Verfasser oopsy (491382) 25 Sep. 16, 09:29
    Kommentar
    Eine griffige Erklärung für postfaktisch habe ich noch nicht gefunden:

    Die Wiki will sich noch überarbeitet wissen: https://de.wikipedia.org/wiki/Postfaktisches_...

    Da gibt es auch nicht wirklich eine Antwort: http://www.focus.de/politik/deutschland/frage...

    In einer österreichischen Zeitung wird davon ausgegangen, dass der Leser mit dem Begriff vertraut ist: http://derstandard.at/2000044505108/Nichts-wi...

    Österreichisch kommentiert: Keiner weiß was, aber wir sind grundsätzlich dagegen :-)
    #265Verfasser oopsy (491382) 26 Sep. 16, 09:19
    Kommentar
    Ich hoffe, diese Tierquälerei gehört wirklich schon sehr lange der Vergangenheit an:

    Das Fuchsprellen: Es bestand darin, den Fuchs durch ruckartiges Ziehen an den Enden eines etwa 30 cm breiten und 6 bis 8 Meter langen Prelltuches emporschnellen zu lassen, sobald er darüber hinweglief.
    Die Spielerpaare schleuderten das Tier, es konnte zur Abwechslung auch ein Hase, ein Otter, ein Marder, ein Dachs oder eine Wildkatze sein, solange möglichst hoch und oft in die Höhe, bis es betäubt war oder sich bei einem Aufprall auf den Boden die Knochen gebrochen hatte. 
    #266Verfasser oopsy (491382) 30 Sep. 16, 09:42
    Kommentar
    Ich lese mit Freude, dass wenigstens die Katzen sich mit ihren Krallen zu wehren wussten und die Teilnehmer in Gesicht und Beinen attackierten!

    Le lancer de renards et autres animaux n'était pas sans risque pour les participants, car il n'était pas rare que les animaux terrifiés se retournent contre les lanceurs. Le lancer de chats sauvages était particulièrement risqué ; comme un auteur l'a fait remarquer, ils « n'offrent pas un sport agréable, car lorsqu'ils n'enfoncent pas leurs griffes ou leurs dents dans le visage ou les jambes des lanceurs, ils s'accrochent à la corde avec fureur, et il est presque impossible de lancer un de ces animaux avec agilité »
    #267Verfasser CARIOCA (324416) 30 Sep. 16, 16:48
    Kommentar
    la daube = Fleischeintopf aus der Provence in Weiß- oder Rotwein geschmort
    #268Verfasser mars (236327) 02 Okt. 16, 22:19
    Kommentar
    Joli mot, bon plat, dommage qu'il ait pris un sens péjoratif...
    #269Verfasser ZucchiniMann (238313) 03 Okt. 16, 14:24
    Kommentar
    l’arconada / l’Arconada: im frz. Fußballjargon Bezeichnung für einen schweren Tormannfehler, wenn ihm der Ball unterm Bauch durchrutscht

    #270Verfasser mars (236327) 04 Okt. 16, 14:59
    Kommentar
    Und noch etwas aus dem "jargon footballistique":

    Le coup du sombrero: un geste technique consistant à faire passer le ballon par-dessus son adversaire pour l'éliminer. 
    #271Verfasser mars (236327) 05 Okt. 16, 11:48
    Kommentar
    Litigation-PR (dt. „Öffentlichkeitsarbeit im Rechtsstreit“, auch strategische Rechtskommunikation oder prozessbegleitende Öffentlichkeitsarbeit) ist eine Form der Pressearbeit, bei der die Kommunikation nach außen vor, während und nach juristischen Auseinandersetzungen gesteuert wird. Ziel der Litigation-PR ist es, die juristische Strategie der beteiligten Staatsanwälte und Verteidiger zu unterstützen, das Ergebnis der juristischen Auseinandersetzung mit Hilfe der Öffentlichkeit zu beeinflussen und gleichzeitig Schäden an der Reputation des Mandanten zu vermeiden. Sie ist verwandt mit Reputationsmanagement und Krisen-PR.

    #272Verfasser oopsy (491382) 07 Okt. 16, 09:34
    Kommentar
    m'est avis que ... = ich habe den Eindruck, dass ...
    #273Verfasser mars (236327) 08 Okt. 16, 09:46
    Kommentar
    Da ist sich die Wiki nicht ganz sicher:

    Impact investing refers to investments "made into companies, organizations, and funds with the intention to generate a measurable, beneficial social or environmental impact alongside a financial return"

    Die deutsche und die frz. Wiki hat keine Bedenken:

    Unter ethischem Investment versteht man Geldanlagen, die neben den wirtschaftlichen Anlagezielen Rendite, Sicherheit und Verfügbarkeit (das magische Dreieck) auch ethische bzw. nachhaltige Wertvorstellungen des Anlegers berücksichtigen. Oft wird auch von ethisch-nachhaltiger Geldanlage, nachhaltigem, ökologischem und sozial verantwortlichem Investment gesprochen (englisch socially responsible investment, SRI). Bei nachhaltigen Geldanlagen wird für die drei Nachhaltigkeitskriterien die Kurzbezeichnung ESG verwendet - nach den englischen Begriffen Environment (E), Social (S), Governance (G).

    L’investissement socialement responsable (ISR) est l'application des principes du développement durable aux placements financiers. 
    #274Verfasser oopsy (491382) 08 Okt. 16, 11:02
    Kommentar
    Nach der Präsidentenwahl vom 2. März 2008 gab es in Russland mit Präsident Dmitri Medwedew und Ministerpräsident Putin faktisch zwei gleichberechtigte Entscheidungszentren. Die Gelenkte Demokratie blieb aber weitgehend erhalten. Mit dem Terminus Tandemokratie (seltener auch Tandemdemokratie) wird auf die neue politische Doppelspitze und zugleich auf die anhaltenden Demokratiedefizite angespielt.

    #275Verfasser oopsy (491382) 09 Okt. 16, 09:51
    Kommentar
    Die Fleischflosser (Sarcopterygii), auch Muskelflosser, sind eine der zwei Klassen der Knochenfische (Osteichthyes).

    Der Lungefisch zählt zu den Knochenfischen:

    #276Verfasser oopsy (491382) 12 Okt. 16, 17:02
    Kommentar
    Der Furiant (tschech. „der Begeisternde“, dies von lat. furians, „begeisternd, rasend“) ist ein schneller böhmischer Volkstanz, der ähnlich wie der Zwiefache durch einen Taktwechsel zwischen 2/4- und 3/4-Takt charakterisiert ist. In der tschechischen Kunstmusik steht er meist im Dreivierteltakt mit typischen Hemiolen (Akzentverschiebungen), wie bei Bedřich Smetana oder Antonín Dvořák. Erstmals wird der Furiant in Daniel Gottlob Türks Klavierschule von 1789 behandelt und dort als „Furie“ bezeichnet.


    #277Verfasser oopsy (491382) 13 Okt. 16, 08:20
    Kommentar
    Ein Spotter ist eine Person, die sich mit dem gezielten Beobachten von Objekten oder Phänomenen, dem sogenannten Spotting (von engl. to spot „beobachten, ausmachen, erkennen, sichten, orten, lokalisieren“), beschäftigt.
    Darüber hinaus werden der Begriff Spotting und die Bezeichnung Spotter in einer Vielzahl anderer Bedeutungen – vor allem im englischsprachigen Raum – verwendet, so bei der digitalen Filmbearbeitung, beim Klettern und Gewichtheben. Als Spotter werden in den USA aber auch Detektive, „Streckenspione“ im Motorsport und Assistenten von Scharfschützen bezeichnet.

    Mir kam der Spotter im Zusammenhang mit der Buchstabensuche bei Autokennzeichen unter.
    #278Verfasser oopsy (491382) 18 Okt. 16, 08:26
    Kommentar
    Ich hatte keine Ahnung, wie diese Kaffeemaschine heißt, eine Krimi aus der Provence schaffte Abhilfe:

    Die Pressstempelkanne (auch French PressKaffeepresseKaffeedrückerCafetière, Chambord- oder Siebstempelkanne) ist eine Kaffeekanne, in derKaffee gebrüht und der Kaffeesatz mittels eines Stempels mit Sieb nach unten gedrückt wird. Sie kann auch als Servierkanne dienen, wenn der fertige Kaffee zügig konsumiert wird.https://de.wikipedia.org/wiki/Pressstempelkanne

    #279Verfasser oopsy (491382) 19 Okt. 16, 15:49
    Kommentar
    adiré, ée, adj. (vx.) (Recht) - abhandengekommen, verloren gegangen

    #280Verfasser mars (236327) 22 Okt. 16, 10:05
    Kommentar
    Als Einemsen (engl. anting) wird eine Verhaltensweise vieler Vogelarten bezeichnet, bei der das Gefieder mit lebenden Insekten, vornehmlich mit verschiedenen Ameisenarten, aber auch mitTausendfüßern berührt wird.
    Der biologische Nutzen des Einemsens ist nicht restlos erforscht, doch wird angenommen, dass den von den Insekten abgesonderten Sekreten, insbesondere der Ameisensäure, allgemein gefiederpflegende sowie bakterizide und fungizide Funktionen zukommen. Wahrscheinlich werden auch verschiedene Ektoparasiten mit der ätzenden Flüssigkeit wirkungsvoll bekämpft. Bei den benutzten Ameisenarten handelt es sich in Europa hauptsächlich um die Schwarze Wegameise (Lasius niger), die Gelbe Wiesenameise (Lasius flavus) und die Rote Waldameise (Formica rufa).
    #281Verfasser oopsy (491382) 23 Okt. 16, 08:27
    Kommentar
    Bain de fourmis

    Das war sehr interessant, Oopsy! Auf Spanisch und Portugiesisch heißt es "Ameisenbad" - banho de formigas.
    #282Verfasser CARIOCA (324416) 23 Okt. 16, 11:36
    Kommentar
    Danke, CARIOCA !

    Sahrauis andere Schreibweisen Sahraouis, Sahrawis, Saharaui; sind eine maurische Ethnie in der Westsahara. Das Ethnonym ist vom arabischen Wort Sahara (صحراء, DMG ṣaḥrā), „Wüste“ abgeleitet, auf Tamazight ⵉⵙⴻⵃⵔⴰⵡⵉⵢⴻⵏ Iseḥrawiyen.
    #283Verfasser oopsy (491382) 24 Okt. 16, 07:42
    Kommentar
    #284Verfasser oopsy (491382) 25 Okt. 16, 09:32
    Kommentar
    amict [ami ! ] n. m.

    Linge blanc, de forme rectangulaire, que le prêtre met sur ses épaules, avant de revêtir l'aube et les ornements sacrés, pour dire la messe
    #285Verfasser mars (236327) 26 Okt. 16, 09:19
    Kommentar
    Le tordion
    Tordion,subst. masc.

    a)Vx.Mouvement qui tord le corps, contorsion.[Vêtu d'une robe de fille, il] marchait à pas tout menus, avec des tordions et des déhanchements extravagants (Richepin, Cauchemars, 1892, p. 234).

    b)Chorégr.Ancienne danse à trois temps ressemblant à la gaillarde.La B[asse] D[anse] [sorte de danse d'où le saut était exclu] régulière était formée de reprises de seize mesures; elle se divisait en trois parties appelées B[asse] D[anse], Retour de la B[asse] D[anse], et Tordion (BrenetMus.1926, p. 34). [Voir aussi: http://www.francemusique.fr/emission/le-mot-d... ]

    c)Text.Ensemble de fils tordus, emmêlés.
    #286Verfasser ZucchiniMann (238313) 27 Okt. 16, 15:53
    Kommentar
    Aussi : tourdion.

    #287Verfasser janvier (253084) 27 Okt. 16, 18:35
    Kommentar
    l’agui, le nœud d’agui, le nœud de chaise, le noeud de bouline (Naut.) = der Palstek, der Bulin, der Schertauknoten, die Rettungsschlinge, der Ankerstich

    #288Verfasser mars (236327) 28 Okt. 16, 13:56
    Kommentar
    des armes à enquerre, des armes enquerrées (héraldique) - ein ungewöhnliches, erklärungsbedürftiges Wappen

    #289Verfasser mars (236327) 29 Okt. 16, 10:11
    Kommentar
    Le sanglochon, ou cochonglier, est un hybride entre un sanglier et un cochon domestique.
    #290Verfasser mars (236327) 02 Nov. 16, 13:40
    Kommentar
    # 289 : les armes à enquerre sont des blasons qui ne respectent pas les règles de l'héraldique.
    Voir par exemple :
    #291Verfasser janvier (253084) 02 Nov. 16, 19:05
    Kommentar
    Un ornithoptère est un aéronef dont la sustentation est assurée par des battements d'ailes suivant le principe du vol des oiseaux. Le nom vient du grec « Ornithos » (ορνιθος, « oiseau ») et « Ptéron » (πτερον, « aile »).
    #292Verfasser mars (236327) 04 Nov. 16, 11:24
    Kommentar
    le transformiste = der Transvestit ( https://www.google.fr/search?q=transformiste... )
    #293Verfasser mars (236327) 06 Nov. 16, 10:35
    Kommentar
    Gaslighting ist eine Form von psychischem Missbrauch. Der Begriff wurde geprägt durch den 40er-Jahre-Film “Das Haus der Lady Alquist”, im Original “Gaslight”. In diesem Film manipuliert ein Ehemann gezielt Gegenstände, um seine Frau in den Wahnsinn zu treiben. Er streitet ihr gegenüber ab, etwas von den merkwürdigen Vorgängen (beispielsweise flackernde Gaslampen) zu bemerken oder schiebt ihr die Schuld für verschwundene Gegenstände (die er zuvor entwendet hat) in die Schuhe – er macht das so lange, bis seine Frau tatsächlich an ihrem Verstand zweifelt.

    Gaslighting kann zum Beispiel so aussehen:
     
    Der*die Täter*in
     
     spricht den Gefühlen der*des Betroffenen ihre Berechtigung ab
    behauptet, man hätte etwas getan, woran man sich nicht erinnern kann
    leugnet, selbst etwas getan oder gesagt zu haben
    bestreitet, dass ein bestimmtes Ereignis wirklich stattgefunden hat
    gibt betroffener Person die Schuld, zum Beispiel für Streit, Schwierigkeiten in der Beziehung, das Scheitern von Freundschaften oder Probleme am Arbeitsplatz
    dreht einem*einer die Worte im Mund um und/oder legt einem*einer Worte in den Mund
    wirft unangemessene(s) Verhalten / Körpersprache / Bekleidung vor
    redet betroffener Person ein, dass diese etwas nicht kann, nicht gut genug ist, unqualifiziert ist
     
    "Na ja", denkt sich jetzt vielleicht jemand, "kann das wirklich so schlimm sein? Hat doch jede*r schon mal erlebt." Erstens: Ja, das haben viele schon erlebt und das macht es nicht besser. Zweitens: Doch, es ist schlimm. Es ist schlimm, wenn es permanent geschieht. Es ist schlimm, wenn es durch jemanden geschieht, der*dem man vertraut. Es kann gravierende Folgen haben.

    #294Verfasser CARIOCA (324416) 06 Nov. 16, 15:09
    Kommentar
    Aus aktuellem Anlass:

    Swing State (engl. für: Pendelnde Staaten) ist ein Begriff aus dem Präsidentschaftswahlkampf der Vereinigten Staaten.
    Wird in einem Bundesstaat der Wahlausgang zu einer Präsidentschaftswahl zwischen den Kandidaten der Demokraten und der Republikaner als knapp erwartet, wird dieser als „Swing State“ bezeichnet. Weitere Begriffe sind auch toss-up-state (engl. für: Münzwurf-Staat), battleground state (engl. für: Schlachtfeldstaat) oder purple state (engl. für: blau-roter Staat-eine Anspielung auf die Unterscheidung in rote Staaten und blaue Staaten).
    #295Verfasser oopsy (491382) 07 Nov. 16, 08:56
    Kommentar
    #296Verfasser oopsy (491382) 10 Nov. 16, 10:35
    Kommentar
    Pitchen (englisch to pitch = werfen, neigen, stimmen, pitch = Tonhöhe, Neigungswinkel) bezeichnet:
    - im Golfsport die Durchführung eines Annäherungsschlags
    - beim Baseball den Wurf des Balls durch den Pitcher
    - in der Aerodynamik die Verstellung des Rotorblattes
    - in der Musik eine Tonhöhenänderung
    - in der Werbebranche einen Wettbewerb von Agenturen um einen Werbeetat, siehe Agenturpitch
    - im Marketing die Präsentation eines Konzeptes, siehe Elevator Pitch
    allgemein auch ein kompaktes Verkaufsgespräch
    #297Verfasser oopsy (491382) 11 Nov. 16, 08:08
    Kommentar
    Es gibt ihn noch ... den Schiffsbildhauer: http://www.zeit.de/karriere/beruf/2012-08/ber...
    #298Verfasser oopsy (491382) 12 Nov. 16, 08:30
    Kommentar
    Das Pankration (griechisch παγκράτιον „Allkampf, Gesamtkampf“; gesprochen „Pankrátion“, von griechisch pan „alles“, kratos „Kraft“) bezeichnet eine Kampfkunst bei den altgriechischen Festspielen, die erstmals 648 v. Chr. bei den 33. Olympischen Spielen nachweisbar ist. Nach dem Scholiast zu Pindar wurde das Pankration vom mythologischen Theseus erfunden, als er ohne Waffen gegen den Minotaurus kämpfen musste.
    #299Verfasser mars (236327) 13 Nov. 16, 10:45
    Kommentar
    Da wir davor ausgehen können, dass es mit dem Auffinden bislang unbekannter Ausdrücke noch lange nicht vorbei ist, kommt hier das Wortsammelsurium Nr. 6:

    #300Verfasser Dana (236421) 13 Nov. 16, 15:50
    Die Diskussion zu diesem Artikel ist geschlossen.
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt