Publicidad
LEO

¿Está utilizando un AdBlocker?

¿Desea apoyar a LEO?

Por favor, desactive el AdBlock para LEO o haga una donación.

 
  •  
  • Tema

    Aussprache des rr/r

    Comentario
    Das r mal wieder... Nach recherchieren hier und im Internet habe ich folgende Regeln ermittelt:

    Das rr
    ->immer gerollt, ca. 8-mal.
    Das r
    ->Am Wortanfang gerollt
    ->nach n, r und l gerollt
    ->in sonstigen Positionen, vor allem zwischen Vokalen als Tap/Flap

    Insbesondere letzte Regel bereitet mir nach dentalen und labialen Konsonanten wie p, b, t, d extreme Schwierigkeiten, da der Flap ja eher wie ein "d" gebildet wird als wie ein gerolltes Zungen-R. Hat jemand eine gute übung für diesen Tap/Flap-Laut nach solchen Konsonanten. Oder liege ich mit meinen Recherchen etwa falsch? Oder gibt es muttersprachliche Regionen, in denen das r anders ausgesprochen wird?
    Autor deguenerirt (629248) 25 Oct 10, 23:35
    Comentario
    Als Grundregel gilt: steht r am Anfang eines Wortes oder handelt es sich um ein rr, ist die Aussprache stark, ansonsten etwas schwächer.
    VG Eliza_YH
    #1Autor Eliza_YH (723336) 26 Oct 10, 00:25
    Comentario
    "Das rr
    ->immer gerollt, ca. 8-mal." jaja, sowas kann man zählen? Da werde ich mal aufpassen müssen, ob ich das rr auch schön ca. 8-mal rolle.

    ->nach n, s und l gerollt

    Hier eine graphische Darstellung und akustische Wiedergabe des einfachen r und doppelten rr (unter vibrantes):
    http://www.uiowa.edu/~acadtech/phonetics/span...

    Vielleicht hilft dir das. Mit speziellen Übungen kann ich leider nicht dienen.
    #2Autor la bella durmiente (548586) 26 Oct 10, 00:31
    Comentario
    http://www.uiowa.edu/~acadtech/phonetics/span...

    Wow, das nenne ich mal einen richtig guten Link, danke :-)
    #3Autor deguenerirt (629248) 26 Oct 10, 15:42
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
 
 
  transformarlo automáticamente a