Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Oggetto

    recht haben

    Commento
    Hallo zusammen

    stimmt sowas:
    - ich habe immer recht
    - ich habe das Recht, Dir zu sagen, dass...

    Danke und Gruss von einem leicht verwirrten
    Autore CarloCGN (445671) 17 Sep 09, 09:36
    Commento
    Ciao Carlo!

    Nach alter Rechtschreibung hast du Recht, nach neuer schreibt man sowohl:

    Ich habe das Recht, zu sagen, was ich denke.

    als auch:

    Ich gebe dir Recht.

    oder:

    Du hast vollkommen Recht.

    Aber:

    Das geschieht ihm recht.
    Jetzt erst recht!
    Es ist nur recht und billig ...
    Das ist nicht recht von dir.
    der rechte Ort
    rechter Hand
    Der rechte Winkel

    (Sagt zumindest mein Rechtschreib-Duden. :-))

    Ich denke, in den letzten Fällen ist "recht" mit "richtig" gleichzusetzen oder leitet sich von "rechts" ab.

    Ob das zum Beispiel in der Schweiz anders ist, weiß ich allerdings nicht so recht. :-)
    #1Autore ray-c (408594) 17 Sep 09, 09:43
    Commento
    Ciao Ray-c,

    ich gebe Dir recht (ich boykottiere nämlich die neue Rechtschreibung)
    ;-)

    Vielen Dank !
    #2Autore CarloCGN (445671) 17 Sep 09, 10:35
    Commento
    Hätt ich mir ja fast denken können. :-)

    (PS: "Gruss" ist übrigens weder nach neuer, noch nach alter Rechtschreibung richtig, es sei denn in der Schweiz. SCNR :-))
    #3Autore ray-c (408594) 17 Sep 09, 10:40
    Commento
    Gut aufgepasst, Ray-C

    Gruß
    Carlo
    :-)
    #4Autore CarloCGN (445671) 17 Sep 09, 11:10
    Commento
    :-)
    #5Autore ray-c (408594) 17 Sep 09, 11:36
    Commento
    Nach meinem Duden ist sowohl Recht als auch recht geben richtig. (Gilt genauso für Recht/recht haben)
    #6Autoreluna17 Sep 09, 11:47
    Commento
    Interessant, luna. Wie aktuell ist dein Duden? Wurde das vielleicht in den letzten paar Jahren im Zuge der Reform der Reform wieder geändert? Meiner ist nämlich aus dem Jahr 2000.
    #7Autore ray-c (408594) 17 Sep 09, 11:49
    Commento
    Meiner ist von 2006 - aber es gibt bestimmt inzwischen einen noch aktuelleren. Die erscheinen ja zeitweise häufiger als eine Fernsehzeitschrift. Oder war das nur mein Eindruck? ;-))
    #8Autoreluna17 Sep 09, 11:56
    Commento
    Ehm... erschienen, sorry.
    #9Autoreluna17 Sep 09, 11:57
    Commento
    Oha, na dann wurde das wohl wieder geändert ... (aaarrrggghh).
    Nein, luna, das ist - leider - nicht nur dein Eindruck. :-(
    Also Carlo, dann kannst du getrost luna "recht geben", sogar ohne dabei die neue RS boykottieren zu müssen. :-)
    #10Autore ray-c (408594) 17 Sep 09, 12:02
    Commento
    Darf ich eure Diskussion noch ergänzen?

    recht / Recht: Klein schreibt man das Adjektiv bzw. Adverb z. B. in rechter Hand; ein rechter Winkel; jemandes rechte Hand sein; jetzt erst recht; das ist mir durchaus recht; es geschieht ihm recht; es ist recht und billig; alles, was recht ist, aber ... Gro§ schreibt man dagegen die Substantivierung der, die, das Rechte z. B. in Du bist mir der Rechte. Sie ist an die Rechte gekommen. Sie ist die Rechte. Ich habe das Rechte getroffen. Du musst nach dem Rechten sehen. Er kann / wei§ nichts Rechtes (Rechte). Gro§ schreibt man auch das Substantiv das Recht z. B. in mit / ohne Recht, von Rechts wegen, nach Recht und Gewissen, zu Recht bestehen, erkennen (vgl. aber zurecht / zu Recht), Recht finden, sprechen, suchen, ein Recht verleihen, geben, im Recht[e] sein, ein Recht haben. Klein oder gro§ kann man schreiben: Sie wird recht bekommen / Recht bekommen, recht behalten / Recht behalten, recht erhalten / Recht erhalten; ich muss ihm recht geben / Recht geben; Sie kšnnten recht haben / Recht haben; du hast ganz recht / Recht; Sie haben ja so recht / Recht; du hast recht / Recht daran getan. Gro§- oder Kleinschreibung (1.1), rechtens.
    © Duden - Richtiges und gutes Deutsch, 6. Aufl. Mannheim 2007 [CD-ROM]
    #11AutoreClaudia 17 Sep 09, 14:29
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt