•  
  • Übersicht

    Land und Leute

    Travel in the Bodensee region

    Betrifft

    Travel in the Bodensee region

    Kommentar

    My husband and I are planning a week-long trip to the area of St. Arbogast / Götzis (Austria) in July. We'll be at the east end of the Bodensee, very close to to Germany, Switzerland, Liechtenstein. We're not familiar with this area.


    St. Arbogast will be our "home base," and we'll probably take day trips from there, and maybe exploring the larger surrounding are for a few days afterward.


    Can anyone offer any suggestions where we should go, what sites and locations we should visit, what scenic areas we can enjoy?


    Thank you for any suggestions!

    Verfassereric (new york) (63613)  13 Mär. 22, 17:58
    Kommentar

    I can ask my colleague who is going for bird watching in the river Rhine delta every year. I am more familiar with the western part of the lake, my mother is living in Immenstaad, between Meersburg and Friedrichshafen. Meersburg is definitely worth to see, which also applies to Lindau more east. Both rather touristy. Arbon (Switzerland) is also nice. If you are interested in cheese I can recommend Appenzell: https://www.schaukaeserei.ch/en/ It is not far from the lake, also in Switzerland. 🙂


    The best of my mother's place on the north shore of the lake is the stunning view of "our" Swiss Alps... Braunbärin might help also.

    #1Verfasservirus (343741) 13 Mär. 22, 18:48
    Kommentar

    @virus: Thank you. I'll be glad to hear your colleague's suggestions.


    This will also be an opportunity to see "new" countries. I've visited Germany many times. But I've only visited Switzerland once briefly (one afternoon), and Austria very briefly (on the highway, traveling from the Südtirol to Munich).


    What about Liechtenstein? Is it worth a visit?

    #2Verfassereric (new york) (63613)  13 Mär. 22, 19:06
    Kommentar
    #3VerfasserSelima (107)  13 Mär. 22, 19:21
    Kommentar

    I can confirm everything Selima suggested, in particular St. Gallen with its Stiftsbibliothek:

    https://www.stiftsbezirk.ch/de/


    Friedrichshafen if you are interested in airships: https://www.zeppelin-museum.de/


    Don't bother with Liechtenstein. I've worked there for a few weeks many, many years ago and didn't find it particularly interesting, unless you collect stamps and visit the huge post office for that


    Mind the traffic in July.

    #4Verfasserpenguin (236245)  13 Mär. 22, 19:52
    Kommentar

    Miss Anthropy kennt die Gegend auch ganz gut ...

    #5Verfasserno me bré (700807) 13 Mär. 22, 20:09
    Kommentar
    Die (Blumen)Insel Mainau ist auch einen Besuch wert.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mainau
    #6VerfasserfehlerTeufel (1317098) 13 Mär. 22, 20:26
    Kommentar

    Don't bother with Liechtenstein. I've worked there for a few weeks many, many years ago and didn't find it particularly interesting, unless you collect stamps and visit the huge post office for that


    Oder wenn du Länder sammelst. Aus dem Grund war ich 2006 in Vaduz und fand es ganz nett. Touristischen Wert an sich hat es wohl eher nicht.

    #7VerfasserJanZ (805098) 13 Mär. 22, 20:39
    Kommentar

    Ich kenne eure Interessen nicht so gut und weiß natürlich nicht, wie viel Zeit ihr an den einzelnen Tagen zur Verfügung habt und aufwenden wollt. Neben den kulturellen Highlights rund um den Bodensee gibt es natürlich auch eine Reihe von Möglichkeiten, einige der spektakulärsten Szenerien der Alpen in Tagesausflügen zu erreichen. Der Säntis wurde schon genannt. Aber ihr seid auch in weniger als einer Stunde in Chur und könnt von dort emit der Rhätischen Bahn nach Sankt Moritz fahren. Oder mit dem Auto über die Silvretta-Hochalpenstraße nach Galtür und über den Arlberg wieder zurück. Auch Luzern und der Vierwaldstätter See sind in weniger als zwei Stunden zu erreichen.

    #8Verfasserghost_4 (1278168) 13 Mär. 22, 20:54
    Kommentar

    Möglicherweise sind die Bregenzer Festspiele zu spektakelhaft für den Puristen (ich war noch nicht dort), aber einen Versuch wert wäre es vielleicht, wenn Ihr ohnehin in der Gegend seid.


    Bregenzer Festspiele

    #9Verfassermbshu (874725) 13 Mär. 22, 21:01
    Kommentar

    Die Insel Mainau ist sicher einen Besuch wert. In St. Gallen ist die Stiftsbibliothek ein Muss. Auch Lindau ist einen Besuch wert. Du bist an Musik interessiert. Dann käme, wenn auch nicht live, ein Besuch in der Lindauer Marionettenoper in Frage. Ich kann da natürlich nicht sagen, was gespielt wird, während Ihr in Österreich seid.

    #10VerfasserWH-BY (237148) 13 Mär. 22, 21:16
    Kommentar
    I see many of the things I would suggest have already been suggested, but the main things that come to mind:

    Not sure how big you are into hiking but on hot days it would be excellent to check out the Bürserschlucht or the Rappenlochschlucht and/or Alplochschlucht.
    The Lünersee and Silvretta See are also fabulous hiking destinations.
    A cable-car trip up the Säntis (expensive!) or Pfänder (not quite as expensive but also not quite as high 😉).
    I totally totally recommend the Bregenzer Festspiele if it has started when you come. The open-air opera this year is Madame Butterfly. I saw Rigoletto a couple years ago and it blew away my already high expectations! Get tickets ASAP if this is something for you.
    Lindau on the German side is lovely, most convenient way to arrive is by ferry. 😉
    The Zeppelin museum in Friedrichshafen is indeed unique.
    Compared to Austria and Switzerland, Liechtenstein is a let-down, but as long as you are so close I would definitely visit just so you can say you've been there. 😉 I'm not familiar with the larger cities there but admit I did enjoy walking through some of the small mountainside villages, just marveling at how neat and tidy everything was.
    If you only have a week this may not make the cut, but I find the Rhine delta pretty cool. You can even take a train (Rheinbähnle) out on it but to get to the very end you have to walk or bike (mtn bike recommended).

    Edith also recommends the Walensee and surroundings across the border in Switzerland!
    #11VerfasserMiss Anthropy (700297)  13 Mär. 22, 22:19
    Kommentar

    Die Taminaschlucht ist mir noch eingefallen: https://www.altes-bad-pfaefers.ch/taminaschlu...

    #12VerfasserSelima (107) 14 Mär. 22, 08:18
    Kommentar

    The Bregenzer Festspiele are definitely spectacular, so I would recommend trying to get tickets. My parents live on the side of Bodensee - they try to see every production and often invite friends from Germany or UK, all of whom have enjoyed it.


    Apart from that, unfortunately, I'm not familiar with the eastern side of Lake Constance. There are some pretty interesting sites in the west, but I suppose you will be fairly busy without driving that far.


    If you visit Insel Mainau you should also schedule a stroll through Konstanz. The town is very pretty and has a lot of nice little shops because they have a lot of customers from Switzerland who take advantage of lower prices for luxury goods in Germany.

    #13Verfassergrinsessa (1265817)  14 Mär. 22, 08:49
    Kommentar

    As a music-lover, you would probably enjoy the Schubertiade in nearby Hohenems (Austria) from 14-17 July.

    #14VerfasserSlartibladfarst (879323) 14 Mär. 22, 10:07
    Kommentar

    Konstanz ist freitags / samstags eher zu vermeiden ...

    Die Gässlein in der Altstadt/Niederburg sind wunderschön, dito das Münster und der Platz, aber im Grunde reicht da auch Lindau (Altstadt/Insel). Kürzlich habe ich Ravensburg entdeckt und war sehr angetan angesichts der vielen Türme und Gassen.

    St. Gallen: unbedingt. Mit dem Zug ab z.B. Bregenz ganz schnell zu erreichen - 30 Min. oder so.

    Meersburg sowieso für Touristen ein Traum.

    Mit der Autofähre von dort rüber nach Konstanz-Staad - Konstanz... per Bus...

    Im westlichen Bodensee kenne ich mich besser aus (Bereich Bodanrück z.B.) als im östlichen.

    #15VerfasserBraunbärin (757733)  14 Mär. 22, 10:10
    Kommentar

    Meersburg ist im Sommer, ehrlich gesagt, vom See aus schöner als an Land...sagt jemand, der dort große Teile seiner Jugend verbracht hat. Für Touristen ist aber wahrscheinlich sowohl das überfüllte Meersburg als auch das überfüllte Konstanz sehr nett.


    (Irgendwie habe ich beim Editieren oben etwas verloren und mich außerdem im Nachhinein gefragt, warum ich englisch geschrieben habe? Entschuldigung dafür. Ich bin jedenfalls am westlichen Ende des Bodensees aufgewachsen, und da leben meine Eltern nach wie vor.)

    #16Verfassergrinsessa (1265817) 14 Mär. 22, 10:30
    Kommentar

    I concur with everybody regarding St. Gallen and the Stiftsbibliothek.

    If you travel to Luzern you might want to consider a guided tour of the concert hall.

    And yes regarding Bregenz, everybody - whom I know that they were there - is highly recommending it.

    #17VerfasserAGB (236120) 14 Mär. 22, 10:31
    Kommentar

    Die prähistorischen Pfahlbauten sind vielleicht noch interessant:


    Seit seiner Eröffnung am 1. August 1922 macht das Pfahlbaumuseum das faszinierende versunkene Weltkulturerbe „Pfahlbauten“ sichtbar. 

    https://www.bodensee.de/ausflugsziele/pfahlba...


    https://www.pfahlbauten.de/


    Es ist zwar überlaufen, aber das Städtchen Stein am Rhein (CH) ist sehr schön, finde ich. Sie ist für ihre mittelalterlichen Fachwerkhäuser mit ihren Fassadenmalereien bekannt. Da kann man von Konstanz aus eine Flusskreuzfahrt hin machen.


    https://tourismus.steinamrhein.ch/

    #18Verfasserzacki (1263445) 14 Mär. 22, 12:19
    Kommentar

    Man kann auch eine Tagestour mit dem Schiff von Bregenz nach Konstanz machen, dort ein paar Stunden bummeln und wieder zurück nach Bregenz. Fahrtdauer je Strecke ca 3-4h, Fahrpreis pro Erwachsener und Strecke 19,40 EUR

    Weitere Infos zur Bodensee-Schifffahrt: https://www.bsb.de/de


    Bremer Grüße von nem Ex-Radolfzeller..

    #19Verfasserdrkimble (463961) 14 Mär. 22, 12:21
    Kommentar

    If you go to Meersburg, maybe also stop at the "monkey mountain" in Salem Affenberg Salem – Berberaffen hautnah – fast wie in freier Wildbahn. Beeindruckende Storchenkolonie, Damwild und vieles mehr. (affenberg-salem.de)

    Maybe it's more for children, but it's a nice little walk where you can feed popcorn to monkeys, we loved it!

    #20VerfasserValilly (1284333) 14 Mär. 22, 12:29
    Kommentar

    Der Pfänder, der Bregenzer Hausberg, ist auch ein guter Tipp. Man kann mit der Bahn hinauffahren oder hinaufwandern (sind ca. 600 Höhenmeter), und hat von oben einen traumhaften Blick auf den Bodensee. Außerdem ist oben ein ziemlich gutes Restaurant, im Sommer auch zusätzlich draußen bestuhlt, mit Blick über fast den gesamten See.

    #21Verfasseranitul (236147) 14 Mär. 22, 12:33
    Kommentar

    von oben einen traumhaften Blick auf den Bodensee


    Vorher das Wetter checken! Daran hatte ich nicht gedacht als ich mal da oben war. Ich hatte mich von den Postkarten verführen lassen, da sah der Blick wirklich aus wie aus einem Flugzeug.


    Schloss Neuschwanstein ist doch da ganz in der Nähe..

    Für mich jetzt nicht so sehr, aber Amerikaner haben manchmal sehr interessante Vorstelllungen was für sie ganz in der Nähe bedeutet 🙄

    #22Verfasserzacki (1263445) 14 Mär. 22, 12:42
    Kommentar

    Von Bregenz nach Neuschwanstein sind es ca 100 km Autofahrt durchs schöne Allgäu, als Tagestour sicherlich machbar. Obwohl man im Sommer nach Neuschwanstein entweder sehr früh oder sehr spät fahren muss, über den Tag ist der Ort sehr touristisch.

    #23Verfasserdrkimble (463961)  14 Mär. 22, 13:01
    Kommentar

    #20: Seit Corona kann man am Affenberg die Affen nicht mehr füttern. Zuerst war es eine Infektionsschutzmaßnahme, sie wird aber wohl beibehalten. Viele Besucher haben sich leider nicht verantwortungsvoll mit dem Futter verhalten. Scheinbar waren Affen und Mitarbeiter entspannter, als es kein Popcorn mehr gab.


    Weit im Westen, aber sehr interessant für andere Bodensee-Besucher ist Campus Galli bei Meßkirch. Im Rahmen eines Forschungsprojekts wird dort mit mittelalterlichen Methoden versucht, einen alten Bauplan des St. Gallener Klosters umzusetzen. Man kann dort verschiedene Handwerker bei der Arbeit beobachten, die meisten sind sehr auskunftsfreudig. Als ich das letzte Mal dort war (im Sommer 2020) stand bereits die Holzkirhce und man hat mit riesigen Baumstämmen die Grundstruktur für eine große Scheune aufgebaut.

    Beim Besuch auf zwei Dinge achten: Die Handwerker machen eine relativ lange Mittagspause, man sollte also einigermaßen früh am Vormittag kommen oder nach 14 Uhr. Und auf dem zentralen Platz, wo man auch etwas Essen oder trinken kaufen kann (kleines Angebot), gibt es sehr, sehr viele Wespen. Als Allergiker würde ich es meiden.

    #24Verfassergrinsessa (1265817)  14 Mär. 22, 13:06
    Kommentar

    A way of travelling in that area not to be recommended: https://de.wikisource.org/wiki/Der_Reiter_und....

    #25Verfassermbshu (874725)  14 Mär. 22, 16:58
    Kommentar

    THANKS to you all for your interesting suggestions!


    How will I fit all this into one week?? 😀 😀

    #26Verfassereric (new york) (63613) 15 Mär. 22, 04:15
    Kommentar

    Das ist die Frage. Mein Kollege hat dem auch nichts mehr hinzuzufügen.

    Solltet ihr St. Gallen besuchen: Übrigens findet sich der jetzt sogenannte "Zürcher Globus" in der Stiftsbibliothek St. Gallen - eine Nachbildung des originalen St. Galler Globus, der sich im Landesmuseum in Zürich befindet und Kriegsbeute aus dem 2. Vilmergischen Krieg ist. Das Original wurde bei uns untersucht, um die verwendeten Pigmente zu identifizieren für die Anfertigung der Nachbildung. Die Nachbildung präsentiert sich bunt und in frischen Farben, so wie das heute verbräunte Original vielleicht in seinen ersten Jahren ab ca. 1576 ausgesehen hat.


    (Warum ich oben auch auf Englisch geantwortet hab, weiss ich auch nicht.)

    #27Verfasservirus (343741) 15 Mär. 22, 07:28
    Kommentar
    Wenn Ihr euch das Pfahlbaudorf anschaut, kann ich in der Nähe noch das sehr sehenswerte Traktormuseum empfehlen, das auch eine Zeitreise durchs Landleben des letzten Jahrhunderts darstellt:

    https://autoundtraktor.museum/

    Und noch ein Stückchen weiter dann, nicht nur, aber auch, wegen des interessanten Gebäudes das Wohnwagen-Museum:

    https://www.erwin-hymer-museum.de/


    Eine schöne Zeit wünsch ich euch!
    #28Verfasserschwäble (951819)  15 Mär. 22, 07:29
    Kommentar

    @mbshu: I bet, your way of travelling is not possible in July 😉

    #29Verfasserdrkimble (463961) 15 Mär. 22, 10:14
    Kommentar

    Many good tipps already - I would like to recommend Bregenz for a day trip.

    One thing to see there is the Kunsthaus Bregenz, one of the most stunning modern art museums I know (by famous Swiss architect Peter Zumthor). And a lovely thing to do is taking a boat trip on Lake Constance. There are two historical steamboats based in Bregenz (see https://www.hs-bodensee.eu/) which offer special trips, and the less expensive regular boat lines (which will also take you to the botanic gardens on the island of Mainau, see https://www.bsb.de/de). Sitting on the lake to watch the sunset (or drinking champagne in the historical pavilion on the lakefront) is another Bregenz highlight. On the northern side of the old town, within foot distance, is a good place for swimming in the lake. Highly recommended.

    #30VerfasserOedipa (676921)  15 Mär. 22, 12:37
    Kommentar

    Solltest Du vorhaben, nach Neuschwanstein zu fahren, dann solltest Du die Tickets für die Besichtigung vorweg online reservieren. Anderenfalls stehst Du um 10:00 in einer Schlange mit  200 anderen Besuchern um die letzten 20 Tickets an. Die Führungen gehen im 5 Minuten-Takt.

    #31VerfasserWH-BY (237148) 15 Mär. 22, 18:28
    Kommentar

    Monate später.

    Ob ich, die ich heute per flixbus an den (Ziel:) südl Bodensee fahre, an OP eric vorbeikomme? An zwei z.B. radelnde Männer?

    Seid ihr schon angekommen?

    Ich würde dich / euch ja erkennen. Berichte doch mal nach Rückkehr in die USA, wo ihr schlussendlich wart und was dir/euch gefallen hat. Das würde mich wirklich interessieren.

    Ich fürchte ja, dass es wegen des guten Wetters und des 9-Euro-Tickets sowie der beliebten Region und des Erlebnishungers der Menschen überall voll ist. Und dass bspw. lange Fahrten, gar bis Neuschwanstein, nicht anzuraten sind.

    #32VerfasserBraunbärin (757733)  02 Jul. 22, 09:14
    Kommentar

    braunbärin:


    We're arriving in Munich on July 25. Dan's teaching for the weekend of July 29-Aug 1. Then we're traveling south to Götzis, Austria, which is about 25 km south of Bregenz, at the east end of the Bodensee. Dan's teaching there till Aug 5, then we're heading home on Aug 9.


    What's your schedule? Maybe easier to continue this conversation by email? Ich schreibe dir eine Mitteilung.

    #33Verfassereric (new york) (63613) 02 Jul. 22, 20:15
    Kommentar

    Ich möchte Euch die Kammeroper in Neuburg an der Donau empfehlen (wir fahren dieses Jahr zum dritten Mal hin):


    Die Neuburger Kammeroper hat es sich zur Aufgabe gemacht, nur Opern aufzuführen, die kaum an anderen Opernhäusern zu hören und zu sehen sind.


    DIE POSTSTATION (LA DILIGENZA A JOIGNY)

    Komödie mit Musik in zwei Akten (Uraufführung Neapel 1813)

    von Giuseppe Mosca (1772 – 1839)


    Termine für 2022: 23., 24., 29., 30., 31. Juli, jeweils 20 Uhr

    #34Verfassermbshu (874725)  03 Jul. 22, 07:21
    Kommentar

    mbshu: Dafür haben wir auch Karten :-)


    Neuburg an der Donau ist aber nicht der nächste Weg, wenn man für ein paar Tage am Bodensee ist. Dann lieber die Bregenzer Festspiele.

    #35Verfassergrinsessa (1265817)  04 Jul. 22, 10:33
    Kommentar

    In der Gegend kann ich 'strolling through Lindau island' empfehlen.

    #36Verfasserjo-SR (238182) 05 Jul. 22, 09:03
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt