Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Language lab

    Toby hat morgen erst zur zweiten.

    Topic

    Toby hat morgen erst zur zweiten.

    Comment

    Hello everyone,

    I am translating a German short story and one mother says this to a friend. What does this mean? zweiten was? Klasse?

    Does this mean that the child only start school at the second hour? "Erst zur zweiten Klasse haben?" The kid is around 9 years old.

    Don't all school kids in Germany need to go to school at a particular hour, regardless of whether the first hour ausfällt?


    Or does "zur zweiten" mean something else here? Some appointment etc.


    Thanks in advance for any help.





    Author Sondin (1364910) 24 Sep 22, 00:01
    Comment

    It probably does mean that Toby starts school at the second lesson that day. That's not unusual, or at least wasn't when I went to school many moons ago - sometimes teachers were ill, and if it was either the first or the last lesson, those weren't covered by another teacher but simply cancelled. The kids came later or left earlier.

    #1Author Gibson (418762)  24 Sep 22, 00:05
    Comment
    Das bedeutet: hat erst zur / ab der zweiten (Unterrichts-) Stunde Unterricht / in der Schule zu sein.
    #2Author Friedhelm D. (366844) 24 Sep 22, 00:07
    Comment

    Stimmt.


    Ob planmäßig jede Woche oder ausnahmsweise, geht daraus nicht hervor.

    #3Author mbshu (874725) 24 Sep 22, 08:43
    Comment

    Sowas ist heute selten geworden, weil die Schulen (zumindest die Grundschulen) meist auch Betreuungszeiten anbieten, dass die Kinder von x Uhr bis y Uhr betreut werden. Egal, ob die Lehrer krank sind und vielleicht kein Unterricht stattfindet.


    Vor 20-25 Jahren war das aber noch völlig normal, dass die Kinder dann erst später zur Schule kamen oder eben früher nach Hause gingen. Damals waren eben noch die meisten Mütter Hausfrau und konnten diese flexiblen Betreuungszeiten machen.

    #4Author Dodolina (379349)  24 Sep 22, 11:03
    Comment

    Ja, "anbieten", aber ohne Anwesenheitspflicht. Es ist durchaus immer noch normal, dass Kinder "erst zur zweiten/dritten (Stunde)" haben und auch dann erst in die Schule zockeln 😉

    #5Author B.L.Z. Bubb (601295) 24 Sep 22, 11:07
    Comment

    ... those weren't covered by another teacher but simply cancelled. The kids came later or left earlier. (#1)


    I never had that in my twelve years of school (February 1961 – December 1972).

    And by the way, Hitzefrei wasn't a thing, at least back then; I've got no idea how they do it these days.,

    #6Author Stravinsky (637051) 24 Sep 22, 14:01
    Comment

    Zu #6 @Stravinsky


    I never had that in my twelve years of school (February 1961 – December 1972).

    War das in Deutschland oder in Australien (oder ganz woanders)?


    Ich kenne das auch so wie Gibson: Wenn für erkrankte Lehrer kein Ersatz gefunden werden konnte und deren Stunden in der ersten oder letzten Stunde lagen, fielen diese aus. Man konnte dann später kommen oder früher gehen.

    Und in manchen Schuljahren hatte man laut Stundenplan sowieso erst "zur zweiten".


    And by the way, Hitzefrei wasn't a thing, at least back then;

    Wir hatten (Berlin, 1970 – 1983) recht häufig hitzefrei, zumindest in der Grundschule.

    #7Author karla13 (1364913) 24 Sep 22, 15:39
    Comment

    War das in Deutschland oder in Australien (oder ganz woanders)?


    In Australien.

    #8Author Stravinsky (637051) 24 Sep 22, 20:08
    Comment
    Haha nein, die Schule bietet keine Betreuung an. Wer die erste oder letzte Stunde nicht besucht, weil er z.B. nicht in den dann stattfindenden Religionsunterricht geht, hat Pech gehabt. Bzw. Glück, und arbeitende Eltern Pech. (Österreich, damals wie heute.)

    Sondin, verwechsle nicht "Stunde" und "Klasse"! Beides kann "class" heißen, aber sie sind auf Deutsch nicht austauschbar.
    #9Author tigger (236106)  24 Sep 22, 22:20
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt