Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Language lab

    Quelle gesucht: "Gebt mir eure Müden, eure Armen, eure geknechteten Massen..." (Emma Lazarus, "Der n…

    Topic

    Quelle gesucht: "Gebt mir eure Müden, eure Armen, eure geknechteten Massen..." (Emma Lazarus, "Der neue Koloss")

    Comment

    Ihr kennt wahrscheinlich alle Emma Lazarus' Gedicht "The New Colossus", das am Podest der Freiheitsstatue angebracht ist. Es gibt eine deutsche Übersetzung davon (Volltext siehe unten), die vielfach zitiert wird, z.B. auch auf Wikipedia - ich kann aber nirgend den Namen des/r ÜbersetzerIn oder eine Quellenangabe finden.


    Weiß jemand, wann und wo diese deutsche Fassung erschienen ist und von wem sie stammt?


    Danke!!


    Und hier der Volltext:


    Emma Lazarus

    Der neue Koloss


    Nicht wie der metallene Gigant von griechischem Ruhm,

    Mit sieghaften Gliedern gespreizt von Land zu Land.

    Hier an unserem meerumspülten hesperischen Tore soll stehen

    Eine mächtige Frau mit Fackel, deren Flamme

    Der eingefangene Blitzstrahl ist, und ihr Name

    Mutter der Verbannten lautet. Von ihrer Leuchtfeuerhand

    Glüht weltweites Willkommen, ihre milden Augen beherrschen

    Den luftüberspannten Hafen, den Zwillingsstädte umrahmen.

    „Behaltet, o alte Lande, euren sagenumwobenen Prunk“, ruft sie

    Mit stummen Lippen. „Gebt mir eure Müden, eure Armen,

    Eure geknechteten Massen, die frei zu atmen begehren,

    Den elenden Unrat eurer gedrängten Küsten;

    Schickt sie mir, die Heimatlosen, vom Sturme Getriebenen,

    Hoch halt’ ich mein Licht am gold’nen Tore!“



    AuthorOedipa (676921) 27 Jun 22, 16:30
    Comment
    Ist es möglich, dass diese Übersetzung von der Autorin selbst stammt? Die FAZ schreibt zu Emma Lazarus:

    "Emma Lazarus stammte aus einer wohlhabenden, alteingesessenen jüdischen Familie in New York, war hochgebildet und belesen, konnte übrigens gut Deutsch und hat mehrere Gedichte von Heinrich Heine ins Englische übersetzt."

    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/bueche...

    Das könnte eine Erklärung dafür sein, dass für diese Übertragung eine Übersetzerangabe fehlt.
    #1AuthorfehlerTeufel (1317098) 27 Jun 22, 16:56
    Comment

    Aus dem Link in #1 (eine Zeile zwischen der deutschen und der englischen Version des Gedichts) :

    ... Aus dem Amerikanischen von Ruth Klüger. ...



    PS : https://de.wikipedia.org/wiki/Ruth_Kl%C3%BCger

     Susanne Ruth Klüger, früherer Ehename Ruth K. Angress oder Ruth Angress (geboren 30. Oktober 1931 in Wien, Österreich; gestorben 5. Oktober 2020 in Irvine, Kalifornien, Vereinigte Staaten[1]), war eine österreichisch-amerikanische Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin sowie Überlebende des Holocausts. ...

    #2Authorno me bré (700807)  27 Jun 22, 17:01
    Comment
    Das bezieht sich aber auf eine andere Übersetzung, die sich von der gesuchten unterscheidet. Die gesuchte findet man im Wiki-Artikel, neben einer weiteren mit Übersetzerangabe. Die gesuchte Version scheint die älteste zu sein.
    #3AuthorfehlerTeufel (1317098)  27 Jun 22, 17:05
    Comment

    Vielen Dank schon mal! Ich schiebe den Faden mal hoch, vielleicht weiß ja jemand Näheres...


    Die These, EL selbst könnte die Übersetzerin gewesen sein, finde ich jedenfalls spannend und nicht unplausibel - danke dafür!

    #4AuthorOedipa (676921) 01 Jul 22, 15:34
    Comment

    finde ich jedenfalls spannend und nicht unplausibel 


    Ich denke das inzwischen auch. Ich habe schon am 27. nach einer Übersetzerin gesucht, weil ich neugierig war, und absolut nichts gefunden. Nicht auf journalistischen, literarischen oder sonstwie sprachlich professionellen Seiten, von denen ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, dass sie alle der Konvention zuwiderhandeln, Autoren und Übersetzer namentlich zu nennen, deren Texte man auf seiner Seite hat.


    Deshalb bleibt eigentlich nur, dass entweder niemand den Namen weiß oder dass es Lazarus selbst war und das nicht bekannt ist.

    #5AuthorGibson (418762) 01 Jul 22, 15:45
    Comment

    Die Argumentation von Gibson ist bestechend. Trotzdem als Alternative: Kann die Komplettübersetzung einfach von Wikipediaautoren gefertigt und seitdem abgeschrieben worden sein?


    Die ersten Zeilen wurden 2011 ohne Quellenangabe in den Artikel eingefügt und ich finde keinen guten Internettreffer für "der metallene Gigant von griechischem Ruhm" von vor 2019. Die Schlusszeilen findet Google fast identisch bei Kurt Tucholsky in "Gesamtausgabe: Texte 1932" (ich sehe leider nur das Snippet). Die wurden schon 2007 ohne Quellenangabe bei Wikipedia eingefügt, aber ein kleiner Hinweis darauf, dass genau Tucholsky die Quelle war, ist, dass als Überschrift zunächst "Zweiter Absatz zu deutsch:" eingefügt wurde und Tucholsky auch "dessen letzten Verse zu Deutsch lauten" schrieb. Anders als bei Tucholsky wurde nur "wretched refuse" nicht mit "bemitleidenswerte Abgelehnte", sondern mit "elender Unrat" übersetzt.


    Dieser "elende Unrat" z. B., und mehr noch das krude "Eine mächtige Frau mit Fackel, deren Flamme der eingefangene Blitzstrahl ist, und ihr Name Mutter der Verbannten lautet", macht eine Laienübersetzung gar nicht so unwahrscheinlich, oder?


    #6AuthorMattes (236368)  01 Jul 22, 17:03
    Comment

    Mattes könnte tatsächlich auf dem richtigen Weg sein. Zu dem Wiki-Artikel gibt es eine Wiki-Diskussion, in der auch eine falsche/unvollständige Übersetzung moniert wird.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:The_...

    #7AuthorfehlerTeufel (1317098) 01 Jul 22, 18:00
    Comment

    Vielen Dank für Eure Recherchen! Ich habe selbst auch gründlich gesucht und (bisher) nichts gefunden. Tucholsky als (Teil-)Übersetzer wäre allerdings ein echter Knaller, vielen Dank für den Hinweis! Leider bin ich unterwegs und kann erst nächste Woche in meine Tucholsky-Ausgabe schauen... Außerdem habe ich an die Literaturwissenschaftlerin und Lazarus-Biographin Esther Schor geschrieben; mal sehen, ob sie etwas weiß.

    Das muss doch rauszukriegen sein!

    #8AuthorOedipa (676921) 01 Jul 22, 18:04
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt