Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    to be (all) [verb]ed up

    Kommentar

    as in


    "to be lagered up/beered up" - "rather drunk" or "suffiiently plied with alcohol"??


    "to be lawyered up" - "hired a lawyer"?


    Wo wird diese Konstruktion noch verwendet und wie "üblich" ist sie?

    Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 29 Mär. 22, 09:01
    Kommentar

    to be dressed up


    Sammelst Du allgemein oder suchst Du nur ungewöhnliche/witzige verbed-ups?

    #1Verfasser Möwe [de] (534573)  29 Mär. 22, 09:10
    Kommentar

    Och, das dürft Ihr entscheiden ;-)

    #2Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 29 Mär. 22, 09:14
    Kommentar
    messed up
    fired up
    #3Verfasser grinsessa (1265817)  29 Mär. 22, 09:20
    Kommentar

    Ginge auch "I'm all biked up", um auszudrücken, dass man eine ausreichende Anzahl von Fahrrädern sein eigen nennt? Frahge führ eim Freumd ...

    #4Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 29 Mär. 22, 09:24
    Kommentar

    Definiere "ausreichende Anzahl" ;-)



    OT: Bei to be (all) [verb]ed up kommt mir wieder [verb] me gently with a [noun] in den Sinn :-)

    Siehe auch: Brat mir einer nen Storch! - Somebody fry a s... - #23

    #5Verfasser Möwe [de] (534573) 29 Mär. 22, 09:29
    Kommentar

    That's entirely in the eye of the beer holder ;-)


    Und ja, an "verb me gently" musste ich natürlich auch denken ;-)

    #6Verfasser B.L.Z. Bubb (601295)  29 Mär. 22, 09:33
    Kommentar

    Ich erinnere mich da an diese Anfrage: lubed up to the max - Deutsch gesucht: Englisch ⇔ Deutsch Forum - leo.org 

    Leider damals ohne weiteren Kontext. Von daher keine Angaben zu Bekanntheitsgrad oder Häufigkeit.

    #7Verfasserderkay (716468) 29 Mär. 22, 10:18
    Kommentar

    all fed up


    ... das Netz bietet sehr viele gesternte "all f**ked up" ...

    #8Verfasser no me bré (700807) 29 Mär. 22, 10:25
    Kommentar

    OK, "fucked up", "messed up" etc. sind hinreichend bekannt ;-)

    #9Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 29 Mär. 22, 10:27
    Kommentar

    Gerade im Netz gefunden: loved up


    Muss so etwas heißen wie "liebestrunken".

    #10Verfasser Möwe [de] (534573)  29 Mär. 22, 10:45
    Kommentar

    To lawyer up (or to be lawyered up) seems to be widespread slang AE e. g. in the TV series 'Better Call Saul', the numberplate of the eponymous lawyer is LWYRUP. To be 'tanked up' in BE is to be under the influence of alcohol.

    #11Verfasser Slartibladfarst (879323) 29 Mär. 22, 10:48
    Kommentar

    Es gibt sogar schon "be Covid-ed up" - für voll covid-durchseucht:

    ... or COVID-ed up in Milwaukee's case.

    The idea is that the guest room is less covid-ed up.

    https://duckduckgo.com/?q=%22covid-ed+up%22&t...

    #12Verfasser Selima (107) 29 Mär. 22, 10:52
    Kommentar
    #13Verfasser Möwe [de] (534573) 29 Mär. 22, 10:53
    Kommentar

    To be 'oiled up' is another BE synonym for being intoxicated e. g. Elton John's 'Saturday Night's All Right for Fighting' contains the line "I'm going to get as oiled up as a diesel train."

    #14Verfasser Slartibladfarst (879323) 29 Mär. 22, 10:53
    Kommentar

    I just noticed that 'to be lawyered up' is not 'to be [verb]ed up', but 'to be [noun]ed up'. BE also has 'to be tooled up' meaning to be armed.

    #15Verfasser Slartibladfarst (879323) 29 Mär. 22, 11:18
    Kommentar

    Stimmt. Danke

    #16Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 29 Mär. 22, 11:23
    Kommentar

    suited up

    #17Verfasser Gibson (418762) 29 Mär. 22, 11:53
    Kommentar

    Oiled ist nett, das gibt es nämlich auch im ostösterreichischen Dialekt: wer voll im Öl ist, ist betrunken. Möglicherweise von skandinavisch "öl/øl"=Bier?

    #18Verfasser tigger (236106) 29 Mär. 22, 11:54
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt