Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    Carabina de Ambrosio

    Kommentar

    Ihr Lieben, ich bin mal wieder mit der "Saga/Fuga de J.B." von Torrente Ballester zugange. Unten setz ich euch die ganze bezügliche Textstelle hin, hier nur zusammenfassend, um zu erläutern, wozu ich eure Schwarmintelligenz brauche:

    Da ist ein exzentrischer Erfinder, der gerne die dreizehn Sternzeichen des Tierkreises (ihr wisst schon, dieses Horoskop-Dings) umbenennen möchte; aufgelistet sind mehr oder weniger wissenschaftliche Erfindungen (den Scheiterhaufen, auf dem man Giordano Bruno verbrannt hat, tät ich jetzt nicht unbedingt dazu zählen, aber Bruno soll halt auch geehrt werden). Und zuletzt kommt dann die "Carabina de Ambrosio".

    Laut Wiki: "La Carabina de don Ambrosio es una expresión que se aplica a un objeto inútil, o que no sirve para lo que está ideado."

    Durch den Zusatz, den Torrente noch dranhängt, wird klar, dass ich einen knackigen deutschen Begriff für eine nutzlose Erfindung aus vorkopernikanischer Zeit brauche.

    Die französische Übersetzung hat hier "La Cinquième Roue du Carrosse", aber "das fünfte Rad am Wagen" ist bei uns anderweitig besetzt.


    Hoffentlich fällt euch was ein!

    Ich grüße und danke schon mal im Voraus.


    Gonzalo Torrente Ballester: La Saga/Fuga de J.B. (Ausgabe destinolibro, S. 95):

    "Así, cuando propuso sustituir los (nombres) de las trece constelaciones del Zodíaco por otros más modernos, tomados de la Historia de las Ciencias, con lo que pretendía rendir homenaje a los sabios del pasado y del presente, según su declaración, cuando la realidad de su propósito era sustituir por su punto de vista particular algo en que habían colaborado el pueblo y los siglos. El Teorema de Pitágoras, la Pila de Volta, el Tren Expreso, la Dinamo, el Principio de Curvoisier (a quien seguramente confundía con Lavoisier), las Lentes de Galileo, la Pira de Giordano, la Palanca de Arquímedes, la Ley de las Proporciones Múltiples, el Bisturí, el Preservativo, el Termómetro de Fahrenheit y la Carabina de Ambrosio: esta última simbolizando la vacua inutilidad de la ciencia anterior a Copérnico. Pero la idea no prosperó."


    Verfasser naatsiilid (751628) 11 Nov. 22, 19:01
    Kommentar

    Neben einer mexikanischen Fernsehshow namens "Carabina de Ambrosio" aus den Siebzigern, deren Beschreibung mich an "Klimbim" erinnert, hab' ich das hier noch gefunden :


    http://etimologias.dechile.net/Expresiones/?C...

     Carabina de Ambrosio

    La expresión carabina de Ambrosio hace referencia a un objeto que no desempeña la función para la que fue diseñado y también a personas inútiles. Cuentan los antiguos que por allá en Sevilla, España, había un asaltador de caminos que amenazaba a sus víctimas con una carabina. que estaba "cargada con cañamones y sin pólvora". ...


    ... da fällt mir unausweichlich "Hanfsamenkarabiner" oder "Hanfsamenschleuder" ein ... hier könnten aber auch die Samen anderer Pflanzen genannt werden ... Löwenzahn (Taraxacum), Steinbrecher (Saxifraga) ... etc. ...



    ... beim Lesen der Namen der anderen Sternzeichen (im OP) kommen mir die Namen von heutigen Sternbildern in den Sinn https://www.astronomie.de/sternbilder/alle-88... ...


    #1Verfasser no me bré (700807) 11 Nov. 22, 20:27
    Kommentar

    "Hanfsamenkarabiner" klingt super und wäre nah am spanischen Original, aber es erfüllt nicht die Sprichwörtlichkeit im Deutschen, und ohne den Bezug auf diesen andalusischen Wegelagerer, den man bei uns ja nicht kennt, springt auch die Nutzlosigkeit dieser Erfindung nicht gleich ins Auge. Und so nutzlos war das Ding ja nicht, das hat wahrscheinlich genauso gewirkt wie eine Schreckschusspistole beim Banküberfall, da dürfte schon so mancher seine Geldkatze herausgerückt haben (wobei besagter Strauchdieb anscheinend auch nur eine Erfindung ist ...)


    Momentan tendiere ich zum Keuschheitsgürtel, bin aber offen für weitere Ideen ...

    #2Verfasser naatsiilid (751628) 13 Nov. 22, 13:11
    Kommentar

    "esta última simbolizando la vacua inutilidad de la ciencia anterior a Copérnico"


    Stein der Weisen

    #3Verfasserriemann (1040979) 13 Nov. 22, 18:10
    Kommentar

    Statt Hanfsamen könnte man auch Knallerben verschießen mit der Knallerbsenpistole ...

    :-))

    #4Verfasser no me bré (700807) 13 Nov. 22, 22:45
    Kommentar

    Ja, den "Stein der Weisen" hatte ich auch schon im Blick, aber der ist immer noch sprichwörtlich positiv besetzt, und es soll ja was Absurdes rüberkommen.

    Eine "Erbsenpistole" wäre wieder nah am Original, aber irgendwie ist mir die zu modern ...

    "Knallerbsen" sind wieder was anderen, das sind so kleine Feuerwerkskörper ...

    Tatsächlich gab es zu Kopernikus Zeiten schon Feuerwaffen ...

    Ich sammle mal eure Vorschläge, für die ich euch sehr danke, und denke weiter drüber nach ...

    #5Verfasser naatsiilid (751628) 14 Nov. 22, 18:59
    Kommentar

    In Abwandlung des Sprichwortes "mit Kanonen auf Spatzen schießen" könnte man vielleicht schreiben


    "mit einer Kanone, die nur dazu taugt, auf Spatzen zu schießen......"

    sprich: ein Objekt, das zu nichts taugt.

    #6Verfasser costeña (589861) 15 Nov. 22, 10:47
    Kommentar

    Tja, als (Ersatz)Name für ein Sternbild ist das halt leider zu lang ...

    #7Verfasser naatsiilid (751628) 17 Nov. 22, 21:36
    Kommentar

    ¿die Spatzenkanone?

    #8Verfasser omniamea (950828) 20 Nov. 22, 14:26
    Kommentar

    Hmmm ... Ich werd mir das jedenfalls jetzt mal in die Rohfassung notieren!

    Dankeschön.

    #9Verfasser naatsiilid (751628) 20 Nov. 22, 15:13
    Kommentar

    Wie wäre es denn mit sowas wie "Eckiges Rad" - Das Rad ist definitiv schon lange vor Kopernikus bekannt, aber eckig geht's halt nicht.


    Edith fügt noch an: vielleicht kannst du auch in Richtung der Schildbürgerstreiche denken. Die bauen ja ein Rathaus ohne Fenster ...

    In Deutschland recht bekannt, diese Schelmengeschichten.

    #10Verfasser Hassos Frauchen (270200)  22 Nov. 22, 15:28
    Kommentar

    Danke für den Tipp! An Tills Eulenspiegel hatte ich mal gedacht, aber jetzt hab ich mal eben geschaut, was die Schildbürger so haben. Der "Nürnberger Trichter" wäre super, aber der ist genauso "nachkopernikanisch" wie offenbar die Schildbürgerstreiche ...

    Es ist einfach schwierig, diese nicht ganz zusammenpassenden Vorgaben des Autors umzusetzen: Diese "Carabina de Don Ambrosio" ist ja einfach ein Trick, wie wenn ein Bankräuber mit einer Spielzeugpistole operiert; dann aber soll das Ding die "eitle Nutzlosigkeit der vorkopernikanischen Wissenschaft" widerspiegeln. Dabei gab es vor Kopernikus natürlich auch jede Menge äußerst sinnvoller Erfindungen. Es ist auch nicht die Sicht des Autors, sondern die Sicht dieses überaus selbstbewussten Erfinders, wiederum wiedergegeben vom erzählenden/interpretierenden Antihelden der Geschichte.

    Also, in der engeren Wahl sind jetzt

    der Keuschheitsgürtel

    die Spatzenkanone

    der Eulenspiegel (da geht der historische Verweis ins 14. Jahrhundert, das würde zeitlich passen)


    #11Verfasser naatsiilid (751628) 22 Nov. 22, 18:48
    Kommentar

    Das blöde ist, dass "vor Kopernikus" schon ganz schön früh ist. Mir kommt es so vor, als ob viele unserer Sprichworte von den Gebrüdern Grimm stammen und somit neuer sind.

    Vielleicht könnte man etwas Biblisches nehmen? Ich kenne mich allerdings mit Gleichnissen und Bildern aus der Bibel überhaupt nicht aus. Vielleicht gibt es ja da etwas (wie "David und Goliath" = etwas Aussichtsloses schaffen) für Nutzlosigkeit? Eulen nach Athen tragen? Wobei "Eulen" ja keine Erfindung sind, sondern Geld.

    Puh. Das ist echt kompliziert.


    Edit: oder sowas wie eine Flöte ohne Löcher/Schuhe ohne Sohle/Des Kaisers neue Kleider?

    #12Verfasser Hassos Frauchen (270200)  24 Nov. 22, 13:28
    Kommentar

    Danke für eure Unterstützung!

    Ich denke, ich werde mich zwischen

    Stein der Weisen

    Keuschheitsgürtel

    Spatzenkanone

    und Eulenspiegel

    irgendwann mal entscheiden, bis jetzt mache ich das ja zum Privatvergnügen.

    Ich melde mich, sobald ich mal wieder eure Hilfe brauche! Ihr seid unverzichtbar!


    #13Verfasser naatsiilid (751628) 27 Nov. 22, 15:36
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt