Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    **1231**

    Comment

    ** This Chat Room follows the You are not alone Chat Room **

    ** Fortsetzung des Dubinia-Quasselzimmers **


    QZ 1230


    **NOTES**

    Jeder Nutzer dieses CR erkennt die Nutzungsbedingungen und rechtlichen Hinweise in der jeweils gültigen Fassung an, die über den folgenden Link zugänglich sind:

    *By entering this CR you acknowledge and agree to all rules of participation and legal terms as defined in:

    Chat Room Regulations and Statistics

     

    Veranstaltungsvorankündigungen * Forthcoming events * Internationale Stammtische * Global Trunk Tables © ameisl:

     

    München 

    Stuttgart

    NRW 

    Berlin

    Hannover 

     

    *** Stammtische finden natürlich immer noch nicht statt, aber die Links sind für wenn es wieder geht, also vielleicht die nicht allzu ferne Zukunft ***


    Die treusorgende Revolution legt zwei Permanent-Yogamatten aus.

    Author penguin (236245)  10 Feb 22, 13:27
    Comment

    Wunderbar, VV, Dankeschön- insbesondere für die Permamatten.

    #1Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 13:37
    Comment

    Vielen lieben Dank - auch wenn ich kurz gegrübelt habe, was man mit Yogamatten aus Pergament anfangen soll.

    #2Author kikært (236250)  10 Feb 22, 14:14
    Comment

    Die kann man zerreißen, wenn man die Übungen nicht schafft.

    #3Author penguin (236245) 10 Feb 22, 14:18
    Comment

    ... oder man kann zwischendurch auf Origami umschwenken!


    Edit: *ggg* Ich habe gerade mal gegoogelt - definitiv komm ich beim Origami-Kranich weiter als beim Yoga-Kranich!

    #4Author kikært (236250)  10 Feb 22, 14:23
    Comment

    (zu mir:) man merkt gleich, dass das Quasselzimmer nicht der Schwabenfaden ist. Dort wird NIE virtueller Raum verschwendet. Der neue Faden wird erst dann frequentiert, wenn der alte bei 300 ist und jemand dort rausgekehrt und das Licht ausgemacht hat (also letzteres nicht 100% immer, geb ich zu, aber dass man Kästchen verschwendet und bei #295 schon umzieht - noe noe, des gibt's net!)

    #5Author Goldammer (428405) 10 Feb 22, 15:14
    Comment

    Wir haben eben einen superaufmerksamen und fleißigen Umzugsvogel hier, der immer fürsorglich vorsorgt-einen Vorsorgevogel.

    #6Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 16:14
    Comment

    Das ist aber nicht der Origami-Kranich? 😉


    (psst) Die jeweils letzten Beiträge in den Schwabenfäden sind auch nicht immer so seeehr geistreich. Manchmall füllen wir einfach nur auf ... (/psst)

    #7Author twocents (460778)  10 Feb 22, 16:21
    Comment

    Den haben wir im Schwabenfaden auch - unseren Fadababba manni - aber auch wenn der neue Faden schon da ist, wird er noch nicht benützt! Außer von no me bré, die sich prophylaktisch auf der #1 schon mal anmeldet. Das ist geduldet. 😀

    #8Author Goldammer (428405) 10 Feb 22, 16:22
    Comment

    Emmerle, hab' ich dir die Tour verhagelt? *unschuldigguck*

    #9Author twocents (460778) 10 Feb 22, 16:23
    Comment

    Wie sagt man denn Popcorn auf Schwäbisch? 🙂

    #10Author kikært (236250) 10 Feb 22, 16:25
    Comment

    Hupfkernr

    #11Author Selima (107) 10 Feb 22, 16:27
    Comment

    😀

    #12Author kikært (236250) 10 Feb 22, 16:32
    Comment

    @zwoisentle: noi. Aber es kommt auch nicht auf den Geistreichtum an, sondern aufs Grundprinzip "nix hewerra lassa" 😜


    @kikaert: Buffmais

    (sorry, dass ich das zusammengezogene ae nicht hinkriege....)

    #13Author Goldammer (428405)  10 Feb 22, 17:21
    Comment

    :-) Emmerle, Motto "Des isch zahlt, des wird au gessa!"



    (für die Nordlichter extra im Honoratiorenschwäbisch geschrieben)

    #14Author twocents (460778)  10 Feb 22, 17:30
    Comment

    Genau!

    (für die Nordlichter extra im Honoratiorenschwäbisch geschrieben) (© zwoisentle):

    no nix hewerra lassa = "bloß nix vrderba lassa"

    #15Author Goldammer (428405) 10 Feb 22, 17:32
    Comment

    Wie schön, ein paar neue Quasselanten! Ein Grund, warum ihr meist unter euch bleibt, ist fehlendes Verständnis bei Nicht-Schwaben.

    Ja, ich bastel lieber frühzeitig, zum einen, weil ich meist die einzige bin, zum anderen, damit ein plötzlicher Quasselausbruch nicht abgewürgt wird.

    #16Author penguin (236245) 10 Feb 22, 17:37
    Comment

    Vorsorgevogel eben. ;o)


    Danke für's Honoratiorenschwäbisch- nächstes Mal werd ich mich bemühen und nix vrderbal lassa.

    #17Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 17:44
    Comment

    Penguin, lautes Vorlesen hilft.

    Ich muss zugeben, dass wir uns meist einen Spaß daraus machen, so phonetisch wie möglich zu schreiben.

    (Hier also "Foalesn" statt "Vorlesen".)

    Und die nasalen Vokale im Schwäbischen sind ohnehin speziell, jeder kennzeichnet die mit anderen Kringeln - wenn überhaupt (Circonflex, Tilde, ...).

    #18Author twocents (460778)  10 Feb 22, 17:52
    Comment

    Wenn no me bré schreibt, muss ich es mir auch oft laut vorlesen, um wenigstens das meiste zu kapieren.

    #19Author Goldammer (428405) 10 Feb 22, 18:00
    Comment

    Ich les gelegentlich mal mit, und ich muss es tatsächlich laut lesen, dann versteh ich so ca. 70 %, aber es ist schon mühsam.

    #20Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 18:02
    Comment

    Boah. Endlich zu Ende.

    #21Author Selima (107) 10 Feb 22, 18:13
    Comment

    Was war'sdenn nun dies komische meeting?

    #22Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 18:15
    Comment

    Viel wichtiger: was war Dein „Ding“? :)


    pengu, danke fürs neue Zimmerchen!

    #23Author estrellita (236267)  10 Feb 22, 18:26
    Comment

    Besser als befürchtet und tatsächlich mit einem Ergebnis.


    Sternle, ein Objekt ... wie soll ich's sagen ... so knochentrocken wie meine Arbeit ;-)

    #24Author Selima (107) 10 Feb 22, 18:30
    Comment

    Das ist doch einigermaßen gut, zoomeisl.

    #25Author solkar_0 (947488) 10 Feb 22, 20:43
    Comment

    Guten Morgen - es regnet.

    #26Author Selima (107) 11 Feb 22, 06:39
    Comment

    Moin!

    Hier nicht. Blau-pinken Himmel hatten wir vorhin, und ich musste heute früh kratzen, damit hatte ich nicht gerechnet.

    #27Author estrellita (236267) 11 Feb 22, 08:34
    Comment

    Moin.


    Regen war bis gegen 7, (vor 6:30 muss es ein bisschen geschneit haben, zumindest waren noch matschige Reste auf der Heckscheibe). Jetzt isses nahezu wolkenlos blau.


    Und GsD ist Freitag ....


    #28Author neutrino (17998) 11 Feb 22, 09:08
    Comment

    Grad eben heftiges Schneeregnen, jetzt nur noch Nieselei. Aber natürlich mußte ich gerade eben weg und bin jetzt wieder daheim.

    #29Author Selima (107) 11 Feb 22, 09:25
    Comment

    *DenneuenFadenundvieleSchwabenentdeckundeineFrageansolkarhab*


    zoo-meisl oder zoom-eisl?


    Ansonsten: Guten Freitagmorgen und schönes Wochenende alle miteinander!

    #30Author Reeva (908916) 11 Feb 22, 09:55
    Comment

    Guten Morgen, schon wieder richtig Wind und die nächste Autofahrt, die unlustig zu werden droht.

    #31Author kikært (236250) 11 Feb 22, 10:04
    Comment

    Guten Morgen allerseits und schönen Wochendspurt.

    Reeva: Zoom-eisl, aus gegebenem Anlass.

    #32Author solkar_0 (947488) 11 Feb 22, 10:06
    Comment

    Ja, den Anlass hatte ich gesehen. Ich wunderte mich nur über das "eisl" ;~).

    #33Author Reeva (908916) 11 Feb 22, 10:20
    Comment

    Na bei dem Wetter im Moment hier ist ein bisschen eisl doch drin , oder, Reevaisl ? ;o)

    #34Author solkar_0 (947488)  11 Feb 22, 10:57
    Comment

    *zwischenreevaundsolkarhinundherguckundmichwunder* Das ist doch CR-Basisgrammatik, oder? Beim Verkoffern von Nutzernamen wird der Verfugungskonsonant nicht verdoppelt; es heißt also nicht zoommeisl, sondern zoomeisl.


    Das wørdle-Wort war heute übriges ærter, und für eine kikært habe ich da echt lange für gebraucht ...

    #35Author kikært (236250) 11 Feb 22, 11:06
    Comment

    Jau, hab gerade mal im Internet nach dem Wetter in Michelstadt des Nordens geguckt: -2° bis +5° stand da für heute bei einem Wetterdienst. Für den Gard sind bei demselben Anbieter zwischen +2° und +16° angegeben, was ich auch in etwa so empfinde.


    Nachts bin ich demnach auch ein Eisl, tagsüber definitiv nicht.

    #36Author Reeva (908916) 11 Feb 22, 11:08
    Comment

    Danke für die Erinnerung an CR- Grammatik, kikært. (Verkoffern hab ich noch nie gehört..)


    was heißt denn ærter?


    (Geheimsprache:) ich glaub ich muss heute nach langer Zeit unbedingt mal wieder eine richtig gute Spaghetti Bolognese machen


    Davor steht aber das doofe Einkaufen, ich hatte auf ein bisschen Sonne heute gehofft dafür.

    #37Author solkar_0 (947488) 11 Feb 22, 11:13
    Comment

    re Verkoffern: solkar, das liegt eventuell nicht an dir 😉. (Aber "Konstruieren eines Kofferwortes" ist doch recht sperrig.)


    ærter ist der Plural von ært (also Erbsen).

    #38Author kikært (236250) 11 Feb 22, 11:18
    Comment

    @ kiki


    Auf der Suche nach einer Entschuldigung für meine unzureichenden Kenntnisse der CR-Basisgrammatik und danach, ob man wegen des Doppel-Ms dann das Doppel-O falsch aussprechen müsste, bin ich auf den Bindestrich gestoßen. Eigentlich mag ich den gar nicht mehr so sehr, weil ich zeitweise den Eindruck hatte, dass er bei Komposita überstrapaziert wurde (Strumpf-Hose, Schuh-Anzieher usw.). Aber hier würde er mir ausnahmsweise gut gefallen, auch wegen der Aussprache. Aber was sagt die CR-Grammatik dazu?


    Ganz nebenbei - ich wusste bis eben gerade gar nicht, dass mittlerweile neben dem Deppenapostroph auch Deppenleerzeichen und Deppenbindestrich als lästerhafte Kritik an Schreibweisen die Runde machen.

    https://www.textschoepfung.de/grammatikalisch...

    #39Author Reeva (908916) 11 Feb 22, 11:32
    Comment

    *nachschlag* Mit Bindestrich bleibt das zweite "m". Ich persönliche finde aber, dass mit dem Bindestrich der Aussprachewechsel von englisch zu deutsch schwerer fällt.

    #40Author kikært (236250) 11 Feb 22, 12:18
    Comment

    Ich persönlich finde das nicht so schwer, nicht schwerer als wenn jetzt statt Suhm* ein Tsohm vor dem Meisl wäre.


    Beim Schnellsprechen gelingt es mir aber nicht gut, beide Ms zu artikulieren. Ähnlich wie beim Nennen von Vor- und Zunamen, wenn man jemandem mal eben rasch Ja(n) Neumann, Myria(m) Müller, Kur(t) Thaler oder Igna(z) Zander vorstellt.




    *Das Wort "Gummilinse" ist mir gerade zum ersten Mal begegnet, als ich nach einer hübschen rein deutschen Alternative Ausschau hielt.

    #41Author Reeva (908916) 11 Feb 22, 12:51
    Comment

    Ich frage mich manchmal wirklich, woher das Unterbewusste die Inspiration für Träume nimmt.

    Heut nacht hab ich geträumt, ich sei auf einem mehrtägigen Seminar mit lauter jungen Leuten und es galt die Vorschrift, Duschen dürfe man nur mit Sondererlaubnis. Ich hab mich verständnislos gezeigt und erklärt, dass ich jeden Tag dusche, was aber erst bestaunt und dann ignoriert wurde. Daraufhin bin ich abgereist.

    Merkwürdig, oder?

    #42Author penguin (236245) 12 Feb 22, 09:42
    Comment

    Moin Moin


    Im Vergleich zu meinen Träumen ist das ein ziemlich geordneter, in sich stimmiger Traum..Meine sind wesentlich wirrer. Oftmals auch furchteinflössend.

    #43Author solkar_0 (947488) 12 Feb 22, 10:08
    Comment

    Ich würde es bevorzugen, wenn ich mich an meine Träume nicht erinnern könnte/müsste. Allerdings hatte ich auch schon zwei Träume, aus denen ich aufgewacht bin, weil ich lachen musste.

    #44Author Selima (107) 12 Feb 22, 10:38
    Comment

    Das war schon die bereinigte Fassung des Traums.

    #45Author penguin (236245) 12 Feb 22, 10:43
    Comment

    Ach so, pengu ;o)


    Manchmal erinnere ich mich leider auch noch ziemlich lang nach dem Aufwachen an unschöne Träume- ja, das ist sehr unangenehm und kann mir durchaus den Vormittag beschwerlich machen.

    #46Author solkar_0 (947488) 12 Feb 22, 10:51
    Comment

    Mir hängen schlechte Träume auch ewig nach. Der Dings hat das Glück sich nie an Träume zu erinnern. Aber der Dings hat eh eine beneidenswert ausgeglichene Verfassung.

    #47Author Selima (107) 12 Feb 22, 11:01
    Comment

    Ich kenne diese Träume, da verpasst man einen Zug oder ein Flugzeug, kann sein Auto oder den Weg zurück nicht finden, hat sich schlicht und ergreifend verlaufen. Das sind Stress-Träume. Aber so ein Unsinn wie heut nacht?


    Vorhin waren wir in der Obstplantage spazieren, sie haben Zweige geschnitten und wir haben uns ein paar mitgenommen. Ich bin mal gespannt, ob die weiß oder rosa blühen werden.


    Übrigens, Teilchen, aufpassen: Heute stand in der Zeitung, dass neutrino-Jäger einen Erfolg melden. Ein Neutrino-Experiment mit Namen KATRIN jagt Geisterteilchen und will Messerfolge erklären.

    #48Author penguin (236245)  12 Feb 22, 15:40
    Comment

    Besonders die Messer-Folge scheint gefährlich zu sein!

    #49Author twocents (460778) 12 Feb 22, 17:45
    Comment

    Rühmen wir die NSS, sie beschert uns solche Doppeldeutigkeiten, bei den guten alten Meßerfolgen hätten wir überhaupt nichts zu lachen ...

    SCNR


    Ich kann mich so gut wie nie an irgendwelche Träume erinnern, manchmal nur dunkel daran, irgendetwas Abstruses "erlebt" zu haben.

    #50Author Peter <de> (236455) 12 Feb 22, 17:52
    Comment
    Besonders weird finde ich solche Träume, bei denen die Ereignisse und Abläufe, an die man sich erinnert, völlig harmlos wirken, aber der Traum trotzdem gefühlt ganz furchtbar oder beängstigend war. Kennt ihr sowas auch?
    #51Author Goldammer (428405) 13 Feb 22, 00:52
    Comment

    Moin


    Direkt sowas kenne ich nicht. Nur eine verwirrende Konstellation von Menschen und Räumen, die so gar nicht zur Wirklichkeit passen

    #52Author solkar_0 (947488) 13 Feb 22, 09:04
    Comment

    Guten Morgen - Vollsonne. Mal sehen, ob ich die heut noch irgendwie genießen werde können.

    #53Author Selima (107) 13 Feb 22, 09:06
    Comment

    Guten Morgen. Hier auch, und es wird wärmer.


    Preisfrage:

    Welcher Vogel klingt, als ob er lachen würde, ist aber mit Sicherheit keine Lachmöwe? Ich weiß es nicht, aber pengumann sagt immer nur, die würden mich auslachen, weil ich sie nicht kenne.

    #54Author penguin (236245)  13 Feb 22, 09:26
    Comment

    Grünspecht ? Gewonnen?

    Was ist der Preis? ;o)

    #55Author solkar_0 (947488) 13 Feb 22, 10:32
    Comment

    Der lachende Hans? Aber dem dürftest Du hier eher selten begegnen.

    #56Author Selima (107) 13 Feb 22, 10:41
    Comment

    Ich glaube, solkar hat gewonnen (100 Gummipunkte):

    "Dieser sympathische Specht fällt vor allem durch seinen Gesang auf, der an das Lachen eines Menschen erinnert und am häufigsten in lichten Laubwäldern und großen Parks zu hören ist. Zum Brüten benötigt er alte, dicke Bäume." sagt der NABU


    Es gibt hier alte, dicke Bäume, Parks und Grünspechte. Aber dass der lacht, und zwar so laut, wusste ich nicht.

    #57Author penguin (236245) 13 Feb 22, 10:55
    Comment

    Bei uns herum sehe ich leider kaum Grünspechte. Die sind vermutlich eher im Wald als in den Dörfern.

    #58Author Selima (107) 13 Feb 22, 10:57
    Comment

    Sehen tut man die auch eher selten. Aber ich höre ihn oft sowohl lachen als auch klopfen, er scheint im Garten gegenüber zu wohnen.

    #59Author penguin (236245) 13 Feb 22, 11:03
    Comment

    Klopfen und Lachen natürlich eingeschlossen. Warum sollten die auch hier ins Dorf kommen, wenn sie drumrum wesentlich mehr Bäume haben?

    #60Author Selima (107)  13 Feb 22, 11:07
    Comment

    Man sieht sie öfter mal auf der Wiese rumhüpfen - wenn man genau hinguckt, denn sie sind ja grün und tarnen sich ganz gut da....

    #61Author Goldammer (428405) 13 Feb 22, 11:18
    Comment

    Genau, da sieht man sie auch am ehesten, am Baum verstecken sie sich meist.

    Ich kann ja inzwischen dank entsprechender Fachliteratur immer mehr Vögel, Insekten und Pflanzen erkennen, aber da bleibt noch einiges zu tun.

    #62Author penguin (236245) 13 Feb 22, 11:27
    Comment

    WOW 100 Gummipunkte- und das mir als Städterin- *freu*



    Jetzt mach ich mich mal an die Bouillabaisse für Arme - Dessert ist schon fertig, sogar ein bisschen süß ;o)


    #63Author solkar_0 (947488) 13 Feb 22, 12:00
    Comment
    *unauffälligdurchkuller* *linkfallenlass*

    https://worldle.teuteuf.fr
    #64Author kikært (236250) 13 Feb 22, 12:27
    Comment

    Ist das gemein!


    Heb' das bitte wieder auf!

    #65Author twocents (460778) 13 Feb 22, 12:40
    Comment

    Toll! Danke :-)


    Gestern hab ich mal versuchsweise nicht-deutsche Worldes gemacht. Englisch ging noch, Spanisch war schon hart, Türkisch unmöglich.

    #66Author Selima (107) 13 Feb 22, 12:44
    Comment

    Toll find' ich worldle auch, aber es ist halt ein Suchtmittel mehr. ;)


    Das englische Wordle ist inzwischen offiziell zur NYT umgezogen, und die österreicheische Variante heißt neuerdings Wördl :)


    #67Author twocents (460778) 13 Feb 22, 12:59
    Comment

    Aber erst seit heute. Gestern noch nicht. Und heute hießt es bei Lösung "Genie", gestern noch "beeindruckend".


    In der SZ gab's mal ein Länderdart - das kann ich leider nicht mehr finden.

    #68Author Selima (107) 13 Feb 22, 13:04
    Comment

    Das Länderdart vermisse ich auch.

    #69Author twocents (460778) 13 Feb 22, 13:15
    Comment

    Das worldle hat ja offensichtlich wie das wordle.at nur ein Spiel pro Tag. Das ist schon ein Bremsklotz auf dem Weg in die Sucht :-)

    #70Author Selima (107) 13 Feb 22, 13:18
    Comment

    Naja, drei oder vier wordles und ein worldle ...

    Str8ts gibt's ja auch noch.

    #71Author twocents (460778) 13 Feb 22, 13:39
    Comment

    So. Montag. Daheim. Halsweh. Aber negativ.


    Guten Morgen.

    #72Author Selima (107) 14 Feb 22, 06:21
    Comment

    Moin und gute Besserung!

    #73Author estrellita (236267) 14 Feb 22, 08:35
    Comment

    Oh. Gute Besserung, ameisl.


    Moment - brauchen wir hier heute nicht Blubberwasser?

    #74Author penguin (236245)  14 Feb 22, 08:36
    Comment

    Moin


    Hurtige Besserung ,Halsmeisl. *salbeiteebeimer*


    Ja, es müsste wohl etwas Blubbergetränk geben, heut.


    *einpaargirlandenaufhäng*

    #75Author solkar_0 (947488) 14 Feb 22, 09:00
    Comment

    *selimasblubberwassergegenvodkamitpfefferaustausch*


    Guten Morgen, gute Besserung.


    (Hauptsache, wie feiern nicht St. Fleurop *augenroll*.)

    #76Author kikært (236250) 14 Feb 22, 09:28
    Comment

    Vodka mit Pfeffer, da sagst du was. Ich hab mal eine Chilischote in eine Flasche Vodka gesteckt, das Resultat war ... scharf.

    #77Author penguin (236245) 14 Feb 22, 09:29
    Comment

    Chhhhhhhhhhhhhhhhhhh ... *mitheraustretendenaugäpfelnröchel*

    #78Author Selima (107) 14 Feb 22, 09:38
    Comment

    Aus jeden Fall, ameisl: "hier werden sie geholfen" ;o)

    #79Author solkar_0 (947488) 14 Feb 22, 09:44
    Comment

    Na siehste, alles desinfiziert 😉.

    #80Author kikært (236250) 14 Feb 22, 10:15
    Comment

    Chalssss desssinfizichhhht. Kchhhehle unbrauchhhhbaaaa ;-)

    #81Author Selima (107) 14 Feb 22, 10:31
    Comment

    Du solltest im Moment eh nicht singen 😉. *dashonigglasrüberschieb*

    #82Author kikært (236250) 14 Feb 22, 10:41
    Comment

    Ach ... singen. Singen trau ich mich schon lang nimmer richtig. Ich treff keine Töne mehr. Das ist gruslig.

    #83Author Selima (107) 14 Feb 22, 10:59
    Comment

    Das klingt richtig blöd, also, wenn man es selbst hört. Aber der Dusche oder dem Auto (ohne Beifahrer) isses bestimmt egal ... (Ich muss mich manchmal aktiv daran erinnern, dass das gute Singorte sind, und hinterher fühl ich mich meist besser.)

    #84Author kikært (236250) 14 Feb 22, 11:16
    Comment

    Mit dem Zwatzel muss ich ja regelmäßig Bulldog-Lieder singen ;-)

    #85Author Selima (107) 14 Feb 22, 11:43
    Comment

    Aus der Rubrik:Was ich immer schon mal fragen wollte- Woher rührt eigentlich die Bezeichnung "Zwatzel "- und ist das eine schabische Spezialität?

    #86Author solkar_0 (947488) 14 Feb 22, 11:50
    Comment

    Das kommt von zwatzeln - das, was wepsige Kinder tun ... sich viel bewegen, rumhampeln

    https://www.duden.de/rechtschreibung/zwatzeln


    Ich glaub, das ist gesamtsüddeutsch.

    #87Author Selima (107)  14 Feb 22, 11:58
    Comment

    Ah- wieder was gelernt.Danke. wepsig=hampelig?


    Mich hat der Renovierungswahn mal wieder a wengale gepackt : Meine Hütte soll eine (kleine) durchsichtige Dachkuppel bekommen- mehr Licht ins Treppenhaus. Ich finde das super schön, hab es bei einem Nachbarhaus gesehen.

    #88Author solkar_0 (947488) 14 Feb 22, 12:17
    Comment

    Wepsig ... wie eine Wespe ... also schnell, unruhig.


    Das klingt nach einem schönen Projekt :-)

    #89Author Selima (107) 14 Feb 22, 12:38
    Comment

    Gehört beides nicht zu meinem aktiven und auch nur ganz knapp zu meinem passiven Wortschatz, wepsig und zwatzeln.


    re Kuppel: Pfoah, toll. Ich drücke die Daumen, dass Norman Foster Zeit hat!

    #90Author kikært (236250) 14 Feb 22, 13:30
    Comment

    Da die Kuppel geringfügig kleiner als die in Berlin werden soll, schiebt er das demnächst in der Mittagspause ein, wenn ich ihm ein paar ordentliche Sandwiches mache.

    #91Author solkar_0 (947488) 14 Feb 22, 13:38
    Comment

    Woah! Wird die dann auch begehbar sein? Krieg ich da mal eine Führung ;-)


    Solkar, ich tät mich schon auf den Weg machen ... *wepsigumanandzwatzel* *richtungmattetänzel*

    #92Author Selima (107) 14 Feb 22, 15:57
    Comment

    Oh , ich hab's verpennt- dacht ich doch mit dem hals täte es sich nicht gut sporteln.

    *hinterherrturn*


    Ja , sie muss begehbar sein, da es gleichzeitig ein Zugang zum Dach ist (psssst: aber immer nur eine Person zur Zeit)

    #93Author solkar_0 (947488) 14 Feb 22, 16:30
    Comment

    Na sowas, solkar :-)

    #94Author Selima (107) 14 Feb 22, 17:25
    Comment

    Sodela - heut hat mich Carl Philipp Emanuel Bach mit einem Konzert für Violoncello auf die Autobahn begleitet. Das war schön.


    Guten Morgen - es regnalat.

    #95Author Selima (107)  15 Feb 22, 05:04
    Comment

    Guten Morgen


    Und der Hals tut wieder ?

    Heute ist der große Tag: Meine afghanischen Freunde bekommen die Wohnungsschlüssel. Hurra!


    ameisl, darum kein Sport,heut.


    Und unser Teilchen wurde gewogen- jetzt Diät?

    https://www.diepresse.com/6099236/wie-schwer-...

    #96Author solkar_0 (947488)  15 Feb 22, 09:33
    Comment

    Na, der kratzt schon noch. Aber das hindert einen ja nicht am Schreibtisch zu arbeiten.


    Prima - da wünsch ich eine gute Wohnungsbezugszeremonie :-)


    Ich war mir grad einen Cappu im Laden nebenan holen - da war ich das letzte Mal vor über zwei Jahren. War das eine Wiedersehensfreude grad :-)

    #97Author Selima (107) 15 Feb 22, 09:36
    Comment

    Moin.


    re #54: Das können wohl auch Krähen gewesen sein.

    re #96: siehe #48. Das Bild ist ja stark.

    #98Author penguin (236245) 15 Feb 22, 09:53
    Comment

    *reinwink*

    #99Author kikært (236250) 15 Feb 22, 10:34
    Comment

    Moin!

    Für die Wordle-Freund*innen unter Euch: Ich habe gestern in einem anderen Netzwerk von weiteren englischsprachigen Varianten erfahren: Quordle (da muss man gleich vier Wörter finden, man hat aber immerhin ein paar Zeilen mehr Zeit) und Lewdle (da geht es um „rude words“, ich glaube, das könnte etwas für den Herrn Bubb sein ;o) - wobei das heutige Wort nicht sonderlich schlimm war). Kennt ihr noch weitere Varianten (deutsch oder Englisch)?

    #100Author Dragon (238202) 15 Feb 22, 11:01
    Comment

    Dragon, das musst du dem Bubb in einen anderen Faden schreiben, hier schaut er nicht rein ;-)

    #101Author penguin (236245) 15 Feb 22, 11:15
    Comment

    Das weiß ich wohl :o) Das war auch eher als Nebenbemerkung gedacht. Aber vielleicht liest hier ja auch ein/e Liebhaber*in schmutziger Wörter mit ;o)

    #102Author Dragon (238202) 15 Feb 22, 11:31
    Comment

    Eine Freundin hatte gestern noch eine wordle-Version am Wickel, bei der man mit 5, 6 oder 7 Buchstaben spielen konnte, ich hab mir die URL aber sicherheitshalber nicht geben lassen.


    Lewdle ist vermutlich nichts für mich, ich kenne ja gar keine schmutzigen Wörter ():-)

    #103Author kikært (236250)  15 Feb 22, 13:31
    Comment

    Gnagnagna - *stattzurmattezumputzlappengreif*

    #104Author Selima (107) 15 Feb 22, 16:07
    Comment

    Guten Morgen! Keine Licht, kein Wetter.

    #105Author Selima (107) 16 Feb 22, 05:38
    Comment

    Moin.


    Grau. Licht und Wetter.

    #106Author neutrino (17998) 16 Feb 22, 07:27
    Comment

    Ja, hier jetzt auch. Allerdings widersprechen sich der Blick aus dem Fenster (Sonne) und die Meldung in der Windowszeile unten (Regen).

    #107Author Selima (107) 16 Feb 22, 07:31
    Comment

    Sonne is hier nicht. Und die Angabe in der Windowszeile hab ich im Büro nicht, daher auch kein Widerspruch :-) .

     

    #108Author neutrino (17998) 16 Feb 22, 07:36
    Comment

    Moin Moin


    Grau, Licht, keine Windowszeile aber Frühstück und Zeitunglesen.

    #109Author solkar_0 (947488) 16 Feb 22, 07:44
    Comment

    Moin! Nass.

    #110Author penguin (236245) 16 Feb 22, 08:55
    Comment

    Moin, grau, windig, aber der 90% Regenwahrscheinlichkeit, die das Wischerle ((c) meine fränkische Patentante) angesagt hat, bisher entkommen.

    #111Author kikært (236250) 16 Feb 22, 09:09
    Comment
    Gudda Morga.
    Grau,feucht, noch windstill.
    Rentnerspätstück mit Zeitung und Strickzeug.
    #112Author Goldammer (428405) 16 Feb 22, 09:35
    Comment

    Moin! Hier auch.

    Wischerle! Wie süß :)

    #113Author estrellita (236267) 16 Feb 22, 09:44
    Comment

    Apropos Strickzeug: Könnte mir bitte jemand hinter die Ohren tätowieren, dass ich nie wieder ein Projekt mit 8 Farbwechseln in einer Reihe anfange? Die Technik ist denkbar einfach, aber das Hantieren mit den sich dauernd vertuxenden Miniknäulen ist einfach nur $%&§/"&$%!!?=°! (Ich hatte es zwischenzeitlich eeewig liegen gelassen und zwei andere Sachen fertiggemacht, aber jetzt will ich es endlich durchziehen.)

    #114Author kikært (236250) 16 Feb 22, 11:22
    Comment

    *tätowier* nie wieder ACHT Wechsel pro Reihe


    Aber warum hinter die Ohren?? Da siehst Du es doch nicht, wäre nicht auf den Fuß oder die Nase besser?


    Was wird es denn, ein Tierchen?


    Inzwischen mach ich fast jeden Morgen auch ein Wordle....

    #115Author solkar_0 (947488)  16 Feb 22, 11:26
    Comment

    Ist das der Schal?


    *vertuxenalssehrgeeigneteswortinsameislWBschreib*


    Solkar, da sagst Du was! Vielleicht machst Du das lieber als Branding in Braille-Schrift. Dann kann's kiki abtasten.


    Nachtrag:

    *rauschenhör* Aaaaah, jetzt stimmen sie wieder überein.

    #116Author Selima (107)  16 Feb 22, 11:26
    Comment

    mmmh- ischkannkeinbraille-mmh


    Ich kann aber gut Denkzettel verpassen-soll ich kiki?

    #117Author solkar_0 (947488) 16 Feb 22, 11:33
    Comment

    Ich könnte das in Morse umschreiben ;-)


    -. .. . / .-- .. . -.. . .-. / .- -.-. .... - / .-- . -.-. .... ... . .-.. / .--. .-. --- / .-. . .. .... .

    Das ist bestimmt hypsch als Halsband.

    #118Author Selima (107) 16 Feb 22, 11:37
    Comment

    Gute Idee-morse das in Kikis Hals- das kitzelt bestimmt auch nett.

    *übermittagessennachdenk*. etwas mit Champignons, Tomaten und Käse.

    #119Author solkar_0 (947488) 16 Feb 22, 11:44
    Comment

    Der Schal ist schon länger fertig (und wird nie benutzt :-/). Ein Kissen wird es.


    Autsch, für ein Branding bin ich gleich 3x zu feige (für ein Tattoo nur 1x). [Warum heißt es tätowieren, aber Tattoo? Das ist doch blöd.]


    Edit war im Videocall und hat das Morsehalsband verpasst - stylisch 😀!

    #120Author kikært (236250)  16 Feb 22, 12:27
    Comment

    Ah, das Kissen. Das hattest Du auch mal verlinkt.


    Tattoo ist halt englisch - deutsch is a wengale länger: Tätowierung.

    #121Author Selima (107) 16 Feb 22, 12:39
    Comment

    Wieso gibt's eigentlich keinen Rätselfaden mehr- ich hab da ab und zu gern mitgemacht.

    #122Author solkar_0 (947488) 16 Feb 22, 13:50
    Comment

    Weil da ein multipler Nick ständig den anderen den Spaß verdorben hat. Aber vielleicht ist jetzt genug Zeit ins Land gegangen. Vielleicht fällt mir beim Heimschwimmen ein Rätselchen ein ;-)

    #123Author Selima (107) 16 Feb 22, 14:01
    Comment

    🙁 Ich habe tatsächlich mehrere Rätsel (zum Teil eher: Lösungen) auf Halde, aber ich komme nicht zum Betreuen ...

    #124Author kikært (236250) 16 Feb 22, 14:04
    Comment

    Ich werd mal beobachten, ob da was geschieht.


    Nachher muss ich dringend zum Briefkasten traben und mich wieder ärgern,denn hier hat man so viele Briefkästen inzwischen abmontiert, dass ich jetzt durchaus 20-25 Min. laufen muss bis zum nächsten. Das in einer sog. Großstadt-ich finde das unerhört, genau wie die wenigen mickrigen Postlädchen in eine Ecke von Supermärkten gequetscht. *Grummel*

    #125Author solkar_0 (947488) 16 Feb 22, 14:32
    Comment

    Ja, das Verschwinden der Briefkästen ist ärgerlich!


    Ich habe gerade mal auf meine Rätselnotizen geguckt, und es war sonnenklar, dass ich keine Ahnung mehr habe, warum ich "Wolverhampton" aufgeschrieben habe bzw. wie ich das verrätseln wollte. (Zwei andere kann ich aber noch rekonstruieren.)

    #126Author kikært (236250) 16 Feb 22, 14:43
    Comment

    Das mit den Briefkästen fällt mir auch auf. Und der große, der immer mehrmals geleert wurde, wird jetzt auch nur noch einmal am Tag geleert. Das ist einfach dem Rückgang physischer Postsendungen geschuldet, da kammer nix macha.

    #127Author Goldammer (428405) 16 Feb 22, 14:46
    Comment

    ... wobei mir schon vor Jahren auf dem Postamt gesagt wurde, dass es total egal ist, wann etwas eingeliefert wird - alles geht abends zusammen raus.

    #128Author kikært (236250) 16 Feb 22, 14:47
    Comment

    Echt? Na dann...mal sehen ob mein Brief morgen ankommt. Allzu weit muss er nicht.

    #129Author Goldammer (428405) 16 Feb 22, 14:52
    Comment

    Ach, ich habe neulich vor der Leerung um 16.00 einen Brief eingeschmissen , der war erst 3Tage später beim Empfänger innerhalb des selben Stadtteils von Michelstadt, Luftlinie ca. 5 km Entfernung.


    *doppelgrummel*

    #130Author solkar_0 (947488) 16 Feb 22, 15:43
    Comment

    Ich glaub, es gibt Verbindungen, die einfach aus Prinzip blockiert werden, solkar. Das Allerallerallermeiste kommt am nächsten Tag an. Nur Köln-München - das braucht immer 3-5 Tage. Regelhaft.


    Das war doch kein Heimschwimmen, sondern ein Sich-gegen-den-Wind-heimwärts-Kämpfen.


    Etwas später: *zurmattewander*

    #131Author Selima (107)  16 Feb 22, 15:45
    Comment

    So jetzt geht's los *nachSwink*


    Viel später:


    Ich soll heute Nacht nicht an der Elbe spazieren gehen und auch nicht in irgend einem Wald- was mach ich bloß heut Nacht, dann ?

    #132Author solkar_0 (947488)  16 Feb 22, 16:01
    Comment

    Und, wie war es bei euch?

    Ich bin gestern abend extra nicht zum Chor gefahren, weil ich nicht um zehn in Wind und Regen auf der Autobahn sein wollte, hätte aber durchaus gekonnt. Weiß man ja nicht vorher. Und so bin ich auch weder an der Elbe noch im Wald spazieren gewesen ;-)

    #133Author penguin (236245) 17 Feb 22, 09:21
    Comment

    Guten Morgen!


    Ich hoffe, alle sind dort aufgewacht, wo sie eingeschlafen sind. Hier war (und ist) es durchaus heftig, die Anzahl der Dachziegeln auf der Straße war deutlich überdurchschnittlich.

    #134Author kikært (236250) 17 Feb 22, 09:27
    Comment

    Moin


    Es war heftig und hat allerhand Sachen durch die Luft gewirbelt. Geschlafen hab ich gefühlt gar nicht. *gähn*

    Mein "Kuppelbauer" hat den für heute avisierten Besichtigugstermin abgesagt, da er dringendere Arbeiten auf anderen Dächern vornehmen muss.

    #135Author solkar_0 (947488) 17 Feb 22, 09:49
    Comment



    Guten Morgen.


    Ich war auch nicht an der Elbe spazieren.

    Und ansonsten war es hier ziemlich windig, aber nicht mehr.

    #136Author neutrino (17998)  17 Feb 22, 10:08
    Comment

    *notier*

    Teilchen gehen nicht an der Elbe spazieren.

    Pinguine übrigens auch nicht. Im Wald allerdings auch nicht.

    Es pustet noch und ist mild, aber ein Orkan war und ist das nicht.

    #137Author penguin (236245) 17 Feb 22, 10:34
    Comment

    Auch Kleingeld geht nicht an der Elbe spazieren. :-)


    Hier kommt der Regen mittlerweile waagrecht an, es sollen Böen bis 9 Bft sein.

    #138Author twocents (460778) 17 Feb 22, 11:02
    Comment

    Aloha :o)

    Keine Ahnung, ob hier tatsächlich ein Orkan war. Ich war gestern Abend weder an der Elbe am Rhein noch im Wald im Park spazieren, heute Nacht habe ich tief und fest geschlafen*, und zumindest auf meiner Straße stehen alle Bäume und liegen keine Dachziegel herum, soweit ich das von meinem Fenster aus überblicken kann. Es war schon windig und nass, das habe ich beim Zubettgehen schon festgestellt, mehr kann ich nicht sagen, und da ich nach wie vor im Home Office bin, kann ich auch nicht sagen, wie es im Rest der Stadt aussieht. Den Radionachrichten zufolge scheint es aber doch in einigen Gegenden recht heftig gewesen zu sein, insofern ist es wahrscheinlich gut, dass für heute Unterrichtsausfall an den Schulen angeordnet wurde.



    * Wenn ich schlafe, dann schlafe ich, da kann auch im Nachbarhaus der Blitz einschlagen. Fragt mich, woher ich das weiß :o)

    #139Author Dragon (238202) 17 Feb 22, 11:04
    Comment

    Woher weißt Du das, Dragon?

    #140Author solkar_0 (947488) 17 Feb 22, 11:08
    Comment

    @solkar: Habe ich für Euch getestet 😀


    Dienstreise in München vor einigen Jahren, beim Checkout am Morgen wurde ich gefragt, ob ich trotz des lauten Krachens einigermaßen geschlafen hätte. Da ich kein lautes Krachen gehört, sondern fest geschlafen hatte, fragte ich nach und erfuhr, in der Nacht sei ein heftiges Gewitter gewesen und der Blitz habe direkt nebenan eingeschlagen (da war eine Baustelle, und der Kran hatte den Blitz wohl angezogen). War anscheinend sehr laut und hat die meisten Hotelgäste geweckt. Mich nicht…

    #141Author Dragon (238202) 17 Feb 22, 11:17
    Comment

    Darum bist du echt zu beneiden, Dragon. Ich schlafe schon seit Jahren nicht mehr durch und kann zwar immer wieder einschlafen, aber so ein lautes Gewitter hätte auch mich geweckt.

    #142Author penguin (236245) 17 Feb 22, 11:19
    Comment

    Das kann ich auch. Ich war zu einem Fest eingeladen und habe im Vorfeld übetrnachtet. Im Haus nebenan (ebenfalls ein Übernactungshaus, dort schliefen andere Gäste des Festes) gab es Feueralarm, richtig laut, mit Sirenen, inclusive Feuerwehranfahrt und Evakuierung der Bewohner. Zum Glück war's ein Fehlalarm.

    Ich hab's verschlafen. 😀


    Allgemeine Erheiterung am anderen Morgen - die Evakuierten verstanden die Welt nicht mehr, meinten aber, es sei "sauber laut" gewesen.


    Penguin, das hat bei mir nichts mit Durchschlafen zu tun. Ich wache auch zwei-, dreimal pro Nacht auf. Aber wenn ich schlafe, weckt mich fast nichts.

    #143Author twocents (460778)  17 Feb 22, 11:20
    Comment

    Ich schlafe auch fast nie durch, aber zum Glück schlafe ich auch schnell wieder ein nach dem Aufwachen.


    "Grübelnächte" kommen inzwischen nur noch selten vor.

    #144Author solkar_0 (947488) 17 Feb 22, 11:58
    Comment

    Moin!

    Hier pustig und eher nass, aber akut trocken.

    Ich habe mal ein Erdbeben verschlafen (da war ich noch in der Schule), das hat mich tierisch geärgert :)

    #145Author estrellita (236267) 17 Feb 22, 12:14
    Comment

    *angeb* Heute das wordle in nur 2 Schritten gelöst.


    Habt Ihr schon mal Erbsensuppe mit Fisch gegessen, ich will das demnächst mal ausprobieren?


    Edith möchte noch wissen , in welchem Unterrichtsfach das Sternchen während eines Erdbebens geschlafen hat ;o)))

    #146Author solkar_0 (947488)  17 Feb 22, 12:35
    Comment

    Oh ja, ich habe auch mal ein Erdbeben verschlafen und mich geärgert, müsste so ... ca. 1991 gewesen sein - vielleicht war es sogar dasselbe?! (Und in der Nacht habe ich sogar auf einer Luftmatratze auf dem Boden geschlafen, war also besonders nah am Erdkern!)


    re Erbsensuppe: Ne, ich kenn sie nur klassisch (aus totgekochten, getrockneten E.) oder fein püriert (aus TK-Erbsen) mit Minze. Aber geräucherten Fisch kann ich mir als gute Ergänzung vorstellen. Ich will, seit sie mal in einem Buch vorkam, mal Cullen Skink (eine schottische Suppe mit Fisch) probieren, aber irgendwie hat's nie gepasst.

    #147Author kikært (236250) 17 Feb 22, 13:31
    Comment

    Ich kenne auch nur den klassischen Eintopf aus getrockneten Erbsen oder die pürierte Suppe aus frischen/TK-Erbsen mit Minze, kann mir die Kombination mit Fisch aber gut vorstellen. Ich komm auch gerne probieren ;o)

    #148Author Dragon (238202) 17 Feb 22, 13:34
    Comment

    Ja ,genau- ich wollte aus pürierten TK-Erbsen +Minze + Räucherforelle was zusammenbasteln…

    #149Author solkar_0 (947488) 17 Feb 22, 13:36
    Comment

    Edith wollte eigentlich noch ergänzen, dass das Erdbeben in den frühen 1990ern (?) mich tatsächlich geweckt hat. Offensichtlich reagiere ich auf unerwartete Bewegungen stärker als auf laute Geräusche…

    #150Author Dragon (238202) 17 Feb 22, 13:37
    Comment

    Ich sag Bescheid, wenn ich die Suppe mache, dann können alle probieren kommen ;o)

    #151Author solkar_0 (947488) 17 Feb 22, 14:05
    Comment

    *michauchzumsuppenessenanmeld*

    #152Author neutrino (17998)  17 Feb 22, 14:29
    Comment

    Da komm ich auch.


    Zum Spocht komm ich heut leider nicht, weil ich ab viere ein Zoom hab.

    #153Author Selima (107) 17 Feb 22, 15:08
    Comment

    Armes Zoomeisl!


    Schon wieder etwas a wengale renoviert- das Gäste- WC erhielt neue Sanitärobjekte (heißt das so?)

    #154Author solkar_0 (947488)  17 Feb 22, 15:16
    Comment

    Porzellanausstattung?

    #155Author neutrino (17998) 17 Feb 22, 15:37
    Comment

    Das hab ich auch noch nie gehört... hört sich aber schicker an als Sanitärobjekte


    Porzellanobjekte? nee, das hört sich an, als wenn ich da lauter Hummelfiguren rumstehen hab- obwohl..hätte was...*überleg*

    #156Author solkar_0 (947488) 17 Feb 22, 15:46
    Comment

    *ggg* Man sollte hier nicht von unten nach oben lesen - bei "Porzellanausstattung" hab ich überlegt, ob solkar Angst hat, dass ihre Suppenteller nicht reichen, wenn wir alle zum Essen kommen ...

    #157Author kikært (236250) 17 Feb 22, 15:47
    Comment

    Das hab ich auch noch nie gehört

    Ich eigentlich auch nicht. Fiel mir grad so ein.


    kiki, es geht nicht immer nur um das Eine. Manchmal auch um anderes als Essen.

    #158Author neutrino (17998)  17 Feb 22, 15:48
    Comment

    Der Dings sagt auch immer zur Sanitärabteilung in Baumärkten Porzellanabteilung.


    So, *zoooooooooooooom*

    #159Author Selima (107)  17 Feb 22, 15:50
    Comment

    Heute ist doch tatsächlich durch eine frontale Welle auf der Elbe ,das vordere Fenster einer Elbfähre geborsten und alle hatten sehr schnell sehr nasse Unterkörper-Schlimmeres ist zum Glück nicht passiert.


    Ich halte mich weiterhin von der Elbe fern heut und morgen.



    P.S. Supenteller hab ich genug!

    #160Author solkar_0 (947488) 17 Feb 22, 15:54
    Comment

    Und ich sage gelegentlich, wenn ich zum WC muss, dass ich in die Keramikabteilung gehe…

    #161Author Dragon (238202) 17 Feb 22, 15:58
    Comment

    Bleib ich wohl besser auch der Elbe fern. In den Wald gehts heute auch nicht.


    Ahorn und Kirsche im Garten bleiben hoffentlich stehen, genau wie Nachbars Riesen-Kiefer.

    #162Author neutrino (17998) 17 Feb 22, 15:59
    Comment

    Also ich würde ja einfach "Kloschüssel und Waschbecken" sagen.

    *für die Enttabusierung der Benennung der Sanitärobjekte sei*

    #163Author Goldammer (428405) 17 Feb 22, 16:01
    Comment

    Du jetzt auch wieder! 😉.


    Das Zeug heißt offiziell Sanitärkeramik. Aber vielleicht meinn einige Leute in der Region Basel mit dem Begriff was anderes.

    #164Author twocents (460778) 17 Feb 22, 17:55
    Comment

    #158 Obwohl man eine Verbindung von dem einem und dem anderen auch nciht verleugnen kann.


    Sanitärobjekte könnten auch Seifenschalen und Klorollenhalter sein ...

    #165Author Selima (107) 17 Feb 22, 18:17
    Comment

    Gut, dass wir das jetzt geklärt haben.


    Gute Nacht Dubinias.

    #166Author solkar_0 (947488) 17 Feb 22, 21:18
    Comment

    Guten Morgen. Endlich ist der Wind durch. Damit's mir nachher den Zwatzel nicht wegbläst.

    #167Author Selima (107) 18 Feb 22, 07:20
    Comment

    Moin Moin


    Hier soll es heute Nachmittag wieder losgehen mit dem Gepustete...


    Schönes WE allerseits.


    #168Author solkar_0 (947488) 18 Feb 22, 09:56
    Comment

    Guten Freitag, hier ist auch gerade die Ruhe vor dem nächsten Sturm.

    #169Author kikært (236250) 18 Feb 22, 09:58
    Comment

    Moin!

    Wenn ich's früher geschafft hätte, hätte ich wohl das gleiche wie solkar geschrieben :)

    Dafür war hier heute früh der Himmel spektakulär - komplett knallpinkorange.

    Ich freu mich, wenn die Erwerbsarbeit für heute rum ist. Ich müsst da noch ein paar Kostümteile nähen....

    #170Author estrellita (236267) 18 Feb 22, 11:14
    Comment

    Neugierkar möchte gern wissen was Du für Kostüme nähen musst, Sternchen.

    #171Author solkar_0 (947488) 18 Feb 22, 11:31
    Comment

    Pinguin, Pylon und Eisbär :)


    (aber in recht schlichter Form, nix ausgebufftes. Eher so Umhänge-und-Überwürfe-mäßig. Und ich habe orange FFP2-Masken besorgt, die passen so schön :) )

    #172Author estrellita (236267)  18 Feb 22, 12:44
    Comment

    Pylon! Das find ich toll :-)

    #173Author Selima (107) 18 Feb 22, 13:28
    Comment

    Viel Spaß beim Nähen und den kiddies noch mehr Spaß beim Tragen. Pylon muß ich mal Guhgeln.


    So, WE Einkäufe vor dem Orkan getätigt. Leckeres Lammcarree und eine kleine Dorade ergattert.

    #174Author solkar_0 (947488)  18 Feb 22, 13:30
    Comment

    Ergattern ... das ist ja eigentlich auch ein merkwürdiges Wort. Muß ich mal nachsehen, ob das wirklcih daher kommt, dass man etwas in einem Gatter einfängt.


    Fast:

     ergattern Vb. ‘sich durch geschicktes Bemühen etw. verschaffen, erwischen’ (16. Jh.), ursprünglich ‘aus einem Gatter oder über ein Gitter hinweg zu erlangen suchen’, weil nach altem Brauch demjenigen, der ein Haus nicht betreten soll, über das Gitter hinausgereicht wird.

    https://www.dwds.de/wb/ergattern

    #175Author Selima (107)  18 Feb 22, 13:34
    Comment

    Ich habe mich schon sehr "geschickt bemüht" und die Ware wurde mir über eine teilverglaste Theke hinweg " hinausgereicht". ;o)


    Und es war die letzte Dorade bei meinem Fischhöker. Wäre ich später gekommen, hätte ich keine mehr ergattert ;o))))

    #176Author solkar_0 (947488) 18 Feb 22, 13:43
    Comment

    Moin.

    Seid ihr noch alle da?

    #177Author penguin (236245) 19 Feb 22, 08:50
    Comment

    *nochdasei* Moin!

    #178Author estrellita (236267) 19 Feb 22, 09:00
    Comment

    Dito.

    Moin!


    Blauer Himmel, noch ein mäßigeres "Nachwehen" (wieder Eifelrand, nachdem ich auf der Fahrt von Nordhausen/Hz. am Mittwochabend und der Heimfahrt am Donnerstag vormittag heftig "angeböet" wurde, die Probe gestern abend in DN wurde sturmeshalber abgesagt ...)

    #179Author Peter <de> (236455) 19 Feb 22, 09:51
    Comment

    Guten Morgen. Windig, aber nicht schlimm - jedenfalls nichts im Vergleich mit dem was man zu N- und NW-Dtl. hört.


    Und: Ich bin ganz aufgeregt ... wir gehen heut abend essen. Uuuuuuh :-)

    #180Author Selima (107)  19 Feb 22, 10:26
    Comment

    Wie schön, ameisl - ich wünsche guten Appetit und recht viel Vergnügen!

    #181Author Peter <de> (236455) 19 Feb 22, 10:32
    Comment

    Ich schmeiß noch ein Komma nach oben.


    Danke, Peter, werden wir haben.


    Nachtrag: Ich hab das wördl heut nicht geschafft! Echt jetzt.

    #182Author Selima (107)  19 Feb 22, 10:40
    Comment

    Moin


    Noch da- musste en bisschen länger schlafen , da Nachts zwischen 0 und 4 Uhr sehr oft wach wegen Getöse draussen. Aber bei mir ist sonst alles heil gebleiben.


    P.S.: Ich hab's so "gerade noch" geschafft....

    #183Author solkar_0 (947488)  19 Feb 22, 10:48
    Comment

    Spaziergang in der Sonne.


    Mein Bruder erstaunt mich immer wieder. Der geht jetzt mehrmals die Woche verschärft wandern. Früher hat er keine zehn Schritte ohne sein Auto gemacht.

    #184Author penguin (236245) 19 Feb 22, 15:09
    Comment

    So. Guten Morgen - der Wind hat heut mein Autolein schön gen Hauptstadt geweht. Das merkt man ordentlich am Benzinverbrauch.


    Pengu, jaha, Menschen verändern sich auch noch, wenn sie älter sind. Ich denk da an meine Mutter - die inzwischen Fußballfan und Olympiaguckerin ist. Als jüngere Erwachsene war beides un.vor.stell.bar ;-)


    Ich war nicht nur am Samstag essen ... ich war gestern sogar in einer Bilderausstellung! Jetzt seid's sprachlos, gell?

    #185Author Selima (107) 21 Feb 22, 06:02
    Comment

    *sprachlosreinweh*

    #186Author estrellita (236267) 21 Feb 22, 08:17
    Comment

    Ha! Das machen wir diese Woche wahrscheinlich auch. Nicht hereinwehen, Keramik gucken.

    Guten Morgen. Hier steht noch alles an seinem Platz, ich bin nur mitten in der Nacht von einem heftigen Gewitter aufgewacht.

    #187Author penguin (236245) 21 Feb 22, 08:23
    Comment

    Guten Morgen!

    Ich war gestern auch in einer Ausstellung, nämlich beim alljährlichen Rundgang der hiesigen Kunstakademie. Und danach noch essen. Das tat gut!

    #188Author Dragon (238202) 21 Feb 22, 09:02
    Comment

    Das glaube ich gern, Dragon. Das hätten wir uns ja auch vor nicht allzu langer Zeit nicht träumen lassen, dass wir mal so begeistert von Restaurant- und Ausstellungsbesuchen erzählen würden.


    ameisl, er verträgt sich mittlerweile sogar mit pengumann. Da gibt es ein Foto auf irgend einem Familienfest, wo die beiden nebeneinander sitzen, aber so weit entfernt und so weit voneinander abgewandt, wie es nur ging. Das ist auch nicht mehr so.

    #189Author penguin (236245) 21 Feb 22, 09:31
    Comment

    Guten Morgen


    Wow , was Ihr alle so für Eskapaden am WE betrieben habt. Ich war ganz brav nur zu Haus.

    Einzige Eskapaade: Im Michelstädtchen ist heut alles weiß.

    #190Author solkar_0 (947488) 21 Feb 22, 10:14
    Comment

    Moin!


    Jetzt überfordert ihr mich aber echt, so keramikmäßig - erst geht's um Suppenschüsseln, dann um Klos und dann um Kunst. Da muss man am *huuust* frühen Montagmorgen erstmal mitkommen.


    Am Samstag bin ich wegen des Sturms echt mit Bauchschmerzen ins Auto gestiegen; hätte ich kneifen können, hätte ich es getan. Und dann waren gleich 3 Fahrschulautos auf der A7 unterwegs - müssen die inzwischen Klimawandel-Sonderfahrten (Starkregen, Orkanböen, schmelzender Asphalt) machen?

    #191Author kikært (236250)  21 Feb 22, 10:18
    Comment

    Irgendwie bin ich ziemlich nietig heute morgen. Wördle nicht hingekriegt und Deo mit dem Haarfestigerspray verwechselt- ich werde ab jetzt nur noch sehr einfache Dinge tun heute , möglichst.....

    #192Author solkar_0 (947488) 21 Feb 22, 11:33
    Comment

    Ach herrje, ist das jetzt Hagel oder Schnee da draußen? Spaziergang heut gestrichen ...

    #193Author penguin (236245) 21 Feb 22, 11:35
    Comment

    Oh, solkar ... hoffentlich hast Du das Deo auf den Kopf und nciht andersrum ...?


    Bei uns sonnt's - da kann ich nachher schön heimschweben ... nämlich jetzt.

    #194Author Selima (107)  21 Feb 22, 11:42
    Comment

    *kicher* Ich stell mir gerade die beiden Varianten von Deo-Haarspray-Verwechslung vor....


    Ich war letzte Nacht um etwa fünfe kurz wach, da war wohl kurz vorher die Sturm-Schnee-Kaltfront durchgerauscht, von mir unbemerkt. Es lag noch Schnee auf dem Vordächle, der gerade so runterschneckte....

    #195Author Goldammer (428405)  21 Feb 22, 11:57
    Comment

    Nein kein Deo auf dem Kopf, andersrum- *gacker* ließ sich aber gut beseitigen....



    Morgens früh passieren mir gelegentlich solche Sachen.Ich hatte auch schon mal so eine Frisiercreme auf der Elektrozahnbürste- das war richtig schlimm


    Passiert Euch sowas nie?? Bin ich hier der einzige Morgentrottel?

    #196Author solkar_0 (947488) 21 Feb 22, 12:48
    Comment

    So - von wegen im Sonnenschein heimschweben ... pfffff.


    Ich hab sehr wenig Sachen am Waschbecken stehen. Da fallen Verwechslungen schwer. Bei mir führen Experimente gern mal sehr in die Irre. Ich dachte mal, ich könne Orangenöl für diese Teelichtverdampfer als Deo verwenden. Ganz böse. Oder schwarzen Tee trinkt man mit Milch oder Zitrone - Kaffee mit Milch ... warum nicht mal mit Zitrone? Nicht empfehlenswert.


    Und: solkar - ich bin von jetzt gleich bis weit nach 4 verzoomt.


    #197Author Selima (107)  21 Feb 22, 13:33
    Comment

    Ich bin auch ein Morgentrottel, solkar - ich glaube, wir hatten es hier auch schon mal davon (und auch bei mir waren Deo und Haarspray ...)

    #198Author kikært (236250) 21 Feb 22, 13:35
    Comment

    *beruhigtsei*


    Mich jetzt ganz hochkonzentriert an die Essenszubereitung begeb, damit da nicht unangenehme Verwechslungen passieren...

    #199Author solkar_0 (947488) 21 Feb 22, 13:39
    Comment
    Ich hab neulich fast das Kaffeepulver für den Dings (wir brühen den Kaffee von Hand auf und seihen ihn 4 Minuten später ab, aber morgens trink ich Tee) ins Müsli gestreut...
    Im Bad bin ich minimalistisch, da gibt's morgens nix zum Verwechseln...
    #200Author Goldammer (428405) 21 Feb 22, 14:31
    Comment

    Zehn Euro in den Mülleimer geworfen und einen Fetzen Papier ins Portemonnaie gesteckt. Es war schon Nachmittag. Morgens in der dämmrigen Flurecke Schuhe angezogen, ohne das Licht anzuknipsen und auf der Arbeit festgestellt, dass es jeweils einer von zwei verschiedenen Paaren waren.

    #201Author Reeva (908916) 21 Feb 22, 15:21
    Comment

    Ist doch nicht schlimm, Reeva, Du hast ja noch so'n Paar zuhause ...

    #202Author Peter <de> (236455) 21 Feb 22, 16:00
    Comment

    Wie schön, all diese "Trottelbeichten " hier. :o)


    Ich bin mal morgens (nach dem Hundespaziergang im Wald bei Regen) mit den schlammigen Gummistiefeln zur Arbeit gefahren- und hatte natürlich ausgerechnet an dem Tag ein wichtigpopichtiges meeting.... das war toll!

    #203Author solkar_0 (947488)  21 Feb 22, 16:04
    Comment

    Ich bin mal in Hausschlappen in die Marienkirche (Reutlingens große Hauptkirche) zu einer Andacht, die ich halten sollte ("Orgelmusik und Gedanken zum Tag" - ich hatte die Gedanken zum Tag übernommen). Zum Glück waren in der Sakristei verschiedene Paare von schwarzen Schuhen für genau diese Gelegenheit...offenbar gibt es ab und zu auch Pfarrerinnen, denen so was passiert....


    (...und ja, solkar, schönes Thema! )

    #204Author Goldammer (428405)  21 Feb 22, 16:13
    Comment

    Glück gehabt , Goldammer.


    Ich hab seit dem event immer ein paar neutrale Ersatzschuhe im Schreibtisch gehabt...


    Obwohl; meine kleine Entschuldigungsrede am Anfang des meetings hat nett auflockernd gewirkt, da wir uns mindestens 5 Min. über meinen Hund etc. unterhalten haben. Inzwischen denk ich daran gern zurück, aber damals war mir das enorm peinlich- ich war noch sehr jung und ich war wie so oft das einzige weibliche Wesen bei der Sitzung.

    #205Author solkar_0 (947488) 21 Feb 22, 16:26
    Comment

    Ich habe vor allem eine Tendenz zu kleineren Küchenkatastrophen - eine offene Ketchup-Flasche schütteln, ein Haar aus der Mehlschüssel wegpusten, die klumpige gewordene Salzmischung (sollte ein Geschenk werden) in einem Gefrierbeutel auf den Tisch hauen, nomma fester, weil sich nix tut, nomma und beim nächsten Mal ist die Tüte geplatzt ...

    #206Author kikært (236250) 21 Feb 22, 17:14
    Comment

    Guten Morgen.

    Meine Trotteligkeit führt eher zu Hinsetzungen - gern mal eingeseift, aber auch auf der Treppe den Zwatzel ermahnend, beim Trepperuntergehen nicht herumzuhampeln. Da war er sehr beeindruckt und erzählt jetzt mir jetzt jedes Mal, dass es mich da hingesetzt hat. Aber Rumhampeln beim Treppensteigen tut er immer noch.


    #207Author Selima (107) 22 Feb 22, 06:56
    Comment

    Guten Morgen


    Hier sonnt's ganz prächtig und ich geh heute Mittag vietnamesisch aus *vorfreu*

    #208Author solkar_0 (947488) 22 Feb 22, 09:34
    Comment

    Guten Morgen!


    re Treppe: Meine eine Oma wurde von uns "Nana" genannt, weil sie wohl immer gesagt hat "na, na, fall nicht die Treppe runter!". Und erst war ich verwundert, dass es nicht noch mehr "Nana"s gab, und irgendwann (später) war ich noch mal verwundert, dass es Gegenden gibt, in denen alle Omas "Nan(n)a" heißen.

    #209Author kikært (236250) 22 Feb 22, 09:54
    Comment

    Moin!

    Autsch, Treppen. Aber schöne Geschichten :)

    Ich habe mal "Vor dem Schütteln gut öffnen" praktiziert und den O-Saft über irgendwelche wichtigen Verträge meiner Eltern verteilt....

    Und Beutel mit Keksen zum Zerbröseln o.Ä. sind mir auch schon geplatzt. Seitdem versuche ich, die Luft vorher echt gut rauszubekommen. Zahnpasta neben dem Körper im Kreis schwingen um den Rest noch vorne zu bekommen - und dabei den Deckel vergessen haben? Auch erledigt. (Zum Glück war's reinweiße Elmex und nix mit Streifen)

    #210Author estrellita (236267) 22 Feb 22, 10:18
    Comment

    Dubinias, Ihr seid Klasse- bis gestern habe ich noch gedacht, ich bin der einzige trottelige Mensch, dem solche Missgeschicke passieren... :o))

    #211Author solkar_0 (947488) 22 Feb 22, 10:37
    Comment

    Wer sich noch nie Handcreme oder Haargel auf die Zahnbürste gegeben hat, werfe den ersten Stein…

    #212Author Dragon (238202) 22 Feb 22, 10:40
    Comment

    *steinaufheb*


    Dragon, DAS ist mir tatsächlich noch nie passiert. Dafür aber einiges sonst ...


    *steinwiederhinleg*

    #213Author neutrino (17998) 22 Feb 22, 11:36
    Comment

    Mir gehts wie dem Schdiggle.

    Aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich Haargel gar nicht und Handcreme nur selten benutze. Und diese Tube lungert nicht im Bad rum.


    Dafür wird die Verwechslung von Zucker und Salz beim Kochen immer gern genommen. (Auch wenn die Schübe beschriftet sind.)

    Zucker im Nudelwasser führt lediglich dazu, dass das Waser nochmal neu aufgesetzt werden muss. Salz im Kompott ist allerdings Katastrophe - Abspülen hilft nichts, das ganze Zeug muss in den Müll.

    #214Author twocents (460778)  22 Feb 22, 12:00
    Comment

    Guten Nachmittag!


    Ich stelle mich mit zu den zerstreuten Trotteln und biete: Frühstücksei in den Biomülleimer schlagen und die Schalen in die Pfanne werfen.

    #215Author Möwe [de] (534573) 22 Feb 22, 12:38
    Comment

    In der Restaurantküche:


    Einen Eimer Schlagsahne aus der Kühlkammer holen, einige Liter davon in die Sahnemaschine schütten -alles schnell, schnell, schnell, weil es rappelvoll im Gastraum ist - Sahne zurück in den Kühlraum, Maschine wieder zumachen, Hahn aufdrehen, um rasch die noch fehlenden Sahnehäubchen auf eine Schwarzwälder Kirsch zu setzen und dann feststellen, dass diese mit ziemlich viel, seltsamerweise gar nicht steif gewordener und sehr flüssiger Milch soeben ruiniert wurde.


    In der Kühlkammer standen halt zwei identisch aussehende Eimer mit flüssigem weißem Inhalt nebeneinander.

    #216Author Reeva (908916) 22 Feb 22, 12:49
    Comment

    Wir haben mal so einen italienische Kaffeebereiter nicht gscheit zugeschraubt, haben ihn auf den Herd gesetzt und die Platte angemacht. Wir sind dann beide GsD aus purem Zufall vom Herd weggegangen. Denn als sich der Druck in der Wasserkammer unten aufgebaut hatte, kam das heiße Zeug aus der Verschraubung heiß rausgespratzelt - waagrecht mit großer Reichweite. So war das nur eine Riesensauerei. Anderenfalls hätt's üble Verbrennungen gegeben.

    #217Author Selima (107)  22 Feb 22, 14:24
    Comment

    Zucker und Salz verwechseln kann ich auch. Kochkurs zum Thema Fisch. Säubern, Säuren,Salzen. Glücklicherweise hat kurz darauf der Kursleiter irgendwas demonstriert und brauchte dabei auch Salz, das er aber aus einem anderen Vorratsbehälter entnahm als ich vorher meines… so konnten wir den Fisch kurz abbrausen und nochmal Zitrone und Salz (diesmal das richtige) draufgeben. Sonst wäre der Fehler vermutlich erst beim Essen aufgefallen…

    #218Author Dragon (238202) 22 Feb 22, 14:57
    Comment

    Solkärle, ich bin ab 4 wieder im Zoom und geh daher eine Viertelstunde früher auf die Matte. Nötig hab ich's dringend.

    #219Author Selima (107) 22 Feb 22, 15:00
    Comment

    Ameisle: Das mit dem Kaffeebereiter hab ich auch mal gemacht - du meinst doch die Sorte, wo das Wasser von unten raufkocht und dann in der ersten Etage der Kaffee ist? Also bei mir war es so, dass die Schussrichtung nach hinnten Richtung Wand war, was dazu führte, dass der ganze Kaffee in der Küche verteilt wurde, also zuerst gegen die Wand und dann in den Raum geschleudert - also jede einzelne Wand, jedes Möbelstück, plus Boden und Decke war mit Kaffeezeugs gesprenkelt. Der Druck, der bei dieser Art Kaffeebereitung entsteht, war mir so unheimlich danach, dass ich das Teil abgeschafft habe....heut brühe ich den Kaffee wie gesagt von Hand direkt ohne Filter auf und seihe ihn 4 Minuten später direkt in die großen Becher ab, in denen schon die angewärmte Milch ist.

    #220Author Goldammer (428405) 22 Feb 22, 15:24
    Comment

    Ja, genau so einen. Ich hab meinen auch stillgelegt - der Kaffee war mir aus diesen zu aggressiv (und schmeckte mir einfach nimmer). Mein Magen wird immer mimosenhafter. Wir nehmen heute die frz. Stempelkanne - kein Abfall, kein umständliches Entkalken, keine Verschleißteile ... Satz kommt in den Garten.

    #221Author Selima (107)  22 Feb 22, 15:26
    Comment

    Das ist ja im Prinzip das gleiche was wir auch machen - direkt aufbrühen, nur dann nicht abseihen, sondern runterstempeln. Ich mach den auch, weil er viel magenfreundlicher ist als gefilterter. Ich hab Jahrzehntelang keinen Kaffee gemocht und getrunken, weil ich davon Magenziepen gekriegt hab - bis ich dann diese französische Art der Zubereitung kennengelernt habe und sofort viel besser fand, auch geschmacklich. In meiner Familie heißt der Kaffee augenzwinkernd "Schlammkaffee" und wird nicht von allen gemocht, weshalb ich für größere Gatherings eine Filtermaschine vorhalte....und ja, Satz kommt auch bei mir in den Kompost.


    Baißewei: kennt jemand von euch den Ausdruck "Kaffeemuck"? Wird bei uns gelegentlich verwendet für einen größeren Kaffeebecher. Aus welcher Region kommt denn der Ausdruck? Schwäbisch ist er wohl nicht. In meinen schwäbischen Wörterbüchern ist er nirgends erwähnt.

    #222Author Goldammer (428405)  22 Feb 22, 15:31
    Comment

    Mit Filterkaffee geht's mir genauso. Davon krieg ich Magenweh. "Schlammkaffee" gibt's bei mir, wenn ich in einem Ausland arbeiten bin, wo's nur Nescafe gibt.


    Kaffeemuck kenn ich nicht - nur Muckefuck, aber das ist was anderes ;-)


    So - jetzt wird vorgesportelt.

    #223Author Selima (107)  22 Feb 22, 15:40
    Comment

    Kaffeemuck? kenn ich nicht., Vielleicht ist's ein eingedeutschter (coffee) mug ...

    #224Author neutrino (17998) 22 Feb 22, 15:45
    Comment

    Kommt das vielleicht aus dem Englischen? Da heißen die Tee- oder Kaffeebecher ja 'mugs'.

    Edith schenkt dem Teilchen einen Synchronpunkt.


    #225Author penguin (236245)  22 Feb 22, 15:47
    Comment

    Das dachte ich auch schon. Interessant ist auch, dass die wenigen Google-Fundstellen dazu überwiegend aus dem Segler-Milieu zu stammen scheinen. Keine Ahnung, wie der Ausdruck den Weg in meinen Landratten-Wortschatz gefunden hat.....

    #226Author Goldammer (428405) 22 Feb 22, 15:50
    Comment

    Ich hab statt zu sporteln lange in "Vietnam" verbracht, mit Quatschen , Dessert und vietnamesischem Kaffee....

    #227Author solkar_0 (947488) 22 Feb 22, 16:54
    Comment
    #228Author kikært (236250) 22 Feb 22, 18:31
    Comment

    Etwas später:

    Guten Morgen

    #229Author Selima (107)  22 Feb 22, 18:36
    Comment

    Moin!

    Sonnig. Bissl weiße Wolken dazwischen. Schön.

    #230Author estrellita (236267) 23 Feb 22, 08:53
    Comment

    MoinMoin


    a wengale Frühlingsluft draußen...

    Schönen Mittwoch allerseits.

    #231Author solkar_0 (947488) 23 Feb 22, 09:08
    Comment

    Guten Morgen, die Vögel brüllen sich heiser.

    #232Author kikært (236250)  23 Feb 22, 09:27
    Comment

    Wie findet Ihr eigentlich diese Begrüßungsgeste mit der geschlossenen Faust sich gegenseitig anzustupsen? Ich finde das merkwürdig und zu sehr an boxen erinnernd- ich mag das gar nicht . Ich grüße lieber ganz kontaktlos mit einer kleinen angedeuteten Verbeugung und einem Lächeln natürlich.


    Was macht Ihr zur Begrüßung(in Corona- Zeiten).

    #233Author solkar_0 (947488) 23 Feb 22, 13:18
    Comment

    Fauststupsen mach ich nicht, Ellenbogenstupsen auch nicht. Entweder mir gibt jemand die Hand - oder halt eben dann nur ein mündlicher Gruß. Diese Coronabegrüßungsgestenerfindungen boykottiere ich.

    #234Author Selima (107) 23 Feb 22, 13:25
    Comment

    Allen, die ich nicht umarmen darf oder kann, winke ich nur freundlich zu.

    #235Author penguin (236245) 23 Feb 22, 13:33
    Comment

    Ich grüße auch komplett kontaktlos, allerdings glaube ich, dass ich die Mimik der oberen Gesichtshälfte inzwischen echt ausreize - ich finde, die nonverbale Kommunikation funktioniert jetzt auch mit Maske ganz gut.

    #236Author kikært (236250) 23 Feb 22, 13:43
    Comment

    Von mir geht Fauststupsen nie aus. Wenn jemand mir das "anbietet", stupse ich meist zurück. Das passiert meist im beruflichen Umfeld. Nachdem ich ja ein dienstleistendes Teil bin, kann ich mich da Auftraggebern gegenüber schlecht verweigern. Kommt aber nicht so oft vor, da Treffen eh meist virtuell stattfinden.

    #237Author neutrino (17998) 23 Feb 22, 13:49
    Comment

    @kikært (zu mir: *æ gefunden hab!*): achwienett, Hotel Goldammer. Da müsste ich glatt mal hin.


    Zu den Begrüßungsgesten: Ich hab da keine so dezidierte Meinung. Für mich ist es eine Erweiterung der Möglichkeiten, ich hab nichts dagegen. Ich selber initiiere es nicht, aber wenn es mir jemand "anbietet" reagiere ich mit Zurückstupsen, warum nicht?


    Die nonverbale Kommunikation mit Maske finde ich nach wie vor schwierig. Man übt ja schon ein bissle, betonter über die Augen zu lächeln, die Augenbrauen mit zu benutzen etc., aber ich komme nicht wirklich gut damit zurecht. Gesichtserkennung funktioniert auch nach wie vor überhaupt nicht gut für mich mit Maske.

    #238Author Goldammer (428405) 23 Feb 22, 14:40
    Comment

    Ich bin manchmal sehr überrascht, wenn ich jemanden das erste Mal OHNE Maske sehe - oft hab ich mir die "Fortsetzung" des sichtbaren Bereichs anders vorgestellt. Das Erkennen von Leuten, die ich kenne, hat nicht merklich gelitten.


    *nocheinenvorratanleg* æææææææ - und øs sind auch hybsch, finde ich: øøøøøøøø

    #239Author kikært (236250) 23 Feb 22, 15:09
    Comment

    Dåzu noch ein pår ååååååååå?

    #240Author twocents (460778) 23 Feb 22, 15:15
    Comment

    Gern, to øre, wobei das å als einziger "Speziallaut" eine Umschrift (aa) hat.

    #241Author kikært (236250) 23 Feb 22, 15:21
    Comment

    åber jetzt geht's lo-os, ameisl?!

    #242Author solkar_0 (947488) 23 Feb 22, 15:58
    Comment

    *saus*

    #243Author Selima (107) 23 Feb 22, 16:01
    Comment

    Was für ein Tag gestern.


    Guten Morgen.

    #244Author Selima (107) 24 Feb 22, 05:03
    Comment

    Moin. Dunkel.

    #245Author estrellita (236267) 24 Feb 22, 06:38
    Comment

    Guten Morgen


    Bisschen verwirrt heut morgen, wegen merksamer Träume.


    *einenzweitenlattekoch*

    #246Author solkar_0 (947488) 24 Feb 22, 10:07
    Comment

    Guten Morgen!


    Ich versteh das alles nicht, ich will das nicht und es macht mir wirklich Angst. Und wenn ich sehe, wie sehr meine Mutter HEUTE (wieder) unter ihren Erfahrungen in der Nachkriegszeit leidet, mag ich mir gar nicht vorstellen, wie viele Leben da gerade für immer durch Traumata beeinflusst werden.

    #247Author kikært (236250) 24 Feb 22, 10:25
    Comment

    Sorry für das depressive Posting - ich hätte nichts dagegen, wenn wir hier wieder zu den leichteren Themen des Lebens zurückkehrten, ganz im Gegenteil.

    #248Author kikært (236250) 24 Feb 22, 13:48
    Comment

    Heute nachmittag nähe ich den Pylon. Hoffentlich....

    #249Author estrellita (236267) 24 Feb 22, 13:56
    Comment

    🙂 Das klingt eigentlich auch nach Geheimsprache!

    #250Author kikært (236250) 24 Feb 22, 13:59
    Comment

    Kiki, mich deprimiert das auch. GsD bin ich die letzten Tage extrem fremdbestimmt und komme kaum auf eigene Gedanken.


    Ich tät den Pylon ja gern mal sehen wollen :-) Also ausstaffiert ...

    #251Author Selima (107) 24 Feb 22, 14:13
    Comment

    Ich gucke mal, wie's wird, und dann gibt's evtl ein Bildchen :)

    (Der erste Versuch ist schonmal gut daneben gegangen, daher jetzt etwas vorsichtiger)

    #252Author estrellita (236267)  24 Feb 22, 14:22
    Comment

    Pylon finde ich auch echt ambitioniert - ich hätte vielleicht eher mit Leuchtturm angefangen, der hätte ja auch ein gewisses ... Lokalkolorit 😉.

    #253Author kikært (236250) 24 Feb 22, 14:27
    Comment

    Boah, heute Abend mach ich mir ganz allein ein Blubberwasser auf. Meine afghanischen Freunde sind in der neuen Wohnung und die gesamte Finanzierung inkl notwendige Erstanschaffungen (Kühlschrank, Waschmaschine, einpaar Möbel) plus Kautionübertragung ist gewuppt.


    Das Pylonensternchen will ich auch sehen.

    #254Author solkar_0 (947488) 24 Feb 22, 14:37
    Comment

    Großartig, solkar, das Blubberwasser hast du dir verdient.

    #255Author kikært (236250) 24 Feb 22, 14:47
    Comment

    Aber vor dem Blubberwasser kommt der Sport ;o) *ameislwink*

    #256Author solkar_0 (947488) 24 Feb 22, 15:59
    Comment

    Hab ich schon erwähnt, dass das eine unmögliche Woche ist?


    *andennordpolwink* *verspätethinterdreinstolper*

    #257Author Selima (107) 24 Feb 22, 16:07
    Comment

    Moin!

    Gewitter. Aber jetzt wohl durch.

    Freitag. Sehr gut.

    #258Author estrellita (236267) 25 Feb 22, 06:59
    Comment

    *michaufdemsofaineinedickedeckekuschel*

    #259Author estrellita (236267) 25 Feb 22, 08:47
    Comment

    Guten Morgen

    *fürssternchenleiseeinenkaffenebendassofastell*

    #260Author solkar_0 (947488) 25 Feb 22, 08:56
    Comment

    *leisereinschleich*

    *flüster*

    Ja, diese Woche war heftig.

    *leisewiederrausschleich*

    #261Author penguin (236245) 25 Feb 22, 09:08
    Comment

    *deckelupf* Kommt doch dazu - ich bin ja wach, aber einfach so.... geplättet, ich weiß auch nicht genau. Es ist einfach so heftig alles da draußen.

    #262Author estrellita (236267) 25 Feb 22, 09:12
    Comment

    Guten Morgen. Ich möchte jetzt Schokopudding kochen.

    #263Author kikært (236250) 25 Feb 22, 09:48
    Comment

    Das versteh ich gut ,kikært- irgendwas schönes tun....und einen Moment die Welt vergessen.


    Ich konnte gestern Abend auch gar nicht mit Blubberwasser "feiern"

    #264Author solkar_0 (947488) 25 Feb 22, 10:04
    Comment

    Für heute abend habe ich meinen Apfelkuchen auf Amarettiboden gebacken, ich erzeuge einfach automagisch einen zweiten und stell ihn euch auf den Tisch.

    #265Author penguin (236245) 25 Feb 22, 10:19
    Comment

    Ich würde den Schokopudding auch essen, versprochen! *heiligenscheinzurechtrück*

    Heute in der Schule: Ein Pylon und ein Pinguin *schweißvonerstirnwisch* *vorhandenseindeswüberprüf*

    Edith merkt an, dass sie sich über pengus automagische Fertigkeiten freut, denn der Kuchen ist so lecker!

    #266Author estrellita (236267)  25 Feb 22, 10:20
    Comment

    *warmenpuddingmitdosenbirnenverteil* *einkaufslisteergänz*


    Apfelkuchen klingt auch gut!

    #267Author kikært (236250) 25 Feb 22, 10:24
    Comment

    Ich hab noch nie Pudding selbst gekocht, dafür aber seit einiger Zeit immer frischen Obstsalat im Eisschrank. Den stell ich euch auch noch dazu - wobei Vanillepudding dazu ja besser passen würde - *grübel*

    #268Author penguin (236245) 25 Feb 22, 10:35
    Comment

    Wenn ich so recht drüber nachdenke: Ich glaube, Pudding ist unterbewertet. Ich mache ihn inzwischen extrem selten, aber eigentlich ist er so ... zuverlässig und unkompliziert und für was Süßes auch gar nicht mal so ungesund. (Und fertig gekauft überraschend unappetitlich - im Gegensatz zu z.B. roter Grütze.)

    #269Author kikært (236250) 25 Feb 22, 11:06
    Comment

    Ich mag die Haut vom Pudding :)

    #270Author estrellita (236267) 25 Feb 22, 11:49
    Comment

    Sternle, echt? Als Kind konnte man mich damit jagen, heute ess ich die, aber nur notgedrungen,


    Rote Grütze mach ich lieber selber. TK-Beeren, Zucker, Rotwein und Vanillepuddingpulver ...

    #271Author neutrino (17998) 25 Feb 22, 12:04
    Comment

    Keiner da?

    Ich mach mal das Fenster auf.

    #272Author penguin (236245) 26 Feb 22, 10:56
    Comment

    Doch ich bin gelegentlich mal hier.


    *fensterwiederschließ*


    Herrlichstes Wetter, gleich geh ich mal raus in mein kleines türkisches Lieblingscaffee auf einen Latte, danach ein bisschen einkaufen und spazieren gehen.


    Schönes WE , pengu und für die Chatzteken , die vielleicht noch hier reinschauen.

    #273Author solkar_0 (947488) 26 Feb 22, 11:26
    Comment

    Moin.

    Heute gelernt:

    Lautes Singen blockiert den Bereich im Gehirn, der für die Angst zuständig ist.

    Und die Sonne scheint.

    #274Author penguin (236245) 27 Feb 22, 10:32
    Comment

    ... oder körperliche Arbeit. Ich war gestern im Wald Holz spalten - kein einziger trüber Gedanke.


    Guten Morgen.

    #275Author Selima (107)  27 Feb 22, 10:39
    Comment

    *diekarierteskyeaufdentischstell*

    Was kann man mit einem tablet eigentlich alles machen? Und was nicht?

    #276Author Selima (107) 27 Feb 22, 11:08
    Comment

    Mein Tee ist die contradictio in eo ipso - kürzlich riet er mir "Folge deinem Bauchgefühl"; heute meint er "Sei vernünftiger als dein Körper" ... ja was denn nu.


    So: Guten Morgen.

    Erst mal Augenarzttermin.

    #277Author Selima (107) 28 Feb 22, 06:45
    Comment

    Guten Morgen!


    re Tablet: Keine Zwiebeln drauf schneiden, bitte (das war ausnahmsweise mal eine ganz gute Werbung - wobei ich mich gerade frage, ob das wirklich eine Werbung war und wenn ja, wofür).


    Ich hab ja echt nicht viel für Karneval übrig, aber auf dem Weg zur Arbeit einem Engel und einem Schmetterling (beide < 1,20 m) zu begegnen, hat was.

    #278Author kikært (236250) 28 Feb 22, 09:20
    Comment

    Guten Morgen



    Von Tablets hab ich keine Ahnung- solkarmann liebt sein Tablet; er hört und sieht damit immer morgens Nachrichten im Bad oder in der Küche : Ich weiß nicht warum man ein Tablet braucht, wenn man einen Computer hat. Solkarmann gehört zu der Sorte Männer, die jeden technischen Schnickschnack haben (er hat auch 2 Smartphones...). Die Alexa- Kiste , die bei uns im Wozi ungenutzt rumstand ist ybrigens nach F. ausgewandert ;o))

    #279Author solkar_0 (947488) 28 Feb 22, 10:12
    Comment

    Ich nutze mein (sehr altes, sehr langsames) ausschließlich zum Daddeln (um mein Handy zu schonen) und zum Islandfotoszeigen (es hat zwar nur 7'', der Unterschied zum Handy ist aber schon deutlich).

    #280Author kikært (236250)  28 Feb 22, 10:19
    Comment

    Damit kann man dann auch telephonieren, oder? Ich werde demnächst für zwei Wochen kaserniert und kann meinen Laptop schon mitnehmen, aber will ein sehr langes Dokument (Roman von ameislito) korrekturlesen und eventuell ins Internet, wenn ich's schon hab. Ist das Korrekturlesen praktikabel? Ich dachte mir halt, dass das Korrekturlesen bequem auf dem Sofa fläzend angenehmer ist und das geht mit dem Laptop nicht so besonders gut.


    Ich hab echt gar keine Ahnung.

    #281Author Selima (107)  28 Feb 22, 10:22
    Comment

    Das neutrinito erklärte mir vor einiger Zeit, dass es ein Tablet für's Studium benötige. Auf meinen Hinweis, dass erst sechs Monate zuvor mit derselben Begründung in Laptop angeschafft worden war und die damit verbundene Frage, wieso dann noch zusätzlich ein Tablet erforderlich sei, wurde mir erklärt, dass das u.a. für Mitschriebe in Vorlesungen benötigt werde. Mein Hinweis, dass es dafür Dinge gebe, die Stift und Block heißen, wurde mit Augenverdrehen und der Ausführung gekontert, dass die Skripte der Dozenten immer als pdf vorlägen und man nur auf dem Tablet da dann direkt Anmerkungen reinschreiben könne.


    Wie das dann angeschaffte Tablet zu Studienzwecken genutzt wurde, kann ich nicht beurteilen. Ich weiß nur, dass es in den Semesterferien öfter Begleiter war bei Gängen zuhause für Fernsehsendungen via Mediathek und WLAN, für Sportübertragungen beim Kochen, etc. pp.

    #282Author neutrino (17998) 28 Feb 22, 10:27
    Comment

    Ich halte nicht nur das Korrekturlesen am Computer/Laptop für angenehmer als am Tablet, sondern auch das Hin- und Herhüpfen zwischen Dokument und Internet.

    Einfach nur ins Internet gehen ist mit WLAN natürlich immer möglich, und mit einiger Übung klappt auch das Verlinken und Mails Korrigieren.

    Zum Telefonieren braucht man aber ein Tablet mit SIM-Karte (oder Zweitkarte), ich hab das nicht. Aber heutzutage ist eigentlich immer und überall WLAN, und im Zweifel nutzt man das eigene Handy als Hotspot.


    Ich hab übrigens schon mal einen neuen Faden vorbereitet, aber wir wollen den hier doch nicht ungenutzt aufgeben, oder, Goldammer? ;-)

    #283Author penguin (236245)  28 Feb 22, 10:29
    Comment

    ameislito hat einen Roman geschrieben? Toll! (Wobei ich mich vorm Korrekturlesen vermutlich drücken würde, damit habe ich schon in weniger engen Beziehungen nicht ganz so gute Erfahrungen gemacht ...)

    #284Author kikært (236250) 28 Feb 22, 10:49
    Comment

    ... im Zweifel nutzt man das eigene Handy als Hotspot.


    ;-) Da fangen ja die Probleme schon an. Vielleicht kauf ich mir doch ein Telephon zum Nur-Telephonieren und nutze ansonsten meinen Laptop.

    Eine zusätzliche Überlegung war, ob man as tablet dann anschließend statt Klapprechner als Mediathekenzeugguckbildschirm verwenden könnte.


    Re Roman: Ja, hat er und er ist ganz häbig, was Korrekturen angeht - die ersten 10 Kapitel hab ich schon mal korrekturgelesen. Jetzt hat er alles nochmal überarbeitet und ich soll's jetzt komplet nochmal lesen. Kürzlich hat er eine Kurzgeschichte geschrieben, die wirklich gut ist. Der Roman gehört allerdings in ein Genre, das mir nicht ganz so liegt. Aber er schreibt eigentlich ganz flott und dann geht das auch gut.

    #285Author Selima (107)  28 Feb 22, 10:49
    Comment

    *verzweifeltnach'häbig'imschäbisch-lexikonsuch*

    #286Author kikært (236250) 28 Feb 22, 10:57
    Comment

    häbig = gut zu haben :-)

    #287Author Selima (107) 28 Feb 22, 11:00
    Comment

    Ja, Videos gucken kann man damit gut. Die Bildschirmgröße ist völlig ausreichend, weil man sich das Ding ja in Buchentfernung vors Gesicht hält.

    PDFs mitlesen geht auch. Mails schreiben auch. Als E-Book lässt es sich auch nutzen.

    Ich habe halt meine Zweifel beim Korrigieren eines längeren Textes, aber vielleicht weiß ich auch nur nicht, wie das geht. neutrinito schreibt ja auch Anmerkungen in PDFs rein.

    #288Author penguin (236245) 28 Feb 22, 11:01
    Comment

    Danke für die Übersetzung, Selima.


    (Bei mir war die eine Freundin auch häbig, aber am Ende war ich diejenige, die den Summs neu geschrieben hat ...)


    Ich hab's nicht so mit den Tastaturen auf dem Touchscreen. Würde ich aus irgendwelchen Gründen ernsthaft mit dem Tablet arbeiten wollen, würde ich mir wohl eine externe Tastatur anschaffen.

    #289Author kikært (236250)  28 Feb 22, 11:04
    Comment

    Aber wenn du das Tablet mit externer Tastatur und einer SIM-Karte ausrüstest (ausrüsten musst), kannst du auch am Laptop arbeiten und dir ein einfaches Smartphone zum Telefonieren zulegen.

    #290Author penguin (236245) 28 Feb 22, 11:06
    Comment

    Die Kommentare/Anmerkungen schreibt man dann mit einem entsprechenden Stift auf dem berührungsempfindlichen Bildschirm handschriftlichen direkt in das pdf-Dokument. Ob man dafür man dafür ein entsprechendes Programm braucht, weiß ich nicht.

    #291Author neutrino (17998) 28 Feb 22, 11:07
    Comment

    Hier ist schon mal das neue Quasselzimmer:

    related discussion: **1232**


    Ihr könnt ja selbst entscheiden, ob ihr das gleich nutzt oder noch das alte füllt.

    #292Author penguin (236245) 28 Feb 22, 11:07
    Comment

    Hier eine Anleitung für ein mit MS Word ausgerüstetes Windows-Tablet:

    https://www.spiegel.de/netzwelt/web/microsoft...


    Für das iPad braucht man wohl eine App:

    https://pdfexpert.com/de/ios/how-to-annotate-pdf


    Disclaimer: Ich hab nicht alles gelesen.

    #293Author penguin (236245) 28 Feb 22, 11:10
    Comment

    Und hier nochmal der Link zum nächsten Quasselzimmer:

    related discussion: **1232**

    #294Author penguin (236245) 28 Feb 22, 11:10
    Comment

    Da ja in letzter Zeit gewisse sparsame Chatzteken hier reinluschern, bin ich doch sehr dafür, hier zu bleiben so lange wie möglich ;o)) aber auch, um den fleißigen VV nicht unnötig mit Bastelei zu belasten.

    #295Author solkar_0 (947488) 28 Feb 22, 11:11
    Comment

    Du könntest ja vielleicht auch mal einen Faden machen ... wär das nix?

    #296Author penguin (236245) 28 Feb 22, 11:15
    Comment

    Ich glaub, ihr habt mich überzeugt. Ich lass das mit dem tablet. Laptop hab ich ja.


    Doch immer wieder hilfreich hier.

    #297Author Selima (107)  28 Feb 22, 11:34
    Comment

    Übrigens glaubt mein Vater inzwischen, dass ich den "Schwierigkeitsgrad" des vegetarischen Essens, das ich ihm vorsetze, systematisch erhöhe - am Samstag waren nämlich Kichererbsen im Salat *kicher*. (Hätte ich jetzt nicht gedacht, dass sie sich für ihn so großartig von Bohnen(kernen) unterscheiden, die mag er total gern.)

    #298Author kikært (236250)  28 Feb 22, 14:38
    Comment

    Die sind doch knackiger als Bohnenkerne.

    #299Author penguin (236245) 28 Feb 22, 14:44
    This thread has been closed.
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt