Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    ... Blunderstanding ...

    Comment

    Auf der hybriden öffentlichen Sommersitzung der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, die am Freitag, dem 24. Juni 2022, um 16 Uhr stattfindet, hält Douglas R. Hofstadter einen Vortrag mit dem Titel

    „Understanding versus Blunderstanding: Some Comparisons of Human Translation with Machine Translation“.


    Vielleicht interessiert das ja einige Leoniden.


    Siehe auch: https://adw-goe.de/artikel/lichtenberg-medail...

    AuthorEmil 14 (299747) 10 Jun 22, 13:22
    Comment

    Danke für den Tipp! Gödel, Escher, Bach und Metamagicum habe ich damals verschlungen (wenn auch nur zu Dreiviertel verstanden).

    #1Authorwupperwolf (411909) 14 Jun 22, 21:25
    Comment

    Danke für den Hinweis.


    Aus dem Link:

    "Kultautor spricht auf der öffentlichen Sommersitzung der Göttinger Akademie am 24. Juni . Die Veranstaltung wird auch live als Video übertragen unter adw-goe.de" [...] Freitag, dem 24. Juni 2022, um 16 Uhr


    Ich bin dabei. Und falls ich "Dreiviertel" verstehen sollte, werde ich froh und glücklich sein. Das ist übrigens auch für die Bücher ein sehr gutes Ergebnis. Finde ich.


    Weil es mir gerade neulich untergekommen ist: Wer sich für die beiden Bücher interessiert, dürfte auch diesen Artikel interessant finden:

    Der Standard: "Streit bei Google um eine KI, die ein eigenes Bewusstsein erlangt haben soll"

    "Blake Lemoine ist der Ansicht, dass "LaMDA" den geistigen Entwicklungsstand eines Kindes erreicht hat. Nach einer Auseinandersetzung hat Google ihn beurlaubt"

    #2AuthorHarald (dede) [de] (370386)  15 Jun 22, 08:58
    Comment

    Danke für den OP-Tipp

    und auch den Artikel-Hinweis in #2.

    #3AuthorBambam (48248) 15 Jun 22, 09:30
    Comment

    Sounds interesting, thank you. Sounds as if it will be a bit more nuanced than just finding funny translations by machines and laughing about them, which is about as far as the discussion usually seems to go!

    #4AuthorCM2DD (236324) 15 Jun 22, 09:45
    Comment

    Ich war vor vier Jahren auf einem offenbar ähnlichen Vortrag von ihm an der Uni Köln, den man immer noch online ansehen kann: https://amp.phil-fak.uni-koeln.de/professorin...

    Ich hatte nur den zweiten Vortrag, "Reflections on Human Translation", gehört, der erste lautete "Reflections on Machine Translation". Aber auch beim zweiten ging er immer wieder auf MT ein. Die Message war "MT is empty": Die heutige MT könne Wörter manipulieren, aber nicht verstehen. Egal wie "deep", sie "wisse" nicht, dass Wörter Symbole für etwas seien.


    War ganz nett, und jedenfalls völlig laienverständlich. Aber wirklich nur "a bit" "more nuanced than just finding funny translations by machines and laughing about them" (#4). Er präsentierte auch gerne seine eigenen Übersetzungen aus verschiedenen Sprachen (Russisch, Mandarin, Französisch, Deutsch).

    #5AuthorMattes (236368)  15 Jun 22, 13:02
    Comment

    Die Videos auf der Seite aus Nr. 5 erzeugen bei mir Grafikfehler. Hier sind sie alternativ auf Youtube (wo sie problemlos laufen):


    https://www.youtube.com/watch?v=2xnr-ST6ITo

    https://www.youtube.com/watch?v=D85XmPvh0DA

    #6AuthorMr Chekov (DE) (522758) 16 Jun 22, 10:09
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt