Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    Heidelberg

    Comment

    Hi!

    Kann jemand dort eine Pension oder ein günstiges Hotel empfehlen?

    Im Internet findet sich zwar einiges mit Bewertungen, aber leider habe ich schon mehrmals die Erfahrung machen müssen, dass sich die Beschreibungen im Netz nicht mit dem decken, was man vorfindet.


    Danke!

    Authorcookie crumbler (484354) 16 Jan 19, 20:12
    Comment

    Wir haben Gäste (dienstlich) immer hier untergebracht: https://www.cafe-frisch.de/unser-hotel/

    Ich habe die Zimmer zwar nie gesehen, aber auch nie Kritik gehört.

    #1AuthorKopfloser_Nick (1064761) 17 Jan 19, 08:39
    Comment

    Wenn es etwas außerhalb der Innenstadt sein darf: http://www.neu-heidelberg.de/

    Man ist mit der Straßenbahn in 20m im Zentrum. Ideal für Leute, die mit dem Wagen anreisen.

    Sonst vielleicht: "Holiday Inn Express Heidelberg". Parken kostet da einiges.

    #2Authorkehd (353378) 17 Jan 19, 08:47
    Comment

    Vielen Dank schonmal! :-)



    #3Authorcookie crumbler (484354) 17 Jan 19, 12:04
    Comment

    P.S.:

    Was sollte man denn dort abgesehen von den obligatorischen Touri-Attraktionen gesehen haben?

    #4Authorcookie crumbler (484354) 17 Jan 19, 12:27
    Comment

    Es lohnt sich auf jeden Fall, auch abseits der Hauptstraße durch die Altstadt zu bummeln. Die Seitengäßchen sind nicht so überfüllt und sehr hübsch (und die Restaurants nicht so teuer :-)).


    Ich wollte schon immer mal auf den Bergfriedhof, dort sind unter anderem Hilde Domin, Friedrich Ebert und Robert Bunsen begraben. Habe es aber noch nie geschafft.


    Die Fassade des "Hotels zum Ritter St. Georg" von 1592 ist sehenswert, meines Wissens das einzige noch existierende Renaissancehaus der Stadt.

    (Es fällt aber definitiv nicht in die Kategorie "günstige Hotels")


    Empfehlen würde ich auch eine Schiffstour nach Neckarsteinach, weiß aber nicht, ob die Schiffe um diese Jahreszeit fahren.

    #5AuthorKopfloser_Nick (1064761) 17 Jan 19, 13:12
    Comment

    @5

    Bist du auch per PM erreichbar?

    #6Authorcookie crumbler (484354) 17 Jan 19, 13:42
    Comment

    PMs sind bei mir grundsätzlich deaktiviert...

    #7AuthorKopfloser_Nick (1064761) 17 Jan 19, 13:44
    Comment

    Na gut. Friedhöfe mag ich nämlich auch ganz gerne zwischendruch...

    #8Authorcookie crumbler (484354) 17 Jan 19, 13:49
    Comment

    Was ich für Heidelberg noch empfehlen kann, ist ein Spaziergang über den Philosophenweg. Wenn du in der Altstadt über die alte Brücke auf die andere Neckarseite gehst, kannst du einem steilen Weg bergauf folgen. Oben wartet auf dich ein schöner Spazierweg mit wunderbarem Ausblick auf die Stadt, das Schloss und das Neckartal.

    #9AuthorRed Poppy (876587) 18 Jan 19, 08:24
    Comment

    Vielen Dank! Erzählt ruhig weiter!

    Mal gespannt, was euch noch so alles gefällt in und um HD herum...


    :-)

    #10Authorcookie crumbler (484354) 18 Jan 19, 16:20
    Comment

    Wie nah an Heidelberg muss es sein?

    Heidelberg wird mit einer Straßenbahn (Oberrheinische Eisenbahngesellschaft = OEG, von Einheimischen Ögg genannt) mit Orten an der ganzen badischen Bergstraße verbunden. Da ist man in kurzer Zeit alle 20 Minuten bis spät in der Nacht mitten auf dem Bismarckplatz in Heidelberg, wo die Hauptstraße anfängt, also die Altstadt, Richtung Schloss. Wenn man nicht ganz zentral in Heidelberg übernachtet, braucht man von Ortsteilen fast genauso lang. Zum Beispiel in Weinheim kenne ich ein fantastisches b&b. Bitte nachfragen bei Interesse.


    Was für Interessen hast du denn? HD klar, das ist Schloss und Altstadt und Studentenkultur. Philosphenweg (ganz hochlaufen rentiert sich, dort ist die Tingstätte). Auf der anderen Seite des Neckars (also auf der Schlossseite ist der Königsstuhl, die Bahn dort hoch sollte man an einem klaren Tag mit Sicherheit nehmen).


    Falls du an Gartenkultur interessiert bist, rentiert sich ein Besuch in Weinheim. Dort gibt es einen Sichtungsgarten, der zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten hat: https://sichtungsgarten-hermannshof.de/ In Weinheim gibt es auch zwei Burgen, eine 100 und eine 1000 Jahre alt, Wachenburg und Windeck (die 100jährige gehört Studentencorps). In Schriesheim (halbe Strecke zwischen Weinheim und Heidelberg) gibt es auch eine alte Burg (die Strahlenburg), die über einen halbstündigen Fußweg zu erreichen ist (man kann aber auch mit dem Auto hoch) aber wenn du auf alte Burgen stehst, dann solltest du besser ins Neckartal fahren, dort sind auf 5 Kilometer vier Burgen rund um Hirschhorn und Neckarsteinach zu finden (alle offen, ich glaube auch, alle bewirtschaftet).


    Zwischen Schriesheim und Dossenheim gibt es einen stillgelegten Steinbruch, der zum Mekka für Bergsteiger geworden ist. Ein Spaziergang dorthin lohnt sich, besonders an Wochenenden, wenn einen das interessiert.


    In HD selbst gibt es viele historische Unversitätsgebäude, die zu besichtigen sind, Touri-I am Hauptbahnhof gibt da gerne mehr Informationen (gute Hotels natürlich auch). Das Geburtshaus von Reichspräsident Ebert ist recht interessant, nicht nur weil es die Gedenkstätte für den ersten Reichspräsidenten der Weimarer Republik ist, sondern einfach auch, weil es zeigt, wie ganz einfache Leute vor 150 Jahren gelebt haben. Es ist inmitten der Heidelberger Altstadt gelegen.


    Was die Hauptstraße betrifft: seid früh unterwegs, nachmittags stolpert man dauernd über Touristengruppen, früher hauptsächlich Amerikaner, heute Japaner und Chinesen. Die Geschäfte entlang der Hauptstraße sind hauptsächlich auf deren Geschmack ausgelegt (obwohl ich es nicht so extrem wie z.B. in Rüdesheim finde).

    Viele von den Wirtschaften / Restaurants haben versucht historische Bausubstanz zu erhalten, aber da gibt es so viele, einfach auf Glück versuchen.


    Viel Spaß. Mein Motto ist eine Böll-Erzählung: Du fährst zu oft nach Heidelberg. :-D


    #11Authorthisismyknick (1117613) 19 Jan 19, 10:45
    Comment

    I'd also recommend the view from the other side of the Neckar as in #9 or from the Neckarwiese (Uferstraße). A boat trip on the Neckar to Neckargemünd and/or Neckarsteinach. You can see the castles from the water and make a stop in one of the villages and take a later boat back.

    #12AuthorJaymack (805011) 19 Jan 19, 12:42
    Comment

    Ich schließe mich mal an:

    Bergfriedhof und Philosophenweg würde ich auf jeden Fall empfehlen. Und die kleinen Gassen abseits der Hauptstraße erkunden

    Falls das für dich interessant ist, eventuell die Thingstätte und der Codex Manesse in der Universitätsbibliothek (kann man da, wenn ich mich richtig erinnere, als Faksimile ansehen). Ebert-Gedenkstätte wurde ja auch schon erwähnt. Ganz nett fand ich auch das Deutsche Verpackungsmuseum, ist aber sicher kein Muss.

    Vom Königstuhl (über die Bergbahn zu erreichen) hat man einen schönen Blick auf Heidelberg und die Umgebung (wenn man nicht ganz so weit hinauswill, reicht auch der Gang zum Schloss - ob man die Schlossruine mit Fass usw. unbedingt gesehen haben muss (Eintritt), darüber scheiden sich die Geister; mir persönlich reicht es immer, einfach durch die Gartenanlagen zu flanieren und von dort den Blick auf den Neckar und die Altstadt zu genießen).

    #13Authorskye (236351) 19 Jan 19, 13:03
    Comment

    Ihr schreibt alle so schön als wäret ihr professionelle Reiseführerautorinnen. :-)

    #14Authorcookie crumbler (484354) 19 Jan 19, 14:33
    Comment

    Ich weiß ja nicht, wann du nach H. willst, aber es sollte nicht in der Woche des 22. und 23. Mai sein.

    https://www.icca2019.org/

    Da findet dort eine internationale Klimakonferenz statt.


    Ansonsten sind die Führungen des Umweltamtes zu empfehlen („Natürlich Heidelberg“) https://www.heidelberg.de/652387.html



    #15AuthorQual der Wal (877524) 19 Jan 19, 16:01
    Comment

    Nee, war vorher geplant, aber mittlerweile ist es unsicher, ob es zum geplanten Termin klappt.


    Macht nichts, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ganz lieben Dank für eure Impulse, Hinweise und Anregungen! :-)

    #16Authorcookie crumbler (484354) 19 Jan 19, 17:13
    Comment

    UNBEDINGT einen Besuch im Zuckerladen einplanen und am Ende um eine Süßigkeit würfeln!

    Der Zuckerladen ist in der Nähe der Fußgängerzone Plöck 52.

    Da gibt es alles, alles, alles mögliche an Süßigkeiten aus aller Welt und man kann Bonbons/Gummiteile einzeln kaufen- hach, ich liebe diesen Laden und der Besitzer ist eine Wucht.

    #17AuthorPyramidenverleihramses (1149819) 30 Jan 19, 13:54
    Comment

    Gibt's da auch Gummipyramiden? ;-)

    #18Authorcookie crumbler (484354) 30 Jan 19, 15:42
    Comment

    Da gibt es alles :-) - vor allem auch den weltbesten Nougat und das weltbeste Marzipan... Ich glaub am Wochenende muss ich da mal wieder einkaufen gehen.

    #19AuthorPyramidenverleihramses (1149819) 31 Jan 19, 07:40
    Comment

    OT: Klasse Nick! (Was muß man als Pfand hinterlegen, wenn man eine Pyramide ausleiht?)

    #20Authormbshu (874725) 31 Jan 19, 07:45
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt