Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    Leere Versprechungen

    Kommentar

    "Ich werde mich darum bemühen, es so schnell wie möglich zu erledigen."


    "Wird bis zum nächsten Mal garantiert nicht wieder vorkommen!"


    Fallen Euch noch mehr so Floskeln ein, die auf den ersten Blikc toll klingen, aber wirklich gar nichts besagen?

    Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 20 Aug. 22, 10:33
    Kommentar

    Wir werden uns um Ihr Anliegen schnellstmöglich kümmern. ("schnellstmöglich" bedeutet in aller Regel, "sie werden nie etwas von uns hören").

    #1Verfasser eineing (771776) 20 Aug. 22, 10:49
    Kommentar

    So ziemlich alles, was die meisten Politiker Tag für Tag von sich geben ....


    [SCNR]


    Ansonsten:


    Ich werde alles in meiner Macht stehende tun, um das Problem zu lösen.


    #2Verfasser Sachs (638558) 20 Aug. 22, 10:50
    Kommentar

    Ja klar, du, das hat bei mir Prio 1. Da sind wir dran. Das ist in der Pipeline. (Und andere Klassiker aus dem Bullshit-Bingo.)

    #3VerfasserMr Chekov (DE) (522758) 20 Aug. 22, 10:53
    Kommentar

    Ich meine nicht so offensichtliche Phrasen, sondern eher so leicht verdrehte wie meine Beispiele.

    #4Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 20 Aug. 22, 10:54
    Kommentar
    "Ich übernehme die volle Verantwortung" - und mach mich vom Acker. Seht doch zu, wie ihr jetzt klarkommt, ich bin raus.
    #5Verfasser reverend (314585) 20 Aug. 22, 11:34
    Kommentar

    Wenn etwas geändert wird, was sich seit Jahrzehnten bewährt hat (und man erkannt hat, das es schon immer unsinnig/unzweckmäßig oder sonst un* war):


    "Das ist Ausdruck eines Paradigmenwechsels."


    Unterfall: "Das ist Ausdruck einer neuen Sozialstaatlichkeit."


    Oder um eine Maßnahme/Vorgehensweise zu erklären, die man nicht erklären kann/will: "Aus Sicherheitsgründen."


    Oder (gern noch in älteren "Polizeirufen") um einen Bürger ohne weitere Begründung/Erklärung auf die "Dienststelle" mitzunehmen: "Zur Klärung eines Sachverhalts."

    #6Verfasser Kurt A. (1313470) 20 Aug. 22, 12:00
    Kommentar

    re #6 und OT, in den "älteren "Polizeirufen" kommt niemals nicht ein Rechtsanwalt vor ... es wird auch keiner erwähnt ...

    #7Verfasser no me bré (700807) 20 Aug. 22, 12:06
    Kommentar

    Ihr habt den Faden nicht verstanden, glaube ich (oder ich verstehe eure Beispiele nicht). Es geht doch um Sätze, die erst sinnvoll klingen, bis man sie im Detail liest:


    "Ich werde mich darum bemühen, es so schnell wie möglich zu erledigen."

    statt: Ich werde es erledigen


    "Wird bis zum nächsten Mal garantiert nicht wieder vorkommen!"

    statt: Es wird nicht wieder vorkommen

    #8Verfasser Gibson (418762)  20 Aug. 22, 15:21
    Kommentar
    Was Gibson sagt ;-)
    #9Verfasser B.L.Z. Bubb (601295) 20 Aug. 22, 15:32
    Kommentar

    "Wird bis zum nächsten Mal garantiert nicht wieder vorkommen!"


    Das ist in meinen Augen kein leeres Versprechen, sondern die Ankündigung der Wiederholung.

    Ob Selbstironie oder Frechheit, ergibt sich aus dem Ton und den Umständen.

    #10Verfasser Emil 14 (299747)  20 Aug. 22, 15:33
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt