Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    **1230**

    Comment

    ** This Chat Room follows the Fossils and Raclette Chat Room **

    ** Fortsetzung des Fossilien-und-Raclette-Quasselzimmers **


    QZ 1229


    **NOTES**

    Jeder Nutzer dieses CR erkennt die Nutzungsbedingungen und rechtlichen Hinweise in der jeweils gültigen Fassung an, die über den folgenden Link zugänglich sind:

    *By entering this CR you acknowledge and agree to all rules of participation and legal terms as defined in:

    Chat Room Regulations and Statistics

     

    Veranstaltungsvorankündigungen * Forthcoming events * Internationale Stammtische * Global Trunk Tables © ameisl:

     

    München 

    Stuttgart

    NRW 

    Berlin

    Hannover 

     

    *** Stammtische finden natürlich immer noch nicht statt, aber die Links sind für wenn es wieder geht, also vielleicht die nicht allzu ferne Zukunft ***


    Die treusorgende Revolution räumt die ganze Advents- und Weihnachtsdeko weg.


    Author penguin (236245)  25 Jan 22, 17:28
    Comment

    Komischerweise funktioniert das mit den Links immer noch nicht richtig: Der Link landet, wie beim letzten Mal, im QZ 1226, warum auch immer. Also hier nochmal:

    related discussion: **1229**

    #1Author penguin (236245) 25 Jan 22, 17:30
    Comment

    Auch mit ein paar Provisorien ein richtig hübsches Zimmerchen, danke, pengu!

    #2Author kikært (236250) 25 Jan 22, 17:45
    Comment

    Danke schön, pengu.


    *einencremantausgeb*. Ich bin soooo froh für die Familie- nach 4 Jahren in einer Flüchtlingsunterkunft zu dritt auf 15 qm, Bad und Küche zusammen mit 5 weiteren Familien geteilt, muss diese Wohnung echt ihnen wie ein Paradies vorkommen. Sie ist auch wirklich sehr schön, sehr ruhig und grün gelegen, in einem sehr kleinen Mietshaus (nur 4 Parteien) mit einem recht großen Garten drumherum- mit eigenem kleinen Spielplatz und Gartenmöbeln. Ausserdem ist die Wohnung komplett renoviert und hat einen kleinen Balkon- ich würde mich dort wohlfühlen können.

    #3Author solkar_0 (947488) 25 Jan 22, 18:20
    Comment

    Maaaaannn, grad heute kein Internet daheim, wo ich doch pünktlich um 16:00 die Vibrations sichtbar machen wollte. Aber ich hatte ganz viel Zeit zum Daumendrücken und jetzt ist das Internet auch wieder da ... und sogar noch viel schneller. Und das Drücken hat wohl geholfen *freu*


    Und dem fleissigen Fadenknüpferpinguin mein bester Dank *ganztiefverbeug* :-)


    Ich les - warum auch immer - in der #2 Provisionen. Wie passend.

    #4Author Selima (107)  25 Jan 22, 18:38
    Comment
    Ach, ist dss schön zu hören, daß das klappen wird, solkar! Manchmal geschehen doch noch Zeichen von Wunder ...
    Allerseits einen schönen Abend!
    #5Author Peter <de> (236455) 25 Jan 22, 20:52
    Comment

    Und es gibt auch noch eine hoffnungsvoll stimmende Nachricht in meinem Leben:

    Nach inzwischen 9 Wochen KH-Aufenthalt geht es kiddo sehr viel besser und er darf am kommenden WE 2 Tage in Heimurlaub.



    • mireinzweitesglascremantgenehmige*
    #6Author solkar_0 (947488) 25 Jan 22, 21:13
    Comment

    Ganz herzlichen Glückwunsch, solkar, Dir und kiddo! Es gibt sie also doch noch, die Besserungen im Leben :-)


    *cremantklinggggg*

    *verstohleneinafüreinsnehmundvongegenundtausch*

    #7Author Peter <de> (236455) 25 Jan 22, 21:21
    Comment

    Oh, noch bessere Nachrichten. Wie schön. Das freut mich für Dich.


    Guten Morgen!

    #8Author Selima (107) 26 Jan 22, 06:31
    Comment

    Moin Bande!

    Herzlichen Dank fürs Bäschteln und wie schön, schöne Neuigkeiten zu hören, solkar!

    #9Author estrellita (236267) 26 Jan 22, 08:21
    Comment

    Da macht das Aufwachen doch gleich trotz Nebelsuppe mehr Spaß!

    Guten Morgen, Bande.

    #10Author penguin (236245) 26 Jan 22, 08:36
    Comment

    Guten Morgen liebe Bande


    Wetter: äußerlich grau, innerlich Sonnenschein :o)

    #11Author solkar_0 (947488) 26 Jan 22, 08:57
    Comment

    Hier auch Vollsonne.

    #12Author Selima (107) 26 Jan 22, 09:01
    Comment

    Vollsonne, voll blau, voll kalt = voll schön

    (Standort z. Zt. Schwäb. Alb)


    Sprecher: "Mooorjen, Morgen, guten Morgen, Guuuten Morgen, Frau Dr. Eberlein!"

    Eberlein: "Positiv sollten Sie Ihren Tag beginnen."

    Kennt das noch jemand (damals noch SWF3)?

    #13Author Peter <de> (236455) 26 Jan 22, 09:44
    Comment

    Guten Morgen! Graues Grau hier, aber solkars Nachrichten glänzen ja genug ...


    Man kann übrigens den nervigen Zott-Sahnejoghurt-hinein-ins-Weekendfeeling-Ohrwurm hervorragend mit dem Bratmaxe-Song vertreiben. Jetzt brauche ich nur noch was, was gegen den Bratmaxe-Song hilft ...


    #14Author kikært (236250) 26 Jan 22, 09:50
    Comment

    Seitenbacher? *heiligenscheinpolier*

    Vogelpark Walsrode? Musterhausküchenfachgeschäft?

    #15Author estrellita (236267) 26 Jan 22, 09:51
    Comment

    Seitenbacher! Ja !!!

    #16Author penguin (236245) 26 Jan 22, 09:53
    Comment

    Den Zott-Spot kenne ich gar nicht - und das, wo ich doch aus der Zott-Gegend komme - im Ggs. zum Walsrode-Spot: Da wohn ich ziemlich sicher zu weit weg. Den Bratmaxe kenn ich auch nicht. Und den anderen, den erwähn ich nicht, sonst krieg ich gleich einen Ausschlag.


    Mein tägliches Radioprogramm hat ganz, ganz wenig Werbung - nur morgens ein-, zweimal. Aber da kommt leider grad wieder diese Schweizer Vermögensberatung, die einen zu ETFs beraten will. Und halt mit einem so richtig heftigen Schweizer Akzent, wohl weil's glaubwürdig macht ... so von wegen Schweiz, Bankiers, Verschwiegenheit?

    "... ganz unverbindlich, odrrrr?!" Grrrr!

    #17Author Selima (107)  26 Jan 22, 09:55
    Comment

    Oh Gott, das klingt auch ganz furchtbar, Ameisl!


    Zu Seitenbacher gibt's wenigstens kein Lied! Vogelpark Walsrode kenn ich nicht - und das ist vermutlich auch gut so *'carglasrepariertcarglastauschtaus'summ*

    #18Author kikært (236250) 26 Jan 22, 10:01
    Comment

    Mein Ohrwurmentwurmungsmittel ist der Balu-Song - der funktioniert recht zuverlässig und ist völlig harmlos, to say the least.

    Genannte Zott-, Walsrode- und sonstige Reklamen sind mir gottlob völlig unbekannt (für irgendetwas muß es gut sein, der zweite übriggebliebene WDR3-Hörer zu sein ;-) )

    #19Author Peter <de> (236455) 26 Jan 22, 10:07
    Comment

    Ich kenne keinen dieser Songs, da ich komplett Radio abstinent bin. Glückssolkar ;o)



    ameisl, Du musst schon wieder allein sporteln heut- hab einen Teeklatsch um die Zeit.

    #20Author solkar_0 (947488) 26 Jan 22, 10:48
    Comment

    Moin.


    *erstmalsolkarbeglückwünsch*


    Und natürlich kenne ich Frau Dr. Eberlein noch.


    Ansonsten ist's hier hochnebelgrau. Gestern Abend auf der Heimfahrt hing die Nebelsuppe unten. Unschön.


    *ohrwurmvertreibungsmittelsuch* *ohropaxindieohrenstopf*

    #21Author neutrino (17998) 26 Jan 22, 10:49
    Comment

    Wie jetzt, solkar? Du kennst den Balu-Song aus dem Disney-Dschungelbuch nicht? "Versuch's mal mit - Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit ..." *brummträller*


    Aaah, doch noch ein Frau Dr. Eberlein-Bekannter! Grüß Dich, neutrino!


    Tja, auf d'r Alb isch zwar en Kitttel kälter, aber dafür auch sehr oft sonniger (heute schon - mit einer sonntäglichen Unterbrechung - der sechste Tag in Folge mit britzeblauem Himmel, leichter Weißbestäubung und Sonne pur).

    #22Author Peter <de> (236455) 26 Jan 22, 10:55
    Comment

    Balu ist gut, Peter! Danke!


    Ansonsten finde ich es auch nett, wenn "Aux Champs-Elysées" in meinem Ohr rumhängt.

    #23Author kikært (236250)  26 Jan 22, 10:56
    Comment

    Das witzige (naja) ist, dass ich überhaupt keine aktuelle Werbung kenne - das ist alles noch meine Radio1 / WDR2-Prägung von vor 20 (*schluck*) Jahren! Und da bestätigt sich halt: Radionwerdbung - geht ins Ohr, bleibt im Kopf *gggg*

    (wobei, Zott ist TV, oder...?)

    Und was ist mit "Merciiiiiiii, dass es Dihich giiiiiiebt"? *weiterpolier*

    #24Author estrellita (236267) 26 Jan 22, 10:57
    Comment

    Geht mir genauso - nur sind es bei mir noch a wengale mehr als 20 Jahre. Ich hab seit Ende der 80 Jahre keinen Fernseher und höre seit Anfang der 90 quasi nur noch Bayern2 oder B5 (heute BR24) und die sind quasi werbefrei.


    Und in Westbayern haben wir SWF damals nicht reinbekommen. Leider.

    #25Author Selima (107)  26 Jan 22, 11:12
    Comment

    Ja doch , den Balu - Song kenn ich aus dem Dschungelbuch, natürlich, hatten wir sogar als Zitat in einer unserer Theaterstücke.


    Edith korrigert Typo: einem

    #26Author solkar_0 (947488)  26 Jan 22, 11:39
    Comment
    Dann bin ich ja beruhigt, solkar.

    Schon merkwürdig, daß wir damals am Südrand von NRW den SWF empfangen konnten, und Du im westl. Bayern nicht - wie hast Du Dich denn Samstags zwischen 14 und 16 Uhr auf den neuesten Hitparadenstand gebracht, ameisl?
    #27Author Peter <de> (236455) 26 Jan 22, 11:49
    Comment

    Mein subjektiver Eindruck ist, dass die Ohrwurm-Werbesongs seltener werden - ich hätte grad gar keinen aktuellen im Ohr. Generell kann ich das "geht ins Ohr, bleibt im Kopf" aber bestätigen. Noch heute habe ich die regionale Kinowerbung aus meiner Studienzeit vor Augen/im Ohr.

    #28Author kikært (236250) 26 Jan 22, 11:51
    Comment

    Schon merkwürdig, daß wir damals am Südrand von NRW den SWF empfangen konnten


    So merkwürdig auch wieder nicht, wenn man berücksichtigt, dass der SWF ja nicht nur Landessender von BaWü war sondern auch von Rhld-Pf.

    #29Author neutrino (17998) 26 Jan 22, 11:54
    Comment

    Peter, die Schnittmenge zwischen Hitparade(n) und "meiner" Musik ist nicht so groß. Da war das nicht so schlimm, das zu verpassen. Außerdem wird die Musik auf BR und SDR nicht so krass unterschiedlich gewesen sein, oder? In den 90ern kam samstags um 15 Uhr (?) eh eine viel bessere Sendung - der Zündfunk mit Achim Bogdahn.

    #30Author Selima (107) 26 Jan 22, 11:55
    Comment

    Ich bin gefragt worden, ob der Prian was bedeutet. Erinnert sich da jemand? Ist das eine Abkürzung oder ein Tippfehler?

    #31Author penguin (236245) 26 Jan 22, 12:01
    Comment

    Das P in Prian kommt von Life of Brian (Monty Python) bzw. dem Sprachfehler von Pilatus. Aber warum unser Wundermasseur Prian hieß ... hmmmm, weiß ich nicht mehr. Wer fragt das denn?

    #32Author Selima (107) 26 Jan 22, 12:04
    Comment

    Wir brauchten halt einen Vornamen mit P - der Alliteration wegen (mit vollem Namen hieß er ja mal der Plüschige Prian). Den Rest bekomme ich nur noch vage zusammen. Ich glaube, am Anfang konnte er noch gar nicht massieren, aber irgendwer hat irgendwo das Praxisschild eine Masseurs namens Brian entdeckt. (Und wenn es nicht wahr ist, ist es doch plausibel von meinem Hirn erfunden, meine ich.)

    #33Author kikært (236250) 26 Jan 22, 12:15
    Comment

    Und wenn es nicht wahr ist, ist es doch plausibel von meinem Hirn erfunden


    Das ist ein wunderbares Argument, kikært.

    #34Author solkar_0 (947488) 26 Jan 22, 12:19
    Comment
    ... das mir leider beim Pub Quiz manchmal schlechte Dienste geleistet hat ;-).
    #35Author kikært (236250) 26 Jan 22, 12:21
    Comment

    ... aber bestimmt eine vergnügliche Zeit beschert - Dir und Deinen Miträtslern.

    #36Author Selima (107)  26 Jan 22, 12:23
    Comment

    @Ameisle re Prian: das war ich. Ich hatte irgendwie eine dunkle Erinnerung, dass der Prian ursprünglich was damit zu tun hatte, wie man sich fühlt, wenn nach einem eigenen Beitrag der Faden verstummt. Also wie ein Akronym aus den Anfangsbuchstaben eines Satzes, der dieses Gefühl (auch PPP genannt) beschreibt. Aber vielleicht vermein ich mich da auch. Allmählich hab ich den Eindruck, wenn weder pengu noch du was darüber weißt. Ich hab noch bei tigger angefragt.

    #37Author Goldammer (428405) 26 Jan 22, 12:46
    Comment

    kiki, das war bestimmt rob-by!

    #38Author penguin (236245) 26 Jan 22, 12:46
    Comment

    Nein, das war das Karäuschle:

    Siehe auch: *917* - #117


    Danke, Goldammer :)


    [Haben wir in 16 Jahren echt nur gut 300 Fäden vollgequasselt? Boah.]

    #39Author Selima (107)  26 Jan 22, 12:49
    Comment

    Damit ihr nicht alle klicken müsst, hier das Posting vom 8.11.2006:

    Prian ist ein braungebrannter, knapp zwei Meter großer und äußerst attraktiver junger Mann, der bei Bedarf massiert und/oder durch Nackenkraulen Verspannungen löst.


    Er kommt bei Bedarf vorbei, bzw. immer dann, wenn jemand es schafft, drei Postings hintereinander ins QZ zu stellen.


    "Erfunden" hat ihn, glaube ich, der Goldfisch alias Karäuschle Innozenzle Carassius Auratus Auratus (diese Bezeichnung wiederum stammt vom ameisl)

    #40Author penguin (236245) 26 Jan 22, 13:10
    Comment

    *dochaufdenlinkklick* Ah, das ist sozusagen auch nur ein Sekundärzitat. Irgendwas mit "plüschig" war da auf alle Fälle auch mit im Spiel. Ich will mich hier aber jetzt nicht um Kopf und Kragen konfabulieren ...

    #41Author kikært (236250) 26 Jan 22, 15:10
    Comment

    Du und Dein Elefantengedächtnis: Gyldener Robby, Karierte Skye, Hhariger Schlau, Plyschiger Prian

    Siehe auch: CHAT ROOM REGULATIONS + STATISTICS - #39


    Was mich echt sprachlos macht: der obige Links ist aus dem Jahr 2003. Wir hatten die Karierte, den Goldenen, den Hharige schon vor ca. 20 Jahren erfunden. So lang ist das schon her. Oh .... oh ... pffffffffffff.

    #42Author Selima (107)  26 Jan 22, 15:29
    Comment

    penguin, #40: ich glaub, damit bin ich auch dem Mistverständnis auf die Spur gekommen: ich hab (als seltenerer Gast im QZ) vermutlich ein paarmal Situationen gesehen / gelesen, in denen jemand an PPP litt, dies dann zu drei Postings nacheinander führte, u.U. mit besorgten Nachfragen der Person, und dann rief jemand nach Prian zur Linderung der Beschwerden....oder so ähnlich....danke für die Grabungsarbeiten zur Klärung, allerseits!

    #43Author Goldammer (428405) 26 Jan 22, 15:45
    Comment

    Tja, das waren noch Zeiten *wehmytigdreinblick* *tränchenverdrück*


    Nur kurz: das Goldfischli al. Karäuschle, hieß das anfänglich Manu? Oder bin ich komplett auf dem Holzwege?

    #44Author Peter <de> (236455) 26 Jan 22, 16:20
    Comment

    *petersweginspizier* Feinster Asphalt.

    #45Author kikært (236250) 26 Jan 22, 18:25
    Comment

    *gggggggggggg* *kikiverschwörerischindieseitestups*

    Und in welchen Gewässern schwimmt 's Innozenzle heut' so herum, weiß man Näheres? (gerne auch per PM)

    #46Author Peter <de> (236455) 26 Jan 22, 19:01
    Comment

    Moin Dubinias!

    Finster ist's noch, scheint aber langsam zu dämmern.... Aber es ist doch schon acht? Was ist denn da draußen los??

    #47Author estrellita (236267) 27 Jan 22, 08:00
    Comment

    OMG!!! Ich hab verpennt und mehr als 8 Stunden geschlafen. Ich kenn mich gar nimmer aus ...


    Guten Morgen, Bande.


    Nachtrag - also bei uns ist schon ganz hell. Immer wieder erstaunlich, was die paar km doch ausmachen.

    #48Author Selima (107)  27 Jan 22, 08:08
    Comment

    Guten Morgen!


    *denneuzugangkritischbeäug* Wer bist du und was hast du mit unserem Ameisl gemacht?!

    #49Author kikært (236250) 27 Jan 22, 09:11
    Comment

    Moin Moin


    Sternchen,wieviel km nördlich von mir bist Du denn eigentlich, hier ist es um 8 schon richtig hell.


    Mal schauen ob das ameisl um 16.00 zum Sprot auftaucht.

    #50Author solkar_0 (947488) 27 Jan 22, 10:17
    Comment

    Über 8 Stunden am Stück? Sauber!


    solkar, wenn ich das gerade alles halbwegs richtig umgerechnet habe, dann sind es wohl gut 70 km rein nördlich (und noch ein wenig nach Westen, das zählt ja auch noch verstärkend mit rein) - aber das heute früh hat mich ja selbst sehr verwundert, keine Ahnung, ob da die Wolken extrem dunkel waren.... es war jedenfalls überraschend dunkel. Sonst ist es auch noch nicht hell um acht, aber deutlich heller.

    #51Author estrellita (236267) 27 Jan 22, 10:40
    Comment

    Kiki, ich bin der/die/das super und hab mich heut mit dem ameisl fusioniert. Wir sind heute das super-ameisl - Superkräfte, Superkenntnisse, Superideen. Vermutlich aber nur heute. Dem ameisl passiert schon nix ;-)


    solkar, und wie wir heut zum Sport auftauchen werden! Wie war der Kaffeeratsch gestern?


    sternle, natürlich sauber. Nach den 8 Stunden mußte ich mir ordentlich den Schlaf aus dem Gesicht waschen :-)

    #52Author Selima (107)  27 Jan 22, 10:53
    Comment

    Oha das super-ameisl, da muss ich mich wohl extra anstrengen heut Nachmittag. Aber ist auch gut für mich nach 2mal Faulenzen mit nettem Teeratsch und anderen Amüsemangs.


    Heute Vormittag habe ich doch 2 Stunden mit Formularkram verbracht, um für meine afghanische Familie alle die nötigen Behördengenehmigungen einzukreisen.


    Ist mir völlig schleierhaft wie die das ohne deutschsprachige Unterstützung auf die Reihe kriegen könnten.

    #53Author solkar_0 (947488) 27 Jan 22, 11:37
    Comment

    Moin Bandidas !


    Gestern abend mußte ich heftig an die gestrigen Wetterberichte denken: Nachdem am frühen Nachmittag ein paar km weiter Richtung Albtrauf die Wolken-/Nebelbänke zusehends in den Tälern hochzogen und oben für etwas diesige Sicht sorgten, bei uns aber noch alles klar blieb, hatte ich gedacht: au fein, die Höhenlage macht sich bezahlt. Ja Pustekuchen, schon um fünf war dickste Subelneppe, und kalt obendrein ... Mittlerweile aber wieder alles frei und sonnig.


    Selima, meine Hitparadenzeit war auch nicht sehr ausgedehnt, nach dem Ende der Beatles verflüchtigte sich mein Interesse recht schnell, jedenfalls soweit, daß ich die Samstagnachmittage anderweitig füllen konnte. Da hatte sich auch bei mir "meine" Musik auch schon wesentlich in den Vordergrund geschoben.


    Frohes Schaffen (oder Tätigsein) allerseits!

    #54Author Peter <de> (236455) 27 Jan 22, 11:41
    Comment

    *lauer*

    #55Author Selima (107) 27 Jan 22, 15:59
    Comment

    So, Sport mit dem Suprameisl- das wird was tolles werden *michvorbereit* und lo-os!

    #56Author solkar_0 (947488) 27 Jan 22, 16:00
    Comment

    Jetzt aber schnell. *entschwind*

    #57Author Selima (107) 27 Jan 22, 16:06
    Comment

    Guten Morgen, Dubianas. Heut nacht muß mich der/die/das super wieder verlassen haben. Um 4 war's jedenfalls schon weg.

    #58Author Selima (107) 28 Jan 22, 07:28
    Comment

    Moin Bande!

    Heute ist es draußen so, wie es sich gehört: hell, aber noch nicht ganz taghell. Was da wohl gestern los war....

    Hier war super auch nicht, leider. Mein Plan ist, morgen einfach mal liegen zu bleiben, mal sehen, wie lange das geht :)

    *bananenjoghurtmuffinsauftischstell*

    #59Author estrellita (236267) 28 Jan 22, 08:12
    Comment

    Bei mir geht das meist nicht lange. Weil ich abends nichts esse, bekomme ich dann ziemlichen Hunger. Spätestens der treibt mich ausm Bett.

    #60Author Selima (107) 28 Jan 22, 09:19
    Comment

    Guten Morgen, Bändchen.


    Hier krass heller Sonnenschein jetzt. Prima, da werd ich nachher mal ein bisschen Vitamin D tanken gehen und auch gleichzeitig meinen Kühlschrank wieder ein bisschen befüllen.

    #61Author solkar_0 (947488) 28 Jan 22, 09:40
    Comment

    Wenn das superameisl weg ist, trau ich mich wieder rein - ein bisschen unheimlich war das ja schon 😉. *knuff*


    Morgen!

    #62Author kikært (236250) 28 Jan 22, 09:53
    Comment

    Hier sonnt's auch schön :)

    #63Author estrellita (236267) 28 Jan 22, 11:12
    Comment

    Also ich hatte keine Angst vorm Suprameisl- aber vielleicht bei Kichererbsen durchaus berechtigt im Gegensatz zum Sonnenautolein.;o)

    #64Author solkar_0 (947488) 28 Jan 22, 11:32
    Comment

    Guten Morgen, Dubianas


    Selima, hast du euren korrekten Bandennamen schon vergessen? (Du bist allein-aber-ausnahmsweise...? nur-nachts-nirgends...?allein-abenteuerlustig-atemberaubend...?) Oder habt ihr ihn zwischenzeitlich geheimsprachlich verändert?


    Guten Morgen, Geheimbande,


    ich ich muss(te*) mich beim Pendeln zwischen Deutschland und Frankreich bei carglass und haribo nicht jedes Mal auf eine neue Melodie einstellen. Für Ohrwürmer und Genervtsein eher Fluch als Segen.

    "carglass répare, carglass remplace" ; "haribo, c'est beau la vie, pour les grands et les petits"

    *Weiß gar nicht, ob die noch aktuell sind. Aktuell nervt keine Melodie, sondern die furchtbare Frau von Kukident, die "Morgens, mittags, aaaaabends" auch auf französisch schreit.



    #65Author Reeva (908916)  28 Jan 22, 12:28
    Comment

    So, ich hab jetzt die Frühlingssaison eingeläutet: Nach dem Spaziergang und vor der Nahrungssuche habe ich in einem Draussencafé einen Latte getrunken und mir die Sonne auf den Pelz scheinen lassen. Das schön.....

    #66Author solkar_0 (947488) 28 Jan 22, 13:31
    Comment

    Das glaub ich Dir. Bei uns ist es zwar immer mal wieder sonnig, aber zapfig kalt und nordwindig. Da waren der Zwatzelino und ich nicht so ganz lang spazieren.


    Reeva, ich bin Oma. Ich darf vergesslich sein ;-)

    #67Author Selima (107) 28 Jan 22, 13:32
    Comment

    "Zapfig" finde ich echt ein schönes Wort!


    Oh Gott, die Kukident-Frau löst bei mir auch Aggressionen aus, vor allem, wenn sie "jetzt RRRRRRRRRReichts" sagt. Aber vielleicht triggert mich auch das R nur so, weil bei mir nach wie vor nix rollt.

    #68Author kikært (236250) 28 Jan 22, 13:38
    Comment

    Eigentlich wollte Edith noch ein "war" in #66 reinschummeln.


    Darf man auch als Stiefoma vergesslich sein? Ich vergesse oft Worte, wenn ich tippe, wahrscheinlich weil ich viel schneller denken kann als tippen.


    Ein bisschen Geheimsprache: heute Mittag Omelett mit Gemüse+Käse oder Gemüsesuppe (evtl.mit Eierstich)?Kann mich nicht entscheiden...

    #69Author solkar_0 (947488) 28 Jan 22, 13:40
    Comment

    Ich muss mal wieder einen großen Topf Minestrone machen.

    #70Author penguin (236245) 28 Jan 22, 13:42
    Comment

    Omelette.

    Und natürlich darf man auch als Stiefoma vergesslich sein, sogar als Oma im Geiste :-)


    Ich bewundere das, wenn Leute für sich allein kochen. Ich glaub, ich werd nie kochen, wenn nur ich daheim bin.


    Ich mach heut eine Rinderbrühe (erst war ich mit dem Zeigenfinger auf den Buchstaben unterm R verrutscht *g*) auf Wunsch meines Mitessers ;-)

    #71Author Selima (107)  28 Jan 22, 13:43
    Comment

    *blasswerd* Dann bekäm ich ja NIE was Warmes. Am 3. Tag ohne "gekochtes Essen" werde ich unausstehlich.

    #72Author kikært (236250) 28 Jan 22, 13:46
    Comment

    Aber ich kann so schlecht für eine Person kochen und dann hab ich schon keine Lust mehr und mach mir lieber einen Salat.

    #73Author Selima (107) 28 Jan 22, 13:47
    Comment

    Aber, aber, aber ... *dieschnappatmungunterdrück* Jeden Tag nur Salat? Der will doch auch geschnibbelt und angemacht sein - in der Zeit schmeiß ich auch was Warmes zusammen. Unter der Woche mach ich nix, was länger als 20, 25 Minuten braucht, aber an WEs koche ich alles mögliche. Ich lieeebe Reste ("original" oder umfunktioniert), und auch portionsweises Einfrieren finde ich prima.

    #74Author kikært (236250) 28 Jan 22, 13:52
    Comment

    Also wenn ich Gemüsesuppe koche friere ich immer eine Hälfte ein.

    OK, dann wird's also Omelette heute, mit ein bisschen Kartoffel, Kräutersaitling, Tomate und Gruyere drin. danke für die Entscheidungsabnahme.



    Ich kann nicht soviel Salat essen , dass ich davon satt werde- bei Rohkost streikt mein Magen regelmäßig bei größeren Mengen.

    #75Author solkar_0 (947488) 28 Jan 22, 13:56
    Comment

    Hat sich hier eigentlich jemand vom Wordle-Hype anstecken lassen? (Ich kannte das bisher als 5x5, d.h. man hat 5 Versuche, ein 5-buchstabiges Wort zu erraten, nach jedem Versuch gibt es eine Rückmeldung à la Mastermind. Es ist ein Browsergame, keine App, jeden Tag gibt es ein neues Ratewort - zum Glück nur eins.)


    Ich spiele es auf Deutsch, Englisch und Dänisch, und ich bin vor allem fasziniert, wie seltsam mein Hirn arbeitet. Mit Deutsch und Englisch komme ich ungefähr gleich gut klar, wenn man nur die Ergebnisstatistik betrachtet. Beim englischen Spiel braucht mein Hirn viel länger, um Wörter vorzuschlagen, trotzdem fühlt sich das deutsche fast schwieriger an, was vermutlich daran liegt, dass auch gebeugte Formen aller Art vorkommen. Diese sind offenbar in den unteren Schubladen meines Hirns verstaut. Dänisch ist unendlich viel schwieriger. Da lass ich mich wohl selbst gern von meinen passiven Kenntnissen blenden - die sind ungefähr wie meine passiven Englischkenntnisse. Aber die aktiven ... Sobald das Muster irgendwie ungewöhnlich ist, bin ich raus. Hmpf.

    #76Author kikært (236250) 28 Jan 22, 15:44
    Comment

    Ich kenn das nicht- muss ich gelegentlich mal ausprobieren.


    Gutes WE , Dubinia- Bande.

    #77Author solkar_0 (947488) 28 Jan 22, 17:09
    Comment

    Das ... wollte ich kürzlich shcon mal fragen hier. Aber -> Oma -> vergessen. Ich hab davon in der Zeitung gelesen und es klang so, als könnte mir das gefallen. Hab's aber noch nciht ausprobiert.

    #78Author Selima (107) 28 Jan 22, 18:00
    Comment
    Ich hab das tatsächlich in den 90ern mit meinem damaligen Liebsten bis zum Erbrechen gespielt, im Kopf, auf jeder Zugfahrt und überhaupt - immer, wenn wir irgendwo warten mussten, warf einer von uns einfach einen Buchstaben in den Raum (leicht modifizierte Regel, dafür ohne visuelle Hilfe).

    Ich hätte noch ne Ausrede, warum das auf Dänisch so schwer ist: 4 Extra-Vokale (y, æ, ø, å).

    Ich wünsche euch auch ein wunderschönes Wochenende!
    #79Author kikært (236250)  28 Jan 22, 19:03
    Comment

    Dir auch - woauchimmer Du es verbringen wirst.

    [Ich werd mir das übers WE mal schauen - endlich.]

    #80Author Selima (107) 28 Jan 22, 19:11
    Comment
    Moin! Heute ist ein doofer Tag, um mit wordle (auf der .at-Seite) anzufangen. Ich hab ein bisschen gebraucht um draufzukommen, warum das ein gültiges Wort ist. Ist aber ja auch noch früh (für mich) *michandieWE-arbeitmach*.
    #81Author kikært (236250)  29 Jan 22, 07:06
    Comment

    Morgen,


    schwäble hatte wordle vor ein paar Tagen bei den Schwäbles verlinkt. Als Rate- und Knobelfan habe ich gleich über den Link damit angefangen und auf Deutsch klappt es ganz gut. Wenn allerdings wie heute Konjugationen relativ seltener Verben gesucht werden, die sich nur durch den ersten Buchstaben von gängigen Substantiven, Adverben und Adjektiven unterscheiden, wird es eng. Sind die Wörter etwa für alle Mitspieler dieselben?


    Aber wo kann ich klicken, um andere Sprachen zu bekommen?

    #82Author Reeva (908916) 29 Jan 22, 07:51
    Comment

    Hallo Reeva, die französische Version habe ich gefunden:

    https://wordlegame.org/wordle-in-french


    Aber du kannst wahrscheinlich nicht irgendwo klicken, sondern musst unterschiedliche Seiten aufrufen, wenn ich das richtig verstanden habe.

    #83Author penguin (236245) 29 Jan 22, 09:38
    Comment

    Moin wordle-bande ;o). Schönes WE allerseits.


    Hier ist's heut wieder grau und nass- aber gestern habe ich die Sonne sehr genossen.

    Ich hab auch mal einen Wordle Test gemacht, ich glaube ich bin dafür nicht geduldig genug und/oder zu doof.



    #84Author solkar_0 (947488) 29 Jan 22, 09:46
    Comment

    Hm, dänisches Wort mit fünf Buchstaben. Hm. Ah, ich glaub ich hab's: fløde. Richtig? 🙂

    #85Author Norbert Juffa (236158) 29 Jan 22, 09:46
    Comment

    solkar, ich eigne mich für solche Wortspiele (oder Rätsel) auch nicht. Deshalb sind wir beide nicht doof, sondern unser Hirn funktioniert nur anders. Ich spiele lieber ab und zu Sachen wie Passage oder Jewels.


    Hallo Norbert, willkommen im QZ.

    #86Author penguin (236245) 29 Jan 22, 10:06
    Comment

    Danke, penguin, hab's gleich versucht: 5 Buchstaben, 6 Versuche statt 5 in D. Beim 4. hatte ich's.


    Das mit den unterschiedlichen Seiten habe ich nicht kapiert. Ich habe auch keine Intentionen, mich zu registrieren, um eine (Miss)Erfolgsquote dokumentiert zu bekommen. Ich klicke einfach auf den Ursprungslink für d/f und knoble.

    #87Author Reeva (908916)  29 Jan 22, 10:06
    Comment

    Du kannst nicht auf der gleichen Seite verschiedene Sprachversionen aussuchen, sondern musst für eine neue Sprache auch auf eine neue (Web-)Seite gehen. kiki spielt .at, .de und .dk.

    #88Author penguin (236245) 29 Jan 22, 10:11
    Comment

    Ähm...doch, wenn ich da auf "french" klicke, poppen Felder auf mit "english", "german", "spanish", potuguese" und "italian". Allerdings ist die deutsche Version dann auch mit sechs Versuchen.


    Die Möglichkeit der Sprachenvielfalt habe ich bei schwäbles (kikis?) wordle.at (ist das nicht Österreich und auch deutschsprachig?) mit den fünf Versuchen nicht.

    #89Author Reeva (908916)  29 Jan 22, 10:32
    Comment

    Dann habe ich etwas falsch verstanden.

    #90Author penguin (236245) 29 Jan 22, 10:39
    Comment

    So. Jetzt hab ich zwei ausprobiert - eines gelöst in weniger als 6 Schritte, eines nicht.

    #91Author Selima (107) 29 Jan 22, 10:59
    Comment

    Trotzdem nochmal danke. Nur drei Versuche in Italienisch, es hat Suchtpotential bei mir. Bevor ich mich jetzt an anderen Sprachen versuche, mache ich mal lieber den PC aus. Schönes WE allen!

    #92Author Reeva (908916) 29 Jan 22, 11:03
    Comment

    Auch mal probiert: deutsch je 1x beim dritten, vierten und fünften, italienisch 1x beim dritten, französisch 1x beim vierten Versuch. Das ist natürlich nur anekdotisch, aber der größere Vokalreichtum (nicht der Vorrat, siehe dänisch) der romanischen Sprachen (portugiesich und spanisch beherrsche ich nicht (genug)) ist da sicherlich hilfreich. (Eine gewisse Bestätigung dafür sehe ich bei meinem dt. Dreier: Ernte, bauen, Abend - aber Statistik geht anders ;-)


    Moin Ihrbinias!

    #93Author Peter <de> (236455)  29 Jan 22, 11:20
    Comment
    Huch, hier tobt ja das Chaos :-). Sorry, wenn ich zur Verwirrung beigetragen habe. Ich spiele unter folgenden links, alles ohne Registrierung, pro Tag gibt es ein neues Wort, für alle dasselbe (und man hat immer 6 Versuche, die 5 waren mir von der alten offline-Variante im Kopf):

    https://wordle.at/
    https://www.powerlanguage.co.uk/wordle/
    https://xn--wrdle-vua.dk/
    #94Author kikært (236250) 29 Jan 22, 14:59
    Comment

    Danke für die Aufklärung. Komischerweise waren bei einem Klick auf schwäbles world.at heute Vormittag noch fünf Versuche, nun sind es hier wie dort sechs.


    Werde ich aber zukünftig eh nie mehr wählen, weil mir die von penguin gefundene Adresse mit den sechs verschiedenen Sprachen hinter einem Link die bequemsten ist.

    #95Author Reeva (908916) 29 Jan 22, 17:59
    Comment
    Dann waren nicht nur wir, sondern auch wordle selbst verwirrt :-).

    Norbert, *ggg*, gute Idee für ein Anfangswort!
    #96Author kikært (236250) 29 Jan 22, 19:32
    Comment

    Uiuiui, da hat's rund um den Nordpol ja ordentlich gestürmt. Ich hoffe doch sehr, dass ihr und v.a. eure Häuser erdverwachsen gut durchgekommen seid, auch wenn ihr gar nicht in Niedersachsen wohnt.


    Einen geruhsamen Sonntag wünsch ich allenthalben.

    #97Author Selima (107) 30 Jan 22, 09:45
    Comment

    Moin. Wenn sich die Wolken verziehen, kann ich sehen, ob es oben weiß ist.


    Sport ist echt die beste Ablenkung *wissendnick*

    #98Author penguin (236245) 30 Jan 22, 09:55
    Comment

    Moin


    *erdverbundensei*. aber laut war's heut Nacht- irgendwas hat immer gescheppert draußen, aber die hohen Bäume meines Nachbarn sind ja eh schon weg...


    mehr Info hier:https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/sturmf...


    Edith wird heut mal Pasta mit Wirsing und Walnuss/ Parmesan- Pesto probieren.

    #99Author solkar_0 (947488)  30 Jan 22, 10:30
    Comment

    Schönen Sonntag allen Bandido/as!


    Nun ist der weiße Überzug fast überall verschwunden, kein Wunder bei der Temperatur und dem Mailüftchen ...


    Gab's bei uns neulich: flamiche normande - recht simpel, in halbwegs überschaubarer Zeit fertig und mmmmhhh. Rezept bei Interesse :-)

    #100Author Peter <de> (236455)  30 Jan 22, 13:00
    Comment

    Ja ... Rezepte interessieren mich immer *wart* :-)


    Ich bin grad auf der Suche nach einem Filmtitel -


    Edit:

    Hah! Gefunden ... Sighseers. :-)

    #101Author Selima (107)  30 Jan 22, 18:38
    Comment

    Bitte sehr:

    Flamiche normande (Mengenangaben für 3-4 Personen)


    Für den Teig:

    250g Mehl

    125g kalte Butter (ich habe die Hälfte davon durch Schmand ersetzt)

    1 Ei

    1 Prise Salz

    Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten (Küchenmaschine mit Knethaken). Für min. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, problemlos auch über Nacht.


    1 große Zwiebel feinhacken, in 1 El weicher Butter oder Öl andünsten.


    450g Camembert (oder ein Blue / St. Albray / Affinois - auch gemischt gut)

    50g Butter (wahlweise Schmand, dann etwas mehr)

    1 Ei

    Salz, sw. Pfeffer

    1 TL Rosenpaprika

    Evtl. die Rinde des Käses abschneiden (je nach Dicke, Festigkeit), den Käse stückig zerkleinern, mit der Butter und der gedünsteten Zwiebel vermischen, das Ei unterrühren. Mit Salz (eher wenig, je nach verwendetem Käse), Pfeffer und Paprika würzen.

    Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen.

    Den Teig (bei längerem Kühlschrankaufenthalt evtl. temperieren) auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Eine Quiche- (oderSpring-)form einfetten (kann entfallen, wenn der Teig unten noch kräftig bemehlt ist) und den Teig in die Form legen, einen ca. 3 cm hohen Rand formen, mit einer Gabel Löcher einstechen. Wer den Teig lieber etwas trockener hat, backt ihn ca. 5 Min. im Ofen vor, sonst gleich die Käsemischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und im Backofen 20-25 Min. backen. (Ist fertig, wenn die Käsemasse schön gebräunt ist.)


    Dazu ein bunter Salat, auch ein mittelkräftiger Roter (oder ein richtig trockener Weißer) kann nicht schaden ... ;-) Schmeckt nicht nur ofenwarm.


    Viel Erfolg und guten Appetit!


    #102Author Peter <de> (236455)  30 Jan 22, 19:59
    Comment

    Uiuiui, das ist vollfett :-) Werd ich ausprobieren. [sw = schwarzer?]


    Guten Morgen, Bande! Hoffentlich keiner weggeweht!

    #103Author Selima (107)  31 Jan 22, 05:21
    Comment

    Moin!

    Bin noch da, allerdings so dermaßen müde, weil ich seit ca. 3 Uhr wach bin, mich aber geweigert habe aufzustehen und mir stattdessen gut zugeredet habe, dass liegen ja auch erholsam ist..... naja.

    #104Author estrellita (236267) 31 Jan 22, 08:14
    Comment

    Moin Dubunias, letzte Nacht war's nicht mehr so schlimm mit dem Gepuste draußen.


    Guten Start in die Woche


    *eineextraespressofür'ssternchenhinstell* U°

    #105Author solkar_0 (947488) 31 Jan 22, 08:17
    Comment

    Dafür hat es hier ordentlich gepustet, es regnet auch noch und ist nicht wirklich hell.

    Trotzdem guten Morgen.

    #106Author penguin (236245) 31 Jan 22, 08:49
    Comment

    Moin!


    Hier (s. #54) hat's geschneit und tut's immer noch, unterschiedlich heftig und mit deutlicher Schräglage - das Ergebnis erlaubt zwar noch keinen Wintersport, aber der Anfang ist gemacht ;-)


    Jau, Selima, die flamiche ist schon mächtig, aber kein Klotz im Magen. sw ist schwarz, wie richtig vermutet.


    Sternchen, ich hatte auch mal so'ne Phase. Ich habe mir dann einen Becher heißer Milch mit Honig gemacht, in kleinen Schlucken getrunken, und dann wieder schnell in die Heia - das hat meistens gut gewirkt. Wahrscheinlich war ich unterzuckert ...


    Jetzt muß ich aber doch nochmal nach der korrekten Schreibung des Bandennamens fragen.

    #107Author Peter <de> (236455) 31 Jan 22, 09:46
    Comment

    Guten Morgen!


    re Rezept: *zwischen'mussichbaldausprobieren'und'schnapszumfrühstück'schwank*


    In Nordsyd war's echt heftig, zurück in Sydnord ging's dann wieder (obwohl die Wetterapp was anderes behauptet hatte und ich mich mit leicht mulmigem Gefühl auf die A7 begeben habe ...) Aber heute morgen dann Schneeregen, darauf war ich nicht eingerichtet :-/.


    Kochmäßig habe ich dieses WE beide Enden des Spektrums bedient. Am Samstag knapp vor vegan (Protipp für Skeptische: Blätterteig drumrum packen 😉), am Sonntag richtig, richtig retro mit sehr sichtbarem Tier: gepökelte Rinderzucker. Geschmeckt hat beides. (Eigentlich ist Zunge auch schon wieder fast hipp, c.f. die "nose-to-tail"-Bewegung. Die müssten sich nur einfach mal von der Haferschleim-zu-Porridge-Propaganda beraten lassen.)

    #108Author kikært (236250) 31 Jan 22, 09:50
    Comment

    #105 war ein Typo, Peter- es heißt richtig DubInia, Asche auf's Haupt.



    Übrigens Wirsing mit Walnuss+Parmesan ist seeeeehr lecker, ich habe vorsichtig dosiert, nächstes mal nehm ich mehr W+P.

    #109Author solkar_0 (947488) 31 Jan 22, 09:54
    Comment

    Danke, Wägele, wollte Dir nicht im mindesten zunahetreten, sondern gehe eher von meiner Schusseligkeit aus ...

    Wie wären denn die angemessenen Mengenverhältnisse Wi : (Wa+Pa) , und wie machst Du den Wi an?


    Hihi, Rinderzucker - klingt sehr kalorienreich *wegduck*

    #110Author Peter <de> (236455)  31 Jan 22, 10:00
    Comment

    *gggg* Ich mag mir das gar nicht vorstellen - schon gar nicht gepökelt.

    #111Author Selima (107)  31 Jan 22, 10:03
    Comment

    Ist Rinderzucker jetzt der neue Kokosblütenzucker? *treudoofguck*

    Peter, bevor ich heiße Milch mit Honig trinke, bleib ich lieber wach *gggg*


    Schneemäßig hatte ich heute früh so 2-3 Flatschen auf der Windshutzscheibe, das war's.

    #112Author estrellita (236267) 31 Jan 22, 10:04
    Comment

    Nachtrag: Wirsing + Walnüsse + Parmesan hingegen kann ich mir sehr gut vorstellen. Rosenkohl mit Walnüssen fand ich auch schon sehr passend. Hast Du den Wirsing nur gebraten?


    Peter, bevor ich heiße Milch mit Honig trinke, bleib ich lieber wach *gggg* (c) sternle

    Nur Milch mit Zwiebel wär noch schlimmer ;-)

    #113Author Selima (107) 31 Jan 22, 10:11
    Comment

    schon gar nicht gepökelt.

    Stimmt, habe ich übersehen - typischer Fall von coincidentia oppositorum ;-)


    Gehörst Du etwas zur Fenchelteefraktion, leev E-sche?

    #114Author Peter <de> (236455) 31 Jan 22, 10:11
    Comment

    Wird der Wirsing denn beim Braten weich? Ich würde den anbraten und dann mit ein bißchen Brühe vor sich hin schmurgeln lassen, bis die Brühe weg ist.

    #115Author penguin (236245) 31 Jan 22, 10:12
    Comment

    Ja, ich mag tatsächlich Fencheltee! *dazusteh*


    Bei Wirsing fäll mit ein, dass wir mal eine Wirsing-Lasagne hatten, auch lecker!

    #116Author estrellita (236267) 31 Jan 22, 10:15
    Comment

    Nach Lektüre von #113 weist Edith mich auf auffällige Übereinstimmungen zwischen Südschweden und Norditalien hin ... Oder sind es die Gene, speziell das defektive Y-Chromosom, was die Vorlieben/Verträglichkeit für/von Milch beeinflußt?

    Ich habe ja nichts gegen die Fenchelteefraktion, aber da geht's mir so wie Dir/Euch mit der Milch, mit oder ohne Zwiebel. Apropos: meine Großmutter hat immer scherzhaft gesagt: Ä Zibbelche verderbet nix, un' wenn's am Kakao is'.

    #117Author Peter <de> (236455) 31 Jan 22, 10:18
    Comment

    Alles gut, Peter, hab keine Nahtritte empfunden.

    Wa + Pa ca. je 2 Esslöffel, der Wi wird geschmort mit Zwiebeln, Knofi, Salz, Pfeffer +Kreuzkümmel im geschlossenen Topf ohne Flüssigkeitszugabe.(ausser etwas Rapsöl)

    #118Author solkar_0 (947488) 31 Jan 22, 10:19
    Comment

    Ich hab, um meinen Magen milde zu stimmen, mittlerweile so viel Fencheltee getrunken, dass ich fencheltolerant geworden bin.

    #119Author Selima (107) 31 Jan 22, 10:31
    Comment

    *rotwerd* Ich weiß auch nicht, warum meine Finger da so komisch geZUCKt haben. Argh.

    #120Author kikært (236250) 31 Jan 22, 10:40
    Comment

    Besser, als wenn die Finger gezuckert, gar gezungt worden wären, kikært ;-)

    (Vom Segen der Getrennt-/Zusammenschreibung: das Garzungen möchte ich mir gar nicht vorstellen ...)


    Fenchel, geschmort oder überbacken, mag ich schon, nur nicht in flüssiger Form.


    Danke, solkar, für die Angaben, klingt sehr vielversprechend und kommt auf die Liste! Die 2 El Wa/Pa, ist das die benutzte oder schon die erhöhte Ration?

    Ich kenne so ein ähnliches Rezept mit dem Wi blanchiert und dann in der Pfanne angebraten (mit Zwiebel und "normalem" Kümmel), aber 'Kreuzkümmel und Knofel' hebt die Sache auf eine völlig andere Stufe.

    #121Author Peter <de> (236455)  31 Jan 22, 11:00
    Comment

    Bis zur Knolle reicht meine Fencheltoleranz noch nicht.

    #122Author Selima (107) 31 Jan 22, 11:02
    Comment

    Die benutze Ration- kann nach meinem Geschmack ruhig mehr sein- vielleicht auch hinterher individuell zufügen....


    Heute Mittag wird's wohl Mupfeln geben *vorfreu*


    In (Süd)Frankreich gibt's ja dazu immer Pommes frites, was ich überhaupt nicht verstehe, Ihr?

    #123Author solkar_0 (947488) 31 Jan 22, 11:07
    Comment

    Ja, dann kann man die Mupfeln liegen lassen und nur die frittierten Sonnenstrahlen essen! (Hab's bestimmt schon mehrfach erzählt - nach einem sehr, sehr unschönen Erlebnis mit offenbar verdorbenen Muscheln sind sie für alle Ewigkeiten RRRRAUS!)

    #124Author kikært (236250) 31 Jan 22, 11:11
    Comment

    Wie bei mir die Weißwürscht und Bananen. Schon erstaunlich, wie tief sich solche Erlebnisse eingraben.

    #125Author Selima (107) 31 Jan 22, 11:13
    Comment

    So tief haben es nur die Muscheln geschafft, alles andere ging spätestens nach ein paar Jahren wieder.

    #126Author kikært (236250) 31 Jan 22, 11:24
    Comment

    Bis zur Knolle reicht meine Fencheltoleranz noch nicht. (c)ameisl

    #127Author estrellita (236267) 31 Jan 22, 11:49
    Comment

    Fencheltee ist ein klares Zeichen, dass ich krank bin, aber sowohl die Knollen als auch die Samen sind in jedem Zusammenhang genial.

    #128Author kikært (236250) 31 Jan 22, 11:53
    Comment

    Moin.


    Weißwürscht und Bananen ... zusammen wär das bei mir auch raus.


    *fraktionslossei" Ich mag weder warme Milch noch Fencheltee. Letzteres hatte ich im letzten Jahrtausend mal am Tag nach dem 2. Examen bzw. der Feier danach ... da ging nix anderes *beimgedankendaranziemlichschiefgrins*


    Edit meint, es könnte auch Kamillentee gewesen sein.

    #129Author neutrino (17998)  31 Jan 22, 11:57
    Comment

    Kamillentee find ich auch okeeee.


    Sonnenwägelchen, ich werd heut nachmittag verzoomt sein und muss Dich alleinix sporteln lassen.

    #130Author Selima (107) 31 Jan 22, 12:50
    Comment

    Okidoki, ameisl- ich muss Dich morgen alleinix lassen. ( Mietvertragunterzeichnung-Hurra!)

    #131Author solkar_0 (947488) 31 Jan 22, 12:54
    Comment

    Ich liebe Fenchel in jeder Form, auch Anis, und aus meiner Kindheit deshalb Muisjes:

    https://hollandproducten.com/de/De-Ruijter-Ro...


    aber nur die, nicht das ganze andere Zeugs, das die sonst noch verkaufen, auch keine Schokoladenwürmchen.

    Kaufe ich jedes Mal, wenn ich einen Albert Heijn finde, immer gleich mehrere, auch für meinen Bruder.

    #132Author penguin (236245) 31 Jan 22, 13:26
    Comment


    Ich stöhne ein bisschen ob der bürokratischen Hürden bei staatlicher Übernahme der Wohnungskosten für die afghanische Familie- aber ich habe eine recht kooperative und freundliche Dame als Ansprechpartnerin.*trotzdemawengalestöhn*

    #133Author solkar_0 (947488) 31 Jan 22, 13:29
    Comment

    solkar, das kann ich mir lebhaft vorstellen. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Formular vor mir hatte, bei dem ich bei jeder Leerstelle wusste, was eigentlich gefragt ist ...

    #134Author kikært (236250) 31 Jan 22, 16:11
    Comment

    *vorbeiguck*

    Die Käsequiche hört sich toll an, hab ich mir mal rauskopiert.

    #135Author Goldammer (428405) 31 Jan 22, 18:23
    Comment

    Dann lass ich mal einen "Guten Morgen" aus der Finsternis erschallen. Nur der Schnee bringt etwas Helligkeit in diesen frühen Dienstagmorgen.


    Ich hab mir gestern die Debatte (was es ja eher nicht war - das Hin und Her) im Unterhaus angesehen. Interessant. Auch abgesehen vom Thema.

    #136Author Selima (107) 01 Feb 22, 07:10
    Comment

    *ausderschneelosenfinsterniszurückschall*


    Guten Morgen

    #137Author neutrino (17998) 01 Feb 22, 07:35
    Comment

    Griaßdi, Schdiggle. Magsch a wengale an Schnee haben? Kann ich Dir gern zukommen lassen. Lieber den vom Dach oder den Schlorz von der Straße?

    #138Author Selima (107) 01 Feb 22, 07:44
    Comment

    Guten Morgen Dubinia-Bande.


    Heute Nacht um 3 hätte ich die Früstücksbestellungen entgegennehmen können, aber letztendlich habe ich nach einigem Gegrübel dann doch noch wieder schlafen können.


    Schönen Dienstag allerseits.

    #139Author solkar_0 (947488) 01 Feb 22, 07:46
    Comment

    Selima, den Schlonz vo dr Stroß kâsch gern bhalte. Vom Dach, wenn er schön weiß ist, tät ich was zur Deko nehmen.

    #140Author neutrino (17998) 01 Feb 22, 08:18
    Comment

    Ach, schad. Vom Schlonz hätten wir hier einiges übrig.

    Wenn ich nachher mein Auto abkehr, kehr ich besonders kraftvoll Richtung NW :-)


    solkar, heut früh um 3 hab ich GsD tief und fest geschlafen und nullkommanull an Frühstück gedacht ;-)

    #141Author Selima (107) 01 Feb 22, 08:21
    Comment

    Oh, um 3 war ich kurz wach, aber frühstücken hätt ich da nicht wollen.

    Heut hab ich Muskelkater. Nix mehr gewohnt.

    #142Author penguin (236245) 01 Feb 22, 08:39
    Comment

    Moin Dubinias!

    pengu, aber immerhin hast Du Muskelkater! Ich hab nicht mal das....

    Heute früh verschlafen, aber die Kinder noch so gerade rechtzeitig (hoffentlich) abgeliefert, schwungvoller Start in den Tag auf jeden Fall. Jetzt könnt ich gleich wieder ins Bett *gggg*

    Hier weder weiße Dächer noch schlorzige Straßen. Nur nass-nieselig und grau.

    #143Author estrellita (236267) 01 Feb 22, 08:51
    Comment

    Guten Morgen!

    #144Author kikært (236250) 01 Feb 22, 09:00
    Comment

    Inzwischen ist es trocken und hellgrau. Immerhin. Heute Abend versuche ich mich an einem Eintopf mit Klösschen (Klößchen?), das war im Zeitmagazin. Ich nehme statt Wein Traubensaft und bin gespannt ;)

    #145Author estrellita (236267) 01 Feb 22, 13:03
    Comment

    *mitmagenknurrenerschein* Was denn für Klößchen?


    Ich hab kürzlich mal Köfte gemacht udn mir gedacht, dass man die doch auch gut aus Grünkern machen können sollte.

    #146Author Selima (107) 01 Feb 22, 13:09
    Comment

    Was kommt denn da hinein, Sternchen?


    Heut Mittag gab es nur- ein schnelles Butterbrot, keine Zeit für mehr Aufwand.


    *einbutterbrotbereitstell*

    #147Author solkar_0 (947488) 01 Feb 22, 13:40
    Comment

    So, Zeitmagazin gehölt :)

    Eintopf: Zwiebel, Knoblauch, Lauch, Knollensellerie, Möhre, Rotwein, Brühe, Lorbeer, Rosmarin, Tomatenmark

    Knödel (im Rezept steht, das sei angelsächsisch): Mehl, Backpulver, Salz, Butter, Käse, Milch

    Wie gesagt, ich bin gespannt :)

    #148Author estrellita (236267) 01 Feb 22, 14:45
    Comment

    Jaa! vegetable stew with cheese dumplings, z.B. so:

    https://www.bbcgoodfood.com/recipes/spring-ve...

    #149Author penguin (236245) 01 Feb 22, 14:48
    Comment

    Ich nehme statt Wein Traubensaft


    Ich ersetze bei Essen, an denen Personen teilnehmen, die keinen Alkohol haben möchten (oder sollen), Rotwein meist durch Brühe mit Balsamico wenn es nicht süßlich werden soll. Ansonsten mische ich auch zum Traubensatz etwas Balsamico, um etwas Säure dazu zu bekommen.

    #150Author neutrino (17998)  01 Feb 22, 15:04
    Comment

    Aber der Alkohol von Wein verkocht doch total, oder?

    #151Author Selima (107) 01 Feb 22, 15:07
    Comment

    Selima, das dauert aber ziemlich lange, bis der Alkohol ganz weg ist.

    #152Author neutrino (17998) 01 Feb 22, 15:10
    Comment

    Alkohol im Essen: Das verkocht doch! Oder nicht? - DER SPIEGEL

     ... Oder spielt der Alkohol keine Rolle, weil er ohnehin verkocht?

    "So einfach ist es leider nicht", sagt Sascha Rohn, Professor für Lebensmittelchemie an der Universität Hamburg. "Alkohol verdampft zwar theoretisch bei 78,3 Grad. Er wird jedoch in Teilen von den anderen Zutaten gebunden und dadurch im Gericht gehalten."


    Wie die einzelnen Inhaltsstoffe miteinander reagieren, ist kaum erforscht. Deshalb lässt sich auch nicht berechnen, wie viel Restalkohol von einem Glas Sherry in der Sauce übrig bleibt oder von einem Liter Rotwein im Schmorgericht, wenn das Essen schließlich auf dem Tisch steht.

    Eine Studie der Universität Idaho - die allerdings aus dem Jahr 1992 stammt - liefert zumindest einige Anhaltspunkte. Die Wissenschaftler untersuchten sechs Gerichte: In geschmortem Fleisch, das zweieinhalb Stunden im Topf köchelte, waren nur noch vier Prozent des ursprünglich zugegebenen Alkohols nachweisbar, in einer Grand Marnier Sauce dagegen noch 85 Prozent.


    #153Author neutrino (17998) 01 Feb 22, 15:13
    Comment

    Ach mir ist’s einfach sympathischer, wenn da kein Wein drin ist (und dass der doch nicht so schnell verkocht, hab ich auch im Hinterkopf), da ersetze ich ihn lieber. Danke für Deine Tipps, Teilchen! Dann trinken wir den Saft einfach dazu, oder ich mach ne wilde Mischung mit Saft, Brühe, Balsamico oder so :)

    #154Author estrellita (236267) 01 Feb 22, 15:16
    Comment

    Ja, klar, wenn man den Geschmack von Wein nicht mag, hilft das wenig, wenn der Alkohol verkocht. Ich hatte mich auf neutrinos #150 bezogen.


    Gut zu wissen, neutrino, danke.

    #155Author Selima (107) 01 Feb 22, 15:26
    Comment

    Ich melde Zweifel an - ich merke den Alkohol, wenn ich ein Mon Cheri esse, WIRKLICH. Da hätte ich nach der großen Portion coq au vin demletzt ja völlig dun sein müssen.

    #156Author kikært (236250) 01 Feb 22, 16:03
    Comment

    Der Geschmack wär‘s bei mir tatsächlich nicht (ich hatte glaub schon so 1, 2 Mal erzählt, dass es bei uns früher Fondue mit Rotwein gab?), sondern einmal der Alkohol an sich (Kinder) und andererseits die offene Weinflasche mit Rest drin.

    #157Author estrellita (236267) 01 Feb 22, 16:04
    Comment

    schmurgelt das Huhn nicht auch länger im Wein….?

    #158Author estrellita (236267) 01 Feb 22, 16:05
    Comment

    Ach so? Ich dachte, du magst den Geschmack von Rotwein nicht.


    Kiki, wenn man ein Glas Wein mit Brühe und sonstiger Flüssigkeit schmort und vom Alkohol des Glases Wein noch 4% übrig sind, und dann vielleicht ein Viertel des Gerichts ißt, dann hat man maximal 1% des Alkohols intus. Wenn Du dann noch eine Sättigungsbeilage und Gemüse und Salat hast, dann ist das definitiv weniger, als in einer Mon Cheri drin ist.

    #159Author Selima (107)  01 Feb 22, 16:17
    Comment

    Selima, da war nicht ein Glas, sondern eine komplette Flasche drin (und keine andere Flüssigkeit).


    Edit ergänzt: Das war schon ein klassisches Rezept und hat auch geschmeckt, aber ich werde es so nicht noch mal machen - die Soße war mir am Ende zu schwer zum Hühnchen.

    #160Author kikært (236250)  01 Feb 22, 16:28
    Comment

    Zu schwer zwengs dem vielen Wein?


    Ok, bei einer ganzen Flasche ist a wengale mehr Alkohol noch drin. Aber mir geht das ähnlich. Ich hab am WE Rindfleisch in einer ganzen Flasche Rotwein geschmort. Alkoholisch hat das nach 2.5 Stunden auch nciht mehr geschmeckt.

    #161Author Selima (107)  01 Feb 22, 16:36
    Comment

    Trinken mag ich Wein nicht, in Saucen etc ist er mir noch nicht negativ aufgefallen. Ich würde ihn aber auch dort nicht als unverzichtbar ansehen :)

    #162Author estrellita (236267) 01 Feb 22, 16:45
    Comment

    Ja, ich fand die Kombi aus dem Hühnerfleisch und der sehr dunklen und doch recht fettigen Sauce (es kommt ja auch Speck mit rein) nicht ideal.

    #163Author kikært (236250) 01 Feb 22, 16:47
    Comment

    Ich hab allerdings noch nie so ganz verstanden, warum man dafür Rotwein und Speck nimmt. Das passt nach meinem Dafürhalten eher zu Rind. Bei Hühnchen denke ich eher an Weißwein, Zitrone und leichtes Gemüse. Ich hab schon Äonen kein Coq-au-Vin mehr gemacht, weil ich kaum noch Hühnchen/Hähnchen esse. Ich komm einfach so selten an echte Bauernhähnchen - und andere krieg ich nimmer runter.

    #164Author Selima (107)  01 Feb 22, 17:17
    Comment

    Da denke ich an Siebecks Essighuhn, da kommt Weißwein rein (aber kein Speck). Das hab ich früher oft für Gäste gemacht..

    https://schokothek.de/wp-content/uploads/2016...

    #165Author penguin (236245) 01 Feb 22, 17:37
    Comment

    Das klingt richtig gut. Ach, gäb's doch öfter mal ein gutes Hähnchen ...


    Guten Morgen, Bande. Für den Fall, dass Unsicherheiten bestehen: Mittwoch!


    Huiuiui, jetzt (halb acht) geht grad die Sintflut auf uns nieder. Bin ich froh, dass ich schon im Haus bin.

    #166Author Selima (107)  02 Feb 22, 05:45
    Comment

    Guten Morgen-hier ist's (noch?) trocken.


    Möglicherweise habe ich gestern meine afghanischen Freunde total verschreckt, indem ich alle Details des Mietvertrages ihnen erklärt habe- sie haben sich 24 Stunden Bedenkzeit erbeten , so schockiert waren sie von dem ganzem Regelwerk, mmmh....

    #167Author solkar_0 (947488) 02 Feb 22, 07:52
    Comment

    Na, aber das ist doch richtig, ihnen das alles beizubringen. Sonst gibt's halt später unangenehme Vorfälle. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich letztlich wegen des Regelwerkes gegen die Wohnung entscheiden. Die Regeln sind ja andernorts auch nicht weniger. Oder?

    #168Author Selima (107) 02 Feb 22, 07:56
    Comment

    Ja so habe ich auch gedacht- aber es ist halt das erste Mal in ihrem Leben, dass sie einen Mietvertrag sehen.

    In A. hatten sie ein großes Haus mit viel Land drumherum.


    Ich hab Ihnen gesagt, dass sie solch Regelwerk immer in Mietverträgen haben, aber es hat sie wirklich geschockt , was da so zu lesen war. (z.B. von 22.00 bis 6.00 nicht Baden oder Duschen, anteilge Beteiligung an Flurreinigung und Gartenpflege etc. )

    #169Author solkar_0 (947488)  02 Feb 22, 08:12
    Comment

    Moin.


    solkar, das ist aber blöd. Zumal z.B. das nächtliche Duschverbot ohnehin mit hoher Wahrscheinlichkeit unwirksam sein dürfte. Und wenn sowas drinsteht, sind oft auch ein paar andere Regelungen unwirksam. Wird man mit sowas das erste Mal konfrontiert, kann das aber wohl schon heftig wirken.

    #170Author neutrino (17998)  02 Feb 22, 08:34
    Comment

    Moin!

    Trocken.

    Ja, dass das abschreckend wirkt, kann ich mir gut vorstellen. Ich fände so einen Mietvertrag auch nur so mittel, würde mir aber z.B. bei dem Dusch(!)verbot denken, dass können die ja wohl nicht ernst meinen und trotzdem um halb elf duschen, wenn ich nach dem Sport (ahahahaaa) nach Hause käme. Wenn ich aber z.B. in Afghanistan einen solchen Mietvertrag sähe, würde ich erstmal annehmen, dass das genau so gilt und fände es irritierend.

    #171Author estrellita (236267) 02 Feb 22, 08:55
    Comment

    Naja, ich habe versucht ihnen zu vermitteln, dass es eher wichtig ist, sich mit den übrigen Parteien im Haus gut zu verstehen, sie alle mal auf einen Tee einzuladen nach dem Einzug und dass wahrscheinlich niemand meckern wird , wenn sie gelegentlich mal auch um Mitternacht duschen würde.


    Aber es ist halt eine völlig andere Situation als Flüchtling in D. - sie haben eine irrwitzige Angst ausgewiesen zu werden wegen irgendeinem Gesetzesverstoß und deshalb kann man solche Reaktion schon verstehen, ich hatte es gestern nicht bedacht.


    Aber ich glaube es war doch richtig sie umfassend aufzuklären über den Wortlaut des Vertrages.

    Ich hätte auch sagen können, "unterschreibt mal hier , dann ist alles gut"....


    #172Author solkar_0 (947488) 02 Feb 22, 09:14
    Comment

    Das finde ich auf jeden Fall, einfach "Unterschreibt hier" wäre bevormundend gewesen. Und Du hast es ja für sie eingeordnet, das ist ja superviel wert. Ich hoffe, dass sie sich dafür entscheiden, und dann gut mit allen Mietparteien klarkommen!

    #173Author estrellita (236267) 02 Feb 22, 09:24
    Comment

    Guten Morgen!


    Uhhh, das ist echt unschön, so nachvollziehbar das auch alles ist. Und ja, unbedingt ist es richtig, das alles vorher genau zu klären.


    Gibt es andere geflüchtete Familien, die den Schritt schon gemacht haben, mit denen sie sich austauschen können? Ich hätte noch ein Nebenargument: Eine neue Adresse wird ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit vieles leichter machen - Bewerbungen, Schulanmeldungen etc. Unterm Strich wird sich der Umzug sicher lohnen und ihr Leben einfacher und besser machen.


    pengu, danke fürs Rezept!

    #174Author kikært (236250) 02 Feb 22, 09:25
    Comment

    Guten Morgen, Bande!

    kiki, das ist echt lecker. Dazu gibt es glasierte Karottenscheiben, auch nach einem Siebeck-Rezept - die werden mit einer Prise Zucker in Butter mit wenig Wasser (oder dem gleichen Wein) mehr gedünstet als gekocht, bis alle Flüssigkeit verdampft ist, je nach Menge auch gern in einer großen Pfanne, damit sie nicht übereinander liegen.

    #175Author penguin (236245) 02 Feb 22, 09:34
    Comment

    @kiki: Das Ehepaar ist schon im Rentenalter, sie haben 5 Kinder von denen 3 schon länger in Deutschland leben und arbeiten. Insofern haben sie recht viel Input durch diese älteren Kinder.


    Sie haben noch einen Sohn, der erst 15 ist und noch bei ihnen lebt, die neue Wohnung ist in der Nähe seiner Schule (was für sie eine Voraussetzung bei der Wohnungssuche war und die Suche enorm erschwert hat- wir haben 4 !!! Jahre gebraucht, um diese Wohnung zu finden)

    #176Author solkar_0 (947488) 02 Feb 22, 09:42
    Comment

    Dann drücke ich noch mal fester die Daumen, dass die älteren Kinder sie beruhigen, überzeugen und notfalls überreden können. Aber du hast wirklich alles getan, was man tun kann, solkar.

    #177Author kikært (236250) 02 Feb 22, 09:51
    Comment

    Genau. Ich drück auch die Daumen, dass sie sich von ihren Kindern überzeugen lassen, dass das halt deutsche Folklore ist, mit der man durchaus zurecht kommen kann.

    #178Author Selima (107) 02 Feb 22, 12:28
    Comment

    Danke für Eure Daumenkraft.


    Ich wart mal ab, wie sie sich entscheiden. Werde aber den Wohnungspatin- Job aufgeben, wenn sie diese Wohnung nicht nehmen- es wäre die 6. Wohnung, die ihnen angeboten wurde innerhalb von 4 Jahren.


    Edith weiß noch zu berichten, dass "Wordle" für einen großen Batzen Geld von der NYTimes gekauft wurde, man hofft,damit die Abonnenten besser bei der Stange halten zu können.

    #179Author solkar_0 (947488)  02 Feb 22, 12:53
    Comment

    Oh, schon die sechste Wohnung? Waren die anderen so unpassend?

    #180Author Selima (107) 02 Feb 22, 13:45
    Comment

    "Zu weit weg" von der Schule oder "zu klein"- sie haben sie nicht mal besichtigt-

    deswegen ist meine Geduld jetzt auch am Ende, zumal die jetzige total neu renoviert ist und nah an der Schule liegt- klein ist sie auch(60qm) aber wirklich super hübsch , schöne Straße, sehr ruhig und grün (neben einem riesigen Friedhof)- besser kann's nicht sein.

    #181Author solkar_0 (947488) 02 Feb 22, 13:59
    Comment

    *meinehandgennordpolstreck* Kommsch mit?

    #182Author Selima (107) 02 Feb 22, 15:59
    Comment

    Bisschen verspätet*mitkomm*


    Und Edith erfährt gerade, dass die afghanischen Freunde den Mietvertrag unterschrieben haben.Hurra!

    #183Author solkar_0 (947488)  02 Feb 22, 16:03
    Comment

    *mitsolkaranstoß*

    #184Author estrellita (236267) 02 Feb 22, 17:21
    Comment

    Dann ist dein Job ja jetzt auch beendet.

    #185Author penguin (236245) 02 Feb 22, 17:33
    Comment

    Na, Halleluja!

    (Da sieht man mal, was unser Ruf (die Deutschen als die Oberregulierer und Ordnungsfanatiker) in den Köpfen von Menschen anrichten kann, die so sehr befürchten, sich im Wirrwarr dieser Gesetze, Vorschriften, Regeln, Gebote und Anordnungen zu verheddern.)

    Hut ab vor Deiner Ausdauer und Hilfsbereitschaft, solkar!

    #186Author Peter <de> (236455)  02 Feb 22, 17:46
    Comment

    @pengu: mein Job beginnt jetzt- ich schreibe und telefoniere täglich , um die Finanzierung seitens der Behörden zu gewährleisten , dann geht es auch darum, den Umzug, Anschaffung von Mobiliar ,Kündigung der jetzigen Unterkunft, Versicherungen, Stellung der Kaution, Anmeldung bei den Energieversorgern etc. zu organisieren.(Die Leute sind Analphabeten )

    #187Author solkar_0 (947488)  02 Feb 22, 19:59
    Comment

    Hut ab, dann hast du ja noch einiges vor dir.

    #188Author penguin (236245) 02 Feb 22, 23:32
    Comment

    Guten Donnerstagmorgen.


    Schon beinahe hell draußen- jetzt erstmal einen schönen Latte und ein Brötchen mit Zeitung verschnabulieren.




    #189Author solkar_0 (947488) 03 Feb 22, 07:57
    Comment

    Puh, das wär mir ja zu zäh.... Hoffe, es hat trotzdem geschmeckt!


    Hier ist's in erster Linie nass.

    #190Author estrellita (236267) 03 Feb 22, 08:41
    Comment

    Guten Morgen, Bande!


    Komische Frühstückssitten hast Du, solkar, ich nehme das Brötchen immer mit Marmelade ...


    Edith werkelt noch am Synchronpunkt fürs Sternchen

    #191Author Peter <de> (236455)  03 Feb 22, 08:43
    Comment

    Und ich lieber mit feiner Leberwurst ;-)


    Guten Morgen, Bande.

    Gestern haben wir das Konzertprogramm für November festgelegt, und eines der Stücke habe ich andernorts *aufdortzeig* schon gesungen.


    Also bitte. Mit zwei Minuten Abstand gibt es keine Synchronpunkte mehr.

    #192Author penguin (236245) 03 Feb 22, 09:04
    Comment

    Tja, die Geschmäcker sind halt verschieden- Marmelade kommt mir nicht auf's Brötchen. ;o)


    Gestern flatterte eine Einladung zur Feier des 50 jährigen Abis ins Haus-- das wird sicher eine sehr spannende Veranstaltung-wenn dann die Pandemielage das überhaupt zuläßt.


    Kann man eigentlich die Autokorrektur bei Leo abstellen- die nervt mich ungemein?

    #193Author solkar_0 (947488) 03 Feb 22, 09:07
    Comment

    Guten Morgen! Ihr seid ja echt alle schon wach *verstohlengähn*. Hier ist es feucht-duster, meh.


    solkar, das müsste die Autokorrektur deines Endgeräts sein, LEO hat keine eigene.


    Edit: Pfoah, wir haben neue Schnelltests im Büro, und die Übersetzung der Anleitung ist echt gemeingefährlich. Man hat inzwischen ja Übung und kann sich die Schritte denken, aber wäre das mein erster Selbsttest, würd ich wie das Schwein ins Uhrwerk gucken.

    #194Author kikært (236250)  03 Feb 22, 09:18
    Comment

    Ich war letzten Oktober zum 20jährigen Abitreffen, das war wirklich schön :) Es war auch lange unklar, ob das denn jetzt überhaupt geht oder nicht oder wie und wieviele denn dann kommen würden - im Endeeffekt haben wir uns dann einfach zum Essen&Trinken getroffen, ohne Programm, das es sonst wohl gegeben hätte, eben weil wegen der Unsicherheit nicht zu viel "umsonst" vorbereitet werden sollte. Wie gesagt, war trotzdem schön, ich drück Dir also die Daumen!


    PS: Würde ein Schwein einfach versuchen, das Uhrwerk aufzufuttern?

    #195Author estrellita (236267)  03 Feb 22, 09:27
    Comment

    Unser 50-jähriges Abi (vor knapp 2 Jahren, in der ersten Pandemiewelle) wurde leider durch Corona gekillt. Wir hatten eine sehr aktive Organisatorengruppe, die aber leider gar kein Verständnis für corona-vorsichtige Leute hatten und das dann in relativ kleinem Kreis von Leuten, die teilweise eklig extreme Coronaleugner waren, durchgezogen haben anstatt es auf einen Termin zu verlegen, der für alle schön gewesen wäre....

    #196Author Goldammer (428405) 03 Feb 22, 10:12
    Comment

    Ne, das Schwein guckt halt kariert.


    *michgeradenurmittelaltfühl* B-)

    #197Author kikært (236250) 03 Feb 22, 10:25
    Comment
    Goldammer, den Ekligen würde ich eine Nase drehen und einen Nachholtermin anleiern, nur für die, die seinerzeit nicht dabeiwaren.

    Penguin, da der Leo-Zeitstempel m. W. keine Sekunden anzeigt, kann der Abstand auch so wenig wie 62 Sekunden betragen haben. Oder hat das CTOC dazu genaue Bestimmungen getroffen?
    #198Author Peter <de> (236455) 03 Feb 22, 10:29
    Comment

    Das Klassentreffen findet im Hochsommer an der Ostsee statt-da gibt, es glaub ich, gute Chancen auf eine Outdoor- Veranstaltung.

    #199Author solkar_0 (947488) 03 Feb 22, 11:02
    Comment

    Das CTOC hat mW dazu keine näheren Angaben gemacht, aber es muss schon die gleiche Minute auf dem Stempel stehen.

    #200Author penguin (236245) 03 Feb 22, 11:04
    Comment
    Ok, wenn Du das sagst. Aber dann wären 2 Posts im Abstand von 1 Sekunde auch schon nicht mehr synchronpunktberechtigt, wenn der eine xx:59", der nächste xx+1:00" eingestellt wird. Kommt mir reichlich rigide vor.
    #201Author Peter <de> (236455) 03 Feb 22, 11:22
    Comment

    Früher konnte man die Sekunden sehen, das geht schon lange nicht mehr.

    #202Author penguin (236245) 03 Feb 22, 13:11
    Comment

    Kennt noch jemand einen Trick zum Wachwerden/Konzentration"boostern"? Kaffee hab ich genug für heute, und die Nummer mit dem Ohrenmassieren HASSE ich.

    #203Author kikært (236250) 03 Feb 22, 14:06
    Comment

    Ein Glas kaltes Wasser trinken, kurz an die frische Luft und stramm gehen, wenn das möglich ist. Ohren massieren ist definitiv auch nicht meine erste Wahl.

    #204Author anitul (236147) 03 Feb 22, 14:12
    Comment

    Huhu Anitul! Über bekannte "Gesichter" freuen ist auch gut 😉. (Das andere hab ich durch, auch wenn der kurze Spaziergang schon 1,5 h her ist ...)

    #205Author kikært (236250)  03 Feb 22, 14:15
    Comment

    Freuen als Konzentrationsbooster ist natürlich auch eine prima Idee! ;-)

    #206Author anitul (236147) 03 Feb 22, 14:25
    Comment

    *reinwink* *lebenszeichenabgeb*

    Huhu!

    #207Author Chaja (236098) 03 Feb 22, 14:33
    Comment

    Ohren massieren?


    *denlebenszeichenabgeberinnenwink*

    #208Author estrellita (236267) 03 Feb 22, 14:39
    Comment

    *chajawink*


    re Ohren:: Vor allem die Ohrläppchen, aber auch den Rest. Soll wach machen - bei mir macht's vor allem unangenehm heiße und rote Ohren (bei dem einen Projektchor gehörte das zum Standard-Einsingen, da musste ich immer ein bisschen mogeln ...).

    #209Author kikært (236250) 03 Feb 22, 14:53
    Comment

    Gemmanu oder Gemmanich ? *genSwink*

    #210Author solkar_0 (947488) 03 Feb 22, 16:00
    Comment

    Sorry, solkar, ich war gestern im Wald, Holz machen, und hatte ganz vergessen, Dir das zu sagen. Ich hatte also ausreichend Sport :-)


    Nachtrag: Guten Morgen ...

    #211Author Selima (107)  04 Feb 22, 07:56
    Comment

    Guten Morgen.


    Wow, suprameisl, hast Du Bäume gefällt ?

    #212Author solkar_0 (947488) 04 Feb 22, 08:00
    Comment

    Nein, das gefällte Holz gespalten und aufgeschlichtet :-) Der Dings hat mit dem Fichtenmoped abgelängt, ameislito, ameislvater und -onkel ebenfalls gespalten und aufgeschlichtet.


    So - jetzt muß ich flugs einkaufen gehen, damit ich dem ameislito einen Geburtstagskuchen backen kann.


    *verabschwink*

    #213Author Selima (107) 04 Feb 22, 08:04
    Comment

    Moin!

    Oho, ein Rücke-Ameisl :)

    Herzlichen Glückwunsch und feiert schön!

    #214Author estrellita (236267) 04 Feb 22, 08:26
    Comment

    Guten Morgen! Oha, in Ameislhausen ist ja was los! Viel Backerfolg und einen schönen Freitag.

    #215Author kikært (236250) 04 Feb 22, 09:26
    Comment

    #203, 204: Und (tief) länger ein- als ausatmen.

    #216Author corbie (745439) 04 Feb 22, 09:39
    Comment

    Waaaas? Nee, oder? Dann kommt man doch ins Hyperventilieren. (Umgekehrt kenn ich es, um sich zu beruhigen/entspannen.)

    #217Author kikært (236250) 04 Feb 22, 09:43
    Comment

    Ich möchte übrigens beantragen, dass man, wenn man mit jemandem verwechselt wird, ein Anrecht hat, ein Foto dieser Person zu sehen. Gestern wurde ich für eine Lea(h?) gehalten, und der Name lässt mich hoffen, dass ich nicht älter aussehe, als ich bin 😉.

    #218Author kikært (236250) 04 Feb 22, 10:10
    Comment

    Leah klingt in der Tat mindestens so jung, wie Du bist.


    Mir ist das noch nie passiert. Am Telephon wurde ich längere Zeit für die Tochter meines Mannes gehalten. Das ist mir aber GsD auch schon länger nicht mehr passiert.

    #219Author Selima (107) 04 Feb 22, 11:14
    Comment

    Das war bei mir auch erst das zweite Mal - das erste Mal war in den USA, und ich glaube, ich habe noch nie so unintelligent geguckt wie in diesem Moment, weil ich dachte, ich hätte die Frage nicht richtig verstanden und sie in meinem Kopf hin- und hergeschoben habe.

    #220Author kikært (236250)  04 Feb 22, 11:25
    Comment

    Ich werde allerdings gern mal in fremder Umgebung nach dem Weg gefragt. Irgendwie schau ich wohl welteinheimisch aus. Glücklicherweise, und das finde ich dann immer sehr erleichternd und beglückend, werde ich meist Dinge gefragt, die ich in der fremden Umgebung tatsächlich kenne. Beispielsweise war ich vor Jahren mal in einer amerikanischen Großstadt und habe mit meiner Kollegin zusammen den Arbeitsweg für den nächsten Tag erkundet, dass das am nächsten Morgen gleich glattläuft. Wir kannten also nichts außer unsere Unterkunft, die eine U-Bahnlinie und den Arbeitsort. Auf dem Rückweg wurden wir angehalten und ausgerechnet nach dem Weg zu diesem Arbeitsort gefragt.

    #221Author Selima (107)  04 Feb 22, 11:38
    Comment

    🙂 Das geht meinem Vater so ähnlich. Ich durfte hingegen bereits an vielen Orten Pärchen fotografieren - in Zeiten der Selfies wird es weniger, passiert aber immer noch ab und zu.

    #222Author kikært (236250) 04 Feb 22, 11:47
    Comment

    Tag zusammen.


    Lea(h) habe ich auf der jünger-als-ich-Skala. Die Lea(h)s, die ich kenne, sind alle maximal Mitte 30.


    Ich laufe ja seit einem Friseurdesaster im Oktober immer noch recht konsequent mit Kopfbedeckung herum (habe die Hoffnung, irgendwann im März reicht es wieder für eine akzeptable Frisur).

    Ich bin nun schon mehrfach auf Türkisch angesprochen worden. Meist an Supermarktkassen.

    Einmal von einem Unteschriften sammelnden Paar auf der Straße. Als ich da irgendwann mal ein Wort zwischen den auf mich einprasselnden türkischen Wortschwall kriegte und sagte "Es tut mir sehr leid, aber ich verstehe Sie leider nicht." kam ein verwirrt-irritiertes "Aber Du trägst ein Kopftuch!" zurück.

    Hach, wer kennt es nicht, das Babelfisch-Kopftuch ....

    #223Author Chaja (236098) 04 Feb 22, 12:05
    Comment

    *gg* Es lebe das Stereotyp - so rum wie so num. Wie bindest Du es denn, Chaja?

    #224Author Selima (107) 04 Feb 22, 12:20
    Comment

    Mich hat letzte Woche jemand nach dem Weg zum Optiker gefragt.

    Den kannte ich auch nur, weil da gerade herkam.

    #225Author weirdo (236636) 04 Feb 22, 12:21
    Comment

    #217: Ja eben, das Umgekehrte entspannt. Ich verstehe es so (und habe es ausprobiert), dass man ein paarmal - mit Pausen zwischen den Zügen - einen tiefen Luftzug nimmt und schnell auspustet; von schnellen Zügen hintereinander war nicht die Rede. Möge es helfen.

    #226Author corbie (745439) 04 Feb 22, 12:23
    Comment

    Ameisl - ich binde jüdisch-kreativ. Definitiv nicht Hijab-Style.

    #227Author Chaja (236098) 04 Feb 22, 12:23
    Comment

    *nochein"ich"nachreich*

    #228Author weirdo (236636) 04 Feb 22, 12:25
    Comment

    kiki, da sagst du was. Ich soll auch immer fotografieren oder den Weg beschreiben.

    #229Author penguin (236245) 04 Feb 22, 13:22
    Comment

    corbie, ich werde es bei Gelegenheit austesten - als Jugendliche war ich echt gut im Hyperventilieren, deshalb bin ich da ein bisschen zögerlich.

    #230Author kikært (236250) 04 Feb 22, 13:24
    Comment

    Beim Atmen ist wichtig nach dem Ein und dem Aus jeweils eine Pause zu machen und generell mehr aus- als einzuatmen.

    #231Author Selima (107) 04 Feb 22, 14:30
    Comment

    So, wieder einen großen Schritt weiter mit den Behörden bezgl. Wohnung für meine afghanischen Freunde

    (Kaution+Mietübernahme geklärt).


    Schönes WE allerseits und immer schön ein-und ausatmen. ;o)

    #232Author solkar_0 (947488) 04 Feb 22, 15:25
    Comment

    *wochenendfrischdurchgrüß*

    #233Author estrellita (236267) 05 Feb 22, 21:03
    Comment

    Schönen Sonntag allen Quasselanten (innen und außen)!


    Darf ich mal in eigener Sache Eure Meinung erfragen, bitte?

    Siehe auch: Plural von Eigennamen?

    #234Author Peter <de> (236455)  06 Feb 22, 09:09
    Comment

    Auch das Schlichte- und Rücke-ameisl hat uns um Hilfe gebeten:

    related discussion: **1230** - #213

    related discussion: Aufschlichten

    #235Author penguin (236245) 06 Feb 22, 10:08
    Comment

    Das hatte ich nicht mitbekommen, sorry, ameisl, ist nachgeholt.


    Danke auch hier fürs Eingehen auf meine Frage und die Ingebrauchnahme der grauen Zellen!

    #236Author Peter <de> (236455) 06 Feb 22, 12:28
    Comment

    Guten Morgen - was für eine Herfahrt. Bei uns ... hinter den sieben Bergen ... 20 cm Neupappschnee, Auf der Autobahn Eisplatten und dann einerseits Leute, die sich nur 40 fahren trauen, und dann LKW-Fahrer, die 90 fahren und auf der Überholspur durch den Matsch durchpflügen, dass man so viel Schlonz aufs Auto geschbrazelt bekommt, dass der Scheibenwischer kapituliert. Das war Blindflug. Nicht lustig. Aber GsD wird gen Landeshauptstadt alles immer besser. Hier auf der andere kaum ein Häuchelchen Schnee. Schon erstaunlich diese kleinräumigen Wetterlagen.


    Jetzt erst mal eine Tasse Tee.

    #237Author Selima (107)  07 Feb 22, 05:39
    Comment

    Moin! Oha, ameisl, das klingt ja nur so mittelschön. Hier ist es hell und trocken, nix Schnee, nix Matsch. Aber in letzter Zeit war viel Wasser, so dass auf den Feldern und Äckern durchaus viel Matsch ist. Und hinten in unserem Garten in der Buddelecke. Und auf den Klamotten derer unter 1,50.....

    *schokoccinoschlürf*

    #238Author estrellita (236267) 07 Feb 22, 08:20
    Comment

    Moin Moin


    *Schneemaislbedauer*, das ist gruselig solche Autofahrten, wirklich.


    Sternchen, hast Du nun einen Blumentopf gewonnen?


    Guten Start in die neue Woche.

    #239Author solkar_0 (947488) 07 Feb 22, 08:42
    Comment

    solkar, ich weiß es noch nicht *gggg* Wird wohl ein knappes Ding, aber noch hab ich Hoffenung :)

    #240Author estrellita (236267) 07 Feb 22, 08:44
    Comment
    Guten Montag!
    #241Author kikært (236250) 07 Feb 22, 10:30
    Comment

    Wußtet Ihr, dass man wuchernden Efeu nur in den Herbst+Wintermonaten zurückschneiden darf wg. Vogelschutz.


    Seit Jahrzehnten habe ich dagegen immer verstoßen-Vogeldreckaufmeinhaupt-

    #242Author solkar_0 (947488)  07 Feb 22, 12:28
    Comment

    *solkareinehandvolltaubenmistreich* Ne, wußte ich auch nicht - aber ich hab auch keinen GsD :-)

    #243Author Selima (107) 07 Feb 22, 13:31
    Comment

    *ganzgelassenaufsolkarwart* *mitdermattewedel*

    .

    .

    .

    *schonmalmitdermatteverschwind* *nachNwink*

    #244Author Selima (107)  07 Feb 22, 15:59
    Comment

    *hinterherstolper* aber dennoch sporteln.

    #245Author solkar_0 (947488) 07 Feb 22, 16:30
    Comment

    Hohoho, nicht in stolpern :-) Ist das mit der Wohnung denn mittlerweile in trockenen Tüchern?


    Guten Morgen.

    #246Author Selima (107) 08 Feb 22, 06:43
    Comment

    Moin Moin


    Der Mietvertrag ist unterschreiben- jetzt geht es um die Formalitäten, damit das Amt die Kosten übernimmt, auch für die Ersteinrichtung. Nächste Woche ist Schlüsselübergabe .


    Schönen Dienstag allseits.

    #247Author solkar_0 (947488) 08 Feb 22, 08:21
    Comment

    Moin!

    solkar, das klingt gut!

    #248Author estrellita (236267) 08 Feb 22, 08:36
    Comment

    Und sie hüpfte herein wie ein junges Reh ... *kicher* dazu hat mich diese Diskussion gebracht: related discussion: to hop around like a spring lamb - #10


    Guten Morgen.

    #249Author penguin (236245) 08 Feb 22, 09:08
    Comment

    Sternchen, Gyckwunsch zum Blumentopf! Welchen hast Du denn ausgesucht? *ggg*

    #250Author solkar_0 (947488) 08 Feb 22, 09:23
    Comment

    Guten Dienstag!


    Da hier vermutlich niemand das dänische Wørdle spielt, kann ich ja motzen, dass das Lösungswort heute "Input" war *grummel* Im sechsten Versuch hat es gerade noch geklappt, aber wenn mein Hirn nach dänischen Wörtern scannt, wird "Input" nicht erfasst (ich war schon stolz auf "unikt" und "inuit").

    #251Author kikært (236250) 08 Feb 22, 09:50
    Comment

    Input in einem dänischen wordle ist gemein!

    #252Author solkar_0 (947488) 08 Feb 22, 10:21
    Comment

    Genau!

    #253Author kikært (236250) 08 Feb 22, 10:32
    Comment

    *gemächlichzumsportplatzschlender*. Coucu, sportmeisl....

    #254Author solkar_0 (947488) 08 Feb 22, 16:00
    Comment

    Hoppla *hinterdreineil*

    #255Author Selima (107) 08 Feb 22, 16:03
    Comment

    Ja. Mittwoch halt.


    Guten Morgen.


    [Ich find das schon unverschämt, dass man lediglich durch Abschalten diesem ... Olympia entgehen kann. Ich will das nicht hören.]

    #256Author Selima (107) 09 Feb 22, 05:51
    Comment

    "Ja. Mittwoch halt." fasst es auch für mich perfekt zusammen :)

    #257Author estrellita (236267) 09 Feb 22, 08:46
    Comment

    Sowas von Mittwoch.

    #258Author kikært (236250) 09 Feb 22, 09:25
    Comment

    Moin-zwei Tage vor Wochenende!

    Die Sonne scheint, 10 Grad , Vogelgezwitscher...

    #259Author solkar_0 (947488) 09 Feb 22, 09:46
    Comment

    kiki, auf FB hab ich eine Veranstaltung im März geteilt, die auch bei Dir stattfindet. "Out of tune" ein "Musical" (Musik meets Theater meets Kabarett ) große Hingehempfehlung.


    Edith gibt noch mehr Info:

    »Out of Tune« erzählt vom Land Tune, in dem Musik alles bestimmt. Die Bewohner heißen wie die Hits ihrer Geburtsjahre – und was nach einem Leben voll Musik klingt, ist in Wahrheit ein Regime der Töne, dem die junge Poker Face entfliehen will. 

    Wird sie ihre Jugendliebe Haus am See nach seinem Verschwinden wiedersehen? Wird dessen Vater, der böse Direktor des Stimmungsamtes A Whiter Shade of Pale, letztlich die Macht des Kanzlers Daddy Cool an sich reißen?

    Ein tragikomischer Abend zwischen Überforderungsmoment und Triumph. Eine vollkommen ernst gemeinte Ode an die Bühne und die Musik! Und vor allem ein eigens komponiertes Musical, mit absurd-witzigen Dialogen und großartigen Songs.


    #260Author solkar_0 (947488)  09 Feb 22, 10:19
    Comment

    🙂 Das klingt hübsch skurril! Momentan bin ich etwas zu fantasielos. um mir vorstellen zu können, zu einer Veranstaltung zu gehen, aber vielleicht ist das im März ja anders.

    #261Author kikært (236250) 09 Feb 22, 11:01
    Comment
    Ich würde die ganze Zeit denken: "Na toll, hieße ich dann 'Schön ist es, auf der Welt zu sein'"?
    #262Author weirdo (236636) 09 Feb 22, 13:24
    Comment

    *ggg* Etwas sperrig, aber passt doch zu deinem sonnigen Gemüt *schmunzel*.


    Ich habe gerade mal die Charts für mein Geburtsjahr gecheckt und weiß jetzt endlich, woher die Teezettelmenschen ihre Inspirationen bekommen. "Irgendwo brennt für jeden ein Licht", "Eine Freude vertreibt 100 Sorgen", "Herzen haben keine Fenster" - das fügt sich doch nahtlos ein.

    #263Author kikært (236250) 09 Feb 22, 13:40
    Comment

    Ich nehm dann" PlimPlim -Plum Plum" von Peter Alexander aus meinem Geburtsjahr.


    Das "Musical" schau ich mir am 15.3. im Michelstädtchen an- ich werde berichten , wenn Ihr wollt.

    #264Author solkar_0 (947488) 09 Feb 22, 14:07
    Comment

    Ich habe gerade nachgeschaut. An meinem Geburtstag war anscheinend „Du“ von Peter Maffay Nr. 1 in Deutschland. Ich weiß nicht, ob ich das als Vornamen so toll finde… Die britischen Charts haben für meinen Geburtstag „Yellow River“ im Angebot. Nun ja.

    Wenn es aber irgendein Hit aus dem Jahr sein darf, könnte ich auch Spirit in the Sky heißen. Oder Paranoid :o))

    #265Author Dragon (238202) 09 Feb 22, 14:38
    Comment

    Na toll, jetzt habe ich Bock auf ne Flasche Pommes frites. 😉

    #266Author kikært (236250) 09 Feb 22, 14:39
    Comment

    *entgeistertaufsergebmisguck*

    Polonäse Blankenese

    *schluck*

    #267Author estrellita (236267) 09 Feb 22, 14:51
    Comment

    Oh.


    „Du“ ist dann doch gar nicht mal so schlecht….

    #268Author Dragon (238202) 09 Feb 22, 14:53
    Comment

    Schön, dass es Dir hilft, Dragon :))

    #269Author estrellita (236267) 09 Feb 22, 14:55
    Comment

    Hmm. An meinem Geburtstag schaute in Deutschland Nana Mouskouri den weißen Wolken nach, in UK meinte Ray Charles "I Can't Stop Lovin' You" und in den USA besangen David Rose and His Orchestra "The Stripper" (letzteres sagt mir gar nix).


    *dieeinsternlepolonäseangrins*

    #270Author neutrino (17998)  09 Feb 22, 15:08
    Comment

    Hat einer von euch schon Graeber/Wengrow, The Dawn of Everything gelesen?

    #271Author penguin (236245) 09 Feb 22, 15:21
    Comment

    Bis eben sagte mir das gar nichts, pengu, aber dann habe ich gegoogelt, und jetzt möchte ich das auch lesen. Angesichts meines SUB wird das aber in nächster Zeit nichts…

    #272Author Dragon (238202) 09 Feb 22, 15:40
    Comment

    Jetzt geht's lo-os,mukkimeisl ;o)

    #273Author solkar_0 (947488) 09 Feb 22, 16:11
    Comment

    Oooh, mich hatte der Arbeitsberg etwas verspätet ausgespuckt - da hab ich gleich ohne Winken yogiert.


    Pengu, Dragon, ich hab's angefangen und find's sehr spannend. Allerdings ist das so ein schwerer Ziegelstein, dass ich das nicht abends im Bett lesen kann. Das wird also etwas dauern, bis ich den durch hab.

    #274Author Selima (107)  09 Feb 22, 17:02
    Comment

    Ach, du warst das, ich wusste doch, dass das hier irgendwo schon mal jemand erwähnt hatte.

    #275Author penguin (236245) 09 Feb 22, 17:24
    Comment

    Oh, das hört sich sehr spannend an. Ich glaub das kommt bei mir auch auf die Liste.


    #276Author Goldammer (428405) 09 Feb 22, 18:31
    Comment

    Ja, das ist es.


    Mir steht heut ein ganztägiges (neudeutsch: Allday-) Zoom bevor mit ganz vielen Nebenzimmerdiskussionen (neudeutsch: Outbreaksessions). Ich mag das nicht, wenn man so gar keine Infos hat, was einem bevorsteht. Einzige Anweisung: Bringen Sie einen Gegenstand mit, der für Sie symbolisiert, wie Sie Ihre Arbeit sehen und was Ihnen an Ihrer Arbeit wichtig ist. So 'n bißchen klingt das nach Stuhlkreis. Na ja. Mal sehen. Die Moderatorin soll gut sein.


    Guten Morgen


    Ach ja, und: Solkar, das wird heut wieder nix mit Sport um Vier. Mein Zoom geht bis ganz am Abend.

    #277Author Selima (107)  10 Feb 22, 06:39
    Comment

    Moin

    Armes ameisl, das hört sich ganz nach Teambuilding,Stuhlkreis und solchenSachen an


    Schönen Donnerstag allseits.

    #278Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 07:45
    Comment

    Moin! Sonne, warm (na ja, relativ warm). Und es blüht überall schon.

    #279Author penguin (236245) 10 Feb 22, 08:30
    Comment

    Ja, hier auch. Die 20 cm Neuschnee vom Montag schmelzen langsam dahin. Die Temperaturamplitude von über 10°C (gestern nachmittag +12°, heute früh min. -2°) ist schon beachtlich. Ich hoffe nur, dass nur Pflanzen, die sowas abkönnen, jetzt das Schieben anfangen. Sonst wird das wieder nix mit der Obsternte.

    #280Author Selima (107) 10 Feb 22, 08:51
    Comment

    Und vor allem HELL.


    Hier sind die ersten Krokusse draußen.

    #281Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 08:51
    Comment



    Ungeheure schwierige Frage des Tages:

    Heut habe ich mir zu ersten Mal "Briefmarken" im I-Net gekauft.


    Bekam dann nach der Geldüberweisung einen link zum Herunterladen und Ausdrucken der 10 bezahlten Briefmarken. Wie kann die Post denn eigentlich kontrollieren, dass ich mir nur einen Ausdruck mache und nicht gleich z.B.10 mal drucke.... ? hier endet meine Phantasie....(und die Dummheit beginnt ?)

    #282Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 09:17
    Comment

    Meines Wissens ist auf der Marke ein QR-Code (die Marken ohne Bilder bestehen ja fast ausschließlich aus QR-Code). Der ist wohl einzigartig, weswegen dann beim Scan im Verteilzentrum im System der Post eine "Zweitnutzung" auffallen würde.

    #283Author neutrino (17998) 10 Feb 22, 09:29
    Comment

    Guten Morgen!


    Selima, das klingt grau-en-haft, aber wenigstens ist es noch arbeitsbezogen. Ich durfte mir neulich von über 40 Leuten anhören, ohne welches "Ding" (item) sie nicht leben könnten. *mitgutsichtbarenzähnengequältlächel*


    solkar, keine Ahnung. Ich gehe schon davon aus, dass sie das irgendwie kontrollieren/nachhalten. Vielleicht fiele es erst beim Scannen der Briefmarke auf; wenn da 11/10 steht, geht irgendwo der rote Alarm an und das SEK "blaue Mauritius" wird losgeschickt ...

    #284Author kikært (236250) 10 Feb 22, 09:34
    Comment

    Guten Morgen, Bandida/os!


    Selbst auf den neuen "alten", d. h. klebbaren Marken, die man am Schalter kaufen kann, sind inzwischen QR-Codes aifgedruckt. Damit entfällt die früher mögliche Zweitnutzung, wenn der Brief eine ungestempelte Marke trug, denn beim Versand ist nun der QR-Code gelesen und als benutzt gespeichert worden.

    Der Empfänger einer mit einer solchen (äußerlich gültig aussehenden) Briefmarke (eben nicht mehr) frankierten Sendung wird also zum Nachporto veranlagt ...

    #285Author Peter <de> (236455) 10 Feb 22, 10:06
    Comment

    Wenn ich ein DHL-Etikett kaufe und ausdrucke, bekomme ich sofort den Hinweis, dass es nur einmal druckbar ist und man sich an DHL wenden muss, wenn es aus irgend einem Grund verloren geht und nochmal ausgedruckt werden muss. Ich nehme an, mit den Internet-Briefmarken funktioniert es ähnlich und sie können auch nur einmal gedruckt werden.

    #286Author penguin (236245) 10 Feb 22, 10:37
    Comment

    Ich habe sie tatsächlich versehentlich 2 mal gedruckt- also das geht.


    Muss ich jetzt immer 2 Briefmarken( je eine von den 2 Ausdrucken) drauf kleben, damit eine davon als gültig erkannt wird und der Empfänger kein Nachporto zahlen muss. Ich weiß nämlich nicht mehr, welches der 2. Ausdruck und welches der Erste ist- plöt.


    Oder ist's egal welchen Ausdruck ich nehme, weil die Post jegliche 2. Benutzung automatisch erkennt...

    #287Author solkar_0 (947488)  10 Feb 22, 11:05
    Comment

    Ich weiß es nicht, aber ich nehme mal an, daß es nicht von Belang ist, von welchem Ausdruck Du sie nimmst, solange Du nicht zweimal dieselbe benutzt.

    #288Author Peter <de> (236455)  10 Feb 22, 11:55
    Comment

    Ich biete mich gern als Test-Adressatin an 🙂

    #289Author kikært (236250) 10 Feb 22, 12:14
    Comment

    Das ist leicht zu verhindern , weil sie auch für menschliche Augen erkennbare unterschiedliche Zahlencodierungen besitzen.


    Ich bin übrigens vor ein paar Tagen völlig hintenübergekippt als ich las, wieviel die städtische Flüchtlingsunterkunft meiner afghanischen Freunde kostet- ein 16qm Zimmer(für 3 Personen) plus Gemeinschaftsküche und -Bad, die sich 5 Familien teilen- das kostet monatlich 1050 €- was sagt Ihr dazu.....mich ließ das sprachlos.


    #290Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 12:16
    Comment

    Das ist in der Tat eine monströse Summe, auch für Michelstadt. Allerdings weiß ich, dass die schlimmsten Wohnungen in den "verrufensten" Wohnblöcken hier (bei denen in der Regel "die Stadt" die Miete [oder große Anteile der Miete] zahlt) auch völlig überteuert sind.

    #291Author kikært (236250)  10 Feb 22, 12:34
    Comment

    Ja -- aber aber- das ist ja gar keine Wohnung , sondern nur EIN 16qm Zimmer für 3 Personen.und der Vermieter ist eine Anstalt öffentlichen Rechts- ..... Grad hab ich mir mal deren Jahresbilanz für 2020 angeschaut: 9 Mio € Gewinn. und alle diese horrenden Mieten werden ja vom Jobcenter oder Sozialamt bezahlt....


    Die Wohnung, die die 3 jetzt beziehen werden, ist 300€ billiger und sie haben 60qm plus eigenes Bad, Küche , Balkon, Keller und auch noch Gartennutzung eines wirklich schönen großen Gartens.

    #292Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 12:44
    Comment

    Der Bund gewährt den Kommunen Leistungen für die Unterbringung solcher Geflüchtete, die über kein oder nur wenig eigenes Geld verfügen und auf Sozialleistungen angewiesen sind – also die meisten. Die hohen "Mieten" dienen m.E. dazu, auf diesem Weg Geld abzuziehen aus Töpfen des Bundes.


    Heftig wird es dann, wenn die Geflüchteten eigenes Einkommen haben, aber auf dem freien Wohnungsmarkt (wie oft) nichts finden und deswegen in der entsprechenden Unterkunft bleiben (müssen). Die Gemeinden verlangen dann meines Wissens entsprechende Beträge als Mieten von den Bewohnern. Hier gab es letztes oder vorletztes Jahr mal einen großen Bericht darüber in der Zeitung.

    #293Author neutrino (17998) 10 Feb 22, 12:57
    Comment

    Danke für Deinen Beitrag, Teilchen- ein bisschen mehr Verständnis habe ich jetzt.

    Zum Glück (?) läuft "meine" Familie vorerst nicht in Gefahr eigene Einkünfte zu beziehen-dass Ehepaar ist im Rentenalter und das Kind ist 14.

    #294Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 13:09
    Comment

    So. Isch 'abe gebastelt:

    related discussion: **1231**

    #295Author penguin (236245) 10 Feb 22, 13:32
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt