Advertising
LEO

It looks like you’re using an ad blocker.

Would you like to support LEO?

Disable your ad blocker for LEO or make a donation.

 
  •  
  • Forum home

    Chat room

    Was ist los mit 2010???

    Topic

    Was ist los mit 2010???

    Comment
    Liebe LEOs,

    wer mich kennt, weiß, dass ich generell nicht allzu sehr zu Schwarzmalerei und Pessimismus neige - vielleicht werde ich auch ganz einfach langsam paranoid ... aber ich habe den Eindruck, als jage speziell in den letzten Monaten in den Nachrichten eine Katastrophenmeldung die andere ...

    Erdbeben, Flugzeugabstürze, Amokläufe, tödliche Familiendramen, Terrordrohungen ... kaum ein Tag vergeht ohne Schrecken.

    Bitte sagt mir, dass das alles nur Zufall ist - oder gerät unsere "schöne heile Welt" (sofern es diese überhaupt jemals gab) tatsächlich zusehends aus den Fugen??
    AuthorWoody 1 (455616) 14 Apr 10, 12:13
    Comment
    Die Erde geriet bereits aus den Fugen, als der Mensch erschaffen wurde! ^^
    #1Authorphriki (374564) 14 Apr 10, 12:16
    Comment
    Nein, Woody, es ist alles wie immer.

    Die Medien neigen nun mal dazu, immer nur über möglichst spektakuläre und schreckerregende Dinge zu berichten, weil sie meinen, die Sensationslust ihrer Hörer und Leser befriedigen zu müssen. Gern genommen wird auch alles, womit man Panik schüren kann, selbst wenn es sich hinterher als längst nicht so dramatisch herausstellt.

    Hör auf, Nachrichten zu schauen/zu hören/zu lesen - und schon ist alles wieder im Lot! ;-)
    #2AuthorGaleazzo (259943) 14 Apr 10, 13:18
    Comment
    Hmmm ... na, ich weiß nicht - "alles wie immer" ???

    Sehr beruhigend finde ich das nicht gerade ...

    Aber vielleicht hast Du ja Recht, Galeazzo :-/

    #3AuthorWoody 1 (455616) 14 Apr 10, 13:22
    Comment
    Du hast mein Edit kaputtgemacht! ;-)

    Nach
    "Gern genommen wird auch alles, womit man Panik schüren kann, selbst wenn es sich hinterher als längst nicht so dramatisch herausstellt." sollte noch stehen:

    Und wenn sich gerade nichts in dieser Richtung finden lässt,
    a) erfindet man eben etwas
    b)bauscht man etwas an sich Harmloses entsprechend auf (siehe ganz normale Sommer (heiß) oder Winter (kalt), deren normale Gegebenheiten als nahezu katastrophale Phänomene geschildert werden)
    c) berichtet man über etwas, das sich zwar aufregend anhört, aber den Hörer/Leser hierzulande und dessen Leben nicht im geringsten betrifft ("Drei Bauern in einem japanischen Dorf von Traktor überrollt").

    Hör auf, Nachrichten zu schauen/zu hören/zu lesen - und schon ist alles wieder im Lot! ;-)







    Was Punkt c) betrifft:

    Klopfe mal jede gemeldete "Schreckensnachricht" daraufhin ab, ob und inwiefern sie Dich wirklich betrifft, bedroht oder in irgendeiner Weise für Dein Leben/Deine Lebensumstände relevant ist. - Merkst Du was?
    #4AuthorGaleazzo (259943) 14 Apr 10, 13:23
    Comment
    Es ist nicht wie immer. Das kann gar nicht sein, denn vorher war es anders! Und das es morgen auch nicht wie immer (wie heute) sein kann, dafür sorgt der Fortschritt. Wir sind der Fortschritt! Wir sorgen selber für die Veränderung. Und deshalb kann nichts bleiben, wie es war und daher nicht so sein, wie immer!
    #5AuthorJean-Louis14 Apr 10, 13:34
    Comment
    Das ist doch mal 'ne wichtige Meldung: kein chinesischer Politiker will mit Seehofer reden. (Ich frag mich allerdings, warum der S. unbedingt nach China will, hat der hier nicht genug zu tun?)
    #6Authorbluesky (236159) 14 Apr 10, 15:03
    Comment
    Na ich würd auch nicht mit dem Seehofer reden wollen..aber wird das berichtet??
    nein!!
    Werd ich überhaupt gefrgt?
    nein!!

    also, sehr einseitige Berichterstattung in den Medien!
    #7AuthorButchi (399689) 14 Apr 10, 15:07
    Comment
    Du bist einfach nicht chinesisch genug, Butchi...

    Aber btt: Nee, da is nix schlimmer als früher. Schau dir einfach mal ein paar alte Jahresrückblicke an, da könnte man sich auch immer fragen, warum die Welt noch nicht untergegangen ist. Eine besondere Häufung kann ich auch nicht feststellen.
    #8Authorshhh (665776) 14 Apr 10, 16:07
    Comment
    na dann trenn halt meinen Vor und Nachnamen But Chi...naaa klingt das nicht chinesich :-D

    Aber mal im Ernst: Die Nachrichten stürzen sich eben auf jede katastrophe die es zu berichten gibt, je mehr tote, je Blutiger desto besser. "Posivive" Nachrichten gibt es so gut wie gar nicht mehr...
    #9AuthorButchi (399689) 14 Apr 10, 16:21
    Comment
    Ja das stimmt, so gut wie gar nicht mehr. Aber eine Gute Nachricht kenne ich noch...
    #10Authorsolarphoton (588468) 14 Apr 10, 16:35
    Comment
    Oh mein Gott, und jetzt auch das noch ;-))))) DIE Horrormeldung des Tages... Ryan Air führt eine Toilettengebühr ein. Meine innerbritischen Flüge kann ich ab jetzt mit gespannter Blase absitzen ;-)

    http://www.newsexperte.com/artikel-1400.html
    #11AuthorSailor_2 (680988) 14 Apr 10, 19:43
    Comment
    Der Vorteil wie Nachteil der Globalisierung ist eben, dass Nachrichten so schnell reisen. Trotzdem ist es für deine persönlichen Lebensumstände relativ egal, ob es in Russland ein Bergwerksunglück gegeben hat, so zynisch das klingt. (Ganz wurscht ist es nicht, denn aus Russland kommt nicht zuletzt die Kohle für unsere Kraftwerke...)

    Naturkatastrophen töten in Mitteleuropa vermutlich weniger Leute als früher, eine Dürre führt nicht postwendend zur Hungersnot und angekündigte Epidemien finden nicht statt. Und selbst wenn was passiert, ist es doch ganz erstaunlich, was in mitteleuropäischen Krankenhäusern noch Leben gerettet werden.

    Man sollte sich nicht von den Schreckensmeldungen irre machen lassen und nur mehr darauf warten, was als nächstes passiert. (Mein Vater kann das ausgezeichnet: Und dem sein Sohn lässt sich scheiden, und dem seine Tochter hat Krebs, und der hat ein behindertes Enkelkind, und der ehemalige Schulkollege ist bankrott und jener Alkoholiker. Und selbst? Recht fidel mit 70, nicht vergessen.)
    #12Authortigger (236106) 14 Apr 10, 23:30
    Comment
    das liegt allse nur daran das ICH stinke :D
    'schuldigung :( tut mir leid das ich die Welt zerstöre...
    Ich jann doch nichts dafür. Ich bin halt so aufgezogen worden...

    Spassss bei seite :)
    Meine Generation wächst in Angst und Schrecken auf<--daran kann man nichts ändern<br/>
    Lg
    #13Authoreltern (686441) 23 Apr 10, 12:02
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Keyboard
     
  • Special characters
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt