Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    **1239**

    Comment

    ** This Chat Room follows the Radishes and Radishes Chat Room **

    ** Fortsetzung des Radieschen-und-Rettich-Quasselzimmers **


    QZ 1238


    **NOTES**


    Jeder Nutzer dieses CR erkennt die Nutzungsbedingungen und rechtlichen Hinweise in der jeweils gültigen Fassung an, die über den folgenden Link zugänglich sind:


    *By entering this CR you acknowledge and agree to all rules of participation and legal terms as defined in:

    Chat Room Regulations and Statistics


    Veranstaltungsvorankündigungen * Forthcoming events * Internationale Stammtische * Global Trunk Tables © ameisl:


    München 

    Stuttgart

    NRW 

    Berlin

    Hannover 


    *** Stammtische finden natürlich immer noch nicht statt, aber die Links sind für wenn es wieder geht, also vielleicht die nicht allzu ferne Zukunft ***


    Die treusorgende Revolution friert morgens im Bad schon.


    Author penguin (236245) 21 Sep 22, 09:43
    Comment

    Vielen lieben Dank, treusorgende pengu!

    #1Author kikært (236250) 21 Sep 22, 14:22
    Comment

    Sooo, jetzt hab ich dann auch hergefunden :-)


    Guten Morgen allen und pengu, der Treusorgenden, auch von mir ein Dankeschön :-)

    #2Author Selima (107) 22 Sep 22, 07:45
    Comment

    Moin Moin


    Vielen Dank lieber Vorwärtsvogel.


    Schöner strahlender Sonnenschein heute- da kann man schön den Vit.D Vorrat auffüllen für die bevorstehende dunklere Jahreszeit.


    Guten Donnerstag allen.

    #3Author solkar_0 (947488) 22 Sep 22, 09:10
    Comment

    Guten Morgen. Auch hier brüllt die Sonne. Ich mag Herbst!

    #4Author kikært (236250) 22 Sep 22, 09:43
    Comment

    :-) Ich mag, wenn einen am Morgen der Frost noch in die blanken Wadln zwickt, die Sonne aber schon die schwarze Sportkleidung aufheizt.

    #5Author Selima (107)  22 Sep 22, 10:03
    Comment

    Moin! Sonne auch hier, Nebel inzwischen weg. Das sieht gerade morgens echt so aus, als würde ich aufs Meer gucken, weil der Nebel nur unten und ganz dicht da liegt. Schön.

    Herbst mag ich auch!


    pengu, vielen Dank fürs Zimmerchen!

    #6Author estrellita (236267) 22 Sep 22, 11:02
    Comment

    Und ich wackel fröhlich mit meinem neuen mordsbequemen Wackelbürostuhl hin und her.

    #7Author solkar_0 (947488) 22 Sep 22, 11:23
    Comment

    Das macht hübsches Kopfkino, solkar. Jetzt bitte dabei noch ein Schälchen Wackelpudding essen.

    #8Author kikært (236250) 22 Sep 22, 11:41
    Comment

    *gacker*


    für echtes Kino können sie hier mal reinschauen- lustiger kleiner Werbespot: https://www.youtube.com/watch?v=SDcat2J0-Mc

    #9Author solkar_0 (947488) 22 Sep 22, 11:56
    Comment

    Guten Morgen!

    Ich tät mir gern Mittagsstunde im Kino anschauen wollen. Mal schauen, ob ich das schaff. Mit dem Kosher-Film hat's auch mal wieder nicht geklappt.

    #10Author Selima (107)  23 Sep 22, 07:30
    Comment

    Moin!

    Oh ja, den würde ich auch gerne ehen wollen - da müsste auch ein Ort hier vorkommen, jedenfalls war dort mal für die Dreharbeiten gesperrt. Bei einer Lesung war ich auch, die hat mir auch gut gefallen.

    Wenn's nicht so weit wäre, könnten wir gemeinsam schauen, ameisl :)

    #11Author estrellita (236267) 23 Sep 22, 08:02
    Comment

    Moin die Damen.


    Ich lass mich jetzt buhstern.


    Schönen TGIF allen.

    #12Author solkar_0 (947488) 23 Sep 22, 08:35
    Comment

    Erfolgreiches Buhstern wünsch ich!

    #13Author estrellita (236267) 23 Sep 22, 08:43
    Comment

    Guten Morgen und gutes Buhstern - ich hoffe, du bekommst das gute neue Zeug.

    #14Author kikært (236250) 23 Sep 22, 09:28
    Comment

    Bonjour !

    Vielen Dank, treusorgende pengu!

    kiki, hast du auch an die Handschuhe gedacht?

    #15Author Yps (236505) 23 Sep 22, 09:47
    Comment

    'töööörlich! Bin ja schon groß 😉.

    #16Author kikært (236250) 23 Sep 22, 10:06
    Comment

    Da ist bei mir ja jede Hoffnung verloren. Größer werd ich nimmer.

    #17Author Selima (107) 23 Sep 22, 10:27
    Comment

    Gutes Zeug bekommen, auch gleich einen Grippechip dazu, dann ein schönes türkisches Frühstück, bisschen Grün- und Rotzeug beim selben Türken gekauft und dann ein schöner Spaziergang zurück.


    Aber ziemlich kalt war's heut morgen - nur 8 Grad. Gestern Abend habe ich mir beim Glotzen 4 dicke Stumpenkerzen angezündet- um es direkt vor mir ein bisschen kuscheliger zu haben. Noch verweigere ich das Heizen.

    #18Author solkar_0 (947488) 23 Sep 22, 11:08
    Comment

    Das klingt alles sehr erfolgreich!


    Ich hätte echt gern auch einen Buhster - für den Grippechip bin ich angemeldet.


    (Übrigens hieß in der HA-Praxis meines Vaters, dass er nach der Grippeimpfung 4 Wochen bis zur nächsten Impfung warten solle. Letztes Jahr hatte mein HA damit null Probleme, und bei solkar ging's ja jetzt auch. Ich hasse dieses Informationswirrwarr.)

    #19Author kikært (236250) 23 Sep 22, 11:36
    Comment

    Moin Bande!


    Guten Start in die Woche.

    #20Author solkar_0 (947488) 26 Sep 22, 06:59
    Comment

    Ebenso!

    #21Author estrellita (236267) 26 Sep 22, 08:07
    Comment

    Auch!

    #22Author Yps (236505) 26 Sep 22, 08:16
    Comment

    Mgn. Ist bald Urlaub? Ist bald kalt? Mein neuer Schal ist fertig!

    #23Author kikært (236250) 26 Sep 22, 09:20
    Comment

    #23: Ja und ja 🙂


    Guten Morgen ...


    *solkarzumbriefkastenschick*

    #24Author Selima (107)  26 Sep 22, 09:28
    Comment

    Mit dem 2. Ja hatte das Ameisl definitiv Recht ...

    #25Author kikært (236250) 26 Sep 22, 13:56
    Comment

    Moin Moin- ziemlich düster und feucht draußen- Herbst halt. *seufz*

    #26Author solkar_0 (947488) 27 Sep 22, 08:48
    Comment

    Moin.

    Hier auch. Es wirkt dann auch gleich viel kälter, wenn's so usselig ist, finde ich.

    #27Author estrellita (236267) 27 Sep 22, 08:58
    Comment

    Ich hab auch heut morgen erstmals ein klitzekleines bisschen geheizt in einem Raum.

    #28Author solkar_0 (947488) 27 Sep 22, 09:01
    Comment

    WIr haben auch vor ein paar Tagen die Heizung angestellt und heizen die beiden Räume, die nach Norden gehen, weil die sonst wirklich kalt (und mit hoher Luftfeuchtigkeit) sind.

    Und ich habe meine Puschen wieder hervorgekramt :)

    #29Author estrellita (236267)  27 Sep 22, 09:12
    Comment

    Guten Morgen!


    Gestern kam wirklich der Wetterumschwung, noch geht es aber easypeasy (einzige Aufrüstungsmaßnahme: Ein Unterhemd - das gibt es sonst nur bei wirklich eisigen Temperaturen).

    #30Author kikært (236250) 27 Sep 22, 09:46
    Comment

    *'wolleseideunterhemdrauskramen'aufmeinelisteschreib*

    #31Author estrellita (236267) 27 Sep 22, 09:52
    Comment

    Kiki ist wirklich kälteresistent- Unterhemden MUSS ich immer tragen, wenn die Temperaturen unter 25° sind, sonst fühl ich mich nicht wohl .

    #32Author solkar_0 (947488) 27 Sep 22, 12:44
    Comment

    25 Grad als Grenze? Schau an, wie verschieden das Empfinden doch ist :)

    #33Author estrellita (236267) 27 Sep 22, 14:09
    Comment

    Ich denke, ich bin gut isoliert. Aber Unterhemden habe ich wirklich noch nie gemocht (und ziehe sie eher zum "Sicht-" als zum "Kälteschutz" an, bei dünnen Blüsken oder so).

    #34Author kikært (236250) 27 Sep 22, 14:13
    Comment
    So geht es mir auch. Heute habe ich z.B. ein Unterhemd an, weil meine Bluse etwas zu durchscheinend für meinen Geschmack ist. Als zusätzliche Schicht gegen Kälte komme ich erst nahe dem Nullpunkt auf die Idee, ein Unterhemd zu tragen. 25 Grad wären mir dafür definitiv viel zu warm. Ich bezeichne mich aber auch manchmal im Freundeskreis als „Britisch Kaltblut“, weil ich eher kälteunempfindlich bin…
    #35Author Dragon (238202) 27 Sep 22, 15:15
    Comment

    Wo wir hier schon so schön aus dem Nähkästchen plaudern (eigenartiger Ausdruck eigentlich...). Bei mir gilt für Socken die gleiche Grenze wie für Unterhemden, wobei Socken für mich noch wichtiger als das Hemdchen sind, ohne Socken bin ich eigentlich nur im Hochsommer an der Cote d'Azur ;o)

    #36Author solkar_0 (947488) 27 Sep 22, 15:25
    Comment

    Socken und Unterhemden sind zwei paar Schuhe *hngggnihi*. (Ich trage grundsätzlich ungern Schuhe ohne Socken, daher habe ich auch im Sommer mindestens diese Minisöckchen an. Da geht es dann aber natürlich nicht ums Wärmen, sondern ums Nichtvollschwitzen.)

    #37Author kikært (236250) 27 Sep 22, 15:43
    Comment
    Und wieder eine Übereinstimmung :o) schwitzige Füße mag ich auch nicht, darum mindestens Füßlinge/Sneakersocken (außerdem befürchte ich sonst, mir leichter Blasen zu laufen). Nur in Sandalen oder offenen Schuhen bin ich sockenlos (trage ich aber auch selten).
    #38Author Dragon (238202) 27 Sep 22, 15:56
    Comment

    Dieser Sommer war eine echte Sockenausnahme, da hab ich ganze 2 Monate lang ausschließlich Fliflops getragen (na ja, von den 8 Wochen waren auch 5 ziemlich weit im Süden. AUßerdem hatte ich mir endlich mal "vernünftige" Flipflops gekauft, mit denen man auch wirklich gut laufen kann, selbst auf Schotterwegen , Hügeln und Geröllhängen etc.


    Gleich muß ich los zu einem super Ka-alt !

    #39Author solkar_0 (947488)  27 Sep 22, 16:02
    Comment

    Grüße von der Nordsee an das KALT!

    #40Author penguin (236245) 27 Sep 22, 16:13
    Comment

    Ich möchte bitte noch ein p gegen ein P eintauschen und Dragon weiter zustimmen (Blasen! Sandalen seltenst!)


    Edit hatte das Fenster zu lange offen: Grüße und Grüße!!!!

    #41Author kikært (236250)  27 Sep 22, 16:23
    Comment

    *mitwolleseideunterhemdreinschlender* *gg*

    Moin!

    Oh solkar, ein KALT, wie schön! (Hoffe ich ;) )

    #42Author estrellita (236267) 28 Sep 22, 08:00
    Comment

    Bonjooooooooooooooour !

    #43Author Yps (236505) 28 Sep 22, 08:26
    Comment

    Tachauch (noch im warmen Bademantel)

    #44Author solkar_0 (947488) 28 Sep 22, 08:50
    Comment

    Guten Morgen!


    Ist das Ameisl eigentlich schon in Smartphonien?

    #45Author kikært (236250) 28 Sep 22, 10:02
    Comment

     

    Nein, noch nicht

    #46Author penguin (236245) 28 Sep 22, 15:12
    Comment

    Moin!

    Smartphonien klingt ja nett. Da könnte man sicher, wenn man'sdenn könnte, eine schöne Geschichte drumherum basteln.

    Hier ist's grad kühl und trocken. Aber mehr so eine feuchte Kälte, es nebelt in der Ferne auch. Brrrr.

    #47Author estrellita (236267) 29 Sep 22, 08:34
    Comment

    Das ameisl hat beschlossen, Smartphonien erst nach dem Nordpol aufzusuchen, weil sonst niemand daheim gewesen wäre ;o)


    Guten Morgen - und auch schon wieder ahoj.

    #48Author Selima (107) 29 Sep 22, 09:29
    Comment

    Guten Morgen!


    Eigentlich war meine Frage auch ein bisschen blöd - wäre das Ameisl schon in Smartphonien, hätte es sich ja mit dem Smartphone melden können 😉.

    #49Author kikært (236250) 29 Sep 22, 10:07
    Comment

    Guten Morgen.


    Ich hoffe mein neues (sehr gut isolierendes) Fenster für mein Lieblingszimmer kommt bald.


    Aber jetzt hab ich mir erstmals sogenannte Thermowäsche zugelegt, sehr angenehm das.


    Guten Donnerstag allerseits.

    #50Author solkar_0 (947488) 29 Sep 22, 10:24
    Comment

    Also, von solkar würde ich mich bei einer Artis-Expedition beraten lassen 😉. Deine Vorbereitung ist echt vorbildlich.

    #51Author kikært (236250) 29 Sep 22, 11:46
    Comment

    Na ja, weißt Du- ich lebe am liebsten bei Temperaturen >25°, habe mir schon als Kind geschworen, dass ich niemals frieren möchte (hatte kurzzeitig ein eiskaltes Kinderzimmer), und mir graut sehr vor einem kalten ,dunklen Winter.


    weitere Vorkehrungen: haufenweise dicke Stumpenkerzen+ Streichhölzer eingelagert

    #52Author solkar_0 (947488)  29 Sep 22, 11:56
    Comment

    Ich kenne echtes Frieren tatsächlich nur aus "Eigenmotivation" - beim Nordlichterjagen z.B. Das ist natürlich was anderes. Der ultimative Tipp für draußen: "Mütze nicht vergessen", für drinnen / kalte Schlafzimmer: Heizpuschen (ich habe so eine Art Kurzsocken, die mit kleinen Kernen gefüllt sind und die man in der Microwelle erwärmen kann).


    Licht brauche ich tatsächlich auch - aber vor allem drinnen. (Die Dunkelheit draußen macht mir dann [fast] nix.) Kerzen reichen mir da nicht (auch wenn sie Gemütlichkeit verbreiten).

    #53Author kikært (236250) 29 Sep 22, 12:07
    Comment

    Guten ... äh ... Nachmittag.

    Ich war heut schon in Belgien, Luxemburhg und Frankreich (jeweils kurz), jetzt bin ich aber wieder zu Hause.

    #54Author penguin (236245) 29 Sep 22, 17:03
    Comment

    Globetrotterpengu! ;o)


    Ich war nicht einmal vor der Haustür



    #55Author solkar_0 (947488) 29 Sep 22, 17:15
    Comment
    Ich war am Briefkasten! Und musste ganz, ganz breit grinsen.
    #56Author kikært (236250) 29 Sep 22, 18:10
    Comment

    Ich nehme mal ein h wieder an mich.


    re Licht und Wärme: Da werde ich im Winter sicher Kämpfe austragen müssen, so nach dem Motto - nein, so viel Licht (Wärme) brauchen wir nicht.

    #57Author penguin (236245) 29 Sep 22, 18:18
    Comment

    Moin.

    zu Licht und Wärme kann ich noch nichts sagen, ich sehe gerade nur grau. Aber immerhin ein freundliches mittelhellgrau.

    #58Author estrellita (236267) 30 Sep 22, 07:19
    Comment

    Moin!

    Der September war nur deshalb von den Temperaturen durchschnittlich, weil es in der ersten Hälfte deutlich zu heiß und in der zweiten Hälfte deutlich zu kalt war. Und weil man am Meer immer so früh im Voraus buchen muss, hatten wir uns ausgerechnet die kälteste und regenreichste Woche ausgesucht (und sind dehalb auch schon wieder hier, statt noch bis Sonntag zu bleiben). Aber egal. Die Wohnung ist warm und drin ist es auch trocken.

    #59Author penguin (236245) 30 Sep 22, 08:32
    Comment

    Ach aber das ist ja schade, pengu. Aber schön, dass Du wieder hier und im Warmen und Trockenen bist!

    #60Author estrellita (236267) 30 Sep 22, 09:25
    Comment

    Guten Morgen!


    Echt schade, pengu!

    #61Author kikært (236250) 30 Sep 22, 09:35
    Comment

    Dafür können wir wieder hier quasseln ;-)


    Mein iPad ist zu alt, den Handybildschirm finde ich zu klein, deshalb kann ich nur noch von zu Hause in LEO. Telefonieren und WhatsApp ging auch nicht, irgendwie scheine ich es versäumt zu haben, meinen Provider zu bitten, Auslandsroaming zu aktivieren. Aber pengumann hatte ja ein funktionierendes telefonino dabei.


    Mein kleines Schwesterchen war ganz verblüfft und musste mir wieder mal alles erklären ... Nur warum sie dort die neofaschistische Melone gewählt haben, konnte sie mir nicht erklären.

    #62Author penguin (236245)  30 Sep 22, 09:46
    Comment

    Moin Moin- hier jetzt blauer Himmel und Sonnenschein.


    Das ist echt plöt,VV.


    *kaffemachengeh* Möchte jemand einen?


    Schönen TGIF!

    #63Author solkar_0 (947488) 30 Sep 22, 10:12
    Comment

    Leider, leider ist das schon Freitag ... Aber so kann ich wenigstens aus dem vorbeifahrenden Zug ins QZ winken :-)

    #64Author Selima (107) 30 Sep 22, 11:49
    Comment

    Es regnet schon wieder.

    Moin.

    #65Author penguin (236245) 01 Oct 22, 10:00
    Comment

    Moin- ja hier auch - ich freu mich drüber, der Boden kann immer noch jeden Tropfen gebrauchen.

    #66Author solkar_0 (947488) 01 Oct 22, 10:30
    Comment

    Wir sind gestern noch grad so vor dem Regen (na ja - eher vor dem Rumgenässel) daheim angekommen - schießlich sind wir ja voll im Trend und energiesparend die zwei Kilometer zum Bahnhof hin und zurück gelaufen.

    #67Author Selima (107)  01 Oct 22, 10:41
    Comment

    Guten Morgen aus dem fröstligen Osten.

    #68Author Selima (107) 04 Oct 22, 05:27
    Comment

    Moin aus dem grauen Norden (wenn auch nicht aus der grauen Stadt am Meer)!

    #69Author estrellita (236267)  04 Oct 22, 07:47
    Comment
    Guten Morgen aus dem verrotzen Sydnord.
    #70Author kikært (236250) 04 Oct 22, 09:16
    Comment

    Guten Morgen aus dem heiteren, heute früh noch ziemlich frischen Süden.

    #71Author neutrino (17998) 04 Oct 22, 10:33
    Comment

    Einen schönen Guten Morgen aus dem etwas sonnigen und etwas "warmen" (14°) Michelstädtchen.

    Guten Start in die kurze Arbeitswoche.


    Mich erwartet heute Mittag ein Waldpilzschmaus bei einer Freundin, die gestern gesammelt hat, ich steuere Schweizer Rösti dazu bei.


    Ansonsten erwartet mich demnächst eine theaterreiche und strohlose Zeit... :o)

    #72Author solkar_0 (947488) 04 Oct 22, 10:34
    Comment

    7 Grad! Wir haben doch noch nicht Winter ... Immerhin scheint die Sonne, auch wenn es heut früh noch etwas neblig war.


    theaterreich und strohlos klingt gut. Ich habe diesen Monat auch noch zwei lange Zusatzproben sonntags nachmittags und schon in etwas mehr als fünf Wochen wieder Konzert :-)

    #73Author penguin (236245) 04 Oct 22, 10:38
    Comment

    Theaterreich und strohlos, wie schön! Und Schweizer Rösti würde ich sofort mitessen :) Waldpilz ist leider so gar nicht meins, das würde ich Euch komplett überlassen.

    pengu, wie schön, Proben- und Konzertzeit!

    *taschentüchervorratfürkikiauffüll* *frischeningwerteeaufgieß*

    #74Author estrellita (236267) 04 Oct 22, 12:30
    Comment

    Guten Morgen. Ich mag das, wenn ich den Orion morgens vor dem Fenster jagen sehe ;-)

    #75Author Selima (107) 05 Oct 22, 06:23
    Comment
    Morgen! Das kann ich (minus die Uhrzeit) verstehen.

    Ich glaube, ich habe Männergrippe :-(. Corona ist es nicht lt. gefühlt 100 Tests, aber schön ist es auch nicht.
    #76Author kikært (236250) 05 Oct 22, 09:03
    Comment

    Moin! Sonne! Kalt!

    Wer ist denn der Orion, und warum jagt er vor deinem Fenster?


    kiki, lieber eine Kuscheldecke oder ein Heißgetränk? Auf jeden Fall gute Besserung.


    Edith hat mittlerweile gegoogelt und das Orion-Rätsel gelöst.

    #77Author penguin (236245)  05 Oct 22, 09:09
    Comment
    Bei freier Auswahl hätte ich am liebsten Hühnersuppe ;-). Der Ingwertee fließt hektoliterweise hier ...
    #78Author kikært (236250) 05 Oct 22, 10:09
    Comment

    Oh, eine Hühnersuppe habe ich sogar noch hier (vom Bio-Hofladen frisch eingekocht, die ist nachweislich echt, gut und echt gut :-))

    *deckelabdreh* *heißmach* *kikirüberschieb*

    #79Author penguin (236245) 05 Oct 22, 10:11
    Comment
    *straaahl* Danke!
    #80Author kikært (236250) 05 Oct 22, 10:22
    Comment

    Guten Morgen


    und Gute, schnelle Besserung, kiki.


    *heißeschokoladeanbiet* U^

    #81Author solkar_0 (947488) 05 Oct 22, 10:37
    Comment

    Moin!

    Grau, aber trocken.

    *kikieinekikigrippenkuscheldeckeanbiet*

    solkar, davon hätte ich gerne eine - und würde sie dann mit lecker Kaffee mischen :) *banausenausweisfürallefällebereithalt* Danke!

    #82Author estrellita (236267) 05 Oct 22, 11:38
    Comment

    *auchmeinenbananenausweiszeig* Kaffee und Schokolade mischt sich gut :-)


    Ich hab grad eine Nachricht bekommen, in der von einem 30-year-old fetus die Rede ist. Hotel Mama ganz wörtlich?

    #83Author Selima (107) 05 Oct 22, 11:40
    Comment

    Bitte was? Woche und Jahr verwechselt?

    #84Author estrellita (236267) 05 Oct 22, 11:55
    Comment

    *gg* Hoffe ich zumindest.

    #85Author Selima (107) 05 Oct 22, 12:04
    Comment

    Ein Kännchen heiße Schoki: U zum Teilen für alle Banausendubinias ;o)


    *amarettinisdazustell*


    re Nachricht: *grusel*

    #86Author solkar_0 (947488) 05 Oct 22, 12:27
    Comment

    Holldrio!

    #87Author Selima (107) 06 Oct 22, 06:15
    Comment

    Didudeldö!

    #88Author estrellita (236267) 06 Oct 22, 07:22
    Comment

    Grüezi!

    #89Author penguin (236245) 06 Oct 22, 09:02
    Comment

    Heissahopsa!

    #90Author kikært (236250) 06 Oct 22, 09:19
    Comment

    Salutili !


    Kiki, geht's besser?

    #91Author solkar_0 (947488)  06 Oct 22, 09:52
    Comment

    Noch nicht so richtig, solkar, aber die Erkältung wandert ordnungsgemäß "durch" - inzwischen huste ich, dafür ist der Hals wieder ok.

    #92Author kikært (236250) 06 Oct 22, 11:54
    Comment

    Mittaaaaag. Gewesen.


    Ich bin heut irgendwie a wengale unleidig. Mir ist schwitzig. Ich hab mich falsch angezogen.

    #93Author Selima (107) 06 Oct 22, 13:27
    Comment

    Annie Ernaux hat den Literatur-Nobelpreis bekommen. Verdient hat sie ihn.


    Gestern war ich falsch angezogen, ich hätte die Jacke nicht gebraucht. Mal sehen, wie es sich gleich in diesem Draußen anfühlt.

    #94Author penguin (236245) 06 Oct 22, 14:22
    Comment

    Dann hast Du was von ihr gelesen?

    #95Author Selima (107) 06 Oct 22, 18:03
    Comment

    Oh ja, sogar mehrere ihrer autobiografischen Romane.

    #96Author penguin (236245) 06 Oct 22, 18:04
    Comment

    Schön zu lesen?

    #97Author Selima (107) 06 Oct 22, 18:05
    Comment

    Ich fand es interessant. Arbeiterkind in der französischen Provinz, auf eine Elite-Hochschule in Paris gegangen, selbstbestimmt gelebt.

    Aus dem Artikel der FAZ zu dieser Entscheidung (du findest sicher anderes dazu):

    Keine politische Entscheidung, aber auch keine rein literarische. Denn die zweiundachtzigjährige Annie Ernaux ist eine dezidiert moralische Autorin, die für sozial Schwache ebenso vehement in ihren stets autobiographisch grundierten Büchern eingetreten ist wie für Frauenemanzipation. So gesehen ist es auch eine richtige Wahl, wenn auch nicht unter den erwarteten moralischen Aspekten. (...) Ernaux werden wirklich viele auch wirklich gelesen haben.

    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/bueche...

    #98Author penguin (236245)  06 Oct 22, 18:13
    Comment

    Da gibt's ja interessanterweise in F einige Autoren (z.B. Didier Eribon, Édouard Louis), die diese Perspektive des Arbeiterkindes aus der Provinz, das in Paris studiert hat, literarisch verarbeiten.

    #99Author Selima (107)  06 Oct 22, 18:35
    Comment

    Ja, auch Jean-Philippe Blondel, den ich kürzlich entdeckt habe.


    Begründung für den Nobelpreis:

    "for the courage and clinical acuity with which she uncovers the roots, estrangements and collective restraints of personal memory."

    #100Author penguin (236245)  06 Oct 22, 20:34
    Comment

    Vielleicht les ich was von ihr, wenn der Hype vorbei ist.


    Güten Mörgen! Freitäg - Zwätzelinö-Täg 🙂

    #101Author Selima (107) 07 Oct 22, 07:24
    Comment

    So, jetzt wird Schoko-Nuss-Kirschkuchen gebacken.


    Guten Morgen.

    #102Author penguin (236245) 07 Oct 22, 08:50
    Comment

    Guten Morgen!

    #103Author kikært (236250) 07 Oct 22, 08:53
    Comment

    Da - will ich nachher ein Stück bitte ... wenn er noch leicht warm ist. Mhmmmmm.


    Der Kuchen ... nicht der Morgen.

    #104Author Selima (107)  07 Oct 22, 08:57
    Comment

    Bonjour !

    #105Author Yps (236505) 07 Oct 22, 09:34
    Comment

    Guten Morgen-Sonne +blauer Himmel, schön.


    *kaffeezumkuchenbereitstell*


    Vermutlich werde ich erstmalig in ein Musical gehen: Das neue hier- Hamilton- die Kritiken sind ja dermaßen positiv, das macht schon sehr neugierig.


    Und edith ist stinkesauer, weil die Firma, die im Oktober eine neue Balkontür/ Fenster einbauen sollte irgendwie den Auftrag von Mitte Juli verschlampt hat.....

    #106Author solkar_0 (947488)  07 Oct 22, 09:49
    Comment

    So, bitte sehr: lauwarmer Kuchen.

    Sehr schön sieht er nicht aus, weil er sich schon wieder nicht aus der Form hat lösen lassen. Ist eher ein Gekrümel. Aber schmeckt!

    #107Author penguin (236245) 07 Oct 22, 12:15
    Comment

    Mhmmmm 🙂


    Das mit Smartphonien wird übrigens wieder schwieriger. Ich kann es nicht da kaufen, wo ich es kaufen wollte, weil ich dazu ein Smartphone brauche oder Online-Banking machen muß. Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.

    #108Author Selima (107) 07 Oct 22, 13:35
    Comment

    Kannst du nicht jemanden fragen, der entweder ein Smartphone hat oder Online-Banking macht, oder sogar beides?

    #109Author penguin (236245) 07 Oct 22, 13:41
    Comment

    Ja, werd ich machen. Es ist aber halt einfach wieder eine Ecke komplizierter und zwar völlig unnötigerweise. Und das ärgert mich. Kürzlich am Nordpol waren wir essen und es gab die Speisekarte nur per QR-Code. Der Kellner lieh uns sein Smartphone.

    #110Author Selima (107) 07 Oct 22, 13:52
    Comment

    Verstehe ich , dass Dich das ärgert, ameisl. Ich finde das mit der Speisekarte unmöglich.


    Wieso brauchst Du denn unbedingt in Smartphonien ein Wischfon ?

    #111Author solkar_0 (947488) 07 Oct 22, 13:56
    Comment

    Weil man da ohne nicht überlebt, wie mir versichert wurde.

    #112Author Selima (107) 07 Oct 22, 14:02
    Comment

    Guten Morgen.

    #113Author Selima (107) 10 Oct 22, 06:13
    Comment

    Moin Moin vom sonnenüberfluteten Nordpol.

    Schöne neue Woche allerseits.

    *ameislzurpostschick*

    #114Author solkar_0 (947488)  10 Oct 22, 09:58
    Comment

    Guten Morgen!


    Ich hätte Apfelkuchen und Apfelmus anzubieten.

    #115Author kikært (236250) 10 Oct 22, 10:05
    Comment

    Ebenfalls guten Morgen.


    Ich hätte einen Filmtipp:

    ARD heute abend 20:15, Martha Liebermann

    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/ard-...

    #116Author penguin (236245) 10 Oct 22, 10:15
    Comment

    Hihi, ich war 10 Tage zu früh beim Z-Mann 🙂 Aber sie haben mich trotzdem drangenommen.

    [Ich hab aber am Telephon tatsächlich den heutigen Tag notiert und dann im Kalender eingetragen, denn in 10 Tagen hätte ich schon beim Terminausmachen nicht können, weil ich da shcon seit Monaten einen anderen Termin drinstehen habe - muss also ein Missverständnis gewesen sein]

    #117Author Selima (107) 10 Oct 22, 10:54
    Comment

    Puh, da hast du wirklich Glück gehabt. *malschnellmeinenterminimnovembercheck*

    #118Author kikært (236250) 10 Oct 22, 11:18
    Comment

    *vomapfelmuseinkochenamherddurchgrüß*

    #119Author estrellita (236267) 10 Oct 22, 11:46
    Comment

    Schon, gell. Mit der Praxis bin ich eh ziemlich zufrieden. Die ist sehr gut organsiert.


    Eigentlich komisch: Äpfel sind mein Lieblingsobst, aber für Apfelmus hatte ich noch nie was übrig. Apfelkuchen find ich hingegen in jeder Form großartig. *heißgetränkzumapfelkuchenmachengeh*

    #120Author Selima (107) 10 Oct 22, 12:04
    Comment

    So, jetzt hab ich mir tatsächlich ein Ticket für ein Musical gekauft- ich bin seeeehr gespannt darauf.

    #121Author solkar_0 (947488) 10 Oct 22, 12:50
    Comment

    Na, dann wünsch ich mal, dass das Erlebnis hält, was die Vorfreude verspricht 🙂


    In unserem Bürogebäude scheint grad etwas Leere zu herrschen, zumindest bei denen, die auf dem O-Fest waren.

    #122Author Selima (107) 10 Oct 22, 13:24
    Comment

    wieder viel Covid durch das O-Fest?

    #123Author solkar_0 (947488) 10 Oct 22, 14:31
    Comment

    Sieht ganz danach aus. Jedenfalls sind einige von denen, die beim O-Fest waren, jetzt positiv und ein paar Kollegen inzwischen auch.

    #124Author Selima (107)  10 Oct 22, 14:54
    Comment

    Wenn ich unbedingt hätte Covid haben wollen, wäre ich auch zum O-Fest gegangen ;o)

    #125Author solkar_0 (947488) 10 Oct 22, 15:29
    Comment

    Hier ist der Krankenstand auch beträchtlich, aber nur in einem von vier Fällen wegen Covid.

    #126Author kikært (236250) 10 Oct 22, 15:58
    Comment

    Einfach so erkältet sind auch ein paar ... Der Unterschied zu früher ist, dass die dann jetzt auch daheim bleiben - was ja sinnvoll ist. Ich brauch echt keine heldenhaften Schniefer mehr um mich rum 😉


    Ich wollte kein Covid haben und bin extra so weit weg vom O-Fest wie möglich gefahren.

    #127Author Selima (107)  10 Oct 22, 16:12
    Comment

    Guten Morgen. Gestern abend schien die Sonne. Also bin ich in den Garten, um noch a wengale Beete abzuräumen. Da hat sich doch tatsächlich so eine freche regenschwere Wolke genau über uns ausgebreitet und mit Regnen angefangen. Aber wenigstens gab's einen fetten Doppelregenbogen 🙂

    #128Author Selima (107)  11 Oct 22, 06:14
    Comment

    Morgen! Ich war heute Morgen auch überrascht über den nassen Fahrradsattel. Hattest du denn eine gute Ernte, Ameisl? (Ich könnte Quitten bekommen, aber ich glaube, ich bin zu faul zum verarbeiten ...)

    #129Author kikært (236250) 11 Oct 22, 09:46
    Comment

    Ich hab v.a. aufgeräumt - und Fallobst (Birnen) aus dem Rosmarin gepult. Jetzt muss ich die nächste Tage Birnen essen, obwohl ich eigentlich Äpfel viel lieber essen wollen tät. Aber ... man kann ja nix verkommen lassen.

    #130Author Selima (107) 11 Oct 22, 09:57
    Comment

    Moin.

    Bei uns hat's gestern Abend kurz, dafür aber heftig gewittert und dabei geschüttet. Die Katze hat sich vor Angst unters Sofa verkrochen, obwohl sie da kaum drunter passt und mit Bauch auf dem Boden drunterrobben musste.

    #131Author neutrino (17998) 11 Oct 22, 10:05
    Comment

    Selima, Birnensenf kochen (kann man auch super verschenken) und dann Äpfel essen 😉.

    #132Author kikært (236250) 11 Oct 22, 10:07
    Comment

    Guten Morgen.


    Noch einfacher: die Birnen direkt verschenken ;o) oder an Tiere in der Umgebung verfüttern. Hier in Michelstadt nimmt der Zoo alles überflüssige Obst.


    In meiner Kindheit haben wir alles überflüssige (Fall-) Obst eimerweise in einen nahe gelegenen Tierpark gebracht, das hat Kleinsolkar immer sehr erfreut.


    Schönes neues Wort: Procoffeinating *kaffeekochengeh*

    #133Author solkar_0 (947488)  11 Oct 22, 10:30
    Comment

    Aber dann hat man ja keinen Birnensenf 😉.


    Ich habe schon 10 Tage keinen Kaffee getrunken - das ist der "objektive Marker" für den Stand meiner Erkältung 🙁.


    Hmpf, so langsam geht mir das ganz schön auf den Keks oder auch wahlweise an die Substanz, wie vorausschauend und organisiert man sein muss, wenn Arzttermine braucht. Ich habe jahrelang meinen Vorsorgetermin bei der Gyn Anfang Oktober ausgemacht und konnte dann im November hin. Jetzt habe ich einen Termin für Anfang Januar bekommen.

    #134Author kikært (236250)  11 Oct 22, 10:45
    Comment

    So schnell- WOW. ;o)


    Ich rufe immer Anfang Januar an , um noch einen Termin VOR den Sommerferien (also im Juni) zu bekommen.

    #135Author solkar_0 (947488) 11 Oct 22, 13:00
    Comment

    Bei meinem Zahnarzt mache ich immer gleich den nächsten Termin ab, wenn ich gehe - 9 Monate vorher also. Und selbst da ist nix mit "Wunschtermin". (Vielleicht sind 3 Monate nicht irre viel, aber bisher waren es halt 4 Wochen.)


    Ich verstehe das alles nicht so richtig. Steigt die Anzahl der Patientinnen? Machen alle anderen ihre Termine plötzlich so viel früher aus? Bei diesen Langzeitterminen kommt es dann doch bestimmt auch zu vielen Absagen/Verschiebungen, das kann doch auch nicht ökonomisch sein. Hmpf.

    #136Author kikært (236250) 11 Oct 22, 13:55
    Comment

    Das ist bei mir eigentlich schon die Regel. Nächster Z-Termin am Montag für Mai ausgemacht, R-Termine alle Vierteljahr immer gleich ausgemacht, A-Termin alle halbe Jahr auch schon ausgemacht ... Nur die F-Termine mache ich relativ kurzfristig aus ... und die H-Termine natürlich auch.

    #137Author Selima (107) 11 Oct 22, 14:16
    Comment

    H-Termine, R-Termine.... mmmh ?-ich glaub solche Termine habe ich gar nicht- es sei denn Restaurant -Termine und einen Hamilton - Termin hab ich auch. ;o)

    #138Author solkar_0 (947488) 11 Oct 22, 14:49
    Comment

    Alles Arzttermine 🙂 Andre Termine mach ich schon gar nimmer aus.

    #139Author Selima (107) 11 Oct 22, 16:18
    Comment

    Oha- das sind viele, armes krankmeisl.


    Schönen celebration evening allseits.

    #140Author solkar_0 (947488) 11 Oct 22, 16:53
    Comment

    Hab ich getan - mit Saftschorle 🙂


    Guten Morgen.

    #141Author Selima (107) 12 Oct 22, 06:52
    Comment

    So - offensichtlich habe ich mich auf der Probe am Sonntag erkältet und kann deshalb heut abend nicht singen gehen *schnief* (im Wortsinn)

    #142Author penguin (236245) 12 Oct 22, 08:42
    Comment

    Ach nee, das ist ja fies!


    Im Radio kommt grad eine Sendung über Ubuntu - die südafr. Philosophie, nicht das Betriebssystem. Ein Beispiel dafür: Ein Jugendlicher verhielt sich sehr frech und unangemessen gegenüber den anderen. Die Ältesten des Dorfes setzten sich zusammen und entschieden, was mit ihm im Sinne des Ubuntu zu geschehen hat: Er wurde verurteilt, einen Tag oder Vormittag oder so in einem Kreis mitten im Dorf zu sitzen. Alle anderen Dorfbewohner gingen um ihn herum und sagten dabei immer "Wir lieben Dich wirklich". Das sollte ein Beispiel für die besonders friedliche Art des Ubuntu sein. Ich finde das unglaublich passiv-aggressiv. Mich hätte das als Jugendliche nicht zum Besseren gebracht, sondern unglaublich wütend gemacht.


    Und: Ich hab grad mein Auto in der Werkstatt abgegeben und ein Ersatzauto bekommen. 1) Es ist eins mit Automatik und ich bin seit 15 Jahren keines mehr gefahren und 2) vor mir saß jemand mit einem unglaublich schweren, süßen Parfüm drin. Jetzt STINKT meine Kleidung danach. Brrrrrrrrrrrrrrrrr.


    #143Author Selima (107)  12 Oct 22, 09:51
    Comment

    Moin Moin


    Gute Besserung, pengu!


    Dieses Urteil finde ich auch seeeeehr eigenartig.

    Ungewohntes Automatikfahren ist schröcklich, jawoll-schweres, süsses Parföng ebenso.


    Dennoch schönen Mittwoch Dubinias.


    Ich wage mich heute ein zweites Mal an Paella- diesmal werde ich mutiger würzen und ein bisschen mit dem Gemüse variieren, mal sehen was dabei rauskommt.

    #144Author solkar_0 (947488) 12 Oct 22, 10:03
    Comment

    Wann sollen wir vorbeikommen? ... 😉

    #145Author Selima (107) 12 Oct 22, 10:33
    Comment

    Guten Morgen! Hektischer Tag! Automatik finde ich nicht schröcklich, dafür leide ich doppelt mit beim Parfum. Ich hatte mal einen Ersatzwagen, der 50:50 nach nassem Hund und Vanille-Duftbäumchen roch - ich hätte die 5 km fast nicht überlebt ...

    #146Author kikært (236250) 12 Oct 22, 10:37
    Comment

    Ich kann ja mal noch eine (und weiter optimierte)machen, wenn die eine oder andere Dubinia mal wieder am Nordpol ist...

    #147Author solkar_0 (947488) 12 Oct 22, 10:44
    Comment

    Iiiih, das ist wirklich gruslig.


    [Das mit der Automatik ist nur beim Einsteigen (und den ersten Kilometern) schlimm, wenn man feststellt, dass das so ist und dass man eigentlich keine Ahnung hat und direkt vor dem viel frequentierten Autohaus steht und erst eimal herausfinden muss, wie man das volldigitale Ding überhaupt anbekommt - jetzt wird nur noch spannend, ob ich morgen im Großstadtverkehr immer dran denk, dass ich keine Gangschaltung habe ;-]


    NAchtrag - das mit dem Vanillehund ist gruslig. Das mit der Paella ist ... phantastisch!!!

    #148Author Selima (107)  12 Oct 22, 10:44
    Comment

    Ich hab lang gebraucht, bis ich mich an Automatik gewöhnt hatte. Heute finde ich es tatsächlich angenehmer.

    #149Author penguin (236245) 12 Oct 22, 12:55
    Comment

    Bisher hat's geklappt 🙂


    Guten Morgen.

    #150Author Selima (107) 13 Oct 22, 05:36
    Comment

    Guten Morgen.

    Heut sag ich lieber nix, da kommt nur ein Krächzen raus.


    Habt ihr das auch, dass ihr abends, wenn es dunkel wird, friert, auch wenn es eigentlich warm genug ist?

    #151Author penguin (236245)  13 Oct 22, 08:42
    Comment

    Moin


    JA, pengu, das geht mir ganz genauso so. Abhilfe für mich: 4 dicke Stumpenkerzen anzünden in meiner unmittelbaren Nähe- geben Licht und "Wärme".

    #152Author solkar_0 (947488) 13 Oct 22, 10:14
    Comment

    Bonjour !


    Also, ich tät den Automatikwagen ja nicht mehr tauschen wollen. Sehr praktisch, das.

    Und ich hatte mal ein Auto gekauft, das vorher dem Besitzer eines nassen und sabbernden Hundes in Kalbgrösse gehörte. Es hat mehr als 2 Jahre gedauert, bis der Gestank halbwegs raus war - trotz mehrfachem Sitz- und Bodenshampoo und sonstigem Syntheseduft-Versprühen. Nie wieder!


    Ansonsten steck ich mal wieder bis über beide Ohren in Arbeit. Aber das ist ja nichts Neues. Und ich freue mich auf das baldige Wiedersehen mit *meinem* Zwätzelino (*ameislzuzwinker). *teekochengeh*

    #153Author Yps (236505) 13 Oct 22, 10:20
    Comment

    Guten Morgen bzw. inzwischen eher "Mahlzeit" - das Fenster war ewig offen.


    pengu, doof, ich hoffe, das wird bald wieder! Ich friere abends nicht häufiger/eher als sonst, glaube ich.


    Ich habe gestern noch lange über die Ubuntu-Geschichte nachgedacht, und ich kann wirklich nicht sagen, wie ich als Jugendliche auf so einen Zampano reagiert hätte.

    #154Author kikært (236250) 13 Oct 22, 11:32
    Comment

    Was ist denn ein kompromittiertes Password ? Main Safari teilt mit gerade mit , dass mein Passwort für Leo kompromittiert ist... MmmmH?

    #155Author solkar_0 (947488) 13 Oct 22, 12:28
    Comment

    Es besteht die Gefahr, dass das Passwort gehackt wurde oder zumindest als unsicher gilt.

    Aber: Es muss noch nichts Dramatisches passiert sein. - Vielleicht interessiert sich nur gerade jemand für Musicalkarten 🙂

    #156Author wienergriessler (925617)  13 Oct 22, 12:55
    Comment

    Ach die Welt ist gar schröcklich....


    Momentan bekomme ich auch mal wieder viele Anrufe von Menschen, die mir irgendwas von Winzigweich -Problemen erzählen / aufschwatzen wollen und auch noch von "alternativen" Energeversorgern, die mir komische Angebote unterbreiten.


    Danke wienergriessler.

    #157Author solkar_0 (947488) 13 Oct 22, 13:04
    Comment

    solkar, wenn hier eine verdächtige solkar auftaucht, bieten wir ihr einfach eine Portion Zuckerwatte oder ein Nutellabrot an und gucken, wie sie reagiert.

    #158Author kikært (236250) 13 Oct 22, 13:13
    Comment

    *gacker*


    Ja, tatsächlich würde es wohl schwer werden, sich hier als jemand anderes auszugeben, dafür kennen wir uns alle schon viel zu gut.


    Kriegt Ihr alle nie diese blöden Anrufe? MS,Energie etc. ?

    #159Author solkar_0 (947488) 13 Oct 22, 13:26
    Comment

    Phasenweise. Momentan kommen keine. Vielleicht war ich zu garstig und die haben mich auf ihre schwarze Liste gesetzt.

    #160Author Selima (107) 13 Oct 22, 13:29
    Comment

    Ich versuche auch immer mehr richtig garstig zu sein, obwohl ich auch ein bisschen Mitleid mit den armen Schweinen habe, die mit sowas ihren Lebensunterhalt verdienen müssen.

    #161Author solkar_0 (947488) 13 Oct 22, 13:42
    Comment

    Ich lasse bei unbekannten Nummern den AB rangehen, bekomme aber tatsächlich auch nur seltenst Anrufe. Bei meiner gmail-Adresse häuft sich allerdings gerade der spam - würde gerne wissen, wer meine Adresse verschachert (oder nicht ordentlich geschützt) hat.

    #162Author kikært (236250) 13 Oct 22, 14:06
    Comment

    Hast Du schon mal beim ... Hasso(?)-Plattner-Institut nachgesehen?


    https://sec.hpi.de/ilc/

    #163Author Selima (107)  13 Oct 22, 14:08
    Comment

    Jetzt ja! (Danke für den Link!) Alles im grünen Bereich.

    #164Author kikært (236250) 13 Oct 22, 14:29
    Comment

    *reinlunz* *kaffeeundingwerteehinstell*

    #165Author kikært (236250) 14 Oct 22, 09:55
    Comment

    Ingwertee!

    Ich hab pengumann vorhin losgeschickt, ein großes Stück Ingwerwurzel kaufen, ich ess das gleich (gerieben) mit Zitrone und Honig.

    #166Author penguin (236245) 14 Oct 22, 10:33
    Comment

    Es möge helfen, pengu, und zwar flott!


    Geht es euch manchmal auch so, dass ihr "gegenteilig" auf die Stimmungen anderer reagiert? Wenn jemand aufgeregt oder ängstlich ist, werde ich meist gelassen und zuversichtlich - das ist ganz praktisch/angenehm. Gerade habe ich aber eine dermaßen überschwänglich-fröhliche Mail bekommen (mit "liebsten Dank" und Wünschen für ein "gaaanz tolles Wochenende"), dass ich echt nur vom Lesen schon grantig werde ...

    #167Author kikært (236250) 14 Oct 22, 10:39
    Comment

    Dieses Überschwängliche nervt aber manchmal auch hier auf LEO.


    Ich mag Ingwer Shots, meine Nichte macht die immer, nimmt aber diesen sündhaft teuren Manuka-Honig dafür - was soll der Gutes tun?

    #168Author penguin (236245) 14 Oct 22, 10:50
    Comment

    Ich kenne auch Leute, die auf diesen Manuka-Honig schwören, aber ich war bisher zu geizig (oder nicht verzweifelt genug) dafür.


    Bei der Kollegin ist das zwar irgendwie authentisch (sprich, sie ist wirklich IMMER so, zu jedem; man erwischt sie nie beim heimlichen Augenrollen oder so), aber für mich sind das paradoxe Dementoren ...

    #169Author kikært (236250) 14 Oct 22, 11:08
    Comment

    Moin Moin(schon fast Maaaaalzeit)


    Hat jemand meinen Kreislauf irgendwo rumlaufen sehen?

    #170Author solkar_0 (947488) 14 Oct 22, 11:15
    Comment

    Solkar, den hatte ich mir heute ausgeborgt - das war ein sehr ereignisreicher Vormittag mit Blutabnehmen und Autotauschen und Bank und einkaufen und Zeug packen und jetzt ganz schneller Endspurt, denn: Abfahrt 12:00 ... ganz ohne Kommunikationsmittel. Hab ich beschlossen. Ich tät ihn Dir dann jetzt zurückschicken 😉


    Das mit der Komplementärreaktion kenn ich. Ich fühl mich da bei der Kombi überschwenglich - grantig allerdings immer schlecht.


    Guten Morgen 🙂

    #171Author Selima (107) 14 Oct 22, 11:23
    Comment

    Danke ameisl- und gute Reise!! auch ohne wischfon viel Erfolg und spannende Erfahrungen.

    #172Author solkar_0 (947488) 14 Oct 22, 11:34
    Comment

    Abfahrt nach Smartphonien ohne Smartphone?!


    solkar, ich verordne Champagner zum Mittagessen!

    #173Author kikært (236250) 14 Oct 22, 11:36
    Comment

    Oha, Fraudr.kiki, hab lediglich Cremant im Haus- vielleicht teile ich mir ein Schlückchen mit solkarmann- aber ob das zu Erbsensuppe mit Räucherforelle passt?Muss mal den Haussommelier fragen ;o)

    #174Author solkar_0 (947488) 14 Oct 22, 12:22
    Comment

    Ich wurde gerufen? 😀

    ŸŸŸŸŸŸŸŸŸŸŸŸŸŸŸŸ

    #175Author Yps (236505) 14 Oct 22, 15:09
    Comment

    YPSili !!

    *zuschnapp* merci.


    *Espressianbiet* u° u° u°

    #176Author solkar_0 (947488) 14 Oct 22, 15:12
    Comment

    Dem ameisl noch ein "Gute Reise!" hinterherruf.

    Mir schnell noch ein Glas Blubberwasser sicher.

    Schönes Wochenende allerseits.

    #177Author penguin (236245) 14 Oct 22, 19:43
    Comment

    Moin Moin


    nach einem sonnigen goldenen Herbstwochenende

    #178Author solkar_0 (947488) 17 Oct 22, 09:08
    Comment

    Ja, guten Morgen.

    pengumann hat sich auch erkältet und leidet sehr ... Muss man da Mitleid haben? Frage für einen Freund ....

    #179Author penguin (236245) 17 Oct 22, 09:20
    Comment

    Guten Morgen.


    Ich finde schon, dass Mitleid beim Genesen hilft - das nächste Mal solltest du es dann aber selbst auch einfordern.

    #180Author kikært (236250) 17 Oct 22, 09:37
    Comment

    Sag Deinem Freund, das etwas Mitleid , gepaart von Hühnersuppe und Tees, meist hilft. Im übrigen scheint das verstärkte Leidempfinden wohl an das Y- Chromosom gekoppelt zu sein.

    #181Author solkar_0 (947488) 17 Oct 22, 09:59
    Comment

    Aber er stellt sich dann immer so hilflos an - das erzeugt bei mir kein Mitleid.

    Es ist auch nicht erwiesen, dass das Anziehen von Socken in der Wohnung gegen Erkältung hilft, höchstens gegen Frieren.

    Ansonsten unterstreiche ich die Aussage mit dem Y-Chromosom.

    #182Author penguin (236245) 17 Oct 22, 10:05
    Comment

    Bezog sich die Hilflosigkeit auf die Entscheidung, ob der Socken tragen soll? Da wäre meine Empathie auch recht ... herausgefordert.

    #183Author kikært (236250) 17 Oct 22, 10:22
    Comment

    Nein, die Socken sollte eher ich anziehen.

    Er tut immer plötzlich so, als könne er nichts mehr allein - das Fieberthermometer bedienen, den Wasserkocher bedienen ... es ist ja so viel bequemer, sich bedienen zu lassen. Warum kann ein Mann nicht einfach sagen, "kannst du mir bitte helfen"? Das täte ich sofort. Dieses Gejammer erzeugt bei mir kein Mitleid.

    #184Author penguin (236245)  17 Oct 22, 10:24
    Comment

    Bei meiner kleinen Nichte habe ich das Quengeln ganz gut wegbekommen, indem ich mit sehr unschuldigem Gesicht (das gehört zu meinen Kernkompetenzen!) "Ich verstehe kein Quenglisch" gesagt und sie nicht durch die Gegend getragen habe, z.B. (da war sie so ca. 8). Bin mir aber nicht ganz sicher, ob das bei Ehemännern eine gute Strategie ist ...

    #185Author kikært (236250) 17 Oct 22, 10:45
    Comment

    *ggg* Ich glaube nicht, dass ich ihn durch die Gegend tragen könnte!


    Ich sage dann meist so etwas wie: "heute wirst du nicht mehr sterben".


    Wenn er wirklich sehr krank ist, ist er übrigens ganz friedlich.

    #186Author penguin (236245) 17 Oct 22, 10:54
    Comment

    Um Hilfe bitten- ohweh--geht mit Y gar nicht!


    "Mein" Y-Exemplar fährt lieber fünf Mal mit dem Auto im Kreis als einmal jemand nach dem Weg zu fragen.z.B.


    Zum Glück hat kiddo diese Eigenschaft nicht übernommen!

    #187Author solkar_0 (947488) 17 Oct 22, 10:58
    Comment

    Noch ne andere Situation, aber ich mag sie kurz erzählen, weil ich mich darüber gefreut habe: Als es meiner Mutter so schlecht ging, waren sowohl mein Vater als auch ich total am Anschlag und überlastet. Er hatte zudem noch ein schlechtes Gewissen, weil er wusste, wie anstrengend das alles neben dem Vollzeitjob für mich war, und hat dann Bitten sehr vage/indirekt formuliert oder sogar nur angedeutet und abgebrochen ("Wenn's dir nicht zu viel ist, dann ... ach ne, ich schaff das schon." "Eigentlich müsse man ja mal, aber das kann auch warten ..."), und es ist mir so auf den Geist gegangen. Irgendwann bin ich sehr deutlich geworden, dass mich das Rumgeeiere 1000x mehr stresst, als eine klar formulierte Bitte. Und er hat es sich zu Herzen genommen. Insgesamt haben wir uns in der schweren Zeit fast "zwangsweise" sehr zusammengerauft. Zum einen funktionieren die "Filter" irgendwann nicht mehr, wenn die Nerven blank liegen, zum anderen haben wir mitbekommen, wie ähnlich wir bei den wirklich wichtigen Dingen ticken. Das ist auf alle Fälle etwas Positives, das sich aus dem ganzen Mist ergeben hat.

    #188Author kikært (236250) 17 Oct 22, 11:15
    Comment

    Ja - eindeutig formulierte Bitten (und Fragen). Schön, dass es bei euch dann gut funktioniert hat.


    Als pengumann wirklich krank war, ging das auch. Ich habe damals nur um zwei Dinge gebeten: Die Badezimmertür nicht abschließen, damit ich im Falle eines Falles reinkann, ohne die Tür eintreten zu müssen - und das Handy immer mitnehmen, damit er im Falle eines Falles um Hilfe telefonieren oder mich anrufen kann.

    #189Author penguin (236245) 17 Oct 22, 11:30
    Comment

    Ohja, das ist schön, kiki.

    Hoffentlich bleibt etwas von diesen neuen "Erkentnissen" auf Dauer erhalten in Eurer Beziehung.


    Der ältere Nachbar/ Freund , um den ich mich ein bisschen kümmere seit seine Frau im Pflegeheim leben muss, kann auch keine konkrete Bitte an mich stellen, und er ist leider ziemlich hilflos geworden ohne seine Frau- sowohl was die Haushaltsführung betrifft als auch alles was mit Technik/ Internet etc. zu tun hat.

    Aber ich weiß nicht , ob ich mich traue, das direkt anzusprechen.Die Beziehung ist auch nicht soooo eng.

    #190Author solkar_0 (947488) 17 Oct 22, 11:40
    Comment

    Guggugg 🙂

    #191Author Selima (107) 17 Oct 22, 17:14
    Comment

    *ameislwink*

    #192Author Yps (236505) 17 Oct 22, 17:30
    Comment

    *ameislundypswink*

    #193Author penguin (236245) 17 Oct 22, 17:37
    Comment

    *ypsundpengubewink*

    #194Author Selima (107) 17 Oct 22, 17:46
    Comment

    Hallihallo Yps &ameisl!

    #195Author solkar_0 (947488) 17 Oct 22, 17:46
    Comment

    Guten Morgen 🙂

    #196Author Selima (107) 18 Oct 22, 06:36
    Comment

    Moin!

    #197Author estrellita (236267) 18 Oct 22, 08:07
    Comment

    Heut früh beim Reinfahren hörte ich im Radio, dass Kim de l'Horizon den Dt. Buchpreis gewonnen hat. Also hab ich vorhin a wengale nachgelesen und u.a. den Blurp bei Dumont gelesen:

    KIM DE L’HORIZON, geboren 2666 auf Gethen. In der Spielzeit 21/22 war Kim Hausautorj an den Bühnen Bern. Vor dem Debüt ›Blutbuch‹ versuchte Kim mit Nachwuchspreisen attention zu erringen – u. a. mit dem Textstreich-Wettbewerb für ungeschriebene Lyrik, dem Treibhaus-Wettkampf für exotische Gewächse und dem Damenprozessor. Heute hat Kim aber genug vom »ICH«, studiert Hexerei bei Starhawk, Transdisziplinarität an der ZHdK und textet kollektiv im Magazin DELIRIUM. ›Blutbuch‹ wurde mit dem Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung ausgezeichnet und ist nominiert für den Deutschen Buchpreis 2022.

    https://www.dumont-buchverlag.de/autor/kim-de...


    Ich weiß nicht, ob ich verarscht werden soll oder ob die bei Dumont keinen gegenlesen lassen können oder was das soll. Das Buch werde ich definitiv nicht lesen.



    #198Author Selima (107)  18 Oct 22, 08:36
    Comment

    Oha. Meine Reaktion grad beim Lesen entspricht genau Deiner. Puh!

    #199Author estrellita (236267) 18 Oct 22, 08:43
    Comment

    Ich hab ihn/sie/es im Fernsehen gesehen. Indiskutabel. Auch ich werde das nicht lesen.

    Dabei ist der Deutsche Buchpreis ein Preis des Buchhandels, und man sollte meinen, dass sie lesbare Bücher auswählen.

    #200Author penguin (236245)  18 Oct 22, 08:56
    Comment

    Ich habe gestern (im heute-Journal?) auch einen Bericht über Autor*in und Buch gesehen. Kim de l‘Horizon ist demnach nonbinär, hat sich bei der Verleihung wohl live den Kopf rasiert aus Solidarität mit den Frauen im Iran, und man kann wohl nicht genau sagen, ob das Buch autobiographisch ist bzw. In welchem Maße, jedenfalls ist die Hauptfigur nonbinär und heißt Kim.

    ich vermute, die biographische Note beim Verlag hat de l‘Horizon verfasst, finde ich eigentlich ganz witzig. Nach dem, was ich gestern darüber gehört habe, werde ich das Buch dennoch eher nicht lesen.

    #201Author Dragon (238202) 18 Oct 22, 09:02
    Comment

    Es gibt ja viele Bücher, die ich nicht lese, weil mich das Thema nicht interessiert oder die Sprache nicht so ist, wie es mir taugt. Da würde ich dann natürlich nicht sagen, dass das keine wertvolle Literatur ist, nur weil's mir nicht taugt. Aber hier will jemand von mir nicht gelesen werden, sondern provozieren.


    Mei.


    Nachtrag: Echt, Dragon? Bei "attention erringen" komm ich mir veräppelt vor. Und soll "Hausautorj" ein kimisch-non-binäres Wort sein oder ist das -j ein Tippfehler oder was? Soll ich das recherchieren? Das mit der Live-Rasur fand ich auch ... verzichtbar.


    Nach-Nachtrag: Und das war's jetzt auch. Es gibt Wichtigeres.

    #202Author Selima (107)  18 Oct 22, 09:03
    Comment
    Ich bin auf dem Gebiet auch nicht wahnsinnig bewandert, nehme aber an, dass “Autorj” auf die Nonbinarität hinweis, da weder “Autor” noch “Autorin” passen.
    #203Author Dragon (238202) 18 Oct 22, 09:09
    Comment

    Da kenne ich dann Autory für, aber da gibt es ja (noch?) keine Standards.

    #204Author estrellita (236267) 18 Oct 22, 09:12
    Comment

    -x und -y kenne ich auch ... und hätte ich richtig interpretiert, weswegen ich vermute, dass jemand nicht verstanden werden will. Dann ist das so. Bei LEO hab ich Gratismut gelernt. Jetzt hab ich auch das erste Mal Gelegenheit, das Wort im Kontext zu denken ;-)


    Ansonsten irritiert mich, dass es grad geregnet hat. Ich hätt gedacht, dass das heut nochmal trocken bleibt. Aber ... auch gut. Darf schon mal wieder regnen, dass die Pilze wieder sprießen :-)

    #205Author Selima (107) 18 Oct 22, 09:21
    Comment

    Guten Morgen!


    Ameisl, schön, dass du wieder da (?) bist.


    Hier regnet es Katzen, Hunde, Mammuts und Blauwale.


    Einen Nachrichtenbeitrag zu Kim de L'Horizon habe ich auch gesehen und weiß immer noch nicht, was ich davon halte.

    #206Author kikært (236250) 18 Oct 22, 09:57
    Comment

    Spätes Moin Dubinias.


    Der/die/das schreibende Kim hat wohl immerhin erreicht, dass er provoziert.


    Hurra auf das ameisl.:Smartphonien ohne Wischphone überlebt !

    #207Author solkar_0 (947488)  18 Oct 22, 11:02
    Comment

    Eigentlich habe ich grundsätzlich eine sehr positive Einstellung zu schrägen Vögeln, und ich glaube, dass nichtbinäre Geschlechtsidentitäten für viele Jugendliche und junge Erwachsene ein viel wichtigeres Thema ist als es zu meiner Zeit war*. Aber gleichzeitig wirkt es auf mich so, als entstünde da ein neuer Druck, wie man zu sein hat. Die schrägen Vögel sind ja nie Nebelkrähen, Spatzen oder Stockenten, sondern mindestens Paradiesvögel. Mit Glitzer und Schminke und high heels.


    (*Meine persönliche Theorie ist ja, dass es in meiner Kindheit einfach viel klarer war, dass Mädchen extrem verschieden sein können und der Unterschied zwischen Mädchen 1 und Mädchen 2 größer sein kann als der Unterschied zwischen Mädchen X und Junge Y. Es gab die rote Zora, George von den 5 Freunden, Ronja Räubertochter undundund - und Klamotten waren Klamotten in Blau, Rot, Grün, Braun und Orange. Rosa war noch nicht erfunden. Vor einiger Zeit ist es mir noch nicht mal gelungen, ein "ungegendertes" Bilderbuch zu finden; bei der vorhandenen Auswahl in einer großen Buchhandlung war alles klar "für Jungen" oder klar "für Mädchen".)

    #208Author kikært (236250) 18 Oct 22, 11:13
    Comment
    Ernst gemeinte Frage: was sagt/schreibt man bei nichtbinären Personen? “Der schreibende Kim” stimmt ja genauso wenig wie “Die schreibende Kim”. Aber “Das schreibende Kim” klingt auch blöd und trifft die Nonbinarität wahrscheinlich auch nicht. Hat sich da schon ein Vorschlag für den Artikel herauskristallisiert?
    #209Author Dragon (238202) 18 Oct 22, 11:13
    Comment
    Editieren geht am Handy wieder mal nicht… *grummel* ich wollte noch ergänzen, dass, als ich meine Frage formulierte, bei solkar nur “der” stand
    #210Author Dragon (238202) 18 Oct 22, 11:16
    Comment

    Ich kenne keinen Königsweg und würde "der/die" schreiben.

    #211Author kikært (236250) 18 Oct 22, 11:46
    Comment

    Psssssssst, solkar, ich war nur kurz am Rhein. Nach Smartphonien fahr ich erst in 6 Wochen oder so.


    Apropos Paradiesvögel: Mit Conchita Wurst oder Grayson/Claire Perry hab ich z.B. überhaupt keine Probleme.

    #212Author Selima (107)  18 Oct 22, 12:10
    Comment

    Die schweizerische AHV hat mir gerade mitgeteilt, dass ich keine Lebensbescheinigung mehr brauche, um meine Rente zu beziehen.

    Da ich auch bisher kein derartiges Dokument gebraucht habe, frage ich mich natürlich, was das ist:

    Ein Foto mit der aktuellen Tageszeitung, so wie Entführungsopfer?

    #213Author penguin (236245) 18 Oct 22, 14:55
    Comment

    Ich glaube sowas bekommt man beim Einwohnermeldeamt. Solkarmann braucht das auch manchmal für seine Rente aus F.

    #214Author solkar_0 (947488) 18 Oct 22, 15:11
    Comment

    Das mit der Tageszeitung finde ich eine total gute Idee und viel spannender als einen Besuch auf dem Einwohnermeldeamt 🙂.

    #215Author kikært (236250) 18 Oct 22, 16:35
    Comment

    Hoffentlich kommt dann nicht ein Befreiungskommando aus der Schweiz nach penguhausen ...


    Etwas später:

    Guten Morgen.

    #216Author Selima (107)  18 Oct 22, 17:40
    Comment

    Moin!

    ... und dann sitzen in der Schweiz da lauter Leute (forensische Digitalisten), die prüfen, ob das Bild auch nicht manipuliert wurde, und erst wenn es verifiziert wurde, wird es an die Rentenstelle weitergegeben.....

    Ein ganzer Berufszweig verliert seine Arbeit durch Abschaffung der Notwendigkeit der Lebensbescheinigung!

    #217Author estrellita (236267) 19 Oct 22, 08:22
    Comment

    Die werden dann halt auf Forensischen Digitalismus umgeschult 🙂

    #218Author Selima (107) 19 Oct 22, 08:32
    Comment

    Guten Morgen :-)

    #219Author penguin (236245)  19 Oct 22, 09:13
    Comment

    Guten Morgen!


    Ich denke, in Zukunft werden wir MEHR forensische Digitalisten brauchen! (Vielleicht fanden die Überprüfung von Lebensbescheinigung eh grottenlamweilich.)

    #220Author kikært (236250) 19 Oct 22, 09:18
    Comment

    Das käm drauf an. Wenn ich mir vorstelle, dass man auf einem dt. Einwohnermeldeamt etwas bestellt, dass die eigentlich nicht machen, könnten unterhaltsame Lebensbescheinigungen dabei rauskommen.


    Hiermit bescheinige ich, dass Frau ameisl vor mir erschienen ist und deutlich vernehmbar lebt nach der Überwindung der drei Treppen zu meinem Büro.

    #221Author Selima (107)  19 Oct 22, 09:24
    Comment

    Mein Kopfkino nach des Sternles Posting war ein anderes, Ameisl. Bei mir prüfen die forensischen Digitalisten, ob die von pengu vorgeschlagene Fotodokumentation nicht gephotoshoppt ist.

    #222Author kikært (236250) 19 Oct 22, 10:15
    Comment

    Breaking news:

    pengu hustet nicht mehr.


    Ich weiß nicht, ob ihr euch vorstellen könnt, was für eine Erleichterung das ist.

    #223Author penguin (236245) 19 Oct 22, 10:34
    Comment

    Spätes Moin!


    Oh, das ist super ,pengu!


    Damals, als es noch keine forensischen Digitalisten gab, wurden speziell ausgebildete Lebensprüfer zu den Versicherten geschickt, mit der Aufgabe, diese zu kitzeln oder zu erschrecken, um Leben festzustellen.

    #224Author solkar_0 (947488) 19 Oct 22, 10:43
    Comment

    @pengu: Vielleicht nur ein bisschen, aber ich freu mich für dich!

    #225Author kikært (236250)  19 Oct 22, 10:56
    Comment

    Ich freu mich einfach mal mit :-)


    solkar, ich bezog mich auf kikis grottenlamweilig.

    #226Author Selima (107) 19 Oct 22, 11:12
    Comment

    Ich sitze hier und kichere. solkars Variante der Lebensbescheinigung hat auch etwas :) (ja, kiki, so wie Dein Kopfkino sah auch meins aus)


    pengu, sehr schön! Ich hoffe, die Lungenmuskulatur(?) erholt sich auch schnell wieder - was sich so anfühlt wie fiesester Muskelkater in der Brust?

    #227Author estrellita (236267) 19 Oct 22, 11:17
    Comment

    Es fühlt sich noch ganz komisch an. Ich hab ja immerhin acht Jahre lang gehustet. Alles, was mit Urlaub oder mit Konzerten zu tun hatte, musste geplant werden, wegen Hustenunterdrückung. Spontan irgendwo hingehen ging nicht. Es ist einfach klasse :-)

    Danke, dass ihr euch mit mir freut.

    #228Author penguin (236245) 19 Oct 22, 11:24
    Comment

    Und weißt Du, woran es liegt, also was geholfen hat? Oder genießt Du einfach das hustfreie Leben? (Es sei Dir gegönnt!)

    #229Author estrellita (236267) 19 Oct 22, 11:34
    Comment

    Ja. Ich nehme seit Anfang Oktober ein Antikonvulsivum, ein Medikament gegen Epilepsie und neuropathische Schmerzen. Beides habe ich nicht, aber als "Nebenwirkung" unterdrückt es den Hustenreiz bzw. die Zwechfellspasmen, die ihn hervorrufen. Besser als Codein, und vor allem zur Langzeiteinnahme geeignet. Ich hatte Angst vor den Nebenwirkungen, hätte ich es nur vorher schon versucht ...

    #230Author penguin (236245)  19 Oct 22, 11:36
    Comment

    Das stelle ich mir echt großartig vor, pengu. Wie gut, dass du dich jetzt getraut hast. Husten ist wirklich elend nervig, und die Behandlung nicht immer intuitiv plausibel.


    (Als Kind hatte ich häufiger eine spastische Bronchitis, und noch heute neige ich zu krampfartigen Hustenanfällen, die auch echt nicht schön klingen. Der entscheidende "Trick" bei mir ist dann, "weniger" - nicht mehr - zu machen. Nicht versuchen, alles abzuhusten, nicht dauernd inhalieren, keine scharfen Bonbons lutschen ...)

    #231Author kikært (236250) 19 Oct 22, 11:45
    Comment

    Da war ja nichts abzuhusten, das war trockener Husten. Was manchmal geholfen hat, war die Lippenbremse, die man Asthmatikern empfiehlt, oder Nase zuhalten und tief durch den Mund atmen. Aber nichts wirklich (das Bonbonlutschen muss ich mir auch noch abgewöhnen :-))

    #232Author penguin (236245) 19 Oct 22, 11:49
    Comment

    Eben habe ich W*******chtsgeschenke eingepackt... Gute Planung ist alles ;o)

    (die reisen am WE per Automobil nach F- ich reise später per Flugmobil hinterher)

    #233Author solkar_0 (947488) 19 Oct 22, 12:13
    Comment

    pengu, sorry, das war einfach assoziatives Geplauder zum Thema "Husten ist doof", wollte dir keine (blöden) Ratschläge geben.


    solkar, ich erstarre in Ehrfurcht!!!

    #234Author kikært (236250) 19 Oct 22, 13:47
    Comment

    Kein Problem, kiki, ich habe das nicht als doofen Ratschlag, sondern als Anekdote aufgefasst.


    *lautmimimising*

    Wer hat hier das böse W-Wort benutzt?

    #235Author penguin (236245) 19 Oct 22, 13:57
    Comment

    *mirüberlegwemichbescheidsagdassderadventskalenderfürmichin6wochenfertigseinmuss* B-)

    #236Author kikært (236250) 19 Oct 22, 15:51
    Comment
    Guten Morgen! Erwähnte ich, dass ich es hasse, während der O-Phase in der Innenstadt zu wohnen? *gähn* Vielleicht sollte ich meine Abneigung gegen Ohropax überwinden ...
    #237Author kikært (236250) 20 Oct 22, 08:29
    Comment

    Geht es dir denn besser, wenn die Zeit umgestellt ist? Dann kannst du ja zumindest morgens eine Stunde länger schlafen.

    #238Author penguin (236245) 20 Oct 22, 08:47
    Comment

    So - vom Frühtermin schon zurück, zum nächsten muss ich auch schon gleich. Dazwischen:


    Guten Morgen.


    Was ist denn die O-Phase?

    #239Author Selima (107)  20 Oct 22, 08:51
    Comment
    Die O-Phase ist die erste Semesterwoche, in der die Studienanfänger in großen, saufenden und gröhlenden Horden die Innenstadt belagern. Latent nervig war das schon immer, aber inzwischen ist es extrem geworden.

    Auf die Zeitumstellung freue ich mich schon!
    #240Author kikært (236250) 20 Oct 22, 09:03
    Comment

    Bom dia!

    #241Author Yps (236505) 20 Oct 22, 09:20
    Comment

    Moin!

    #242Author estrellita (236267) 20 Oct 22, 09:23
    Comment

    Bisch im Urlaub, Ypselle?

    Kiki, ah. Danke. Bei uns gab's sowas nicht - noch nicht mal die Großparty, die seit einigen Jahren zum Semesterbeginn plakatiert wird. Aber in der Stadt, in der ich studiert hab, hätt' sich das, wenn, eh verlaufen.

    #243Author Selima (107) 20 Oct 22, 10:06
    Comment

    Moin Moin



    Kalt war's heute morgen- aber immerhin auch sonnig.

    #244Author solkar_0 (947488) 20 Oct 22, 10:27
    Comment

    Moin.


    *ameislzustimm* O-Phase gab's bei uns auch nicht. Erstsemesterfeten schon einige, öfter mal gab's in der Altstadt auch Student*innen, die mehr als ein Bier zu viel getrunken hatten, ann auch nicht immer leise waren, aber nicht hordenweise gröhlend.


    Verlaufen hätte sich das in "meiner" Uni-Stadt allerdings nicht, die Zahl der eingeschriebenen Studenten (damals noch nicht gegendert) war knapp ein Drittel der Gesamteinwohnerzahl.

    #245Author neutrino (17998) 20 Oct 22, 11:20
    Comment
    Ich bin gerade noch so davon gekommen. Wir haben zusammen eine Stadtrallye, einen Spieleabend, einen Kochabend gemacht - der nächste Jahrgang hat sich schon bis auf die Unterhose ausgezogen, um eine möglichst lange Kleiderkette knoten zu können (auf einem belebten Platz in der Innenstadt).
    #246Author kikært (236250) 20 Oct 22, 12:42
    Comment

    Meine Güte! Endlich ein Grund, sich darüber zu freuen, dass man zu früh zu etwas geboren wurde.


    Schdiggle, das muss für die nichtakademischen Einwohner der Stadt auch komisch sein - quasi als Minderheit in der eigenen Stadt.

    #247Author Selima (107) 20 Oct 22, 12:44
    Comment
    War in Marburg tatsächlich ähnlich, als Studi kam mir das aber nicht komisch vor ;-). Hier ist es nicht ganz so krass, aber immer noch spürbar. Außerhalb der O-Phase ist das aber kein Thema.
    #248Author kikært (236250) 20 Oct 22, 13:19
    Comment

    Falls es euch interessiert:

    Ich war grad bei der Käsefrau.

    Außerdem hab ich heut erst einmal gehustet, ohne Zwerchfellkrampf.

    #249Author penguin (236245) 20 Oct 22, 14:08
    Comment

    Und womit konnte die Käsefrau Deinen gueule amüsieren? Ich hab immer am Samstag in der Früh mein Date mit der Cheesemongerin.

    #250Author Selima (107) 20 Oct 22, 14:30
    Comment

    Meine gueule wird heut abend mit Roche-Baron und einem alten Gouda mit Parmesan drin sich amüsieren.

    #251Author penguin (236245) 20 Oct 22, 14:37
    Comment

    Hoi, Gouda mit Parmesan drin? Eine niederländisch-italienische Verbrüderung ... Verkäsung.

    #252Author Selima (107) 20 Oct 22, 14:46
    Comment

    So hat sie es mir angepriesen. Ich weiß zwar nicht recht, wie diese Verkäsung zustandekommt, aber ich werde probieren.

    #253Author penguin (236245) 20 Oct 22, 14:51
    Comment

    Da bin ich auf Deinen Degustationsbericht gespannt 🙂[WIE OFT MUSS ICH DAS ZEUG DENN NOCH DEAKTIVIEREN ... tschllgm]

    #254Author Selima (107) 20 Oct 22, 15:25
    Comment

    *vorsichtigreinschau*

    ameisl?

    #255Author penguin (236245) 20 Oct 22, 15:34
    Comment

    Schon gut. Ich mag nur diese gelben Grinsedinger nicht und muss an meinen verschiedenen Computern das immer wieder deaktivieren.

    #256Author Selima (107) 20 Oct 22, 15:52
    Comment

    ameisl, die nichtakademischen Einwohner sind das seit Jahrhunderten gewohnt. Okay, diese Relationen wahrscheinlich erst so ab seit den frühen 70ern des letzten Jahrhunderts, aber die Uni beeinflusst die Stadt und das Stadtleben schon seit langer Zeit ganz massiv, zumal sie ja u.a. mit ihren Kliniken der größte Arbeitgeber am Ort ist, zumindest in meiner Studienzeit war (aber ich glaube nicht, dass sich das geändert hat).


    *penguzurhustenfreiheitbeglückwünsch*

    #257Author neutrino (17998)  20 Oct 22, 17:45
    Comment

    Einen guten (Feier)abend wünsche ich allen.


    re: gröhlen

    Ist das ein running Gag beim Englisch- Leo? Ich habe es schon etliche Male bei verschiedenen Leuten im Forum hier gesehen und einmal auch ein Festhalten am "h" nach Berichtigung erlebt.


    re: Husten

    Könnte es sein, penguin, dass du einen Blutdrucksenker nimmst oder nahmst? Meine Schwester hatte zunächst einen, der Hustenreize auslöste.


    re: Lebensbescheinigung

    Die mussten in Deutschland alle Rentner/innen regelmäßig abgeben, wenn sie Rente aus dem Ausland bezogen. Umgekehrt kenne ich es von vielen Ländern auch.

    Ein Bekannter in F bezieht eine Minirente aus D, weil er da mal sieben Jahre gearbeitet hat, bei einem aus D ist es umgekehrt. Zusätzlich zu seiner deutschen Rente erhält er etwa 300 € von einer vorübergehenden Tätigkeit in F. Beide mussten einmal im Jahr diese Lebendbescheinigung/certificat de vie abgeben.

    Photos mit Tageszeitung wollten die behördlichen Langweiler aber nie akzeptieren und sie waren zu bequem, gefälligst selbst zu überprüfen, ob die von ihnen mit Geld versorgten Personen evetl. gar schon tot waren.

    Stattdessen schickten sie die Leute zu einer Behörde, Einwohnermeldeamt, Mairie, Polizei oder zu einem Notar, Arzt und was weiß ich, wem sie noch alles Vertrauen schenkten. Die unterschrieben ein vorgedrucktes Formular, wenn der Personalausweis oder der Pass gültig war. In D lassen sich auch die Behörden diese Unterschrift gerne bezahlen, in F sind sie z. B. bei der Mairie umsonst.


    Was in der Wikipedia steht, ist Quatsch. Da ist von einer Bestätigung durch das Generalkonsulat die Rede. Was für ein Umstand! Das musste von meinen Bekannten nie einer machen. In den Coronajahren 2020/2021 reichte sogar die eigene Unterschrift.


    Ab 2022 ist es nun für ihn gar nicht mehr nötig, sagte mir der in F lebende Franzose mit deutscher Rente. Er hatte nicht so genau verstanden, weshalb - seine Arbeit in Deutschland ist schon eine Weile her und seine Deutschkenntnisse eingerostet.


    Es liegt daran, dass Deutschland nun mit Belgien, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Israel, Italien, Kroatien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz und Spanien einen Datenaustausch hat und die Rentensysteme vernetzt sind.


    Neben dem von kiki erwähnten Marburg hört sich die zweite irgendwie Studentenstadt nach Tübingen an.


    Hier gibt es seit heute ergiebigen Landregen, der Fluss hat aber immer noch viiiel zu wenig Wasser.

    #258Author Reeva (908916)  20 Oct 22, 18:30
    Comment

    Reeva, nein, es ist komplizierter.

    #259Author penguin (236245) 20 Oct 22, 20:08
    Comment
    OK. Ich wollte und will nicht neugierig sein, dachte nur, dass es eventuell eine Spur sein könnte.

    Wahrscheinlich zu naiv von mir zu glauben, das sei von Ärzten nicht bereits überprüft worden.
    #260Author Reeva (908916) 20 Oct 22, 21:37
    Comment

    Moin!

    Knatschorange aufgehende Sonne da draußen, schick.

    *teeunddeckenbereitstell*

    #261Author estrellita (236267) 21 Oct 22, 08:24
    Comment
    Guten Morgen!

    Ich fürchte, "gröhlen" war eine Mischung aus Dummheit und Faulheit. (Hab kurz gestutzt, fand dann aber, dass es richtig aussieht)
    #262Author kikært (236250) 21 Oct 22, 08:39
    Comment

    Moin aus der gräulichen Stadt am Nordpol.


    Ich überlege , ob ich mein Wohnzimmer endlich mal wieder streichen lasse...aber der Aufwand mit der Räumerei schreckt mich ziemlich ab... soll ich /soll ich nicht ? Nach 25 Jahren täte es schon mal gut tun...

    #263Author solkar_0 (947488) 21 Oct 22, 09:08
    Comment

    Hm - ich habe es hier sooo oft und von sooo vielen Leuten gesehen, dass ich annahm, alle machten es absichtlich und war neugierig, warum. Den Titel einer Oberlehrerin im Quasselzimmer will ich aber bitte jetzt nicht bekommen.

    Vielleicht hast du es als richtig aussehend empfunden, weil es dir im Englischforum auch so oft begegnet ist.


    Gröhl-Jodler, "gröhl* als Erikativ ganz besonders oft, aber auch als Infinitiv und in allen möglichen Formen konjugiert.


    #264Author Reeva (908916) 21 Oct 22, 09:10
    Comment

    Guten Morgen.

    Hier ist es nass, Blätter liegen am Boden und unsere Auffahrt ist deswegen so glatt, dass man kaum hochkommt.

    #265Author penguin (236245) 21 Oct 22, 09:35
    Comment

    Da logiert Ihr aber wohl recht bergig, oder ? Braucht Ihr sowas wie Laubketten im Herbst, pengu ?


    Cappu/ Latte / Espresso anyone?

    #266Author solkar_0 (947488)  21 Oct 22, 09:39
    Comment

    Das ist eine Kombination aus Einschlagwinkel und Steigung der Auffahrt. Eigentlich müsste man drehen und von oben kommen. Und ja, es ist etwas steil (aber nicht wirklich bergig). Schwarzwald halt.

    #267Author penguin (236245) 21 Oct 22, 09:47
    Comment

    *michindieschokoccinoschlangestell* *g*

    #268Author estrellita (236267) 21 Oct 22, 09:51
    Comment

    Ich könnte auch noch einen Kräutertee Ingwer/Zitronengras, mit echtem Ingwer angereichert, anbieten.

    #269Author penguin (236245) 21 Oct 22, 10:00
    Comment

    Für Schockoccino bitte die Automagische nutzen ! ;o) Kakao hab ich nicht im Haus, Zucker auch nur in homöopathischen Dosen (brauch ich manchmal für meinen Hefeteig)


    Jetzt hab ich doch grad gedacht , wer bzw. was bei Pengu durch einen Einschlag vielleicht einen kleinen Krater erzeugt hat.....


    BTW: Für mich ist Schwarzwald durchaus bergig!

    #270Author solkar_0 (947488) 21 Oct 22, 10:19
    Comment

    *zuratuomagischentaper*

    Also Schwarzwald nenne ich auch bergig.

    Außerdem habe ich jetzt Lust auf Hefebegäck :)

    #271Author estrellita (236267) 21 Oct 22, 10:52
    Comment

    *ggg* gäck gäck gäck

    #272Author penguin (236245) 21 Oct 22, 11:05
    Comment

    Ich hab ne b-g-Schwäche??


    solkar, ich glaub, ich bräuchte jetzt doch einen Espresso....

    #273Author estrellita (236267) 21 Oct 22, 11:07
    Comment

    sternchen:u°


    Das heilt wieder, diese Schwäche ;o)

    #274Author solkar_0 (947488) 21 Oct 22, 11:25
    Comment

    Montag. Morgen.

    #275Author Selima (107) 24 Oct 22, 08:12
    Comment

    Nicht heute?

    #276Author estrellita (236267)  24 Oct 22, 08:36
    Comment

    Auch. Jeder Tag kann Montag sein, wenn er sich so (an)fühlt. Oder?

    #277Author Selima (107)  24 Oct 22, 08:40
    Comment

    "Eine Woche voller Montage" sozusagen :)

    *michsehrmontagigfühlheute* Schule ist auch wieder, da ist's morgens vor dem Losgehen nicht mehr ganz so geruhsam.

    #278Author estrellita (236267) 24 Oct 22, 08:42
    Comment

    Guten Morgen. Heut hat mich ein krachendes Gewitter geweckt.

    #279Author penguin (236245) 24 Oct 22, 08:57
    Comment
    Morgen! Ich hab soooo einen großen Mückenstich auf der Schulter. Ende Oktober finde ich das frech.
    #280Author kikært (236250) 24 Oct 22, 09:12
    Comment

    Moin Moin Dubinias.

    Ende Oktober gibt's nicht mehr so viel Nahrungsquellen für die armen Mücken, wegen des Mangels an nackten Körperteilen im Freien, da muss man nehmen was man kriegen kann..... ;o)

    #281Author solkar_0 (947488) 24 Oct 22, 09:43
    Comment

    Es ist aber auch etwas sinnlos. Denn es stechen ja bloß die Mückinnen zur Fortpflanzung ... und fortpflanzen kann sie sich ja jetzt nicht mehr. Insofern ist das frech und dumm und eben sinnlos.

    #282Author Selima (107) 24 Oct 22, 09:53
    Comment

    Das müsste jetzt nur noch jemand den Mücken mitteilen (sage ich für zwei ziemlich mückenstich-phile Kinder)

    #283Author estrellita (236267) 24 Oct 22, 10:01
    Comment
    Ich bin für eine Informationskampagne für Mückinnen!
    #284Author kikært (236250) 24 Oct 22, 10:10
    Comment

    Bis halt ne ganz Süße mit süßem Blut!

    *schnellwegrenn*

    #285Author penguin (236245) 24 Oct 22, 10:17
    Comment

    Frech und dumm ist halt eine ungünstige Kombination.

    #286Author Selima (107) 24 Oct 22, 10:26
    Comment

    So, jetzt habe ich mir endlich eine *räusper* seniorengerechte Haustürklingel bestellt, weil sich in letzter Zeit Vorfälle gehäuft haben, bei denen sich jemand die Finger wund geklingelt hat oder wieder weg gegangen ist, weil ich die Klingel nicht gehört habe. Sehr ärgerlich das.


    Jetzt gibt's so ein mobiles Funkteil, das auch Leuchtzeichen geben kann und das ich überall mit hinnehmen kann.


    Edith möchte gern wissen, ob jemand von Euch schon mal Wolle mit "eingebautem" Norwegermuster verstrickt hat und wie das Resultat aussah.

    #287Author solkar_0 (947488)  24 Oct 22, 11:07
    Comment
    Ne, solkar, aber ich strick auch nur in Ausnahmefällen.
    #288Author kikært (236250) 24 Oct 22, 14:57
    Comment
    Meinst Du die Sockenwolle, z.B. von Opal, Lana Grossa oder Regia, bei der die Socken ein regelmäßig wiederkehrendes Muster zeigen? Ja, solche Socken habe ich schon gestrickt. Norwegermuster würde ich das nicht nennen, was da herausgekommen ist, dabei hätte ich eher großflächigere Sterne u.ä. vor Augen. Und natürlich hängt es zum Einen von der Maschenzahl (stricke ich Größe 35 oder 46?) und zum anderen von der Fadenspannung (stricke ich fest oder locker?) ab, welches Muster genau entsteht, ob die Farbwechsel versetzt kommen usw. Aber es kommen schon nett gemusterte Socken dabei heraus.
    #289Author Dragon (238202) 24 Oct 22, 15:17
    Comment

    https://smile.amazon.de/gp/product/B091282D93...


    Diese Wolle ist es , Dragon. Ich wollte nur einen Schal draus stricken und stelle es mir ganz nett hübsch vor dafür. Und wesentlich einfacher als "echtes" Norwegermuster zu stricken. Das habe ich einmal gemacht, und bin fast durchgedreht dabei.

    #290Author solkar_0 (947488) 24 Oct 22, 15:57
    Comment
    Die Wolle kenne ich nicht, sieht aber nett aus. Google hat mir ein paar Beispiele gezeigt, wie das Strickbild aussieht. Wie gesagt, ggf. musst Du ein bisschen mit Maschenzahl und Fadenspannung herumprobieren, damit das Muster passt. Berichte bitte, wenn Du die Wolle getestet hast :o)
    #291Author Dragon (238202) 24 Oct 22, 16:32
    Comment

    Ich bastel mal.

    #292Author penguin (236245) 24 Oct 22, 16:39
    Comment
    #293Author penguin (236245) 24 Oct 22, 16:42
    Comment
    Edith wollte eigentlich noch hinzufügen, alternativ könntest Du Dir Hebemaschenmuster anschauen, da hat man nicht diese ständigen Farbwechsel innerhalb einer Reihe wie beim Norwegermuster. Ist also wesentlich entspannter zu stricken und man hat trotzdem ein zweifarbiges Muster
    #294Author Dragon (238202) 24 Oct 22, 16:47
    Comment

    Danke Edith- Dragon, ich werde mal ein paar Musterproben stricken, bevor ich den richtigen Schal starte.


    Bin seeeehr aus der Übung, habe ca.30 Jahre nicht mehr gestrickt und muss sowieso erst wieder etwas üben.

    #295Author solkar_0 (947488) 24 Oct 22, 17:19
    Comment
    Ist wie Fahrrad fahren ;o) Ich habe auch erst vor etwa 3 Jahren wieder damit angefangen, nach etwa 30jähriger Pause, in der ich höchstens 1 oder 2 Paar Socken gestrickt habe. Ging schnell wieder, ich war allerdings (positiv) überrascht, wie sich die “Strickwelt” weiterentwickelt hat. Inzwischen nimmt dieses Hobby (und als weiteres Hobby “Wolle kaufen”) fast überhand…
    #296Author Dragon (238202) 24 Oct 22, 17:37
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt