Werbung
LEO

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO, spenden Sie oder nutzen Sie LEO Pur!

 
  •  
  • Übersicht

    Land und Leute

    "vosotros" in Lateinamerika abwertend?

    Betrifft

    "vosotros" in Lateinamerika abwertend?

    Kommentar
    Soweit ich weiß, wird in Spanien für "Sie" "vosotros" verwendet, in Lateinamerika hingegen "ustedes".

    Nun habe ich gehört, dass es sogar eine abwertende Konnotation haben soll, wenn man in Lateinamerika "vosotros" sagt. Stimmt das?

    Muchas gracias de antemano!!!
    Verfasserétoile filante (540038) 02 Apr. 10, 10:48
    Kommentar
    @étoile Über den Gebrauch von "vosotros" in Lateinamerika kann ich nichts sagen, aber von anderen Fäden hier bei LEO bekam ich den Eindruck, dass es eine sehr respektvolle Form ist. In Spanien aber entspricht es auf keinen Fall dem "Sie" (Höflichkeitsform), sondern dem deutschen "ihr" (2. Person Plural) und ist somit "die Pluralform" des Duzens.

    Gruss
    #1Verfasser lunanueva (283773) 02 Apr. 10, 11:09
    Kommentar
    Genau, vosotros ist nicht Sie, sondern ihr (2. Person Plural).

    Sie (gesiezt) = usted (1 Person), ustedes (mehrere Personen), sowohl in Spanien als auch in Lateinamerika. (Wobei es mit dem Siezen und Duzen schon rechte Unterschiede zum Deutschen gibt, auch regional, aber das ist nicht Deine Frage.)

    Die Form vosotros wird in Lateinamerika ja gar nicht verwendet, von daher erübrigt sich Deine Frage eigentlich!

    Und wenn Du als "Nicht-Latina" in LA das vosotros verwendest, würde es sicher nicht als abwertend aufgefasst werden! Die Leute würden vielleicht ein wenig stutzen, einfach weil sie es nicht verwenden, Dich evtl. drauf aufmerksam machen, aber mehr auch nicht!
    Aber vielleicht vermeidest Du es in LA sowieso besser und verwendest ustedes, um Dein Spanisch ein wenig anzugleichen.
    #2VerfasserSalu2 (620728) 02 Apr. 10, 11:21
    Kommentar
    Sie (gesiezt) = usted (1 Person), ustedes (mehrere Personen), sowohl in Spanien als auch in Lateinamerika. (Wobei es mit dem Siezen und Duzen schon rechte Unterschiede zum Deutschen gibt, auch regional, aber das ist nicht Deine Frage.)

    Rein grammatikalisch bzw. sprachgeschichtlich stimmt das, aber für uns americanos fühlt sich ustedes nicht als bloßer Plural von usted an, sondern eben als ihr. Ich würde sogar sagen, dass uns eingentlich eine Höflichkeitsform im Plural fehlt! :D Und wir empfinden den vosotros einfach nur als spanisch, genauso wie güey als mexikanisch, usw. Also keine Abwertung, sondern einfach Unterschied. Gruß

    Edit. / Über den Gebrauch von "vosotros" in Lateinamerika kann ich nichts sagen, aber von anderen Fäden hier bei LEO bekam ich den Eindruck, dass es eine sehr respektvolle Form ist.

    ... mag vielleicht stimmen, so als Plural von vos = Ihr (Pluralis Majestatis) verstanden. Aber hier wären wir wiederum auf noch tiefgrefendere grammatikalische, sprachgeschichtliche Dinge gestoßen ;O
    #3Verfasser Doktor Faustus (397365) 02 Apr. 10, 12:25
    Kommentar
    ... hierzu gibt es einiges an Diskussionen (die unten verlinkten Fäden) :

    Siehe Wörterbuch: voseo
    #4Verfasserla déesse aliénée02 Apr. 10, 18:07
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  automatisch zu   umgewandelt