•  
  • Übersicht

    Sprachlabor

    Espacios inmediatos: Ya he terminado / Ya terminé

    Betrifft

    Espacios inmediatos: Ya he terminado / Ya terminé

    Kommentar
    Hallo,

    ich verstehe die unterschiedlichen Bedeutungen nicht, da es sich jeweils um eine Aktion handelt, die gerade erst stattgefunden hat, so dass normalerweise Pret. Perfecto richtig ist. Es gibt aber wohl auch Ausnahmen. Als Erklärung steht im Buch:

    1. Con el Perfecto presentamos ese suceso como parte de la situación actual.
    2. Con el Indefinido presentamos el suceso en sí mismo.

    Wäre toll, wenn Ihr mir die Unterschiede hinsichtlich der Bedeutung erklären könntet.

    Danke und liebe Grüße
    Verfassermalada (573709) 08 Mär. 09, 21:55
    Kommentar
    1. das, was vorher passiert ist, hat noch Bedeutung für die aktuelle Situation
    Banales Beispiel, nicht sehr krativ:
    Am Ende einer Mahlzeit fragt die Mama: ¿Has terminado? (mit der Idee im Hinterkopf, ob sie den Tisch abräumen kann)
    Dann antwortest Du: Sí, ya he terminado

    2. da fällt mir nichts wirklich Überzeugendes ein, weil "ya" eigentlich ein Auslöser für Pret. Perfecto ist.
    Vorstellbare wäre dies: Du hast einige Erledigungen zu tun gehabt, und dann hakst Du sie sozusagen ab: so, das habe ich hinter mir, darum kümmere ich mich nicht mehr.

    Ansonsten: es spielt keine Rolle ob es sich um eine Aktion handelt, die gerade erst stattgefunden hat. Es geht darum, dass sie für die aktuelle Situation von Bedeutung ist.

    Hast Du denn keine Beispielsätze in Deinem Buch?
    #1Verfasserparac (271522) 09 Mär. 09, 09:33
    Kommentar
    Hallo parac,

    hier ist das Dokument auf dem Web:

    http://www.ecoles.cfwb.be/arapseraing/Cours/8...

    Seite 5 unten steht ein kurzer Absatz dazu, woraus ich den Unterschied nicht erkennen kann. Verstehst du das?
    #2Verfassermalada (573709) 09 Mär. 09, 19:46
    Kommentar
    Ja, das verstehe ich - hoffentlich kann ich es auch verständlich erklären ;-)

    Die Angabe der Uhrzeit macht es deutlich:
    Llegaron a las diez - die Handlung hat zu diesem Zeitpunkt stattgefunden; sie war punktuell und ist abgeschlossen. Deswegen kann man indefinido benutzen
    Han llegado a las diez - Sie sind um 10 angekommen, sie sind immer noch da: Auswirkung auf die aktuelle Situation, daher perfecto

    Es ist hier also lediglich eine kleine Nuance in der Perspektive des Sprechers. Das sind Feinheiten des spanischen Zeitensystems, die wir im Deutschen nur durch Umschreibungen ausdrücken können, evtl. so:
    Llegaron a las diez - um 10 haben sie geklingelt
    Han llegado a las diez - seit 10 sind sie bei mir


    Schade, dass die Verfasser nur ein Beispiel bringen.
    #3Verfasserparac (271522) 09 Mär. 09, 21:57
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt