•  
  • Übersicht

    Deutsch gesucht

    to line something with something

    Betreff

    to line something with something

    [Verb]
    Quellen
    In the early days, when man wanted to have some privacy and protection from the elements when he did his "chores" he dug a hole in the ground, lined it with stone, brick, wood or other available material and built an "outhouse" above.



    http://www.ruralhometech.com/SepticSystems/Ev...
    Kommentar
    This is not a matter to laugh about, is it ? Just for the fun of it.

    How does line something with something translate into English in this instance ?
    Verfassermegatipp (908281) 27 Apr. 13, 15:46
    Vorschlagein Erdloch mit etw. auslegen
    Quellen
    auslegen =
    2.a an den dafür vorgesehenen Flächen ganz mit etwas bedecken, auskleiden
    http://www.duden.de/rechtschreibung/auslegen#...
    #1VerfasserIlldiko (763882) 27 Apr. 13, 15:57
    Kommentar
    Sorry, I was mistaken. Naturally it must read ...translate into German...
    #2Verfassermegatipp (908281) 27 Apr. 13, 22:14
    Kommentar
    Hier vielleicht besser: "auskleiden" (da sicher auch die Wände gemeint sind, nicht nur der Boden).
    #3VerfasserLady Grey (235863) 27 Apr. 13, 22:28
    Kommentar
    "auslegen" wird nicht nur für Böden, sondern auch für Seitenwände verwendet, ebenso wie "auskleiden", das aber für diesen Kontext zu gehoben klingt.
    #4VerfasserIlldiko (763882) 28 Apr. 13, 03:18
    Kommentar
    auslegen ?? - säumen
    Wg 'privacy' und überhaupt hat man die Llöcher doch nicht ausgekleidet , sondern umrandet. Also nicht Boden/Wände wurden ausgekleidet, sondern die Umrandung wurde zu den späteren Wänden und dann zum Örtchen.
    #5Verfasserwor (335727) 28 Apr. 13, 05:57
    Kommentar
    #5: wor, wenn du dir einmal die im OP verlinkten schematischen Darstellungen anschaust, erkennst du, dass die Gruben sehr wohl auch in der Tiefe ausgekleidet waren – das hat sie nicht nur vor Einsturz bewahrt, sondern hier und da in gewissem Umfang auch die Umgebung (Erdreich, Grundwasser) vor Kontamination geschützt.

    Edith bietet noch an: http://en.wikipedia.org/wiki/File:Septic_tank... bzw. http://de.wikipedia.org/wiki/Kl%C3%A4rgrube
    #6VerfasserErste_Schicht (915436) 28 Apr. 13, 07:11
    Kommentar
    auch
    eine Grube ausheben
    und
    etwas mit Stein, Ziegel oder Holz versehen
    #7VerfasserH.B. (213580) 28 Apr. 13, 13:51
    Kommentar
    "auslegen" wird nicht nur für Böden, sondern auch für Seitenwände verwendet,

    Ich bin nicht vom Fach, aber bei "auslegen" denke ich an "Auslegeware" und deshalb an Böden. Ich würde zum Beispiel einen Raum nicht mit Holzvertäfelung "auslegen", sondern "verkleiden", "auskleiden" oder "verschalen".
    #8VerfasserLady Grey (235863) 28 Apr. 13, 13:58
    Kommentar
    My guess ausfüttern / auffüllen

    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/ausf%C...
    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/ausf%C...

    Merriam Webster

    1: to cover the inner surface of ( line a cloak with silk )
    2: to put something in the inside of : fill

    http://www.merriam-webster.com/dictionary/line
    #9Verfasserhereami (863914) 28 Apr. 13, 14:32
    Kommentar
    #8: Bei Erdlöchern wie im Beispielsatz kommen die Verben, die beim Räumen möglich sind, nicht in Frage.

    #9: Erdlöcher sind keine Hohl-/Zwischenräume, die mit Baumaterial "gefüttert" oder "unterfüttert" werden (=ausgefüllt). "(aus)gefüttert" im Sinne von "auskleiden" wird nur mit Textilien, nicht mit Steinen, Ziegeln oder Holz.
    Wenn man Erdlöcher mit etw. "auffüllt", sind sie dann verschwunden und man kann drüberspazieren.
    #10VerfasserIlldiko (763882) 28 Apr. 13, 14:51
    Kommentar
    http://www.google.de/search?q=einen+Teich+mit...

    Da ist schon so,wie 4 sagt. Einen Gartenteich mit Folie auslegen. Aber ob das bei/mit Stein, Ziegel und Holz passt?????
    #11VerfasserH.B. (213580) 28 Apr. 13, 14:58
    Kommentar
    Continued from #9:

    In connection with the word pocket etc. you can use the German word (sich) vollstopfen as well.

    Example He lined his pockets with money / bribes.

    http://www.duden.de/rechtschreibung/vollstopfen
    #12Verfasserhereami (863914) 28 Apr. 13, 17:30
    Kommentar
    hereami, was hat denn das mit der Anfrage zu tun?
    Weder 'auffüllen' noch 'vollstopfen' ist hier ansatzweise richtig.

    Mir gefällt "das Erdloch auskleiden". Oder 'Böden und Wände des Erdlochs mit ... versehen'
    #13VerfasserBraunbärin (757733) 28 Apr. 13, 18:14
    Kommentar
    Ich denke hier auch, dass das in Richtung "Verschalung" geht ... also auskleiden, verkleiden ...
    #14Verfasserno me bré (700807) 28 Apr. 13, 18:20
    Kommentar
    Ein Erdloch wird u.a. verschalt.

    http://www.duden.de/rechtschreibung/verschalen

    #15VerfasserMiMo (236780) 28 Apr. 13, 19:28
    Kommentar
    Unterstütze "auskleiden".
    "Verschalen" klingt m.E. eher nach Profi bzw. heutiger Methode, nicht nach etwas, was man in den "early days" für solch banale Dinge konstruiert hätte...
    #16Verfasseranonymchen (242645) 28 Apr. 13, 20:20
    Vorschlagauslegen, auskleiden
    Kommentar
    Bei locker gelegtem Material ohne Konstruktion ist auslegen sowohl horizontal wie auch vertikal möglich. Ist eher locker, so wie Vögel es machen.
    'auskleiden mit etw.' passt gut für jedes Material und beschreibt, dass die ganze Oberfläche gezielt und lückenlos bedeckt wird. Die Entsprechung außen ist 'verkleiden mit'.
    #17Verfassertymcat (286089) 28 Apr. 13, 20:40
     
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  
 
 
  • Pinyin
     
  • Tastatur
     
  • Sonderzeichen
     
  • Lautschrift
     
 
 
:-) automatisch zu 🙂 umgewandelt