Publicité
LEO

Il semblerait que vous utilisiez un bloqueur de publicité.

Souhaitez-vous apporter votre soutien à LEO ?

Alors désactivez le bloqueur pour le site de LEO ou bien faites un don !

 
  •  
  • Sujet

    Französische Grammatik

    Commentaire
    Hallo liebe Leos,
    nach Jahren ohne Französisch mache ich einen Kurs mit und merke, dass die Schule schon seeeehr lange her ist. Ich verstehe zwar die Sätze doch mit der Satzbildung tue ich mich doch noch sehr schwer.

    Kann mir jemand ein Grammatik-Buch (besser Büchlein) empfehlen, in dem die franz. Grammatik in einfachen Worten erklärt ist. Muss auch wirklich nicht jede einzelne Regel und Ausnahme drinstehen, nur so für den Einstieg.

    Im Voraus für Eure Hilfe besten Dank.

    Eure
     
    AuteurSandra10 Oct 05, 19:11
    Commentaire
    Eigentlich ist "Le Bescherelle" immer noch das A und O in Grammatikfragen - und das eit Jahrzehnten.
    #1AuteurYps10 Oct 05, 20:22
    Commentaire
    Mir hat sehr das Buch "Power-Grammatik Französisch" (Hueber Verlag)geholfen. Ich hab das einen Sommer lang mit grossem Vergnügen durchgearbeitet, den Einstufungstest beim Institut francais gemacht und bin prompt in die Oberstufe gekommen.

    Es fängt sehr leicht an und behandelt alle wichtigen Kapitel auf eine sehr einprägsame Weise. Man hat Spass, die Übungen zu machen und es ist witzig geschrieben. Mir hat es sehr geholfen mein längst verschüttetetes Schulfranzösisch aufzufrischen. Geh doch mal in eine Buchhandlung und sieh's Dir an.
    #2AuteurAnna-Lena11 Oct 05, 07:48
    Commentaire
    Als ich mein Französisch nach 9jähriger Pause wieder aufnehmen wollte, habe ich mir "La Grammaire en s'amusant" von Kleinschroth/Maupai im rororo-Verlag erschienen, gekauft. Das Buch erklärt das Wichtigste in Reimform und illustriert es anhand von (mehr oder minder gelungenen) Witzen. Das fand ich ganz gut damals. Ist auch wirklich nur ein Büchlein.

    Später dann habe ich in Paris "La Grammaire du Français (sic)" vom Hachette-Verlag gefunden. das ist eine einsprachige Grammatik, aber leicht zu verstehen und in der Regel vollkommen ausreichend. Falls nicht, kann man immer noch das Buch von Jean-Paul Confais ("La Grammaire explicative", in deutsch geschrieben, trotz des Titels) oder den "Grevisse" nehmen.
    #3AuteurGrenouille grammairien13 Oct 05, 10:24
    Commentaire
    @ Sandra: Alle Tips einwandtutti! Nun komm icke noch und setze absichtlich "einen drauf"! : Besorge Dir von Gisela Domke die "Kurzgefaßte frz. Grammatik" vom VWVV (Berlin, div. Ed.) beim Antiquar für 0,50 EUR. (Ich weiß ja, daß es ein "DDR"-Heftchen ist, aber ich versichere Dir, daß es eine der besten ihrer Art war ist und bleibt! Auch das spanische Pendant dieser Autorin hat es "in sich"! Viele Muttersprachler beider Sprachen haben mir dies über Jahrzehnte hinweg bestätigt. Ich empfehle Dir dieses Büchlein nur, weil das Preis-Leistungsverhältnis Spitze ist, ich die zuvor genannten und viele andere auch bestens kenne, jedoch nicht etwa, weil ich die Autorin persönlich lange beruflich gut kannte oder weil ich etwa Provision bekäme, beileibe nicht!
    #4AuteurTradusic13 Oct 05, 22:57
    Commentaire
    Bonjour!!!!!!!

    Ich hätte da mal eine ganz bestimmt Frage zur Verwendung von à + de.
    Hier geht es nicht um die Frage nach dem Teilungsartikel (Je viens au cinéma)

    Sondern um die Verbanschlüsse. Ich nenne Euch mal zwei Beispiele:
    La famille héstite à déménager en Allemagne.
    Elle a envie de sortir avec ses copines.

    Woran erkennt man, ob ich à oder de verwende??

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Vielen Dank im voraus!!

    Gruß drivy
    #5Auteurdrivy30 Oct 05, 14:29
    Commentaire
    Es gibt zwar "Faust"-Regeln, die werden aber so oft durch Ausnahmen widerlegt, daß ich Dir nur raten kann:

    Maurice Grevisse (oder eine andere sehr gute Grammatik) "packen" und lernen, lernen, nochmals lernen!
    #6AuteurTradusic30 Oct 05, 15:21
    Commentaire
    wer grammatikbücher sucht: www.booklooker.de habe ich sehr gute erfahrungen!
    #7Auteurlilli31 Oct 05, 23:05
    Commentaire
    das mit dem à und de... das muss man mit den verben dazu lernen...
    #8Auteurkathi27 jan 07, 11:55
    Commentaire
    ... wie vorhin gesagt, das muss man mit den Verben dazulernen.

    Zitat aus einer Site:
    Appartenir à qn
    Ce livre appartient à Joséphine.
     
    Conseiller qch à qn
    Le professeur conseille ce livre à son étudiante.
     
    Demander qch à qn
    L’enfant demande un bonbon à sa mère.
     
    Dire qch à qn
    Nous disons un secret à notre meilleur ami.
     
    Donner qch à qn
    Vous donnez une pomme aux élèves.
     
    Écrire qch à qn
    Il écrit une lettre à sa grand-mère.
     
    Envoyer à qch / à qn
    Elle envoie un cadeau à sa copine.
     
    Faire attention à qch / à qn
    Fais attention à la voiture / au gendarme.
     
    Interdire à qn
    J’interdis à mes enfants de voyager à motocyclette.
     
    Jouer à qch
    L’athlète joue au hockey.
     
    Manquer à qn
    Colette est triste parce que sa famille lui manque (because she misses her family).
     
    Obéir à qn
    L’enfant obéit à son père.
     
    Offrir à qch / à qn
    Elle a offert un cadeau à son mari.
     
    Penser à qch / à qn
    Nous pensons à notre voyage / nous pensons à nos amis.
     
    Permettre à qn
    Paul permet à Jacqueline d’emprunter ses disques.
     
    Prêter qch à qn
    L’étudiant a prêté ses notes à un camarade de classe.
     
    Promettre à qn
    Promettez à vos parents de rentrer à l’heure.
     
    Proposer à qn
    Il a proposé à Paul d’aller au cinéma.
     
    Répondre à qch / à qn
    L’étudiante répond aux questions / elle répond au professeur.
     
    Reprocher à qn
    Elle a reproché à sa soeur d’avoir répété son secret.
     
    Rêver à qch / à qn
    Elle rêve à ses vacances / à son fiancé.
     
    S’habituer à qch
    Il faut s’habituer au froid de Calgary.
     
    S’intéresser à qch
    Je m’intéresse à la littérature.
     
    Téléphoner à qn
     

    #9AuteurJosef-Joseph27 jan 07, 12:23
    Commentaire
    Und dann auch noch die, bei welchen wir Deutschen (wohl wegen unseres Dativs) auch à erwarten, aber keines kommt:

    -aider qn

    -contredire qn

    etc

    sondern zuweilen de

    -se rapprocher de qn

    etc


    Da müssen alle durch, wie bei den Präpositionen muss dass immer mit dem Wort gelernt werden, es gibt leider keinen Ausweg.






    #10AuteurCMB (239274) 27 jan 07, 13:02
    Commentaire
    bei den Verben ist Bescherelle wohl super gut

    oder kaufe dir eine Zeitung und streiche alle Verben an, die ein de oder à im Gefolge haben

    Ich mag die Grammatik Mauger, Grammaire pratique du français d'aujourd'hui

    ist aber wohl zu schwierig für Reanimationszwecke

    im Bescherelle (Verben) sind auch die Verben aufgeführt, die sowohl mit de als auch mit à konjugierbar sind - (mit Bedeutungsunterschieden)

    #11Auteursorcière (236526) 27 jan 07, 13:10
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Clavier
     
  • Caractères spéciaux
     
  • Lautschrift
     
 
:-) transformé automatiquement en 🙂