•  
  • Übersicht

    Betrifft LEO

    Land und Leute - nur eingeloggt nutzbar?

    Betrifft

    Land und Leute - nur eingeloggt nutzbar?

    Kommentar
    Zur Zeit ist "Land und Leute" nur eingeloggt nutzbar. Ist das Absicht?
    VerfasserGaleazzo (259943) 02 Feb. 10, 10:07
    Kommentar
    Das ist Absicht, ja.
    #1VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 02 Feb. 10, 10:14
    Kommentar
    und was genau wird beabsichtigt? Gibt es Fälle von multiplen Nickstörungen?
    #2VerfasserSpinatwachtel (341764) 02 Feb. 10, 10:21
    Kommentar
    Das frage ich mich auch gerade.
    Gab es irgendwelche Schwierigkeiten?

    Ich denke, so werden nur die anderen Foren mit Fragen belastet, die eigentlich zu Land und Leute gehören.
    #3Verfassersheilla (423519) 02 Feb. 10, 10:25
    Kommentar
    Geht's da um die "politisch korrekten Nichteingeloggten"? Oder befürchtest Du gar "französische Verhältnisse"?
    #4VerfasserDragon (238202) 02 Feb. 10, 10:38
    Kommentar
    Zunächst mal: die Möglichkeit des unregistriert Postens ist ein Entgegenkommen von uns.
    Ich hatte in letzter Zeit einfach den Eindruck (und ich gebe gerne zu, daß dieser Eindruck subjektiv sein kann), daß ich mehr Arbeit als sonst mit dieser Forumsrubrik hatte. Die Freigabe ausschließlich für eingeloggte Benutzer ist ein Versuch, herauszufinden, ob dies weniger Aufmerksamkeit von mir erfordert und Zeit für andere Dinge freigibt.
    Es ist mir bei Kommentaren von uneingeloggten Nutzern einfach schwerer möglich, einen Überblick über ernstgemeinte und nicht ernstgemeinte Beiträge zu behalten (s. z. B. die Diskussion Political Correctness, wobei es mir hier nicht unbedingt oder ausschließlich um den Fadenstarter geht und ja, spinatwachtel, ein bißchen scheint es mir mit den multiplen Nicks auch wieder loszugehen).
    @Dragon: ich kann Dich beruhigen: französische Verhältnisse befürchte ich mitnichten.

    #5VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 02 Feb. 10, 10:49
    Kommentar
    Ich finde, man sollte generell eingeloggt/angemeldet sein, bevor man irgendwo posten kann, dann überlegen sich die Leute zweimal, was sie von sich geben. Die Übersetzungsfunktion sollte freilich nicht davon betroffen sein, aber bevor es in die Forumsdiskussionen geht sollte sich jeder einloggen. Da müssten wahrscheinlich 95 % weniger Fäden bzw. Beiträge gelöscht werden. Doris, was meinst Du ?

    Wer nichts zu verbergen hat, hat auch kein Problem, sich als ganz normaler user anzumelden.
    #6VerfasserCed_Man (615141) 02 Feb. 10, 10:54
    Kommentar
    Zumindest für Deutsch gesucht, Englisch gesucht und Übersetzung korrekt fände ich das eher hinderlich, wenn nur eingeloggte User posten können.

    Und bei Sprachlabor, Neuer Eintrag, Falscher Eintrag und Betrifft LEO sollte man sich eine solche Sperre zumindest gut überlegen. Bei Land und Leute sehe ich ja ein, dass das Mehrarbeit ist - jedes Mal, wenn es in einen Quasselzimmer-Thread ausartet. Aber solange es den Unterschied zwischen diesen beiden Rubriken gibt, halte ich persönlich es für besser, Land und Leute frei zugänglich zu machen.

    Lieber Ced_Man, bitte entschuldige, du hast es sicher nicht so gemeint, aber dein letzter Satz löst ganz schöne Allergien bei mir aus. "Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten" ist der Standardspruch von Befürwortern totaler Überwachung. In Bezug auf LEO, zumindest auf die reinen Sprachforen (in meinem ersten Absatz), finde ich es auch nicht so dolle - ein großer Vorteil von LEO ist schließlich, dass man ohne große Probleme und Schwellenangst Anfragen posten und Fragern mal eben auf die Schnelle helfen kann. Das aufzugeben fände ich schade. Und auch in Sprachlabor und Land und Leute habe ich mich uneingeloggt an ein paar schönen Diskussionen beteiligt und auch von Uneingeloggten viel gelernt.
    #7Verfassershhh (665776) 02 Feb. 10, 11:11
    Kommentar
    Die Schließung der anderen Rubriken steht aktuell überhaupt nicht zur Debatte.
    #8VerfasserDoris (LEO-Team) (33) 02 Feb. 10, 11:13
    Kommentar
    @#6/CED-Man:

    das Problem ist auch, dass sich manche User am Arbeitsplatz technisch nicht einloggen können (dem Admin sei Dank) und dann froh sind, ohne Einloggen trotzdem posten zu können.

    Ich find's schade, kann aber Doris verstehen.
    #9VerfasserLa-potranca (509533) 03 Feb. 10, 17:14
    Kommentar
    Ich finde das schade. Ich habe ab und an auch mal anonym in Land und Leute gepostet - meistens dann aus Gründen, in denen ich etwas zu einem Faden beitragen wollte, aber nicht gewünscht habe, dass mein normaler Nick da steht, da ich den auch in anderen Foren verwende und z.B. keine Rückschlüsse für andere geben wollte. Z.B. wenn es um Orte ging, für die speziell eine Anfrage gestartet wurde, ich dort bspw. wohne und nicht möchte, dass mein Nick damit in Verbindung gebracht wird. Gab es erst kürzlich einen Faden.

    Dann halte ich mich demnächst aus solchen Sachen raus, weil ich nicht will, dass mein Nick aufgrund meiner Antworten bspw. mit meinem Wohnort in Verbindung gebracht wird.

    Und das hat nichts mit "Verbergen" zu tun, sondern dient dem Schutz meiner Daten und Privatsphäre.
    #10Verfasseranodien (296585) 04 Feb. 10, 07:44
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt