Pubblicità
LEO

Sembra che stai utilizzando un AdBlocker

Vuoi supportare LEO?

Allora disattiva AdBlock per LEO o fai una donazione!

 
  •  
  • Sommario

    Laboratorio linguistico

    Höfliche Anrede religöser Persönlichkeiten

    Oggetto

    Höfliche Anrede religöser Persönlichkeiten

    Commento
    Hallo,
    ich schreibe einen Brief an die Herausgeber einer Zeitschrift der Jesuiten. Ich vermute dass diese alle Ordensbrüder sind (im Impressum steht nach den Namen jeweils ein S.I.) und frage mich daher, wie ich die passende Anrede formuliere.
    Ist ein "Egregi Signori" in diesem Fall ausreichend? Oder gibt es eine spezielle Anrede? Falls nicht, wie fahre ich dann fort? Mir scheint hier "Loro" als höfliche Anrede ausnahmswiese mal angebracht, auch wenn es sonst sehr verstaubt klingt. Oder schreibe ich lieber "Egregio Signore" im Singular um das Problem zu umgehen und dann einfach mit "Lei" weiter zu machen?

    Für Tipps/Vorschläge wäre ich sehr dankbar!
    Autoreg_m_s (659930) 12 Jan 10, 13:46
    Commento
    OK, der Boss (Papst) heisst "Sua Santità, Kardinale heissen "Sua Eminenza", Bischöfe "Sua Eccellenza", gewöhnliche Priester(Sacerdote, Prete) werden mit "Don + Name" geschimpft.
    Spero di non sbagliarmi! ;)
    #1Autorefghjk12 Jan 10, 19:27
    Commento
    http://www.google.de/#hl=de&newwindow=1&q=Anr...

    Die ersten drei Links bieten Einträge in mehreren Sprachen (unten in der linken Leiste), leider geht Wiki bei mir heute nicht :-(
    #2Autorela déesse aliénée12 Jan 10, 19:27
    Commento
    Vielleicht "Ai Reverendi Padri", schau mal hier
    http://209.85.129.132/search?q=cache:dzUMc7Ma...
    #3Autorevolonotturno (599665) 12 Jan 10, 19:28
    Commento
    Danke an alle.
    Die Links hatte ich jeweils auch schon gefunden, nur darin nichts so richtig passendes für Mönche entdeckt. Die Wiki-Tabelle gibt es leider nicht auf Italienisch, dafür habe ich eine Englisch-Italienische entdeckt. Je länger ich mich damit befasse desto mehr Titel tauchen allerdings auf und ich frage mich inzwischen, ob ich als Normalsterbliche die Herren nicht einfach auf weltliche Art höflich ansprechen kann ohne sie zu beleidigen. Was meint ihr?
    Deinen Link, volonotturno, hatte ich auch entdeckt, hatte dann aber Zweifel ob ich aus meiner Position wohl die gleiche Anrede verwenden kann wie der Papst...:)
    #4Autoreg_m_s (659930) 12 Jan 10, 19:59
    Commento
    Guten Morgen g_m_s,
    wie volonotturno Dir geraten hat ist reverendo padre/reverendi padri die beste Anrede. Dass es der Papst benützt bedeutet nicht dass es hochgetriebener ist ;)

    Normalerweise richtet man sich in einem Brief an einen Priester immer in dieser Form wenn er zu einer Kongregation gehört. Jesuiten sind übrigens keine Mönche sondern Brüder :)

    Da die Kongregation der Jesuiten in der Gesellschaft gut eingewurzelt ist wird sich kein Jesuitenpater darüber wundern dass du ihn ganz normal mit "Egregio signore/egregi signori" ansprichst.

    Buona giornata :)
    #5AutorePictsac (645447) 13 Jan 10, 08:48
    Commento
    Danke Pictsac,
    das Ganze ist für mich echt verwirrend. Ich dachte sogar bisher, ein Ordensbruder sei automatisch ein Mönch, aber habe mich wohl geirrt. Wenn ich da schon nicht durchblicke bleibe ich am besten auf weltlicher Ebene mit "Egregi signori" :)

    Dann bleibt mir allerdings noch die Frage: Mache ich dann mit "Voi" oder "Loro" weiter?
    Vi ringrazio, buona giornata a tutti!
    #6Autoreg_m_s (659930) 13 Jan 10, 10:39
    Commento
    Mönch = aus dem griechischem monos = ein/allein = also ein Mann/Frau der/die sich nur Gott allein widmet (und der/die meist in Einsamkeit lebt -Einsiedler/eremita = eremos, die Wüste-, in einem Kloster = claustrum = geschlossen).

    Also Loro auf keine Fall, das ist ausser Gebrauch, ich würde einfach voi (kleingeschrieben). Wie ich schon sagte sind Jesuiten ziemlich locker und du brauchst dir da keine grossen Gedanken machen.

    Zum Beispiel wenn du nun schreibst: Se voi mi potete chiarire/ se voi mi potete mandare/ se voi mi potreste far sapere usw. dann ist das höflich und verständlich :) Auch wenn die Zeitschrift die La Civiltà Cattolica, also die offizielle Zeitschrift der Jesuiten ist ;)
    #7AutorePictsac (645447) 13 Jan 10, 11:13
    Commento
    Es ist tatsächlich La Civiltà Cattolica und da mir meine Anfrage im Falle eines Erfolges einige Monate Recherchearbeit ersparen würde, bin ich so sehr darauf bedacht mir die Möglichkeit nicht durch den falschen Tonfall zu verbauen...
    Vielen Dank für die Hilfe!
    #8Autoreg_m_s (659930) 13 Jan 10, 20:46
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Caratteri speciali
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt