•  
  • Betrifft

    Trainer

    Kommentar
    Liebes Team,

    ist es möglich, den Trainer so anzupassen, dass
    a) kleine Fehler (z.B. Punkt bei qc.) vergessen) keine Auswirkung auf die Richtigkeit der Lösung haben
    b) die Abfrage der Vokabeln neu zu sortieren, so dass länger nicht abgefragte Vokabeln häufiger erscheinen?


    Danke

    VerfasserNigl_Nagerl (1358300) 19 Jul. 22, 21:59
    Kommentar

    a) Du kannst die "Striktheit" im Trainer auf "locker" stellen. Das geht auf der Trainer-Startseite rechts oben bei dem Zahnradsymbol. Für die Auswirkung der Einstellung siehe https://tdict.leo.org/trainer/strictness.php?... (und dort auf die italienische Flagge klicken) der Punkt bei "qc." sollte aber (wie alle anderen Satzzeichen) bei dir eigentlich auch jetzt schon keine Rolle spielen (da bei der Einstellung "Normal" alle Satzzeichen ignoriert werden sollten).

    b) die Automatik, die dir Vokabeln zum Lernen vorschlägt, macht das bereits, dort gibt es einen Mix aus neuen, zuletzt nicht gewussten und länger nicht abgefragten Vokabeln. Falls du selbst Vokabeln auswählst kannst du unterhalb der Liste mit den Vokabeln, die im nächsten Durchgang dran sind, auf die "Uhr" klicken, um die Sortierung zu ändern und diejenigen Vokabeln zu lernen, die du schon am längsten nicht mehr gelernt hast.

    #1VerfasserMartin (LEO-Team) (5) 20 Jul. 22, 09:28
    Kommentar
    Lieber Martin,
    beim Zahnrad kann ich nur "Lernmethode" bzw. "Abfragemenge" einstellen, nicht aber "Striktheit".
    Was mach's ich falsch?

    Danke
    Klaus
    Nigl_Nagerl
    #2VerfasserNigl_Nagerl (1358300) 20 Jul. 22, 11:06
    Kommentar

    Ah, es handelt sich um die App, richtig? Dort geht das derzeit nicht, tut mir leid. Aber wir nehmen den Wunsch gerne auf!

    #3VerfasserMartin (LEO-Team) (5) 20 Jul. 22, 11:22
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt