Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  • Tema

    Aussprache des "R"

    Comentario

    Hola!


    Ich studiere seit 3 Jahren spanische Philologie an der Universität und habe ein großes Problem: das spanische R. Ich kann weder das R simple noch das R múltiple aussprechen. Am schlimmsten ist es im Auslaut, also bei Infinitiven hacer, fuerza und ganz besonders das Wort retorcer. Auch die Unterscheidung pero und perro gibt es bei mir nicht. Ich höre den Unterschied sehr deutlich, aber ich kriege es einfach nicht hin (und ich kann keines der beiden Wörter richtig aussprechen).



    Ich habe alles versucht und ich habe mit so vielen Leuten gesprochen. Meine Spanischdozenten haben mir einige Tipps gegeben (zB "d" aussprechen, wenn man im Bett liegt, damit durch die Schwerkraft ein "r" daraus wird), ich habe mir so viele Videos angeschaut und so viele (auch deutschsprachige) Freunde haben mir ihren Mund von innen gezeigt, wenn sie das R rollen.



    Im Grunde wäre es mir ja egal, aber ich studiere mit dem Ziel Lehrer zu werden. Ich mache mir einfach Sorgen:

    Wie soll ich jemals die Aussprache von Schülern bewerten, wenn ich nicht einmal als Lehrer das R aussprechen kann? Was mache ich, wenn ein Schüler einmal den Unterschied zwischen pero und perro hören möchte?


    Ich vermeide es auch, vor Freunden Spanisch zu sprechen, die kein Spanisch können. Es ist mir einfach peinlich und ich schäme mich für mein Spanisch. Ein Freund aus Argentinien sagt mir immer, dass ich wie ein Franzose klingen würde (nur wegen des "R")..


    Die Frage ist vielleicht blöd, aber was würdet ihr an meiner Stelle machen? Wie nehmen Muttersprachler solche "Sprachfehler" auf?

    Autor ratonlaveurDE (1114265) 16 Feb 19, 12:47
    Comentario

    Deine eigentliche Frage kann ich leider nicht beantworten ... aber ich hab' mal bisherige Anfragen zur Aussprache des R/RR rausgesucht ... da ist möglicherweise was für Dich dabei :



    Siehe auch: Cómo se aprende el doble r?

    Siehe auch: Berufswahl scheitert an "rr"

    Siehe auch: Aussprache des rr/r

    Siehe auch: Aussprache von RR klappt, aber wie funktioniert R?


     ... und veilleicht auch Siehe auch: Welche Ausspracheprobleme habt ihr???


    #1Autor no me bré (700807) 16 Feb 19, 20:05
    Comentario

    Ich würde jedenfalls mal einen kompetenten Logopäden konsultieren.

    #2Autor qarikani (380368) 17 Feb 19, 14:17
    Comentario

    Vielen Dank für die Verlinkungen, no me bré! Ich bin wirklich nicht der Einzige mit dem Problem.


    @qarikani: Hast du damit Erfahrungen?

    #3Autor ratonlaveurDE (1114265) 17 Feb 19, 19:09
    Comentario

    Nein, ich habe keine Erfahrung damit. Es ist mir einfach so durch den Kopf gegangen, als ich Deinen Beitrag las. Einen Versuch scheint es mir allemal wert zu sein. Wenn ich es richtig verstehe, sind doch gerade dafür die Logopäden da. Und nicht nur für Kinder. Es sollte sich allerdings um einen erfahrnen Professionelllen handeln, der sich beruflich in verschiedenen Sprachen auskennt.


    Obwohl ich der Meinung bin, dass es, gerade für einen Philologen, viel Wichtigeres gibt, als die Aussprache, verstehe ich doch auch, dass Dich dieser Mangel als Sprachlehrer verunsichern und beeinträchtigen könnte.

    #4Autor qarikani (380368) 19 Feb 19, 13:51
    Comentario

    Ich kenne 2 Logopäden und habe mal nachgefragt.

    Beide meinen es sei möglich dir das heute noch beizubringen, ganz sicher! "Die Muttersprachler die das nicht können hätten auch mal zum Logopäden gehen sollen, dafür sind wir da."

    Dieser sollte aber das rollende R kennen, und du musst dich da ein bisschen einschmeicheln weil deutsche Logopäden auf Rezept arbeiten....vielleicht ein verständnisvoller Hausarzt? Oder es privat machen.

    #5Autor dalata (1114813) 20 Feb 19, 14:11
    Comentario

    @ratonlaveur: Ich hatte Dir auch eine PM zu dem Thema geschickt.

    Hast du sie erhalten? Weiß nicht, ob das, was ich Dir schrieb passt/zutreffen könnte, aber es wäre ggf. eine Möglichkeit.

    #6Autor lisalaloca (488291) 20 Feb 19, 15:41
    Comentario

    Vielen Dank für eure Antworten! Dann werde ich mich einmal schlau machen bei einem Logopäden.

    #7Autor ratonlaveurDE (1114265) 04 Mar 19, 16:16
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  transformarlo automáticamente a