Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Topic

    burnout

    Comment
    Hallo allerseits,
    für einen Neueintrag reichen meine Informationen noch nicht, aber ich wollte mal Eure Meinung dazu hören.

    Und zwar habe ich vorhin für eine englischsprachige E-Mail nachgucken wollen, ob man das Wort "burnout" genauso verwendet wie im Deutschen. Ist ja nicht immer so bei diesen denglischen Begriffen (oder waren's jetzt Anglizismen?).
    Dictionary: burnout

    Bei der Gelegenheit ist mir zweierlei aufgefallen:

    1. Müßte der Begriff "Burnout" nicht auch auf der deutschen Seite stehen?
    Ich meine, dieser Begriff ist inzwischen doch so eingebürgert, daß er eigentlich häufiger zu hören ist als "ausgebrannt". Also in dem Sinne von "Jeder dritte Lehrer fällt zehn Jahre vor der Pensionierung mit Burnout-Symptomen aus" - oder so ähnlich (Inhalt frei erfunden).
    Die Google-Suche für die Begriffe "Lehrer + burnout" ergibt übrigens knapp doppeltsoviele Treffer wie die Begriffe "Lehrer + ausgebrannt".

    2. Aus meiner amerikanischen High-School-Zeit ist mir noch eine andere Bedeutung von "burnout" bekannt, die in der Liste möglicher Bedeutungen überhaupt nicht auftaucht. Allerdings fällt mir auch kein kompaktes deutsches Wort dafür ein. Das waren die Typen, die rauchend und möglicherweise kiffend irgendwo in einer bestimmten Ecke des Schulhofs herumhingen und kaum Aussichten auf einen brauchbaren Schulabschluß hatten.
    Ist das lediglich ein Fall fürs "Urban Dictionary", oder kennt jemand einen brauchbaren deutschen Begriff dafür?
    Der folgende Thread hat offenbar auch nach genau dieser Bedeutung gesucht, aber die Übersetzung mit "Penner" oder "Daddelkumpels" finde ich nicht sonderlich geglückt. Aber wie gesagt, mir fällt auch nichts Besseres ein.
    related discussion: burnout buddies

    Wie seht Ihr das?
    AuthorAnna C. (474640) 06 Nov 08, 00:34
    Comment
    Tja, hab' zwar hier noch keine Rückmeldungen, aber just heute gab's eine aktuelle Anfrage zu genau diesem Begriff und den von mir genannten Bedeutungen:

    related discussion: burnout
    #1AuthorAnna C. (474640) 07 Nov 08, 01:45
    Comment
    HIer mal eine Antwort, Anna: Ich weiss nicht, wasnn du das letzte Mal auf einer anerikanischen High School warst, doch "burnouts" gibt es eigentlich meines Wissens schon länger nicht mehr. Man nennt sie vielmehr "dropouts."
    #2Authordude (253248) 07 Nov 08, 01:58
    Comment
    Ich kenne "burnout" nur im psychologischen Bereich in Bezug auf "beruflicher Erschöpfung" durch Stress usw.

    Habe es auch noch nie in Bezug auf High School gehört.
    #3AuthorRES-can (330291) 07 Nov 08, 03:00
    Comment
    Meine High-School-Zeit ist länger her, deswegen frage ich ja auch. :-)
    Wäre natürlich durchaus möglich, daß das so ein Begriff ist, der sich nur für ein paar Jahre in der Teenager-Szene hält und dann wieder verschwindet.
    Allerdings gibt es ja hier bei LEO inzwischen mindestens zwei Threads, die offensichtlich doch nach genau dieser Bedeutung fragen, eben diese:
    related discussion: burnout
    related discussion: burnout buddies

    Und ein "burnout", lieber Dude, da muß ich Dich jetzt eben aufklären, ist ganz was anderes als ein "dropout". DIE gab's zu meiner High-School-Zeit durchaus auch schon! :-) Sicher gibt's zwischen den beiden Gruppen eine nicht unerhebliche Schnittmenge, aber das ist eine andere Frage.

    Und, @ RES-can: Wahrscheinlich habt Ihr sowas im friedlichen und zivilisierten Kanada einfach nicht... (ich gehe doch mal davon aus, daß das "can" für "Canada" steht?)! ;-)
    Ja, die psychologische Bedeutung ist mir bekannt, und das ist ja auch die, die m.E. auf der deutschen Vokabel-Seite fehlt, siehe Punkt 1 meines Ausgangspostings.
    Aber das ist wirklich eine völlig andere Bedeutung des Begriffs als Punkt 2.
    #4AuthorAnna C. (474640) 07 Nov 08, 09:32
    Comment
    Sehe gerade, daß ich in Deinem Posting, Dude, einen kleinen Nebensatz übersehen habe, nämlich "schon länger nicht mehr". Damit ist natürlich mein Kommentar von eben hinfällig. Tja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil...

    Nichtsdestotrotz würde sich natürlich die Frage stellen, inwieweit LEO auch ältere Begriffe aufnimmt (die man ja evtl. in Büchern etc. durchaus noch finden kann, auch wenn sie in gesprochener Sprache obsolet sind), und - wie oben schon gesagt - wo ggf. die Abgrenzung zu speziellen Slang-Wörterbüchern wäre.
    #5AuthorAnna C. (474640) 07 Nov 08, 09:38
    Comment
    'Hänger' hätte ich 1983 in der Schule über diese Typen gesagt (Dictionary: Hänger). Die interessante Frage ist, ob die Popper das auch über mich gesagt hätten ...
    #6AuthorCorduli [de] (7520) 07 Nov 08, 10:03
    Comment
    I went to school in the northeast (USA) and in the late 70's the word "burnout" to describe a person ment that the person was always under the influence of drugs, or always "high". Three catagories of students.

    The "jocks" Heavy into sports and couldn't handle more than one beer, and did smoke a joint once in a while, but only with a few chosen people. (God help if someone found out) Named after the sports underwear. (did not hang out with burnouts)

    The "socials" more into studies, but could be friends with the "jocks" and/or the "burnouts" smoke and drank once in a while. But if asked they would say that they didn't inhale.

    And the "Burnouts" the ones who smoked more than once a day or was pretty much always "high" and was not afraid that others new that he/she smoked/did drugs. (did not want to ruuin his/her reputation and therefore did not/could not/would not dare to be seen with a JOCK!) ;-)



    #7Authorcobblestone07 Nov 08, 10:49
    Comment
    #7: Now that's funny. We did have burnouts, but we didn't have any of the other two categories, at least not by that name...

    #6: "Hänger" könnte es treffen, ist mir aber so als Begriff dafür nicht geläufig, obwohl ich die "Popper"-Zeit an der Schule durchaus auch noch miterlebt habe.
    #8AuthorAnna C. (474640) 07 Nov 08, 11:01
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt