Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Betrifft

    Te quiero, te amo???

    Kommentar
    Also, in allen Wörterbüchern steht drin: Ich liebe dich - te quiero.
    Aber im Deutschen ist "Ich liebe Dich" ein sehr starker Begriff, mit dem man nicht einfach um sich schmeißt. Jedoch finde ich, dass mit "te quiero" rumgeschmissen wird in Spanien. Ist dies also bloß eine abgeschwächte Form von te amo? (im deutschen etwa: Hab dich lieb, oder ich mag dich ganz dolle) oder drückt te quiero schon durchaus wirkliche Liebe aus. Ach ich bin echt überfragt.
    Oder liegt es daran, dass Spanier das einfach lockerer sehen, und mit Liebesschwüren gerne rumwerfen... Ich bin verunsichert.
    Weil aus dem Deutschen kenn ich das nicht, dass jemand nach 2 Wochen kommt und sagt "Ich liebe Dich" (c:
    Wäre schön wenn jemand das mitdiskutieren würde, der ein bisschen Ahnung damit hat... Ich sage extra mitdiskutieren, weil ich denke eindeutig kann man das nicht mit ja oder nein beantworten.
    MfG Fia
    VerfasserFia (371642) 25 Sep. 07, 20:34
    Kommentar
    Hola, Fia. Vielleicht hilft dir: Siehe auch: ich hab dich lieb

    Also, für mich ist "te amo" viel stärker als "te quiero".
    Saludos.
    #1Verfasser bdiez (318666) 25 Sep. 07, 21:02
    Kommentar
    Siehe auch: te quiero - te amo
    Siehe auch: querer - mögen
    (Zwei ältere Anfragen, die es aber noch nicht erschöpfend behandeln)
    #2Verfasserholger (236115) 25 Sep. 07, 21:03
    Kommentar
    Ui... hm danke
    #3VerfasserFia (371642) 25 Sep. 07, 21:14
    Kommentar
    Ich glaube schon, dass "Te quiero" auch sehr stark sein kann - abhängig davon zu wem man es sagt.
    Ich liebe zB meine beste Freundin wie eine Schwester und abgöttisch, also würde ich im Deutschen sagen: Ich liebe sie. > amar
    Das habe ich allerdings einem Argentinier erzählt, der dann meinte, nöö, amar nur zwischen Partnern, nicht zwischen Freunden und auch nicht innerhalb der Familie.
    Könnte auch ein bisschen regional abhängig sein.
    #4VerfasserCoogar (322283) 03 Okt. 07, 23:15
    Kommentar
    Also, nach mehreren Gesprächen mit SpanierInnen bin ich zu der Ansicht gekommen, dass te quiero im Sinne von ich mag dich (quierer wird ja häufig auch im Sinne von möchten oder wollen benutzt) verwendet wird. Deshalb wird es auch in der Familie, unter Freunden oder mit dem Freund/der Freundin verwendet.
    Te amo dagegen, wird im Sinne von ich liebe dichnur unter Partnern gesagt. Unter Partner versteht man in Spanien dann auch schnell Ehepartner, was bedeutet, dass te amo nur in langen Partnerschaften oder eben Ehepartnerschaften unter den (Ehe-) Partnern benutzt wird.
    #5Verfassermaze09 Jan. 08, 21:42
    Kommentar
    Mir kommt auch vor, dass ein Spanier schneller mal "te quiero" sagt, als man in den deutschsprachigen Ländern "ich liebe dich" sagt. Te amo sagt man nur seinem Partner, und das ist dann schon viel tiefergehend.
    *g* hab mir auch schon mal den Kopf darüber zerbrochen, als mir ein Spanier das erste mal gesagt hat "te quiero". Ich glaube, das muss man unbedingt im kulturellen Zusammenhang sehen, und auch aus der jeweiligen Situation heraus betrachten. Also: vielleicht nicht gleich schon nach 2 Wochen todernst nehmen, sondern mit "ich hab dich gern" übersetzen ... ;-)
    #6VerfasserGabi11 Jan. 08, 19:07
    Kommentar
    Nicht zu vergessen, dass "amar" im Spanischen auch die körperliche Liebe meint, und dies ohne jede Abwertung (im Unterschied etwa zu "joder"). Damit ist ein deutlicher Unterschied zu "querer" vorhanden, das die körperliche Liebe nicht miteinschließt.
    #7VerfasserOscar24 Jan. 08, 15:57
    Kommentar
    http://www.youtube.com/watch?v=yPLNyBqeQqg&fe...


    Amar y querer
    José José

    Casi todos sabemos querer
    pero pocos sabemos amar,
    es que amar y querer no es igual,
    amar es sufrir, querer es gozar,
    El que ama pretende seguir,
    el que ama su vida la da,
    y el que quiere pretende vivir
    y nunca sufrir y nunca sufrir,
    el que ama no puede pensar
    todo lo da, todo lo da,
    el que quiere pretende olvidar
    y nunca llorar y nunca llorar
    el querer pronto puede acabar,
    el amor no conoce el final,
    es que todos sabemos querer
    pero pocos sabemos amar.

    El amar es el cielo y la luz,
    el amar es total plenitud,
    es el mar que no tiene final
    es la gloria y la paz, es la gloria y la paz,
    el querer es la carne y la flor
    es buscar el oscuro rincon,
    es morder, arañar y besar
    es deseo fugaz, es deseo fugaz

    El que ama no puede pensar
    todo lo da, todo lo da,
    el que quiere pretende olvidar
    y nunca llorar y nunca llorar
    el querer pronto puede acabar,
    el amor no conoce el final,
    es que todos sabemos querer
    pero pocos sabemos amar.


    Das sagt alles!

    #8Verfasser Fresa Suiza (326718) 07 Feb. 08, 19:06
    Kommentar
    Muy bonita la letra, nada sublime, está muy claro... Gracias!
    #9VerfasserCala Maria (410731) 08 Feb. 08, 11:48
    Kommentar
    Zitat:
    -----
    Das ist richtig, Die deutschen sagen so was nicht. Sie sind etwas verklemmter, Sie können ihre Gefühle nicht richtig ausdrucken.

    "Te quiero" ist sogar stärker als "te amo", "te amo" ist mehr eine literarisch Form um die Liebe zu einer Person auszudrucken.
    #10VerfasserTelmo13 Mai 08, 03:59
    Kommentar
    Hallo Telmo,
    Ich finde Deine Bemerkung unmöglich, heißt unhöflich bis unverschämt, die Deutschen auf so eine Art zu beleidigen, ungefähr gleichzusetzen mit der Emotion die einhergeht mit der Aussage 'Da könnte ich doch gerade mal kotzen'.
    Ich hoffe ich habe meine Gefühle halbwegs verständlich für Dich ausdrücken können, trotz meiner offensichtlichen Verklemmtheit und Unfähigkeit in diesem Bereich.
    Herzliche Grüße, Coog
    #11VerfasserCoogar (322283) 13 Mai 08, 04:26
    Kommentar
    Zitat: ---- Weil aus dem Deutschen kenn ich das nicht, dass jemand nach 2 Wochen kommt und sagt "Ich liebe Dich" -----

    Das ist richtig, Die deutschen sagen so was nicht. Sie sind etwas verklemmter, Sie können ihre Gefühle nicht richtig ausdrucken.

    "Te quiero" ist sogar stärker als "te amo", "te amo" ist mehr eine literarische Form um die Liebe zu einer Person auszudrucken.
    #12VerfasserTelmo13 Mai 08, 05:08
    Kommentar
    Da hast Du einen kleinen kulturellen Unterschied nicht richtig verstanden. Nämlich dass es im Deutschen verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten gibt, und 'Ich liebe dich' eben die stärkste in diesem Bereich ist und eine gewisse Bedeutung hat. Oder würdest Du zB jedes Mädel nach 3 Monaten fragen ob sie Dich heiraten will (soll ja Länder geben, wo auch das gängig ist). Das hat weder was mit Verklemmtheit noch mit 'Gefühle nicht ausdrücken' zu tun.
    #13VerfasserCoogar (322283) 13 Mai 08, 17:42
    Kommentar
    Ich glaube dass es von Länder abhängt. In Katalonien benutzen wir (fast immer) "te quiero".
    Für mich ist "te amo" literarisch (oder "Ausländer"). Ich habe es nie gesagt und ich liebe meinen Partner!
    #14Verfasserpingu15 Mai 08, 23:31
    Kommentar
    te amo heißt ich liebe dich
    te quiero heißt eher ich hab dich lieb
    es kann auch zwischen Freunden gebraucht werden...also nicht nur für eine Person
    te amo hingegen würde man nicht zu seinen Freunden sagen, sondern nur zu seinem Partner
    #15VerfasserFruchtzwerg16 Mai 08, 17:18
    Kommentar
    Hallo, also, ich bin Halbspanierin, und habe da 8 Jahre gelebt.

    te quiero
    wird nicht nur als wollen und möchten benutzt, es HEIßT wollen und möchten. Aber auch lieben und mögen.
    te quiero kann heißen ich liebe dich, und auch ich hab dich lieb.
    te amo wird durchaus nicht nur unter Partner benutzt. te amo ist eine sehr starke Liebe. Ich könnte sagen amo a mi madre, was so viel heißt wie ich liebe meine mutter sehr. dennoch würde ich nie sagen mamá, te amo(mama, ich liebe dich sehr).
    Versteht man das?
    Und das Vorurteil, Spanier sehen das viel lockerer, kann ich nur abstreiten. Natürlich könnte man sagen Spanier sind lockerer, aber jeder ist anders. Wir sind nicht alle Herzensbrecher.

    Also:
    te amo ich liebe dich (stark)
    und:
    te quiero ich liebe dich oder hab dich lieb.


    Recuerdos
    Lara
    #16VerfasserLaralaespañola23 Mai 08, 14:43
    Kommentar
    Die Anfrage ist von Sept. 2007

    ...ist jemand langweilig ? Oder zu leidenschaftlich?

    :)

    #17VerfasserLara23 Mai 08, 15:12
    Kommentar
    amar es mucho más que querer, es un grado mayor
    #18Verfassercupido27 Mai 08, 18:01
    Kommentar
    para mi no!

    Yo siempre digo "te quiero" a mi novio!
    Nunca usamos "te amo"!
    Mi novio es de Málaga, quizas es diferente en
    otros lugares...

    Ich sag immer "te quiero" zu meinem Verlobten, er auch
    zu mir. Wir sagen nie "te amo".
    #19Verfassertiggr28 Mai 08, 21:33
    Kommentar
    @tiggr: de pronto para tu visión "el te amo" no se usa. Pero el amar y el querer son dos cosas completamente diferentes. Para nosotros "el querer" es tener a la persona solo para mi, "querer es poseer", atracción. "el amar" es algo más intenso, es el compromiso de dos seres humanos con metas parecidas, es aceptarse como se es.
    Pero creo que para ustedes el "te amo" se ha convertido en tema literario y ha sido desplazado semánticamente por "el te quiero" que se usa más. Pero yo prefiero decir "te amo" cuando de verdad lo siento.....yo quiero a mis amigos, a mi mascota...pero amo a mi pareja...
    #20Verfassertengo29 Mai 08, 11:20
    Kommentar
    @tengo

    tienes razón.
    Yo he hablado sobre el tema con mi novio ayer y me ha dicho q ahora, para la gente joven "te amo" es algo muy raro y antiguo q no se usa. Nosotros no lo usamos - pero si, nos amamos ;-)
    Y luego decimos muchas veces: Ich liebe dich y eso solo se puede entender de una manera :-)
    #21Verfassertiggr29 Mai 08, 18:33
    Kommentar
    Wieso ist dieser "Fred" so weit oben in der Liste, wenn die letzte Änderung am 7. Oktober war?
    #22VerfasserMichi07 Okt. 08, 17:59
    Kommentar
    Sorry.. NICHT am 7.OCT war?
    #23VerfasserMichi07 Okt. 08, 18:00
    Kommentar
    Michi, ich hatte einen dümmlichen Beitrag von heute zur Löschung vorgeschlagen.
    #24Verfasser Wachtelkönig (396690) 07 Okt. 08, 18:34
    Kommentar
    eine nicht sehr ernst gemeinte Erklärung

    Te KiEro mUxO!!!

    Grinsen ist erlaubt
    #25VerfasserZorito (431991) 08 Okt. 08, 00:05
    Kommentar
    Also hier in Andalusien benutzt niemand te amo.....
    #26VerfasserJanaD (485829) 10 Okt. 08, 20:25
    Kommentar
    @JanaD --- Woher willst Du denn das wissen? So viele Leute die das zu einem sagen könnten kennt man ja normalerweise nicht.
    #27Verfasser Wachtelkönig (396690) 10 Okt. 08, 20:29
    Kommentar
    in chile heißt "te quiero" so was wie ich hab dich lieb...
    "te amo" dagegen sagt man nur zum partner oder familie (manchmal auch zu den aller besten freunden).
    dann gibt es noch die form "te adoro" die so dazwischen liegt würd ich sagen...
    #28Verfasserchilenito10 Okt. 08, 20:43
    Kommentar
    Also, ich komme aus Andalusien, und dort wird fast nur te quiero verwendet..te amo ist eher für die literatur gedacht...
    aber ich finde sind beide Begriffe so stark was Gefühle betrifft..und stimmt, deutsche Männer sagen das nicht so oft, find´schade (lebe seit 8 Jahre in Deutschland)
    #29Verfassergranadina21 Okt. 08, 08:44
    Kommentar
    Also ich bin ein deutscher Mann und habe das schon oft gesagt.
    "Ich liebe dich" ist halt, ebenso wie "Te amo" sehr stark, das sagst du nicht nach dem ersten Monat in einer Beziehung oder wenn die Beziehung vielleicht nich so das Wahre ist ;)
    #30VerfasserVorbis (293709) 21 Okt. 08, 11:03
    Kommentar
    Also meine Freundin ist Kolumbianerin und sagt auch TE AMO. Das erst später, vorher TE QUIERO. Sehr oft verwendet sie aber auch TE QUIERO MONTONES, was so viel heißt wie: "Ich habe dich ganz doll lieb". Mein Gott, wo ist der Unterschied, wenn man sich gern hat?
    #31Verfassercolombiano (488956) 21 Okt. 08, 23:06
    Kommentar
    Ich verstehe nicht, dass da so ein Aufstand gemacht wird wegen der Bedeutung von "te quiero". In den USA rufen Künstler ins Publikum hinein "Thank you, we love you", was etwa soviel heißt wie "Toll, dass Ihr gekommen seid" und keine tiefere Bedeutung hat. Man kann "I love you" aber auch in intimen Situationen zu seinem Partner sagen und meint es dann ganz ernst. Wo ist also das Problem?
    Ich habe verstanden, dass "te amo" eine tiefere Bedeutung hat als "te quiero", dass aber auch Partner durchaus mit tieferer Bedeutung "te quiero" zueinander sagen können - also wie im amerikanischen Englisch.
    #32Verfassertango di amor12 Nov. 08, 15:04
    Kommentar
    Sags doch mal mit Blumen, falls du nicht weißt was oder über was du reden willst *lol*

    Edelweiß = Du bist wunderschön
    Eibe = Ich liebe dich ewig (etwas schwierig zu schenken, gebe ich zu)
    Iris = Ich werde um dich kämpfen
    Jasmin = Du bist bezaubernd
    Rose (rot) = Ich liebe dich über alles
    Salbei = Ich denk an dich
    Vergißmeinnicht = Vergiss mich nicht

    sollte dich nicht in allzu grosse Unkosten stürzen *smile*
    #33VerfasserKornblume12 Nov. 08, 17:47
    Kommentar
    Weiß jemand den Unterschied von der Benutzung "te amo" und "te quiero" auf Cuba???
    Wird dort eventuell auch "te amo" nur zu guten Freunden gesagt?

    Vielen Dank!
    #34VerfasserizteK01 Apr. 09, 19:13
    Kommentar
    Und täglich grüßt das Murmeltier... es wird alles überall gesagt und es ist alles mögliche gemeint. Je nach Gesellschaftsschicht, nach Moment, nach Beziehung, die Situation.... Ich habe beide Ausdrücke zu verschiedenen Anlässen und Deutungen gehört, auch in Cuba ist dies verschieden. Nur eine Nachfrage kann dich aufklären (oder deine Gefühle wenn man sich auf sie verlassen kann)

    du darfst ruhig nachfragen!
    #35VerfasserGomez02 Apr. 09, 13:40
    Kommentar
    In Südamerika (Mexiko, Perú usw.) sagen die Einheimischen dort zu
    Ich hab dich Lieb: Te quiero
    und zu
    Ich Liebe dich: Te amo

    In Spanien wiederum gibt es auch mancherorts Abweichungen bei den Bedeutungen.


    #36Verfasserlovesoul21 Dez. 09, 18:13
    Kommentar
    Also Te Amo ist Ich Liebe Dich udn TE quiero heißt ich hab dich lieb .... das weiß ich da ich aus argentinien kommen also te amo ich liebe dich te quiero ich hab dich lieb
    #37VerfasserMariela 05 Jun. 10, 17:42
    Kommentar
    Ich sage zu meiner Freundin in Chile, te quiero und meine damit, ich liebe dich genauso wie ich mag dich. Ich sag zu meinen Freunden in Chile te quiero und jeder meiner männlichen Freunde weiß dann, dass ich nicht Schwul bin. Würde ich zu meinen Freunden sagen te amo, dann würde das wohl missverstanden werden. Sag doch einfach, te quiero amor mio, dann ist alles klar, dass Du meinst te amo mi gran amor.
    #38VerfasserTom06 Jun. 10, 23:24
    Kommentar
    @izteK - Nein, te amo (ich liebe dich) wird weder auf Cuba, noch sonst irgendwo zu guten Freunden gesagt; dies ist ein Ausdruck, der sich ausschliesslich auf die partnerschaftliche Liebe bezieht, während "te quiero" durchaus das Gleiche bedeuten kann, aber eben auch "ich hab dich lieb" und sich somit auf Eltern, Kinder, Freunde etc. beziehen kann.
    #39VerfasserAngie07 Jun. 10, 12:48
    Kommentar
    Ach herrje, der ist ja schon steinalt, der Faden - hab das gar nicht gesehen, dass der erst kürzlich wieder hochgeholt worden ist.....
    #40VerfasserAngie07 Jun. 10, 12:50
    Kommentar
    Also der Faden ist zwar schon uralt, den neuen Kommentar 39 möchte ich aber nicht so stehenlassen.

    Nein, te amo (ich liebe dich) wird weder auf Cuba, noch sonst irgendwo zu guten Freunden gesagt;

    Das stimmt definitiv nicht.
    In Kolumbien wird "te amo" auch unter Freunden benutzt. Es kommt mir aber so vor, als wäre dies ein eher neuerer "Trend", vor allem unter jungen Leuten ... und ich kann nicht behaupten, dass mir persönlich dieser "Trend" gefällt ... es ist aber so.

    Als Bestätigung dafür braucht man sich nur Dinge wie Facebook-Walls oÄ ansehen. Insbesonders unter weiblichen Freundinnen fällt da teilweise nach jeder Nachricht ein "te amo mi xy" ... etc.
    (Und innerhalb der Familie wird es sowieso benutzt, auch für Kusins, Kusinen und Co. Das "te amo" hat also in Kolumbien auf gar keinen Fall partnerschaftliche Exklusivität.)

    Es mutiert in manchen Gegenden/Altersgruppen wohl leider das "te amo" auch schon zum "te quiero", das man ja so gut wie jedem sagen kann ...
    #41Verfasser Nala. (668423) 07 Jun. 10, 19:00
    Kommentar
    Mein Partner (Chilene) sagt immer te amo und wenn er das steigern will sagt er: estoy enamorado de ti =) Da ist wohl irgendwie noch mal ein Schritt nach oben o_O? Ach ja und dann noch: estoy loco por ti =p das mag ich auch, auch wenn er das immer mit einer Stimme voller pena sagt ^^ der Ärmste =p

    Te quiero haben wir nie benutzt.
    #42VerfasserHolaRike07 Jun. 10, 23:58
    Kommentar
    also ich weiß es nur von argentinien, wo man sowohl "te quiero" als auch "te amo" zu leuten sagen kann, die man sehr gern hat. das ist bei uns bei allen meinen freunden so. generell ist "te quiero" aber "ich mag dich" und wenn man zu seinem freund/seiner freundin immer nur "te quiero" und nie "te amo" sagen würde, würde der/die vermutlich mal nachfragen, was los ist ;)
    #43Verfasserkommentar16 Jun. 10, 23:59
    Kommentar
    Also in Argentinien sagt man eigentlich zuerst "te quiero" (ich würde weder sagen dass es "ich mag dich" noch "ich liebe dich" heißt, sondern irgendwas dazwischen) und dann "te amo", was dann die Steigerung und meiner Meinung nach das eigentliche "Ich liebe dich" sein soll. Allerdings können diese Worte schon nach einem Tag gesagt werden, die Latinos sind da recht schnell ;)
    Was mir auch aufgefallen ist wegen dem Jahrestag einer Beziehung etc., das wird nicht von dem Zeitpunkt an dem die Beziehung entstanden ist an gezählt, sondern von dem ersten "te amo" an. Das muss aber nicht so weit auseinander liegen :D
    Sowohl mit "te quiero" als auch mit "te amo" wird ziemlich um sich geschmissen, viele wildfremde Jungs sagen einem "te amo", "estoy enamorado" etc. - also ich würde nicht jedem "te amo" trauen ;)
    #44VerfasserCarolein26 Sep. 10, 11:58
    Kommentar
    Aaaaaalso ich lebe schon seit jahren in spanien und ich verwende ein te quiero für beides um zu sagen ich liebe dich und auch zu sagen ich hab dich lieb aber te amo ist schon etwas stärker was eben auch ich liebe dich bedeutet aber halt etwas stärker ... ich weiss ned wie ich das erklären soll ich glaube die leute die spanisch reden verstehen mich oder ? ^^
    #45VerfasserJulia20 Dez. 10, 14:22
    Kommentar
    Und für diese Info, die in abgewandelter Form schon 147 mal in diesem Thread steht, gräbst du ihn nach Monaten wieder aus? :P
    #46VerfasserVielzuvielschnee22 Dez. 10, 11:36
    Kommentar
    te amo ist was sehr sehr schönes es ist bloß scheiße wenn man es nur aus nutzt und nur damit gespielt wird
    #47Verfasserserafina09 Feb. 11, 13:53
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt