Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Language lab

    Entweder ... oder (Entweder Komma oder nicht)

    Topic

    Entweder ... oder (Entweder Komma oder nicht)

    Comment

    Entweder wir gehen alle danach nach Hause, oder wir treffen uns in der Kneipe.

    Entweder gibst du mir das Geld sofort zurück, oder ich erzähle allen, dass du stiehlst.

    Nach dem Studium werde ich entweder promovieren_ oder mir doch einen Job suchen.


    Bei den ersten beiden Sätzen akzeptiert Duden Mentor die Kommas vor "oder". Beim dritten Satz nicht. Warum ??

    AuthorMarcBerthe (719078) 04 Jul 22, 13:21
    Comment

    Ganz einfach: Weil im dritten Fall nach "oder" kein vollständiger Satz folgt. Nur dann kann meines Wissens vor "oder" ein Komma stehen.

    #1AuthorJanZ (805098) 04 Jul 22, 13:23
    Comment

    Danke, ich sehe das jetzt auch gerade :)

    #2AuthorMarcBerthe (719078)  04 Jul 22, 13:24
    Comment

    Wenn der dritte Satz auf : " ... oder ich suche mir doch (lieber / noch) einen Job" enden würde, dann wäre das ein vollständiger Satz der folgt ...

    #3Authorno me bré (700807) 04 Jul 22, 13:28
    Comment

    Echt? Das Komma in den ersten beiden Sätzen ist in Ordnung?

    #4AuthorSelima (107) 04 Jul 22, 13:43
    Comment

    Es ist eine von diesen (mir verhassten) Kann-Regeln:

    Wenn oder vollständige nebengeordnete Hauptsätze verbindet, muss kein Komma gesetzt werden. Das Komma kann aber gesetzt werden, um die Gliederung des Satzgefüges deutlich zu machen. (Duden 9, 2007)

    #5Authormanni3 (305129) 04 Jul 22, 14:08
    Comment

    Was ist das denn für eine komische Regel? Das Satzgefüge ist doch durch die nebenordnende Konjuktion gegliedert.

    #6AuthorSelima (107) 04 Jul 22, 14:10
    Comment

    Nach alter Rechtschreibung war das Komma an der Stelle sogar verpflichtend. Ich setze es weiterhin gerne, weil es sonst etwas sehr ungegliedert aussieht, "ohne Punkt und Komma" sozusagen.

    #7AuthorJanZ (805098) 04 Jul 22, 14:22
    Comment

    Nach alter Rechtschreibung war das Komma an der Stelle sogar verpflichtend.


    Ich glaube, da täuschst Du Dich, Jan. Ein Komma musste nur stehen, wenn zwei vollständige Sätze mit oder verbunden waren:


    Du kommst jetzt sofort, oder ich gehe allein los. (s. Regel R 118)


    Im OP-Satz teilen sich die beiden Sätze aber ein Satzglied, nämlich das Subjekt (und sogar noch das finite Verb), und dann galt:


    "Es steht kein Komma, wenn 'und' oder 'oder' selbständige Sätze mit einem gemeinsamen Satzteil verbindet:

    Sie öffnete die Tür und ging in den Garten.

    Er spielt Geige und sie Klarinette."


    (Rechtschreib-Duden, 19. Aufl. 1986, Regel R 122)

    #8AuthorCro-Mignon (751134)  05 Jul 22, 00:16
    Comment

    Ich glaube, das war ein Missverständnis, Cro. Selima hatte nach dem Komma in den ersten beiden Sätzen gefragt, und die sind tatsächlich selbständig (wir treffen uns in der Kneipe; ich erzähle allen, dass du stiehlst). Ich denke, JanZ' Antwort bezieht sich immer noch auf #4.

    #9Authordirk (236321)  05 Jul 22, 06:17
    Comment

    Ah, das kann natürlich sein. Danke für den Hinweis!

    #10AuthorCro-Mignon (751134) 05 Jul 22, 10:21
    Comment

    Ich denke, JanZ' Antwort bezieht sich immer noch auf #4.


    Ja, so ist es. Entschuldigt die Verwirrung und die späte Antwort, ich sehe die Diskussion erst jetzt.

    #11AuthorJanZ (805098) 05 Jul 22, 10:26
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt