•  
  • Übersicht

    Quasselzimmer

    Letztes Wort - neuer Satz aus den Anfangsbuchstaben des letzten Wortes 14

    Betrifft

    Letztes Wort - neuer Satz aus den Anfangsbuchstaben des letzten Wortes 14

    Kommentar

    Wir kommen von hier.


    Für diejenigen unter uns, die etwas mit Regeln anfangen können, hier sind sie:

    _________________________________________________________________________________


    1. Es wird mit dem letzten Wort des Vorgängersatzes als Anfangswort ein neuer Satz gebildet, wobei der neue Satz aus den Buchstaben dieses Wortes bestehen muss:

    Beispiel: Letztes Wort war „Hunger“ → Hunger und Nässe geben eine Rhinitis -> usw.


    2. Das letzte Wort darf nicht geändert werden, keine Flexion etc.!


    3. Das letzte Wort muss mindestens 6 Buchstaben haben und darf maximal 20 Buchstaben haben.


    4. Umlaute darf man umsetzen zB. ü->ue, ü->u, ß->ss, muss man aber nicht.

    Trigraphen (sch) und Digraphen (ch, ph, ...) dürfen als ein Laut umgesetzt werden, müssen aber nicht.


    5. Sollten zwei Beiträge dasselbe Startwort gewählt haben entscheidet der Nachfolger, welchen Beitrag er wählt.


    6. Die Sätze sollen orthografisch richtig, grammatikalisch erträglich und inhaltlich verwandt und halbwegs sinnvoll sein.


    7. Der Thesaurus ist dein Freund. Sollten Synonyme mal "sehr weit hergeholt" sein, sollte man im Kommentar eine "Übersetzung" liefern.


    8. Sinnvolle Aussagen und Freude an der Sprache sind wichtiger als schneller Spieleverlauf und viele Beiträge!


    9. Aufgrund der unterschiedlichen Häufigkeitsverteilung von Buchstaben in verschiedenen Sprachen sollte dieser Faden nur auf Deutsch geführt werden.

    ________________________________________________________________________________

    Der letzte Satz war:


    Naturschlamm aus Tertiär (Unterpliozän? Romanium?) sichert chronisch Hautkranken Linderung, auch mitessergeplagten Mittzwanzigern.

    VerfasserPippilotta007 (1196225)  15 Jun. 22, 14:31
    Kommentar

    Danke, Pippilotta für die Fadenerneuerung!


    Mittzwanzigern ist trotz Teilzeitarbeit zu Weiterbildungen anzuraten; nebulöse Zeitverträge in gemeinnützigen Einrichtungen reichen nimmermehr!

    #1VerfasserJule (236478) 16 Jun. 22, 08:56
    Kommentar

    Nimmermehr innerhalb meiner Ministerialzeit eines Rückblickenden möchten einige Hergelaufene radikalisieren.

    #2Verfasserad.joe (236303) 16 Jun. 22, 10:26
    Kommentar

    "Radikalisieren aufgrund dieser infamen, katastrophalen Auswüchse Leichtgläubiger instrumentalisierender Schweinebacken ist einfach richtig", erklärte Nachrichtensprecher.

    #3VerfasserPippilotta007 (1196225) 20 Jun. 22, 12:46
    Kommentar

    Nachrichtensprecher aus Chicago randalierte im Chinesenviertel, trank etliche Nussschnäpse, sang passioniert Revolutionslieder, erheiterte Chemnitzer eingereiste Rucksacktouristen.

    #4VerfasserJule (236478) 20 Jun. 22, 13:34
    Kommentar

    Rucksacktouristen und christliche Kirchgänger schätzen außer Chorgesang, Kirchenarchitektur, Turmbesichtigungen (oftmals unvergessliches Ritual) in städtischem Trubel einen Nebenschauplatz.

    #5VerfasserPippilotta007 (1196225) 20 Jun. 22, 14:33
    Kommentar

    Nebenschauplatz eines Bühnenspektakels erlebt nach Schussapplaus Chorgesänge auf unterem Parkdeck liederlicher angetrunkener taumelnder Zaungäste.

    #6VerfasserJule (236478)  20 Jun. 22, 14:59
    Kommentar

    Dein Schussapplaus ist wieder originell, Jule! Den nehm ich auch.


    Zaungäste Altacher Unternehmer necken Gast-Klose, ätzen Schussapplause trockenen Einheitstrainings.

    #7Verfasserad.joe (236303) 20 Jun. 22, 18:27
    Kommentar

    aua, ad.joe: jetzt erst merke ich das fehlene l im Schlussapplaus. Was sind Gast-Klose?


    Einheitstrainings innere nervenschonende Haltung erlaubt ihm trotz seines tückischen Rheumas auch intensive neuralgisch-internistische neue gelenkschonende Sitzübungen.

    #8VerfasserJule (236478)  21 Jun. 22, 09:21
    Kommentar

    Sitzübungen intensivieren Tonus zentraler Unterbauchmuskulatur enorm, beweglicher Unterbauch nützt genauso effektiver Nahrungsverwertung.

    #9VerfasserPippilotta007 (1196225) 21 Jun. 22, 13:17
    Kommentar

    Jule: Miroslav Klose, Weltklassefußballer, wird Trainer von Altach (Abstiegskandidat aus Vorarlberg)


    Nahrungsverwertung aller hochgesunden Reisemitbringsel und neuer Grappa-Flaschen soll viele Endprodukte realen Werts ergeben, rasante Technik und neue Grausamkeit.

    #10Verfasserad.joe (236303)  21 Jun. 22, 20:20
    Kommentar

    Danke, ad.joe! Ich kannte nur Hans-Ulrich Klose als ehemaligen Hamburger Bürgermeister.


    Grausamkeit reicht Antonia und sie antwortet mit kaltem Entzug ihrer Treuegelöbnisse.

    #11VerfasserJule (236478) 22 Jun. 22, 07:32
    Kommentar

    Treuegelöbnisse reizen eher unter Einzahlgebrauch, Großangebote elender Lügner öden besonders nette Indianercharaktere; schau, sonder Ehrwürdigkeit.

    #12Verfasserad.joe (236303)  22 Jun. 22, 17:40
    Kommentar

    Ehrwürdigkeit hat richtigerweise wenig Überschwang raumgreifender dramatisch intensiver Gestik, klagt Emeritus in Todeszelle.

    #13VerfasserJule (236478) 23 Jun. 22, 09:07
    Kommentar

    "Ehrwürdigkeit höchsten Ranges" wird unter erfahrenen Richtern die Intention genannt, Kriminelle einzubuchten in Todeszellen


    Wie witzig, ich bin auch bei den Todeszellen gelandet, ohne die #13 gesehen zu haben

    #14VerfasserAnglophil (1104026)  23 Jun. 22, 09:43
    Kommentar

    Todeszellen ordern Degustationsmenüs eines süßen Zauberkochs, einen laufend lachenden, eher Notbelegung.

    #15Verfasserad.joe (236303)  23 Jun. 22, 10:03
    Kommentar

    Notbelegung ostdeutscher Turnhallen betrifft ebenfalls Leipzigs, Erfurts, Geras und Neubrandenburgs Gymnasien.

    #16VerfasserPippilotta007 (1196225) 23 Jun. 22, 13:54
    Kommentar

    Gymnasien Yorks möchten neue asiatische Schönheiten in eigenem Naturpark!

    #17Verfasserad.joe (236303) 23 Jun. 22, 14:03
    Kommentar

    Naturpark außerhalb Triests überrascht reisenden Pflanzenliebhaber angenehm (riesengroße Kiefern).

    #18VerfasserPippilotta007 (1196225) 23 Jun. 22, 14:48
    Kommentar

    Kiefern im eigenen Feld ernten reicht nicht!

    #19Verfasserm.dietz (780138) 23 Jun. 22, 14:53
    Kommentar

    Nicht invasive Chirurgie hilft tadellos.

    #20VerfasserPippilotta007 (1196225) 23 Jun. 22, 15:04
    Kommentar

    Nicht in chicen Highheels tanzen??

    #21VerfasserAnglophil (1104026) 23 Jun. 22, 15:05
    Kommentar

    Tanzen, aber nicht Zehen eintreten, Nepumuk!

    #22VerfasserJule (236478)  23 Jun. 22, 16:55
    Kommentar

    Nepumuk erlebte primär unter Mitmenschen ulkigen Klamauk.

    #23Verfasserm.dietz (780138) 24 Jun. 22, 08:59
    Kommentar

    Klamauk lasziver Adorationen muss allen unternehmungslustigen klarwerden.

    #24Verfasserad.joe (236303) 24 Jun. 22, 09:04
    Kommentar

    Klamauk langt auf Mittelmeerkreuzfahrt als Unterhaltung keinesfalls

    #25VerfasserAnglophil (1104026) 24 Jun. 22, 09:05
    Kommentar

    Keinesfalls erbittet Inges norwegischer Enkel Stipendium für Australien. Langfristig lockt Spitzbergen!

    #26VerfasserJule (236478)  24 Jun. 22, 10:21
    Kommentar

    Spitzbergen passt ins Tourenportfolio zum Begeistern einer reisewilligen Gesellschaft (Eisklettererfahrung notwendig)

    #27VerfasserAnglophil (1104026) 24 Jun. 22, 12:06
    Kommentar

    notwendig (oder teilweise wenigstens empfehlenswert): natronhaltige Drinks im Gepäck!

    #28Verfasserm.dietz (780138) 24 Jun. 22, 12:42
    Kommentar

    Gepäck eines Packesels plötzlich auf einem Campingplatz kostspielig.

    #29VerfasserJule (236478) 24 Jun. 22, 13:32
    Kommentar

    Kostspielig, obwohl Sonderangebot: tolles SUP paddeln ist eine lustige, intensive Geldbeuteldehnung

    #30VerfasserAnglophil (1104026) 24 Jun. 22, 14:23
    Kommentar

    Geldbeuteldehnung europäischer Legenden darf beinahe einen Unterschied treffen, eher leiden Devisenhändler extrem hasardierend, nicht und nicht genügsam.

    #31Verfasserad.joe (236303)  25 Jun. 22, 10:52
    Kommentar

    Genügsam, einmalig nachhaltig und exquisit: getrocknetes Salz aus Meerwasserbecken

    #32VerfasserAnglophil (1104026) 27 Jun. 22, 13:04
    Kommentar

    Meerwasserbecken enthält erstaunlicherweise reines Wasser, anstatt salziges Salzwasser: erfrischendes, relativ blubberfreies Evian (CO2- / Kohlensäuregehalt extrem niedrig).

    #33VerfasserPippilotta007 (1196225) 27 Jun. 22, 14:40
    Kommentar

    Niedrig ist Erlebnishunger, dürstend richte ich gerade// noch irren erlebnishungrige durch Reisekofferdschungel, ich gegensteuere!

    #34Verfasserad.joe (236303)  27 Jun. 22, 15:12
    Kommentar

    Gerade erst radelte Achim durch Eschborn.

    der zweite Satz ist ja ungültig, der fängt nicht mit "niedrig" an

    #35Verfasserm.dietz (780138) 28 Jun. 22, 06:42
    Kommentar

    Eschborn säuft Champagner bald ohne ramponierte Nabelschnur.


    *räusper* ...um eventuellen Rückfragen zuvorzukommen: An wessen Nabelschnur Eschborn noch hängt, wieso sie in keinem guten Zustand ist und wieso dort so viel Champagner getrunken wird, weiß ich leider auch nicht.

    #36VerfasserPippilotta007 (1196225) 28 Jun. 22, 10:54
    Kommentar

    Nabelschnur abgetrennt bietet Eschborn leider sehr Champagnerselige nebulöse Urschreie rheinabwärts.

    #37VerfasserJule (236478) 28 Jun. 22, 11:53
    Kommentar

    Rheinabwärts hortet ein indigenes Naturvolk (aka "Badener") Weine älterer Reben traditionell subterran.


    BTW: Eschborn liegt am Rand des Taunus, da müssten "Urschreie rheinabwärts" schon sehr laut sein, aber gut Badener Weine werden auch nicht rheinabwärts gelagert.

    #38Verfasserm.dietz (780138)  28 Jun. 22, 12:03
    Kommentar

    Subterran und besoffen trocknet ein Recke Richtung ab Nordburg.

    #39Verfasserad.joe (236303) 28 Jun. 22, 12:11
    Kommentar

    Nordburg – Odenwaldgemeinde rechts der B9 – unternimmt regelmäßige Geschichtsspaziergänge

    #40VerfasserAnglophil (1104026) 28 Jun. 22, 13:46
    Kommentar

    Geschichtsspaziergänge erfreuen Schüler im Chemieunterricht teilweise sehr (spannende, praktische Anwendungen zur intensiveren Erkenntnis), reaktivieren Gehirne anhand einiger nachgerade grandioser Erfindungsgeschichten.

    #41VerfasserPippilotta007 (1196225) 28 Jun. 22, 14:13
    Kommentar

    Erfindungsgeschichten retten Ferdinands innovative Nervenstudie. Dem Unterbewusssein neue Gedanken sendend, gelingt eine sicherlich chaotische Impression chronobiologisch, trotz einer Nervenkrise.

    #42VerfasserJule (236478) 29 Jun. 22, 09:48
    Kommentar

    Nervenkrise erschüttert Richards Vertrauen (erheblich, nahezu komplett/restlos) in sanfte Erziehungsmethoden.

    #43VerfasserPippilotta007 (1196225) 29 Jun. 22, 10:07
    Kommentar

    Erziehungsmethoden rückwärtsgewandter "Ziehväter" im Eliteinternat haben unserem Nachwuchs geschadet, spezifisch meidet er Turnsäle – hat ohnehin dramatische Erlebnisse nachzuerzählen

    #44VerfasserAnglophil (1104026) 29 Jun. 22, 10:58
    Kommentar

    Nachzuerzählen, aus Courage heiter, zwingt Unterrichtsbevollmächtigter elende Rabauken zum ächzenden Husten, letzten Ernst niederkämpfend.

    #45Verfasserad.joe (236303) 29 Jun. 22, 11:09
    Kommentar

    Niederkämpfend insektenartigen, ekligen Drachen, eilt Ritter Kunibert aus Einflussbereich müde pausierenden Fabelwesens endlich nach draußen.

    #46VerfasserPippilotta007 (1196225) 29 Jun. 22, 11:29
    Kommentar

    Draußen retten acht ukrainische Soldaten schnellstens einen Neunjährigen


    Diese Bilder aus dem Fernsehen ... :(

    #47VerfasserAnglophil (1104026) 29 Jun. 22, 11:34
    Kommentar

    Neunjährigen erfreut Unterrichtsthema nicht, jammert angesichts einiger Hausaufgaben, ruft intelligenterweise Großcousine, erfährt Nützliches.

    #48VerfasserPippilotta007 (1196225) 29 Jun. 22, 11:45
    Kommentar

    Nützliches Übersetzungsbüro, tolle Zusammenarbeit, leider immer chaotischer – ein Strukturproblem!

    #49VerfasserAnglophil (1104026) 29 Jun. 22, 11:52
    Kommentar

    Nützliches über tropische Zeckenarten liest Ingrid computergestützt halt einfach Samstags.

    #50VerfasserJule (236478) 29 Jun. 22, 11:54
    Kommentar

    Samstags auf Mallorca säuft Toby abartig (gallonenweise Sangria).

    #51VerfasserPippilotta007 (1196225) 29 Jun. 22, 12:00
    Kommentar

    Sangria aber nicht gleich runterstürzen, ist angenehmer

    #52VerfasserAnglophil (1104026) 29 Jun. 22, 12:40
    Kommentar

    Angenehmer Nutzen geruhsamen Erholungsurlaubs nicht erreichbar, hausend mit entnervender Reisebegleitung.

    #53VerfasserPippilotta007 (1196225) 29 Jun. 22, 13:24
    Kommentar

    Reisebegleitung einer interessanten schwerreichen Erzherzogin bisweilen ergötzend, geradezu lustig, eigentlich immer transkontinental umherziehend, Neurreiche gemieden.

    #54VerfasserJule (236478) 29 Jun. 22, 13:37
    Kommentar

    Gemieden einen mittleren irren Eisregen: Die Elevinnen erzwingen Neuversorgung.

    (Ob die am Rückweg vom Schulausflug auch noch so vergnügt schnattern?)

    #55Verfasserad.joe (236303)  29 Jun. 22, 13:49
    Kommentar

    Neuversorgung erzwingt umgehend Vollkornbrot. Erst rohköstliche Speisen ohne reuiges Gewissen umgeht notabene Gallenkolik.

    #56VerfasserJule (236478)  29 Jun. 22, 14:23
    Kommentar

    Neuversorgung ermöglicht ungeahnte Verköstigunsgverbesserung – ein Rieseneisbecher statt Ökodörrobst: restlos glückliche Unterstüfler naschen genüsslich

    #57VerfasserAnglophil (1104026) 29 Jun. 22, 14:28
    Kommentar

    Genüsslich einen Nachtisch - unwiderstehliche, einzigartige Süßspeise - schlemmend, liest Irenäus Comics (heimlich).

    #58VerfasserPippilotta007 (1196225) 29 Jun. 22, 14:41
    Kommentar

    Heimlich ersehnt Irene mit Ludwig ihre Cloppenburger Hochzeit.

    #59VerfasserJule (236478) 29 Jun. 22, 14:57
    Kommentar

    "Heimlich": ein intubierter Manöverpatient liegt in Charité

    #60VerfasserAnglophil (1104026) 29 Jun. 22, 14:59
    Kommentar

    Charite heilt alle Regensburger im Taunus einwärts.

    #61Verfasserad.joe (236303) 30 Jun. 22, 09:06
    Kommentar

    Einwärts im nordwestlichen Wind ändert Rahsegler Takelage stündlich

    #62VerfasserJule (236478)  30 Jun. 22, 09:32
    Kommentar

    Stündlich turnen/überschlagen närrische Drangsalierer, lüpfen/irren charakterlos.

    #63Verfasserad.joe (236303) 30 Jun. 22, 14:32
    Kommentar

    Charakterlos handeln, alles reglementieren, aber keine Toleranz erwidern... Rechtspopulisten leben ohne Sozialbewusstsein

    #64Verfasserm.dietz (780138)  01 Jul. 22, 09:50
    Kommentar

    Sozialbewusstsein ordern ZentrumspolitikerInnen im Auftrag alter Leitwölfe, beinahe enden Werte unterm Schemel, suchen Trotzköpfe Schutz eines inferioren Neinsagers.

    #65Verfasserad.joe (236303)  01 Jul. 22, 13:16
    Kommentar

    Neinsagers erstmalige Intention, negative Sprüche aufzuhören, geriet erstaunlicherweise recht spektakulär

    #66VerfasserAnglophil (1104026) 01 Jul. 22, 14:53
    Kommentar

    Spektakulär platzen einige Klubbudgets, tausende Anhänger können um leidígen Ärger räsonieren.

    #67Verfasserad.joe (236303) 02 Jul. 22, 10:29
    Kommentar

    Räsonieren Ältere, Erziehung sei offenbar nicht in eurem Repertoire, einfach negieren

    #68VerfasserAnglophil (1104026) 05 Jul. 22, 11:22
    Kommentar

    Negieren Eingeborene Gemeindepfarrer im eigenen Rasen, einklopfen Narbenschläge!

    #69Verfasserad.joe (236303) 05 Jul. 22, 12:07
    Kommentar

    "Narbenschläge": ad.joes relativ beliebiges Ersinnen neuer Schrägheiten lässt andere erstaunen, geradezu erbleichen.


    edit: Ich habe allerdings den Begriff mal gegoogelt und ihn im Zusammenhang mit Pokemons gefunden... Aber in #69 geht es ja offenbar um Narben, die in den Rasen geschlagen werden...

    #70VerfasserPippilotta007 (1196225)  05 Jul. 22, 12:36
    Kommentar

    Erbleichen Rosenblätter beim Lösen einzelner innerter Chromosomen, entsteht Naturdünger.

    #71VerfasserRenaRd (907225) 05 Jul. 22, 13:47
    Kommentar

    Naturdünger aus Torf und Rübenschnitzeln düngt unsere Erdbeeren nicht gerade eindrucksvoll, Raphael!

    #72VerfasserPippilotta007 (1196225) 05 Jul. 22, 13:52
    Kommentar

    Naturdünger aus Tonscherben und Runkelrüben dampfend über Nachbarn gegossen, ergibt Riesenärger!

    #73VerfasserJule (236478) 05 Jul. 22, 13:58
    Kommentar

    Riesenärger in einer Schule entsteht nach anonymem Erpresserbrief, Rektor (Germanist) entdeckt Rechtschreibfehler.

    #74VerfasserPippilotta007 (1196225) 05 Jul. 22, 14:31
    Kommentar

    (Nackenschläge oben hätte auch gepasst,

    doch der Pfarrer war beim Rasen gefasst)


    Rechtschreibfehler erhellen Couplets, heben traurige Seiten charakterloser Hybridfahrer, rituelle, einfache Ideen bedeuten Fehlersuche eines Heroen, einer rhythmisiert.

    #75Verfasserad.joe (236303) 05 Jul. 22, 15:12
    Kommentar

    Rhythmisiert, harmonisch Yoga transzendentalmeditativ halbwegs meisternd, ist Sportstudent irgendwie erschöpft, relativ todmüde.

    #76VerfasserPippilotta007 (1196225) 05 Jul. 22, 15:26
    Kommentar

    Todmüde offenbart Dieter murmelnd Überfallkommando den Einbruch

    #77VerfasserJule (236478) 05 Jul. 22, 15:43
    Kommentar

    Einbruch ist nachgerade blamabel: Räuber untergruben clevererweise Hochsicherheitstrakt

    #78VerfasserAnglophil (1104026) 05 Jul. 22, 16:40
    Kommentar

    Hochsicherheitstrakt offenbar (clevererweise!) hohl seit Insassen (Computer-Hacker!) einen riesigen Hohlraum entlang ihres Traktes, sorgfältig tarnend, restlos ausgebaut, kunstvoll tapezierten

    #79VerfasserJule (236478) 06 Jul. 22, 10:03
    Kommentar

    Tapezierten am Pfingstsonntag ein Zimmer im Erdgeschoss resedagrün - tolle Effekte, nachahmenswert!

    #80VerfasserAnglophil (1104026) 06 Jul. 22, 11:22
    Kommentar

    Nachahmenswert Anglophils colorierter heiterer Anstrich hölzerner Mittelkonsolen. Eine neue Sichtweise wird ein Rosarot tolerieren.


    #81VerfasserJule (236478) 06 Jul. 22, 14:44
    Kommentar

    Tolerieren offensichtlicher Lügen ermutigt rücksichtslose Individuen - es resultieren erhebliche Nachteile.

    #82VerfasserPippilotta007 (1196225) 06 Jul. 22, 14:47
    Kommentar

    Nachteile ambivalenter Charaktere treffen einen in letzter Eigenschaft.

    #83Verfasserad.joe (236303) 07 Jul. 22, 10:04
    Kommentar

    Eigenschaft ihres Göttergatten eignet Nora sich charakterlich an: flottes Tangotanzen

    #84VerfasserJule (236478) 07 Jul. 22, 11:37
    Kommentar

    Tangotanzen, auch Night-Club-Two-Step, Gavotte oder Tarantella, avancieren nun zu essentiellen Notwendigkeiten.

    #85VerfasserPippilotta007 (1196225) 07 Jul. 22, 13:55
    Kommentar

    Notwendigkeiten obengesteuerter Trottel werden einerseits nicht druckreif, im Gesamten können einige in traurigen Einzelteilen nachkommen.

    #86Verfasserad.joe (236303)  08 Jul. 22, 09:46
    Kommentar

    Nachkommen aus chinesischer Kräutergärtnerdynastie offerieren meist Melisse einer Neuzüchtung

    #87VerfasserJule (236478) 08 Jul. 22, 10:20
    Kommentar

    Neuzüchtung einer uralten Ziegenrasse (Ungarisches Einhorn) charakterisiert Traditionsbewusstsein und Naturverbundenheit gleichermaßen.

    #88VerfasserPippilotta007 (1196225) 08 Jul. 22, 10:49
    Kommentar

    Gleichermassen liebt Erika ihre Churer Erbtante, raspelt meist auch Süssholz, sülzt einige Nettigkeiten.

    #89VerfasserJule (236478) 08 Jul. 22, 13:27
    Kommentar

    Nettigkeiten erfreuen Tante, Tante ist großzügig, Konsumfreude Erikas ist taschengeldbedingt einfach nachzugehen.

    #90VerfasserPippilotta007 (1196225) 08 Jul. 22, 13:32
    Kommentar

    Nachzugehen am Christkindlesmarkt: Zuckerplätzchen- und Glühweintradition, erklärte heute eine Nürnbergerin


    GsD ist's ja noch ein bisschen hin...

    #91VerfasserAnglophil (1104026) 08 Jul. 22, 15:47
    Kommentar

    Nürnbergerin übertölpelt rüstige Nürnberger, bis einer radikale Gemeinheiten ersinnt Richtung innere Navigation.

    #92Verfasserad.joe (236303) 09 Jul. 22, 10:38
    Kommentar

    Navigation aus völliger Interesselosigkeit geriet, abermals trudelnd, ins obere Nildelta.

    #93VerfasserJule (236478) 11 Jul. 22, 08:39
    Kommentar

    Nildelta ist leider dicht, es laufen Tausende allüberall.

    #94VerfasserPippilotta007 (1196225) 11 Jul. 22, 10:48
    Kommentar

    Allüberall lagen Leckerbissen und Erich biss einen Rosinenkuchen an: leider lactoseintolerant.

    #95VerfasserJule (236478) 11 Jul. 22, 11:58
    Kommentar

    Lactoseintolerant, aber Croupier, Thomas ohne Sekt erlebt innige Neigungen, trifft offensichtlich Leo, ein richtig alberner, neuer Troubadour

    #96Verfasserad.joe (236303) 11 Jul. 22, 12:22
    Kommentar

    "Troubadour": ruppiger Originalstoff und beispielloses Arrangement, dieser Opernabend überzeugte restlos

    #97VerfasserAnglophil (1104026) 11 Jul. 22, 12:45
    Kommentar

    Troubadour rülpst ohne Unterlass, bei abendlicher Dichtkunstlesung Otto Ullrich rezitierend.


    Ups, Anglophil war schneller


    "Restlos entfernt Schmutzradierer Tintenflecke?", lacht Onkel skeptisch.

    #98VerfasserPippilotta007 (1196225)  11 Jul. 22, 12:53
    Kommentar

    Skeptisch kaute Erika Pralinen (todesmutig) ihrer Schwiegermutter?

    #99VerfasserJule (236478)  11 Jul. 22, 14:53
    Kommentar

    Schwiegermutter weint in ein gerade entfaltetes, reines Musselintaschentuch und trocknet Tränen einigermaßen resolut.

    #100VerfasserPippilotta007 (1196225) 12 Jul. 22, 10:52
    Kommentar

    Resolut entgegnete Schwiegertochter, Oberitalien läge unterhalb Tirols

    #101VerfasserAnglophil (1104026) 12 Jul. 22, 14:29
    Kommentar

    Tirols indigene Reiseleiter offerieren Landesfremden Schlutzkrapfen.

    #102VerfasserPippilotta007 (1196225) 12 Jul. 22, 14:33
    Kommentar

    Schlutzkrapfen, lecker! Um tolle, zartschmelzende Käsefüllung (Ricotta, abgeschmeckt) packen Feinschmecker einen Nudelteig

    #103VerfasserAnglophil (1104026) 12 Jul. 22, 14:49
    Kommentar

    Nudelteig umrühren, den Enzianschnaps (luschtig!) tüchtig einarbeiten, insoweit gesättigt.

    #104VerfasserJule (236478)  12 Jul. 22, 15:20
    Kommentar

    Gesättigt: ein Salat, anschließend ein T-Bone-Steak, Tiramisu ist glücklicherweise Tagesmenü

    #105VerfasserAnglophil (1104026) 12 Jul. 22, 15:50
    Kommentar

    Tagesmenü am Gasgrill eines Saarländers:  Mastochse Emanuelle, natürlich überbacken.

     

    #106VerfasserRenaRd (907225) 12 Jul. 22, 17:36
    Kommentar

    Überbacken Berliner eine rote Bratwurst (alias Currywurst), kommen etliche Nachtschwärmer

    #107VerfasserAnglophil (1104026) 12 Jul. 22, 17:48
    Kommentar

    Nachtschwärmer am Cercle hasst Tiramisu sehr, Cappuccino hat Wärmezufuhr, ärgere Mastkur erregt Reisegenossen.

    #108Verfasserad.joe (236303) 12 Jul. 22, 18:18
    Kommentar

    Ich habe auch noch etwas, sogar mit zwei r ;)


    Nachtschwärmer auf Cuba huldigen Tänzen (Salsa, Cha-Cha-Cha) - Heimkehr wird angesichts erregender Rhythmen mitunter eher reizlos.

    #109VerfasserPippilotta007 (1196225) 13 Jul. 22, 11:28
    Kommentar

    Reizlos: ein induziertes Zusammentreffen lustloser, organisationsschwacher Standesbeamter

    #110VerfasserAnglophil (1104026) 13 Jul. 22, 12:12
    Kommentar

    Standesbeamter tadelt Anwesende: "Nicht die Erschienenen stören beim Ehegelöbnis, ansonsten muss Terminverschiebung erfolgen, Ruhe!"

    #111VerfasserPippilotta007 (1196225) 13 Jul. 22, 12:20
    Kommentar

    Ruhe und Hauptmikrofon einschalten!

    #112VerfasserAnglophil (1104026) 13 Jul. 22, 12:22
    Kommentar

    Einschalten ist nicht schlecht, aber leider tut's einfach nichts!


    Wie bei "Auspacken - Einschalten - Gehtnicht" :)

    #113VerfasserPippilotta007 (1196225)  13 Jul. 22, 12:25
    Kommentar

    Nichts ist charakteristisch: Tausende Seufzer!

    #114Verfasserad.joe (236303) 13 Jul. 22, 15:19
    Kommentar

    Seufzer eines ungeduldigen Fahrers zeigt erstaunliche Rücksichtnahme

    #115VerfasserJule (236478) 13 Jul. 22, 15:30
    Kommentar

    Rücksichtnahme übertreibende chinesische Konzertpianistin spielt ihr Cembalo hobbymäßig täglich - nicht aber heute, meint Ehemann.


    Die Pianistin nimmt nämlich Rücksicht auf die Gefühle ihres Cembalos, dass tägliche Aufmerksamkeit möchte. Der Ehemann der Pianistin denkt über die Inanspruchnahme professioneller Hilfe nach.

    #116VerfasserPippilotta007 (1196225)  13 Jul. 22, 15:48
    Kommentar

    Ehemann Heinz erwägte einst, müßige Arbeit nachts nachzuholen.

     

    #117VerfasserRenaRd (907225) 13 Jul. 22, 16:17
    Kommentar

    Nachzuholen, aber chaka: zu Homers Odyssee lest eine Neuinterpretation!

    #118VerfasserAnglophil (1104026) 14 Jul. 22, 08:50
    Kommentar

    "Neuinterpretation eines Ukulele-Stücks ist nämlich tatsächlich extrem rhapsodisch", poltert Ralf (ein Theaterintendant), "Absurde Tonfolgen irritieren - Ohrennerven, namentlich!"

    #119VerfasserPippilotta007 (1196225) 14 Jul. 22, 11:52
    Kommentar

    Namentlich am Montag entsteht neuer Tanzkurs: Lambada intensiv – collektives Hüftschwingen!

    #120VerfasserAnglophil (1104026) 14 Jul. 22, 12:05
    Kommentar

    Hüftschwingen über fünf Turngeräte schärft wahre Ideenfindung, nackte Gewöhnung ergibt Neuverpartnerung.

    #121Verfasserad.joe (236303) 14 Jul. 22, 12:28
    Kommentar

    Neuverpartnerung eines uralten Verbrecherkönigs (ein römischer Pate) ärgerte Rivalen Tito (neapolitanischer Entführungs-/Erpressungsprofi): "Römischer Uropa nervt gewaltig!"

    #122VerfasserPippilotta007 (1196225) 14 Jul. 22, 12:37
    Kommentar

    Gewaltig erlebte Wunibalds angeheiratete (linksintellektuelle) Tante ihr Grossherzogtum.


    #123VerfasserJule (236478) 14 Jul. 22, 13:21
    Kommentar

    Grossherzogtum reagiert offen schockiert, sogar hoffnungslos erschüttert: Risiko zeckenbissverursachter Ohnmachtsanfälle graust tausende urlaubende Menschen.

    #124VerfasserPippilotta007 (1196225) 14 Jul. 22, 14:10
    Kommentar

    Menschen erleben nachts schräge, einprägsamge Nachtmahre

    #125VerfasserAnglophil (1104026) 14 Jul. 22, 14:44
    Kommentar

    Nachtmahre am Chemnitzer Tropeninstitut machen allenfalls Huhuuu. Richtig einfallslos!

    #126VerfasserJule (236478) 14 Jul. 22, 15:30
    Kommentar

     Einfallslos ist nächtens Fürst Adalbert lange Laugenstangen – sind leider ohne Salzkörner

    #127VerfasserRenaRd (907225) 14 Jul. 22, 17:09
    Kommentar

    Salzkörner aus Laugenrückständen zerstören kerngesunde ökologische Reservate, Nachhaltigkeit evolutionärer Renaturierungsprojekte.

    #128VerfasserRightSaidFred (1322814)  14 Jul. 22, 21:33
    Kommentar

    Renaturierungsprojekte endeten nach acht Tagen: Urzustand rekonstruieren ist eigentlich relativ unproblematisch, nur gebärdeten sich Politiker radikal, opponierten, jede Entscheidung kippte – totale Entgleisung!

    #129VerfasserAnglophil (1104026) 15 Jul. 22, 08:49
    Kommentar

    Entgleisung nach Trassenschaden gab Lokführer Ernst ein intensives Schuldgefühl und nachfolgend Glaubenskrise

    #130VerfasserRenaRd (907225) 15 Jul. 22, 09:44
    Kommentar

    Glaubenskrise: Leichtfertige Atheisten unterstützen bis Ende November sieben klerikale Restaurierungsprojekte in sorglosem Enthusiasmus

    #131Verfasserhäring (1359813) 15 Jul. 22, 10:24
    Kommentar

    Enthusiasmus nächtens topfit hat Uwes Sexualfunktionen immens aufgebraucht - sein Muntermacher: unzählige Sauerkirschen

    #132VerfasserJule (236478) 15 Jul. 22, 11:17
    Kommentar

    Sauerkirschen aß unser Emil, rotzte Kerne in Richtung Schweinestall eines Nachbarn.

    #133VerfasserPippilotta007 (1196225) 15 Jul. 22, 11:37
    Kommentar

    Nachbarn, ausgiebigst computeraffin, halfen Anwohners regelgerechter Netiquette

    #134VerfasserJule (236478)  15 Jul. 22, 12:01
    Kommentar

    Netiquette eines Trolls ist Quatsch, etwas total Törichtes, Ehrloses.

    #135VerfasserPippilotta007 (1196225) 15 Jul. 22, 12:28
    Kommentar

    Ehrloses Heucheln ruiniert leichtgewichtige Onlineauftritte selten einmal: skandaloes!

    #136Verfasserhäring (1359813)  15 Jul. 22, 12:56
    Kommentar

    Skandalös kaufen Abolitionisten negative Destillierprodukte, aber löffeln öffentlich Schaufensterwerke.

    #137Verfasserad.joe (236303) 15 Jul. 22, 13:08
    Kommentar

    Skandaloes könnten Antons Nörgeleien demnach auf Leo ohne Eingreifen schäumen.

    #138VerfasserJule (236478) 15 Jul. 22, 13:10
    Kommentar

    Schaufensterwerke aus unzähligen farbigen Einzelteilen nutzen systhematisch treffsicher erbeutete Restpostenwaren, weshalb einige regelrecht künstlerisch erscheinen!

    #139Verfasserhäring (1359813) 15 Jul. 22, 13:40
    Kommentar

    Erscheinen resche Seehelden couragiert, hüpfen einige Irrwische nach einem Nordseelachs.

    #140Verfasserad.joe (236303) 15 Jul. 22, 16:22
    Kommentar

    Nordseelachs orderten rechtschaffene Deutsche samt eines englischen Lagers am chinesischen Hotel sonntags.

    #141Verfasserwhynotme (913760) 15 Jul. 22, 17:42
    Kommentar

    Sonntags ohne neue Navigation: Treue Alltagssäufer geben Strukturbuffet.

    #142Verfasserad.joe (236303) 17 Jul. 22, 13:19
    Kommentar

    Strukturbuffet teilweise richtig unterschätzt, kann Toasts und resche Buttersemmeln unterscheiden, fade Franzbrötchen einfach tilgen.

    #143VerfasserJule (236478) 18 Jul. 22, 08:08
    Kommentar

    Tilgen Istriens Latifundien gewinnt einen Nebenpreis.

    #144Verfasserad.joe (236303) 18 Jul. 22, 10:38
    Kommentar

    Die Grammatik in #144 kommt mir etwas schief vor, oder?


    Nebenpreis erwirbt bisweilen ein Nominierter, plötzlich rekordverdächtig, ehedem immer sturzbesoffen.

    #145VerfasserJule (236478) 18 Jul. 22, 11:31
    Kommentar

    (Vor dem Tilgen ist ein "Das" zu denken)


    Sturzbesoffen tremoliert Ursus, rüttelt zentrale Bausteine eines Schautempels, ohne fönige Frisur eines Notaranwärters.

    #146Verfasserad.joe (236303) 18 Jul. 22, 12:26
    Kommentar

    Notaranwärters offener Talar alarmierte rechtschaffene Anwaltsgehilfin: niemand wolle allen Ernstes rote Tangaslips (erst recht spitzenbesetzte)

    #147VerfasserAnglophil (1104026) 19 Jul. 22, 15:39
    Kommentar

    Spitzenbesetzte Paillettenhöschen im traditionellen Zürcher ehrwürdigen Notariat beweist einen Sündenfall einer Teilzeitkraft; Zeugen taten Entsetzensschrei

    #148VerfasserJule (236478) 19 Jul. 22, 17:22
    Kommentar

    Entsetzensschrei naiven Teenagers sieht einige Tage zuviel eine neue Sache, scharfe Regel endet individuell.

    #149Verfasserad.joe (236303) 19 Jul. 22, 18:36
    Kommentar

    Individuell, notierte Darwin, ist Vieles im Diversen und Einiges lustigerweise lemurenartig

    #150VerfasserJule (236478) 20 Jul. 22, 08:38
    Kommentar

    Lemurenartig erklomm Max unsere Rosskastanie, erschöpft nach Atem ringend: Triumphschrei ist gedämpft

    #151VerfasserAnglophil (1104026) 20 Jul. 22, 11:23
    Kommentar

    Gedämpft eher den Ärger mitteilend, platzte fast Temporalarterie.

    #152VerfasserPippilotta007 (1196225)  20 Jul. 22, 13:14
    Kommentar

    Temporalarterie eines Musterschülers pulsierte offenbar ruhelos, als Lehrer aussergewöhnlich rasant, Tafelkreide einsetzend, rumänische Imperfekte erklärte.

    #153VerfasserJule (236478) 20 Jul. 22, 14:55
    Kommentar

    Erklärte Romantikerin küsste Liebsten als er Rote-Beete-Saft trank ...ernsthaft?

    #154VerfasserPippilotta007 (1196225) 20 Jul. 22, 15:18
    Kommentar

    Ernsthaft Rote-Bete-Saft?, nörgelte Susi, Tomatensaft hülfe auch fruchtbaren Trieben!

    #155VerfasserJule (236478) 20 Jul. 22, 16:27
    Kommentar

    Trieben rüstige Ingenieure einen breiten Eiffelturm nebstbei?

    #156Verfasserad.joe (236303) 20 Jul. 22, 17:09
    Kommentar

    Nebstbei entsteht breite Stadtautobahn, teilweise befahrbar, eigentlich irreversibel.

    #157VerfasserJule (236478) 21 Jul. 22, 08:47
    Kommentar

    Irreversibel radieren Radialwinterreifen eine Vertiefung einer Risikovariante, schon ist Bahntrassenradweg eine Leitliniennutzung.

    #158Verfasserad.joe (236303)  21 Jul. 22, 09:03
    Kommentar

    "Leitliniennutzung erscheint irrsinnig teuer; leider ist niemand interessiert, einem neuen Nutzungsplan unter Taschenrechnerinanspruchnahme zu unterbreiten," nörgelt Gewerkschaftssekretär.

    #159VerfasserPippilotta007 (1196225) 21 Jul. 22, 13:41
    Kommentar

    Gewerkschaftssekretär erledigt wenig, entnimmt Rayonsbudget künftige Scheine, aber frisst tausend Scheckbürgschaften, schwingt einer kleinen Reisebegleiterin einer Transkription ähnliche Rathausangelegenheit.

    #160Verfasserad.joe (236303) 21 Jul. 22, 13:50
    Kommentar

    Rathausangelegenheit am Tag hier an unseren Stadtrat anzumelden, nötige Gewerbe erst lohnsteueramtlich einzureichen - Grosspenden, eigentlich nächtens hinterlegen, erreichen immer Telefonbereitschaft.

    #161VerfasserJule (236478) 21 Jul. 22, 18:12
    Kommentar

    Telefonbereitschaft endet leider: ein Freak orderte neulich bald 31 Reisgerichte; ein Intensivtäter, total schädliche Auswirkungen für Takeaways.

    #162VerfasserAnglophil (1104026) 22 Jul. 22, 09:56
    Kommentar

    Takeaways aktuelle Kompositionen erregen alle Willigen, aber Yamswurzel Störfaktor.

    #163Verfasserad.joe (236303) 22 Jul. 22, 10:10
    Kommentar

    Takeaways ärgern Kunden eines asiatischen Wirts am Yangtse-Staudamm.


    (edit: Oh, da war jemand schneller. Ich lass meins aber mal stehen)

    #164VerfasserRenaRd (907225)  22 Jul. 22, 10:15
    Kommentar

    Staudamm tropft aus Undichtigkeit, daher äußert Mitbürger Missmut.

    #165VerfasserPippilotta007 (1196225)  22 Jul. 22, 10:31
    Kommentar

    Missmut ist süss-saure Motzerei und trotzdem....

    #166VerfasserJule (236478) 22 Jul. 22, 10:50
    Kommentar

    Trotzdem riecht Opa Theo zweifellos dieses eigenartige Miefen.

    #167VerfasserPippilotta007 (1196225)  22 Jul. 22, 11:00
    Kommentar

    Miefen im eigenen Fressnapf endet neuntägig.

    #168Verfasserad.joe (236303) 22 Jul. 22, 11:14
    Kommentar

    Neuntägig erneuern und neues Trockenfutter aufschütten ergibt gewiss intensivere Gerüche!

    #169VerfasserJule (236478) 22 Jul. 22, 11:24
    Kommentar

    Gerüche ekeln reinrassige und extrem charakterfeste Edelkatze.

    #170VerfasserPippilotta007 (1196225)  22 Jul. 22, 11:48
    Kommentar

    "Edelkatze darf einkommensstarken Leoparden (Kontostand auszugsweise twittern!) zärtlich entspannen"

    #171VerfasserJule (236478) 22 Jul. 22, 12:43
    Kommentar

    Edelkatze (3.000 €!) liegt keuchend auf Tierarzttisch, zuckt erbärmlich


    Das arme Vieh...

    #172VerfasserAnglophil (1104026) 22 Jul. 22, 12:45
    Kommentar

    Erbärmlich, richtig blau anlaufend, Edelkatze röchelt matt. Leichte Injektionen Campher hilfreich?

    #173VerfasserJule (236478) 22 Jul. 22, 13:00
    Kommentar

    Erbärmlich rufende Burmesin (aktuell extrem rollig) möchte Langhaarkater in Cat-Cave heiraten.


    Verspätet, aber dafür braucht die Katze wenigstens keinen Arzt, sondern nur einen Kater :)

    #174VerfasserPippilotta007 (1196225)  22 Jul. 22, 13:07
    Kommentar

    Heiraten elfjährige Inderinnen, rufen alle Tanten einstimmig: „Notzucht!“

    #175VerfasserRenaRd (907225) 24 Jul. 22, 09:32
    Kommentar

    Notzucht oder Traummann, zotige Unterscheidungen couragierter Hetären tabuisierend.

    #176Verfasserad.joe (236303) 25 Jul. 22, 11:34
    Kommentar

    Tabuisierend aus Berufsgründen: Unschuld ist sozusagen intrinsische Einstiegsvoraussetzung reiner, ehrbarer Novizinnen (Dominikanerinnen)

    #177VerfasserAnglophil (1104026) 25 Jul. 22, 14:29
    Kommentar

    Dominikanerinnen offerieren Meditation im natürlichen innovativen Klostergarten. Alle Novizinnen erteilen Rosenkranz-Instruktionen, nehmen Neuaufnahmeanträge entgegen, niederknieend.

    #178VerfasserJule (236478) 25 Jul. 22, 14:43
    Kommentar

    Niederknieend in einer damenhaften Elegie, rasieren Kumpelinnen nachbarschaftlich ideale Einheitsfrisuren, erhebend neutestamentarische Devotionalien.

    #179Verfasserad.joe (236303) 25 Jul. 22, 15:19
    Kommentar

    Devotionalien enthalten viele, oft teuerste, Intarsien – Opfergaben (nachgerade alte Leuchter) interessieren Edelmetallhändler natürlich

    #180VerfasserAnglophil (1104026) 27 Jul. 22, 09:44
    Kommentar

    Natürlich abzuwehrendes Trematodenproblem unseres egelverseuchten Reisebegleiters löst intravenöse Cognacgabe hervorragend.

    #181VerfasserPippilotta007 (1196225) 27 Jul. 22, 10:00
    Kommentar

    "Hervorragend" etikettierte Rotweinhersteller verlangen oft Rekordpreise, reduzieren aber gleichzeitig Einfuhr nach Deutschland

    #182VerfasserAnglophil (1104026) 27 Jul. 22, 10:46
    Kommentar

    Deutschland entsendet Unterhändler trotz schrecklicher Luftverschmutzung auch nach Dänemark.

    #183VerfasserPippilotta007 (1196225) 27 Jul. 22, 11:48
    Kommentar

    Dänemark, am Ende noch England?! Mehrheit argumentiert Richtung Kroatien!


    Jaja, die Urlaubsplanung...

    #184VerfasserAnglophil (1104026) 27 Jul. 22, 11:57
    Kommentar

    Kroatien-Reiseführer offerieren abseitige Touristenpfade im eisigen Norwegen.

    #185VerfasserJule (236478)  27 Jul. 22, 13:29
    Kommentar

    Norwegen... oft rufen Walschützer "Entflieht gen England, Northumberland!"

    #186VerfasserPippilotta007 (1196225) 27 Jul. 22, 14:12
    Kommentar

    Nortumberland und Riesen trollen um Montenegro, bis Einzelgängerin/Elferschützin Richtung Leipzig abbiegt, nachgewiesenermaßen delirierend.

    #187Verfasserad.joe (236303)  27 Jul. 22, 14:41
    Kommentar

    Northumberland bitte, nicht Nurtumberland ;)

    #188VerfasserPippilotta007 (1196225) 27 Jul. 22, 14:52
    Kommentar

    Northumberland, oben rechts, toller Hadrianswall und mehr: besucht Edinburgh, rechts Lindisfarnes alte, nordwindgepeitschte Deichkrone!

    #189VerfasserAnglophil (1104026) 27 Jul. 22, 14:57
    Kommentar

    Deichkrone erstiegen, im Café heute köstlichen Rhabarberkuchen offeriert nebst Erdbeertörtchen.

    #190VerfasserJule (236478) 27 Jul. 22, 15:06
    Kommentar

    Nortumberland war mir klar,

    aber irgendwie hat ein Finger geschmutzt!

    #191Verfasserad.joe (236303) 27 Jul. 22, 15:23
    Kommentar

    Erdbeertörtchen reloaded: dem Backförmchen einfach ein Riesenstück Toffifee oder Eisschokolade reintun, toller cremiger Happen, echt nachahmenswert!

    #192VerfasserAnglophil (1104026) 27 Jul. 22, 21:59
    Kommentar

    Nachahmenswert (Achtung: Cholesterin), holländische Aprikosensahnetorte. Hat mir ein niederländischer schnuckeliger Waffelbäcker empfohlen: rumgetränkt, tiefgefroren.

    #193VerfasserJule (236478) 28 Jul. 22, 08:21
    Kommentar

    Tiefgefroren im ewigen Frost: geschocktes Ehepaar fand reglosen "Ötzi" – Rettung entsandte Notfallseelsorger

    #194VerfasserAnglophil (1104026) 28 Jul. 22, 09:22
    Kommentar

    Notfallseelsorger ohne Trauerflor friert am letzten Labepunkt, Scott endete engelsgleich, leider sind obergenannte Reiseheizelemente gerne endenwollend, Risikoabschätzung!

    #195Verfasserad.joe (236303)  28 Jul. 22, 09:50
    Kommentar

    Risikoabschätzung ist sinnvoll. Im konstruierten oder authentischen Beispielfall schulmäßig angewandt, entwickeln Testkandidaten zielgerichtet unglaublich nachhaltige Gefahrenbeurteilung.


    Es heißt normalerweise Gefährdungsbeurteilung, wäre aber etwas zu lang für diesen Zweck gewesen...

    #196Verfasserpetewald_DE (1202508)  28 Jul. 22, 10:13
    Kommentar

    Gefahrenbeurteilung erstellt Fritz auf halbiertem Reispapier; eigene neue Beweise ergeben unsichere Routen, teilweise ernsthaft indolente Landeskinder. Urteil: nie Gelsenkirchen!

    🙂

    #197VerfasserJule (236478) 28 Jul. 22, 12:51
    Kommentar

    Gelsenkirchen erbaut lauter spektakuläre Erholungsorte, nur keine Indoor-Rennbahnen: chronische Elektroinfrastrukturdefizite nachgewiesen

    #198VerfasserAnglophil (1104026) 28 Jul. 22, 12:59
    Kommentar

    Nachgewiesen anhand chronischer Hautdiphtherie. Gelsenkirchens erfolgreichster Wissenschaftler identifiziert eindeutig Stammzelle eines Nasenkatarrh.

    #199Verfasserpetewald_DE (1202508) 28 Jul. 22, 15:04
    Kommentar

    Nasenkatarrh, alias Schnupfen, erläutert Nora, kann auch tumultartig ausbrechen, röcheln, rotzen, Hustenschleim.

    #200VerfasserJule (236478) 28 Jul. 22, 15:49
    Kommentar

    Hustenschleim unterm Schlangenfraß trifft eine Nashornfamilie, sehr cremige Happen leiten einen Elefantenbullen ins Majestätsverbrechen.


    😍🤬

    #201Verfasserad.joe (236303)  28 Jul. 22, 19:02
    Kommentar

    Majestätsverbrechen aus Jesusliebe ereigneten sich tatsächlich. Äxte tödlich schwingende vollkommen ekstatische christliche Heilandsverehrer erfüllten Nemesiswillen.

    #202VerfasserRightSaidFred (1322814) 29 Jul. 22, 11:39
    Kommentar

    Nemesiswillen erfuhr Monikas einzige Schwester. Ihre Schwägerin wollte ihren lästigen Liebhaber eigenhändig niederschiessen.

    #203VerfasserJule (236478) 29 Jul. 22, 12:42
    Kommentar

    "Niederschiessen ist eine derart entsetzliche, rundweg schändliche, indiskutable Entsorgungsmethode!", sagte Schwester Erika nachdrücklich.

    #204VerfasserPippilotta007 (1196225) 29 Jul. 22, 13:29
    Kommentar

    Nachdrücklich, aber charakterlich defätistisch, richtig überbordende Courage klauend, lege ich Chrom-Fahrradständer(*).


    (*eh, der Platzgewinn im Abstellraum ist aber negativ subsumierbar)

    #205Verfasserad.joe (236303)  29 Jul. 22, 13:58
    Kommentar

    Fahrradständer ausspähend, hatte Räuber Richard an diese Seitengasse transportiert, als ein Nachbar diesen einfach ramponierte.

    #206VerfasserJule (236478) 29 Jul. 22, 14:40
    Kommentar

    Ramponierte Aufseherin menstruiert praktisch ohne Nachwuchsgedanken, in einem Reisekoffer tausend Erotikromane.

    #207Verfasserad.joe (236303) 30 Jul. 22, 07:53
    Kommentar

    Erotikromane richten ordentliche Turbulenzen in kargem Rollbett (ohne Matratzenbezug) an - nämlich ekstatische.

    #208VerfasserPippilotta007 (1196225)  01 Aug. 22, 10:29
    Kommentar

    Ekstatische Kunstturnübungen sollten, tänzerisch ausgeführt, Tonus im Schwebezustand erhalten


    #207: Erotikromane menstruierend, so ein hanebüchener Unsinn! Da fehlt mir nun langsam der Humor dafür.

    #209VerfasserJule (236478) 01 Aug. 22, 11:54
    Kommentar

    Erhalten restaurierungsbedürftiger, heruntergekommener alter Landhäuser tut ehrenamtlich niemand.


    @209 Ich glaube, sie ist auf Reisen und hat sie nur im Koffer dabei, als sie menstruiert, aber sie menstruiert sie nicht ;)

    #210VerfasserPippilotta007 (1196225)  01 Aug. 22, 12:18
    Kommentar

    Niemand in England muss am Nordpol dienen!


    Ja, Pippilotta!

    Jule, ich geb's zu, rein sprachlich wäre deine Auslegung möglich gewesen, wenn mein Beistrich nicht dort stünde.

    Ich werde mich aber bemühen, bei euren Sätzen solche alternative Auslegungen vorzubringen.

    #211Verfasserad.joe (236303)  01 Aug. 22, 13:13
    Kommentar

    Dienen in enger Nachtwäsche erregt Nachbarschaft.

    #212VerfasserPippilotta007 (1196225) 01 Aug. 22, 14:03
    Kommentar

    Okay, ich gebs zu, das Komma überlesen zu haben,tut mir leid, aber ich bleibe dabei, das hier einige Sätze bloss eine merkwürdige Aneinanderreihung von Wörtern sind:


    Nachbarschaft alter chinesischer Barbesitzer auf rastloser Suche, charismatische Altglascontainer frisch tünchend.

    (diesen Satz widme ich ad.joe😉


    #213VerfasserJule (236478)  01 Aug. 22, 14:05
    Kommentar

    Tünchend überdeckt Norbert chaotische Entgleisungen nächtlicher Diskussionen.


    *Wenn die Vorgabe es hergegeben hätte, dann hätte ich noch fliegende Teller und Einschußlöcher in der Zimmerwand erwähnen können. So muss man sich halt seinen Teil denken und der Fantasie freien Lauf lassen.

    #214Verfasserpetewald_DE (1202508) 01 Aug. 22, 14:58
    Kommentar

    Diskussionen in schwedischer Kneipe unter schwäbischen Sprachwissenschaftlern interessierten offenbar neulich eine Norwegerin*.


    *Vielleicht fand sie den Dialekt so nett

    #215VerfasserJule (236478)  01 Aug. 22, 16:03
    Kommentar

    Norwegerin organisiert richtige Werte einer gewöhnlich eingebauten Realität innerhalb Netzwelt.

    #216Verfasserad.joe (236303) 01 Aug. 22, 16:27
    Kommentar

    Netzwelt erzielt tatsächlich Zweitnutzen während eines laufenden Trennvorgangs

    #217VerfasserRenaRd (907225) 01 Aug. 22, 16:54
    Kommentar

    Trennvorgangs relevante Eigenschaften nennen Nikotinverbrauch, verwundert Olga relativ großmächtig, aber niemand geht Streichholzkaufen.


    (Irgendwie - fast ungewollt - haben die drei Wortteile einen Zusammenhang!)

    #218Verfasserad.joe (236303) 02 Aug. 22, 08:17
    Kommentar

    Streichholzkaufen tätigt Richard eigentlich im Chinakracherladen, heute offenbar leider zu. Könnte aber unser Freund eher nachprüfen.

    #219VerfasserJule (236478)  02 Aug. 22, 11:47
    Kommentar

    Nachprüfen als chronische Psychose reicht Udall ernsthaft - für Erwählte*: Neuroleptika.


    *) Die Neuroleptika sind natürlich nicht für seine Erwählte gedacht, sondern für ihn, der ihr zuliebe an sich arbeiten will.

    #220VerfasserPippilotta007 (1196225)  02 Aug. 22, 12:05
    Kommentar

    Neuroleptika einer ungeordneten Reiseapotheke ohne Leistungsnachweis enteilen periodischen Terminvorstellungen, Innenverluste können auftreten.

    #221Verfasserad.joe (236303) 02 Aug. 22, 19:04
    Kommentar

    Auftreten und feste Trampeln, rücksichtlose Eltern terrorisieren entnervten Nachwuchs.

    #222Verfasserpetewald_DE (1202508) 03 Aug. 22, 08:44
    Kommentar

    Nachwuchs am Citybike hadert wegen umstürzlerischen Charakters: Sturzorgie


    (Spaß beiseite: Nachwuchs kann sich alterieren, wenn Eltern beim Geschirreinräumen lärmen, da das Videoschauen gestört wird)

    #223Verfasserad.joe (236303) 03 Aug. 22, 11:04
    Kommentar

    Sturzorgie trifft unsere royale Zaunkönigin, ohne Regentschaft gewinnt ihre Erzrivalin.

    #224VerfasserJule (236478) 03 Aug. 22, 11:26
    Kommentar

    Erzrivalin rüstet Zweitrad, Richtung in Vleuten (Voss), aber leider innerhalb Normbereich.

    #225Verfasserad.joe (236303)  03 Aug. 22, 16:12
    Kommentar

    Normbereich ohne relativierende Maßnahmen begünstigt eine regelwidrige Extremnutzung in Chemnitzer Haushalten.

    #226Verfasserm.dietz (780138)  04 Aug. 22, 07:28
    Kommentar

    Haushalten, antwortet Ulrike, sei halt auch leider Theaterabonnement einzusparen nötigenfalls.

    #227VerfasserJule (236478) 04 Aug. 22, 08:19
    Kommentar

    Nötigenfalls ölt Tequila innere Gurgelprobleme, ehe niedrige Finanzaussichten alle latenten Lüste schattieren.

    #228Verfasserad.joe (236303)  04 Aug. 22, 09:13
    Kommentar

    Schattieren alle teuren Trostspenden Ihr Einkommen? Refinanziert einen Neukredit!

    #229VerfasserJule (236478) 04 Aug. 22, 13:53
    Kommentar

    Neukredit ermöglicht ungeahnte Kaufkraft, resultierende Einkäufe dezimieren indes temporeich.

    #230VerfasserPippilotta007 (1196225) 04 Aug. 22, 14:02
    Kommentar

    Temporeich ersinnen manch protzende Oberlehrer recht eigene Impfdrohungen, Charakter heissgelaufen.

    #231Verfasserad.joe (236303) 05 Aug. 22, 09:23
    Kommentar

    Heissgelaufen erfährt Ihr SUV seltsame Geräusche? Ein Leihwagen auf unsere Finanzierung ermöglicht Nutzfahrzeug!

    #232VerfasserJule (236478) 05 Aug. 22, 11:01
    Kommentar

    Nutzfahrzeug - unser Traumfahrzeug zur Fahrt an holländische Riviera (Zeeland) - einfach ungemein geräumig.

    #233VerfasserPippilotta007 (1196225) 05 Aug. 22, 13:54
    Kommentar

    Geräumig entdeckt reisende Äonenwanderin unter Mitnahme ihrer Garderobehaken.

    #234Verfasserad.joe (236303) 05 Aug. 22, 14:18
    Kommentar

    Garderobehaken, angebracht rechts der Eingangstür, reißen oft bei einseitiger Hängung aus: kein Einpressdübel, nachweislich

    #235VerfasserAnglophil (1104026) 05 Aug. 22, 14:23
    Kommentar

    Nachweislich arbeiten Chemiker wenig; einer ist schon lange im Chemikerhimmel.

    #236VerfasserRenaRd (907225) 05 Aug. 22, 17:48
    Kommentar

    Chemikerhimmel hat einige mittelalterliche, ideale Konstruktionen erbracht, rüstige Himmelsraketen imitierten manch manuellen, erasmusschen Lateinerwirkstoff

    #237Verfasserad.joe (236303) 08 Aug. 22, 13:08
    Kommentar

    Lateinerwirkstoff angewandt (teilweise einmalige intensive Nebenwirkung), ermöglicht Rezitation wissenschaftlich inspizierter römischer Kodifikationen, sensationell textsicher, ohne furchtbare Fehlbetonung.


    #238Verfasserpetewald_DE (1202508) 08 Aug. 22, 13:54
    Kommentar

    Fehlbetonung erhält halber Liter Beton, ehe traurige Observanten noch unter Neidgenossenschaft grundieren.

    #239Verfasserad.joe (236303)  08 Aug. 22, 16:16
    Kommentar

    Grundieren rostbefallener Unterbauten namhafter Dächer in einem Rotton erzielt Nachhaltigkeit.


    (Wie Observantengrundieren wollte ich immer schon wissen) *g*

    #240VerfasserRenaRd (907225)  09 Aug. 22, 11:53
    Kommentar

    Nachhaltigkeit als chices Herstellungskennzeichen? Allerlei Lieferanten tauchen im Grunde konventionelle Erzeugungsmethoden in Tarnfarbe.

    #241VerfasserAnglophil (1104026) 09 Aug. 22, 13:53
    Kommentar

    Tarnfarbe auf Röckchen? Nimm Fleckenwasser! Auch Reisschnaps bleicht erstklassig!


    Tarnfarbe als Rostschutzlackersatz nimmt fauler Anstreicher regelmäßig bei Erkundungsfahrzeuglackierung.

    #242VerfasserPippilotta007 (1196225) 09 Aug. 22, 15:29
    Kommentar

    Erstklassig rösten sich tarnende Ritter Kartoffeln, leider aber sind sie irrer Gebietsaufteilung.


    (hu, einerseits kannten die Ritter vielleicht noch keine Erdäpfel, andererseits fehlt ihnen wohl das Passwort)

    Pippilotta, 28 Buchstaben sind aber weit über der 20er-Grenze.

    #243Verfasserad.joe (236303) 10 Aug. 22, 10:38
    Kommentar

    Es gab ja eine erstklassige Alternative, adjoe! ;)


    Gebietsaufteilung entfacht beinahe irreversible Entzweiung, totalen Streit, aber Unterhändler findet tolle Einigungsmöglichkeit: individuelle Lachgasbehandlung und natürlich Gebete.

    #244VerfasserPippilotta007 (1196225) 10 Aug. 22, 11:34
    Kommentar

    Gebietsaufteilung erzeugte bei interner Ergebnisdiskussion Tätlichkeiten: süddeutscher Außendienstleiter und friesischer Teilzeitkollege erwachten im Lazarett unter neuen Gipsverbänden

    #245VerfasserAnglophil (1104026) 10 Aug. 22, 11:38
    Kommentar

    Gipsverbänden in prunkvoller Schönschrift verschiedene Erinnerungs-, Regenerationswünsche beizufügen ärgert natürlich die eifersüchtigen Neider.

    #246VerfasserPippilotta007 (1196225) 10 Aug. 22, 12:50
    Kommentar

    Darf ich den Neider zum Neidhammel erweitern?


    Neidhammel eigener Intention dürfen heutzutage an manchen Montagen ehrlich laborieren.

    #247Verfasserad.joe (236303) 11 Aug. 22, 09:21
    Kommentar

    Laborieren an Blinddarm ohne Reizung induziert eine rasch eingeleitete Notoperation.          

    #248VerfasserRenaRd (907225) 11 Aug. 22, 13:08
    Kommentar

    Notoperation ohne (Teil-)narkose – Operationskandidat per Eichenholzbeißstück ruhiggestellt, aber trotzdem ist Observation notwendig

    #249VerfasserAnglophil (1104026) 12 Aug. 22, 08:42
    Kommentar

    Notwendig Ottokars Traumleben werksseitig einzudämmen, niemand driftet ins Goldbergwerk.


    (Drei Hinweise zu Grillparzer eingebaut)

    #250Verfasserad.joe (236303) 12 Aug. 22, 09:24
    Kommentar

    "Goldbergwerk Onkel Leopolds dürfte Ben erben", raunt grimmig Wladislawa (entfernte russische Kusine).

    #251VerfasserPippilotta007 (1196225)  12 Aug. 22, 12:18
    Kommentar

    Kusine unterhielt Schwager in nichtehelichem Einvernehmen

    #252VerfasserAnglophil (1104026) 12 Aug. 22, 14:46
    Kommentar

    Einvernehmen in naher Verwandtschaft: Einzahlungen richtungweisender Neuerungen erfolgen hiermit mittels eines Notgroschens.

    #253Verfasserad.joe (236303)  13 Aug. 22, 10:36
    Kommentar

    Notgroschens (oder -talers) geringe Restkaufkraft offenbart Scheckvorteile (einkäuferseitig natürlich) ...sagenhaft!

    #254VerfasserPippilotta007 (1196225) 15 Aug. 22, 13:54
    Kommentar

    Sagenhaft ahnungslos gab ein Nachtwächter Hausschlüssel an freche Trickbetrüger.

    #255VerfasserRenaRd (907225)  15 Aug. 22, 17:44
    Kommentar

    Trickbetrüger Rottmann identifiziert Cello, kaum behält er trügerische Reisemitbringsel, übersieht ganz einsame Reisebegleiterin.

    #256Verfasserad.joe (236303) 16 Aug. 22, 09:36
    Kommentar

    Reisebegleiterin erzählte ihm, sie esse Babybrei einigermaßen gern, liebe exotische Individualreisen + träume erstaunlich realistisch in Negligées.

    #257VerfasserPippilotta007 (1196225) 16 Aug. 22, 10:22
    Kommentar

    Negligees einer genehmen Liebhaberin identifizieren gemeinhin ein eindrückliches Schenkelende.

    #258Verfasserad.joe (236303) 16 Aug. 22, 12:57
    Kommentar

    Hä?

    #259VerfasserPippilotta007 (1196225) 16 Aug. 22, 12:58
    Kommentar

    A la Courbets "Der Ursprung der Welt"

    (Das "s" als letzter Buchstabe war aufgelegt)

    #260Verfasserad.joe (236303)  16 Aug. 22, 13:18
    Kommentar

    Ich muss gestehen, dass mir das nicht wirklich weiterhilft, aber gut...


    Schenkelende einer nahrhaften, krossen, ehemaligen Legehenne essend, nuschelt der Estländer.

    #261VerfasserPippilotta007 (1196225) 16 Aug. 22, 13:28
    Kommentar

    Estländer sagen tatsächlich laut „Ähh“ nach Durchsagen englischsprachiger Radiosender

    #262VerfasserRenaRd (907225) 16 Aug. 22, 17:31
    Kommentar

    Radiosender arrangieren Dampfplauderer/innen in ordentlicher Serie, ehe Nachahmungstäter deftige Errungenschaften realisieren.

    #263Verfasserad.joe (236303) 17 Aug. 22, 10:12
    Kommentar

    Realisieren einheimische Austern lukullische Identität, sinkt innere Entspannung rapide entgegen Nullpunkt.

    #264VerfasserPippilotta007 (1196225) 17 Aug. 22, 14:55
    Kommentar

    Nullpunkt unterschritten? Lieber Lammwoll-Pulli unterziehen, nächtlicher Kälte trotzen!

    #265VerfasserAnglophil (1104026) 17 Aug. 22, 16:46
    Kommentar

    Trotzen Riesen oder trotzen Zentauren? Endgültige Neinstimme!

    #266Verfasserad.joe (236303) 18 Aug. 22, 09:11
    Kommentar

    Neinstimme einiger indoktrinationsresistenter "Nörgler" stimmt tatendurstige Ideologen mitunter mäßig erfreut.

    #267VerfasserPippilotta007 (1196225) 18 Aug. 22, 11:43
    Kommentar

    Erfreut Rainer Freya, reagiert Erhard umso trauriger.

    #268Verfasserad.joe (236303) 18 Aug. 22, 13:45
    Kommentar

    Trauriger, reuiger Alkoholiker unterdrückt ruinöse Instinkte ganzjährig erfolgreich - Respekt!

    #269VerfasserPippilotta007 (1196225) 18 Aug. 22, 15:09
    Kommentar

    Respekt eines sendungsbewussten Parias entbietet königstreuer Turnierkämpfer.

    #270Verfasserad.joe (236303) 19 Aug. 22, 09:38
    Kommentar

    Turnierkämpfer Ulrichs Rachedurst nach infamer Ehrlosigkeit ruht kurz, als er mittags Pilze für Edelgard röstet.

    #271VerfasserPippilotta007 (1196225) 19 Aug. 22, 13:47
    Kommentar

    Röstet öffentlich sämtliche Turnbeutel eines Turnerjahrgangs

    #272VerfasserRenaRd (907225) 19 Aug. 22, 15:02
    Kommentar

    Turnerjahrgangs Unterwäsche riecht nach eigenartiger Rücksichtslosigkeit, jeweils alle halb reinen Gesundheitsproben aber nivellieren ganze Strafarbeiten.

    #273Verfasserad.joe (236303) 22 Aug. 22, 10:59
    Kommentar

    Strafarbeiten trunkener Radfahrer an Fahrbahndecken an Radwegen bereiten einigen intensiven Trinkern endlich Nachtruhe.

    #274VerfasserRenaRd (907225) 23 Aug. 22, 09:49
    Kommentar

    Was? Wo sind die anderen?


    Nachtruhe auf Capri? Hektisches Treiben? Ruhe unter Hippie Epigonen.

    #275Verfasserad.joe (236303) 24 Aug. 22, 08:23
    Kommentar

    Epigonen philosophieren im Gestus offensichtlicher Nachahmer einfach nichtswürdig.

    #276Verfasserpetewald_DE (1202508) 25 Aug. 22, 10:51
    Kommentar

    Nichtswürdig ist Carlottas heftiges, teilweise stures, Wüten. Überall rebellieren demnach ihre Gefährten.

    #277VerfasserJule (236478) 25 Aug. 22, 11:30
    Kommentar

    Gefährten eines Freudianers ähneln halbwegs rüstigen Trauerklößen eines Neuverwesenen.

    #278Verfasserad.joe (236303)  25 Aug. 22, 12:38
    Kommentar

    Neuverwesenenen erst unter völliger Einbeziehung rachedürstender Wahlverwandschaft endlich Sündenregister erzählen, nebenbei Eigenbeteiligung nivellierend.

    #279VerfasserJule (236478) 25 Aug. 22, 13:49
    Kommentar

    Nivellierend installiert Vorarbeiter Emit luftgetrocknete Lattung. "Ist einwandfrei", ruft er nach draussen.

    #280Verfasserpetewald_DE (1202508) 26 Aug. 22, 08:14
    Kommentar

    Draussen riecht alles unschön seit Stefan Enzianschnaps nachfüllt.

    #281VerfasserJule (236478) 26 Aug. 22, 08:50
    Kommentar

    Nachfüllt am Chiemsee, fremdenverkehrstechnisch unbekannt. Einwohner liebenswerte Leute, theoretisch.


    Leider gibt es den Ort Nachfüllt natürlich nicht, aber ich hoffe, dass ein wenig dichterische Freiheit, bzw. geografische Freiheit erlaubt ist.

    #282Verfasserpetewald_DE (1202508) 26 Aug. 22, 11:50
    Kommentar

    Theoretisch hat Erwin ordentliches Rülpswasser, er trinkt immer Schampus.

    #283VerfasserRenaRd (907225) 26 Aug. 22, 14:23
    Kommentar

    Schampus, Chiemseespezialität am mittleren Pontoncafe und Schlagobersportion.


    (Nachfüllt liegt gleich neben Untergebaut und vor Versprudelt.)

    #284Verfasserad.joe (236303)  26 Aug. 22, 18:46
    Kommentar

    "(Nachfüllt liegt gleich neben Untergebaut und vor Versprudelt.)".....und westlich von Übersehen (vergisst man leicht)


    Schlagobersportion liebt Anton gerade ohne, beispielsweise, Einspänner(kaffee). Richtiges Sahnehäubchen, plaziert ohne Reue tellerfertig, ist ohnehin Narrenfreiheit.

    #285VerfasserJule (236478) 29 Aug. 22, 09:12
    Kommentar

    Narrenfreiheit am Rad: Rüstige, elende Naturburschen fahren ran, einer ist heute eben im Trockentraining

    #286Verfasserad.joe (236303) 29 Aug. 22, 11:18
    Kommentar

    Trockentraining rockt, oder Christoph? Kann er nun taufrisch richtig abtanzen im neuen Inselcafé neben Güterbahnhof?

    #287VerfasserJule (236478) 29 Aug. 22, 14:20
    Kommentar

    Güterbahnhof übersteht tausend Einheitstänzer, räsoniert Beatridsche, aber haufenweise nehmen Hochstapler offene Feudalkutschen.

    #288Verfasserad.joe (236303) 29 Aug. 22, 17:35
    Kommentar

    Feudalkutschen einerseits unglaublich dünkelhaft, andererseits leistungsstark komfortabel um Tante Symphonias Chauffeur endlich nachzustellen.

    #289VerfasserJule (236478) 30 Aug. 22, 15:03
    Kommentar

    Nachzustellen am Coupe-Lenkrad hat zivile Unzukömmlichkeiten, schräge Traurigkeiten erleben lustige Leistungsschwankungen, ehrlich navigierend.

    #290Verfasserad.joe (236303) 30 Aug. 22, 15:38
    Kommentar

    Navigierend arbeitet Vizeadmiral immer genau in einer Richtung erfolglos: nämlich Dänemark!


    #291VerfasserJule (236478)  31 Aug. 22, 09:07
    Kommentar

    Dänemark änderte neulich eine mega alte Regelung kostengünstig.


    Wenn man dahingehend schaut, wie teuer es war, die Todesstrafe aus der hessischen Landesverfassung zu bekommen...

    #292Verfasserm.dietz (780138) 31 Aug. 22, 10:15
    Kommentar

    Kostengünstig offeriert seltsamer Theosoph einen neuen Gottesbeweis. Über Nebeneinkünfte seien Theologieseminare in Gewinnzone.

    #293VerfasserJule (236478) 31 Aug. 22, 14:58
    Kommentar

    Gewinnzone energetischer (*) Wahnsinnigkeiten ist noch nicht zu orten, Nebensächlichkeiten eruptierten!


    (* Seit 48 Stunden diskutiert man, ob die 2 Milliarden, die Wien Energie jetzt Kredit benötigt, auf erlaubten oder unerlaubten Spekulationen basieren)

    #294Verfasserad.joe (236303) 31 Aug. 22, 15:47
    Kommentar

    Eruptierten Riesenvulkane untersuchten Paläontologen tiefenentspannt in etlichen Restkratern Tyrannosauriers erhaltene Nackenknochen

    #295VerfasserJule (236478) 02 Sep. 22, 14:22
    Kommentar

    Nackenknochen alter chinesischer Kormorane erregten neulich Knochenkunddige* , nachdem obligate Chemotherapeutika Entropie nahelegten.

     

    * Jetzt habe ich si schön gegendert, aber Word™ kennt den Begriff nicht. Pah!

    #296VerfasserRenaRd (907225)  02 Sep. 22, 16:50
    Kommentar

    Nahelegten Altphilologen hethitische Eisgräber, lavierten Erdbeweger gemeinsam triefend eingebrochene Nahrungstümpel.

    #297Verfasserad.joe (236303)  02 Sep. 22, 19:24
    Kommentar

    Nahrungstümpel auf heimischen Riedflächen und Nassmulden geben sämtlichen Tierarten Überlebenschancen – mir persönlich ein Lieblingsanliegen.

    #298VerfasserRenaRd (907225) 03 Sep. 22, 16:47
    Kommentar

    Lieblingsanliegen ist ein besonders leidenschaftliches Interesse nach gärtnerischen schweisstreibenden Auftragsarbeiten; nach Laubklauben immer eine Gartenliege einsatzbereit nachhalten!

    #299VerfasserJule (236478) 05 Sep. 22, 09:16
    Kommentar

    Nachhalten alternativer Chemikalien hat abermals leider teure energietechnische Nebeneffekte.


    So, das war die 300, weiter geht's in Nummer 15 dieses Spiels

    #300Verfasserm.dietz (780138)  05 Sep. 22, 11:28
    Die Diskussion zu diesem Artikel ist geschlossen.
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt