Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    eine Hausaufgabe erfahren

    Kommentar

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    kann man so sagen:

    Ich erfahre eine neue Adresse von ihm.

    Ich erfahre, ob es freie Plätze gibt.

     

    Ich kenne die Adresse

    Ich weiß neue Adresse

    Ist das gutes Deutsch?

     

    Helfen Sie mir bitte!

     

    Beste Grüße Denis


    Verfasser Erzaehler (1284751) 29 Okt. 19, 12:51
    Kommentar

    Ich erfahre eine (die?) neue Adresse von ihm. = grammatikalisch in Ordnung, aber man würde es so nicht verwenden, es klingt sehr förmlich.

    Ich weiß die neue Adresse (oder seine neue Adresse).

    #1Verfasser eastworld (238866) 29 Okt. 19, 12:58
    Kommentar

    Hallo,


    Ich werde seine neue Adresse bekommen. Es ist in den Sätzen wichtig, wem die Adresse gehört.


    Ich weiß seine neue Adresse.->

    ich weiß neue Adresse hört sich ausländisch an. He du ich weiß neue Adresse, weißt du...


    Man kann aber sagen: Ich weiß eine neue Adresse. Zum Beispiel wo man günstig etwas einkaufen kann. Das muss aber einen Bezug haben.

    Zu: Ich kenne die Adresse. Das geht aber nur in Bezug, dass du zum Beispiel dahin geschickt wirst und keine Adresse brauchst, da du die schon kennst.

    Beispiel: Person 1: "Kannst du mal zum Peter Schmidt fahren? Moment ich such dir die Adresse raus."

    Du: "Nicht nötig, ich kenne die Adresse. Ich war schon mal da."

    #2Verfasser Hawkace (237330) 29 Okt. 19, 13:17
    Kommentar

    "Ich erfahre [morgen, nächste Woche ...], ob es neue Plätze gibt." ist korrekt. Ich bekomme (auf irgendeinem Weg) die Information über freie Plätze.


    "Ich erfahre eine neue Hausaufgabe." - nicht korrekt.

    "Ich erfahre, ob es eine neue Hausaufgabe gibt." / "Ich erfahre, welche Hausaufgabe wir haben." - korrekt.

    #3Verfasser Raudona (255425) 29 Okt. 19, 13:36
    Kommentar

    Ich vermute, der Betreff sollte so etwas bedeuten wie "eine Hausaufgabe zum Wort 'erfahren' "

    #4Verfasser penguin (236245) 29 Okt. 19, 13:38
    Kommentar

    Oh. Das ist möglich. Das erfahren wir nur, wenn Erzaehler es uns schreibt ;-)

    #5Verfasser Raudona (255425) 29 Okt. 19, 13:45
    Kommentar

    Wirklich besten Dank!

    #6Verfasser Erzaehler (1284751) 29 Okt. 19, 14:18
    Kommentar

    "Ich erfahre eine neue Adresse von ihm."


    ist aber mehrdeutig:


    Er gibt mir seine neue Adresse bekannt. ("Erzaehler pass auf, ich wohne jetzt in der xy-Straße.")


    Er gibt mir die neue Adresse einer anderen Person bekannt. ("Erzähler weißt du schon, dass X in die xy-Straße umgezogen ist?" )


    Irgendjemand gibt mir die neue Adresse von ihm (einer anderen, aber vorher erwähnten Person) bekannt.


    #7Verfasser Analphabet (1034545) 29 Okt. 19, 14:53
    Kommentar

    Eine Adresse ist eine Information (die man als solche entweder einfach irgendwo her hat oder aber (mitgeteilt) bekommt).


    z.B.:

    • Seine Adresse habe ich aus dem Telefonbuch.
    • Er hat mir seine Adresse mitgeteilt / Ich habe seine Adresse mitgeteilt bekommen (förmlich)


    Das Verb erfahren wäre nicht nur einfach eher förmlich, sondern zudem auch noch vielleicht - je nach Zusammenhang - zu "dramatisch". Bei solchen Sätzen dagegen passt es z.B. gut:


    • Bei dem Verhör erfuhren die Beamten nichts Neues.
    • Sie erfuhr erst von einer Freundin, dass ihr Mann sie betrogen hatte.


    edit: ...wobei allerdings in der #3 ein "undramatisches" Beispiel steht, das völlig in Ordnung ist.

    #8Verfasser Pippilotta007 (1196225)  07 Nov. 19, 13:06
    Kommentar

    "Erfahren" beschreibt den Vorgang die Information zu erhalten. "Wissen", "kennen" beschreibt, dass ich die Information habe.


    • Ich kenne/weiss seine neue Adresse, weil ich sie von seiner Schwester erfahren habe. (= weil seine Schwester sie mir mitgeteilt hat.)
    • Sobald ich erfahren habe, ob es freie Plätze gibt, weiss ich, ob es freie Plätze gibt.
    • "Kennst du Helgas neue Adresse?" "Nein, aber ich treffe morgen ihren Bruder. Dann erfahre ich die neue Adresse von ihm."


    Beide urspruenglichen Sätze in #0 sind kein perfektes Deutsch, auch wenn die Verwendung von "erfahren" hier in Ordnung ist.


    Ich erfahre eine neue Adresse von ihm. : Das Problem ist nicht erfahren, sondern eine. In dem Zusammenhang kann ich mir keinen Kontext vorstellen, wo "eine neue Adresse" anstelle von "die neue Adresse" passt.


    Ich erfahre, ob es freie Plätze gibt. Wie Raudonna sagte, ist dies korrekt, aber in dieser Form seltsam. Es ist unwahrscheinlich, dass man jemals sagen wuerde, dass ich jetzt, genau in diesem Moment "erfahre, ob es freie Plätze gibt". Typischerweise ist dies in der Zukunft, also mit "ich werde erfahren" oder Zeitangabe "Ich erfahre morgen". Oder in der Vergangenheit "Ich habe erfahren".

    #9Verfasser Mausling (384473)  07 Nov. 19, 22:02
    Kommentar

    Mausling:

    Ich erfahre eine neue Adresse von ihm. : Das Problem ist nicht erfahren, sondern eine. In dem Zusammenhang kann ich mir keinen Kontext vorstellen, wo "eine neue Adresse" anstelle von "die neue Adresse" passt.


    Dem würde ich widersprechen.


    Witz:

    Ein Mann ist beim Beichten und berichtet er habe vor der Ehe Sex gehabt. Der Pfarrer darauf: Etwa mit der Susi in der Bärenstraße? Nein... Oder mit der Uschi aus der Hauptstraße? Nein... Oder mit der Helga aus der Langen Straße? Nein...

    Er geht irgendwann und trifft seinen Freund. Und was hast du bekommen? 3 mal Rosenkranz beten und dann habe ich noch 3 neue Adressen erfahren.


    #10Verfasser Hawkace (237330) 08 Nov. 19, 08:10
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt