Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    zu entspannen hilft

    Kommentar

    Hallo zusammen!


    welcher Satz ist richtig?

    Wir sollen Musik hören, weil sie uns zu entspannen hilft.

    Wir sollen Musik hören, weil sie uns hilft, zu entspannen


    M.E. gehen beide Sätze. Was denkt Ihr?

    Danke schön.

    Verfasser Erzaehler (1284751) 26 Mär. 20, 07:10
    Kommentar

    Beide Sätze sind richtig. Beim zweiten Satz sollte aber das Komma nach "hilft" entfallen.

    #1Verfasser MiMo (236780) 26 Mär. 20, 07:50
    Kommentar

    Zu meiner Zeit sagte man "sich entspannen"; "entspannen" ohne "sich" hätten viele als Anglizismus empfunden. Will man dem folgen, so würde der zweite Satz lauten:


    Wir sollen Musik hören, weil sie uns hilft, uns zu entspannen. 


    (Der erste würde kaum funktionieren). Die etwas umständliche Reflexivkonstruktion lässt sich aber umgehen, z.B. so:


    Wir sollen Musik hören, weil das gut zur Entspannung ist.


    Oder etwa


    Wir sollen Musik hören, das sei gut zur Entspannung.


    (Wenn man annimmt, dass "soll" die Empfehlung eines Dritten wiedergibt und nicht eine des Sprechers.)


    *Edit* Oder warum nicht einfach:


    Wir sollen Musik hören, das entspannt.

    #2VerfasserMr Chekov (DE) (522758)  26 Mär. 20, 08:01
    Kommentar

    Edit* Oder warum nicht einfach:

    Wir sollen Musik hören, das entspannt.


    Dann aber lieber mit anderen Satzzeichen, weil man sonst hier über das 'das' stolpert und man 'die' sagen will.


    Wir sollen Musik hören; das entspannt (nämlich).

    Wir sollen Musik hören - das entspannt.

    #3VerfasserBraunbärin (757733)  26 Mär. 20, 08:32
    Kommentar

    Ich halte den Gebrauch von entspannen ohne Reflexivpronomen für völlig normal und korrekt. Es mag durchaus sein, dass das vor Jahrzehnten noch anders war, aber Sprache wandelt sich.


    Die Variante "Wir sollen Musik hören, weil sie uns hilft, zu entspannen" halte ich deshalb für grammatisch korrekt und stilistisch einwandfrei.


    Auch andere vergleichbare Verben werden sowohl reflexiv als auch nicht reflexiv verwendet, z.B.

    Ich muss (mich) endlich einmal ausruhen.


    #4Verfasser ghost_4 (1278168) 26 Mär. 20, 12:23
    Kommentar

    Das Komma muss aber weg, ghost_4, wie MiMo schon sagte; es ist ja kein erweiterter Infinitiv mit 'zu'. Wir sollen Musik hören, weil sie uns hilft zu entspannen.

    #5VerfasserBraunbärin (757733) 26 Mär. 20, 12:27
    Kommentar

    Danke schön!

    #6Verfasser Erzaehler (1284751) 26 Mär. 20, 12:49
    Kommentar

    Auch möglich : ... beim Entspannen ...

    #7Verfasser no me bré (700807) 26 Mär. 20, 14:15
    Kommentar

    @27: Das ist doch was ganz Anderes.

    #8Verfasser eastworld (238866) 26 Mär. 20, 14:32
    Kommentar

    @5

    Das Komma kann hier schon stehen, es muss nicht weg.

    Mimo schreibt ja in #1 auch nur, es sollte weg.

    #9VerfasserB - (D) (897478) 26 Mär. 20, 15:17
    Kommentar

    #5, 9. Genau, das Komma darf stehen, muß aber nicht.

    https://www.duden.de/sprachwissen/rechtschrei...

    #10Verfasser Selima (107) 26 Mär. 20, 16:43
    Kommentar

    So ist es. #5 liegt daneben.

    #11Verfasser waltelf (1172501)  26 Mär. 20, 17:31
    Kommentar

    Dann ist das wohl seit der Rechtschreibreform so? (Selima, kannst du bitte die Stelle im Duden-link noch mitteilen?)

    #12VerfasserBraunbärin (757733)  26 Mär. 20, 20:07
    Kommentar

    D117 - so hatte ich es eigentlich verlinkt.

    #13Verfasser Selima (107) 26 Mär. 20, 20:14
    Kommentar

    Das Komma ist aber bei den Gebrauchsweisen 2 und 3 fakultativ, sofern ein einfacher Infinitiv mit zu (ohne weitere Wörter oder Satzteile) vorliegt und keine Missverständnisse entstehen können <§ 75 E1>.


    ZUM BEISPIEL

    • Seine Angst[,] zu versagen[,] war unbegründet. Oder: Seine Angst zu versagen war unbegründet. (Aber nicht: Seine Angst zu versagen, war unbegründet.)
    • Wir zweifeln nicht daran[,] zu gewinnen.


    Hier mal die entsprechende Regel reinkopiert.

    Also ist das Komma (im Satz: Wir sollen Musik hören, weil sie uns hilft, zu entspannen.) fakultativ und muss nicht weg.

    Könnte aber. .. zumal kein Missverständnis ohne es auftritt.


    #14VerfasserBraunbärin (757733)  26 Mär. 20, 20:27
    Kommentar

    Besten Dank!

    Viel Gesundheit!

    #15Verfasser Erzaehler (1284751) 31 Mär. 20, 14:26
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt