•  
  • Betrifft

    Elfchen - Runde 62

    Kommentar

    Willkommen im Faden der 11chen!


    Ob lustig oder nachdenklich, tiefsinnig oder albern, wir freuen uns über jeden Beitrag!



    Ein Elfchen tritt in dieser Form auf:


    1. Zeile 1 Wort

    2. Zeile 2 Wörter

    3. Zeile 3 Wörter

    4. Zeile 4 Wörter und

    5. Zeile wieder 1 Wort


    Ein neues Elfchen beginnt mit dem letzten Wort des vorherigen Elfchens.

    Bei gleichzeitig geposteten Elfchen gilt es als elegant, beide Zweige wieder

    auf das selbe Wort zurückzuführen.



    Für die, die's noch tiefgründiger erklärt haben möchten:


    ***Klugscheißmodus on***


    Elfchen

    was ist

    wo wann wie

    was denkst du dazu

    Fazit

    _


    Wort

    Wort Wort

    Wort Wort Wort

    Wort Wort Wort Wort

    Wort

    _


    Gedanke/Gegenstand/Geruch/Farbe/...

    Was macht das eben genannte Wort?

    Wo, wann, wie ist das genannte Wort?

    Was meinst du selbst? Was sind deine Gedanken dazu?

    Abschluss, Ergebnis, Was kommt raus?

    _


    Elfchen

    wird geschrieben

    hier und jetzt

    es ist ganz einfach

    fertig


    ***Klugscheißmodus off***


    © by idisa


    Wir kommen von Runde 61



    Das letzte Elfchen lautete:


    "Einmal

    ist keinmal,

    aber zweimal ist

    einmal zu viel": O-Ton

    Kunstlehrer


    VerfasserHein Mück (387992) 09 Jul. 18, 10:54
    Kommentar

    Kunstlehrer

    haben häufig

    coole Sprüche drauf!

    So auch der meine.*

    Damals ...


    Vielen Dank für die Fadenverlängerung, Hein Mück!


    * Ein Beispiel: "Det is keen Hintajrund, det is uffjeplatzte Madratze!" (der Farbauftrag war in der Tat etwas "unregelmäßig" ;-D)

    Und wenn er über seine Studentenreisen erzählte, um uns beim Malen zu unterhalten ... Ach, war der cool!

    #1Verfasserlisalaloca (488291) 09 Jul. 18, 12:45
    Kommentar

    Damals

    war alles

    so viel besser!

    Sagt meine Oma immer.

    Gähn.

    #2VerfasserNixda (455581) 09 Jul. 18, 13:02
    Kommentar

    Gähn.

    Warum, warum?

    Warum denn nur?

    Warum nur so früh?

    Morgenstund.

    #3VerfasserBellydancer (1117479) 09 Jul. 18, 13:23
    Kommentar

    "Morgenstund"

    um kurz

    vor halb zwei -

    Bauchtänzer sind anscheinend eher

    Langschläfer


    Danke, Hein, für den neuen Faden!


    #4VerfasserAnglophil (1104026) 09 Jul. 18, 13:42
    Kommentar

    (Darf man öfter mitmachen?)


    Langschläfer

    im Monsoon

    sind potentiell aufgeschmissen,

    wenn die Flut kommt.

    Tot.

    #5VerfasserNixda (455581) 09 Jul. 18, 16:53
    Kommentar

    Tot,

    tote Hosen

    singen alle noch

    waren das noch Zeiten

    punkig-rockig


    https://www.youtube.com/watch?v=cFpN0O0VQkU


    Hein, danke!


    #6VerfasserIrmelina (847475) 09 Jul. 18, 20:01
    Kommentar

    punkig-rockig

    ging's hoch

    her. Kommen alle

    inne Jahre - Leben geht

    weiter


    The Kids from Yesterday...

    #7VerfasserHein Mück (387992) 10 Jul. 18, 10:15
    Kommentar

    Weiter!

    Schneller! Höher!

    Schneller, höher, weiter

    tut nicht jedem Körper

    gut.


    (Weisheit von Willy Astor: https://www.youtube.com/watch?v=AL7OV8GC_P0)

    #8VerfasserBellydancer (1117479) 10 Jul. 18, 10:21
    Kommentar

    Gut

    oder schlecht,

    unrecht oder recht,

    jede Sache zwei Seiten -

    Blickwinkel

    #9VerfasserHein Mück (387992) 11 Jul. 18, 10:36
    Kommentar

    Blickwinkel

    toter Winkel

    es war geschehen

    das Mäuschen nicht gesehen

    Mausetot




    #10VerfasserIrmelina (847475) 11 Jul. 18, 10:50
    Kommentar

    Mausetot:

    im Garten

    OK, aber wenn

    die Katze sie reinbringt,

    igitt!

    #11VerfasserAnglophil (1104026) 11 Jul. 18, 16:59
    Kommentar

    igitt!

    Spontaner Ausruf

    des Ekels: persönliches

    Empfinden, Wahrnehmung oder Befindlichkeit -

    Ansichtssache




    Der "Mausetot"-Link funktioniert nicht...

    #12VerfasserHein Mück (387992) 12 Jul. 18, 09:12
    Kommentar

    Der Mausetot-Link funktioniert auf meinem Rechner, ist sogar überprüft von einem anderen!!!!

    #13VerfasserIrmelina (847475) 12 Jul. 18, 11:43
    Kommentar

    So siehts's aus, wenn ich ihm folge...


    https://pixabay.com/static/img/no_hotlinking.png


    ...ins Netz-Nirwana

    #14VerfasserHein Mück (387992) 12 Jul. 18, 11:53
    Kommentar

    Ansichtssache -

    aber meine

    Ansicht ist die

    richtige! Sagt der innere

    Besserwisser

    #15Verfasservirus (343741) 12 Jul. 18, 12:29
    Kommentar

    Ja, habe es eben auch überprüft, muss noch schauen, wo der Fehler sein könnte.


    leider komme ich nicht mehr zu meinem Kommentar!



    Besserwisser

    gibt es!

    eben nur motzen,

    anstatt zu Hilfe eilen

    mausetot


    https://www.youtube.com/watch?v=scXdT4ObY9k




    #16VerfasserIrmelina (847475) 12 Jul. 18, 13:48
    Kommentar

    Mausetot

    liegt der

    Körper im Sarg.

    Alles weltliche Leben entschwunden -

    Seele

    #17VerfasserHein Mück (387992) 16 Jul. 18, 13:27
    Kommentar

    Seele

    schwäbisch Seelen

    zum Frühstück genießen

    wahres Glück für Schwaben

    Frühstücksglück


    https://www.rezeptschachtel.de/seelen_rezept.html

    #18VerfasserIrmelina (847475) 16 Jul. 18, 18:02
    Kommentar

    Frühstücksglück -

    das kann

    so vieles sein:

    Rührei, Speck, Brötchen, O-Saft...

    Lecker!

    #19Verfasserlisalaloca (488291) 16 Jul. 18, 18:43
    Kommentar

    Lecker!

    Essen, trinken

    oder Augenweide... Liebe

    geht durch den Magen -

    Wohin...

    #20VerfasserHein Mück (387992) 17 Jul. 18, 10:11
    Kommentar

    Wohin-

    gegen auch

    ein gutes Wort

    manchmal wahre Wunder wirkt!

    Lob

    #21Verfasservirus (343741) 17 Jul. 18, 10:44
    Kommentar

    Lob,

    hoch dosiert,

    hat keine Nebenwirkungen,

    führt direkt zu gesteigertem

    Selbstbewusstsein

    #22VerfasserAnglophil (1104026) 17 Jul. 18, 13:57
    Kommentar

    Selbstbewußtsein

    sich selbst

    immer bewußt sein

    braucht keine Lobeshymnen

    Insichruhen

    #23VerfasserIrmelina (847475) 17 Jul. 18, 21:46
    Kommentar

    Insichruhen

    Hohe Gabe

    der Gelassenheit, Entspannung,

    sich nicht stressen lassen -

    Standfest

    #24VerfasserHein Mück (387992) 18 Jul. 18, 10:25
    Kommentar

    Standfest

    sind jene,

    die auf dem

    Stehfest mit Bier niemals

    kotzen.

    #25VerfasserNixda (455581) 18 Jul. 18, 10:30
    Kommentar

    Kotzen

    kann keine

    Schande sein, wo

    Saufen eine Ehre ist.

    Schützenfest

    #26VerfasserChaostranslater (459860) 18 Jul. 18, 12:27
    Kommentar

    Schützenfest!

    Bier, Tanz,

    nette Maderln auch ...

    Bloß nicht daneben schießen!

    Promillepegel ...

    #27Verfasserlisalaloca (488291) 18 Jul. 18, 20:43
    Kommentar

    Promillepegel ...

    Steigt und

    fällt, Laune hoch

    und hält - lustig lauer

    Sommerabend

    #28VerfasserHein Mück (387992) 23 Jul. 18, 10:29
    Kommentar

    Sommerabend

    So romantisch ...

    Sternenglanz und Silbermond

    Dann dieses leise Summen

    Mückenplage

    #29VerfasserBellydancer (1117479) 23 Jul. 18, 13:31
    Kommentar

    Mückenplage!

    Es reicht

    eine, wenn man

    meine Hand so anschaut -

    Schwellung

    #30Verfasservirus (343741) 23 Jul. 18, 16:21
    Kommentar

    Schwellung

    rund um

    Hüfte und Bauchansatz:

    Fiese Reaktion auf Schokolade -

    Allergie

    #31VerfasserHein Mück (387992) 24 Jul. 18, 09:48
    Kommentar

    Allergie

    im Sommer

    Heu und Co.

    kein Bett im Kornfeld

    schlaflos!

    #32VerfasserIrmelina (847475) 24 Jul. 18, 10:22
    Kommentar

    Schlaf!

    Los, Schaf,

    schlaf schaflos allein

    Schäfchenzählen schafft es nicht

    Mäh

    #33VerfasserBraunbärin (757733) 24 Jul. 18, 21:15
    Kommentar

    Mäh

    den Rasen

    nicht bei Hitze,

    weil man dann schwitze -

    Hundstage

    #34VerfasserHein Mück (387992) 25 Jul. 18, 09:34
    Kommentar

    "Hundstage",

    der Titel

    zu einem Film

    den ich niemals sah.

    Wissenslücke.

    #35VerfasserNixda (455581) 25 Jul. 18, 10:54
    Kommentar

    Wissenslücke

    zu viele

    muss sich begrenzen

    ansonsten Gefahr für Burnout

    fokussiert

    #36VerfasserIrmelina (847475) 25 Jul. 18, 14:56
    Kommentar

    Fokussiert

    auf Ziel

    welches man erreichen

    will - an Tag legen:

    Ehrgeiz

    #37VerfasserHein Mück (387992) 26 Jul. 18, 09:46
    Kommentar

    Ehrgeiz

    besteht aus

    Ehre und Geiz.

    Also geizen mit Ehre?

    Schwachsinn!

    #38VerfasserNixda (455581) 26 Jul. 18, 15:19
    Kommentar

    Schwachsinn,

    denkt er,

    und öffnet die

    Kokosnuss mit dem Messer.

    Auaaa!

    #39Verfasserlisalaloca (488291) 27 Jul. 18, 16:49
    Kommentar

    Auaa!

    Die Pointe

    von diesem Witz

    war wirklich sub tota

    canona.


    *) Ich glaube, in diesem Fall ist auch "Kanone" als Absprungbasis völlig in Ordnung.

    #40Verfasserfrischwasser (689006) 30 Jul. 18, 12:31
    Kommentar

    Canon-A

    Spiegel Reflex

    Kamera: Bilder für

    die Ewigkeit? Verblassen irgendwann -

    Memory

    #41VerfasserHein Mück (387992) 31 Jul. 18, 10:01
    Kommentar

    Memory

    die kann

    einen manchmal belasten

    mit alten Geschichten aus

    Nachkriegszeiten


    @#40: Das war leider kein Witz, sondern ist tatsächlich so geschehen, irgendwann zwischen 1945 und 1955 in einem sowjetischen Kriegsgefangenenlager, als einer der Insassen von daheim eine Kokosnuss geschickt bekam (über Sinn und Unsinn eines solchen Geschenks kann man sich streiten). Der Sicherheitswärter "roch Lunte" und wollte tatsächlich die Kokosnuss mit einem Messer öffnen. Als ihm die Insassen sagten, das ginge nicht, fühlte er sich in seinem Verdacht, dass da etwas faul sein muss, bestätigt und meinte, er wisse das genau, denn irgendein Verwandter habe in der Fabrik gearbeitet, wo diese Dinger hergestellt werden. Original-Erlebnis meines Vaters, der den Genuss hatte, 10 Jahre dort verbringen zu dürfen. Das war aua!

    #42Verfasserlisalaloca (488291) 31 Jul. 18, 11:57
    Kommentar

    die Nachkriegszeiten

    Schweigen der Lämmer im Stall

    ja: total sprachlos!

    #43VerfasserIrmelina (847475) 01 Aug. 18, 01:01
    Kommentar

    Ja: total sprachlos!

    Ob des ernsten Hintergrunds -

    Nicht vorhersehbar


    #44VerfasserHein Mück (387992) 01 Aug. 18, 10:51
    Kommentar

    Nachkriegszeiten

    kennen nur

    noch wenige selbst.

    Hoffen wir, dass das

    bleibt.

    #45Verfasserfrischwasser (689006) 02 Aug. 18, 10:24
    Kommentar

    Bleibt

    die Hoffnung

    auf Frieden - dauerhaft

    Weltfrieden anstatt neuzeitliche Despoten

    Eliminiert

    #46VerfasserIrmelina (847475) 02 Aug. 18, 22:52
    Kommentar

    Eliminiert

    der Tintenkiller

    eine wichtige Unterschrift,

    war die Tinte nicht

    dokumentenecht.


    #47Verfasserlisalaloca (488291) 06 Aug. 18, 14:04
    Kommentar

    dokumentenecht,

    lebensecht, gefühlsecht...

    gibt es dokumentenfalsch,

    lebensfalsch, gefühlsfalsch denn eigentlich

    auch?

    #48Verfasserfrischwasser (689006) 08 Aug. 18, 12:13
    Kommentar

    auch?

    das Gequatsche

    sinnlose Zeilenfüller ebenda

    Hitzeschaden kein Argument hier

    Humor?



    #49VerfasserIrmelina (847475) 08 Aug. 18, 13:39
    Kommentar

    Humor

    ist eben,

    wenn man trotzdem

    darüber herzlich lachen kann.

    Worüber?!?

    #50Verfasserlisalaloca (488291) 08 Aug. 18, 14:20
    Kommentar

    Worüber

    gute Frage!

    in den Keller

    um zu lachen dort

    worüber


    #51VerfasserIrmelina (847475) 08 Aug. 18, 16:23
    Kommentar

    worüber

    man sich

    aufregen, worüber auch

    schimpfen kann, erstaunt mich

    vielfach

    #52Verfasserfrischwasser (689006) 09 Aug. 18, 14:02
    Kommentar

    Vielfach

    zu viel

    einfach mal lachen

    nicht nur im Keller

    Lachtherapie!

    #53VerfasserIrmelina (847475) 10 Aug. 18, 11:07
    Kommentar

    Lachtherapie

    sicher nützlich

    in manchen Fällen.

    Unterweiset nicht, sondern amüsiert

    geistreich


    #54Verfasserfrischwasser (689006) 20 Aug. 18, 12:04
    Kommentar

    geistreich

    unterweiset nicht

    sondern amüsiert euch

    Befehlsempfänger und auch Befehlsgeber

    ööööööööööööööööööööfter!!


    #55VerfasserIrmelina (847475) 23 Aug. 18, 17:58
    Kommentar

    Ööööööööööööööööööööfter!!

    ist das

    öfter als oft?

    Ist es gar am

    öftesten?

    #56VerfasserChaostranslater (459860) 24 Aug. 18, 10:05
    Kommentar

    Öftesten.

    Herr Öftesten.

    Er war ein

    frommer Mensch aber er

    starb.

    #57VerfasserNixda (455581) 24 Aug. 18, 14:31
    Kommentar

    starb

    nächtens - einsam

    der alte Mann

    im Keller Wein trinkend

    Rattenbiß




    #58VerfasserIrmelina (847475) 29 Aug. 18, 23:47
    Kommentar

    Rattenbiss

    seltenes Wort,

    dass dennoch den

    Elfchenfaden nur kurze Zeit

    stoppt

    #59Verfasserfrischwasser (689006) 04 Sep. 18, 12:43
    Kommentar

    https://www.gutefrage.net/frage/rattenbiss


    hey, ich kann nichts dafür, wenn keinem etwas einfällt!!!

    Bei dem Vers von Frischwasser empfinde ich das als Mobbing und noch dazu in der Öffentlichkeit!!!!

    #60VerfasserIrmelina (847475) 04 Sep. 18, 13:59
    Kommentar

    Mobbing lag keineswegs in meiner Absicht. Ich empfinde das als deutlich überzogenen Vorwurf!


    Ffür ein Verslein, das aufgreift, dass "Rattenbiss" ein schwieriges Wort zur Fortsetzung ist und es schon einige Zeit keinen neuen Beitrag gegeben hat.  



    #61Verfasserfrischwasser (689006) 05 Sep. 18, 09:57
    Kommentar

    Stoppt

    hier denn

    keiner? Ist doch

    aber schön hier! Also,

    verweile!


    Edith meint übrigens, frischwasser hat das elegant gelöst. Und niemand mobbt hier...

    #62Verfasservirus (343741) 05 Sep. 18, 10:01
    Kommentar

    o.k. liebes Frischwasser, vielleicht doch empfindlich reagiert: Da schon öfter Spitzen im Forum kamen, bin ich nun sehr hellhörig! Ich finde, das ist doch wirklich kein schwieriges Wort um kreativ zu sein!!!!!


    Rattenbiss -

    bei beiden

    fand man Rattengift

    Befund bei der Obduktion

    Todesdrama






    #63VerfasserIrmelina (847475) 05 Sep. 18, 11:22
    Kommentar

    Verweile,

    Todesdrama, ernstes

    und schwieriges Thema.

    Lasst uns angenehmere Dinge

    singen.


    (letzteres frei nach Beethovens 9.)

    #64Verfasserfrischwasser (689006) 06 Sep. 18, 10:07
    Kommentar

    Singen

    von Liebe,

    Lust und Leid.

    Träum von was anderem,

    Baby.

    #65VerfasserLucy_E (244785) 06 Sep. 18, 11:09
    Kommentar

    Baby

    Selig träumend,

    Unschuldig, zart, rosig.

    Seht nur die Fingerchen!

    Mutterliebe

    #66VerfasserBellydancer (1117479) 10 Sep. 18, 11:21
    Kommentar

    Mutterliebe

    Kinder enterben

    verschenken der Kirche

    das ganze viele Geld

    Ablassbrief?

    #67VerfasserIrmelina (847475) 10 Sep. 18, 11:55
    Kommentar

    Ablassbrief,

    sorgfältig abgeschabt,

    kann dann auch

    für sinnvolles verwendet werden:

    Palimpsesgt

    #68Verfasserfrischwasser (689006) 10 Sep. 18, 13:46
    Kommentar

    Palimpsesgt

    Hat sich

    da vielleicht der

    Fehlerteufel eingeschlichen? Meintest Du

    Palimpsest


    sorry frischwasser, ich musste das Wort erst googeln, sonst wäre mir das im Leben nicht aufgefallen

    #69VerfasserChaostranslater (459860) 10 Sep. 18, 13:56
    Kommentar

    Natürlich, Chaostranslater! Palimpsest heißt das Ding. Ich habe beim Aufräumen einen kleinen Karton voll überschüssiger "g"s gefunden und wollte sie unauffällig unter die Leute bringen...


    hier, bedient euch einfach: gggggggggggggggggggg



    ... naja, oder ich habe Wurstfinger beim Tippen gehabt :-)


    #70Verfasserfrischwasser (689006) 10 Sep. 18, 14:03
    Kommentar

    Palimpsest

    veraltete Sprache

    modern gesagt "Upcycling"

    Römer konnten kein Englisch,

    Leider!!!


    Hurra sind alle wieder da!!!!


    #71VerfasserIrmelina (847475) 10 Sep. 18, 14:56
    Kommentar

    Leider

    nicht, sondern

    zum Glück ist

    alles wieder in friedlichen

    Bahnen!

    #72Verfasservirus (343741) 11 Sep. 18, 06:22
    Kommentar

    Bahnen

    auf Schienen

    fahren meist schnell

    und kommen hoffentlich unverspätet

    an.

    #73VerfasserNixda (455581) 11 Sep. 18, 10:00
    Kommentar

    An

    und ab

    fällt schon mal

    ein Zug aus. Ärgernis

    garantiert.


    #74Verfasserderszu (1000942) 11 Sep. 18, 13:39
    Kommentar

    Möchte gerne mal einen Hinweis anbringen:


    Generell zu Elfchen:

    Die Vorgabe gefällt mir, das letzte Wort wiederholen für den nächsten Vers. Nur lyrisch nicht besonders, die meisten schreiben Sätze einfach aufgeteilt in

    1 Wort

    2 Wörter

    3 Wörter

    4 Wörter

    1 Wort


    Da könnte man doch gleich den Satz in einer Reihe schreiben: Was meint ihr?????

    #75VerfasserIrmelina (847475) 11 Sep. 18, 19:12
    Kommentar

    Garantiert

    ist keine

    Änderung gewünscht. Soll

    bleiben wie es ist -

    Fazit

    #76VerfasserHein Mück (387992) 12 Sep. 18, 10:25
    Kommentar

    Fazit:

    Au ja!

    Lasst es uns

    um eine Stufe erhöhen:

    Reime!







    #77VerfasserNixda (455581) 12 Sep. 18, 10:32
    Kommentar

    Reime?

    Im Keime

    ersticke das Gereime!

    Ich denk mir insgeheime:

    „Geschleime“

     

    Würde vorschlagen, wie gehabt weiterzumachen - jede/r wie er/sie Lust und Ideen hat, lyrisch oder Fließtext, mit oder ohne Reime (lieber ohne ;-) ), witzig oder nachdenklich...

    #78VerfasserBellydancer (1117479) 12 Sep. 18, 10:52
    Kommentar

    "Geschleime"

    haben Elfchen

    nicht nötig. Sagen

    was man denkt. Immer

    angebracht.




    also wenn Elfchen jetzt auch gereimt werden soll(t)en, dann steh ich auf verlorenem Posten.

    So wie gehabt, macht es Spaß und überfordert mich nicht. Wie Bellydancer schon sagt, jeder so wie er Lust und Ideen hat.

    #79VerfasserChaostranslater (459860) 12 Sep. 18, 11:36
    Kommentar

    Angebracht

    wäre noch

    zu sagen dass

    das ein Scherz sein

    sollte.


    Ich bin leider auch sehr schlecht in reimen... Bellydancer dein Reim war ganz hervorragend :D

    #80VerfasserNixda (455581) 12 Sep. 18, 11:39
    Kommentar

    sollte?

    lyrisches Niveau

    kein Schaden sein

    für g'scheite Leute, genannt

    Elfchen!!

    #81VerfasserIrmelina (847475) 12 Sep. 18, 12:45
    Kommentar

    Sollte,

    wollte, könnte,

    müsste, würde, hätte...

    Das sind nur Worte.

    Machen!


    #80 Weiß ich doch, Nixda - Konnte aber nicht widerstehen, es mal zu probieren ;-)


    Edith stellt grade Synchronpost fest ;-)



    Elfchen

    Machen Spaß

    Manche sind perfekt

    Manche nicht so – Hauptsache:

    Machen.


    #82VerfasserBellydancer (1117479) 12 Sep. 18, 12:46
    Kommentar

    Machen,

    tun, kümmern.

    Aufmerksam durch Welt

    gehen, Acht aufeinander geben -

    Umsichtigkeit

    #83VerfasserHein Mück (387992) 13 Sep. 18, 09:35
    Kommentar

    Umsichtigkeit

    eine Tocher

    die Familie Aufmerksamkeit

    der Bruder die Achtsamkeit

    Herzensbildung



    #84VerfasserIrmelina (847475) 13 Sep. 18, 17:03
    Kommentar

    Herzensbildung

    von Eltern

    klug und weise

    wird es den Kindern

    mitgegeben!

    #85VerfasserIrmelina (847475) 19 Sep. 18, 14:06
    Kommentar

    Mitgegeben!

    Schulbrot.. in

    der Tupperdose.. vergessen..

    "Jugend forscht" für Arme -

    Experimentell

    #86VerfasserHein Mück (387992) 20 Sep. 18, 09:36
    Kommentar

    Experimentell:

    Kleckse, Spritzer

    Ein großer Fettfleck

    Punkt, Punkt, Komma, Strich

    Kunst

    #87VerfasserBellydancer (1117479) 21 Sep. 18, 10:34
    Kommentar

    Kunst

    kommt von

    Können. Käme es

    von Wollen, hieße es

    Wulst.



    leider nicht von mir, sondern von Friedrich Wilhelm Nietzsche

    #88VerfasserChaostranslater (459860) 21 Sep. 18, 12:21
    Kommentar

    Wulst

    quillt raus!

    Hosenbund zu eng.

    Da hilft nur eines:

    Schlankstützwäsche!

    #89VerfasserBellydancer (1117479) 21 Sep. 18, 12:31
    Kommentar

    Schlankstützwäsche!

    Formt Figur,

    zwickt, engt ein.

    Busen und Bauch brauchen

    Selbstbestimmung

    #90VerfasserChaostranslater (459860) 21 Sep. 18, 12:41
    Kommentar

    nebenbei:

    Kunst kommt von Können oder Kennen her (nosse aut posse), vielleicht von beiden, wenigstens muß sie beides in gehörigem Grad verbinden. Wer kennt, ohne zu können, ist ein Theorist, dem man in Sachen des Könnens kaum trauet; wer kann ohne zu kennen, ist ein bloßer Praktiker oder Handwerker; der echte Künstler verbindet beides.


    Nun gut:


    Schlankstützwäsche

    sehr kreativ

    für den Bauchgurt

    genannt auch die Wulststütze

    Magenband


    #91VerfasserIrmelina (847475) 21 Sep. 18, 12:44
    Kommentar

    Selbstbestimmung.

    Selbstkontrolle, Selbstbeherrschung:

    Kann nicht jeder.

    Letzter Ausweg bei Fressattacken:

    Magenband


    Um vom letzten Wort aus #90 zum letzten Wort aus #91 zu kommen ;-)

    #92VerfasserBellydancer (1117479) 24 Sep. 18, 10:32
    Kommentar

    Magenband,

    Leib- und:

    Gruppe, deren Musik

    mir auch trübe Tage

    aufhellt

    #93Verfasserfrischwasser (689006) 24 Sep. 18, 12:15
    Kommentar

    Aufhellt

    und lockt,

    wäscht, schneidet, legt,

    macht partyfein und stylt...

    Wer?

    #94VerfasserAnglophil (1104026) 24 Sep. 18, 14:19
    Kommentar

    Wer?

    der Coiffeur

    Friseurgespräche kostenlos dazu

    dennoch die Rechnung hoch

    Stylistenniveau!



    Bisher mir unbekannt: man/frau muss suchen: https://www.backstagepro.de/diehansmagenband

    #95VerfasserIrmelina (847475) 24 Sep. 18, 19:03
    Kommentar

    Stylistenniveau:

    in High-Heels,

    die It-Bag dezent

    von allen Seiten präsentiert,

    Blitzlichtgewitter


    #96VerfasserAnglophil (1104026) 25 Sep. 18, 14:12
    Kommentar

    Blitzlichtgewitter

    das IT-Girl

    wackelt stolz daher

    auf dem "RotenTeppich"

    C-Promi!!!


    #97VerfasserIrmelina (847475) 25 Sep. 18, 17:46
    Kommentar

    C-Promi!!!

    Glaubt an

    Berühmtheit, auch wenn

    eigentlich keiner ihn kennt -

    Unterhaltung

    #98VerfasserHein Mück (387992) 26 Sep. 18, 09:42
    Kommentar

    Unterhaltung

    verstummt, betritt

    sie den Raum.

    Blicke wenden sich ab.

    Mobbing

    #99VerfasserAnglophil (1104026) 26 Sep. 18, 12:24
    Kommentar

    Mobbing

    gibts hier

    sicher nicht mehr,

    sonst mach ich dich

    fertig!

    #100VerfasserQwertzu (1172343) 26 Sep. 18, 21:43
    Kommentar

    Fertig!

    Nur noch

    Abputzen, Papa, dann

    Hose hoch, Händewaschen und

    spielen!

    #101Verfasserfrischwasser (689006) 27 Sep. 18, 10:06
    Kommentar

    Spielen

    mit Feuer

    gar nicht gut

    das Haus brennt ab

    wohnungslos!

    #102VerfasserIrmelina (847475) 28 Sep. 18, 10:32
    Kommentar

    Wohnungslos!

    Ohne geschützten

    Bereich, Blicken ausgeliefert,

    Meist nicht selbst gewollt -

    Unterstützung

    #103VerfasserHein Mück (387992) 01 Okt. 18, 10:53
    Kommentar

    Unterstützung

    sollte stets

    eine gewollte sein.

    Sonst wird es leicht

    übergriffig.

    #104VerfasserAnglophil (1104026) 01 Okt. 18, 14:52
    Kommentar

    Übergriffig

    Grenzen überschreiten

    wenig sensible Menschen

    aus Macht, dies tun:

    Stoppschild!



    #105VerfasserIrmelina (847475) 01 Okt. 18, 15:56
    Kommentar

    Stoppschild!

    Guck nach

    links und rechts;

    Anhalten; Nachdenken; Was tun?

    Reflexion

    #106VerfasserHein Mück (387992) 02 Okt. 18, 11:46
    Kommentar

    Reflexion

    ist Nachdenken,

    erfordert innere Werte.

    Äußerlich betrachtet uns die

    Reflektion

    #107VerfasserAnglophil (1104026) 02 Okt. 18, 12:36
    Kommentar

    Reflektion

    sich wiederspiegeln

    Verliebte tun dies

    oft und gerne öfter

    self-one-feeling


    #108VerfasserIrmelina (847475) 02 Okt. 18, 21:10
    Kommentar

    Self-one-feeling,

    seltsame Idee,

    noch nie gehört.

    Soll ich das mal

    probieren?


    #109VerfasserQwertzu (1172343) 03 Okt. 18, 20:27
    Kommentar

    @ Querzu

    self-one-feeling with:

    https://www.linguee.de/deutsch-englisch/ueber...


    Probieren

    geht über

    Studieren oder machen

    eine Lebensweisheit eben

    Lehrerspruch!


    #110VerfasserIrmelina (847475) 03 Okt. 18, 20:46
    Kommentar

    @ Irmelina: Ahaaaa! Danke für die Aufklärung :)))


    Lehrerspruch.

    Interessiert aber

    eh keinen. Wir

    machen lieber unsere eigenen

    Fehler.


    #111VerfasserQwertzu (1172343) 03 Okt. 18, 22:11
    Kommentar

    Fehler

    warum immer

    dieselben Fehler machen?

    Wir können sehr viele

    ausprobieren

    #112VerfasserChaostranslater (459860) 04 Okt. 18, 08:36
    Kommentar

    Ausprobieren

    Testen, checken,

    für gut befinden,

    für sich selbst bewerten -

    Erfahrung

    #113VerfasserHein Mück (387992) 04 Okt. 18, 11:28
    Kommentar

    "Erfahrung"

    bei Männern

    hat positive Konnotationen.

    "Frau mit Erfahrung" dagegen:

    Schlampe

    #114VerfasserAnglophil (1104026) 04 Okt. 18, 14:44
    Kommentar

    "Schlampe"?

    Nicht meine

    Ausdrucksweise. Jede werde

    meinetwegen nach ihrer Facon

    glücklich!


    (Das Cedille darf sich jede/r dazumalen - und statt "jede/ihrer" darf man natürlich auch gerne "jeder/seiner" lesen)

    #115Verfasserfrischwasser (689006) 04 Okt. 18, 14:53
    Kommentar

    Glücklich

    glückliche Schlampe

    ein glücklicher Schlampus

    man trinke zusammen Schampus

    Friedenspfeife

    #116VerfasserIrmelina (847475) 04 Okt. 18, 17:18
    Kommentar

    Friedenspfeife

    hoch gelobt.

    Die Realität sieht

    dann oft ganz anders

    aus.

    #117Verfasserderszu (1000942) 05 Okt. 18, 08:35
    Kommentar

    Aus

    die Maus,

    Ende im Gelände,

    Schicht im Schacht, kurz:

    Wochenende!

    #118Verfasserfrischwasser (689006) 05 Okt. 18, 09:52
    Kommentar

    Wochenende

    Samstag Marktag

    Sonntag nun Kirchgang

    war einmal - früher folgte:

    Blauer Montag!!


    #119VerfasserIrmelina (847475) 06 Okt. 18, 10:33
    Kommentar

    Blauer

    Montag!! Kampf

    um aufzustehen - jeden

    Tag erforderlich: Sunday Bloody

    Sunday

    #120VerfasserHein Mück (387992) 08 Okt. 18, 09:26
    Kommentar

    Sunday

    dauert noch

    sechs Tage: davor

    Samstag - Putztag und Co.

    Trödeltag


    Trödeltag meine ich: ein Tag zum trödeln, also relaxen auf Neudeutsch - ich meine nicht den Flohmarkt!!


    Hmm: Blauer Montag ist ein Begriff, für mich 1 Wort!!!


    #121VerfasserIrmelina (847475) 08 Okt. 18, 21:37
    Kommentar

    Trödeltag

    muss auch

    mal sein: entrümpeln

    von Seele und Dachboden -

    Erleichterung



    Hmm: "Blauer Montag" ein Begriff aus zwei Worten

    #122VerfasserHein Mück (387992) 09 Okt. 18, 09:31
    Kommentar

    Erleichterung

    darüber, dass

    es immer irgendwo

    ein kleines Lichtlein gibt.

    Tunnelende.

    #123VerfasserChaostranslater (459860) 10 Okt. 18, 08:07
    Kommentar

    Tunnelende

    Seht doch!

    Seht das Licht!

    Am Ende des Tunnels!

    Lokscheinwerfer

    #124VerfasserBellydancer (1117479) 10 Okt. 18, 09:28
    Kommentar

    Lokscheinwerfer

    wirft des

    Lichtens Schein fröhlich

    in den Wald hinein -

    Prosa

    #125VerfasserHein Mück (387992) 10 Okt. 18, 09:41
    Kommentar

    Prosa

    Poetische Palindrome

    Perfekt positionierte Paarreime

    Philosophische Parabeln, paradoxe Paraphrasen

    Papperlapapp

    #126VerfasserBellydancer (1117479) 10 Okt. 18, 10:17
    Kommentar

    Papperlapapp!

    Solange du

    deine Füße unter

    meinen Tisch stellst, entscheide

    ich!

    #127VerfasserAnglophil (1104026) 10 Okt. 18, 13:18
    Kommentar

    Ich

    mein Ego

    schreit laut heraus

    wo bleibe ich denn?

    eingesperrt!!!

    #128VerfasserIrmelina (847475) 10 Okt. 18, 13:43
    Kommentar

    eingesperrt

    kann nie

    und nimmer für

    Gedanken gelten. Sie sind

    frei.

    #129VerfasserChaostranslater (459860) 10 Okt. 18, 15:42
    Kommentar

    Frei -

    das ist

    ein Trugschluss ... des

    Menschen Wille Himmelreich jedoch.

    Ok.


    #130VerfasserBraunbärin (757733) 10 Okt. 18, 16:08
    Kommentar

    Frei

    ein Trugschluss

    Manipulation des Gehirns

    von Kindesbeinen: immer - überall -

    Politiksklaven

    #131VerfasserIrmelina (847475) 10 Okt. 18, 20:45
    Kommentar


    @Irmelina, also.... mein post ist 4,5 Stunden vor deinem schon dagewesen.... Hast das wohl übersehen... Just saying. ...


    Politiksklaven

    Fließbandsklaven, Rudersklaven.

    Pyramiden wurden auch

    sklavisch gebaut, und sie

    stehen


    #132VerfasserBraunbärin (757733) 10 Okt. 18, 22:09
    Kommentar

    Sorry, ich glaube ich habe nicht weit nach unten gescrollt: Mea culpa sagt der Lateiner!!!


    Stehen

    sich verstehen

    trotz unterschiedlicher Sprache

    ein Lächeln zeigt dir:

    Freude


    #133VerfasserIrmelina (847475) 10 Okt. 18, 23:15
    Kommentar

    Freude

    am Leben,

    am gemeinsamen miteinander.

    Auch mal alleine sein -

    Ok.

    #134VerfasserHein Mück (387992) 11 Okt. 18, 11:41
    Kommentar

    OK:

    wichtigstes Handzeichen

    unter Tauchern: Daumen

    und Zeigefinger formen einen

    Kreis

    #135VerfasserAnglophil (1104026) 11 Okt. 18, 11:50
    Kommentar

    Kreis -

    eine geometrische

    Figur ohne Ecken

    und Kanten. Die wurden

    eingespart.

    #136VerfasserChaostranslater (459860) 12 Okt. 18, 08:21
    Kommentar

    eingespart

    bei Rentnern

    viele Milionen Euro

    woanders verteilt sie sind

    Finanzlöcher


    #137VerfasserIrmelina (847475) 12 Okt. 18, 11:09
    Kommentar

    Finanzlöcher

    kann man

    nicht mit heißer

    Nadel stopfen - Idee für

    Nachhaltigkeit

    #138VerfasserHein Mück (387992) 15 Okt. 18, 09:32
    Kommentar

    Nachhaltigkeit

    neuer Slogan

    für moderne Abzocke

    Bio - kein Bio drin

    Verbrauchertäuschung


    #139VerfasserIrmelina (847475) 15 Okt. 18, 11:59
    Kommentar

    Verbrauchertäuschung

    leicht möglich

    durch falsche Angaben,

    Etikettenschwindel, Schmuckverpackung, geschönte Bilder -

    Kleingedrucktes

    #140VerfasserHein Mück (387992) 15 Okt. 18, 13:19
    Kommentar

    Kleingedrucktes

    wird ab

    40 ohne Brille

    problematisch, weil Arme zu

    kurz


    #141VerfasserAnglophil (1104026) 15 Okt. 18, 15:48
    Kommentar

    kurz

    sind die

    Wörter ja, nein.

    Erfordern jedoch das meiste

    Nachdenken

    #142VerfasserChaostranslater (459860) 15 Okt. 18, 16:41
    Kommentar

    Nachdenken

    Ist schwierig!

    Bereitschaft, Fähigkeit, Wissen

    sind Voraussetzungen für vernünftige

    Erkenntnis

    #143Verfasserfrischwasser (689006) 16 Okt. 18, 08:45
    Kommentar

    Erkenntnis

    aus Fehlern,

    eigenen oder von

    anderen - immer ein Gewinn.

    Lernfähig

    #144VerfasserHein Mück (387992) 16 Okt. 18, 10:14
    Kommentar

    liebes Frischwasser :-) nur so eine Frage: gibt es auch eine unvernünftige Erkenntnis?


    Lernfähig

    sind alle:

    auf die Weise

    die wir nur wollen:

    begrenzt



    #145VerfasserIrmelina (847475) 17 Okt. 18, 19:53
    Kommentar

    begrenzt

    ist so

    mancher Horizont. Ein

    Kreis im Kopf. Radius:

    Null

    #146VerfasserChaostranslater (459860) 18 Okt. 18, 08:32
    Kommentar

    "Null

    Bock, null

    Future, wenig Geld":

    Das sind Douglas Couplands

    "McJobs"


    (siehe D.Coupland, Generation X)


    (@irmelina: Man kann auch intuitiv, also nicht vernunftgetrieben erkennen)

    #147Verfasserfrischwasser (689006) 18 Okt. 18, 09:46
    Kommentar

    *edithkritzeltwashin*



    "McJobs"

    nie gehört..

    Klingt aber nicht

    besonders erstrebenswert oder lustig -

    Spielverderber



    ..manche Leute meinen ja auch eine Erkenntnis gewonnen zu haben, die aber vernünftig betrachtet keine ist.. daher unvernünftig ... ;D

    #148VerfasserHein Mück (387992) 18 Okt. 18, 09:46
    Kommentar

    Spielverderber -

    wenn kein

    Computer geht, kein

    WLan - spiel mit der

    Familie!

    #149Verfasservirus (343741) 18 Okt. 18, 10:32
    Kommentar

    Familie?

    Dass ich

    inzwischen selbst eine

    habe, ist mein größter

    Freudenquell.

    #150Verfasserfrischwasser (689006) 18 Okt. 18, 12:41
    Kommentar

    Freudenquell

    war schon

    für unsere Ahnen

    erstrebenswert. Selbst Goethe ihn

    bedichtete.


    :-)

    #151VerfasserChaostranslater (459860) 19 Okt. 18, 08:00
    Kommentar

    bedichtete

    einen Freudenquell'

    viele unbekannte Dichter

    finde ich im Internet

    Selbstüberschätzung!

    #152VerfasserIrmelina (847475) 19 Okt. 18, 11:25
    Kommentar

    Selbstüberschätzung.

    Elfchenrundenteilnehmer ausgenommen

    selbstverständlich. Die Nieten

    sitzen, in Nadelstreifen, woanders.

    Scheffelnd.

    #153VerfasserBraunbärin (757733) 19 Okt. 18, 17:28
    Kommentar

    Scheffelnd

    hockt Scheff

    an schickem Schreibtisch

    und schiebt Millionen rüber -

    Tagtraum

    #154VerfasserHein Mück (387992) 22 Okt. 18, 10:53
    Kommentar

    Tagtraum

    wie schön

    es gibt ihn

    ob Mann, ob Frau

    Traumpartner?

    #155VerfasserIrmelina (847475) 22 Okt. 18, 16:54
    Kommentar

    Traumpartner?

    Jeder Topf

    hat seinen Deckel...

    anderer passt meist auch -

    Zusammenhalt

    #156VerfasserHein Mück (387992) 23 Okt. 18, 09:21
    Kommentar

    Zusammenhalt

    Zusammen halt

    weil keiner allein

    will im Leben sein

    Handyschnellscheidung!

    #157VerfasserIrmelina (847475) 23 Okt. 18, 12:44
    Kommentar

    Handyschnellscheidung!

    Soweit ist's

    es noch nicht..

    wird's hoffentlich auch nicht -

    Beständigkeit

    #158VerfasserHein Mück (387992) 24 Okt. 18, 09:38
    Kommentar

    Beständigkeit

    ist oft

    nur eine Form

    der Ohnmacht. Harmlos? Gefährlich?

    Herzklabaster.

    #159VerfasserChaostranslater (459860) 28 Okt. 18, 20:03
    Kommentar

    Herzklabastern

    interessanter Zustand

    Anzeige von Unruhe

    mag sein - eine Vorwarnung

    Sturmnacht!

    #160VerfasserIrmelina (847475) 30 Okt. 18, 10:29
    Kommentar

    Sturmnacht?

    Wuthering Heights

    hat gerüttelt Maß

    davon und noch mehr

    Gefühlsstürme

    #161Verfasserfrischwasser (689006) 30 Okt. 18, 13:46
    Kommentar

    Gefühlsstürme

    brechen aus

    dem Nichts herein;

    Schwankung von hoch, tief -

    Unverhofft

    #162VerfasserHein Mück (387992) 05 Nov. 18, 10:39
    Kommentar

    unverhofft

    das Blatt

    wendet sich schnell

    Euphorie, Absturz der Gefühle

    schachmatt!

    #163VerfasserIrmelina (847475) 05 Nov. 18, 18:16
    Kommentar

    Schachmatt!

    Mit der

    Dame im Spiel,

    weil sie mir so

    gefiel



    (mit copyright-behafteten Grüßen an Roland Kaiser)


    #164Verfasserfrischwasser (689006) 05 Nov. 18, 20:22
    Kommentar

    Gefiel

    es Massen

    war es Trend;

    aber mag's nur einer -

    Individualist

    #165VerfasserHein Mück (387992) 06 Nov. 18, 13:38
    Kommentar

    Individualist

    wir alle

    im Kollektivismus gefangen

    und trotzen - kämpfen - meutern

    dagegen!


    #166VerfasserIrmelina (847475) 06 Nov. 18, 17:19
    Kommentar

    dagegen

    sein ist

    einfach und bequem.

    Herausfordernder: Sagen "Ich bin

    dafür!"

    #167Verfasserfrischwasser (689006) 07 Nov. 18, 08:11
    Kommentar

    Dafür

    kann ich

    doch nichts, dass

    ich so schön bin!

    Sigismund

    #168VerfasserBellydancer (1117479) 07 Nov. 18, 09:32
    Kommentar

    Sigismund

    sprach schnell

    und rund; war

    gute Unterhaltung am Abend -

    Montagsmaler

    #169VerfasserHein Mück (387992) 07 Nov. 18, 10:14
    Kommentar

    Montagsmaler,

    eine Sendung,

    die dienstags ausgestrahlt

    wurde. Punkt, Punkt, Komma

    Strich

    #170VerfasserChaostranslater (459860) 08 Nov. 18, 09:21
    Kommentar

    Strich,

    nur einer

    in der Landschaft,

    damals sehr angesagt, war

    Twiggy

    #171VerfasserAnglophil (1104026) 08 Nov. 18, 12:02
    Kommentar

    Twiggy,

    ich habe

    heute leider kein

    Foto für dich, Meeedchen.

    Tränenausbruch

    #172VerfasserBellydancer (1117479) 08 Nov. 18, 13:39
    Kommentar

    Tränenausbruch,

    verlaufende Wimperntusche,

    Nase wird rot.

    Supermodels sind auch nur

    Rotzgören.

    #173VerfasserAnglophil (1104026) 08 Nov. 18, 13:42
    Kommentar

    Rotzgören,

    altes Wort

    Bitch synonym heute

    Wortverbot!

    #174VerfasserIrmelina (847475) 08 Nov. 18, 14:28
    Kommentar

    Wortverbot:

    Verbotene Wörter

    aus Elfchen gestrichen -

    bleiben nur sieben übrig!

    Selbstzensur


    ;-)

    #175VerfasserBellydancer (1117479) 09 Nov. 18, 10:35
    Kommentar

    Selbstzensur

    geht meist

    viel weiter als

    aufoktroyierte Maßnahmen von oben.

    Gehorsamsverweigerung?

    #176VerfasserAnglophil (1104026) 09 Nov. 18, 10:43
    Kommentar

    Gehorsamsverweigerung

    bei Dreijährigen

    normal, sogar wünschenswert.

    Lernen, eigenen Denkapparat zu

    benutzen

    #177VerfasserChaostranslater (459860) 09 Nov. 18, 13:16
    Kommentar

    benutzen

    oder benützen?

    Ansichten gehen auseinander!

    Schwierig manchmal, sowas zu

    erklären

    #178Verfasserfrischwasser (689006) 09 Nov. 18, 13:32
    Kommentar

    Erklären

    Sie mal

    so einem Dreikäsehoch,

    wie das Universum funktioniert.

    Herausforderung.

    #179VerfasserAnglophil (1104026) 09 Nov. 18, 13:52
    Kommentar

    Herausforderung

    es vorleben

    Erwachsene ebenso wenig

    konsumieren, anstatt denken, halt

    anstrengend.

    #180VerfasserIrmelina (847475) 09 Nov. 18, 14:23
    Kommentar

    Anstrengend

    ist es

    am Anfang immer,

    später dann ganz entspannte

    Gewohnheit

    #181Verfasserfrischwasser (689006) 11 Nov. 18, 13:42
    Kommentar

    Gewohnheit

    zwei Seiten

    positiv und negativ

    ich nenne es gerne

    Sicherheit!

    #182VerfasserIrmelina (847475) 12 Nov. 18, 10:15
    Kommentar

    Sicherheit

    ist das,

    was Versicherungen versprechen.

    Doch bestenfalls leisten sie

    Kompensation.

    #183VerfasserAnglophil (1104026) 12 Nov. 18, 10:43
    Kommentar

    Kompensation

    etwas zum Essen oder?

    ausgleichend gerecht!

    #184VerfasserIrmelina (847475) 14 Nov. 18, 16:30
    Kommentar

    ? Ist das ein Elfchen in 184? ;-)

    Ich nehme mal Anglophils Elfchen auf...


    Kompensation

    Durch Ersatzbefriedigung

    ergibt sich gern

    ein ganz neues Problem

    Suchtverhalten

    #185VerfasserBraunbärin (757733) 14 Nov. 18, 21:47
    Kommentar

    oh,oh war mal wieder schusselig gewesen oder nur sehr sehr eilig :-((((


    o.k. nun ein Doppel:


    Kompensation

    Ersatzbefriedigung vielleicht

    sollte nur Erstattung

    des Verlustes und Mangels

    sein!



    #186VerfasserIrmelina (847475) 14 Nov. 18, 22:44
    Kommentar

    Suchtverhalten

    sucht Verhalten,

    dass Probleme vorhalten

    kann - Sein oder nicht

    sein!

    #187VerfasserHein Mück (387992) 15 Nov. 18, 09:34
    Kommentar

    Sein

    und Denken

    werden vom Widerspruch

    bestimmt. So wird man

    produktiv.

    #188VerfasserChaostranslater (459860) 15 Nov. 18, 13:16
    Kommentar

    Produktiv

    war ich

    heute leider nicht.

    Aber dafür richtig schön

    faul.

    #189VerfasserQwertzu (1172343) 15 Nov. 18, 21:06
    Kommentar

    Faul

    sein ist

    gut. Denn dann

    ist man effektiver. Ein

    Lob!

    #190Verfasservirus (343741) 16 Nov. 18, 07:34
    Kommentar

    Lob

    wird zu

    wenig oder auch

    ungerecht ausgeteilt. Dagegen häufig:

    Kritik


    Edith war verwirrt

    #191VerfasserAnglophil (1104026) 16 Nov. 18, 09:31
    Kommentar

    Kritik

    ist gut

    Interesse am anderen

    ebenda Hilfe zum Reflektieren

    selbstdienlich

    #192VerfasserIrmelina (847475) 16 Nov. 18, 12:29
    Kommentar

    Selbstdienlich -

    das ist

    Dienst am Selbst,

    Kombination aus Selbsthilfe und

    Pflichtgefühl

    #193VerfasserAnglophil (1104026) 19 Nov. 18, 13:49
    Kommentar

    Pflichtgefühl.

    Puh, was

    für ein unbequemes

    Wort. Ich habs nicht

    gehört!

    #194VerfasserQwertzu (1172343) 19 Nov. 18, 17:37
    Kommentar

    Gehört

    der Kopfhörer

    jetzt dir oder

    mir? Unerhört, gib ihn

    her!

    #195Verfasservirus (343741) 19 Nov. 18, 18:05
    Kommentar

    her

    story or

    history? Probably really

    historical: first Elfchen auf

    Englisch


    #196Verfasserfrischwasser (689006) 20 Nov. 18, 09:12
    Kommentar

    Englisch

    German word

    nice to listen

    Elfchen English in Denglisch

    brandnew!!

    #197VerfasserIrmelina (847475) 20 Nov. 18, 11:26
    Kommentar

    Brandnew!

    Hot sh**!

    Englische Ausdrücke werden

    direkt eingedeutscht. Good old

    Filserbriefe!


    #198VerfasserAnglophil (1104026) 20 Nov. 18, 14:46
    Kommentar

    Filserbriefe

    erdichtet - geschrieben

    Ludwig Thoma einst

    amüsant - köstlich - satirisch

    comedy?


    #199VerfasserIrmelina (847475) 20 Nov. 18, 21:17
    Kommentar

    "comedy"

    im Fernsehen

    ist selten Komödie,

    meist nur kalauernd halbwitzige

    Zeiträuberei



    (W.A.Yankovic: "I hooked up eighty channels and each one stunk")

    #200Verfasserfrischwasser (689006) 21 Nov. 18, 12:28
    Kommentar

    Zeiträuberei

    Graue Herren

    Aschgraue Zigarren rauchend

    Nur Momo kann helfen

    Kinderbuchklassiker

    #201VerfasserBellydancer (1117479) 21 Nov. 18, 12:53
    Kommentar

    Kinderbuchklassiker:

    Die schönsten

    Kinderbücher aller Zeiten.

    Berühmt, beliebt, erzählen herrliche

    Geschichten

    #202VerfasserChaostranslater (459860) 21 Nov. 18, 13:01
    Kommentar

    Geschichten:

    die besten

    schreibt das Leben.

    Die schlechtesten stammen von

    Schulbuchautoren.

    #203VerfasserAnglophil (1104026) 21 Nov. 18, 15:10
    Kommentar

    Schulbuchautoren

    haben's auch

    nicht leicht, dass

    man die Schülerschaft erreicht -

    Lernfreude

    #204VerfasserHein Mück (387992) 22 Nov. 18, 11:13
    Kommentar

    Lernfreude

    und Eigenmotiviation

    Bausteine des Erfolges

    Wachsen bis zum Totentanz

    Evolutionsprinzip!


    #205VerfasserIrmelina (847475) 22 Nov. 18, 15:06
    Kommentar

    Evolutionsprinzip

    wird auf

    "witzigen" T-Shirts verwurstet:

    immer aufrechter, und schließlich...

    Wrestler


    (oder so, jedenfalls die Krone der Evolution)

    #206VerfasserAnglophil (1104026) 26 Nov. 18, 10:54
    Kommentar

    Wrestler

    blonde Hünen

    Muskelpakete - sportliche Entertainer

    Sieger im voraus bekannt

    Hulk!!


    #207VerfasserIrmelina (847475) 26 Nov. 18, 14:16
    Kommentar

    Hulk,

    Iron Man,

    Black Widow, Hawkeye,

    Thor und Captain America:

    Bubenmärchen

    #208VerfasserBellydancer (1117479) 27 Nov. 18, 13:39
    Kommentar

    Bubenmärchen

    schau mal

    in die Schmökerbox

    im Laden von nebenan

    Bestenliste!

    #209VerfasserIrmelina (847475) 28 Nov. 18, 11:23
    Kommentar

    Bestenliste,

    das Beste

    von Reader's Digest,

    viel gelesen, aber auch

    empfehlenswert?

    #210VerfasserAnglophil (1104026) 28 Nov. 18, 11:30
    Kommentar

    Empfehlenswert -

    leider subjektiv.

    Bekannterweise liegt auch

    Schönheit im Auges des

    Betrachters

     

    #211Verfasserderszu (1000942) 28 Nov. 18, 12:10
    Kommentar

    Betrachters

    Schönheit ist

    vor allem bei

    Blicken in den Spiegel

    relevant

    #212VerfasserAnglophil (1104026) 29 Nov. 18, 10:10
    Kommentar

    Relevant

    die Antwort

    der Königin Spiegel

    eigene Tochter war schöner

    unzumutbar!


    #213VerfasserIrmelina (847475) 29 Nov. 18, 10:51
    Kommentar

    Unzumutbar:

    wenn eigene

    Töchter schöner sind.

    Bei Stieftöchtern wird es

    mörderisch

    #214VerfasserAnglophil (1104026) 29 Nov. 18, 11:47
    Kommentar

    Mörderisch,

    letzter Sommer!

    Lähmende, quälende Hitze.

    November auch zu lau.

    Erderwärmung

    #215VerfasserBellydancer (1117479) 29 Nov. 18, 13:40
    Kommentar

    Erderwärmung

    der Erdkern

    Schon immer kochte

    nun müssen wir schmoren

    Kannibalengefühl!

    #216VerfasserIrmelina (847475) 30 Nov. 18, 10:19
    Kommentar

    Kannibalengefühl!

    Morbide Gedanken

    kreisen über Leben

    Anderer und deren Ende -

    Geschmäckle

    #217VerfasserHein Mück (387992) 05 Dez. 18, 12:55
    Kommentar

    @Hein, seit wann schwäbelst du??


    G'schmäckle

    schoa fremd

    Kuttle und Co.

    für manche eine Delikatesse

    Nierchenteller!

    #218VerfasserIrmelina (847475) 05 Dez. 18, 16:44
    Kommentar

    Nierchenteller!

    Innereien und

    Eingeweide für Reinigung

    von Körper... und Geist -

    Ausscheidung



    Weil das Wort ("Geschmäckle") im Norden nicht verwendet wird, um der gustatorischen Wahrnehmung Ausdruck zu verleihen - sondern im Sinne von, dass etwas moralisch, ethisch oder rechtlich grenzwertig bzw. zweifelhaft ist, und somit einen faden Beigeschmack hat ...

    #219VerfasserHein Mück (387992) 06 Dez. 18, 10:31
    Kommentar

    @ was hat einen faden Beigeschmack deiner Meinung nach?


    Ausscheidung

    raus sein

    aus dem Rennen

    nun im wahrsten Sinne

    Verlierer!

    #220VerfasserIrmelina (847475) 06 Dez. 18, 13:10
    Kommentar

    Verlierer!

    Letzter der

    Tabelle; doch nach

    Drehung steht man oben -

    Erster



    Nix... mir ist lediglich kein positiver Bezug zu Kannibalen eingefallen

    #221VerfasserHein Mück (387992) 11 Dez. 18, 13:37
    Kommentar

    Erster,

    Zweiter und

    Dritter gewinnen Edelmetall.

    Und was der Vierte?

    Erfahrung

    #222VerfasserAnglophil (1104026) 11 Dez. 18, 13:50
    Kommentar

    Erfahrung

    lehrt am

    besten. Jeden Tag

    auf's Neue was dabei -

    Abwechslung

    #223VerfasserHein Mück (387992) 12 Dez. 18, 09:37
    Kommentar

    Abwechslung,

    wer sie

    liebt, lässt den

    Alltag tanzen. Schönes Leben

    gestalten.

    #224VerfasserChaostranslater (459860) 12 Dez. 18, 10:03
    Kommentar

    Gestalten,

    dick vermummte,

    hasten durchs Schneegetöber,

    gegen den Wind gestemmt.

    Großstadtwinter.

    #225VerfasserAnglophil (1104026) 12 Dez. 18, 12:34
    Kommentar

    Großstadtwinter

    Match, Gedränge, Weihnachtsmarkt

    Glühweingetratsche

    #226VerfasserIrmelina (847475) 12 Dez. 18, 13:11
    Kommentar

    Glühweingetratsche:

    „Schon gehört?

    Haiku statt Elfchen!

    Aber bloß nicht erwähnen:

    Mobbingverdacht!“



    SCNR ;-)

    Ist in keinster Weise als Kritik aufzufassen und überhaupt nicht böse gemeint - nur eine schmunzelnde Feststellung, mit fettem Zwinkersmiley - und überhaupt nur Getuschel am Glühweinstand.

    #227VerfasserBellydancer (1117479) 12 Dez. 18, 13:28
    Kommentar

    Sorry Irmelina, die Elfchen-Struktur sieht einen anderen Aufbau vor - siehe Fadenanfang. Mein Vorschlag mit deinen Worten:


    Großstadtwinter

    ist gekennzeichnet

    durch Match, Gedränge

    und am Weihnachtsmarkt das

    Glühweingetratsche


    Edit: Und wieder zu langsam :-( -  bitte macht also mit Mobbingverdacht weiter!

    #228Verfasserderszu (1000942) 12 Dez. 18, 13:31
    Kommentar

    Mobbingverdacht!

    Shitstorm entsteht

    schnell bei bestimmter

    Äußerung, kleiner Entgleisung, Versehen -

    Rücksicht

    #229VerfasserHein Mück (387992) 12 Dez. 18, 13:35
    Kommentar

    Bellydancer:

    Huch, schon wieder vom Elfchen ins Haiku gerutscht, verdammt noch mal so ein Lapsus! :-))


    derszu: einmal reicht doch, man muss nicht nochmals nachtarocken!!


    Rücksicht

    gerne auf

    Alte und Kranke

    aber nicht auf rücksichtslose

    Mitbürger

    #230VerfasserIrmelina (847475) 12 Dez. 18, 14:49
    Kommentar

    Irmelina - Ich entschuldige mich, überschneidungsbedingt kam es dazu. Tarockiert wird nur am Kartentisch.


    Mitbürger -

    Das ‚Mit‘

    ist heute leider

    vielerorts zum Luxus mutiert.

    Traurig

     

    #231Verfasserderszu (1000942) 12 Dez. 18, 16:12
    Kommentar

    derszu: ich entschuldige nicht, wenn man andere belehrt und falsch liegt:

    es gibt nämlich eine weitere Bedeutung:


    [1] intransitiv: obwohl ein Problem oder eine Frage bereits gelöst ist – oder gelöst erscheint, wird diese(s) noch einmal neu zum Gegenstand der Erörterung gemacht


    Guter Rat: man soll sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, bzw. vorher mal in den Duden schauen, bevor man andere belehrt!!


    Traurig

    nix gelernt

    ausser sich produzieren

    auch den Mund halten

    sinnvoll!



    #232VerfasserIrmelina (847475) 12 Dez. 18, 16:36
    Kommentar

    Sinnvoll

    ist Schweigen -

    nur Dinge sagen,

    die besser sind als

    Schweigen


    Irmelina, zum wiederholten Male fällt mir Dein unfreundlicher, ja fast aggressiver Ton gegenüber anderen Forenteilnehmern auf. Muss das sein? - Ich bin dann mal weg aus diesem Faden.

    #233VerfasserChaostranslater (459860) 12 Dez. 18, 20:04
    Kommentar

    Schweigen

    der Richtigen

    führt dazu, dass

    die Falschen besser gehört

    werden


    Schade Chaostranslater :(

    #234VerfasserAnglophil (1104026) 13 Dez. 18, 09:07
    Kommentar

    werden,

    haben, sein:

    Hilfsverben zur Bildung

    von Zeiten, Passiv, Konjunktiv -

    Advent





    Wenn man dem Link von "[1] intransitiv" folgt, weil man das Wort nicht kennt, kommt man auf:


    Bedeutungen:

    [1] Grammatik: als Verb kein Akkusativobjekt benötigend und unfähig zum persönlichen Passiv


    Synonyme:

    [1] nichtzielendnicht zielend


    Beides passt nicht auf den freundlichen Einwand von derszu... vermutlich ist so etwas gemeint wie das gute alte deutsche Sprichwort: "Sobald über eine Sache Gras gewachsen ist, kommt ein Kamel und frisst es wieder runter.."


    *popcornzumchaosstell*

    #235VerfasserHein Mück (387992) 13 Dez. 18, 10:50
    Kommentar

    Advent

    Goldener Kerzenschein

    Plätzchenduft und Glühwein

    Jeder träumt von Harmonie

    Wunschdenken.




    #235: Si tacuisses, philosophus mansisses. Oder mit anderen Worten: Sei kein Kamel!

    #236VerfasserBellydancer (1117479) 13 Dez. 18, 11:06
    Kommentar

    Hein Mück: es klingt vielleicht "oberlehrerhaft" ich denke hier sind Menschen im Forum, die alle sehr gebildet sind und da dürfte es nicht zu solchen Diskussionen kommen, und ich wieder aufklären muss.


    der Link war eine Kopie aus einer anderen Seite: "Intransitiv" ist eine Bedeutungsanwendung, es war nicht "intransiv" gemeint, sondern man muss den ganzen Satz lesen, nämlich die Erklärung.


    Nochmals: es gibt nämlich eine weitere Bedeutung:


    [1] intransitiv: obwohl ein Problem oder eine Frage bereits gelöst ist – oder gelöst erscheint, wird diese(s) noch einmal neu zum Gegenstand der Erörterung gemacht


    es bezog sich auf die Bemerkung von derszu: Sorry Irmelina, die Elfchen-Struktur sieht einen anderen Aufbau vor : auf Deutsch: ich meine: wenn einer schon mal eine Sache kritisiert hat, muss man nicht noch mal nachtarocken. d.h. Beispiel mit dem Kamel paßt ganz gut.


    Es ist wie überall, es wird zu schnell gelesen und die eigene Interpretation nicht überprüft. Ich sehe Parallelen, wo ständig nach Kontext gefragt wie - manchmal ist die Frage eindeutig und es wird doch gefragt.

    Es ist ein Merkmal des Informationszeitalters., daß zu viele Infos fliessen und man es nicht mehr packt. Der Mensch ist überfordert.


    Ich mache dann mal weiter:


    Wunschdenken:

    wir wünschen

    bekommen es nicht

    Friede, Freude der Eierkuchen

    selbstgemacht.



    #237VerfasserIrmelina (847475) 13 Dez. 18, 12:59
    Kommentar

    Selbstgemacht:

    das Problem,

    durch ständige Diskussionen

    die Stimmung unnötig zu

    belasten

    #238VerfasserAnglophil (1104026) 13 Dez. 18, 14:08
    Kommentar

    belasten

    Schlußstrich ziehen

    können sie nicht

    müssen noch weiter sticheln

    Endlosschleife

    #239VerfasserIrmelina (847475) 14 Dez. 18, 15:26
    Kommentar

    Endlosschleife

    liegende Acht,

    kaum vorstellbar irgendwie:

    weder Anfang noch Ende.

    Schwindelgefühl

    #240VerfasserAnglophil (1104026) 14 Dez. 18, 15:41
    Kommentar

    Schwindelgefühl

    beim Weihnachtsmarkt

    Glühwein und Co

    Nürnberger Bratwurst mit Krapfen

    abgefüllt

    #241VerfasserIrmelina (847475) 14 Dez. 18, 17:32
    Kommentar

    Abgefüllt,

    verkorkt, etikettiert:

    Ein guter Tropfen,

    der sonnige Jahrgang 2018

    Prost!

    #242VerfasserBellydancer (1117479) 17 Dez. 18, 09:32
    Kommentar

    Prost,

    Tassen hoch,

    so jung kommen

    wir nicht mehr zusammen.

    Volkskrankheit


    #243VerfasserAnglophil (1104026) 17 Dez. 18, 11:51
    Kommentar

    Volkskrankheit

    der Cholesterinspiegel,

    Bluthochdruck und Co.

    Diagnose vor dem Fest:

    Abnehmen!



    #244VerfasserIrmelina (847475) 19 Dez. 18, 13:56
    Kommentar

    Abnehmen

    tut der

    Mond, wenn die

    runde Seite nach links

    zeigt

    #245VerfasserAnglophil (1104026) 19 Dez. 18, 14:41
    Kommentar

    Zeigt

    den Menschen

    wer ihr seid:

    Taten statt nur Worte -

    Hilfsbereitschaft

    #246VerfasserHein Mück (387992) 20 Dez. 18, 10:04
    Kommentar

    Hilfsbereitschaft

    mehr Euro

    für frierende Obdachlose

    und einen Lebkuchen dazu

    Glücksmomente



    Fröhliche Weihnachten überall..wünschen wir allen und natürlich Frieden!

    #247VerfasserIrmelina (847475) 20 Dez. 18, 14:43
    Kommentar

    Glücksmomente

    Sekt trinken

    ins Neue Jahr

    haben wir alle gern

    Silvesterrausch!

    #248VerfasserIrmelina (847475) 30 Dez. 18, 11:14
    Kommentar

    Silesterrausch

    oder Silvesterrauch?

    Neujahrstag mit Nebel

    Ein Hoch auf den

    Feinstaub

    #249VerfasserEmily Chambers (310963) 30 Dez. 18, 11:44
    Kommentar

    Feinstaub

    kann man

    kritisch hinterfragen; doch

    meist zu hoch... vermeidbar:

    Konfettikanone

    #250VerfasserHein Mück (387992) 02 Jan. 19, 11:01
    Kommentar

    Konfettikanone

    schleudert Konfetti.

    Korngröße zu groß

    für die Einstufung als

    Feinstaub


    sorry, aber bei der Vorlage musste ich wieder zurück auf Feinstaub. :-)


    Noch ein Link zum ersten Feinstaub Elfchen, Laut https://www.sueddeutsche.de/leben/silvester-f... wird an Neujahr soviel Feinstaub erzeugt wie 15 % der Jahresmenge des Straßenverkehrs. Erschreckend, oder?

    #251VerfasserEmily Chambers (310963) 02 Jan. 19, 16:22
    Kommentar

    Feinstaub

    wollte ich

    hier eigentlich entgehen.

    Hat aber nicht geklappt.

    Pustekuchen!

    #252VerfasserKürbiss (242432) 03 Jan. 19, 17:47
    Kommentar

    Pusetkuchen

    ist Kuchen

    aus weißen Pusteblumen

    oder ist das jetzt

    falsch?

    #253VerfasserEmily Chambers (310963) 03 Jan. 19, 17:58
    Kommentar

    Falsch?

    Gibts nicht!

    Ich mache prinzipiell

    niemals, unter keinen Umständen

    Fehler!

    #254VerfasserQwertzu (1172343) 03 Jan. 19, 20:02
    Kommentar

    Fehler

    nein "nie"

    nur Mist bauen

    der Hahn sitzt darauf

    Kikeriki!

    #255VerfasserIrmelina (847475) 03 Jan. 19, 21:29
    Kommentar

    "Kikeri!",

    sprach das

    Huhn. "Hört her,

    Schwestern, ich kann das

    auch!"

    #256VerfasserQwertzu (1172343) 04 Jan. 19, 16:38
    Kommentar

    auch

    ich will

    heute noch mal

    ein Elfchen hier stehen

    lassen.

    #257VerfasserEmily Chambers (310963) 04 Jan. 19, 16:50
    Kommentar

    Lassen

    Devise: Machen

    das Beste daraus

    aus dem Leben eben

    krampflos!

    #258VerfasserIrmelina (847475) 04 Jan. 19, 16:54
    Kommentar

    Krampflos

    aber nicht

    kampflos verzichtete er

    auf Tante Gundis reiches

    Erbe.

    #259VerfasserQwertzu (1172343) 04 Jan. 19, 17:34
    Kommentar

    Erbe

    der Erde

    sind unser aller Kinder.

    Was lassen wir übrig?

    Zukunft

    #260VerfasserHein Mück (387992) 07 Jan. 19, 09:50
    Kommentar

    Zukunft:

    wird nicht

    weniger, auch wenn wir

    mehr Vergangenheit hinter uns

    lassen


    #261VerfasserAnglophil (1104026) 07 Jan. 19, 10:42
    Kommentar

    Lassen

    das Philosophieren,

    machen den Tag

    zum Schönsten des Lebens

    Lebensqualität!

    #262VerfasserIrmelina (847475) 08 Jan. 19, 11:20
    Kommentar

    Lebensqualität!

    Bestimmt oder

    erkennt man stets

    für sich selbst. Whatever -

    Definition

    #263VerfasserHein Mück (387992) 09 Jan. 19, 09:56
    Kommentar

    Definition

    immer subjektiv:

    Was ist schön?

    Deine Uhl, meine Nachtigall

    Ansichtssache.



    Übrigens, habe heute was schönes gefunden:Siehe auch: Schönes gesehen, gehört, getan VI - #54

    #264VerfasserBellydancer (1117479) 12 Jan. 19, 16:52
    Kommentar

    "Ansichtssache",

    sagte das

    Stinktier zu den

    anderen Bewohnern der schlechtbelüfteten

    Höhle.

    #265VerfasserQwertzu (1172343) 12 Jan. 19, 18:34
    Kommentar

    Höhle

    unter Bettdecke..

    Selbstgebauter prima Ort

    zum lesen mit Taschenlampe -

    Kuschelig

    #266VerfasserHein Mück (387992) 14 Jan. 19, 10:17
    Kommentar

    Kuschelig

    ist es,

    wenn es draussen

    so stürmt wie gestern.

    Drinnen!

    #267Verfasservirus (343741) 14 Jan. 19, 11:28
    Kommentar

    Drinnen

    Video "gucke"

    Kerzenlicht und Wein

    krümmeln Restkekse vom Fest

    Bettgefühle

    #268VerfasserIrmelina (847475) 14 Jan. 19, 11:33
    Kommentar

    Bettgefühle

    kriege ich

    nach dem Mittagessen

    am Schreibtisch, Espresso hilft

    nicht

    #269VerfasserAnglophil (1104026) 14 Jan. 19, 12:33
    Kommentar

    Nicht

    einmal doppelter

    Espresso hilft, wenn

    Nachmittagstief in abendliche Erschöpfung

    übergeht.



    #270VerfasserQwertzu (1172343) 14 Jan. 19, 19:57
    Kommentar

    Übergeht

    man einen

    Mitmenschen durch Ignoranz,

    Missachtung... verkümmern die Manieren -

    Freundlichkeit

    #271VerfasserHein Mück (387992) 15 Jan. 19, 09:22
    Kommentar

    Hein

    kleine Korrektur:

    zu deiner Aussage

    "Übergehen" sind schlechte Manieren

    Toleranzgefasel


    #272VerfasserIrmelina (847475) 15 Jan. 19, 10:10
    Kommentar

    Freundlichkeit

    Kostet nichts

    Tut so gut

    Ist alles andere als

    Toleranzgefasel

    #273VerfasserBellydancer (1117479) 15 Jan. 19, 10:20
    Kommentar

    Toleranzgefasel

    entspricht nun

    allgemein gesagt: Scheinheiligkeit

    ist eine unechte Freundlichkeit

    Smilekultur


    #274VerfasserIrmelina (847475) 15 Jan. 19, 12:04
    Kommentar

    Smilekultur

    "Ein Lächeln

    ist eine Kurve,

    die alles gerade biegt" -

    Authentisch

    #275VerfasserHein Mück (387992) 15 Jan. 19, 12:57
    Kommentar

    Authentisch

    ist was?

    Twittern und liken?

    Freunde finden in Sekundenschnelle

    heutzutage?

    #276VerfasserKürbiss (242432) 15 Jan. 19, 15:08
    Kommentar

    Heutzutage?

    keiner weiß

    was Freundschaft ist

    es ist meist oberflächlich

    showmässig


    #277VerfasserIrmelina (847475) 15 Jan. 19, 18:32
    Kommentar

    Showmässig

    kann man

    doch kein Land

    regieren. Aber einer versucht's

    leider

    #278Verfasservirus (343741) 16 Jan. 19, 09:51
    Kommentar

    Leider

    ist's typische

    Eigenschaft, Gehorsam für

    Tugend zu halten - lieber

    Zivilcourage

    #279VerfasserHein Mück (387992) 16 Jan. 19, 12:30
    Kommentar

    Zivilcourage

    ein Fremdwort

    in unserem Land

    Seenotretter sich strafbar machen

    Flüchtilingspolitik!

    #280VerfasserIrmelina (847475) 17 Jan. 19, 12:56
    Kommentar

    Flüchtlingspolitik!

    Vorschlag zum

    Unwort des Jahres.

    Mit Sprache und Menschen -

    Umgang

    #281VerfasserHein Mück (387992) 17 Jan. 19, 13:01
    Kommentar

    Umgang

    mit Menschen

    müssen einige Leute

    dann doch noch sehr

    üben.

    #282VerfasserEmily Chambers (310963) 19 Jan. 19, 16:16
    Kommentar

    "Üben

    ist langweilig",

    sagte der Schüler

    und erfand den Nürnberger

    Trichter.

    #283VerfasserQwertzu (1172343) 20 Jan. 19, 21:42
    Kommentar

    Trichter

    zum Magen...

    Der Kopf soll

    mehr sein - Denker und

    Dichter

    #284VerfasserHein Mück (387992) 23 Jan. 19, 10:30
    Kommentar

    Dichter

    wird es

    mit feuchtem Stroh!

    Oh, Henry, oh Henry!

    Eimer.

    #285VerfasserBellydancer (1117479) 23 Jan. 19, 12:37
    Kommentar

    Eimer.

    Im Eimer.

    Alles im Eimer.

    Warum geht immer alles

    schief?

    #286VerfasserQwertzu (1172343) 23 Jan. 19, 19:16
    Kommentar

    schief

    gewickelt, oder?

    Hast du geglaubt

    es wird schon alles

    funktionieren?

    #287VerfasserEmily Chambers (310963) 23 Jan. 19, 19:22
    Kommentar

    Funktionieren?

    Schön wär's!

    Ganz im Gegenteil,

    hier klappt wieder mal

    nix!

    #288VerfasserQwertzu (1172343) 23 Jan. 19, 21:21
    Kommentar

    nix

    im Geldbeutel

    Loch inne Hos'

    was ist da los?

    Altersarmut


    #289VerfasserIrmelina (847475) 25 Jan. 19, 00:08
    Kommentar

    Altersarmut

    gibt es

    nicht, wenn Familien

    zusammenhalten. Am besten vier

    Generationen!

    #290Verfasservirus (343741) 25 Jan. 19, 06:40
    Kommentar

    Generationen!

    Urahne, Großmutter,

    Mutter und Kind

    selten noch beisammen sind.

    Landflucht.

    #291VerfasserKürbiss (242432) 25 Jan. 19, 11:35
    Kommentar

    Landflucht

    umgekehrt Stadtflucht

    beliebt bei Familien

    Suche nach dem Glück

    Landleben

    #292VerfasserIrmelina (847475) 25 Jan. 19, 23:19
    Kommentar

    Landleben

    ist uncool,

    sagte der Ochse

    und zog in ein

    Penthouse.

    #293VerfasserQwertzu (1172343) 27 Jan. 19, 21:04
    Kommentar

    Penthouse,

    Villa, Loft? 

    Oder ein Palast?

    Einfach gebaut im Traum: 

    Luftschlösser

    #294VerfasserBellydancer (1117479) 28 Jan. 19, 08:58
    Kommentar

    Luftschlösser

    gebaut in

    Sky and Sand

    Ausdruck von Sehnsucht, Phantasie -

    Klassiker

    #295VerfasserHein Mück (387992) 28 Jan. 19, 10:00
    Kommentar

    Klassiker

    generationmässige Wiederholung

    des Lebens Erfahrung

    stressfreie Einfachheit, friedvolle Koexistenz

    Natürlichkeit


    https://gedankenwelt.de/natuerlichkeit-ist-ei...

    #296VerfasserIrmelina (847475) 28 Jan. 19, 10:09
    Kommentar

    Natürlichkeit:

    feine Sache,

    solange die Hygiene

    nicht allzusehr darunter leidet.

    Geruchsbelästigung

    #297VerfasserAnglophil (1104026) 29 Jan. 19, 15:08
    Kommentar

    Geruchsbelästigung

    durch Essen

    in der U-Bahn

    ist in Wien jetzt

    verboten.

    #298VerfasserQwertzu (1172343) 29 Jan. 19, 18:50
    Kommentar

    Verboten

    etwas zu

    verbieten. Menschenverstand hält

    sich meist an Regeln -

    Fairness

    #299VerfasserHein Mück (387992) 30 Jan. 19, 10:54
    Kommentar

    Fairness

    ist Anstand

    in sportlicher Hinsicht.

    Oft anzutreffen, wo nicht

    erwartet.


    Edith sagt: Oh je - voll verpeilt! Hier gehts weiter: Siehe auch: Elfchen - Runde 63 - #3

    #300VerfasserAnglophil (1104026) 30 Jan. 19, 11:20
    Die Diskussion zu diesem Artikel ist geschlossen.
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt