Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    Bedeutungsprobleme

    Comment

    Am Montagmittag gegen 13.30 hatte ein Anwalt im Kommissariat zur Aufklärung von Kunstdiebstählen des Landeskriminalamtes angerufen und den Polizisten gesagt,...


    Hi alle zusammen, ich verstehe diesen Satz nicht so genau.

    Wer? Der Anwalt

    Wo hat er angerufen? Im Kommissariat

    Wozu? Zur Aufklärung von Kunstdiebstählen


    Sind richtig, was ich verstanden habe?

    Jetzt meine Farge: Worauf bezieht sich diese Wort im Genitiv? des Landeskriminalamtes

    Ich kann es auf keinen Fall verstehen. Bitte erklärt mir, danke im Voraus.

    Author6ata6 (632770) 18 Jan 19, 11:16
    Comment

    Wo hat er angerufen? Im Kommissariat zur Aufklärung von Kunstdiebstählen des Landeskriminalamtes.


    Das LKA hat ein Kommissariat zur Aufklärung von Kunstdiebstählen. In diesem Kommissariat hat er angerufen.

    #1AuthorMattes (236368) 18 Jan 19, 11:17
    Comment

    das Kommissariat (zur ...) des Landeskriminalamtes

    #2Authoreastworld (238866) 18 Jan 19, 11:17
    Comment

    "Kommissariat zur Aufklärung von Kunstdiebstählen des Landeskriminalamtes" gehört zusammen ...


    Das Landeskriminalamt (kurz LKA) hat eine Abteilung (hier ein Kommisariat), die sich mit der Aufklärung von Kunstdiebstählen beschäftigt ... und bei dieser Abteilung hat der Anwalt angerufen ...



    Oh, zu lange getippt für ##1 und 2 ... :-)

    #3Authorno me bré (700807) 18 Jan 19, 11:21
    Comment

    Rein grammatisch könnte man den Satz natürlich auch anders interpretieren:


    ... hatte ein Anwalt im [Kommissariat zur [Aufklärung von [Kunstdiebstählen des Landeskriminalamts]]] angerufen ...


    Da aber nicht unbedingt davon auszugehen ist, dass das LKA selbst Kunstdiebstähle begeht, zu deren Aufklärung ein Kommissariat eingerichtet wurde, kann man die in ##1-3 dargelegte Auflösung wohl als die richtige ansehen :-)

    #4Authordirk (236321) 18 Jan 19, 13:09
    Comment

    Deine Klammersetzung scheint mir aber für diese Bedeutung - die aber wohl ohnehin kaum dem entspricht, was tatsächlich gemeint ist - etwas verwirrend, dirk:


    … hatte ein Anwalt im Kommissariat [zur Aufklärung von Kunstdiebstählen des Landeskriminalamtes] angerufen ...

    würde doch in diesem Fall als klare Abtrennung vollkommen reichen, oder?

    #5AuthorSachs (638558) 18 Jan 19, 13:41
    Comment

    Na ja, wenn man alle plausibel erscheinende Hintergrundinformation ausblendet und die reine grammatische Struktur analysiert, dann könnte ein "Anwalt im Kommissariat" ja auch sowas wie ein "Abteilungsleiter im Ministerium" sein, und der hat eben irgendwo angerufen, um etwas zur Aufklärung von durch das LKA begangenen Kunstdiebstählen beizutragen.


    Das wäre dann so zu klammern:

    ... hatte ein [Anwalt im Kommissariat] zur [Aufklärung von [Kunstdiebstählen des Landeskriminalamts]] angerufen ...


    Aber so geht's auch:

    ... hatte ein [Anwalt im [Kommissariat zur Aufklärung von [Kunstdiebstählen des Landeskriminalamts]]] angerufen ...


    Oder so:

    ... hatte ein [Anwalt im [Kommissariat zur [Aufklärung von Kunstdiebstählen] des Landeskriminalamts]] angerufen ...


    Der Satz lässt eben rein grammatisch diverse Interpretationen zu. Deswegen die vielen Klammern. Aber mit 99-%iger Wahrscheinlichkeit ist das hier gemeint:

    ... hatte ein [Anwalt] im [Kommissariat zur [Aufklärung von Kunstdiebstählen] des Landeskriminalamts]] angerufen ...


    @alle Nicht-Muttersprachler und Nicht-Kackkorinthenliebhaber: Nicht verwirren lassen. Die Frage wurde in #1 beantwortet :-)

    #6Authordirk (236321) 21 Jan 19, 11:15
    Comment

    Hääää ????


    Sorry, dirk, aber deine Klammerungen ergeben für mich absolut keinen Sinn ... und ich bin nicht sicher, ob sie das für dich tun, denn im 4. Satz stimmt die Anzahl von [ und ] nicht überein.

    #7AuthorSachs (638558) 21 Jan 19, 12:53
    Comment

    Im letzten Satz ist natürlich eine schließende Klammer zu viel am Ende. Danke, Sachs, für den Hinweis. Aber was ist daran denn nicht klar?


    ... hatte ein [Anwalt im Kommissariat] zur [Aufklärung von [Kunstdiebstählen des Landeskriminalamts]] angerufen ...

    Ein so titulierter "Anwalt im Kommissariat" hat irgendwo (vielleicht bei der örtlichen Polizei) angerufen, und zwar zum Zweck der Aufklärung von Kunstdiebstählen, die das LKA vorgenommen hat.


    ... hatte ein [Anwalt im [Kommissariat zur Aufklärung von [Kunstdiebstählen des Landeskriminalamts]]] angerufen ...

    Zur Aufklärung von Kunstdiebstählen, die das LKA verübt hat, wurde ein Kommissariat eingerichtet, und ein in diesem Kommissariat tätiger Anwalt hat irgendwo angerufen (warum auch immer).


    ... hatte ein [Anwalt im [Kommissariat zur [Aufklärung von Kunstdiebstählen] des Landeskriminalamts]] angerufen ...

    Zur Aufklärung von irgendwelchen Kunstdiebstählen hat das LKA ein eigenes Kommissariat eingerichtet, und ein in diesem tätiger Anwalt hat irgendwo angerufen.


    ... hatte ein [Anwalt] im [Kommissariat zur [Aufklärung von Kunstdiebstählen] des Landeskriminalamts] angerufen ...

    Zur Aufklärung von irgendwelchen Kunstdiebstählen hat das LKA ein eigenes Kommissariat eingerichtet, und irgendein Anwalt hat dort angerufen.


    Ist doch total logisch ;-)

    #8Authordirk (236321) 21 Jan 19, 16:23
    Comment

    Na so verquer, dass daran etwas logisch wird, möcht ich gar nicht denken können ... ;-)

    #9AuthorSachs (638558) 21 Jan 19, 18:59
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt