Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    per quando [oder] quando

    Betrifft

    per quando [oder] quando

    Kommentar
    Hallo Zusammen,
    hier ein kleines Beispiel von Präposition und Pronomen.

    Als Anfänger würde mich in der Folge interessieren, welcher Art das Pronomen "quando"
    "darstellt" / ist. (Frage-, Relativ-,) oder ob hier auch noch temporale Konjunkton in Frage kommt.

    das Problem liegt dann auch in der WORTWÖRTLICHEN Uebersetzung "per quando" =
    "für wann", was natürlich kein schönes Deutsch ergibt. - es stellt sich zudem die Frage,
    ob "per" hier nicht weggelassen werden könnte?

    Der Satzbaustein lautet wie folgt:

    - Non esistono regole anche per quando dobbiamo usare solo la preposizione e
    quando dobbiamo usare la preposizione e l'articolo in una parola. -

    Meine Uebersetzung:
    - Es existieren keine Regeln, wann wir nur die Präposition in einem Ausdruck benützen müssen oder wann wir die Präposition und den Artikel benützen müssen. -

    Nach meiner Meinung ist "ob" besser oder schöner als "wann"; - kann man auch
    "wenn" in der Uebersetzung verwenden.


    Hoffe, die Frage ist nicht allzu missverständlich gestellt ;-)

    Grüsse  De Chirico
    Verfasser De Chirico (1031614) 14 Aug. 16, 16:09
    Kommentar
    Confesso che ho difficoltà a seguire in dettaglio il tuo discorso, De Chirico.
    Lasciami precisare comunque che la parola italiana quando è avverbio quando introduce proposizioni interrogative (dirette o indirette) e congiunzione quando introduce altre proposizioni secondarie. (Resta il caso in cui quando diventa sostantivo, p. es. nella formula il come e il quando = das Wie und das Wenn).
    Lo stesso vale per i corrispondenti termini della lingua tedesca : wann - Adv.; wenn - Konj.
    Non mi pare di aver mai incontrato casi in cui quando possa considerarsi pronome.

    Quanto al tuo esempio, mi pare che "regole per quando" sia un'espressione ellittica del verbo : leggi "regole per stabilire quando".
    Una possibile traduzione potrebbe quindi forse essere "Regeln, die, wann ... , festsetzen".
    #1Verfasser Jod23 (646227) 15 Aug. 16, 01:58
    Kommentar
    Den Italienischen Satz würde ich ein wenig ändern ("per" muss zweimal drin sein), und sowohl "per" * als auch "anche" noch übersetzen. Zudem: ".. in una parola" kann nicht "in einem Ausdruck" bedeuten, sondern "in einem Wort" (meint vermutlich die preposizione articolata) :

    Non esistono regole anche per quando dobbiamo usare solo la preposizione e per quando [invece] dobbiamo usare la preposizione e l'articolo in una parola
    Es existieren auch keine Regeln darüber/dafür, wann wir nur die Präposition benützen müssen und wann wir [dagegen] die Präposition und den Artikel in einem Wort benützen müssen.

    * Was hast du gegen ".. Regeln dafür, ..."?
    #2Verfasser Marco P (307881) 15 Aug. 16, 14:21
    Kommentar
    Danke vorerst für Eure Hilfestellungen, - ich bin noch am
    Verarbeiten ... -
    >>>
    * Was hast du gegen ".. Regeln dafür, ..."?
    <<<</div>
    hier habe ich schlicht die Uebersetzung vergessen !

    "Ausdruck" habe ich verwendet, weil "Wort" mir im Zusammenhang
    wenig Sinn zu machen schien.

    Was mich am meisten gehörmässig stört ist dieses "per quando"
    (wortwörtlich "für wann") was in meinen Ohren nicht gut klingt.

    Gruss, De Chirico



    #3Verfasser De Chirico (1031614) 16 Aug. 16, 23:32
    Kommentar
    Ich habe mal eine Kurzabfrage auf google gestartet:

    Hier ein Beispiel:
    >>>
    Vorrei chiedere al Commissario per quando possiamo aspettarci la comunicazione.

    Den Kommissar möchte ich fragen, wann wir diese Mitteilung denn nun erwarten dürfen.
    <<<</div>
    Hier macht "per quando" auch in einer möglichen Deutschen Uebersetzung
    Sinn, da wir schreiben können,
    : "Den Kommissar möchte ich fragen, für wann wir diese Mitteilung denn nun
    erwarten dürfen"

    Im Beispiel von mir würde ich spontan "quando" schreiben OHNE "per".

    Ein zweites Beispiel:
    Per quando il dialogo sociale è previsto all'ordine del giorno, ad esempio della DG V?
    Wann steht der soziale Dialog das nächste Mal auf der Tagesordnung, zum Beispiel in der DG V?

    Auch hier können wir im Deutschen wieder "für wenn" benutzen in der
    Uebersetzung.

    In beiden Beispielen geht es um einen "Zeitpunkt".

    In meinem Beispiel geht es um einen "Umstand".

    Gruss, De Chirico

    #4Verfasser De Chirico (1031614) 16 Aug. 16, 23:42
    Kommentar
    Condivido il disagio di De Chirico.
    Non è però la giustapposizione di per e quando che mi mette a disagio. Non ho difficoltà a dire, per esempio, "stabiliamo delle regole per quando saremo in tanti a usare una sola stanza da bagno".
    Quel che non mi piace è che la preposizione per regga un'interrogativa indiretta.
    Ancora più ostiche trovo, per lo stesso motivo, espressioni del tipo "c'e una regola per se un anno è bisestile" (eine Regel dafür, ob ...) oppure "fissiamo una regola per chi debba pagare il caffè per primo" (eine Regel dafür, wer ...).
    Sento il bisogno di interporre un verbo tra per e l'interrogativa", un verbo che abbia, appunto, la funzione di reggere l'interrogativa stessa :
    "regole per stabilire quando dobbiamo usare solo ..."
    "una regola per sapere se un anno è bisestile"
    "una regola per decidere chi debba pagare il caffè per primo".
    #5Verfasser Jod23 (646227) 17 Aug. 16, 00:50
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt