Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Oggetto

    Il ragazzo della via Gluck

    Commento
    Hallo zusammen,

    in dem Lied von Adriano Celentano, "Il ragazzo della via Gluck" kommt folgende Textpassage vor:

    io gli domando: “Amico, non sei contento?

    Ich komme in diesem Text mit: io gli domando nicht zurecht, d.h. mit dem "gli"

    gli bedeutet doch eigentlich ihm/ihnen bzw. ist ein bestimmter Artikel im Plural.

    So wie ich das übersetze soll es aber doch heissen: Ich frage ihn: ...

    Wer kann mir da mal auf die Sprünge helfen?

    Danke schonmal vorab :-)

    Autorekrablix (871507) 16 Dec 16, 14:02
    Commento
    Auf Deutsch bedingt fragen den Akkusativ. Auf Italienisch jedoch den Dativ: domandare qualcosa a qualcuno. Daher gli = a lui.
    #1AutoreArjuni (944495) 16 Dec 16, 14:21
    Commento
    "Gli" ist schon immer der bestimmte männliche Artikel, 3. p.singular. in der dativen Bedeutung gewesen, und "chiedere" ist im Italienischen schon immer mit dem Dativ gebildet worden, nur auf Deutsch mit dem Akkusativ.
    Also: "gli chiedo" ist richtig und wird mit "ich frage ihn" übersetzt.

    Über Verben, die im Italienischen mit einem anderen Fall gebildet werden als im Deutschen, haben wir schon oft gesprochen:
    und Biffas Zusammenfassung:
    #2AutoreMarco P (307881) 16 Dec 16, 14:28
    Commento
    Danke euch beiden und eine frohe Weihnachtszeit für alle :-)
    #3Autorekrablix (871507) 16 Dec 16, 15:27
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Caratteri speciali
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt