Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    aufstecken

    Comment

    Headline heute in der Zeitung: Nawalny steckt nicht auf

    Ich hätte gesagt, er gibt keine Ruhe, er gibt nicht auf.

    Weder im Papier-Duden noch im Variantenwörterbuch des Deutschen habe ich dazu etwas gefunden. Ist das eine gebräuchliche Verwendung von "aufstecken"?


    Edith liefert selber eine Quelle nach (Bedeutung 4):

    https://www.duden.de/rechtschreibung/aufstecken

    https://www.dwds.de/wb/aufstecken (Bedeutung 3)


    Wo sagt man das? Ich kannte das nicht.

    Author penguin (236245)  20 Aug 22, 14:28
    Comment

    Doch ist bekannt. Dafür war mir Bed. 4 aus dem DWDS nicht bekannt.

    #1Author bluesky (236159) 20 Aug 22, 14:50
    Comment

    Mir (in Norddeutschland aufgewachsen) kommt daran nichts ungewöhnlich vor, vermutlich sage ich es hin und wieder selbst.

    #2Author harambee (91833) 20 Aug 22, 14:50
    Comment

    Ich kenne es definitiv nicht, aber sagte früher wohl öfters - jetzt nicht oder nicht mehr bewusst: Ich hab's gesteckt (ohne auf-) = Ich hab's aufgegeben.

    #3AuthorBraunbärin (757733)  20 Aug 22, 14:55
    Comment
    wie #1.
    #4Author reverend (314585) 20 Aug 22, 15:10
    Comment

    Kenn' ich nicht! Ich stecke niemals auf!


    *Edit* Okay, kenn' ich doch. Aber nur aus Lektüre, bei uns (NRW) hat das niemand gesagt.

    #5AuthorMr Chekov (DE) (522758) 20 Aug 22, 15:11
    Comment

    Ich hab' den Ausdruck in NRW kennengelernt ... allerdings in einem nicht nur bundesdeutschen, sondern internationalen Umfeld ... in den heimischen rhein- und moselfränkischen Sprachräumen wird das nicht verwendet ...

    #6Author no me bré (700807) 20 Aug 22, 17:59
    Comment

    Kenne ich passiv aus der Sportberichterstattung.

    #7Author Jalapeño (236154) 20 Aug 22, 18:17
    Comment

    Wie Jalapeño: Kenn ich nur von Sportkommentatoren, also passiv bekannt, aber nicht Teil meines aktiven Wortschatzes.

    #8Author skye (236351) 20 Aug 22, 18:23
    Comment
    Auch mir nur passiv bekannt, ohne blassen Schimmer woher - aber sicher nicht aus meinem schwäbischen Umfeld.
    #9Author schwäble (951819) 20 Aug 22, 19:02
    Comment

    Ist mir schon öfter begegnet, aber nur in der verneinten Form: nicht aufstecken (eine Sache beharrlich weiterverfolgen, "nicht locker lassen").

    #10Author Analphabet (1034545) 20 Aug 22, 19:53
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt