Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    Qual è il massimo per un dentista? Essere un tipo poco incisivo.

    Betrifft

    Qual è il massimo per un dentista? Essere un tipo poco incisivo.

    Kommentar
    Bin leider im Wartezimmer von einem Zahnarzt.An der Wand sind mehrere Witze. Den ersten Witz verstehe ich absolut nicht.
    Die anderenWitze sind kein Problem für mich.
    La lettera d'amore di un dentista comincia così.
    Carie mia.
    Paziente: Dottore ho i denti gialli, cosa ci posso mettere?
    Dentista: Ha provato con una cravatta marrone?
    😥
    Verfasser Edowardo_0 (1011917) 21 Mai 17, 19:36
    Kommentar
    Der erste ist ein Wortspiel: "Carie mia" (carie = Karies) statt "Cara mia"
    Den zweiten verstehst Du, wenn Du bedenkst, dass "cosa ci posso mettere" "was kann ich drauf tun", aber auch "was kann ich dazu anziehen" bedeuten kann.

    Wenigstens hat Dein Dentist Humor, dann ist vielleicht auch die Behandlung lustig.
    #1Verfasser Kolyma (769196) 21 Mai 17, 20:41
    Kommentar
    :-))

    ... was kann ich dagegen tun (die gelben Zähne) ...
    ... eine braune Krawatte tragen (die Zähne sehen dann gleich heller aus als im Vergleich zu einem weißen Hemd) ...


    ... aber vielleicht würde es auch ein braunes Halstuch tun ... :-)
    #2Verfasser no me bré (700807) 21 Mai 17, 22:01
    Kommentar
    Danke, aber ich verstehe den im Topic ( Thema ) nicht.
    Die Behandlung war leider sehr humorlos und sehr teuer.👎

    Qual è il massimo per un dentista? Essere un
    tipo poco incisivo???????
    #3Verfasser Edowardo_0 (1011917) 21 Mai 17, 22:11
    Kommentar
    Die Wendung lautet erst einmal "Qual'è il colmo per .." und entspricht dem deutschen "Was ist der Gipfel für .."
     
    Von einer Person sagt man, sie sei "incisiva" wenn sie Entscheidungskraft und Wirkung zeigt (incidere = schneiden / eingraveren / einschneiden / einprägen), "poco incisiva" bedeutet, sie ist eine schwung- und farblose Persönlichkeit. Das Wortspiel besteht hier darin, dass als Substantiv "gli incisivi" die Schneidezähne bezeichnet.

    "Ein Zahnarzt, und kaum Schneid[ezähne]" ... hahahaha ... ich sterbe ... hilfe ...

    #2: Mit "was kann ich dagegen tun" ist der Witz tot und begraben. Die Zweideutigkeit macht es, wie zB in ".. was kann ich dafür tun"
    #4Verfasser Marco P (307881) 22 Mai 17, 11:40
    Kommentar
    Danke Marco und an alle die meine oft schlampige Texte mit viel Geduld korrigieren.
    Das Sprachwissen und das Allgemeinwissen ist in diesem Forum wirklich auf einem Top Niveau.
    #5Verfasser Edowardo_0 (1011917) 23 Mai 17, 10:24
    Kommentar
    Come stai
    #6Verfasser Ramije123 (1194485) 04 Jun. 17, 20:17
    Kommentar
    Bene grazie, adesso siamo in Croatzia. Qui sono i dentisti convenienti.
    #7Verfasser Edowardo_0 (1011917) 05 Jun. 17, 15:29
    Kommentar
    Lieber Edowardo,

    geht mich zwar nichts an, aber warum gehst du ausgerechnet immer im Urlaub zum Zahnarzt? ;-))
    #8VerfasserWolfert (466587) 20 Jun. 17, 16:58
    Kommentar
    La domanda è, perché - devi - andare dal dentista. È davvero (la?) sfortuna o non abbastanza (il) prophylaxe.

    Artikel oder nicht. Das ist hier die Frage. To be,or not to be, that is the question. 😉
    #9Verfasser Edowardo_0 (1011917) 29 Jun. 17, 20:57
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt