Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Language lab

    Figurative meaning of "Kringel"

    Topic

    Figurative meaning of "Kringel"

    Comment

    Den Kringeln dieser Entwicklung trotzt aber der sogenannte Fehlwurf.


    This is what I'd call an "arty" text, and I can't quote it directly; this is the rough idea.

    It's about a process gradually overtaking the waste disposal sector (roughly!), and (I think) how it won't take it over entirely, as we humans are quite chaotic and don't follow instructions. Der Fehlwurf means mis-sorted rubbish.

    I'm just wondering what imagery "Kringeln" is supposed to bring to mind. Is it the idea that this process is gradually expanding in a circular form, but won't manage to suck everything into that circle? (Might be a play on the circular economy.)

    Author CM2DD (236324)  26 Aug 22, 11:37
    Comment

    Ja, das ist sehr eigenartig ausgedrückt. Ich denke dabei tatsächlich - und erst nach kurzem Nachdenken! - an die kreisförmigen Wellen, die sich auf einer Wasseroberfläche ausbreiten.

    Kann es sein, dass der Text unter irgendeinem niederländischen Einfluss steht? Das würde dann die obige Vermutung deutlich stärken. Diese kreisförmigen Wellen heißen im Ndl. "kringen" (Einzahl "kring").


    Im übertragenen Sinn denkt man an "etw. zieht Kreise", nur dass da eben nicht Kreise steht.

    #1Author reverend (314585) 26 Aug 22, 11:59
    Comment

    Thanks! I don't know who wrote it, but it is unusually phrased throughout and contains a couple of typos, so it's not beyond the realms of possibility.

    #2Author CM2DD (236324)  26 Aug 22, 12:17
    Comment

    Ich hätte das ohne Kontext so verstanden, dass die Entwicklung nicht linear verfolgt, also nicht wie ein gerader Strich, sondern verworren, chaotisch. Wie auf diesem Stockbild hier bei Plan D:


    https://www.dreamstime.com/action-plan-differ...

    #3Author Jalapeño (236154) 26 Aug 22, 12:21
    Comment

    Ich hätte die Kringel ohne Kontext als Markierungen verstanden, also das Ergebnis des Einkringelns von Kästchen oder so (wie Abhaken). Reverends Idee liest sich aber auch gut.

    #4Author Mattes (236368) 26 Aug 22, 12:28
    Comment

    I'm just wondering what imagery "Kringeln" is supposed to bring to mind.

    Ich weiß auch nicht recht, was für ein Bild erzeugt werden soll.


    It's about a process gradually overtaking the waste disposal sector (roughly!)

    Nein, dieses Bild entstand bei mir persönlich überhaupt nicht, denn mit Kringeln assoziiere ich z.B. aus Langweile während eines Langweiligen Zoom-Meetings oder im Ethikunterricht entstandene Zeichnungen, bestimmte Muster mit kleinen runden Formen oder Gebäck in runder Form. All diese runden Formen, die ich da vor Augen habe, erzeugen eben nicht das Bild sich erweiternder Kreise.

    Möglicherweise wurde dieseses Bild bewusst gewählt, um aufzuzeigen, dass die Entwicklung doch nicht so schnell verläuft wie gewünscht. Mehr Kontext würde hier helfen.

    Zwei weitere Deutungsmöglichkeiten: Die Verfasserin oder der Verfasser ist ungeübt im Schreiben oder der Text wurde ungenau aus einer anderen Sprache übersetzt (vgl. #1).


    #5Author WittGenStein (1323045) 26 Aug 22, 12:29
    Comment

    So the winding path, or something along those lines?

    #6Author CM2DD (236324) 26 Aug 22, 12:29
    Comment

    zu #5

    #3 und #4 waren eben noch nicht da.

    #7Author WittGenStein (1323045) 26 Aug 22, 12:30
    Comment

    Den Kringeln dieser Entwicklung means the Kringel of this gradual process that's taking over the waste disposal sector (described in the previous paragraph).

    #8Author CM2DD (236324) 26 Aug 22, 12:32
    Comment

    #8 Schon klar, dass das wohl ausgedrückt werden soll, aber das drückt das Bild nicht aus - zumindest für mich nicht.


    #5 Korrektur

    Langweiligen

    #9Author WittGenStein (1323045)  26 Aug 22, 12:33
    Comment

    It's useful to know that "squiggles" is really the usual association, thanks.

    #10Author CM2DD (236324) 26 Aug 22, 12:37
    Comment

    ...that "squiggles" is really the usual association


    Für 2, höchstens 3, von 4 der Antwortenden. Für mich nicht Schnörkel oder wellige Linien, sondern kleine Kreise.

    #11Author Mattes (236368) 26 Aug 22, 13:20
    Comment

    Daß die Entwicklung nicht linear vonstatten geht, kann ich mir vorstellen. Aber wie paßt es ins Bild, daß der Fehlwurf dem trotzt? Das ist mir im OP ein Rätsel.

    #12Author mbshu (874725) 26 Aug 22, 13:26
    Comment

    Mit so wenig Kontext muss man da viel spekulieren, aber wenn reverend Recht hat, dann könnte man sich folgendes Bild vorstellen:

    Sich schön gleichmäßig ausbreitende Kreise auf einer Wasseroberfläche, nachdem man einen Stein in den See geworfen hat. Schön ...

    Jetzt kommt irgend so ein Honk und schmeißt noch einen Stein rein - das ist der "Fehlwurf", der das sich schön ausbreitende Muster stört.

    #13Author Mattes (236368) 26 Aug 22, 13:34
    Comment

    The fact that people mis-sort rubbish means that the process won't be 100% successful; there will always be some rubbish that isn't sorted.

    #14Author CM2DD (236324) 26 Aug 22, 13:47
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt